Warum tut es im rechten Tempel weh??

Viele Menschen interessieren sich für die Frage, warum der richtige Tempel schmerzt und welche Krankheiten Kopfschmerzen verursachen können, da jeder Mensch auf der Welt mit solchen Problemen konfrontiert ist. Zuerst müssen Sie herausfinden, aus welchem ​​Grund Schmerzen im rechten Tempel auftreten. Die Basis können verschiedene Pathologien oder destruktive externe Faktoren sein. In jedem Fall sollten Sie einen Arzt konsultieren, um unangenehme Folgen zu vermeiden.

1. Migräne

Eine neurologische Erkrankung, die sich mit Schmerzen im zeitlichen Teil des Kopfes rechts, manchmal links manifestiert, wird als Migräne bezeichnet. Einige Leute nennen fälschlicherweise eine häufige Kopfschmerz-Migräne, da bei dieser Krankheit der Schmerz nur in der rechten Schläfe oder in der linken auftritt.

Laut Statistik leiden 20% der Weltbevölkerung an Migräne. Oft sind Frauen im Alter von 15 bis 45 Jahren damit konfrontiert, weshalb sie später ihre Arbeitsfähigkeit verlieren..

Es ist sehr schwierig, die genaue Ursache der Krankheit zu nennen, die Schmerzen in der linken Schläfe hervorruft. Aber unter den Tätern werden die Manifestationen unterschieden:

  • Genetische Veranlagung;
  • Störungen im hormonellen Hintergrund;
  • Regelmäßige Stresssituationen;
  • Schlechter Schlaf;
  • Überarbeitung;
  • Alkohol.

Migränesymptome

Migräne-Vorboten können sein:

  • Sehbehinderung;
  • Unscharfe Sprache;
  • Gehemmtes Denken;
  • Unfokussierte Aufmerksamkeit;
  • Empfindlichkeitsverlust.

Im Tempel rechts macht ein pochender Schmerz eine Person behindert. Körperliche Aktivität, helles Licht, harte Geräusche und Gerüche verstärken nur die Schmerzen.

Behandlungsmethoden

Zur Behandlung von Migräne werden drei Arten von Arzneimitteln verwendet, die nur nach Anweisung eines Arztes angewendet werden..

Wenn ein Patient pochende Schmerzen in der rechten Schläfe hat, kann er eine analgetische oder entzündungshemmende Pille einnehmen.

Um die Kopfgefäße zu straffen und die Produktion von Serotonin zu unterdrücken, werden ergothaltige Medikamente verschrieben. Solche Medikamente können eingenommen werden, um Schmerzen in der rechten Schläfe oder einen vorbeugenden Kurs zu beseitigen, dessen Dauer vom Arzt festgelegt wird.

Triptane, die Gefäßkrämpfe lindern und die Wände der Blutgefäße betreffen, helfen, nicht nur Schmerzen in der rechten Schläfe, sondern auch die Symptome einer verschlimmerten Migräne zu beseitigen.

Unter den Methoden zur Behandlung von Migräne werden auch unterschieden:

  • Akupressur;
  • Akupunktur;
  • Hydrotherapie.

Wenn die rechte oder linke Schläfe zu pulsieren beginnt, sollten Sie den Arztbesuch nicht verschieben, da eine rechtzeitige Behandlung dazu beiträgt, Komplikationen zu vermeiden.

2. Atherosklerose

Schmerzursachen in der rechten Schläfe des Kopfes können Arteriosklerose verursachen. Diese Krankheit ist häufig bei älteren Menschen, Bluthochdruckpatienten und Diabetikern anzutreffen..

Diese Krankheit, die Schmerzen in der rechten Schläfe verursacht, wirkt sich auf die Blutgefäße aus und bildet in ihnen Fett- und Cholesterinplaques, wodurch das Gewebe nicht durchblutet wird..

Bei solchen Provokateuren kommt es zu Stoffwechselstörungen und einem schlechten Fettabbau im Körper:

  • Bewegungsmangel;
  • Negative Vererbung;
  • Probleme mit dem endokrinen System;
  • Rauchen;
  • Übermäßiger Konsum von alkoholischen Getränken;
  • Ungesunde und fetthaltige Lebensmittel.

