Nebenwirkungen von Actovegin

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen von Actovegin unterscheiden sich nicht in einem weiten Bereich, aber ihr Vorhandensein verdient eine gesonderte Überprüfung. Es ist wichtig zu wissen, dass es sich bei diesem Produkt um ein Kalbblut-Ultrafiltrat handelt, das über 200 Wirkstoffe enthält. Einerseits macht es dieser Faktor schwierig, Studien über den Mechanismus der Arzneimittelwirkung von Actovegin vollständig durchzuführen. Andererseits haben die natürliche Basis des Arzneimittels und seine offenbarten pharmakologischen Eigenschaften zu einer relativ kurzen Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen geführt..

Häufigste Nebenwirkungen

Die allgemeine Liste möglicher Reaktionen während der Einnahme von Actovegin enthält:

  • Manifestationen auf der Haut und seitens des Immunsystems
  • Störungen des Verdauungssystems
  • Entwicklung von Kardiopathien und Veränderungen der Aktivität des Herz-Kreislauf-Systems
  • Störungen der Nervenaktivität
  • Atembeschwerden
  • Veränderungen in der Funktion des Bewegungsapparates

Lassen Sie uns die Manifestationen der Reaktionen auf die Einführung / Anwendung von Antihypoxanat in jedem der aufgeführten Punkte genauer betrachten..

Das Immunsystem. Eine Reihe von allergischen Reaktionen wie die Entwicklung von Urtikaria, Hautrötungen, vermehrtes Schwitzen und ein Gefühl des Errötens sind die häufigsten Nebenwirkungen von Actovegin. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine anaphylaktische Reaktion mit Injektionen / Infusionen von Actovegin zu entwickeln. Dieses Problem wird jedoch separat ausführlicher erörtert. Die aufgeführten Symptome sind eine direkte Kontraindikation für die weitere Einnahme des Arzneimittels..

Es ist wichtig zu wissen, dass bei der Anwendung solcher Formen von Actovegin zur äußerlichen Anwendung wie Gele, Salben und Cremes die Situation anders ist. Ein Brennen oder Jucken ist normal und erfordert kein Absetzen des Arzneimittels..

Verdauungssystem. Es besteht die Möglichkeit von Übelkeit, Dyspepsie, Durchfall und Erbrechen.

Das Herz-Kreislauf-System. Mögliche Arzneimittelreaktionen sind Tachykardie, Hautcyanose, Atemnot und die Entwicklung von arterieller Hypertonie / Hypotonie.

Nervensystem. Schwindel, Schwäche, Zittern, Parästhesieanfälle, Kopfschmerzen.

Atem. Druckgefühl im Brustbereich, Störung der Atem- und Schluckreflexe, Erstickungsattacken, schnelles Atmen.

Bewegungsapparat. Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Gelenk- und Muskelschmerzen.

Actovegin-Injektionen

Die Nebenwirkungen von Actovegin-Injektionen können - wie oben erwähnt - eine unerwünschte Reaktion des Immunsystems hervorrufen. Wie bei den meisten injizierbaren Substanzen sollten Fachleute sicherstellen, dass keine anaphylaktische Reaktion auftritt.

Die Anfangsdosis des Arzneimittels sollte 2 ml nicht überschreiten. Darüber hinaus sollte eine solche Verabreichung von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden, das in der Lage ist, einen anaphylaktischen Schock zu stoppen. In Zukunft könnte eine Antihistamin-Therapie erforderlich sein..

Bei der Verschreibung von Injektionen an Kinder berücksichtigen sie ihre starken Schmerzen, und solche Injektionen werden in der Regel mit der Einführung von Novocain kombiniert.

Infusion

Die Nebenwirkungen der Actovegin-Pipette entsprechen den oben aufgeführten möglichen Folgen von Injektionen dieses Wirkstoffs. Es bleibt nur hinzuzufügen, dass während der Verwendung einer Pipette ein lokales Ödem auftreten kann..

Darüber hinaus können sowohl Injektionen als auch Infusionen Nebenwirkungen wie Schmerzen entwickeln. Sie sind kein Grund für das Absetzen des Arzneimittels. Wenn sie jedoch vor dem Hintergrund der mangelnden Wirkung der Therapie chronischer Natur sind, sollten Sie Ihren Arzt über die Zweckmäßigkeit einer weiteren Anwendung von Actovegin befragen.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Einführung von Actovegin durch Injektion / Infusion schrittweise und in einem Volumen von nicht mehr als 5 ml erfolgt. Darüber hinaus ist das Mischen der Lösung mit anderen pharmakologischen Präparaten nicht akzeptabel..

Kontraindikationen

Nebenwirkungen von Actovegin bedeuten keine mehrfachen Kontraindikationen. Sie sind jedoch verfügbar und umfassen die folgenden Bedingungen:

  • Herzinsuffizienz
  • Unterdrückung des Urinflusses in die Blase (Anurie)
  • verminderte Urinausscheidung durch die Nieren (Oligurie)
  • Lungenödem
  • hoher Chlorgehalt im Blut (Hyperchlorämie)
  • ein erhöhter Natriumspiegel im Blut (Hypernatriämie)

Darüber hinaus weisen die Gebrauchsanweisungen von Actovegin darauf hin, dass die Verwendung des Arzneimittels bei der Behandlung von Kindern unerwünscht ist. Dieser Aspekt verdient jedoch eine gesonderte Betrachtung..

Ernennung von Actovegin zu schwangeren Frauen, Kindern und Frauen während der Stillzeit

Wie oben erwähnt, enthält die Beschreibung des Arzneimittels Hinweise auf die Schwierigkeit, den Wirkungsmechanismus zu untersuchen, da viele seiner Bestandteile bereits im Körper vorhanden sind. Und obwohl Actovegin in den meisten Fällen von Patienten ohne signifikante negative Reaktionen toleriert wird, empfiehlt die Anweisung die Ernennung ausschließlich nach Anweisung des behandelnden Arztes.

Die klinische Praxis zeigt jedoch die Wirksamkeit von Acovegin zur Vorbeugung fetaler Entwicklungsstörungen aufgrund hypoxischer Störungen.

Nebenwirkungen von Actovegin bei Säuglingen wurden nicht registriert. Darüber hinaus wurde mindestens eine erfolgreiche klinische Erfahrung bei der Behandlung von Störungen des Zentralnervensystems vor dem Hintergrund einer perinatalen Hypoxie bei Neugeborenen und Säuglingen beschrieben. Die Therapie, die Actovegin-Injektionen umfasste, ergab spürbare Verbesserungen ohne Nebenwirkungen. Immerhin ist das beschriebene Mittel ein starker Stimulator von Stoffwechselprozessen unter Beteiligung von Sauerstoff..

Andere Nebenwirkungen

Andere registrierte Nebenwirkungen während der Einnahme von Actovegin in Kombination mit anderen Medikamenten sind:

  • periphere arterielle Embolie
  • Proktalgie
  • Hyperthermie
  • plötzlichen Herztod
  • ischämischer Schlaganfall
  • hypertensiven Krise
  • Augenerkrankung
  • Makulaödem (Ödem) der Augen
  • Kopfschmerzen
  • Sehbehinderung

Obwohl die aufgeführten Zustände als Einzelfälle gezählt werden und keine ausführlichen Statistiken erforderlich sind, ist ihre Verteilung auf Patienten unterschiedlichen Geschlechts wie folgt. Bei Frauen wurden während der Einnahme verschiedener Medikamente - einschließlich Actovegin - eine Augenerkrankung, ein Makulaödem, Kopfschmerzen, Proktalgie, Hyperthermie und Sehstörungen festgestellt. Männer erlebten einen plötzlichen Herztod, eine hypertensive Krise, einen ischämischen Schlaganfall und eine periphere Embolie..

Nebenwirkungen beobachten

Eine Reihe von Experten empfehlen Patienten, ein elektronisches Tagebuch mit Symptomen / Empfindungen zu führen, wenn sie mit der Einnahme eines neuen Medikaments beginnen. Die Form des Tagebuchs kann eine beliebige sein: auf einem mobilen Gerät, in einer Computerdatei, in einem Cloud-Dienst. Es sollte auch die Art und Dosierung der Arzneimittel angeben, die gleichzeitig mit dem neuen Arzneimittel eingenommen werden..

