Ibuprofen-Analoga: eine Liste von Arzneimitteln, Indikationen und Gebrauchsanweisungen

Indikationen für die Anwendung von "Ibuprofen" und seinen Analoga sind Schmerzen, hohes Fieber und das Vorhandensein entzündlicher Prozesse. Diese Mittel werden als nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel eingestuft. Sie machen nicht süchtig und sind nicht narkotisch.

Beachten Sie die Gebrauchsanweisung für "Ibuprofen" und Arzneimittelanaloga.

Anwendungshinweise

Ibuprofen wird verschrieben, um Symptome zu lindern und Erkrankungen wie:

  • hohe Temperatur;
  • Ohrinfektion;
  • Kopf- oder Zahnschmerzen;
  • Schmerzen infolge eines Traumas an Knochen, Gelenken und Weichteilen;
  • Gelenkschmerzen;
  • Migräne;
  • Myalgie;
  • Neuralgie;
  • otolaryngologische Erkrankungen;
  • Arthritis und Arthrose;
  • Osteochondrose;
  • nephrotisches Syndrom;
  • Adnexitis und andere.

Gegenanzeigen zur Anwendung

"Ibuprofen" und viele seiner Analoga dürfen nicht verwendet werden, wenn der Patient die folgenden Pathologien aufweist:

  • Geschwür oder Erosion des Verdauungstraktes;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Produkts;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • intrakranieller Erguss;
  • Verletzung der Blutgerinnung;
  • Herzinsuffizienz;
  • Schädigung des Sehnervs;
  • Hypertonie;
  • Kinderalter bis zu 6 Jahren (bei Analoga kann es entweder weniger als das angegebene oder mehrere sein).

Es ist wichtig, besonders auf die Verträglichkeit von "Ibuprofen" mit anderen Arzneimitteln zu achten. Es sollte nicht zusammen mit Thrombolytika, Aspirin, Cyclosporin usw. eingenommen werden. Eine vollständige Liste finden Sie in der Gebrauchsanweisung von "Ibuprofen", die in jeder Packung enthalten ist.

Günstige Analoga

Welche Medikamente werden in die Liste der Ibuprofen-Analoga aufgenommen? Werden sie billiger oder teurer sein? Beginnen wir mit der Beantwortung der zweiten Frage. Die Kosten für "Ibuprofen" in Form von Tabletten liegen innerhalb von 20 Rubel pro Packung. Ist es sinnvoll, nach Medikamenten zu suchen, deren Kosten noch niedriger sind??

Daher werden wir die bekanntesten und teureren Analoga von "Ibuprofen" betrachten..

Nurofen

Das erste Analogon von Ibuprofen ist Nurofen. Die Kosten des Arzneimittels liegen innerhalb von 200 Rubel.

Das Produkt enthält den gleichen Wirkstoff - Ibuprofen. Auch in "Nurofen" gibt es verschiedene Hilfskomponenten, die je nach Art der Freisetzung unterschiedlich sein können. Beispielsweise enthalten Tabletten Substanzen wie Stearinsäure, Croscarmellose-Natrium, Saccharose, Natriumlaurylsulfat und andere..

Nurofen ist in folgenden Formen erhältlich:

  • Pillen;
  • Sirup;
  • rektale Zäpfchen;
  • Kapseln;
  • Gel.

Dieses Analogon von "Ibuprofen" kann auch zur Behandlung von Kindern verwendet werden (Suspension "Nurofen"). Es gibt auch spezielle Formen des Arzneimittels, die sich durch eine kürzere Expositionsdauer und eine erhöhte Wirksamkeit auszeichnen - "Nurofen Express" und "Nurofen Express Neo"..

Die Indikationen für die Verwendung des Analogons "Ibuprofen" sind die gleichen wie für das Hauptarzneimittel.

"Ibufen"

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist auch Ibuprofen. Die Zusammensetzung enthält auch einige zusätzliche Komponenten, einschließlich Saccharose.

Das Tool wird zur Schmerzlinderung bei komplexen Therapien während der Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen mit Reaktionen nach der Impfung bei Kindern eingesetzt.

Dieses Analogon von "Ibuprofen" ist in Form von Tabletten erhältlich. Es enthält Ibuprofen und Hilfskomponenten. "Mig" kann verschrieben werden, um Symptome wie:

  • Migräne;
  • akute Kopfschmerzen;
  • Menstruationsbeschwerden bei Frauen;
  • Muskelschmerzen;
  • neuralgische Anfälle;
  • Fieber bei Erkältungen und Grippe.

Es ist zu beachten, dass dieses Medikament im Gegensatz zu Iburofen nicht zur Behandlung von Kindern unter 12 Jahren angewendet wird..

Brufen

Das Medikament ist in Form von Tabletten und Sirup erhältlich. Sein Hauptwirkstoff ist Ibuprofen.

"Brufen" hat ein breites Wirkungsspektrum und wird verwendet für:

  • rheumatoide Arthritis;
  • Arthrose;
  • Rheuma;
  • Schmerzen bei Schäden an Bändern, Weichteilen, Sehnen;
  • Muskelschmerzen;
  • Menstruationsbeschwerden bei Frauen;
  • Zahnschmerzen;
  • Migräne;
  • Fieber;
  • verschiedene entzündliche Prozesse.

Nicht zur Behandlung von Kindern mit einem Gewicht von bis zu 7 kg und schwangeren Frauen geeignet.

Andere Analoga des Arzneimittels in Form von Tabletten und Sirup

Zusätzlich zu den oben genannten Arzneimitteln gibt es andere Analoga von "Ibuprofen":

  • "Paracetamol";
  • "Indomethacin";
  • "Buran";
  • "Analgin";
  • "Acetylsalicylsäure" ("Aspirin").

Trotz der Tatsache, dass sich diese Medikamente im Hauptwirkstoff unterscheiden können, haben sie eine ähnliche Wirkung. Es gibt zwar ein wichtiges "aber". Alle von ihnen sind viel giftiger als "Ibuprofen". Daher sollten sie nicht von Patienten mit Problemen auf dem Gebiet der Gastroenterologie verwendet werden..

Fairerweise ist jedoch anzumerken, dass einige der oben genannten Medikamente viel wirksamer sind als "Ibuprofen". Wenn beispielsweise ein Medikament mit einer stärkeren entzündungshemmenden Wirkung verwendet werden muss, ist es besser, sich für "Indomethacin" zu entscheiden..

Übrigens, wenn der Patient noch nach einem günstigeren Analogon von "Ibuprofen" sucht, sollte er in der Apotheke nach "Paracetamol" fragen. Für 10 Tabletten müssen Sie ca. 5 Rubel bezahlen.

"Ibuprofen" in Form von Salbe und Gel, seine Analoga

Wie Tabletten werden Ibuprofen-Gel und Salbe verwendet, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Sie können zugewiesen werden, wenn:

  • entzündliche Prozesse im Gelenkapparat;
  • Muskelschmerzen;
  • Prellungen;
  • verstauchte Bänder;
  • Radikulitis;
  • Arthrose;
  • Periarthritis der Schulter- und Schulterblattregion;
  • Gicht;
  • Schleimbeutelentzündung;
  • Osteochondrose;
  • Tendovaginitis;
  • Spondylitis ankylosans;
  • verschiedene Arten von Arthritis.

Solche inländischen und importierten Analoga von "Ibuprofen", wie:

  • "Dolgit";
  • Diclofenac;
  • Ortofen;
  • "Indomethacin";
  • "Diclonat P";
  • "Artrozilen";
  • "Diklak";
  • "Ibufen D";
  • "Indovazin";
  • Flexen;
  • "Ibutop";
  • "Bystrumgel;
  • Solpaflex;
  • Finalgel;
  • Nurofen.

Betrachten Sie eine kurze Anleitung zur Verwendung der beliebtesten Tools.

"Dolgit"

Der Wirkstoff der Creme ist Ibuprofen.

"Dolgit" wirkt fiebersenkend, analgetisch und entzündungshemmend. Das Medikament kann die Beweglichkeit der Gelenke verbessern und Schwellungen reduzieren.

Die Salbe wird bei verschiedenen Verletzungen sowie zur Behandlung von Rückenschmerzen, Arthrose, Sehnenentzündung, Schleimbeutelentzündung, Tendovaginitis und Steifheit der Bewegungen im Schulterbereich eingesetzt.

Diclofenac

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Diclofenac-Diethylamin. In der Zusammensetzung der Salbe und der Hilfskomponenten vorhanden, wie Benzylalkohol, Sorbit, gereinigtes Wasser, Isopropylalkohol, Natriummetabisulfit und andere.

"Diclofenac" gehört ebenfalls zur Gruppe der nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimittel und hat fiebersenkende, antirheumatische, analgetische und entzündungshemmende Wirkungen.

Die Salbe wird verwendet, wenn:

  • Schmerzsymptome in der Wirbelsäule, Myalgie, Neuralgie;
  • Schmerzen und Entzündungen nach Verletzungen und in der postoperativen Phase;
  • rheumatische Erkrankungen der Weichteile;
  • degenerative und entzündliche Erkrankungen der Gelenke (einschließlich Arthritis, Arthrose, Fibrositis und andere).

"Diklak"

Das nächste Analogon von "Ibuprofen", das wir betrachten werden, ist das "Diclac" -Gel. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Diclofenac-Natrium.

