Foltert dich Schlaflosigkeit? Was zu tun ist und wie man schnell einschlafen kann

Quält dich Schlaflosigkeit und du kannst nicht schlafen? Nun, dieses Problem ist nicht nur Ihnen vertraut. Es gibt eine große Anzahl von Menschen auf der Welt, die Schwierigkeiten beim Einschlafen haben und ständig in Erwartung des Schlafes herumwirbeln. Wie soll man in diesem Fall sein? Der erste Schritt besteht natürlich nicht darin, in Panik zu geraten und die Gründe für dieses Phänomen zu verstehen..

Ursachen von Schlaflosigkeit bei Frauen, Männern und Jugendlichen

Die Ursachen für Schlaflosigkeit bei Frauen, Männern und Jugendlichen sind fast immer gleich. Schlaflosigkeit quält Menschen unabhängig von Geschlecht, Alter und Charakter der Person. Über Schlafstörungen kann nur dann gesprochen werden, wenn Probleme mit dem Einschlafen länger als 14 Tage andauern. Einzelfälle von Schlafstörungen gelten nicht als schwerwiegende Pathologie und müssen nicht korrigiert werden.

Zu den Hauptursachen für Schlaflosigkeit gehören:

  • Verletzung des Schlafes und Wachheit. Das physiologischste für eine Person ist ein Schlaf in der Zeit von 22 bis 7 Uhr morgens. Während dieser Stunden findet die vollständigste Erholung des Körpers nach einem Arbeitstag statt;
  • Stress. Häufige Sorgen um und ohne Einfluss eines Löwen auf die Qualität Ihres Schlafes. Ungelöste Probleme, die sich gegen Ende des Tages ansammeln, können Ihnen eine angemessene Nachtruhe rauben. Gleichzeitig verschlimmern chronischer Stress oder anhaltende Depressionen das Problem des Einschlafens erheblich. Ständige nervöse Spannungen und Depressionen können Ihnen dauerhaft einen angenehmen Schlaf entziehen.
  • Overkill mit Kaffee. Der Konsum von Kaffee, starkem Tee und modischen Energy-Drinks führt dazu, dass Sie sich abends wie ein Kernreaktor fühlen. Mit anderen Worten, Sie sind voller Kraft und Energie, aber der Schlaf ist nicht auf einem Auge. Tatsache ist, dass das in diesen Getränken enthaltene Koffein unser Nervensystem stimuliert. Und dies ist in keiner Weise förderlich für einen guten Schlaf;
  • Passiver Lebensstil. Wenn Ihre körperliche Aktivität darin besteht, die Maus zu bewegen und auf die Tastatur zu klicken, lässt sich Schlaflosigkeit höchstwahrscheinlich nicht lange warten.
  • Unangemessener Schlafplatz. Eine harte Matratze, Straßenlärm, helles Licht und andere Faktoren können zu ständigem Schlafmangel führen.
  • Chronische Krankheit. Neurologische, kardiovaskuläre oder hormonelle Beschwerden können zu Schlafstörungen führen.
  • Rauchen. Das Nikotin im Zigarettenrauch stimuliert Ihr Nervensystem. Und das passt nicht zu gesundem Schlaf..

Die Folgen von Schlaflosigkeit

Die Folgen von Schlaflosigkeit können sehr schwerwiegend sein. Unter diesen heben wir Folgendes hervor:

  • Die Arbeit des Gehirns ist beeinträchtigt. Zunächst leidet unser Gehirn unter Schlafmangel. Gleichzeitig treten Probleme mit der Konzentration der Aufmerksamkeit auf, Kopfschmerzen, Krämpfe können auftreten, und dies alles vor dem Hintergrund einer erhöhten Reizbarkeit. Bei Schlafmangel leidet jedoch auch das Gedächtnis. Es wird für das Gehirn schwierig, sich selbst einfache Informationen wie Namen oder zweistellige Zahlen zu merken.
  • Müdigkeit tritt auf. Eine schlechte Erholung des Körpers aufgrund von Schlafmangel entzieht uns die Lebensenergie. Schlaflosigkeit quält schließlich nicht nur unser Gehirn, sondern auch unseren Körper. Dies äußert sich in Muskelschwäche und schneller Müdigkeit, die eine Person auch bei Hausarbeiten überholen.
  • Das Herz leidet. Schlafentzug belastet unser Herz. Selbst eine Nacht ohne Pause erhöht den Blutdruck und die Herzfrequenz am nächsten Morgen. Daher sollten Menschen, die an Herzerkrankungen leiden, vorsichtiger mit ihrem Schlaf umgehen. Schließlich kann Schlafmangel in ihrem Fall allmählich zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.
  • Die Immunität wird unterdrückt. Diejenigen, die nicht viel häufiger schlafen, leiden an Erkältungen und anderen Infektionskrankheiten.
  • Verringert oder erhöht den Appetit. Schlafentzug beeinflusst unsere Verdauung auf unterschiedliche Weise. Einige Menschen haben aufgrund der allgemeinen Schwäche einen starken Appetitverlust. Andere hingegen fühlen sich hungrig..

Wie man einschlafen kann, wenn Schlaflosigkeit Sie stört?

Wir bieten Ihnen einige effektive Empfehlungen zur Verbesserung des Schlafes und zum schnelleren Einschlafen:

  • Entspannen Sie sich vor dem Schlafengehen. Verschieben Sie alle Aktivitäten 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen und begrenzen Sie die körperliche Aktivität.
  • Trinken Sie keinen Kaffee oder starken Tee. Wenn Sie von Schlaflosigkeit geplagt werden, ist es besser, alle anregenden Getränke 6-7 Stunden vor dem Schlafengehen aufzugeben.
  • Halten Sie sich an das Regime. Geh ins Bett und steh gleichzeitig auf. Dies wird Ihrem Körper helfen, eine Gewohnheit zu entwickeln, die Ihnen hilft, leicht einzuschlafen.
  • Kein Tagesschlaf. Ein Mittagsschläfchen kann Ihre Schlafpläne stören.
  • Schlaf 7-9 Stunden. Für eine gute Gesundheit und Leistung benötigt ein Erwachsener mindestens 7 Stunden Schlaf.
  • Nachts nicht fernsehen oder Filme schauen. Ein flackerndes Bild auf einem Monitor oder Fernsehbildschirm überfordert das Nervensystem und verhindert, dass eine Person einschlafen kann.
  • Schwöre nicht vor dem Schlafengehen mit Familienmitgliedern. Ressentiments und Wut können der Grund für Schlaflosigkeit sein;
  • Sex haben. Eine liebevolle Person in der Nähe hilft Ihnen, schneller einzuschlafen. Schließlich entspannt das Liebesspiel Ihre Muskeln und beruhigt Ihr Nervensystem.
  • Nachts nicht zu viel essen oder hungrig ins Bett gehen. Sowohl ein leerer als auch ein voller Magen können zu Schlafstörungen führen. Daher ist es vor dem Schlafengehen besser, einen leichten Snack zu sich zu nehmen und mit einem Gefühl der Fülle ins Bett zu gehen.
  • Trinken Sie nachts nicht viel. Eine überlaufende Blase hält Sie wahrscheinlich nicht wach. Trinken Sie deshalb nachts nicht viel Flüssigkeit. Aber wenn Sie durstig sind, nehmen Sie ein paar Schluck Wasser;
  • Halten Sie das Vitamin- und Mineralstoffgleichgewicht im Körper aufrecht. Die Einnahme von Apotheken- oder Sportvitaminen hilft, den Schlaf zu verbessern. Achten Sie bei der Auswahl von Nahrungsergänzungsmitteln auf deren Magnesium- und Vitamin B6-Gehalt. Beide Komponenten wirken zusammen, beruhigen das Nervensystem und fördern einen gesunden Schlaf.
  • Sport treiben. Körperliche Aktivität während des Tages entspannt aufgrund angenehmer Müdigkeit nicht nur den Körper, sondern auch die Psyche. Was sich wiederum positiv auf den Schlaf auswirkt;
  • Lüften Sie den Raum vor dem Schlafengehen. Frische Luft sättigt das Gehirn mit Sauerstoff, der sehr gut zum schnellen Einschlafen geeignet ist.

Welches Medikament gegen Schlaflosigkeit ist besser zum Einschlafen?

Wenn die oben genannten Empfehlungen bei Ihnen nicht funktioniert haben und Schlaflosigkeit Sie quält und nicht verschwinden wird, versuchen Sie, natürliche Beruhigungsmittel einzunehmen. Unter den beliebtesten sind Medikamente wie Novo-Passit, Baldrian-Extrakt, Persen usw. Mit diesen Nahrungsergänzungsmitteln können Sie schnell einschlafen und am nächsten Morgen kräftig und voller Energie aufwachen.

Denken Sie daran, dass alle Medikamente gegen Schlaflosigkeit am besten streng nach den Anweisungen eingenommen werden. So vermeiden Sie Nebenwirkungen während der Einnahme. Wenn Sie jedoch trotz der Verwendung von pflanzlichen Beruhigungsmitteln durch Schlaflosigkeit gestört werden, wenden Sie sich an einen Schlafarzt, Neurologen oder Therapeuten. Ein qualifizierter Arzt wird eine kompetente Behandlung verschreiben und detailliertere Empfehlungen für den Schlaf geben.