Die Bedeutung eines solchen Dokuments besteht darin, dass Sie den behandelnden Arzt im Falle von Nebenwirkungen damit vertraut machen können. Darüber hinaus kann es für den Patienten nützlich sein, wenn dasselbe Arzneimittel erneut verschrieben wird..

Insbesondere verfügt die Food and Drug Administration (FDA) des US-Gesundheitsministeriums über ein Online-Formular zur Meldung vorgeschriebener Nebenwirkungen, das Patienten ausfüllen können..

In jedem Fall sollte beachtet werden, dass Actovegin ein verschreibungspflichtiges Medikament ist, bevor Sie es einnehmen. Informieren Sie Ihren Arzt über andere Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die der Patient einnimmt..

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/actovegin__35582
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=d7775767-e199-4063-9531-bbe08c17f7c7&t=

Einen Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Actovegin - Gebrauchsanweisung

Das Medikament Actovegin ist ein Arzneimittel, das Ärzte des Jussupow-Krankenhauses im Rahmen einer komplexen Therapie für Patienten verschreiben, die an Erkrankungen des Nerven-, Hormon- und Gefäßsystems leiden. Es gibt die folgenden Formen der Freisetzung von Actovegin:

  • 10% ige und 20% ige Infusionslösung in Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 250 ml;
  • Injektionslösung in Ampullen von 2, 5 und 10 ml;
  • Grünlich-gelb beschichtete Tabletten, glänzend, rund, 200 ml.

Actovegin ist der Wirkstoff eines Arzneimittels. Dies ist ein proteinfreier Extrakt aus dem Blut von Milchkälbern. Actovegin gehört zur pharmakologischen Gruppe von Arzneimitteln, die den Gewebestoffwechsel aktivieren, den Trophismus verbessern und den Regenerationsprozess stimulieren. Hersteller - Takeda Pharmaceuticals, LLC (Russland), SOTEX Pharmaceuticals (Russland) und Takeda (Österreich).

Die Ärzte des Yusupov-Krankenhauses wählen nach einer umfassenden Untersuchung des Patienten mit modernen Instrumenten- und Laborforschungsmethoden individuell die Actovegin-Dosis, den Verabreichungsweg und die Therapiedauer aus. Schwere Fälle von Krankheiten, die Indikationen für die Anwendung von Actovegin sind, werden auf einer Sitzung des Expertenrates unter Beteiligung von Professoren und Ärzten der höchsten Kategorie erörtert. Das medizinische Personal führt professionell intramuskuläre, intravenöse Injektionen und Infusionen durch.

Durch die Verwendung von Einwegspritzen, Systemen für intravenöse Tropfer, die strikte Einhaltung der Asepsisregeln und Antiseptika können Sie eine Infektion des Patienten während der Injektionen vermeiden. Die Beschreibung des Arzneimittels Actovegin wurde auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen erstellt. Actovegin enthält den Hauptwirkstoff und die Nebenbestandteile.

Actovegin Eigenschaften

Wie in der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels beschrieben, ist Actovegin ein Arzneimittel, das eine komplexe Wirkung hat:

  • Aktiviert den Stoffwechsel verschiedener Gewebe;
  • Verbessert ihren Trophismus;
  • Stimuliert den Regenerationsprozess;
  • Es ist ein starkes Antihypoxikum;
  • Erhöht den Transport und die Akkumulation von Glukose und Sauerstoff, erhöht deren intrazelluläre Nutzung;
  • Stimuliert die Produktion von Adenosintriphosphorsäure (ATP) und liefert den Energiebedarf der Zelle.

Mit der Einschränkung der normalen Funktionen des Energiestoffwechsels unter Bedingungen von Hypoxie, einem Mangel an Substrat und einem erhöhten Energieverbrauch während des Heilungsprozesses stimuliert Actovegin die Energieprozesse des funktionellen Stoffwechsels und des Anabolismus. Die sekundäre Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Blutversorgung zu erhöhen.

Bei Patienten mit Diabetes mellitus reduziert Actovegin zuverlässig die Symptome einer Polyneuropathie (Stichschmerzen, Brennen, Taubheitsgefühl, Krabbeln in den unteren Extremitäten). Objektiv verbessert sich das psychische Wohlbefinden der Patienten und die sensorischen Störungen nehmen ab. Die Wirkung des Arzneimittels Actovegin beginnt sich spätestens 30 Minuten nach Injektion, Infusion oder Einnahme des Arzneimittels zu manifestieren und erreicht nach durchschnittlich 3 Stunden ein Maximum.

Expertenmeinung

Neurologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften

Actovegin gilt nach Ernennung im Gebiet der GUS-Staaten als führend. Das Medikament wird in der komplexen Therapie verschiedener Krankheiten eingesetzt. Um Actovegin herum gibt es jedoch weiterhin Kontroversen über die positiven Auswirkungen..

Laut der ARTEMIDA-Studie ist das Medikament in der Liste der Arzneimittel mit einer Evidenzbasis enthalten. Es ist eine Tatsache, dass bei Patienten mit Gehirnpathologien die kognitiven Funktionen während der Einnahme von Actovegin verbessert wurden. Das Medikament ist in der Liste der essentiellen Medikamente enthalten. Die Vielzahl der Formen ermöglicht es Ihnen, Actovegin zur Behandlung verschiedener Erkrankungen zu verschreiben. Im Yusupov-Krankenhaus verwenden Ärzte das Medikament als Teil der komplexen Therapie von neurologischen, endokrinen und kardiovaskulären Erkrankungen. Actovegin hat sich bei der Behandlung akuter Erkrankungen sowie bei der Vorbeugung zur Verschlimmerung chronischer Pathologien als positiv erwiesen. Das Auftreten unerwünschter Wirkungen während der Einnahme von Actovegin überschreitet nicht die zulässigen Werte. Bevor Sie jedoch mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Ein erfahrener Arzt wird die Schwere der Erkrankung beurteilen und die richtige Dosierung des Medikaments auswählen. Denken Sie daran, dass Selbstmedikation die Ursache für Komplikationen ist..

Indikationen für Kontraindikationen zur Anwendung von Actovegin

Gemäß der Gebrauchsanweisung des Arzneimittels Actovegin wird das Arzneimittel in Gegenwart der folgenden Indikationen verwendet:

  • Stoffwechsel- und Gefäßstörungen des Gehirns (Schlaganfälle, traumatische Hirnverletzungen und deren Folgen);
  • Hypoxische Zustände von Organen und Geweben verschiedener Herkunft;
  • Störungen venöser und arterieller peripherer Gefäße und deren Folgen (arterielle Angiopathie, trophische Geschwüre);
  • Geschwüre verschiedener Art, Verbrennungen, trophische Störungen, Dekubitus, beeinträchtigte Wundheilungsprozesse;
  • Diabetische Polyneuropathie;
  • Strahlenschäden an Haut und Schleimhäuten (zur Vorbeugung und Behandlung).

Ärzte des Jussupow-Krankenhauses verschreiben Actovegin nicht, wenn Kontraindikationen vorliegen:

  • Dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • Ödem der Lunge;
  • Oligurie, Anurie, Flüssigkeitsretention im Körper;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Das Medikament wird mit Vorsicht verschrieben, wenn der Gehalt an Natrium und Chlorid im Blut hoch ist. Indikationen zufolge wird das Medikament für schwangere und stillende Frauen verschrieben. Die pharmakologische Wirkung von Actovegin ist bei Patienten mit Nieren- oder Leberinsuffizienz bei älteren Patienten nicht vermindert. Gemäß den Anweisungen wird Actovegin nur dann für Kinder verschrieben, wenn der beabsichtigte Nutzen das potenzielle Risiko von Komplikationen oder Nebenwirkungen überwiegt.

Dosierung von Actovegin

Die Actovegin-Infusionslösung wird durch intravenösen Tropf oder intraarteriellen Strahl verabreicht. Vor Beginn der Infusion überprüft das medizinische Personal die Unversehrtheit der Durchstechflasche und titriert das Medikament. Die Infusionsrate beträgt ca. 2 ml pro Minute.

Bei Stoffwechselstörungen und der Blutversorgung des Gehirns werden zunächst 2 bis 4 Wochen lang täglich 250 bis 500 ml Lösung intravenös verabreicht. Patienten mit akuter Beeinträchtigung des Gehirnkreislaufs werden 2-3 Wochen lang täglich 250-500 ml Actovegin-Lösung intravenös injiziert. Bei arterieller Angiopathie werden täglich oder jeden zweiten Tag 250 ml Actovegin infundiert. Die Therapiedauer beträgt ca. vier Wochen. Patienten mit diabetischer Angiopathie werden 3 Wochen lang 250-500 Actovegin-Infusionen verschrieben.