Es wird zur topischen Behandlung von Entzündungen und Schmerzen in Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bändern eingesetzt. Die Verwendung in Kombination mit verschiedenen nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln sollte mit großer Sorgfalt durchgeführt werden..

"Bystrumgel"

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Ketoprofen. Das Gel enthält auch Ethylalkohol, Carbopol, Nipagin, Trometamol, Neroliöl, Lavendelöl und zubereitetes Wasser.

"Bystrumgel" hat ein breites Wirkungsspektrum und kann verwendet werden für:

  • Arthritis;
  • Tendinitis;
  • Arthrose;
  • Periarthritis;
  • Lymphangitis;
  • Lumbago;
  • Läsionen der lumbosakralen Region;
  • Osteochondrose;
  • Sportverletzungen;
  • Schleimbeutelentzündung;
  • Phlebitis;
  • Torticollis;
  • Versetzungen;
  • Prellungen;
  • Schädigung des Meniskus;
  • Myositis;
  • Enthesopathie;
  • Dorsalgie.

Das Produkt wird nicht zur Behandlung von Kindern und schwangeren Frauen verwendet.

Was ist besser: "Ibuprofen" oder Analoga?

Es ist unmöglich, eine genaue Antwort auf diese Frage zu geben. Einerseits sind die Kosten für "Ibuprofen" im Vergleich zu anderen Arzneimitteln mit demselben Wirkstoff oder einer ähnlichen Wirkung viel niedriger. Gleichzeitig ist das Tool sehr effektiv und verfügt über ein ziemlich breites Wirkungsspektrum, verursacht selten Nebenwirkungen und ist in verschiedenen Formen erhältlich..

Andererseits kann es in einigen Fällen dennoch erforderlich sein, nach einer Alternative zu suchen. Beispielsweise werden Analoga von "Ibuprofen" verwendet, wenn der gewünschte Effekt nach Verwendung des ursprünglichen Arzneimittels nicht auftrat. Sie suchen auch nach einem Ersatz in Fällen, in denen eine bestimmte Form von Medikamenten benötigt wird (Sirup, Gel, Zäpfchen usw.) oder das Medikament einfach nicht in der Apotheke war.

Sie sollten sich nicht auf die Erfahrung eines anderen verlassen, um eine Antwort auf die Frage zu finden: "Welches Medikament ist noch besser?" Schließlich hat jeder Mensch seinen eigenen Organismus, und Medikamente wirken sich auch auf unterschiedliche Weise auf ihn aus. Deshalb hilft Ibuprofen einigen Menschen sehr gut, während andere gezwungen sind, teurere importierte Medikamente zu kaufen. Wie auch immer, die Auswahl nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente sollte von einem Arzt durchgeführt werden.

Nicht selbst behandeln und gesund bleiben!

Ibuprofen: Anweisungen und Analoga sind für Erwachsene und Kinder günstiger

Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) werden in verschiedenen Bereichen der Medizin häufig eingesetzt. Ihr Empfang ermöglicht es Ihnen, das Schmerzsyndrom zu stoppen, Entzündungen zu reduzieren und eine fiebersenkende Wirkung zu haben..

Das Spektrum der NSAIDs ist umfangreich, aber jedes Arzneimittel beseitigt die Krankheitssymptome nur vorübergehend und hat keinen Einfluss auf die Ursache seiner Entwicklung.

Ibuprofen gilt als gemeinsamer Vertreter der NSAID-Gruppe, die erschwingliche Kosten und eine sehr gute Verträglichkeit aufweist.

Auf dem pharmakologischen Markt wird das Medikament in verschiedenen Formen angeboten, hat viele Analoga der in- und ausländischen Produktion, die häufig in der Pädiatrie für Kinder ab 2 Monaten eingesetzt werden.

Bevor Sie ähnliche Ibuprofen-Ersatzstoffe in Betracht ziehen, müssen Sie sich mit der Marke selbst, ihren therapeutischen Eigenschaften und anderen Informationen in der Gebrauchsanweisung vertraut machen..

pharmachologische Wirkung

Ibuprofen wird als nicht selektiver COX1,2-Inhibitor eingestuft.

Die Basis des Arzneimittels ist die gleichnamige Substanz Ibuprofen (ein Derivat der Propionsäure), in der Zusammensetzung sind auch Hilfskomponenten enthalten.

In der Praxis die am häufigsten verwendete Form von Tabletten (für Erwachsene) und Sirup (für Kinder).

Ibuprofen hat folgende komplexe Wirkung auf den Körper:

  • Antiphlogistikum;
  • antiperetisch;
  • Analgetikum.

Die Wirksamkeit des Arzneimittels beruht auf seiner Zusammensetzung, die es Ihnen ermöglicht, Faktoren zu unterdrücken, die zum Entzündungsprozess im Körper beitragen..

Der Wirkungsmechanismus von Ibuprofen besteht aus folgenden Eigenschaften:

  • hemmt die Biosynthese der Schmerzmediatoren Prostaglandine (Pg);
  • reduziert die Sekretion von Bradykinin;
  • stört den Umwandlungsprozess von Arachidonsäure;
  • unterdrückt die Entzündungsphase: sowohl Exsudation als auch Proliferation;
  • reduziert das Schmerzgefühl im Herd.

Aufgrund dieser Eigenschaften des Arzneimittels können Sie durch die Einnahme von Ibuprofen Schmerzen von leichter und mäßiger Intensität lindern, Fieber reduzieren und Entzündungen in Muskeln und Gelenken reduzieren..

Der Wirkstoff des Arzneimittels wird nach der Verabreichung schnell in den systemischen Kreislauf aufgenommen.

Die maximale Konzentration im Blut wird innerhalb von 2 Stunden nach der Einnahme notiert, die Wirkung tritt jedoch innerhalb von 20 bis 30 Minuten auf. Das Medikament wird in der Leber metabolisiert und über die Nieren ausgeschieden.

Anwendungshinweise und Dosierung

Ibuprofen ist ein Medikament aus der Gruppe der entzündungshemmenden Medikamente, das in verschiedenen Bereichen der Medizin zur Schmerzlinderung weit verbreitet ist. Das Arzneimittel bezieht sich auf symptomatische Heilmittel, ergänzt häufig den Haupttherapiezyklus.

Angesichts der großen Auswahl an Ibuprofen und ähnlichen Ersatzstoffen werden diese Medikamente für Kinder und Erwachsene verwendet. Die Hauptsache ist die Auswahl der erforderlichen Dosis.

Die Hauptindikationen für die Verwendung von Ibuprofen umfassen die folgenden Bedingungen:

  • Kopfschmerzen von leichter bis mäßiger Intensität;
  • PMS mit Schmerzsyndrom;
  • Störungen in der Arbeit des Bewegungsapparates;
  • traumatischer Schmerz;
  • Zahnen;
  • otolaryngologische Pathologie;
  • Infektionen der Atemwege mit Fieber.

In der Praxis wird Ibuprofen häufiger als Analgetikum-Antipyretikum mit einem Anstieg der Körpertemperatur verwendet, das bei ARVI, ARI vorhanden ist. Sie können das Medikament auch unter anderen Bedingungen einnehmen, die von Fieber und Schmerzen verschiedener Ursachen (einschließlich zahnärztlicher Erkrankungen) begleitet werden..

Gemäß den Anweisungen erhalten Erwachsene und Kinder nach 6 Jahren dreimal täglich 200 mg (1 Tablette)..

Bei Bedarf kann die Dosis auf 400 mg (2 Tabletten) erhöht werden. Nehmen Sie eine Ibuprofen-Tablette mit ausreichend Wasser ein. Die Wirkung nach der Einnahme macht sich in 20 bis 30 Minuten bemerkbar und hält 6 bis 8 Stunden an.

Für Kinder unter 6 Jahren ist es vorzuziehen, Analoga des Arzneimittels einzunehmen, die in Form von Sirup oder rektalen Zäpfchen erhältlich sind. Sie sind teurer, da sie hauptsächlich von ausländischen Pharmaunternehmen hergestellt werden..

Helle Vertreter sind "Nurofen" und "Ibufen", die ab 3 Monaten genommen werden können.

Jedes Analogon von Ibuprofen für Kinder sollte von einem Kinderarzt entsprechend dem Körpergewicht und der Diagnose verschrieben werden. Die Dauer der Einnahme von Ibuprofen und ähnlichen Produkten sollte 5 - 7 Tage nicht überschreiten.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Ibuprofen hat wie jedes andere Medikament aus der NSAID-Gruppe eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Die Verweigerung der Einnahme ist für die folgenden Bedingungen und Pathologien erforderlich:

  • Magengeschwür und 12 Zwölffingerdarmgeschwür in der akuten Phase;
  • Morbus Crohn;
  • Colitis ulcerosa;
  • Allergie gegen die Zusammensetzung;
  • Hämophilie;
  • schwere Erkrankungen der Nieren, der Leber;
  • Schwangerschaft 1. und 3. Trimester;
  • Kinder unter 6 Jahren (Tabletten) und Sirup bis zu 3 Monaten).