Schlaflosigkeit - was zu Hause zu tun ist, wie zu behandeln

Wahrscheinlich gibt es im Leben eines jeden Menschen eine Zeit, in der der Schlaf gestört ist. In diesem Artikel werde ich einen Blick auf das häufigste Schlafproblem werfen - Schlaflosigkeit, ihre Ursachen und wie man es zu Hause ohne Medikamente behandelt. Ich werde Ihnen auch sagen, was zu tun ist, wenn Sie einen schlechten Traum haben (ängstlich, flach, zeitweise) oder Albträume haben..

Betrachten Sie die Ursachen jedes Problems und wie Sie damit umgehen können.

Inhalt:

Schlaflosigkeit: 7 Ursachen und Behandlung

Schlaflosigkeit ist, wenn Sie für eine lange Zeit nicht schlafen können. Sie werfen und drehen sich von einer Seite zur anderen, zählen Schafe, atmen tief durch, aber nichts hilft. Am Morgen stehst du kaputt und schlecht gelaunt auf. Wie die Alten zu Recht bemerkten: "böser Traum - böser Tag." Schlaflosigkeit tritt in diesen turbulenten Zeiten häufig auf und hat mehrere Ursachen. Um ein schnelles Einschlafen zu erreichen, müssen Sie alle berücksichtigen und alle folgenden Empfehlungen anwenden. Alle Tipps werden von mir auf persönliche Erfahrung überprüft.

Gründe für Schlaflosigkeit

  1. Bewegungsmangel. Wenn Sie den ganzen Tag am Tisch gesessen haben, ist der Körper nicht nur nicht körperlich müde, sondern hat auch eine Stagnation der Energie und der Durchblutung. Es stört den gesunden Schlaf.
  2. Verwenden von Geräten vor dem Schlafengehen. Der helle Bildschirm eines Computers, Fernsehgeräts oder Telefons erregt den Sehnerv und verhindert eine schnelle Entspannung und Schlaf. Wenn Sie darüber hinaus emotional aufgeladene Informationen wahrnehmen, erregt dies auch das Nervensystem..
  3. Stress. Sie hatten einen großen Streit mit jemandem, etwas Schlimmes ist passiert, oder es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es bald passieren wird. In einem Zustand des Nervenschocks ist es schwierig, nicht mehr an Probleme zu denken und sich zu entspannen..
  4. Fehlen eines Tagesablaufs. Wenn Sie zu unterschiedlichen Zeiten ins Bett gehen, ist es für den Körper schwierig, sich an Ihre Wünsche anzupassen..
  5. Unbequeme Bedingungen: Kälte, Hitze, Verstopfung, Sauerstoffmangel im Schlafzimmer, unbequemes Bett, beengt, jemand schnarcht, hustet, Nachbarn machen Lärm usw..
  6. Störung der Produktion von Melatonin, einem Schlafhormon. Dieses Hormon wird vom Körper nur im Schlaf produziert, hauptsächlich von 12 bis 3 Uhr morgens und nur im Dunkeln. Wenn Sie morgens ins Bett gehen oder ohne schwere Vorhänge an den Fenstern schlafen, kann dies zu Problemen führen.
  7. Die am wenigsten bekannte Ursache ist Magnesiummangel im Körper. Magnesium ist verantwortlich für die Entspannung angespannter Nerven und Muskeln. Mit seinem Mangel kann sich der Körper einfach nicht physisch entspannen und einschlafen.

Behandlung von Schlaflosigkeit zu Hause

1. Werden Sie müde. Unser Körper ist dafür geschaffen, bei körperlicher Aktivität benutzt zu werden. Wenn dies nicht geschieht, ist das Ergebnis eine ganze Reihe von Krankheiten, und Schlaflosigkeit ist nicht die schlimmste von ihnen. Lassen Sie es zu Ihrem Motto werden - kein Tag ohne körperliche Aktivität! Wenn der Körper aufgrund Ihres Lebensstils praktisch keine körperliche Aktivität erhält, müssen Sie sich fit halten. Mindestens 15 Minuten morgens aufwärmen. Optimal - 1 Stunde 3 mal pro Woche. Ideal - 40-50 Minuten pro Tag.

Ich ging um 20 Uhr zum Training in den Fitnessclub und hatte Angst, dass mich der späte Unterricht beleben würde. Das ist aber nicht passiert. Im Gegenteil, in einer Stunde Training war ich so erschöpft, dass ich mit völlig entspannten Muskeln nach Hause kam und den Rest des Abends auf der Couch verbrachte. Und dann bin ich mit Leichtigkeit eingeschlafen.

2. Schalten Sie die Geräte etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen aus. Es ist normalerweise schwierig, sich vom Fernseher und vom Internet zu entfernen. Stellen Sie daher einen Alarm ein oder programmieren Sie Ihren Laptop so, dass er zum richtigen Zeitpunkt herunterfährt. Was tun in dieser Stunde? Zu diesem Zeitpunkt können Sie sich auf morgen vorbereiten: Bügeln Sie Ihre Kleidung, reinigen Sie Ihre Schuhe, schreiben Sie einen Plan für morgen in Ihr Tagebuch. Übrigens ist es effizienter, am Abend zuvor eine Aufgabenliste zu schreiben, als am Morgen. Dies gibt Ihrem Geist mehr Zeit, sich auf diese Dinge vorzubereiten..

Oder Sie können nächtliche Rituale erstellen, die Ihnen beim Einschlafen helfen. Ich mag es wirklich, das Bett auszubreiten, zu duschen und dann mit einem Buch ins Bett zu gehen. Keine Detektivgeschichten, Horrorfilme oder andere actionreiche Genres. Außerdem sollte das Buch nicht aufregend interessant sein, sonst können Sie es erst am Morgen schließen ☺. Zum Lesen vor dem Schlafengehen ist informative Literatur gut geeignet: In Ihrem Beruf Biografien berühmter Persönlichkeiten, Populärwissenschaftler aus der Reihe "Wie man reich / glücklich / gesund wird". Es stellt sich heraus, dass zwei zu eins sind - Sie entwickeln sich als Person und können schnell einschlafen.

Alternativ zum Lesen auf Papier können Sie den Nachtmodus (Lesemodus) auf Ihrem Smartphone oder Laptop aktivieren. Es ist in den Windows 10-Einstellungen verfügbar. Dieser Modus reduziert die Menge an blauem Licht auf dem Bildschirm, wodurch Ihre Augen beschädigt werden und Sie nicht einschlafen können..

3. Ich möchte schreiben: "Schwöre nicht, mach dir keine Sorgen um Kleinigkeiten." Aber ich verstehe, dass solche Empfehlungen bedeutungslos sind. Im Leben eines jeden von uns gibt es schwierige Zeiten, in denen sich schwarze Wolken zusammenziehen und Sie nicht wissen, wie und wann alles enden wird. Was können Sie tun, um sich zu entspannen und zu schlafen? Manchmal ist es möglich, den Zustand mit Hilfe eines lebensbejahenden Films oder Buches zu ändern, angenehme Musik.

Nehmen Sie dann ein warmes Bad mit Meersalz oder Tannennadeln. Oder lassen Sie sich von einem geliebten Menschen entspannen. Die ätherischen Öle von Kamille, Lavendel, Zitronenmelisse, Salbei, Bergamotte, Jasmin, Zeder, Basilikum, Geranie, Patschuli, Weihrauch und Baldrian helfen. Richten Sie Ihre Gedanken im Bett bewusst auf angenehme Erinnerungen und lächeln Sie. Die Einnahme von organischem Magnesium hilft auch in diesem Fall. Ich werde Ihnen in Absatz 7 mehr darüber erzählen.

In diesem Artikel werden wir solche kurzfristigen Gründe nicht als eine Änderung der Zeitzonen oder die Tatsache betrachten, dass Sie viel später als gewöhnlich am Morgen aufgewacht sind und daher Ihr Regime gewechselt hat..

4. Beobachten Sie eine Schlaf- und Wachheitsroutine. Wenn Sie sich darin üben, gleichzeitig ins Bett zu gehen, verschwinden viele Schlafprobleme von selbst. Um zur festgelegten Zeit ins Bett zu gehen, müssen Sie den Abend im Voraus planen und zunächst dringende und notwendige Dinge tun. Unmittelbar vor dem Schlafengehen müssen Sie Zeit haben, um Ihr nächtliches Ritual abzuschließen. Planen Sie Zeit im Voraus und Sie werden erfolgreich sein.

5. Machen Sie es sich im Bett bequem. Achten Sie darauf, den Raum vor dem Schlafengehen gut zu lüften. Lassen Sie das Fenster lieber über Nacht angelehnt. Selbst bei kaltem Wetter hinterlasse ich einen kleinen Riss. Dies macht den Raum nicht zu kalt, sorgt aber für eine konstante Frischluftzufuhr. Bettwäsche sollte aus natürlichen Stoffen hergestellt werden. Bequemes Kissen, klein ist besser. Warme, aber leichte Decke (tatsächlich sind alle modernen Decken so hergestellt, verwenden Sie nur nicht die Optionen der „Großmutter“). Decken und Kissen sollten regelmäßig gereinigt, gewaschen oder neu gekauft werden. Stellen Sie sich eine bequeme Schlaffläche zur Verfügung. Es ist schwierig, auf den kriechenden Federn eines alten Sofas einzuschlafen. Wenn es nicht möglich ist, ein neues Bett zu kaufen, können Sie einfach eine neue Matratze auf das alte Sofa legen. Ich empfehle eine federlose, die die Wirbelsäule ausrichtet.