Anzeichen von Arteriosklerose

Die ersten Anzeichen von Arteriosklerose sind Kopfschmerzen in der rechten Schläfe, die in Momenten psychischen Stresses in den Ohren summen. Das Gedächtnis eines Menschen für alltägliche Handlungen verschlechtert sich, aber was vor vielen Jahren, sogar in der frühen Kindheit, geschah, bleibt im Gedächtnis. Der Patient schläft nachts nicht gut, ich fühle eine Art Angst. Außerdem treten psychoemotionale Veränderungen auf, dh in einer Minute kann eine Person das Lachen mit Tränen und Frustration ändern.

Und auch die Anzeichen der Krankheit sind:

  • Allgemeine Müdigkeit;
  • Starkes Schwitzen;
  • Dunkle Flecken in den Augen;
  • Irascibility;
  • Beeinträchtigte Bewegungskoordination.

Wenn solche Symptome und Schmerzen in der rechten Schläfe auftreten, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen, da die Folgen von Arteriosklerose tödlich sein können.

Behandlungsmethoden

Nach einer gründlichen Diagnose verschreibt der Spezialist je nach Schweregrad der Erkrankung die geeignete Behandlung..

Um ein weiteres Fortschreiten und Schmerzursachen im rechten Schläfenbereich zu verhindern, verschreibt der Arzt ab dem Alter des Patienten Physiotherapieübungen. Um die Erregbarkeit des Nervensystems zu verringern und den Blutdruck zu normalisieren, müssen Sie sich mehr im Freien aufhalten, sich für eine entspannende Massage anmelden und Wasseraufbereitungsverfahren durchführen. Und natürlich sollten Sie sich an eine ausgewogene Ernährung halten..

3. Zerebrale Angiodystonie

Starke Schmerzen in der rechten Schläfe können auf eine zerebrale Angiodystonie hinweisen.

Die Kopfarterien benötigen viel Sauerstoff. Bei jedem Ungleichgewicht tritt eine Verengung auf, wodurch die Gefäße nicht mehr normal funktionieren.

Oft sind Menschen mittleren Alters mit dieser Krankheit konfrontiert. Aber heute gibt es Krankheitsfälle bei Kindern, sogar im Säuglingsalter..

Angiodystonie kann verursacht werden durch:

  • Hormonelle Störungen;
  • Störungen im Nervensystem;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Atherosklerose;
  • Übergewichtig sein;
  • Schädeltrauma;
  • Infektiöse Entzündungsprozesse;
  • Falsche Lebensweise.

Anzeichen eines zerebralen Angioödems

Die Krankheit kann sich auf unterschiedliche Weise manifestieren. Es gibt aber auch häufige Anzeichen, die nicht übersehen werden können. Unter diesen gibt es:

  • Regelmäßiger Blutdruckabfall;
  • Schmerzen in der rechten Schläfe;
  • Unverständlicher Tinnitus;
  • Unzureichender Schlaf;
  • Schwellung von Händen und Füßen;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Tachykardie;
  • Verminderte Konzentration;
  • Verminderte Sehkraft;
  • Entmutigung.

Behandlungsmethoden

Um die Krankheit zu identifizieren, wenn der Kopf in der rechten Schläfe schmerzt, müssen eine Reihe von Studien durchgeführt werden, die zur korrekten Diagnose der Krankheit beitragen.

Um Angioödeme zu heilen, werden Medikamente verschrieben, die Schmerzen in der rechten Schläfe, Schwellungen in den Augen sowie Schlaftabletten und einen Vitaminkomplex beseitigen.

Nebenbehandlungen umfassen:

  • Phytotherapie;
  • Heilbäder;
  • Leichte Massagen;
  • Elektrophorese;
  • Bewegungstherapie.

Es sei daran erinnert, dass eine rechtzeitige Diagnose und eine angemessene Behandlung dazu beitragen, Schmerzen in der rechten Schläfe und allgemeine Beschwerden zu beseitigen..

4. Hypertonie

Die Ursachen für Schmerzen in der rechten Schläfe können durch erhöhten Hirndruck - Bluthochdruck - verursacht werden.