In seltenen Fällen und nur dann, wenn die empfohlene Dosierung nicht eingehalten wird oder wenn in der Vergangenheit Kontraindikationen aufgetreten sind, können Nebenwirkungen auftreten:

  • Übelkeit, Drang zum Erbrechen;
  • Verschlimmerung chronischer Magen-Darm-Erkrankungen;
  • allergische Reaktionen;
  • Bronchospasmus;
  • Stuhlstörungen;
  • Tachykardie.

Die richtige Dosierung des Arzneimittels und die vom Arzt empfohlene Einnahme tragen dazu bei, das Risiko von Nebenwirkungen zu verringern..

Wenn die oben genannten Symptome auftreten, lohnt es sich, die Verwendung des Medikaments abzubrechen und einen Arzt zu kontaktieren, der eine ähnliche therapeutische Wirkung feststellen kann.

Ibuprofen-Analoga in Tablettenform

Ibuprofen gehört zu erschwinglichen Medikamenten, deren Preis 40-60 Rubel für 10 Tabletten nicht überschreitet. Das Medikament wird von verschiedenen Pharmaunternehmen mit in- und ausländischer Produktion verkauft..

Darüber hinaus gibt es eine Liste billiger Analoga mit Ibuprofen und einem anderen Wirkstoff, jedoch mit der gleichen Wirkung.

Russisch

  • "Artrokam" ist ein entzündungshemmendes Medikament auf Ibuprofen-Basis, das häufig zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates oder als Analgetikum eingesetzt wird. Es enthält 0,2 oder 0,4 mg Ibuprofen und Hilfsstoffe. Die Kosten für Tabletten überschreiten 90 Rubel für eine Packung mit 20 Stück nicht.
  • "Next" ist ein kombiniertes Produkt, das Ibuprofen und Paracetamol enthält. Es hat stärkere Eigenschaften und wird als Analgetikum, entzündungshemmendes und fiebersenkendes Mittel verwendet. Das Medikament kann nur von Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren angewendet werden. Der Preis für Tabletten beträgt 100 Rubel pro Packung.
  • "Ibuprom" - hat eine nichtsteroidale entzündungshemmende Wirkung, wird als symptomatisches Mittel gegen Schmerzen und erhöhte Körpertemperatur verwendet. Die Zusammensetzung enthält das gleiche Ibuprofen. Der Preis des Arzneimittels beträgt etwa 60-90 Rubel.

ukrainisch

  • Ibunorm ist ein billiger Ibuprofen-Ersatz mit identischer Zusammensetzung. Auf dem Markt in Tabletten und Kapseln erhältlich. Es wird als symptomatisches Mittel gegen schmerzhafte Empfindungen von leichter bis mittelschwerer Schwere verschrieben. Preis 30-60 Rubel.
  • "Ibutard" ist ein ukrainisches Medikament mit Ibuprofen, das Fieber, Schmerzen und Entzündungen wirksam beseitigt. Es wird für Erwachsene und Kinder über 12 Jahre verwendet. Die Kosten betragen 60-100 Rubel.

Belarussisch

  • "Suprafen" ist ein Antirheumatikum mit entzündungshemmender Wirkung, das gut mit Fieber und Schmerzen umgeht und Gewebeödeme lindert. Die Kosten für ein Medikament in Apotheken überschreiten 150 Rubel nicht.
  • Ibuprofen Belmed ist ein strukturelles Analogon des Originalarzneimittels, das identische Indikationen und Nebenwirkungen aufweist. Der Preis für eine Packung mit 10 Tabletten beträgt höchstens 40 Rubel - billiger geht es nicht mehr.

Ausländisch

  • Novigan ist ein Medikament eines indischen Pharmaunternehmens, das zu kombinierten Medikamenten gehört. Die Zusammensetzung enthält neben Ibuprofen Pitofenon, Fenpiveriniumbromid. Im Gegensatz zu herkömmlichem Ibuprofen ist Novigan ein stärkeres Medikament mit ausgeprägten analgetischen, entzündungshemmenden Eigenschaften. Die durchschnittlichen Kosten eines Arzneimittels überschreiten 150 Rubel nicht.
  • Ibufen ist ein weiteres Medikament auf Ibuprofen-Basis. Herkunftsland - Polen. Es wird in Form von Sirup und Tabletten hergestellt, wodurch es nicht nur von Erwachsenen, sondern auch von Kindern verwendet werden kann. Ibufen hat eine gute Verträglichkeit, viele positive Bewertungen sowie erschwingliche Kosten - ab 150 Rubel.
  • Dolgit ist ein wirksames Mittel mit analgetischen und entzündungshemmenden Wirkungen. In Deutschland hergestellt, wird es bei Schmerzen unterschiedlicher Ätiologie und Intensität eingesetzt. In Apotheken kostet es ab 160 Rubel pro Packung.

Wie man ein Medikament für ein Kind ersetzt

Medikamente auf Ibuprofen-Basis sind in der Pädiatrie immer gefragt. Für Kinder unter 6 Jahren sind Tabletten kontraindiziert, daher bieten die Hersteller Arzneimittel in flüssiger Form an.

Sie werden bei Virusinfektionen, als Antipyretikum und auch zum Zahnen bei Säuglingen nach 3 Monaten eingesetzt. Solche Arzneimittel werden in Form von Sirup oder rektalen Zäpfchen hergestellt..

Sie sind gut verträglich und wirken innerhalb von 15 bis 20 Minuten nach der Einnahme 6 bis 8 Stunden lang.

  • Sirup Nurofen ist ein ausländisches Analogon von inländischem Ibuprofen, das in der Pädiatrie verwendet wird. Das Medikament kann Kindern ab 3 Monaten verabreicht werden. 5 ml des Arzneimittels enthalten 100 mg Ibuprofen und Hilfsstoffe.
    Es wird als Schmerzmittel und Antipyretikum bei hohen Körpertemperaturen eingesetzt. Der Sirup hat einen fruchtigen Geschmack, auch einen Messlöffel für eine einfache Abgabe. Es gehört jedoch nicht zu den billigen, seine Kosten betragen ca. 300 Rubel.
  • "Nise" ist ein Medikament aus der Gruppe der entzündungshemmenden Medikamente. Es ist kein strukturelles Analogon von Ibuprofen, da es auf Nimesulid basiert: 1 ml Sirup enthält 10 mg dieser Substanz. Nise gehört zu den stärkeren Drogen und dauert auch länger als 8-12 Stunden. Es wird ab 2 Jahren mit schwerem Schmerzsyndrom und Hyperthermie angewendet.
  • "Panadol" ist ein Medikament auf Paracetamolbasis. Bezieht sich auf NSAIDs und wird häufig als Ersatz für Ibuprofen-haltige Medikamente verwendet. In Sirup hergestellt, kann ab 2 Monaten verschrieben werden. Im Gegensatz zu Ibuprofen, das 8 Stunden lang wirkt, wirkt Panadol 4 Stunden lang. Ansonsten ist die therapeutische Wirkung beider Medikamente gleich, die Eigenschaften des Analogons sind jedoch etwas schwächer. Die Kosten für den Sirup betragen 200 Rubel pro Flasche.

Ibuprofen oder Paracetamol

Paracetamol wird als Antipyretikum und Analgetikum verwendet, behält jedoch im Gegensatz zu Ibuprofen seine Wirkung 4 Stunden lang bei, was eine häufigere Anwendung impliziert.

Ibuprofen senkt nicht nur das Fieber, sondern zeigt auch entzündungshemmende Wirkungen. Bei der Auswahl zwischen zwei ähnlichen Medikamenten müssen Sie den Grad der Erkrankung, die Intensität des Krankheitsbildes und die Eigenschaften des Körpers des Patienten berücksichtigen.

Paracetamol sowie Ibuprofen werden in verschiedenen Formen und Dosen bereitgestellt.

Erwachsenen wird empfohlen, das Medikament in einer Dosis von 500 mg einzunehmen, Kindern ab 2 Jahren - 250 mg. Babys ab 1 Monat und Kinder unter 2 Jahren müssen Panadol-Sirup, Paracetamol-Suspension oder rektale Zäpfchen verwenden - Tsefekon D..

Beide Medikamente gehören zur symptomatischen Therapie, daher wird nicht empfohlen, sie länger als 5-7 Tage einzunehmen..

Ibuprofen oder Nurofen - was besser ist?

Strukturelle Ersatzstoffe für Ibuprofen umfassen Nurofen, ein importiertes Medikament, das ebenfalls zur Gruppe der nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente gehört..

Das Analogon wird in Form von Tabletten, Zäpfchen und Sirup für Kinder bereitgestellt. Im Gegensatz zu üblichem Ibuprofen sind die Nurofen-Dosen vielfältiger: 0,2 0,4 und 0,6 mg. Die stärksten Medikamente sind "Nurofen Retard" (Langzeitwirkung) - Tab. 0,8 mg.

Der Vorteil von Nurofen ist die Technologie seiner Herstellung, die das Medikament sicherer macht, die Liste der Kontraindikationen und das mögliche Risiko von Nebenwirkungen reduziert.

In der Pädiatrie wird Nurofensirup sehr häufig für Kinder ab 3 Monaten verwendet, wodurch Sie Fieber, Schmerzen beim Zahnen oder Muskelschmerzen mit ARVI oder Grippe beseitigen können.

Die Preise für das Medikament Nurofen sind um ein Vielfaches höher, aber wie die Patientenbewertungen zeigen, ist die Wirkung der Einnahme viel besser.