Was ist, wenn es ein konstantes Geräusch gibt, das den Schlaf stört? Das hängt von den Umständen ab. Sie können höflich mit Familienmitgliedern sprechen, ohne Überfälle und Beschwerden. Für Nachbarn, die Ihre Interessen nicht berücksichtigen möchten, können Sie eine Erklärung an den Bezirkspolizisten schreiben und diese direkt von der Website des Innenministeriums Ihrer Region senden (lesen Sie zuerst Ihr regionales Schweigegesetz und verweisen Sie im Antrag auf dessen Verletzung). Lassen Sie den Bezirkspolizisten höflich mit ihnen sprechen - sehr effektiv, empfehle ich ☺. Wenn die Betrunkenen unter den Fenstern schreien, können Sie gerne die Polizei anrufen. Auf diese Weise helfen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch allen schüchternen Nachbarn..

Wenn Ihr Mann schnarcht, kaufen Sie ihm einen speziellen Nasenclip. Eine andere Möglichkeit, das Problem mit Geräuschen zu lösen, sind Ohrstöpsel. Ja, das ist unpraktisch. Und es ist nicht sofort möglich, sie hinein zu stecken, damit sie nicht sofort wieder herauskommen. In einigen Situationen sind sie jedoch sehr hilfreich. Als ich ein Zimmer mietete und in einer Mietwohnung mit Fremden lebte, wurden Ohrstöpsel für mich zu einer Rettung und retteten mir viele Nerven. Ich habe verschiedene ausprobiert und diejenigen gefunden, die für mich am besten funktionieren. Sie heißen ZM Aero-Classic. Sie sind fast nie in Apotheken erhältlich, aber einige Online-Shops liefern sie in jede Stadt.

6. Vor Mitternacht ins Bett gehen. Es ist nicht nur für einen guten Schlaf von Vorteil, sondern auch für die Gesundheit und Schönheit im Allgemeinen. Die Briten haben ein solches Konzept "Schönheitsschlaf" - Schlaf, der Jugend und Schönheit bewahrt. Ein solcher Traum wird in Betracht gezogen, wenn Sie zwischen 21:00 und 23:00 Uhr ins Bett gehen. Sie müssen in einem dunklen Raum schlafen. Schalten Sie alle Lichtquellen aus und schließen Sie das Fenster mit Verdunkelungsvorhängen. Dann ist die Produktion von Melatonin für Sie garantiert..

7. Nehmen Sie organisches Magnesium auf. In unserer modernen Ernährung fehlt dieses Mineral, das für die Arbeit des Körpers wichtig ist, praktisch. Es ist nicht nur an 350 biochemischen Prozessen im Körper beteiligt, sondern auch für die Entspannung. Wenn Sie die "richtige" Form von Magnesium einnehmen, werden Sie in nur 10 Minuten die gewünschte Entspannung spüren. Ich wurde einmal durch organische Magnesium natürliche Ruhe vor Krämpfen und Schlaflosigkeit gerettet. Ich bemerkte auch, dass ich anfing, besser zu schlafen und in kürzerer Zeit genug Schlaf zu bekommen (1 Stunde Unterschied!). Ich trank dann die Dose vollständig und begann sie nach Bedarf regelmäßig einzunehmen. Das heißt, ich habe immer einen Vorrat an natürlicher Ruhe zu Hause. Da ich sehe, dass ich nicht schnell einschlafen kann, stehe ich auf, um es zu trinken (dies ist ein Pulver, das in Wasser verdünnt ist). Und dann nehme ich mir noch ein paar Abende Zeit, um Magnesiummangel zu lindern und Schlaflosigkeit vorzubeugen. Hilft sehr.

Ich möchte Sie vor der Einnahme von Schlaftabletten warnen. Ich empfehle unter keinen Umständen, sie einzunehmen! Weil sie den Geist negativ beeinflussen und süchtig machen können. Dies beseitigt nicht die Ursachen von Schlaflosigkeit. Sie möchten nicht verlangsamt werden, schlecht denken und für den Rest Ihres Lebens Gedächtnisprobleme haben? Der Schaden durch Schlaftabletten ist also viel größer als durch Schlaflosigkeit..

Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie nicht schlafen können! Dies an sich verursacht Spannungen und verhindert das Einschlafen. Jemandes weiser Gedanke hat mir sehr geholfen, dass der Körper, wenn er im Bett liegt, trotzdem ruht. Das heißt, der Schlaf ist optional. Die Hauptsache ist, dass der Körper 7-8 Stunden im Bett liegt. Ich stimmte dieser Idee zu und fühle mich am nächsten Morgen wirklich gut, wenn ich weiß, dass ich ein wenig geschlafen habe, mich aber ehrlich für die vorgesehene Zeit hingelegt habe ☺. Aber es stellte sich heraus, dass ich, wenn ich zum Beispiel morgens aufwachte und nicht schnell einschlafen kann und wenn ich mir sage: "Nun, nichts, dann lege ich mich einfach hin", schnell wieder einschlafe! Weil diese "Verpflichtung" zum Einschlafen, die zu Spannungen führt, beseitigt wurde..

Schlechter Schlaf - was zu tun ist

Die Ursache für ein solches Problem können stressige Zustände sowie ein Mangel an B-Vitaminen und Magnesium sein. Wie man mit Stress umgeht und wie man Magnesium einnimmt, haben wir bereits oben besprochen. Vitamine werden am besten natürlich eingenommen. Versuchen Sie auch Vitamin B3 allein in Form von Niacin. Wärme, Kribbeln und Rötung der Haut sind normale Reaktionen auf diese Form des Vitamins. Nehmen Sie es einfach nicht morgens, bevor Sie zur Arbeit gehen, sondern abends. Der Rest der Vitamine wird am besten morgens nach dem Frühstück eingenommen. Zu diesem Zeitpunkt werden sie besser absorbiert und geben dem Körper Energie. Aber als ich Schlafstörungen hatte, nahm ich nachts den B-Komplex. Es half.

Was tun, wenn Sie Albträume haben?

Die Hauptgründe sind:

  • Horrorfilme vor dem Schlafengehen schauen
  • fetthaltiges Essen zum Abendessen
  • Mangel an Vitamin B1.

Beseitigen Sie Horror aus Ihrem Leben (sie sind zu keiner Tageszeit nützlich). Essen Sie abends keine fetthaltigen Lebensmittel. 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend essen. Wenn Sie unter Hunger leiden, ist ein Glas Milch oder Kefir in der Nacht ideal. Alternativ können Sie auch einen Apfel oder eine Karotte essen.

Vitamin B1-Mangel kann durch Alkohol, Drogen und hohen psychischen Stress verursacht werden. Im Allgemeinen ist Delirium tremens (alkoholische Psychose) eine Manifestation des stärksten Vitamin B1-Mangels im Körper. Vitamin B1 kann in Kombination mit anderen B-Vitaminen oder separat eingenommen werden. Die empfohlene Dosierung beträgt 50-100 mg pro Tag morgens nach dem Frühstück. Aufnahmedauer - bis die Symptome einer psychischen Störung verschwinden.

Leiden Sie an Schlaflosigkeit? 12 Möglichkeiten, schnell einzuschlafen und gut zu schlafen

Schlaflosigkeit hat viele Formen - einige wachen mehrmals in der Nacht auf, andere - können ohne ersichtlichen Grund nicht vor Tagesanbruch einschlafen, zeitweise schlafen oder lange vor dem Alarm aufwachen.

Was verursacht Schlafstörungen??

Die Hauptverursacher von Schlaflosigkeit sind Stress, "chronische Überlastung" und Depressionen. Um Schlaflosigkeit loszuwerden, müssen Sie zuerst den Lebensrhythmus festlegen - 10-12 Stunden aufhören zu arbeiten, keine Arbeit mit nach Hause nehmen, sich regelmäßig ausruhen (sowohl am Wochenende als auch im Urlaub), Probleme lösen und, wenn es nicht funktioniert, Ihre Einstellung ändern es und damit Stress reduzieren.

Schlaflosigkeit kann kurzfristig sein, zum Beispiel wenn eine Person gequält wird und sich nicht durch unvollendete Geschäfte, Sorgen, Sorgen und ungelöste Probleme entspannen darf.

Wenn Schlaflosigkeit in Ihrem Leben kein ständiges Phänomen ist, lohnt es sich, die Ursachen innerer Erregung zu erkennen und im Namen eines erholsamen Schlafes alle Beschwerden, Probleme und Erfahrungen aus Ihrem Kopf zu werfen.

Ebenfalls auf der Liste der Feinde eines guten Schlafes stehen Alkohol, Tabak und Antibabypillen: Einige von ihnen zerstören Vitamin B im Körper, was zu Schlafstörungen führt.

Was zu tun ist?