Hypertonie kann ausgelöst werden durch:

  • Schädel-Hirn-Trauma;
  • Durchblutungsstörungen im Gehirn;
  • Schädeltumoren;
  • Erbliche Veranlagung;
  • Schlechte Angewohnheiten;
  • Stoffwechselstörungen.

Anzeichen von Bluthochdruck

Zusätzlich zu der Tatsache, dass eine Person eine starke rechte Schläfe hat, hat sie die folgenden Symptome:

  • Plötzliche Übelkeit oder Erbrechen;
  • Schnelle Ermüdbarkeit;
  • Qualvolle Schmerzen im ganzen Körper, wenn sich das Wetter ändert;
  • Starkes Schwitzen;
  • Sehbehinderung.

Mit den Hauptzeichen sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen, um rechtzeitig eine Therapie zu erhalten.

Behandlungsmethoden

Wenn die rechte Schläfe des Kopfes schmerzt, sollte die Ursache des Auftretens mit verschiedenen diagnostischen Methoden ermittelt werden..

Hypertonie wird mit einer massiven Antibiotikatherapie oder in schweren Fällen mit einer Operation behandelt.

Als zusätzliche Behandlung wird dem Patienten ein Trinkschema, Physiotherapieübungen und eine manuelle Therapie verschrieben.

Hypertonie, die Schmerzen in der rechten Schläfe verursacht, erfordert eine vollständige und qualitativ hochwertige Behandlung. Ist dies nicht der Fall, kann eine Person erblinden und sogar sterben..

5. Cluster-Angriffe

In der rechten Schläfe gibt es einen scharfen Schmerz, starke und unangenehme Empfindungen im Kopf, spontane Anfälle, die nach Einnahme von Schmerzmitteln nicht verschwinden - Cluster-Anfälle. Aufgrund dieser Krankheit kann eine Person kein erfülltes Leben führen und ist ständig depressiv, da es sehr schwierig ist, die qualvollen Schmerzen loszuwerden. Es gab Fälle, in denen diese Krankheit Patienten zum Selbstmord führte.

Laut Statistik leiden Männer, Übergewichtige und starke Raucher an dieser Krankheit..

Anzeichen von Clusterschmerz

Wenn die rechte Schläfe sehr stark schmerzt und der Angriff kurzfristig, aber übermäßig schmerzhaft ist, lohnt es sich, die zugehörigen Zeichen genauer zu betrachten, darunter:

  • Spontane Schmerzausbrüche;
  • Verstopfte Nase;
  • Rötung des Gesichts;
  • Tränenfluss;
  • Erhöhte Reizbarkeit;
  • Beschleunigter Puls;
  • Übelkeit, Erbrechen.

Einige Leute verwechseln fälschlicherweise Cluster-Angriffe mit Migräne, weil die Ursachen ähnlich sind. Patienten, bei denen eine oder die zweite Krankheit aufgetreten ist, können jedoch leicht Pathologiedaten unterscheiden.

Behandlungsmethoden

Die Therapie für jede Person wird individuell ausgewählt. Wenn der Tempel jedoch auf der rechten Seite schmerzt, ist eine qualitativ hochwertige Behandlung erforderlich, die Folgendes umfasst:

  • Physiotherapiemethoden;
  • Einnahme von Medikamenten;
  • Einen gesunden Lebensstil führen.

Bei den ersten Symptomen eines Clusterangriffs wird empfohlen, einen hochqualifizierten Spezialisten aufzusuchen.

6. Temporale Arteriitis

Diese Krankheit ist in der Welt seit langem bekannt, aber leider konnten Wissenschaftler die genauen Ursachen ihres Auftretens nicht herausfinden. Temporale Arteritis ist eine Autoimmunschädigung von Zellen in der temporalen Arterie.

Die temporale Arteriitis wird in primäre und sekundäre Typen unterteilt:

  • Das Primäre manifestiert sich von selbst. Fachleute glauben, dass dies auf Alterung zurückzuführen ist, wenn die Wände nicht elastisch sind, daher sind die Gefäße betroffen..
  • Andere Krankheiten, die den Entzündungsprozess verursachen, führen zu einer sekundären Form. Oft handelt es sich um Viren und Infektionen.