Ibuclin oder Ibuprofen

Ibuklin ist ein Medikament ähnlich wie Ibuprofen, enthält jedoch zwei Wirkstoffe - Ibuprofen und Paracetamol. Bezieht sich auf nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel (NSAID) und wird zur Behandlung von akuten Virusinfektionen der Atemwege, akuten Infektionen der Atemwege, als Antipyretikum und Anästhetikum verwendet.

Ibuclin gilt im Gegensatz zum üblichen Ibuprofen als stärkeres Medikament. Es wird oft bei Erkältungssymptomen, leichten bis mittelschweren Schmerzen eingesetzt.

Für Kinder wird das Medikament in Form eines Sirups hergestellt, aber nur ein Kinderarzt kann ein Medikament verschreiben.

Ibuklin hat eine umfangreichere Liste von Kontraindikationen, so dass dieses Mittel nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt angewendet wird..

Welches ist besser - Diclofenac oder Ibuprofen?

Diclofenac gehört zur Kategorie der NSAIDs, die auch als stärkeres Medikament als das fragliche Original angesehen werden. In der Praxis wird es häufiger bei Gelenkschmerzen eingesetzt..

Der Wirkstoff des Analogons ist Diclofenac. Auf dem Markt in verschiedenen Formen erhältlich - Tabletten, Kapseln, Ampullen für intramuskuläre Injektionen, Salben und Gel.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament länger als 7 Tage anzuwenden, da es sich negativ auf die Magenschleimhaut auswirkt. Es lindert Schmerzen gut, beseitigt Entzündungen, wird aber nicht für Kinder unter 12 Jahren verschrieben.

Wenn wir beide Medikamente in Betracht ziehen, können wir mit Sicherheit sagen, dass Diclofenac am besten gegen Gelenk- und Muskelschmerzen und Ibuprofen mit erhöhten Thermometerwerten eingenommen wird.

Diclofenac wird in der Pädiatrie nicht angewendet und kann auch nur mit Zustimmung des behandelnden Arztes eingenommen werden. Dieses in Russland hergestellte Produkt ist billiger als das Original - 40 Rubel für 10 Tabletten.

Indomethacin oder Ibuprofen

Indomethacin ist ein kostengünstiges Tablettenanalogon von Ibuprofen, aber die Ähnlichkeit zwischen den Arzneimitteln besteht darin, dass beide Arzneimittel entzündungshemmende Arzneimittel sind. Indomethacin-Tabletten enthalten einen weiteren Wirkstoff - Indomethacin 25 mg.

Im Gegensatz zu Ibuprofen wird es nicht für Kinder unter 14 Jahren verschrieben und wird häufiger bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt.

Das Medikament gehört zu symptomatischen Heilmitteln, hat erschwingliche Kosten und eine große Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Indomethacin kann nicht länger als 10 Tage eingenommen werden, wie von Ihrem Arzt empfohlen..

Ibuprofen oder Ketoprofen

Beide Medikamente gehören zur gleichen pharmakologischen Gruppe und haben eine ausgeprägte entzündungshemmende, fiebersenkende und analgetische Wirkung..

Im Gegensatz zu Ibuprofen ist Ketoprofen ein stärkeres Medikament, das als Analgetikum bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt wird..

Ibuprofen wird am besten zur Senkung der hohen Körpertemperatur und Ketoprofen gegen Gelenk- und Muskelschmerzen angewendet.

Kinderärzte bevorzugen Ibuprofen, weil es besser verträglich ist und weniger Kontraindikationen und Nebenwirkungen aufweist.

Abschließend

Ibuprofen - sowie seine Analoga - haben die gleiche therapeutische Wirkung, obwohl sie möglicherweise eine andere Zusammensetzung haben. Unabhängig davon, welches Medikament aus der NSAID-Gruppe verwendet wird, müssen Sie es nicht länger als 7 Tage trinken.

Es ist wichtig zu verstehen, dass solche Medikamente die Ursache der Krankheit nicht beseitigen, sondern die allgemeine Klinik nur vorübergehend stoppen. Für eine erfolgreiche Therapie ist es daher erforderlich, eine komplexe Behandlung durchzuführen, die von einem Arzt verschrieben wird..

Ibuprofen ist ein wirksames Breitbandmittel, das gut mit anderen Arzneimitteln zusammenarbeitet, jedoch nicht mit Arzneimitteln einer ähnlichen Gruppe verwendet wird.

Analoga von Ibuprofentabletten

Ibuprofen ist einer der beliebtesten Vertreter der Klasse der nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAIDs), die seit mehr als einem halben Jahrhundert erfolgreich in der klinischen Praxis eingesetzt werden. Seine hohe Wirksamkeit wird durch die große Nachfrage der Verbraucher nach diesem Medikament bestätigt..

Die Verwendung von Ibuprofen entspricht voll und ganz den modernen Standards der Schmerztherapie. Benutzerfreundlichkeit, Verfügbarkeit und Vielfalt der Darreichungsformen machen Ibuprofen zum Medikament der Wahl für viele Krankheiten, was der Schlüssel zu einer erfolgreichen Behandlung ist.

Wie geht das?

Ibuprofen ist ein Propionsäurederivat mit analgetischer, entzündungshemmender und milder fiebersenkender Wirkung. Im Vergleich zu anderen NSAIDs hat es weniger gastrointestinale Nebenwirkungen. Niedrige Dosen erhöhen auch nicht die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts..

Nach dem Eintritt in den Körper reichert sich Ibuprofen schnell im Blutkreislauf an und erreicht zusammen mit dem Blutfluss den entzündlichen Fokus. Hier findet seine Hauptwirkung statt, die darin besteht, die Durchblutung zu verbessern, den intrazellulären Stoffwechsel zu aktivieren, die Durchlässigkeit der Gefäßwände zu verringern und Entzündungsmediatoren zu produzieren. Dies reduziert Körpertemperatur, Schmerzen und Schwellungen der Weichteile.

Das Medikament ist in der Lage, die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern, daher wird es häufig bei Gelenkpathologien verschrieben: Arthritis, Arthrose, Gicht, Spondyloarthrose und Osteochondrose. Es ist auch wirksam bei traumatischen Verletzungen: Prellungen, Verstauchungen, Luxationen und Frakturen..

Ibuprofen kann in der komplexen Therapie von Erkrankungen der Atemwege und des Urogenitalsystems eingesetzt werden. Die Hauptrichtung seiner Anwendung sind jedoch fieberhafte Zustände, einschließlich Fieber nach der Impfung, Kopfschmerzen und Zahnschmerzen, schmerzhafte Perioden, Arthrose und Schmerzsyndrom bei Urolithiasis..

Fact Sheet: Die regelmäßige Einnahme von Ibuprofen verringert das Risiko für Lungenkrebs bei starken Rauchern.

Ibuprofen ist zur Anwendung bei Kindern ab 6 Jahren und bei schwangeren Frauen im 1. und 2. Trimester zugelassen. Es ist in Form von Tabletten und Kapseln mit verzögerter Freisetzung, Dragees, wasserlöslichen Brausetabletten und Lutschtabletten, Granulat zur Herstellung einer wässrigen Lösung, rektalen Zäpfchen, Suspensionen, Tropfen zur oralen Verabreichung, Cremes und Gelen 5% erhältlich.

Ibuprofens Analoga

Es gibt zwei Arten von Analoga für jedes Arzneimittel: Ein Ersatz kann eine völlig identische Zusammensetzung haben oder einen anderen Wirkstoff enthalten, aber eine ähnliche therapeutische Wirkung haben. Die ersten werden als Synonyme bezeichnet und im folgenden Fall verwendet:

  • Rücknahme des Originalarzneimittels aus der Produktion;
  • Mangel an dem zum Verkauf stehenden Medikament;
  • signifikanter Preisunterschied in der Kategorie der gleichwertigen Produkte.

Mittel, die sich in Wirkstoff und Name vom Original unterscheiden, aber für die gleichen Pathologien verschrieben werden, werden als Analoga bezeichnet. Sie haben die gleiche therapeutische Wirkung, aber ihre Stärke kann mehr oder weniger und die Toleranz besser oder schlechter sein. Es gibt auch signifikante Unterschiede bei Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen..

Es ist zu beachten, dass nicht alle Arzneimittel, die zur gleichen pharmakologischen Gruppe gehören, Analoga sind. Daher kann nur der behandelnde Arzt empfehlen, Ibuprofen zu ersetzen.

Ibuprofen hat viele strukturelle Analoga und verschiedene Substitute. Es sind jedoch nicht alle in so unterschiedlichen Formen erhältlich. Zum Beispiel sind nur wenige Marken für Kinder-Suspensions- oder Retardtabletten erhältlich..