Apropos
Die vorgestellten Rezepte und Methoden eignen sich zur Behandlung von episodischer Schlaflosigkeit bei gesunden Menschen, deren schlechter Schlaf durch Stress, Überlastung oder psychische Störungen verursacht wird. Eine Person, die an anhaltender, schwächender Schlaflosigkeit leidet und sich vor dem Hintergrund einer schweren Krankheit entwickelt, muss einen Arzt konsultieren, da Schlaflosigkeit in diesem Fall keine Ursache, sondern eine Folge ist..

Spezialisten entwickeln ganze Programme, um Schlaflosigkeit loszuwerden. Sie werden jedoch in besonders fortgeschrittenen Fällen eingesetzt, in denen es bereits erforderlich ist, einen Arzt aufzusuchen.

Aber Sie können Schlaflosigkeit selbst bekämpfen - wir bieten einfache und effektive Tools und Ratschläge, mit denen Sie sich schnell entspannen, die Sorgen des Tages vergessen und einschlafen können:

1. Schlafen Sie mindestens 8 Stunden! Es ist diese Menge, die als optimal angesehen wird, um die körperliche und geistige Jugend, Schönheit und Gesundheit zu erhalten. Und rechnen Sie nicht mit dem Wochenende, an dem "Sie schlafen können". Erstens ist es unmöglich, einen wöchentlichen Schlafmangel in zwei Tagen auszugleichen, und zweitens können Sie in der entscheidenden Nacht von Sonntag bis Montag nicht normal schlafen, weil der durch das Verschlafen verwirrte Körper sich nicht entspannen kann.

2. Zur richtigen Zeit aufwachen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass es für ihn schwieriger ist, sich an ein aktives Tagesleben anzupassen, wenn Sie einen Menschen im langsamen Schlaf wecken, und er wird den ganzen Tag träge und müde sein. Das Aufwachen aus einer schnellen, wachähnlichen Phase ist dagegen einfach, selbst wenn Sie weniger als gewöhnlich geschlafen haben. Die genaue Zeit zum Einstellen des Alarms zu berechnen ist nicht so schwierig. Laut Wissenschaftlern dauert ein vollständiger Schlafzyklus anderthalb Stunden: Er beginnt mit einer langsamen Phase und endet mit einer schnellen. Es bleibt nur, um Ihren Zeitplan zu berechnen. Nehmen wir an, Sie gehen gegen zwölf ins Bett, was bedeutet, dass der erste REM-Schlaf um 1:30 Uhr endet, der nächste - um 3 Uhr morgens, dann um 4:30 Uhr und so weiter bis zum Morgen. Das heißt, der Alarm sollte auf 7:30 oder 9:00 eingestellt sein.

3. Sport - nur 6 Stunden vor dem Schlafengehen. Körperliche Aktivität erregt das Nervensystem und beeinträchtigt die normale Ruhe. Um die Nachtruhezeit nicht zu verkürzen, sollten alle Trainingseinheiten spätestens 6 Stunden vor dem Schlafengehen beendet sein. Und versuchen Sie, Ihre Morgenübungen nicht zu vernachlässigen.

4. Der richtige Abendimbiss. Das richtige Menü am Abend sollte aus beruhigenden Kohlenhydraten bestehen, und seltsamerweise sind dies Brötchen, Kuchen und Müsli - sie gelten als die besten Schlaftabletten. Sie können ein wenig essen - die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben und die Figur nicht zu beschädigen! Und diejenigen, die Gewicht verlieren, können ein wenig Kefir trinken oder Quark essen.

5. Ablehnung des Fernsehers zugunsten des Buches. Vor dem Schlafengehen fernsehen oder einen Film schauen ist das Schlimmste, was eine Person mit Schlaflosigkeit tun kann. Sie sollten sich nachts niemals Thriller, Actionfilme, Horrorfilme und Science-Fiction ansehen. Die schwarze Liste enthält auch tränenreiche Melodramen und lustige romantische Komödien. Obwohl sie nicht erschreckend sind, erregen sie die Fantasie nicht weniger als Entsetzen. Wenn Sie sich entspannen möchten, lesen Sie es, aber Sie sollten auch ein ruhiges Buch wählen..

6. Duftendes Kräuterbad. Wenn Sie vor dem Schlafengehen ein Bad nehmen und sogar Kräuter-Abkochung hinzufügen, wird der Schlaf schnell kommen, es wird stark und angenehm sein. Es wird empfohlen, eine Stunde nach dem Abendessen ein Bad zu nehmen. Temperatur - 37-38 Grad. Für ein Kräuter-Beruhigungsbad verwenden Sie am besten 50 g Ringelblume, Zitronenmelisse und Oregano. Ein Bad zu nehmen wird nicht länger als 20 Minuten empfohlen. Übrigens ist ein Bad auch ohne Zusatzstoffe eine hervorragende Möglichkeit, sich zu entspannen und Stress abzubauen..

7. Kräuterkissen. Es ist besser, es individuell zu machen, je nach Ihrem Geschmack - Sie sollten die eingeatmeten Aromen mögen. Sie können das Kissen mit gehackten Hopfenzapfen, Kamille, Tannennadeln und Haselnüssen füllen - diese Pflanzen enthalten ätherische Öle, die beim Einatmen beruhigen und beruhigen. Der Kräuterbeutel selbst kann sowohl in der Nähe des Kopfes als auch unter dem Kissen platziert werden..

8. Dilltee. Dill hat viele vorteilhafte Eigenschaften, einschließlich des Kampfes gegen Schlaflosigkeit. Teerezept: 1 EL. l. gehackte Kräuter mit einem Glas kochendem Wasser und etwa zwei Stunden lang hineingegossen. Wenn es keinen frischen Dill gibt, können Sie 2 TL verwenden. zerkleinerte Samen. Sie müssen 3 Mal am Tag vor den Mahlzeiten ein halbes Glas und abends 1 Glas trinken.

Dill enthält ätherische Öle, die Stress abbauen und einen guten Schlaf fördern. Eine Infusion von Dillkräutern verbessert den Appetit und hilft im Anfangsstadium des Bluthochdrucks. Gekochte Dillsamen sind ein gutes Expektorans und Karminativum.

9. Wermuttinktur. Wermut ist das beste Heilmittel gegen Schlaflosigkeit. Das Tinkturrezept ist einfach: 1-2 EL. l. Die Wurzeln oder Kräuter des Wermuts bestehen 2 Stunden lang auf 2 Tassen kochendem Wasser. Vor dem Schlafengehen trinken.

Die Tinktur kann auch auf andere Weise hergestellt werden: Die Samen werden in einer Kaffeemühle zerkleinert, mit Pflanzenöl im Verhältnis 1: 4 gegossen, 1 Woche an einem dunklen Ort bestanden und täglich geschüttelt. Danach muss das Öl gefiltert werden. Es wird empfohlen, 2-4 mal täglich 1-2 Tropfen auf ein Stück Zucker zu nehmen, um sich zu beruhigen und Verspannungen zu lösen. Für einen hypnotischen Effekt sollte die Dosis 3-5 mal erhöht werden.

10. Infusion von Baldrian. Rezept: 2 EL geben. l. trockene zerkleinerte Wurzeln und Rhizome von Baldrian in einer Emailpfanne, gießen 0,5 Liter kochendes Wasser, stehen unter einem Deckel in einem kochenden Wasserbad für 15 Minuten.

Bis zum Abkühlen bestehen, abseihen, den Rest in eine Infusion drücken und gekochtes Wasser zum ursprünglichen Volumen hinzufügen. Nehmen Sie 1 EL. l. tagsüber und nachts - ein halbes Glas.

Es ist notwendig, diese Infusion sorgfältig einzunehmen, da eine Überdosis Baldrian den gegenteiligen Effekt hat: Eine Person ist überreizt, von Schlaf und Ruhe kann keine Rede sein.

11. Richtige Anordnung des Bettes. Erstens kann man im Bett nicht lesen, da dieser Ort nur mit Schlaf verbunden sein sollte. Zweitens spielt Bettwäsche eine wichtige Rolle. Luxuriöse Dessous aus Seide sehen nur in Filmen gut aus, sind aber in Wirklichkeit unangenehm, kalt und rutschig. Für einen guten Schlaf wählen Sie am besten Bettwäsche aus Baumwolle, Leinen, Popeline.

Drittens ist es wichtig, dass das Bett Luft durchlässt, daher ist es besser, Flusen abzulehnen, Wollleinen oder Bambusfüller zu bevorzugen.

12. Mach dir keine Sorgen! Das Wichtigste, um Schlaflosigkeit erfolgreich zu bekämpfen, ist, sie nicht mehr zu Herzen zu nehmen. Schließlich wird der Schaden für den Körper weniger durch Schlaflosigkeit selbst als vielmehr durch ständige Sorgen darüber verursacht..

Warum Sie nachts nicht schlafen können und was Ihnen helfen kann, Schlaflosigkeit loszuwerden

Leute, wir setzen unser Herz und unsere Seele in die helle Seite. Danke für das,
dass du diese Schönheit entdeckst. Danke für die Inspiration und Gänsehaut.
Besuchen Sie uns auf Facebook und VKontakte

Etwa 15% der Weltbevölkerung leiden an Schlaflosigkeit. Die Menschen brauchen jede Nacht etwa 8 Stunden gesunden, erholsamen Schlaf, um eine optimale physiologische und psychologische Gesundheit aufrechtzuerhalten. Wir haben genauer untersucht, was Schlaflosigkeit verursachen kann, und herausgefunden, welche wirksamen Mittel helfen, sie loszuwerden..