Bei trophischen und anderen trägen Geschwüren und Verbrennungen werden 250 ml des Arzneimittels zusätzlich zur lokalen Therapie mit Actovegin täglich oder mehrmals wöchentlich intravenös injiziert. Um Strahlenschäden an Haut und Schleimhäuten zu verhindern und zu behandeln, werden Patienten, die eine Strahlentherapie erhalten, am Tag vor und täglich während der Bestrahlung sowie innerhalb von 2 Wochen nach Abschluss einer Strahlentherapie durchschnittlich 250 ml intravenös injiziert..

Intramuskulär langsam gleichzeitig nicht mehr als 5 ml Actovegin injizieren. Die Actovegin-Dosis für Kinder wird pro 1 kg Körpergewicht berechnet:

  • Für Neugeborene - 0,4 - 0,5 ml;
  • Ein bis drei Jahre - 0,4 - 0,5 ml;
  • 3 bis 6 Jahre -0,25 - 0,4 ml.

Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren werden intramuskulär oder intravenös 5 - 10 ml (200 - 400 mg) Actovegin 1 Mal pro Tag intramuskulär oder intravenös im Alter von 12 bis 18 Jahren - 10 - 15 ml (400 - 600 mg) injiziert..

Nebenwirkungen von Actovegin

Nebenwirkungen von Actovegin manifestieren sich bei erhöhter individueller Empfindlichkeit gegenüber dem Hauptwirkstoff oder den Hilfskomponenten. Bei einigen Patienten treten allergische Reaktionen auf:

  • Nesselsucht;
  • Hautausschlag;
  • Quinckes Ödem;
  • Temperaturanstieg;
  • Jucken, Brennen;
  • Anaphylaktischer Schock.

In den Manipulationsräumen des Yusupov-Krankenhauses befindet sich ein Anti-Schock-Kit. Im Falle einer allergischen Reaktion werden die Patienten professionell medizinisch versorgt. Angesichts der Möglichkeit anaphylaktischer Reaktionen führen die Krankenschwestern vor Beginn der Therapie eine Testinjektion durch.

Mit der Entwicklung allergischer Reaktionen wird die Verabreichung von Actovegin gestoppt. Indikationen zufolge werden Antihistaminika oder Glucocorticoidhormone verabreicht. Bei schweren anaphylaktischen Reaktionen wird eine geeignete Notfalltherapie durchgeführt: intravenöse Plasmaersatzstoffe, hochdosierte Kortikosteroide, Katecholamine.

Wie lagere ich Actovegin? Gemäß den Anweisungen wird das Medikament im Yusupov-Krankenhaus an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert. Die Haltbarkeit der Infusions- und Injektionslösung beträgt 5 Jahre, Tabletten 3 Jahre.

Actovegin

Medizinische Fachartikel

  • Anwendungshinweise
  • Freigabe Formular
  • Pharmakodynamik
  • Pharmakokinetik
  • Anwendung während der Schwangerschaft
  • Kontraindikationen
  • Nebenwirkungen
  • Art der Verabreichung und Dosierung
  • Überdosis
  • Lagerbedingungen
  • Verfallsdatum
  • Pharmakologische Gruppe
  • pharmachologische Wirkung
  • ICD-10-Code
  • Hersteller

Actovegin fördert die Aktivierung von Stoffwechselprozessen im Körpergewebe und darüber hinaus Heilungsprozesse. Hilft auch, den Trophismus zu verbessern.

Indikationen für die Verwendung von Actovegin

Die Tabletten werden bei folgenden Erkrankungen eingesetzt:

  • kombinierte Therapie von Stoffwechsel- und Gefäßstörungen, die die Gehirnregion betreffen (Demenz oder ischämischer Schlaganfall, TBI und mit dieser zerebralen Kreislaufinsuffizienz);
  • diabetische Polyneuropathie;
  • Störungen, die die Arbeit von venösen und arteriellen Gefäßen beeinträchtigen, und mit diesen Komplikationen, die sich infolge solcher Störungen entwickeln (Angiopathie oder Geschwüre trophischer Natur).

Injektionen und außerdem Dropper mit Drogenkonsum werden bei ähnlichen Zuständen und Krankheiten eingesetzt.

Verwendung eines Medikaments in Form einer Salbe:

  • Entzündungen, die sich auf den Schleimhäuten und der Epidermis sowie auf Wunden entwickeln (aufgrund von Schnitten, Verbrennungen, Rissen, Schürfwunden usw.);
  • sickernde Geschwüre mit Krampfadern usw.;
  • Aktivierung der mit Verbrennungen verbundenen Gewebeheilung;
  • Prävention der Entwicklung von Druckgeschwüren oder deren Behandlung;
  • Verhinderung des Auftretens von Symptomen auf der Epidermis, die durch Strahlenexposition verursacht werden.

Unter solchen Bedingungen wird auch Creme verwendet..

Das Gel wird zusätzlich zu den oben genannten Verstößen auch zur Behandlung der Epidermis verschrieben, bevor die Hauttransplantationsprozesse während der Therapie der Verbrennungspathologie durchgeführt werden.

Actovegin kann Sportlern verschrieben werden - um die Leistung zu steigern.

Freigabe Formular

Die Freisetzung des Medikaments erfolgt in Form einer Injektionsflüssigkeit - in Glasampullen mit einem Fassungsvermögen von 2 oder 10 ml. In der Packung befinden sich 5 Ampullen. Wird auch in Form einer intravenösen Infusionsflüssigkeit hergestellt - in Flaschen mit einem Volumen von 0,25 Litern.

Tabletten sind in Glasflaschen in einer Menge von 50 Stück enthalten.

Die Creme ist in 20 g Tuben erhältlich.

20% Augengel sind in Röhrchen mit einem Volumen von 5 g enthalten.

5% Salbe wird in Röhrchen mit einem Fassungsvermögen von 20 g verkauft.

Pharmakodynamik

Das aktive Element des Arzneimittels, Hämoderivat, wird durch Ultrafiltration und Dialyse gebildet.

Die Wirkung des Arzneimittels erhöht die Resistenz des Gewebes gegen Hypoxie, da es den Verbrauch und die Verwendung von Sauerstoff stimuliert. Zusammen mit diesem hilft das Medikament, Energiestoffwechselprozesse und Glukoseverbrauch zu aktivieren. Infolgedessen nimmt die zelluläre Energieressource zu.

Aufgrund der Zunahme der verbrauchten Sauerstoffmenge kommt es bei Personen mit Ischämie zu einer Stabilisierung der Plasmazellwände, und gleichzeitig nimmt das Volumen der gebildeten Laktate ab..

Der Einfluss von Actovegin erhöht die zellulären Indikatoren für Glukose und stimuliert zusätzlich oxidative Stoffwechselprozesse. Dadurch wird die Energieversorgung der Zelle aktiviert. Dieser Prozess wird durch eine Zunahme der Indikatoren für freie Energietransporter bestätigt: Aminosäuren mit ADP und ATP sowie Phosphokreatin..

Das Medikament zeigt einen ähnlichen Effekt bei der Entwicklung von peripheren Blutflussstörungen sowie beim Auftreten von Komplikationen, die sich aus diesen Störungen ergeben. Es wird seine Wirksamkeit bei der Beschleunigung der Wundregenerationsprozesse festgestellt..

Bei Personen mit Verbrennungen, trophischen Störungen und Geschwüren unterschiedlicher Herkunft werden unter dem Einfluss von Arzneimitteln die biochemischen und morphologischen Eigenschaften der Granulation verbessert.

Aufgrund der Tatsache, dass das Medikament die Verwertungsprozesse im Körper und gleichzeitig die Assimilation von Sauerstoff beeinflusst und auch eine insulinähnliche Wirkung zeigt, die die Oxidation und Bewegung von Glukose fördert, ist es ein bedeutender Teilnehmer an der Behandlung der diabetischen Polyneuropathie.

Bei Diabetikern wird während der Actovegin-Therapie die beeinträchtigte Empfindlichkeit wiederhergestellt und die Schwere der durch psychische Störungen verursachten Anzeichen geschwächt.