Arzneimittel-Synonyme

Die folgenden Medikamente haben eine ähnliche Zusammensetzung wie Ibuprofen:

  • Nurofen, Nurofen Forte;
  • Deblock. Nur in Form von 200-mg-Tabletten erhältlich, nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet;
  • Dolgit (Deutschland);
  • Mig 200, Mig 400;
  • Ibutop. Nur eine Darreichungsform ist Gel;
  • Ibufen (Polen). Die Suspension der orange Farbe mit dem Geschmack und Geruch von Orange wird bei Kindern ab 6 Monaten angewendet.
  • Ibufen Forte, Ibufen Ultra. Kapseln 200 mg mit Flüssigkeit im Inneren;
  • Ibunorm, Ibutard;
  • Ibusan. Tabletten 200 und 400 mg;
  • Ibuprom. Tabletten 200 und 400 mg;
  • Burana. Tabletten 200 und 400 mg;
  • Brufen. Erhältlich in Form von Tabletten, Sirup für Kinder, Gel zur äußerlichen Anwendung;
  • Faspik. Tabletten mit 200 und 400 mg, Granulat zur Herstellung einer Lösung zur oralen Verabreichung von 200, 400 und 600 mg. Das Produkt hat einen angenehmen Minz- und Ananasgeschmack;
  • Solpaflex. Erhältlich in 300 mg Kapseln und 200 mg Tabletten, gibt es keine Form der Freisetzung von Kindern.
  • Suprofen;
  • Pedea. Es wird nur in Form einer Lösung zur intravenösen Verabreichung hergestellt und ausschließlich bei Neugeborenen angewendet.
  • Arthrokam;
  • Weiter Uno Express.

Nurofen ist der bekannteste Konkurrent von Ibuprofen und einer seiner ersten Handelsnamen. Es war Nurofen, das erstmals in Großbritannien ohne Rezept zum Verkauf zugelassen wurde und seit 1983 in allen Ländern sehr beliebt ist. Nurofen aus Großbritannien wird immer noch in russischen Apotheken verkauft.

Der Hauptunterschied zwischen Nurofen und Ibuprofen besteht in einer größeren Auswahl an Formen und Dosierungen: Es kann in Tabletten von 200, 400, 600 und 800 mg gekauft werden; in Form eines Sirups für Kinder; Creme, Salbe und Gel zur äußerlichen Anwendung.

Die Haupttypen von Nurofen werden in verschiedenen Varianten angeboten:

  • Nurofen Forte - ein Medikament mit einer erhöhten Dosis von Ibuprofen bis zu 400 mg;
  • Nurofen Express unterscheidet sich von normalem Nurofen dadurch, dass es in Kapseln mit flüssigem Inhalt verkauft wird und schneller wirkt.
  • Nurofen Express Forte ist eine doppelte Dosierung von Nurofen Forte in Kapselform.
  • Nurofen Express Neo enthält Ibuprofen in Form von Lysinat, wodurch es sich im Magen schneller auflöst.

Nurofen für Kinder besteht aus Sirup und Suspension mit Fruchtgeschmack, Brausetabletten und rektalen Zäpfchen. Der Gehalt des Wirkstoffs in ihnen ist in Suspension auf 100 mg und in Zäpfchen auf 60 mg reduziert.

Kombinierte Drogen

Diese Gruppe umfasst Arzneimittel mit zwei Wirkstoffen, von denen einer Ibuprofen ist. In Kombination potenzieren diese Substanzen gegenseitig die Wirkung, wodurch die entzündungshemmende, analgetische und fiebersenkende Wirkung verstärkt wird. Ihre gleichzeitige Anwendung erhöht jedoch das Risiko von Nebenwirkungen erheblich..

Es ist erwähnenswert, dass die Ergebnisse einer Vielzahl von durchgeführten Studien keinen Zweifel an dem Vorteil der Kombination von Ibuprofen und Paracetamol gegenüber der Monotherapie lassen. Diese Kombination ist als sicher und kostengünstig anerkannt, bietet jedoch vor allem eine stabile therapeutische Wirkung bei der Beseitigung des Schmerzsyndroms verschiedener Ursachen..

Liste der Arzneimittel, die Ibuprofen und Paracetamol enthalten:

  • Nächster;
  • Ibuklin Kapseln, Ibuklin Junior Dispergierbare Tabletten für Kinder von 2 bis 12 Jahren;
  • Brustan;
  • Nurofen Long;
  • Nurofen Multi Symptom;
  • Khairumat;
  • Brufica plus, Federung.

Novigan ist ein weiteres Kombinationsprodukt mit Ibuprofen, das mit Pitofinonhydrochlorid und Fepiveriniumbromid ergänzt ist. Beide zusätzlichen Komponenten wirken entspannend auf die glatten Muskeln der inneren Organe.

Analoge

Das effektivste und kostengünstigste Analogon von Ibuprofen ist zweifellos Paracetamol. Nach den Ergebnissen der Experimente übertrifft es Ibuprofen in seiner analgetischen Wirkung und kommt besonders gut mit Kopf- und Gelenkschmerzen zurecht. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ibuprofen sind jedoch viel stärker. Beide Medikamente können zur Linderung von Fieber und Schmerzen eingesetzt werden, Ibuprofen eignet sich jedoch besser für die Langzeitbehandlung.

Paracetamol ist besser bekannt und hat eine mildere Wirkung auf die Verdauungsorgane, so dass es auf leeren Magen eingenommen werden kann. Der Nachteil von Ibuprofen ist eine reizende Wirkung auf die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts (GIT), daher wird es erst nach einer Mahlzeit getrunken.

Der zweifelsfreie Vorteil von Paracetamol ist der Preis, da es nicht nur billiger als Ibuprofen ist, sondern auch die meisten Medikamente mit ähnlicher Wirkung. In Apotheken liegen die Kosten für die Verpackung von Paracetamol-Tabletten zwischen 5 und 15 Rubel.

In Abwesenheit der Wirkung einer Monotherapie kann Ibuprofen zusammen mit Paracetamol eingenommen werden, die Dosierung muss jedoch berücksichtigt werden. Der gemeinsame Empfang dieser Mittel ist Personen über 16 Jahren gestattet.

Ein weiterer beliebter Ibuprofen-Ersatz ist Acetylsalicylsäure oder Aspirin. Es hat jedoch keine entzündungshemmende Wirkung und kann Nebenwirkungen des Verdauungssystems verursachen. Es ist höchst unerwünscht, diese Substanzen zusammen zu nehmen, da dies das Risiko toxischer Wirkungen auf den Magen-Darm-Trakt dramatisch erhöht..

Zur Linderung von Entzündungen sind Mittel auf der Basis von Indomethacin und Diclofenac gut geeignet. Wenn das Schmerzsyndrom gestoppt werden muss, sollten Sie auf Medikamente mit Ketorolac achten: Ketanov, Ketokam, Ketanov usw. In den meisten Fällen ist ein solcher Ersatz jedoch nicht ganz gleichwertig: Im Vergleich zu Ibuprofen ist ihr Sicherheitsprofil erheblich niedriger.

Arzneimittel, die auf Metamizol-Natrium basieren, können auch Schmerzen und Entzündungen lindern: Analgin, Baralgin, Pentalgin, Tempalgin, Bellalgin, Bral, Maxigan, Nobol, Revalgin, Andipal usw..

Schlussfolgerungen

Ibuprofen und seine Analoga haben ähnliche therapeutische Wirkungen, obwohl sie unterschiedliche Wirkstoffe enthalten können. Unabhängig vom gewählten Medikament ist es wichtig zu bedenken, dass Sie jedes Medikament aus der NSAID-Gruppe nicht länger als eine Woche einnehmen dürfen.

Es ist auch notwendig, die überwiegend symptomatische Wirkung von NSAIDs zu berücksichtigen, da sie in erster Linie die Symptome und nicht die Ursache der Krankheit beseitigen. Daher sollte der Arzt das Verabreichungsschema und die Dosierung der Arzneimittel festlegen..

Ibuprofen ist sehr wirksam bei der schnellen Linderung von Schmerzen, Entzündungen und Fieber. Seine Sicherheit wurde durch klinische Studien nachgewiesen, und die rezeptfreie Abgabe aus Apotheken und der erschwingliche Preis machen Ibuprofen für die meisten Patienten zum Medikament der Wahl..

Ähnliche Medikamente können ein ausgezeichneter Ersatz für Ibuprofen sein, wenn letzteres unwirksam ist. Das Fehlen des gewünschten Behandlungsergebnisses ist häufig mit den individuellen Merkmalen des Organismus verbunden. In diesem Fall empfiehlt der Arzt ein Medikament, das für einen bestimmten Patienten geeignet ist..

Ibuprofentabletten - Analoga und Ersatzstoffe

Um den Entzündungsprozess zu eliminieren und die Körpertemperatur zu senken, werden häufig nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente verwendet. Viele Menschen trinken Ibuprofen, aber es hat viele Nebenwirkungen, so dass einige Patienten es vorziehen, es durch Analoga zu ersetzen.

Verschreibung von Ibuprofen

Ibuprofen ist ein NSAID, das auf dem gleichnamigen Wirkstoff basiert. Erhältlich in Tabletten mit 50 mg Wirkstoff. Für Kinder kaufen sie eine Suspensionsform, dann heißt das Medikament Ibuprofen-Akrikhin. Beim Verzehr tritt die folgende pharmakologische Wirkung auf:

  • Abnahme der Körpertemperatur;
  • Unterdrückung von Entzündungen;
  • analgetische Wirkung.

Dies ist auf die Unterdrückung der Aktivität der Cyclooxygenase-, Arachidonsäure- und Prostaglandinproduktion zurückzuführen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Ibuprofen die Blutplättchenaggregation hemmt. Daher steigt das Blutungsrisiko..

Das Medikament wird über den Urin ausgeschieden und daher sorgfältig bei Nierenerkrankungen eingesetzt.