Wenn Sie den einfachen Tipps von Bright Side folgen, können Sie Schlaflosigkeit für immer vergessen und jeden Abend angenehme Träume genießen..

1. Multiple Sklerose

Wissenschaftler der University of California in Davis haben Studien durchgeführt, die den Zusammenhang zwischen Multipler Sklerose und Schlaflosigkeit aufzeigen. Es wurden 2.300 Personen mit Multipler Sklerose ausgewählt. Bei über 70% der Teilnehmer wurde eine Schlafstörung festgestellt.

Trotz Müdigkeit, die ein Kennzeichen für Multiple Sklerose ist, kann eine Person meistens mindestens eine halbe Stunde lang nicht einschlafen. Oft muss man Pillen nehmen, damit man Schlaflosigkeit endlich vergessen kann. Menschen zwischen 20 und 50 Jahren sind einem hohen Risiko ausgesetzt.

2. Stress

Untersuchungen der American Academy of Sleep Medicine legen nahe, dass Stress zu Schlaflosigkeit führen kann. Thomas Roth und seine Kollegen stellen fest, dass der Umgang des Patienten mit der Situation eine wichtige Rolle spielt. Je mehr er abstrahiert und zu ablenkenden Aktivitäten wechselt, desto besser..

Wenn eine Person ständig unter Stress steht, kann Schlaflosigkeit chronisch werden.

3. Energy Drinks

Der Konsum von Energy Drinks hat in den letzten Jahren zugenommen. Eine 4-Jahres-Studie von Experten der Universität Camilo José Cela untersuchte die positiven und negativen Auswirkungen von Energy Drinks auf den Menschen. Die Teilnehmer stellten fest, dass sie mehr Kraft und Ausdauer hatten, aber Schlaflosigkeit und Nervosität auftraten..

Negative Effekte sind mit dem Koffeingehalt in Energiegetränken verbunden, was einen aufregenden Effekt hat, der mit der Stimulation des Zentralnervensystems verbunden ist.

4. Asthma

Ein Forscherteam der Universität von Pittsburgh fand heraus, dass Schlaflosigkeit bei Menschen mit Asthma häufig ist. Schlafstörungen wurden bei 37% der Probanden mit Atemproblemen aufgrund von Muskelkrämpfen beobachtet. Teilnehmer mit Schlaflosigkeit hatten weniger Kontrolle über ihren Zustand, sie entwickelten Depressionen und andere Angstsymptome, die Anzeichen für eine Verschlechterung der Gesundheit waren.

Wissenschaftler stellen fest, dass es für Patienten mit Asthma sehr wichtig ist, Schlaflosigkeit rechtzeitig zu beseitigen, um das Risiko eines ungünstigen Ergebnisses zu verringern..

5. Schlaganfall

Untersuchungen der Universität von Surrey zeigen, dass diejenigen, die einen Schlaganfall erlitten haben, Schlafstörungen haben, was wiederum die allgemeine Genesung und Lebensqualität beeinträchtigt. Wissenschaftler glauben, dass die Schlaflosigkeit von Schlaganfallpatienten durch eine Reihe von Faktoren verursacht wird, die dazu beitragen, wie z. B. hohen psychischen Stress, Schmerzen und Beschwerden sowie verminderte körperliche Aktivität..

Die Bedeutung des Schlafens für den Patienten während der Schlaganfall-Erholungsphase sollte nicht unterschätzt werden, da der Schlaf dazu beiträgt, das körperliche und geistige Wohlbefinden zu verbessern und aufrechtzuerhalten.

6. Alkohol

An der Studie der Johns Hopkins University nahmen 4.970 Erwachsene teil. Die Probanden gaben an, wie viele Tage sie in den letzten 3 Monaten "4 oder mehr Getränke gleichzeitig" getrunken haben. Die Antworten wurden verwendet, um die durchschnittliche Anzahl von Tagen pro Woche zu berechnen, an denen das Getränk konsumiert wurde. Die Teilnehmer gaben auch an, Schlafstörungen und Schlafstörungen zu haben.

Die Ergebnisse zeigten, dass Menschen, die 2 Tage die Woche oder länger trinken, eher an Schlaflosigkeit leiden.

7. Wechseljahre

Es ist bekannt, dass Frauen anfälliger für Schlaflosigkeit sind. Eine neue Studie der Penn State University legt nahe, dass sich das Risiko für Schlaflosigkeit in den Wechseljahren um ein Vielfaches erhöht. Die häufigsten schlafbezogenen Beschwerden sind Schlafstörungen, Wachbleiben und verminderte Schlafqualität.

Von den 3.302 Studienteilnehmern litt mehr als ein Drittel an Schlaflosigkeit und berichtete von häufigem Aufwachen in der Nacht.

8. Schwaches Immunsystem

Dr. Eamonn Mallon von der University of Leicester zeigte, dass das Immunsystem auch Schlaflosigkeit verursachen kann. Der Biologe stellte fest, dass ein häufiges Missverständnis darin besteht, dass Sie mehr schlafen, wenn Sie krank sind. Die Studie zeigte jedoch im Gegenteil, dass krankheitsbedingte Schlaflosigkeit weit verbreitet ist..

Ein schwaches Immunsystem kann zu Krankheiten führen, die zu Schlafstörungen führen können.

9. Fernsehsendungen und Serien ansehen

An der Studie der University of Michigan nahmen 423 junge Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahren teil. Sie nahmen an einer Umfrage teil, in der die Häufigkeit des Fernsehens, die Schlafqualität, Müdigkeit und Schlaflosigkeit bewertet wurden. Es wurde die Betrachtung mehrerer aufeinanderfolgender Episoden derselben Serie berücksichtigt. Die Autoren der Arbeit stellen fest, dass der Betrachter aufgrund der komplexen narrativen Struktur solcher Shows vollständig in das eintauchen muss, was auf dem Bildschirm geschieht..

Infolgedessen kann es bei intensiven Interaktionen mit Fernsehinhalten länger dauern, bis sie vor dem Schlafengehen entladen werden. In häufigen Fällen kann dies zu Schlaflosigkeit führen..

Was hilft dir beim Einschlafen?

1. Yoga

Untersuchungen des Seattle Health Research Institute haben gezeigt, dass Yoga über 12 Wochen Schlaflosigkeit lindern kann. An den Tests nahmen 249 Personen teil. Sie machten Yoga und Aerobic-Übungen mittlerer Intensität. Infolgedessen fanden sie eine verbesserte Schlafqualität, verringerte Depressionen und Stress..

Frauen in den Wechseljahren sollten besonders auf Yoga achten: Es hilft ihnen, Schlaflosigkeit loszuwerden.

2. Pflanzliche Heilmittel

Schlafstörungen können das Leben einer Person ernsthaft beeinträchtigen und sind mit einer Vielzahl von Erkrankungen verbunden, darunter Fettleibigkeit, Depressionen, Angstzustände und Entzündungen. Robert Rountree beschrieb in seiner Übersicht über pflanzliche Heilmittel gegen Schlaflosigkeit mehrere Pflanzen, die zur Verbesserung der Schlafqualität verwendet werden können. Zu diesen Kräutern gehören beispielsweise Baldrian, Hopfen, Kamille und Johanniskraut..

Dieser Behandlungsansatz ist gut, da diese Methode natürlich, sicher und effektiv ist. Um Schlaflosigkeit zu vermeiden, wird auch empfohlen, auf Lebensmittel mit vielen Gewürzen und Gewürzen zu verzichten..

3. Kirschsaft

Forscher der Louisiana State University fanden heraus, dass das zweimal wöchentliche Trinken von Kirschsaft über 2 Wochen dazu beitrug, die Schlafzeit bei Menschen mit Schlaflosigkeit um fast 90 Minuten zu verlängern. Kirschen sind eine natürliche Melatoninquelle, die den Wachzyklus reguliert.

Wenn Sie morgens und abends Kirschsaft trinken, werden Sie feststellen, dass die mit Schlaflosigkeit verbundenen Probleme für immer vergessen sind. Das Trinken von koffeinhaltigen Limonaden wird dagegen nicht empfohlen..

4. Lichttherapie

Laut Grace Dean von der State University von New York in Buffalo spielt Licht eine wichtige Rolle bei der Stabilisierung des Tagesrhythmus oder der sogenannten inneren Uhr einer Person. Eine große Menge oder umgekehrt ein Mangel an Licht beeinträchtigt das Einschlafen.

Die Behandlung von Schlafstörungen mit Lichttherapie ist nicht neu, aber diese Studie testet eine einzigartige Methode in der Therapie. Brillen mit integrierten Glühbirnen sind eine tragbare Alternative zu den großen stationären Leuchtkästen, die üblicherweise bei der Behandlung von Patienten mit Schlaflosigkeit verwendet werden.

5. Meditation

David Black und Kollegen von der University of Southern California führten eine kleine klinische Studie mit 49 Teilnehmern mit Schlafstörungen durch. Die Ergebnisse zeigten, dass Achtsamkeitsmeditation eine Rolle bei der Lösung von Problemen spielt, die mit Schlaflosigkeit verbunden sind.