Pharmakokinetik

Bei parenteralen Injektionen entwickelt sich die Wirkung des Arzneimittels nach ungefähr 0,5 Stunden oder früher. Die maximale Wirkung wird durchschnittlich nach 3 Stunden aufgezeichnet.

Anwendung von Actovegin während der Schwangerschaft

Actovegin kann während der Schwangerschaft angewendet werden. Oft wird das Medikament verwendet, um fetale Entwicklungsstörungen im Zusammenhang mit Plazenta-Insuffizienz zu verhindern.

Zusammen damit wird das Arzneimittel manchmal in der Planungsphase der Empfängnis eingesetzt. Während dieser Zeit ist es erforderlich, die Prozesse des uteroplazentaren Blutflusses zu aktivieren, die Stoffwechselaktivität der Plazenta und den Gasaustausch zu stabilisieren.

Da das Therapeutikum natürliche Elemente enthält, verursacht es beim Fötus keine negativen Reaktionen..

Während der Schwangerschaft wird ein Teil der Arzneimittellösung intravenös verabreicht (innerhalb von 5 bis 20 ml). Es ist notwendig, das Medikament jeden Tag oder jeden zweiten Tag zu verwenden. Die Verwendung von V / m erfolgt mit der Auswahl einzelner Portionen (unter Berücksichtigung des Grundes für die Verwendung von Actovegin). Die Therapie dauert normalerweise innerhalb von 1-1,5 Monaten.

Kontraindikationen

  • Lungenödem;
  • Anurie oder Oligurie;
  • Flüssigkeitsretention;
  • mit der Notwendigkeit, eine Pipette zu verwenden - Versagen der Herzfunktion dekompensierter Natur;
  • Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament.

Nebenwirkungen von Actovegin

Das Medikament wird häufig ohne Komplikationen toleriert, wenn eine seiner therapeutischen Formen verwendet wird.

Die Einführung eines Medikaments kann zur Entwicklung der folgenden Nebensymptome führen:

  • Anzeichen von Allergien: Gelegentlich können Schwellungen, Hitzewallungen, Urtikaria und Hyperhidrose auftreten, und die Temperatur kann ebenfalls ansteigen.
  • Störungen im Verdauungstrakt: Durchfall, Erbrechen, Schmerzen in der Magengegend, Übelkeit und Symptome einer Dyspepsie;
  • Manifestationen, die die Funktion des CVS beeinflussen: Blässe der Epidermis, Tachykardie, Atemnot, Schmerzen im Herzen und zusätzlich eine Abnahme oder Erhöhung der Blutdruckwerte;
  • Störungen der Nationalversammlung: Kopfschmerzen, Parästhesien, Gefühle der Erregung oder Schwäche, Schwindel sowie Zittern und Bewusstlosigkeit;
  • Probleme mit der Arbeit der Atemwege: Schmerzen im Hals, Erstickungs- oder Verengungsgefühl im Brustbein, Probleme beim Schlucken und vermehrte Atmung;
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates: Schmerzen bei Knochen mit Gelenken oder im unteren Rückenbereich.

Wenn der Patient die oben beschriebenen negativen Vorzeichen entwickelt, ist es notwendig, die Verwendung des Medikaments abzubrechen und symptomatische Eingriffe durchzuführen.

Art der Verabreichung und Dosierung

Schemata für den Gebrauch von Arzneimitteln in Form von Injektionen.

Injektionsflüssigkeit darf intraarteriell, intravenös oder intramuskulär verabreicht werden.

Unter Berücksichtigung der Schwere der Pathologie werden Injektionen in Portionen von 10 bis 20 ml (intravenös) durchgeführt, und später werden 5 ml der Substanz mit niedriger Geschwindigkeit intravenös verabreicht. Das Arzneimittel in Ampullen muss täglich oder mehrmals wöchentlich angewendet werden.

Ampullen werden bei Störungen der zerebralen Blutversorgung und des Stoffwechsels eingesetzt. Zunächst müssen Sie 14 Tage lang 10 ml der Substanz intravenös injizieren. Später, innerhalb von 4 Wochen, werden Injektionen von 5-10 ml Medikamenten mit einer Häufigkeit von mehrmals pro Woche durchgeführt..

Menschen mit ischämischem Schlaganfall benötigen die intravenöse Verabreichung von 20-50 ml des Arzneimittels, das zuvor in Infusionsflüssigkeit (0,2-0,3 l) gelöst wurde. Innerhalb von 2-3 Wochen wird das Medikament täglich oder mehrmals pro Woche angewendet. Die Therapie wird nach dem gleichen Schema bei Personen mit arterieller Angiopathie durchgeführt..

Personen mit trophischen Geschwüren oder anderen trägen ulzerativen Läsionen sowie Verbrennungen müssen 10 ml des Arzneimittels (oder 5 ml intramuskulär) intravenös injizieren. Dieser Teil wird unter Berücksichtigung des Schweregrads der Läsion ein- oder mehrmals täglich verwendet. Zusätzlich wird eine lokale Behandlung mit Actovegin durchgeführt.

Zur Behandlung oder Vorbeugung der Entwicklung epidermaler Läsionen unter Strahlenexposition wird die Substanz täglich in einer Dosierung von 5 ml (intravenös) in den Intervallen zwischen der Bestrahlungszone verwendet.

Methoden zur Verwendung von Infusionsflüssigkeit.

Infusionen werden intraarteriell oder intravenös durchgeführt. Die Dosierung wird durch den Zustand und die Diagnose des Patienten bestimmt. Oft werden 0,25 Liter der Substanz pro Tag verbraucht. Manchmal steigt der Anfangsanteil einer 10% igen Lösung auf 0,5 Liter. Der Behandlungszyklus kann 10 bis 20 Infusionen umfassen.

Bevor Sie die Infusion durchführen, müssen Sie sicherstellen, dass die Medizinflasche vollständig intakt ist. Die Einführung sollte mit einer Geschwindigkeit von etwa 2 ml / Minute erfolgen. Während des Verfahrens muss kontrolliert werden, dass die Substanz nicht in das extravaskuläre Gewebe eindringt..

Die Art der Anwendung der Tablettenform von Arzneimitteln.

Die Tabletten werden vor den Mahlzeiten nicht durch Kauen, sondern durch Schlucken und Trinken von klarem Wasser eingenommen. Oft werden 1-2 Tabletten pro Tag dreimal eingenommen. Der Therapiezyklus dauert normalerweise 1-1,5 Monate.

Bei Personen mit diabetischer Polyneuropathie wird das Medikament zuerst am 21. Tag in einer Menge von 2000 mg intravenös verabreicht und dann in Form von Tabletten angewendet - in einer Menge von 2-3 Stück pro Tag für 4-5 Monate.

Möglichkeiten, das Gel zu verwenden.

Die Gelverarbeitung erfolgt lokal - zur Reinigung von Ulzerations- und Wundläsionen und gleichzeitig zur weiteren Behandlung. Bei Strahlenschäden oder Verbrennungen an der Epidermis wird das Medikament in einer dünnen Schicht aufgetragen. Im Falle eines Geschwürs sollte eine dicke Schicht der Substanz aufgetragen werden, wonach der behandelte Bereich mit einer in medizinischer Salbe getränkten Kompresse bedeckt werden sollte..

Der Verband muss einmal täglich gewechselt werden. Wenn das Geschwür jedoch sehr feucht ist, sollte die Häufigkeit dieses Verfahrens erhöht werden. Für Personen mit Strahlenverletzungen wird das Medikament in Form von Anwendungen eingesetzt. Zur Therapie und Vorbeugung von Dekubitus werden die Verbände 3-4 mal täglich gewechselt.

Die Art der Anwendung der medizinischen Creme.

Es wird verwendet, um Regenerationsprozesse mit weinenden Arten von Geschwüren und Wunden zu aktivieren. Am Ende der Therapie mit dem Gel wird das Auftreten von Druckgeschwüren verhindert. Bei der Behandlung und Vorbeugung von Strahlenschäden müssen Sie die Creme 2-3 mal täglich anwenden.

Schemata für die Verwendung der Salbe.

Die Salbe wird zur Langzeitbehandlung von Ulzerations- und Wundläsionen verschrieben - nach Therapieende mit Gel und Creme. Die Behandlung epidermaler Läsionen erfolgt mit in das Präparat getränkten Bandagen, die bis zu viermal täglich gewechselt werden. Wenn Sie eine Salbe verwenden, um Dekubitus oder Strahlenverletzungen zu vermeiden, müssen Sie den Verband 2-3 Mal am Tag wechseln.