Ibuprofen ist nicht nur in Tablettenform, sondern auch in Form einer Salbe erhältlich. Dies erweitert das Wirkungsspektrum. Daher wird seine Verwendung in zwei Typen unterteilt.

  1. Systemische Anwendung. Das Medikament ist zur Beseitigung des Entzündungsprozesses indiziert, begleitet von Fieber bei Schmerzen im Bewegungsapparat, Erkrankungen des Nervengewebes, HNO-Organen, Zähnen. Es wird oft für Infektionen verschrieben.
  2. Die externe Anwendung wird bei Myalgie, Arthralgie und Neuralgie durchgeführt. Wirksam bei sportbedingten Verletzungen, versehentlichen Stürzen.

Das Dosierungsschema ist individuell. Die höchste Konzentration des Arzneimittels ist für Erwachsene angegeben. Kinder dürfen Medikamente nur mit einem Körpergewicht von mehr als 6 kg trinken. Kontraindikationen berücksichtigen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Nicht jeder Patient bevorzugt Ibuprofen, wenn Fieber auftritt. Dies ist mit vielen Nebenwirkungen verbunden. Sie können bei jeder Person beobachtet werden, insbesondere wenn die Dosierung überschritten wird:

  • Panzytopenie;
  • lokale und systemische allergische Reaktionen;
  • Verdauungsstörungen, beeinträchtigte Stuhlbildung, dyspeptische Störungen;
  • Gastritis, Stomatitis, Kolitis, Hepatitis, Gelbsucht;
  • Nierenversagen, Hämaturie, Proteinurie, Blasenentzündung, Nephritis;
  • Kopfschmerzen, selten Meningitis;
  • Asthma bronchiale, Bronchospasmus;

Das Arzneimittel ist kontraindiziert bei Magen-Darm-Geschwüren, schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen, schweren Leber- und Nierenschäden. Es wird nicht für die Anwendung im 3. Schwangerschaftstrimester empfohlen, für Kinder mit einem Gewicht von bis zu 6 kg. Der Rest der Kontraindikationen ist relativ. Das heißt, das Medikament kann mit systemischem Lupus erythematodes, Herzinsuffizienz und Diabetes mellitus getrunken werden.

Einige der Kontraindikationen werden bei lokaler Anwendung beobachtet. Dazu gehören Schwangerschaft, Stillen und Kinder unter 14 Jahren. Es wird nicht empfohlen, Salbe oder Gel zu verwenden, wenn die Unversehrtheit der Haut verletzt wird.

So wählen Sie ein Analogon?

Viele Patienten reagieren negativ auf die Anwendung von Ibuprofen. Sie können Analoga verwenden, die für den Körper leichter wahrzunehmen sind. Die meisten Medikamente gehören zur NSAID-Gruppe. Die Liste der Ersatzstoffe ist in der Tabelle dargestellt.

Eine DrogeAktive SubstanzPreis
IbuklinIbuprofen, Paracetamol150-250
NurofenIbuprofen90-200
ParacetamolParacetamol10-20
AspirinAcetylsalicylsäure5-15
MeloxicamMeloxicam60-80

Ibuklin, Nurofen, Aspirin gehören zu den Entwicklungen der ersten Generation. Ihre Wirkung auf den menschlichen Körper ist durchschnittlich, viele Nebenwirkungen sind möglich. Meloxicam gehört zu den Medikamenten der zweiten Generation. Daher ist seine Wirksamkeit viel höher, das Risiko negativer Reaktionen zeigt sich in geringerem Maße..

Viele teure Medikamente können das gleiche Ibuprofen, Paracetamol in der Zusammensetzung enthalten, aber sie haben viel höhere Kosten. Dies liegt daran, dass sie von teuren Pharmaunternehmen in Europa oder Amerika hergestellt werden. Daher sind die Kosten überteuert, obwohl der Effekt der gleiche ist.

Ibuprofen oder Ibuclin

Viele Menschen wissen nicht, was der Unterschied zwischen Ibuclin und Ibuprofen ist, um Fieber und Entzündungen zu lindern. Der Unterschied liegt in den Wirkstoffen. Ibuprofen enthält nur den gleichnamigen Wirkstoff. Ibuclin enthält sowohl Ibuprofen als auch Paracetamol. Daher nimmt seine Aktivität zu.

Es wird empfohlen, Ibuklin für Personen auszuwählen, die keine Kontraindikationen für die Einnahme von Paracetamol haben.

Ibuklin ist ein Medikament zur kombinierten Wirkung. Es enthält gleichzeitig 2 Komponenten, daher wird die entzündungshemmende, fiebersenkende, analgetische Wirkung verstärkt.

Das Mittel ist zur Behandlung von infektiösen und entzündlichen Schmerzen wie Myalgie, Neuralgie, Arthralgie und Algodismenorrhoe indiziert. Der Effekt wird innerhalb der ersten 30 Minuten schnell beobachtet. Aber es gibt viele Nebenwirkungen:

  • dyspeptische Störungen, Entzündungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Schlaflosigkeit, Depression, Meningitis, Hörverlust, verschwommenes Sehen;
  • Blutdruckanstiege, Herzinsuffizienz, Abnahme der Anzahl der Blutwachstum;
  • Bronchospasmus, lokale und systemische allergische Reaktionen;
  • Nierenentzündung, Ödeme, Blasenentzündung.

Aufgrund des zusätzlichen Vorhandenseins von Paracetamol gibt es etwas mehr Kontraindikationen als Ibuprofen. Das Medikament ist nur für Kinder ab 12 Jahren zugelassen. Es wird nicht empfohlen, das Produkt gleichzeitig mit Medikamenten zu verwenden, die NSAIDs enthalten..

Was ist der Unterschied zwischen Nurofen?

Nurofen ist ein Medikament zur Unterdrückung von Fieber, Entzündungen und Schmerzen. Es enthält auch Ibuprofen, aber seine Konzentration in jeder Tablette ist dreimal höher. Es ist 200 mg. Nurofen wird in Sirupform hergestellt, die von Kindern von Geburt an konsumiert werden kann. Die Konzentration von Ibuprofen ist niedriger als in Tabletten. Produzieren Sie Salben für Patienten mit Arthralgie, Myalgie und Neuralgie.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen sind identisch mit Ibuprofen. Sie treten häufiger auf, da die Konzentration des Wirkstoffs hoch ist. Das Medikament ist jedoch für Patienten geeignet, die unter starken Schmerzen leiden, die mit anderen Medikamenten nur schwer zu beseitigen sind. Bei der Mittelaufnahme werden folgende Faktoren berücksichtigt:

  • Der Anwendungsverlauf ist kurz, da ein allmählicher Anstieg der Konzentration des Arzneimittels im Blut das Risiko von Nebenwirkungen erhöht.
  • Wenn der Patient längere Zeit Tabletten oder Sirup einnehmen muss, werden regelmäßig Labortests mit Kot, Blut und Urin durchgeführt, bei denen Abweichungen festgestellt werden.

In klinischen Studien wurde nachgewiesen, dass eine längere Anwendung von Ibuprofen das Fortpflanzungssystem beeinflusst. Bei Frauen ändert sich der Ovulationszyklus. Diese Konsequenzen sind jedoch umkehrbar.

Wann sollte man Paracetamol trinken??

Paracetamol ist ein Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff. Es gehört zur Gruppe der Analgetika, Antipyretika. Aufgrund dessen hat es die folgenden pharmakologischen Eigenschaften:

  • Anästhesie;
  • fiebersenkende Wirkung;
  • entzündungshemmende Wirkung.

Dies wird durch die Unterdrückung der Produktion von Prostaglandinen erreicht, die sich auf das Zentrum der Thermoregulation im Hypothalamus auswirken. Das Medikament ist zur Anwendung bei Schmerzen verschiedener Genese indiziert. Zum Beispiel Myalgie, Neuralgie, Arthralgie, Verbrennungen, Migräne, Zahnschmerzen. Im Vergleich zu nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln hat Paracetamol viel weniger Nebenwirkungen:

  • dyspeptische Störungen;
  • hepatotoxische Wirkung;
  • Abnahme der Anzahl von Blutplättchen, Leukozyten, Neutrophilen, Agranulozyten;
  • lokale und systemische allergische Reaktion.

Paracetamol überquert die Plazentaschranke. Es gibt jedoch keine negativen Auswirkungen auf den Fötus (oder es wurden keine negativen Auswirkungen festgestellt). Daher kann es im Gegensatz zu Ibuprofen während der Schwangerschaft angewendet werden. Die Dosierung wird kontrolliert, die zusätzlichen Pillen werden nicht eingenommen. Antipyretika werden nur als letztes Mittel verschrieben.

Wer muss Aspirin trinken?

Aspirin ist ein Medikament auf Basis von Acetylsalicylsäure. Die Substanz gehört zur Gruppe der NSAIDs, daher beruht der Wirkungsmechanismus auf der Hemmung der Aktivität der Cyclooxygenase. Die folgende pharmakologische Wirkung tritt auf:

  • Abnahme der Körpertemperatur;
  • Beseitigung von Entzündungen;
  • Unterdrückung von Schmerzen;
  • verminderte Blutplättchenaggregation.