Die meditierenden Patienten verbesserten nicht nur die Qualität ihres Schlafes, sondern auch Depressionen, Angstzustände und Stress verschwanden, und es gab keine Spur der früheren Müdigkeit..

6. Brille mit bernsteinfarbenen Gläsern

Die Forscher des Columbia University Medical Center wussten, dass es Menschen schwer fällt, ihre Gewohnheiten zu ändern, und versuchten eine Methode, um die negativen Auswirkungen des Umgebungslichts bei Nacht zu reduzieren. Smartphones, Tablets und andere lichtemittierende Geräte werden von LEDs beleuchtet, die Melatonin unterdrücken und nachts die Aufmerksamkeit erhöhen.

Die Verwendung von bernsteinfarbenen Linsen, die blaues Licht blockieren, mildert diese Effekte. Neben der Beseitigung von Schlaflosigkeit zeigten die Patienten auch einen Blutdruckabfall und einen positiven Effekt auf den Bluthochdruck..

Was verursacht Schlaflosigkeit bei Ihnen und wie bekämpfen Sie sie? Teilen Sie mit uns in den Kommentaren.

Auf Wiedersehen Schlaflosigkeit: wie man in 1 Minute schnell einschlafen kann

Was tun, wenn Sie überhaupt nicht schlafen möchten und die Uhr 3 Uhr morgens ist? Einfache und effektive Life-Hacks, mit denen Sie schnell einschlafen können - in nur einer Minute.

Ein gesunder Schlaf ist sehr wichtig. Ohne kann man sich nicht gut fühlen. Körper und Gehirn können nicht vollständig funktionieren. Viele Menschen haben kein Problem mit dem Einschlafen, aber einige haben Schwierigkeiten und wissen nicht, wie sie schnell einschlafen sollen. Schlaflosigkeit ist ein ernstes Problem. Dies führt zu unangenehmen Folgen - Lernschwierigkeiten und Gedächtnisstörungen, schlechte Laune und negative Emotionen, Schwindel, Kopfschmerzen und allgemeine Schwäche. Wir bieten eine vollständige Liste mit Tipps, wie Sie schnell einschlafen können, wenn Sie überhaupt nicht schlafen können.

Wie man ohne Medikamente schnell einschläft und genug Schlaf bekommt

1. Weg: Atemübungen machen

Die beliebteste Technik heißt "4-7-8". Die Methode hilft, sich vor dem Schlafengehen zu beruhigen und zu entspannen. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie nachts schnell einschlafen sollen. Probieren Sie diese Atemtechnik aus:

  • Platzieren Sie die Zungenspitze hinter den oberen Vorderzähnen.
  • Atme Luft durch deinen Mund aus und pfeife.
  • Wir schließen den Mund und atmen die Luft durch die Nase ein, wobei wir mental bis vier zählen.
  • Wir halten den Atem an und zählen mental bis sieben.
  • Wir öffnen unseren Mund und atmen schnell aus, zählen mental bis acht.
  • Wir wiederholen diesen Zyklus noch dreimal..

2. Methode: Verdunkelungsvorhänge kaufen

Wie kann man tagsüber schnell einschlafen? Einfach! Ersetzen Sie leichten Tüll durch Verdunkelungsvorhänge. Helles Licht beeinflusst unsere internen Uhren und macht es viel schwieriger, tagsüber einzuschlafen. Ziehen Sie Vorhänge aus dickem Stoff hoch und halten Sie die Sonne vom Raum fern. Dunkelheit erhöht das Gefühl der Schläfrigkeit, da sie unseren Körper dazu zwingt, Melatonin zu produzieren, ein Hormon, das für einen gesunden Schlaf notwendig ist..

Methode 3: Vermeiden Sie schnelle Kohlenhydrate in der Nacht

Das Essen, das Sie abends essen, beeinflusst den Schlaf. Viele Studien zeigen, dass ein kohlenhydratreiches, fettarmes Abendessen die Schlafqualität verringert. Und wenn Sie abends kohlenhydratarme, fettreiche Lebensmittel essen, können Sie besser einschlafen. Wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden, wissen Sie nicht, wie Sie schnell einschlafen sollen. Überprüfen Sie Ihr Menü..

Methode 4: Übung

Life Hack, wie man nachts ohne Schlaftabletten schnell einschlafen kann - morgens Sport treiben, nicht am Ende des Tages. Körperliche Aktivität ist sehr vorteilhaft für einen gesunden Schlaf. Trainieren Sie regelmäßig, um die Serotoninproduktion zu steigern und den Cortisolspiegel zu senken.

Methode 5: Visualisieren Sie angenehme Erinnerungen

Stellen Sie sich an einem Ort vor, der Sie glücklich macht, anstatt vor dem Schlafengehen über Probleme und Arbeitsprobleme nachzudenken. Der Ort kann real oder fiktiv sein. Hauptsache, Sie müssen beim Einschlafen vollständig in Ihre Fantasien eintauchen. Eine einfache Technik wird Ihren Geist mit guten Gedanken beschäftigen und Ihnen helfen, sich zu entspannen. Jetzt wissen Sie, wie Sie nachts schnell einschlafen können, ohne zu Hause Schlaftabletten zu verwenden.

Was tun, wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden?

Schlafstörungen haben einen bestimmten medizinischen Namen - Schlaflosigkeit. Es ist ein sehr häufiges Problem, das Männer und Frauen, alte Menschen und Kinder betrifft. Warum leiden einige von uns an Schlaflosigkeit??

Fast jeder Bewohner der Erde trifft früher oder später mindestens einmal im Monat darauf. Dieses episodische Problem ist normal und erfordert keine Behandlung. Wir werden Ihnen sagen, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, wenn schwere Schlaflosigkeit auftritt.

Wenn lästige Schlaflosigkeit nachts quält, müssen Sie die Ursache herausfinden. Verschiedene Faktoren können zu Schlaflosigkeit führen: Stress, Müdigkeit, ständiger emotionaler Stress, ungesunde Ernährung, Begleiterkrankungen, Schwangerschaft usw. Bei chronischer Schlaflosigkeit kann die Leistung eines Menschen leiden, gewohnheitsmäßige physiologische Prozesse werden gestört, er hat bereits Schwierigkeiten, seinen eigenen Körper zu kontrollieren, der Betroffene entwickelt ungewöhnliche Nervosität.

Meistens ist dieser Zustand episodisch. Manchmal dauert es weniger als eine Woche. Was zu tun ist, wenn unerträgliche Schlaflosigkeit gefoltert wird, entscheidet der Patient selbst. Wenn es ihm nicht gelingt, sollte er sich an einen Arzt wenden, obwohl in der Hälfte der Fälle Ruhe und ein kompetenter Umgang mit dem Tagesablauf hilfreich sind. Wenn es schwierig ist, mehrere Wochen hintereinander einzuschlafen, ist es sinnvoll, mit der Behandlung zu beginnen..

Schlaflosigkeitstypen

Heute unterscheiden Ärzte die folgenden Arten von Schlaflosigkeit:

  1. Es ist aus äußeren Gründen schwierig einzuschlafen. Es ist schwierig für einen Menschen einzuschlafen, wenn er sich nicht gut fühlt. Schlaflosigkeit bei Krankheiten kann bis zu 2-5 Stunden dauern. Oft schläft die kranke Person erst morgens ein..
  2. Es ist schwierig, einen gesunden Tiefschlaf aufrechtzuerhalten. Eine Person schläft in diesem Fall relativ schnell ein. Wenn er jedoch aufwacht, kann er nicht mehr einschlafen, der Schlaf verlässt ihn buchstäblich. Oft hat der Patient Angst, er hat ein unerklärliches Gefühl der Angst.
  3. Die Person wacht zu früh und oft auf. Der Schlafprozess selbst wird nicht gestört, aber aufgrund der Tatsache, dass er oft aufwacht, ist der Körper erschöpft und kann seine Kraft nicht vollständig wiedererlangen.
  4. Die Schlafqualität ist beeinträchtigt. Eine Person mit Schlaflosigkeit kann die ganze Nacht schlafen, ohne aufzuwachen, aber am Morgen fühlen sie sich nicht vollständig ausgeruht. Dieser pathologische Zustand tritt auf, wenn die Schlafphasen falsch aufgebaut sind. Eine Person kann Schwäche, Schwäche erfahren.

Was tun, wenn Sie schon lange an Schlaflosigkeit leiden? Wenn Sie länger als einen Monat nicht richtig einschlafen und nicht genug schlafen konnten, sind Sie mit einer chronischen Form von Unwohlsein konfrontiert. Dies ist eine schwerwiegende Pathologie, deren Ursachen gesucht und beseitigt werden müssen. Es ist bei weitem nicht immer notwendig, auf eine Behandlung zurückzugreifen, es reicht aus, nur den Lebensstil anzupassen.

Ursachen

Was tun, wenn Sie an Schlaflosigkeit leiden? Denken Sie darüber nach, was sie provoziert haben könnte.