Bei der Behandlung von Verbrennungen wird die Salbe äußerst vorsichtig aufgetragen, um die Epidermis nicht zu beschädigen. Daher wird empfohlen, die Substanz auf den Verband und dann auf den betroffenen Bereich aufzutragen..

Actovegin ® (Actovegin ®)

Inhalt

  • 3D-Bilder
  • Komposition
  • pharmachologische Wirkung
  • Art der Verabreichung und Dosierung
  • Freigabe Formular
  • Hersteller
  • Abgabebedingungen von Apotheken
  • Lagerbedingungen des Arzneimittels Actovegin
  • Haltbarkeit der Droge Actovegin
  • Preise in Apotheken
  • Bewertungen

Pharmakologische Gruppen

  • Stimulans zur Geweberegeneration [Antihypoxantien und Antioxidantien]
  • Stimulator für die Geweberegeneration [Angioprotektoren und Mikrozirkulationskorrektoren]
  • Stimulans zur Geweberegeneration [Regenerationsmittel und Reparationsmittel]

Nosologische Klassifikation (ICD-10)

  • G63.2 Diabetische Polyneuropathie (E10-E14 + mit gemeinsamem vierten Zeichen.4)
  • I25.2 Nach einem Myokardinfarkt
  • I63 Hirninfarkt
  • I67.9 Zerebrovaskuläre Erkrankung, nicht spezifiziert
  • I69 Folgen zerebrovaskulärer Erkrankungen
  • I73.9 Krankheit der peripheren Gefäßerkrankung, nicht spezifiziert
  • I79.2 Periphere Angiopathie bei anderswo klassifizierten Krankheiten
  • I87.2 Veneninsuffizienz (chronisch) (peripher)
  • I99 Andere und nicht näher bezeichnete Störungen des Kreislaufsystems
  • L58 Strahlungsdermatitis
  • L89 Dekubitalgeschwür
  • L98.4.2 * Trophisches Hautgeschwür
  • N30.4 Strahlenblasenentzündung
  • S06 Intrakranielle Verletzung
  • T14.1 Offene Wunde einer nicht näher bezeichneten Körperregion
  • T30 Thermische und chemische Verbrennungen, nicht spezifiziert
  • T79.3 Posttraumatische Wundinfektion, nicht anderweitig klassifiziert

3D-Bilder

Komposition

Injektion1 Ampere. (2 ml)
aktive Substanz:
Actovegin ® -Konzentrat (in Bezug auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat von Kälberblut) 180 mg
Hilfsstoff: Wasser zur Injektion - bis zu 2 ml
Injektion1 Ampere. (5 ml)
aktive Substanz:
Actovegin ® -Konzentrat (in Bezug auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat von Kälberblut) 1200 mg
Hilfsstoff: Wasser zur Injektion - bis zu 5 ml
Injektion1 Ampere. (10 ml)
aktive Substanz:
Actovegin ® -Konzentrat (in Bezug auf trockenes deproteinisiertes Hämoderivat von Kälberblut) 1400 mg
Hilfsstoff: Wasser zur Injektion - bis zu 10 ml
1 Das Actovegin®-Konzentrat enthält Natriumchlorid in Form von Natrium- und Chlorionen, die Bestandteile des Kälberblutes sind. Natriumchlorid wird während des Konzentratherstellungsprozesses nicht hinzugefügt oder entfernt. Der Natriumchloridgehalt beträgt ca. 53,6 mg (für 2 ml Ampullen), ca. 134 mg (für 5 ml Ampullen) und ca. 268 mg (für 10 ml Ampullen).

pharmachologische Wirkung

Art der Verabreichung und Dosierung

Intravenös, intravenös (auch in Form einer Infusion), intramuskulär.

Aufgrund der Möglichkeit anaphylaktischer Reaktionen wird empfohlen, vor Beginn der Infusion auf Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel zu testen.

Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen des Gehirns. 5-25 ml (200-1000 mg des Arzneimittels) pro Tag 2 Wochen lang intravenös täglich, gefolgt von einem Übergang zu einer Tablettenform.

Ischämischer Schlaganfall. 20-50 ml (800-2000 mg des Arzneimittels) in 200-300 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung tropfen 1 Woche lang intravenös ab, dann - 10-20 ml (400-800 mg des Arzneimittels) ) intravenöser Tropf - 2 Wochen, gefolgt von einem Übergang zu einer Tablettenform.

Periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen. 20-30 ml (800-1200 mg des Arzneimittels) in 200 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 5% iger Dextroselösung i / a oder i / v täglich für 4 Wochen.

Diabetische Polyneuropathie. 50 ml (2000 mg des Arzneimittels) pro Tag 3 Wochen lang intravenös, gefolgt von einer Umstellung auf die Tablettenform - 2-3 Tabletten. 3 mal am Tag für mindestens 4-5 Monate.

Wunden heilen. 10 ml (400 mg des Arzneimittels) iv oder 5 ml / m täglich oder 3-4 mal pro Woche, je nach Heilungsprozess. Mögliche kombinierte Anwendung mit Darreichungsformen von Actovegin ® zur äußerlichen Anwendung.

Vorbeugung und Behandlung von Strahlenschäden an Haut und Schleimhäuten während der Strahlentherapie. Die durchschnittliche Dosis beträgt 5 ml (200 mg) iv täglich während der Pausen der Strahlenexposition.

Strahlenzystitis. Transurethrale, täglich 10 ml Injektionslösung (400 mg des Arzneimittels) in Kombination mit einer Antibiotikatherapie. Injektionsrate - ca. 2 ml / min.

Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird individuell nach den Symptomen und der Schwere der Erkrankung bestimmt..

Anleitung zur Verwendung von Ampullen mit Haltepunkt

1. Positionieren Sie die Spitze der Ampulle mit der Bruchstelle nach oben.

2. Klopfen Sie vorsichtig mit dem Finger und schütteln Sie die Ampulle. Lassen Sie die Lösung von der Spitze der Ampulle abfließen..

3. Brechen Sie die Spitze der Ampulle entlang des Haltepunkts ab, indem Sie sich von Ihnen entfernen.

Freigabe Formular

Injektionslösung, 40 mg / ml.

Bei Produktion und Verpackung bei der Takeda Austria GmbH, Österreich:

2, 5, 10 ml des Arzneimittels in farblosen Glasampullen mit Bruchstelle. 5 Ampere. in einer Kunststoff-Blisterstreifenverpackung. 1, 2 oder 5 Blisterpackungen in einem Karton. Auf die Packung sind transparente runde Schutzaufkleber mit holographischen Inschriften und Erstöffnungskontrolle geklebt.

Bei Produktion und / oder Verpackung bei Takeda Pharmaceuticals LLC, Russland:

2, 5, 10 ml des Arzneimittels in farblosen Glasampullen mit Bruchstelle. 5 Ampere. in einem Kunststoff-Blisterstreifen aus Polystyrolfolie oder PVC-Folie. 1, 2 oder 5 Blisterpackungen in einem Karton. Auf die Packung sind transparente runde Schutzaufkleber mit holographischen Inschriften und Erstöffnungskontrolle geklebt.

Hersteller

Hersteller / Verpacker / ausstellende Qualitätskontrolle: Takeda Austria GmbH, Österreich.

Kunst. Peter-Straße 25, 4020 Linz, Österreich.

"Takeda Austria GmbH, Österreich." St. Peter-Straße 25, 4020 Linz, Österreich.

Oder Takeda Pharmaceuticals LLC, 150066, Russland, Jaroslawl, st. Technoparkovaya, 9.

Tel.: (495) 933-55-11; Fax: (495) 502-16-25.

Oder ZAO PharmFirma Sotex. 141345, Russland, Region Moskau, Stadtteil Sergiev Posad, ländliche Siedlung Bereznyakovskoe, pos. Belikovo, 11.

Tel./Fax: (495) 956-29-30.

Die juristische Person, in deren Namen die Registrierungsbescheinigung ausgestellt wurde: Takeda Pharmaceuticals LLC. 119048, Russland, Moskau, st. Usacheva, 2, p. 1.

Tel.: (495) 933-55-11; Fax: (495) 502-16-25.