Das Anwendungsspektrum ist umfangreich. Das Medikament wird nicht nur bei hohen Temperaturen eingesetzt, sondern auch zur Vorbeugung von Myokardinfarkt und Thrombose. Das Medikament gehört zur Gruppe der Antikoagulanzien. Sie sollten sich jedoch der Nebenwirkungen bewusst sein:

  • Verdauungsstörungen, Entzündungen des Magen-Darm-Trakts und der Leber;
  • Kopfschmerzen, Meningitis, Sehstörungen, Tinnitus;
  • unzureichende Anzahl von Blutplättchen, Erythrozyten, hämorrhagisches Syndrom, verlängerte Blutgerinnungszeit;
  • Nierenentzündung, Nierenversagen;
  • lokale und systemische allergische Reaktionen.

Bei einer Einzeldosis des Arzneimittels treten keine Nebenwirkungen auf. Die Ausnahme bilden allergische Reaktionen. Das Medikament führt häufig zu einer Entzündung des Magen-Darm-Trakts, dies erfordert jedoch eine Langzeitbehandlung. Es ist im 1. und 3. Schwangerschaftstrimester kontraindiziert. Im 2. Trimester wird nach strengen Angaben mit Vorsicht vorgegangen.

Die Wirksamkeit von Meloxicam

Meloxicam ist ein 2-Generationen-Analgetikum, ein Antipyretikum. Es gehört zur Gruppe der NSAIDs, daher entwickelt sich seine Aktivität aufgrund der Blockierung der Cyclooxygenase. Im Gegensatz zu Ibuprofen ist Meloxicam wirksamer. Die Wirkung auf den Körper tritt sofort ein und verbessert das Wohlbefinden des Patienten.

Experimente und Studien haben gezeigt, dass Meloxicam eine Handroneutralität aufweist.

Das Mittel ist zur Anwendung bei entzündlichen Erkrankungen der Gelenke, systemischer rheumatoider Arthritis und Spondyloarthritis indiziert. Im Gegensatz zu anderen NSAIDs hat es nur wenige Nebenwirkungen. Unter diesen werden folgende Bedingungen unterschieden:

  • Dyspepsie, Erosion und Magen-Darm-Geschwüre, Stomatitis;
  • Schwindel, Kopfschmerzen;

Das Medikament ist nur bei Ulkuskrankheiten, Schwangerschaft und Stillzeit bei Kindern unter 15 Jahren kontraindiziert. Im Gegensatz zu Ibuprofen kann Meloxicam bei schweren Schäden an Leber, Nieren und Herz-Kreislauf-System eingesetzt werden.

Welches Antipyretikum zu wählen?

Ärzte empfehlen, die Körpertemperatur nicht zu senken, wenn sie unter 38,5 Grad liegt. Wenn das Fieber stark wird, ist es am besten, ein Antipyretikum zu geben, damit Sie sich während der Krankheit besser fühlen. Dies ist besonders wichtig für kleine Kinder, da sie vor dem Hintergrund eines Anstiegs der Körpertemperatur Anfälle erleiden können. Dies führt zu neurologischen Störungen und zur Zerstörung eines Teils der Neuronen im Gehirn..

Die meisten Ärzte empfehlen Medikamente auf Paracetamol-Basis. Das Antipyretikum hat eine hohe Aktivität, aber weniger Nebenwirkungen als NSAIDs. Wenn der Patient Kontraindikationen für diese Gruppe von Arzneimitteln hat, werden nichtsteroidale Arzneimittel verwendet. Die meisten Arzneimittel enthalten Ibuprofen. Es hat eine fiebersenkende, entzündungshemmende, analgetische Wirkung.

Aus der Gruppe der NSAIDs ist es besser, sich für Antipyretika der neuesten Generation zu entscheiden. Lesen Sie zuerst die Gebrauchsanweisungen. Ein Teil der Mittel wird in Fällen verwendet, in denen nur die lokale Körpertemperatur steigt. Zum Beispiel bei Arthritis, Arthrose.

Teile mit deinen Freunden

Tun Sie etwas Nützliches, es wird nicht lange dauern

Ibuprofen - Analoga von Tabletten, Salben und Baby-Ibuprofen

Es gibt viele Medikamente - Ibuprofen-Analoga. Sie zeichnen sich durch eine ähnliche therapeutische Wirkung aus, unterscheiden sich jedoch in ihrer Zusammensetzung. Sie werden normalerweise empfohlen, wenn Ibuprofen negative Nebenreaktionen hervorruft. Ibuprofen-Analoga sollten nur nach Anweisung eines Arztes verwendet werden. Die Selbstbehandlung ist immer gesundheitsschädlich.

Wirkstoff Ibuprofen

Ibuprofen ist ein Phenylpropionsäurederivat. Es wird schnell vom Verdauungstrakt aufgenommen und gelangt in den Blutkreislauf. Der Wirkungsmechanismus hängt damit zusammen, dass es die Synthese von Prostaglandinen blockieren kann. Diese Substanzen sind Mediatoren von Entzündungsreaktionen, die Schmerzen und einen Anstieg der Körpertemperatur verursachen..

Nach der Verabreichung ist die maximale Konzentration von Ibuprofen im Blut nach 2 Stunden erreicht. Gleichzeitig ist es gleichmäßig über alle Gewebe verteilt. Auf diese Weise können Sie Schmerzen schnell lindern und Fieber bei verschiedenen Erkrankungen lindern..

Der Wirkstoff wird in der Leber fast vollständig metabolisiert. Zerfallsprodukte - Metaboliten - werden fast ausschließlich im Urin und zu einem kleinen Teil über den Darm ausgeschieden. Dies bedeutet, dass Ibuprofen Leber und Nieren stark belastet. Seine Konzentration im Blut beginnt nach vier Stunden schnell abzunehmen, aber erst nach einem Tag wird der Körper vollständig von ihm gereinigt.

Indikationen und Kontraindikationen zur Anwendung

Ibuprofen gilt als wirksam bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Neben der Tatsache, dass es das Schmerzsyndrom über einen langen Zeitraum lindert, beschleunigen seine entzündungshemmenden Eigenschaften den Behandlungsprozess.

Für solche Pathologien wird ein Medikament gezeigt:

  • Osteochondrose;
  • Arthritis;
  • Arthrose;
  • Gicht;
  • Rheuma;
  • Radikulitis usw..

Darüber hinaus kann das Medikament als Ambulanzmedikament gegen Muskel- und Gelenkschmerzen verschiedener Art eingesetzt werden. Ibuprofen wird häufig zur Linderung von Schmerzen und Fieber bei Erkältungen und Grippe eingesetzt. In diesen Fällen wird jedoch empfohlen, es zu verwenden, wenn die Körpertemperatur über 38,5 ° C gestiegen ist..

Heute wird Ibuprofen in der komplexen Therapie folgender Krankheiten verschrieben:

Adnexitis - Entzündung der Uterusanhänge;

Proktitis - Entzündung der Schleimhaut des Rektums und des Sigmas;

Erkrankungen der HNO-Organe usw..

Ibuprofen-Tabletten werden Kindern unter 12 Jahren nicht verschrieben. In seltenen Fällen darf es zur Behandlung von Babys nach 6 Jahren mit einem Gewicht von mehr als 20 kg verwendet werden. Es dürfen jedoch auch andere Formulare verwendet werden. Eine Kontraindikation ist auch das Alter von Menschen über 60 Jahren..

Das Medikament wird nicht verschrieben, wenn bei dem Patienten Magengeschwüre diagnostiziert werden.

Es ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • mit Überempfindlichkeit gegen einzelne Komponenten;
  • mit schwerwiegenden Verletzungen der Leber- und Nierenfunktion;
  • mit mittelschwerer und schwerer Herzinsuffizienz;
  • im dritten Trimenon der Schwangerschaft.

Mit großer Sorgfalt ist es notwendig, die Behandlung mit Ibuprofen im 1. Trimenon der Schwangerschaft durchzuführen. Dies liegt an der Tatsache, dass es leicht die Plazenta überquert. Daher kann es während der Bildung der inneren Organe des Fötus zur Entwicklung von intrauterinen Anomalien kommen. Während der Stillzeit ist es auch unerwünscht, es zur Behandlung zu verwenden, da der Wirkstoff in die Muttermilch eindringt.

Ein Medikament wird mit großer Sorgfalt in Gegenwart von:

  • Hypertonie.
  • Diabetes Mellitus.
  • Asthma.
  • Probleme mit dem hämatopoetischen System.
  • Sehnervenpathologien.

Welches ist besser - Ibuprofen oder Paracetamol?

Sehr oft gibt es eine Frage, welche besser ist - Paracetamol oder Ibuprofen. Arzneimittel haben eine ähnliche symptomatische Wirkung. Jüngste Laborstudien haben gezeigt, dass Ibuprofen eine stärkere fiebersenkende Wirkung hat. Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, sollte es daher bevorzugt werden, wenn nötig, Fieber zu lindern.

Auf der anderen Seite lindert Paracetamol Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen schneller, aber Ibuprofen kann den Zustand des Menstruationssyndroms lindern. Bei Halsschmerzen haben beide Medikamente die gleiche Wirkung. Bei Sinusitis oder Otitis media ist Ibuprofen aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften nützlicher..