Schlaflosigkeit kann aus verschiedenen Gründen auftreten:

  • Sie sind es gewohnt, unfertige Arbeiten mit nach Hause zu nehmen, und das fast jeden Tag.
  • Sie sind besorgt über mehrere Belastungen oder Gefühle intensiver emotionaler Erregung. Dieser Zustand kann lange genug anhalten und die Arbeit des Zentralnervensystems beeinträchtigen..
  • Vor dem Schlafengehen haben Sie Kaffee, Alkohol oder Tee getrunken und eine Zigarette geraucht. Alkohol verursacht nicht nur einen schweren Kater, sondern verhindert auch, dass sich der Körper auf den Rhythmus des Schlafes einstellt, um Müdigkeit zu bekämpfen.
  • Sie sind sowohl physisch als auch emotional zu müde und widmen viel Zeit der Arbeit. Es ist schwierig für den Körper, den richtigen Rhythmus der Gehirnaktivität zu bestimmen. Denken Sie daran, dass es besser ist, zu Hause keine beruflichen Aktivitäten auszuüben..
  • Sie führen ein falsches Leben, dessen Stil alles andere als gesund ist, besuchen regelmäßig Nachtclubs oder andere Einrichtungen, sitzen ständig bis spät am Computer. Wenn sich die Schlaf- und Wachphasen einer Person umkehren, tritt der Schlaf in den Hintergrund.
  • Es gab ein spätes Abendessen, zu fettige Gerichte oder umgekehrt ein Gefühl des Hungers.
  • Sie nehmen bestimmte Medikamente ein (Neurotropika oder Medikamente zur Behandlung von Lungen- und Herzerkrankungen). Eine solche Behandlung kann den Biorhythmus des Patienten beeinträchtigen..
  • Externe Geräusche, Licht, ein funktionierender Fernseher, Wärme oder nur ein unbequemes Bett, unbequeme Bettwäsche stören.
  • Frauen haben einen anderen Grund - hormonelles Ungleichgewicht. Bei hormonellen Veränderungen (PMS, Menstruation, Schwangerschaft, Wechseljahre) kann sich der Körper nicht sofort an neue Bedingungen anpassen. Dieser Zustand muss nicht behandelt werden, Sie können nur die Kraft des Körpers erhalten. Sie können Volksheilmittel verwenden.
  • Langstreckenflüge, bei denen sich Zeitzonen ändern, können sich nachteilig auswirken.
  • Schmerzen, Juckreiz, hohes Fieber bei Krankheiten.
  • Vor dem Schlafengehen sind Sie das Risiko eingegangen, einen Film oder eine Sendung anzusehen, die starke emotionale Reaktionen und sogar Schocks hervorruft. Das Gehirn versucht, die empfangene Menge an Informationen zu verarbeiten, und die Person kann nicht schlafen. Ärzte empfehlen, vor dem Einschlafen keine Abenteuerfilme, Nachrichten, medizinischen Programme usw. anzusehen..

Wer leidet häufiger an Schlaflosigkeit?

Es ist seit langem bekannt, dass es Menschen gibt, die häufiger an Schlafstörungen leiden. Dies sind diejenigen, die häufig unter Stress und emotionalem Stress leiden, nicht wissen, wie oder nicht kompetent Zeit für Arbeit und Ruhe dosieren können. Sie entwickeln Nervosität, Müdigkeit, die sich über eine Arbeitswoche schnell aufbaut. Zuallererst sind dies Führungskräfte. Sie sind es gewohnt, sich vollständig der Arbeit zu ergeben, und schließlich können sich ein paar Minuten guter Ruhe schnell erholen. Sie müssen nicht nur arbeiten können, sondern sich auch gut ausruhen können.

Es gibt auch Altersmuster. Die Schüler vergessen während einer Sitzung oder der Vorbereitung auf ein wichtiges Seminar den gesunden Schlaf. Nach dem Abschluss treten weitere Probleme auf. Eine Person wird von Fragen gequält, wo sie zur Arbeit gehen soll, wie sie ein Leben und eine Karriere weiter aufbauen kann. Seltsamerweise, aber selbst wenn Sie sich verlieben, können Sie sich nicht ruhig dem Schlaf hingeben.

Besonders oft klagen Menschen nach 40 über Schlafstörungen. In diesem Alter machen sich verschiedene gesundheitliche Probleme bemerkbar. Der Körper kann das Lebenstempo, an das sich junge Menschen gewöhnen, nicht mehr bewältigen. Es ist schwierig für eine Person einzuschlafen, und der Schlaf wird zu empfindlich, oberflächlich. Nachts kann ein Erstickungsgefühl auftreten. In diesem Alter treten häufig somatische und neurologische Probleme auf. Der Grund für sie liegt in ständigem Stress, hektischem Lebenstempo, familiären Problemen, geistiger und körperlicher Verarbeitung usw. Eine Person wird nervös, sie kann sogar eine Neurose entwickeln. Männer sind häufiger anfällig für solche Pathologien, sie neigen nicht dazu, ihre Gefühle zu zeigen, unter denen das Nervensystem leidet. Asthenie kann auftreten, anhaltende Stimmungsschwankungen stören.

Während der Schwangerschaft wird häufig im ersten und dritten Trimester Schlaflosigkeit beobachtet. Schlafmangel kann schnell verschwinden, aber manchmal wird er regelmäßig. In diesem Fall sollte das Auftreten von Schlaflosigkeit mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden sein. Sie müssen Ihren Arzt darüber informieren. Zu Beginn des Semesters ist dies auf starke hormonelle Schwankungen zurückzuführen, an die sich der Körper gewöhnen muss. In den letzten Monaten der Schwangerschaft kann der Schlaf aufgrund der Tatsache, dass eine Frau bereits von einem ziemlich großen Bauch geplagt wird, oder sie denkt ständig darüber nach, wie die bevorstehende Geburt verlaufen wird.

Nach der Geburt müssen Sie auch den gesunden Schlaf vergessen und sich an den Lebensrhythmus des Neugeborenen anpassen. Sie müssen auch nachts füttern, was überhaupt nicht zu einem gesunden Schlaf beiträgt. Aber dies ist ein vorübergehender Schlafmangel, der Sie sicherlich mit der Liebe und Zuneigung eines kleinen Mannes belohnen wird. Es ist sehr schwierig, Mutter zu sein, aber das sind erstaunliche Momente des Lebens.

Veränderungen im Alter lösen auch Schlaflosigkeit aus. Kinder können sich diesem Problem auch stellen, wenn sie zu aktiv sind und ihre Energie nicht an einem Tag verschwendet haben. In jungen Jahren hat das Kind noch keine Mechanismen zur Hemmung des Zentralnervensystems entwickelt, daher kann es lange einschlafen, wenn es zuvor gespielt hat.

Wie man damit umgeht

Schlaflosigkeit loszuwerden ist nicht immer einfach. Es ist wichtig zu bestimmen, welche spezifische Ursache die Schlaflosigkeit verursacht. Eine einfache Zählung von Schafen oder Elefanten hilft nicht immer..

Es ist wichtig, dass ein tägliches Wach- und Schlafregime eingehalten wird. Es versteht sich, dass Schlaf für das allgemeine Wohlbefinden und die Aufrechterhaltung einer hohen Leistung äußerst wichtig ist. Sie müssen es zu schätzen wissen und rechtzeitig schlafen können.

Wenn eine Person es gewohnt ist, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen, entwickelt ihr Körper im Laufe der Zeit eine Sucht. Sie müssen sich an den Biorhythmus Ihres Körpers erinnern und ihn einfach nicht stören. Wenn Sie Hausaufgaben mitgenommen haben, sollten Sie diese mindestens bis 20:00 Uhr erledigen, damit Ihr Körper von der Arbeit in die Ruhe wechseln kann. Besser, sie überhaupt nicht nach Hause zu bringen. Die Schlafqualität nimmt ab, wenn Sie zu unterschiedlichen Zeiten ins Bett gehen.

Eine weitere wichtige Frage ist, wie viel der Körper schlafen sollte. 4-6 Stunden reichen ihm überhaupt nicht aus, um die tagsüber verbrachte Kraft wieder vollständig herzustellen. Die meisten Menschen benötigen dafür 6-8 Stunden, obwohl es Ausnahmen gibt, die nach 5-6 Stunden Schlaf einen Energieschub spüren.

Manchmal hilft die Auswahl der richtigen Mahlzeiten zum Abendessen, Schlaflosigkeit zu überwinden. Sie sollten fetthaltige und schwere Lebensmittel ausschließen, da der Körper zu viel Energie für seine Verarbeitung aufwenden wird. Es ist besser, ein leichtes Abendessen zu bevorzugen. Nachts kann man keinen Kaffee, starken Tee oder Alkohol trinken.

Sie sollten sich tagsüber nicht an ein Nickerchen gewöhnen, auch wenn Sie zur Mittagszeit die Möglichkeit haben, zu schlafen. Es bringt den Körper nur aus seiner gewohnten Routine heraus und reduziert den Bedarf an Nachtruhe. Der Tagesschlaf wird nur Kindern unter 7 Jahren sowie Erwachsenen empfohlen, die an einer Krankheit leiden. Es wird helfen, die Kraft wiederherzustellen, die Immunität zu stärken..