[email protected], www.takeda.com.ru, www.actovegin.ru

Verbraucheransprüche sind an die Adresse der juristischen Person zu senden, in deren Namen die Registrierungsbescheinigung ausgestellt wurde: Takeda Pharmaceuticals LLC, Moskau, Russland.

Abgabebedingungen von Apotheken

Lagerbedingungen des Arzneimittels Actovegin ®

Von Kindern fern halten.

Haltbarkeit des Arzneimittels Actovegin ®

Injektionslösung 40 mg / ml - 5 Jahre.

Nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum verwenden.

Actovegin

Komposition

Die Zusammensetzung dieses Mittels umfasst deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut als Wirkstoff.

Das Präparat zur Injektion enthält zusätzlich Natriumchlorid und Wasser. OKPD-Code 24.42.13.815.

Freigabe Formular

Es gibt die folgenden Formen des Arzneimittels:

  • Injektionslösung 2 ml, 5,0 Nr. 5, 10 ml Nr. 10. Passt in farblose Glasampullen mit Bruchstelle. Verpackt in einer 5-teiligen Blisterstreifenverpackung.
  • Die Infusionslösung (Actovegin intravenös) passt in 250-ml-Fläschchen, die mit einem Stopfen verschlossen und in einen Karton gegeben werden.
  • Actovegin-Tabletten haben eine runde, bikonvexe Form, die mit einer gelbgrünen Schale bedeckt ist. Verpackt in dunklen Glasflaschen von 50 Stück.
  • Actovegin-Creme wird in Röhrchen von 20 g verpackt.
  • Gel Actovegin 20% ist in Röhrchen von 5 g verpackt.
  • Actovegin Augengel 20% ist in Röhrchen von 5 g verpackt.
  • Salbe 5% ist in Röhrchen von 20 g verpackt.

pharmachologische Wirkung

Wikipedia bezeugt, dass dieses Arzneimittel Stoffwechselprozesse im Körpergewebe aktiviert, Regenerationsprozesse aktiviert und den Trophismus verbessert. Der Wirkstoff Hämoderivat wird durch Dialyse und Ultrafiltration erhalten.

Unter dem Einfluss des Arzneimittels nimmt die Gewebsresistenz gegen Hypoxie zu, da dieses Arzneimittel den Prozess der Verwendung und des Verbrauchs von Sauerstoff stimuliert. Es aktiviert auch den Energiestoffwechsel und den Glukoseverbrauch. Infolgedessen nimmt die Energieressource der Zelle zu.

Aufgrund des erhöhten Sauerstoffverbrauchs werden die Plasmamembranen von Zellen bei Menschen mit Ischämie stabilisiert und die Bildung von Laktaten nimmt ab..

Unter dem Einfluss von Actovegin steigt nicht nur der Glukosegehalt in der Zelle an, sondern es kommt auch zur Stimulierung des oxidativen Stoffwechsels. All dies trägt zur Aktivierung der Energieversorgung der Zelle bei. Dies bestätigt einen Anstieg der Konzentration an freien Energieträgern: ADP, ATP, Aminosäuren, Phosphokreatin.

Actovegin hat auch eine ähnliche Wirkung bei der Manifestation peripherer Durchblutungsstörungen und bei den Folgen, die sich aus diesen Störungen ergeben. Es ist wirksam, um den Wundheilungsprozess zu beschleunigen.

Bei Menschen mit trophischen Störungen, Verbrennungen, Geschwüren verschiedener Ätiologie unter dem Einfluss von Actovegin verbessern sich sowohl die morphologischen als auch die biochemischen Parameter der Granulation..

Da Actovegin die Assimilation und Nutzung von Sauerstoff im Körper beeinflusst und eine insulinähnliche Aktivität aufweist, die den Transport und die Oxidation von Glucose stimuliert, ist seine Wirkung bei der Behandlung der diabetischen Polyneuropathie von Bedeutung.

Bei Menschen mit Diabetes wird während der Behandlung die beeinträchtigte Empfindlichkeit wiederhergestellt, und die Schwere der mit psychischen Störungen verbundenen Symptome nimmt ab.

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Die Zusammenfassung zeigt, dass die pharmakokinetischen Eigenschaften des Arzneimittels nicht untersucht werden können, da es ausschließlich im Körper vorhandene physiologische Komponenten enthält. Daher gibt es keine Beschreibung.

Nach parenteraler Verabreichung von Actovegin wird der Effekt nach etwa 30 Minuten oder früher festgestellt, sein Maximum wird nach durchschnittlich 3 Stunden festgestellt.

Es gab keine Abnahme der pharmakologischen Wirksamkeit von Hämoderivaten bei Menschen mit Nieren- und Leberinsuffizienz sowie bei älteren Menschen, Neugeborenen usw..

Indikationen für die Verwendung von Actovegin

Die Anwendung des Arzneimittels erfolgt nach ärztlicher Verschreibung für eine Reihe von Krankheiten und Störungen..

Indikationen für die Verwendung von Actovegin-Tabletten

  • komplexe Behandlung von Gefäß- und Stoffwechselstörungen des Gehirns (ischämischer Schlaganfall, Demenz, unzureichende Durchblutung des Gehirns, TBI);
  • diabetische Polyneuropathie;
  • arterielle und venöse Gefäßerkrankungen sowie die mit solchen Störungen verbundenen Folgen (trophische Geschwüre, Angiopathie).

Die Pipette und Injektionen von Actovegin werden für ähnliche Krankheiten und Zustände des Körpers verschrieben.

Actovegin Salbe, Gebrauchsanweisung

  • entzündliche Prozesse der Haut und der Schleimhäute, Wunden (mit Verbrennungen, Abschürfungen, Schnitten, Rissen usw.);
  • weinende Geschwüre, Krampfadern usw.;
  • die Geweberegeneration nach Verbrennungen zu aktivieren;
  • zur Behandlung und Vorbeugung von Druckgeschwüren;
  • zur Vorbeugung von Hautmanifestationen im Zusammenhang mit Strahlung.

Bei den gleichen Krankheiten wird Actovegin-Creme verwendet.

Die Indikationen für die Verwendung von Actovegin-Gel sind ähnlich, aber das Medikament wird auch zur Behandlung der Hautoberfläche verwendet, bevor der Hauttransplantationsprozess während der Behandlung von Verbrennungskrankheiten beginnt.

Die Anwendung des Arzneimittels in verschiedenen Formen für schwangere Frauen erfolgt mit ähnlichen Indikationen, jedoch nur nach ärztlicher Verschreibung und unter seiner Aufsicht.

Actovegin für Sportler wird manchmal verwendet, um ihre Leistung zu verbessern.

Ab welcher Actovegin-Salbe auch andere Formen von Medikamenten verwendet werden und warum diese oder jene Form hilft, wird der behandelnde Arzt konsultieren.

Kontraindikationen

Gegenanzeigen für die Verwendung werden wie folgt bestimmt:

  • Oligurie;
  • Lungenödem;
  • Flüssigkeitsretention;
  • Anurie;
  • wenn eine Pipette verwendet wird, dekompensierte Herzinsuffizienz;
  • hohe Empfindlichkeit.

Nebenwirkungen von Actovegin

Nebenwirkungen von Injektionen und anderen Formen des Arzneimittels werden selten beobachtet, da es in den meisten Fällen gut vertragen wird.

Bei der Verwendung des Arzneimittels können die folgenden Nebenwirkungen auftreten:

  • allergische Manifestationen: In seltenen Fällen können Urtikaria, Ödeme, Schwitzen, Fieber und Hitzewallungen auftreten.
  • Funktionen des Magen-Darm-Trakts: Erbrechen, Übelkeit, dyspeptische Symptome, Schmerzen im Magenbereich, Durchfall;
  • Herz-Kreislauf-System: Tachykardie, Schmerzen im Bereich des Herzens, Blässe der Haut, Atemnot, arterielle Hypertonie oder Hypotonie;
  • Funktionen des Nervensystems: Schwäche, Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Bewusstlosigkeit, Zittern, Parästhesien;
  • Funktionen der Atemwege: Kompressionsgefühl im Brustbereich, schnelles Atmen, Schluckbeschwerden, Halsschmerzen, Erstickungsgefühl;
  • Bewegungsapparat: Schmerzen im unteren Rücken, Schmerzgefühl in Gelenken und Knochen.

Wenn es Indikationen für die Anwendung des Arzneimittels gibt, die angegebenen Nebenwirkungen jedoch festgestellt werden, müssen Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und eine symptomatische Therapie anwenden.