Man kann auch sagen, was besser ist, wenn man berücksichtigt, wie giftig diese Arzneimittel im Falle einer Überdosierung sind:

Paracetamol kann schwere Leberschäden verursachen. Seine Verwendung ist in Kombination mit Alkohol besonders gefährlich, es kann irreversible Veränderungen in der Struktur des Organs hervorrufen..

Ibuprofen ist schädlicher für die Nieren. Es kann auch das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt erhöhen...

Wenn Sie die Gebrauchsanweisung befolgen, führt Paracetamol sehr selten zu Nebenwirkungen. Manchmal können allergische Reaktionen auftreten, die die Gesundheit nicht gefährden. Bei der Verwendung von Ibuprofen sind Nebenwirkungen jedoch sehr häufig. Insbesondere ergeben sich Probleme aus dem Magen-Darm-Trakt in Form von Ulzerationen der Schleimhaut.

Analoga des Arzneimittels Ibuprofen in Tabletten

Die nächsten Analoga von Ibuprofen:

  • Aspirin;
  • Paracetamol;
  • Analgin;
  • Indomethacin.

Alle oben genannten Fonds zeichnen sich dadurch aus, dass sie einen anderen Wirkstoff enthalten. Dies bedeutet, dass Medikamente eingenommen werden können, wenn eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Ibuprofen besteht..

Aspirin ist hinsichtlich seiner fiebersenkenden Wirkung auf den Körper das am nächsten liegende Analogon. Der Wirkstoff ist Acetylsalicylsäure. Es kann schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen und hat viele Kontraindikationen. Insbesondere kann es die Organe des Verdauungssystems negativ beeinflussen..

Ein sichereres Analogon ist Paracetamol. Es wird zur Linderung von Schmerzen und zur Senkung des Fiebers eingenommen, aber seine langfristige Anwendung ist aufgrund seiner negativen Wirkung auf Leberzellen gefährlich. Andererseits ist dieses Medikament weniger gefährlich für den Magen-Darm-Trakt, es darf sogar auf nüchternen Magen eingenommen werden..

Analgin gehört auch zur Gruppe der nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente. Der Wirkstoff darin ist Natriummetamizol. Es wird schnell im Magen-Darm-Trakt resorbiert, so dass die therapeutische Wirkung innerhalb einer halben Stunde auftritt und bis zu mehreren Stunden anhält. Der Wirkstoff kann Nervenenden blockieren, wodurch Schmerzsignale nicht ins Gehirn gelangen. Darüber hinaus hat das Medikament fiebersenkende und entzündungshemmende Wirkungen..

Analgin ist am besten zur Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne geeignet. Es ist wirksam bei Fieber, das durch eine Erkältung oder Infektion verursacht wird. Es wird empfohlen, das Medikament zusammen mit Antibiotika einzunehmen. In diesem Fall wird die therapeutische Wirkung des letzteren beschleunigt. Darüber hinaus wird Analgin bei Erkrankungen der hämatopoetischen Organe sowie nach Operationen eingesetzt. Bei Gelenk- und Muskelschmerzen ist Analgin jedoch nicht sehr effektiv. Es wird auch nicht empfohlen, es in der komplexen Therapie von Angina, Sinusitis, Mittelohrentzündung und Rhinitis einzunehmen..

Indomethacin ist ein kostengünstiges Medikament, das auch Ibuprofen ersetzen kann. Das Analogon hat gute entzündungshemmende Eigenschaften, aber Indomethacin ist kein sehr geeignetes Mittel zur Linderung von Hitze und Schmerzen. Es wird am häufigsten bei der Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt. Dieses Medikament hat viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen und ist daher nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet..

Arzneimittel, die den gleichen Wirkstoff enthalten, aber gleichzeitig eine etwas veränderte Zusammensetzung aufweisen, gelten ebenfalls als Analoga. In der Regel werden sie verwendet, wenn das Medikament nicht zum Verkauf steht oder wenn der Preis viel höher ist. Solche Medikamente haben eine ähnliche therapeutische Wirkung, aber einige Unterschiede können in Kontraindikationen und möglichen Nebenwirkungen bestehen.

Ein gängiges Analogon ist Nurofen. Es kommt in einer Vielzahl von Formen, so dass es einfacher zu dosieren ist. In seiner Wirkung ist das Medikament absolut identisch mit Ibuprofen. Kontraindikationen und Nebenwirkungen fallen ebenfalls zusammen..

Kombinierte Mittel gelten auch als Analoga. Insbesondere NEXT ist sehr gefragt. Es enthält Ibuprofen und Paracetamol. Diese Kombination von Wirkstoffen verbessert die analgetischen und fiebersenkenden Eigenschaften des Arzneimittels erheblich. Das Medikament sollte nicht zur Linderung von posttraumatischen und postoperativen Syndromen eingenommen werden. Es ist während der Schwangerschaft und bei schlechter Blutgerinnung verboten. Am häufigsten wird es bei Erkältungen verschrieben, die von hohem Fieber und Fieber begleitet werden..

MIG wird ebenfalls als wirksam angesehen. Aufgrund des Vorhandenseins einer großen Anzahl zusätzlicher Komponenten lindert das Medikament Kopfschmerzen gut, es wird jedoch empfohlen, es nur zur Linderung neurologischer Anfälle einzunehmen.

Unter ausländischen Arzneimitteln ist die indische Medizin Novigan berühmt. Es enthält mehrere Wirkstoffe: Ibuprofen, Pitofenonhydrochlorid und Fenpiveriniumbromid. Aufgrund seiner hohen Wirksamkeit wird es nur Kindern über 16 Jahren verschrieben. Zusätzlich zu der Tatsache, dass das Medikament analgetische und entzündungshemmende Wirkungen hat, kann es Krämpfe der glatten Muskeln lindern. Es ist wirksam bei Menstruationssyndrom.

Das absolute Analogon von Ibuprofen ist das polnische Medikament Ibuprom. Es wird nur in Tabletten hergestellt und ist für Patienten über 12 Jahre verschrieben. Die Kosten sind viel höher, aber laut Bewertungen gibt es weniger Nebenwirkungen. Die Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels sind mit denen von Ibuprofen identisch.

Ibuprofensalbe und Gelanaloga

Es gibt auch viele Analoga von Gel und Salbe. Eines der bekanntesten Mittel ist Dolgit mit dem gleichen Wirkstoff. Dieses Medikament verbessert nach dem Auftragen auf die Gelenke deren Beweglichkeit und reduziert Schwellungen. Dargestellt ist ein Mittel gegen verschiedene Verletzungen. Es kann verwendet werden, um Rückenschmerzen, Arthrose, Schleimbeutelentzündung und andere ähnliche Krankheiten zu behandeln. Sehr oft wird es für die Steifheit von Bewegungen im Schulterbereich verwendet..

Ein weiteres Analogon, Diclofenac, basiert auf dem Wirkstoff Diethanolamin Diclofenac. Dieses Mittel wird bei Schmerzen in der Wirbelsäule, Neuralgie, Myalgie eingesetzt. Mit seiner Hilfe wird das Schmerzsyndrom vor dem Hintergrund von Verletzungen sowie in der postoperativen Phase gelindert. Das Medikament ist zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen sowie entzündlichen Prozessen der Gelenke indiziert.

Diclac-Gel wird häufig verschrieben, um lokale Entzündungen in Gelenken und Muskeln, Bändern und Sehnen zu lindern. Es ist auch ein Analogon, bei dem der Wirkstoff Natriumdiclofenac ist. Das Mittel ist ziemlich stark, daher müssen Sie es mit großer Sorgfalt mit anderen Medikamenten kombinieren..

Eine weitere wirksame Salbe ist Bystrumgel mit einem breiten Wirkungsspektrum. Es wird für verschiedene Gelenk- und Muskelerkrankungen verschrieben. Es enthält Ketoprofen als Wirkstoff.

Zubereitungen - Analoga von Ibuprofen für Kinder

Unter den Analoga der Kindermedizin ist Nurofensirup das beliebteste. Es ist ein exakter Ersatz und kommt in Form eines Sirups. Es wird für Kinder von 3 Monaten bis 12 Jahren verschrieben. Die Dosierung variiert je nach Alter. Im Kit ist eine spezielle Spritze enthalten, die eine genaue Dosierung ermöglicht. Das Medikament ist sehr wirksam und dauert 8 Stunden. Erst nach dieser Zeit darf es wieder empfangen werden.

Ein weiteres Analogon ist das Medikament Nise, das in Tablettenform und in Form einer Suspension hergestellt wird. Im ersten Fall wird das Medikament nach 3 Jahren verschrieben, und die Suspension ist für die Aufnahme von 2 Monaten bis 12 Jahren angezeigt. Das Medikament enthält Nimesulid. Diese Substanz kann Fieber und Schmerzen und Entzündungen lindern. Das Medikament gilt als wirksam bei Gelenk- und Muskelschmerzen..

Panadol wird häufig verwendet, um die Temperatur zu senken. Dieses Analogon ist für die Anwendung bei Kindern zwischen 3 Monaten und 12 Jahren zugelassen. Es wird in Form einer Suspension hergestellt. Die Temperatur kann bis zu 6 Stunden gesenkt werden. Das Medikament darf erst nach der angegebenen Zeit erneut verabreicht werden. Da der Wirkstoff Paracetamol ist, ist eine Überdosierung sehr gefährlich..

Weitere Informationen Über Migräne