Um einen vollen, gesunden Schlaf zu erreichen, sollten Sie abends eine angenehme Umgebung schaffen. Es sollte so ruhig und entspannend wie möglich sein. Das Schlafzimmer sollte warm, aber nicht heiß sein, und das Bett und das Bett sollten bequem sein. Sie müssen das richtige Kissen und eine kühle Decke auswählen, bevor Sie ins Bett gehen, lüften Sie den Raum. An den Fenstern sollten Verdunkelungsvorhänge angebracht sein.

Wenn Sie Hintergrundgeräusche stören, können Sie Ohrstöpsel verwenden. Dies ist keine sehr vertraute, aber effektive Option. Lassen Sie Ihr Haustier nicht ins Schlafzimmer, da dies zu zusätzlichen Geräuschen und Beschwerden führen kann..

Denken Sie daran, dass das Bett einen engen Zweck hat - Sie müssen entweder schlafen oder Sex darin haben. Dies ist kein Ort, an dem man nachts vor der nächsten Prüfung lesen oder auswendig lernen kann. Nehmen Sie keine Lehrbücher, Geräte oder Notizbücher mit, die Sie von der Schule ins Bett gebracht haben. Um schneller zu schlafen, können Sie eintönig arbeiten - lesen, stricken, sticken. Dies sollte jedoch nicht im Bett, sondern im Sessel erfolgen.

Psychologen und sogar Psychiater haben kürzlich empfohlen, vor dem Schlafengehen ständig spezielle Aufnahmen von singenden Vögeln, leichter Musik und natürlichen Geräuschen zu hören oder anzusehen. Solche Aufnahmen schaffen eine angenehme Atmosphäre der Ruhe, entspannen sich, beseitigen Reizbarkeit und stellen sich auf tiefen Schlaf ein..

Wenn eine konstante Spannung das Einschlafen einer Person verhindert, können Sie die Methode des autogenen Trainings beherrschen. Es ist eine effektive Entspannungstechnik, die Ihnen helfen kann, sich zu entspannen, Ihre Atmung und sogar Ihre Handtemperatur zu kontrollieren..

Hausmittel

Die Menschen kennen viele Möglichkeiten, um Schlaflosigkeit zu bekämpfen. Sie sollten einzeln ausgewählt werden. Kräuterkochungen von Kamille, Zitronenmelisse, Dill, Primel und Hopfen helfen gut (es gibt Kontraindikationen für die Verwendung von Hopfen während der Schwangerschaft, Stillzeit). Wenn Anzeichen von Schlaflosigkeit auftreten, sollte eine solche Abkochung eine Stunde vor dem Schlafengehen erfolgen..

Sie können auch ein medizinisches Pad kaufen oder selbst herstellen. Gleiche Teile Wermut und Thymian müssen in ein kleines Kissen eingenäht und daneben ins Bett gelegt werden.

Aromatherapieprodukte sind für viele geeignet. Es gibt einen Komplex von aromatischen Ölen, die den Körper vorbereiten, Reizungen lindern und Spuren von Stress beseitigen können. Dieses Öl ist Lavendel, Baldrian, Zitronenmelisse, Anis, Basilikum, Kamille. Sie können mit einer Aromalampe verwendet werden oder einfach ein paar Tropfen in Ihr Abendbad geben. Ein so duftendes Bad zu nehmen ist nicht nur nützlich, sondern auch sehr angenehm..

Eine richtig durchgeführte entspannende Massage mit aromatischen Ölen (Rosmarin, Ingwer und Maisöl im Verhältnis 1: 3: 10) kann zu einem gesunden Schlaf führen. Sie können die Massage selbst durchführen, Sie müssen nur die resultierende aromatische Mischung mit leichten Bewegungen über den Körper reiben..

Es gibt Lebensmittel, die eine milde hypnotische Wirkung haben können: Frühlingszwiebeln, warme Milch und Honig, Buchweizenbrei. Es ist ratsam, sie in die Abenddiät aufzunehmen. Es wird empfohlen, Buchweizenbrei in die tägliche Ernährung aufzunehmen und in kleinen Portionen etwa viermal täglich zu verzehren..

Gehen vor dem Schlafengehen hilft. Frische Luft sättigt das Blut mit Sauerstoff, bringt den Körper zu Frieden und Harmonie.

Wie man jemand ist, der nachts arbeitet

Heute sind viele gezwungen, nachts zu arbeiten. Wissenschaftlich nachgewiesen, dass solche Menschen anfälliger für Schlaflosigkeit sind.

Das Hormon Melatonin ist für die Regulation des Schlafprozesses verantwortlich. Die Produktion erfolgt genau nachts ab 24 Stunden. Der ganze Körper leidet unter seinem Mangel. Daher müssen diejenigen, die nachts arbeiten, mehr Lampen einschalten, vorzugsweise Tageslicht. Wenn Sie sich tagsüber ausruhen, ist es besser, einen dicken schwarzen Verband über Ihren Augen zu tragen. Vergessen Sie nicht, die Vorhänge fest zu schließen. Stellen Sie abends zu Hause sicher, dass die Beleuchtung nicht hell ist, aber füllen Sie Ihr Zimmer tagsüber so weit wie möglich mit Licht. Es wird den Unterschied zwischen Wachheit und Schlaf verstärken..

Es ist sehr wichtig, dass der Schlaf nicht nur lang, sondern auch von hoher Qualität und tief ist. Dies ist die Hauptbedingung für das reibungslose Funktionieren des Zentralnervensystems und des gesamten Organismus. Es ist besser, gleichzeitig einzuschlafen. Mit einem flexiblen Arbeitsplan müssen Sie tagsüber nicht zu lange schlafen.

Während der Nachtschichten ist es verlockend, eine Tasse starken Kaffee oder Tee zu trinken, aber es ist nur zu Beginn der Schicht angebracht..

Was tun mit Schlaflosigkeit bei schwangeren Frauen?

Schwangere leiden häufig an Schlaflosigkeit. Wie bereits erwähnt, sind im ersten Trimester starke hormonelle Veränderungen die Ursache für dieses Phänomen. Der Körper muss nun zwei Leben gleichzeitig versorgen und sich außerdem auf die bevorstehende Geburt vorbereiten. Bereits im zweiten Trimester kann sich das Baby mit leichten Tritten bemerkbar machen, was auch nicht dazu führt, schnell einzuschlafen. Das dritte Trimester ist gekennzeichnet durch verstörende Gedanken über die bevorstehende Geburt eines kleinen Lebens, zu denen gehören:

  1. Kurzatmigkeit, Krämpfe, Sodbrennen;
  2. aktive fetale Bewegungen;
  3. juckende Haut am Bauch;
  4. Rückenschmerzen, unterer Rücken;
  5. häufiger nächtlicher Harndrang;
  6. Ein großer Bauch verhindert, dass Sie eine bequeme Position einnehmen.
  7. Müdigkeit tritt auf.

Um die Schlafqualität zu verbessern, raten Ärzte schwangeren Frauen:

  1. Beobachten Sie den Tagesablauf, stehen Sie auf und gehen Sie gleichzeitig ins Bett.
  2. versuche um 8-9 Uhr aufzustehen;
  3. Verwenden Sie das Bett nur zum Schlafen in der Nacht, und tagsüber können Sie sich auf eine Ottomane und eine Couch legen.
  4. Essen Sie spätestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen;
  5. Wenn Sie hungrig sind, essen Sie etwas Salat, Kefir, Joghurt und kurz vor dem Schlafengehen ist es besser, eine Kräuterinfusion zu trinken (welche Kräuter während der Schwangerschaft verwendet werden können, fragen Sie Ihren Arzt im Detail). Sie können auch ein Glas warme Milch trinken;
  6. Damit der Magen aufgrund von Dehnungsstreifen nicht juckt, sollte die Haut regelmäßig mit einer speziellen Lotion oder Creme geschmiert werden.
  7. Eine entspannende Fußmassage hilft ebenfalls.
  8. Schlafen Sie in einem Nachthemd, das nur aus natürlichen Materialien besteht.
  9. Holen Sie sich ein Kissen für schwangere Frauen.

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung der meisten Schlaftabletten während der Schwangerschaft kategorisch kontraindiziert ist..

Häufige Fehler

Sie sollten auf keinen Fall selbst anfangen, Schlaftabletten zu trinken. Sie sollten ausschließlich von einem Arzt ausgewählt werden. Wenn Ihnen immer noch Schlaftabletten verschrieben werden, können Sie diese nicht länger als in der Anleitung angegeben trinken, und es ist definitiv strengstens verboten, die Dosierung zu überschreiten.

Trinken Sie Kräuterpräparate nicht direkt vor dem Schlafengehen, sondern mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen.

Wenn Sie vor dem Schlafengehen lesen möchten, verwenden Sie dazu keinen E-Reader oder Smartphone..

Ausgabe

Schlaflosigkeit kann sehr schwer und furchtbar anstrengend sein. Kein Wunder, dass sie als Folter benutzt wurde. In keinem Fall sollten Sie es ertragen, besonders wenn es chronisch wird. Wenn verfügbare Hausmittel und Therapien nicht helfen, lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen. Manchmal müssen Sie immer noch eine Schlaftablette einnehmen, aber ein Arzt muss sie auf jeden Fall abholen..

Denken Sie daran, dass Schlaflosigkeit häufig ein Symptom für schwere und gefährliche Krankheiten ist, einschließlich Depressionen und Hirnschäden..

Weitere Informationen Über Migräne