Gebrauchsanweisung von Actovegin (Art und Dosierung)

Das Arzneimittel wird in der Form verschrieben, die für eine bestimmte Krankheit am wirksamsten ist..

Injektionen von Actovegin, Anwendungsanweisung

Das Arzneimittel in Form einer Injektionslösung kann intravenös, intraarteriell oder intramuskulär verabreicht werden.

Injektionen werden abhängig von der Schwere der Erkrankung in einer Dosis von 10 bis 20 ml intravenös durchgeführt, wonach die langsame intravenöse Verabreichung von 5 ml Lösung praktiziert wird. Das Medikament in Ampullen sollte jeden Tag oder mehrmals pro Woche verabreicht werden..

Ampullen werden bei Störungen des Stoffwechsels und der Blutversorgung sowie des Gehirns verschrieben. Zunächst werden 10 ml des Arzneimittels über zwei Wochen intravenös injiziert. Ferner werden innerhalb von vier Wochen mehrmals pro Woche 5-10 ml injiziert.

Patienten mit ischämischem Schlaganfall werden 20-50 ml Actovegin intravenös injiziert, die zuvor in 200-300 ml Infusionslösung verdünnt wurden. Zwei bis drei Wochen lang wird das Medikament jeden Tag oder mehrmals pro Woche verabreicht. Ebenso wird eine Behandlung für Menschen durchgeführt, die an einer arteriellen Angiopathie leiden..

Patienten mit trophischen Geschwüren oder anderen trägen Geschwüren oder Verbrennungen werden 10 ml intravenös oder 5 ml intramuskulär verschrieben. Diese Dosis wird je nach Schweregrad der Läsion ein- oder mehrmals täglich verabreicht. Zusätzlich wird eine lokale Therapie mit durchgeführt.

Zur Vorbeugung oder Behandlung von Hautläsionen durch Bestrahlung werden in den Intervallen zwischen der Bestrahlung täglich 5 ml des Arzneimittels intravenös verwendet.

Infusionslösung, Gebrauchsanweisung

Infusionen werden intravenös oder intraarteriell verabreicht. Die Dosis hängt von der Diagnose und dem Zustand des Patienten ab. In der Regel werden 250 ml pro Tag verschrieben. Manchmal wird die Anfangsdosis einer 10% igen Lösung auf 500 ml erhöht. Der Behandlungsverlauf kann 10 bis 20 Infusionen umfassen.

Bevor Sie die Infusion verabreichen, müssen Sie sicherstellen, dass die Flasche nicht beschädigt wurde. Die Flussrate sollte ungefähr 2 ml pro Minute betragen. Es ist wichtig, dass die Lösung beim Injizieren nicht in extravaskuläre Gewebe gelangt..

Gebrauchsanweisung für Actovegin-Tabletten

Sie müssen die Tabletten vor den Mahlzeiten einnehmen, Sie müssen sie nicht kauen, Sie sollten ein wenig Wasser trinken. In den meisten Fällen wird der Termin dreimal täglich mit 1-2 Tabletten vereinbart. Die Therapie dauert normalerweise 4 bis 6 Wochen.

Bei Menschen mit diabetischer Polyneuropathie wird das Medikament zunächst drei Wochen lang intravenös mit 2 g pro Tag verabreicht. Danach werden Tabletten verschrieben - 2-3 Stück. pro Tag für 4-5 Monate.

Gel Actovegin, Gebrauchsanweisung

Das Gel wird topisch angewendet, um Wunden und Geschwüre sowie deren anschließende Behandlung zu reinigen. Bei Verbrennungen oder Strahlenschäden auf der Haut sollte das Produkt in einer dünnen Schicht aufgetragen werden. Bei Vorhandensein eines Geschwürs wird das Gel in einer dicken Schicht aufgetragen und mit einer Kompresse bedeckt, die mit Actovegin-Salbe imprägniert ist.

Der Verband sollte einmal täglich gewechselt werden. Wenn das Geschwür jedoch sehr nass wird, sollte dies häufiger durchgeführt werden. Bei Patienten mit Strahlenverletzungen wird das Gel in Form von Anwendungen aufgetragen. Um Dekubitus zu behandeln und zu verhindern, müssen Sie die Verbände 3-4 mal am Tag wechseln..

Actovegin-Creme, Gebrauchsanweisung

Es wird verwendet, um den Heilungsprozess von Wunden und weinenden Geschwüren zu aktivieren. Nach dem Ende der Behandlung mit Gel wird Actovegin verwendet, um die Entwicklung von Druckstellen zu verhindern. Zur Behandlung und Vorbeugung von Strahlenschäden wird die Creme 2-3 mal täglich angezeigt..

Salbe Actovegin, Anwendungsanweisung

Die Salbe ist für die Langzeittherapie von Geschwüren und Wunden indiziert und wird nach Abschluss der Gel- und Cremebehandlung angewendet. Die Salbe wird auf Hautläsionen in Form von Bandagen aufgetragen, die bis zu 4 Mal täglich gewechselt werden müssen. Wenn die Salbe verwendet wird, um Druckstellen oder Strahlenverletzungen zu vermeiden, sollte der Verband 2-3 Mal gewechselt werden.

Actovegin-Salbe gegen Verbrennungen sollte sehr vorsichtig aufgetragen werden, um die Haut nicht zu beschädigen. Die Salbe wird am besten zunächst auf den Verband aufgetragen.

Überdosis

Wenn die Verwendung des Arzneimittels in zu hohen Dosen durchgeführt wurde, können sich negative Auswirkungen auf den Magen-Darm-Trakt entwickeln. In diesem Fall wird eine symptomatische Behandlung praktiziert..

Um eine Überdosierung zu vermeiden, ist es wichtig, die Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels zu berücksichtigen, zu wissen, wie Actovegin intramuskulär, intravenös, in welchen Dosen injiziert wird und wie jede andere Form der Arzneimittelfreisetzung korrekt angewendet wird.

Interaktion

Es liegen keine Daten zur Wechselwirkung von Actovegin und anderen Arzneimitteln vor. Da jedoch die Wahrscheinlichkeit einer pharmazeutischen Unverträglichkeit weiterhin besteht, sollte die Actovegin-Pipette nicht mit anderen Arzneimitteln gemischt werden.

Verkaufsbedingungen

In Apotheken werden alle Formen des Arzneimittels verschreibungspflichtig verkauft, der Arzt schreibt ein Rezept in lateinischer Sprache.

Lagerbedingungen

Das Arzneimittel sollte an einem dunklen Ort aufbewahrt werden, die Temperatur sollte nicht höher als 25 Grad Celsius sein.

Verfallsdatum

Alle Formen des Arzneimittels können 5 Jahre gelagert werden, Infusionslösung 10% kann 3 Jahre gelagert werden. Nachdem die Flasche geöffnet und das Medikament Actovegin IV injiziert wurde, ist es unmöglich, die Reste des Medikaments aufzubewahren. Ampullen von Actovegin müssen ebenfalls vollständig verwendet werden und dürfen keine Reste aufbewahren..

spezielle Anweisungen

Actovegin muss sehr sorgfältig parenteral verabreicht werden, da die Möglichkeit anaphylaktischer Reaktionen besteht. Vor Beginn der Behandlung sollte eine Testinjektion verabreicht werden..

Wenn sich allergische Reaktionen entwickeln, ist es besser, einen Arzneimittelersatz zu verwenden. Bei Bedarf werden allergische Reaktionen durch die Verwendung von Antihistaminika oder Kortikosteroiden gestoppt.

Bei der Bestimmung, ob es möglich ist, intramuskulär zu injizieren oder eine Lösung des Arzneimittels intravenös zu injizieren, sollte berücksichtigt werden, dass die Lösung einen leicht gelblichen Farbton aufweisen kann. In diesem Fall kann die Intensität des Farbtons je nach Freisetzungscharge unterschiedlich sein.

Wie aus dem Vidal Drug Guide hervorgeht, ist es bei wiederholter parenteraler Verabreichung des Arzneimittels erforderlich, den Wasserhaushalt sowie die Elektrolytzusammensetzung des Serums klar zu kontrollieren.

Actovegin in der Gynäkologie wird auf Empfehlung des behandelnden Arztes angewendet. Insbesondere seine Fähigkeit, die Durchblutung und den Stoffwechsel zu verbessern, spielt eine wichtige Rolle bei der IVF.

Im Sport wird das Medikament verwendet, um die Leistung von Sportlern zu verbessern, aber Ärzte empfehlen, das Medikament nicht unkontrolliert zu verwenden. Bodybuilding-Aufnahmen können zu Nebenwirkungen führen.

Für die Augen können Sie nur ein spezielles Gel verwenden, das in Röhrchen mit 5 g enthalten ist.

Dragee enthält Saccharose. Dies sollte bei Personen mit Fructose-Intoleranz, beeinträchtigter Absorption von Sucrase-Isomaltase oder Glucose-Galactose berücksichtigt werden.

Es gibt keine Daten darüber, wie sich der Gebrauch des Arzneimittels auf die Fähigkeit auswirkt, sich zu konzentrieren und Fahrzeuge zu fahren.

Analoga von Actovegin

Es gibt sowohl teurere als auch billigere Analoga dieses Arzneimittels, die Injektionen und Tabletten ersetzen können. Analoga von Actovegin sind die Arzneimittel Cortexin, Vero-Trimetazidin, Cerebrolysin, Curantil-25, Solcoseryl.

Bei der Erörterung der Analoga von Actovegin in Ampullen sollte jedoch beachtet werden, dass ein ähnlicher Wirkstoff nur in der Zusammensetzung des Arzneimittels Solcoseryl enthalten ist. Alle anderen oben aufgeführten Medikamente haben nur ähnliche Indikationen. Der Preis für Analoga hängt vom Hersteller ab.

Welches ist besser - Actovegin oder Solcoseryl?

Als Teil des Arzneimittels ist Solcoseryl der gleiche Wirkstoff, der aus dem Blut von Kälbern hergestellt wird. Actovegin ist jedoch länger haltbar, da es ein Konservierungsmittel enthält. Gleichzeitig stellen einige Experten fest, dass das Konservierungsmittel die menschliche Leber negativ beeinflussen kann..

Cortexin oder Actovegin - was besser ist?

Cortexin ist auch ein Medikament tierischen Ursprungs. Es wird jedoch aus der Großhirnrinde von Ferkeln oder Kälbern gewonnen. Welches Medikament in einem bestimmten Fall zu verschreiben ist, sollte nur ein Spezialist bestimmen.

Welches ist besser - Cerebrolysin oder Actovegin?

Cerebrolysin enthält das Hydrolysat der proteinfreien Gehirnsubstanz. Welches der Medikamente bevorzugt wird, wird je nach Indikation nur vom Arzt festgelegt. In einigen Fällen werden diese Mittel gleichzeitig vorgeschrieben.

Für Kinder

Für Kinder wird das Medikament bei neurologischen Erkrankungen verschrieben, die auf Komplikationen während der Schwangerschaft oder auf Probleme während der Geburt zurückzuführen sind. Ein Mittel in Form von Injektionen kann für Kinder unter einem Jahr verschrieben werden, aber während der Behandlung ist es notwendig, das vorgeschriebene Schema sehr genau einzuhalten.

Bei nicht schweren Läsionen werden Pillen verschrieben - 1 Tablette pro Tag. Wenn Actovegin-Injektionen intramuskulär verschrieben werden, hängt die Dosierung vom Zustand des Babys ab.

Actovegin für Neugeborene

Bei Neugeborenen wird das Medikament in der Regel einmal täglich in einer Dosis von 0,4 bis 0,5 ml / kg verschrieben und entweder intravenös oder intramuskulär injiziert.

Mit Alkohol

Die Verträglichkeit des Arzneimittels mit Alkohol ist in der Anleitung nicht beschrieben. Trotz des Fehlens expliziter Verbote des Alkoholkonsums während der Behandlung mit Actovegin empfehlen Ärzte nicht, Alkohol zu trinken, da Alkohol die Wirkung der Behandlung fast vollständig neutralisiert.

Actovegin während der Schwangerschaft

Actovegin ist für schwangere Frauen nicht kontraindiziert. Warum schwangeren Frauen dieses Medikament verschrieben wird, hängt vom Gesundheitszustand der Frau während der Schwangerschaft ab. Grundsätzlich wird Actovegin während der Schwangerschaft angewendet, um fetalen Entwicklungsstörungen bei Plazentainsuffizienz vorzubeugen.

Außerdem wird das Medikament manchmal bei der Planung einer Schwangerschaft verschrieben. Für werdende Mütter werden während der Schwangerschaft eine Pipette, Injektionen oder Pillen verschrieben, um den uteroplazentaren Kreislauf zu aktivieren, die Stoffwechselfunktionen der Plazenta zu normalisieren und den Gasaustausch zu ermöglichen.

Da das Medikament aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht, hat es keine negativen Auswirkungen auf den Fötus, wie aus den Bewertungen während der Schwangerschaft hervorgeht.

Während der Schwangerschaft wird eine Dosis Actovegin-Lösung von 5 bis 20 ml intravenös injiziert. Die intravenöse Verabreichung erfolgt jeden Tag oder jeden zweiten Tag. Intramuskulär wird das Medikament in einer individuellen Dosierung verschrieben, je nachdem, wofür das Medikament während der Schwangerschaft verschrieben wird. Die Behandlung dauert normalerweise 4 bis 6 Wochen.

Bewertungen über Actovegin

Im Netzwerk gibt es zahlreiche Übersichten über Actovegin-Injektionen, in denen Patienten über die Wirksamkeit bei der Behandlung verschiedener Krankheiten schreiben. Es gibt verschiedene Bewertungen von Eltern, die Säuglingen Injektionen gegeben haben. In einigen Fällen zeigte sich eine deutliche Verbesserung des Zustands neurologischer Erkrankungen..

Einige Eltern, die dieses Medikament bei Kindern, insbesondere bei Säuglingen, verwendeten, stellten jedoch fest, dass es für Kinder schwierig war, intramuskuläre Injektionen zu tolerieren, da sie sehr schmerzhaft sind. Manchmal zeigten sich schwere Allergien.

Bewertungen über Actovegin während der Schwangerschaft, verlassen Frauen meist positiv. Sie schreiben, dass es nach intravenöser oder intramuskulärer Gabe des Arzneimittels möglich war, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen, obwohl die Gefahr eines Schwangerschaftsabbruchs sowie Probleme mit der Entwicklung des Fötus drohten.

Schreiben Sie oft über das Medikament und diejenigen, die Actovegin-Tabletten eingenommen haben. Die Bewertungen von Ärzten und Patienten sind in diesem Fall überwiegend positiv..

Eine Überprüfung der Actovegin-Salbe und eine Überprüfung des Gels zeigen, dass beide Formen des Arzneimittels sowie die Creme den Heilungsprozess von Verbrennungen, Wunden und Geschwüren aktivieren. Das Tool ist einfach zu bedienen.

Actovegin Preis wo zu kaufen

Der Preis von Actovegin in Tabletten

Wie viel 50 Tabletten kosten, hängt vom Verkaufsort ab. Die Kosten können zwischen 1400 und 1550 Rubel liegen. Der Preis von 200 mg Tabletten (10 Stück) - ab 530 Rubel. Dragee Verpackung 30 Stk. kostet ab 1100 Rubel.

Actovegin Preis in Ampullen

Wie viel 5 Ampullen mit 5 ml kosten, hängt davon ab, wo Sie das Medikament kaufen können. Im Durchschnitt sind Pakete von 530 Rubel. Ampullen von 10 ml zur Injektion können zu einem Preis von 1250 Rubel für 5 Stück gekauft werden. Actovegin in Ampullen 2 ml (während der Schwangerschaft verwendet) kann zu einem Preis von 450 Rubel gekauft werden.

Actovegin IV (Infusionslösung) kostet ab 550 Rubel pro Flasche 250 ml.

Der Preis für Actovegin-Injektionen in der Ukraine (in Zaporozhye, in Odessa usw.) - ab 300 Griwna für 5 Ampullen.

Der Preis für Actovegin-Salbe beträgt durchschnittlich 100-140 Rubel pro Packung mit 20 g. Der Preis für das Gel beträgt durchschnittlich 170 Rubel. Sie können eine Creme in Moskau zu einem Preis von 100-150 Rubel kaufen. Augengel kostet ab 100 Rubel.

In der Ukraine (Donezk, Charkiw) betragen die Kosten für Actovegin-Gel etwa 200 Griwna.

Weitere Informationen Über Migräne