Wenn der rechte Tempel ständig schmerzt, kommt es zu einer Entzündung der Schläfenarterie, die nicht nur durch das Alter, sondern auch aus folgenden Gründen verursacht werden kann:

  • Genetische Vererbung;
  • Überlastung des Nervensystems;
  • Hormonelle Störungen;
  • Virusinfektion.

Anzeichen einer Arteriitis temporalis

Wenn diese Krankheit die Arteria optica betrifft, kommt es zu einer Schwächung des Sehvermögens. Wenn sich ein Blutgerinnsel bildet, tritt vollständige Blindheit auf. Aufgrund der Entzündung der Gefäße kann das Blut die Kanäle nicht vollständig passieren. Organe erhalten nicht die erforderliche Menge an Sauerstoff. Wenn sie nicht richtig behandelt werden, sterben der Sehnerv und die Netzhaut ab..

Anzeichen einer temporalen Arteriitis sind:

  • Schmerzen in der rechten Schläfe, die sich bis zu Schultern, Nacken und Zunge erstrecken können;
  • Geteilte Augen;
  • Gerötete Schwellung im Tempel;
  • Gewichtsverlust;
  • Schmerzen beim Kauen, Kratzen und Bücken.

Die Körpertemperatur steigt nicht an, aber der Appetit des Patienten nimmt ab und es tritt eine schwere Schwäche auf.

Behandlungsmethoden

Um die Ursache der Schmerzen in der rechten Schläfe herauszufinden, entnimmt der Arzt Blut zur Analyse, misst den Augendruck und testet ein Fragment der Arterie. Oft verschreibt ein Spezialist eine Therapie ohne Diagnose, da eine vorzeitige Unterstützung sehr negative Folgen haben kann..

Der Behandlungsverlauf umfasst:

  • Entzündungshemmende Medikamente;
  • Pillen, die die Blutgefäße stärken;
  • Vitaminkomplex.

Bei einer temporalen Arteriitis muss der Patient vom behandelnden Arzt vollständig überwacht werden.

Diese Krankheit kann auch nicht nur Schmerzen in der rechten Schläfe verursachen, sondern auch schwierige Komplikationen, die nur operativ behandelt werden können..

Wenn eine Person mindestens ein Anzeichen einer Arteriitis temporalis hat, sollten Sie sich sofort an die Klinik wenden, um unvorhergesehene Folgen zu vermeiden.

Ärzte, die Schmerzen in der rechten Schläfe behandeln

Viele Menschen interessieren sich für die Frage, was mit Schmerzen im richtigen Tempel zu tun ist. Natürlich sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden..

Kopfschmerzen sind unangenehm. Eine Person beginnt mit der Verwendung von Schmerzmitteln und entzündungshemmenden Medikamenten, die möglicherweise nicht das erwartete Ergebnis liefern, da die eigentliche Ursache der Schmerzen in der rechten Schläfe unbekannt ist.

Zunächst müssen Sie einen Termin bei einem Hausarzt - Therapeuten vereinbaren. Er wird eine Umfrage, Diagnose, Untersuchung durchführen und einen der spezialisierten Ärzte überweisen:

  • Neurologe;
  • Kardiologe;
  • HNO-Arzt;
  • Augenarzt;
  • Der Chirurg;
  • Rheumatologe.

Eine frühzeitige Diagnose ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie.

Weniger beliebte Ursachen für Schmerzen im rechten Tempel

Weniger häufige Gründe, aus denen der Tempel auf der rechten Seite schmerzt, sind:

  • Virus- und Infektionskrankheiten;
  • Altern;
  • Gebärmutterhalskrebserkrankungen;
  • Hormonelles Ungleichgewicht;
  • Zahnschmerzen;
  • Überarbeitung;
  • Neuralgie;
  • Arthrose.

Um Schmerzen in der rechten Schläfe zu beseitigen und den Allgemeinzustand zu verbessern, können Sie zu Hause einen integrierten Ansatz verwenden. Experten empfehlen eine unabhängige Kopfmassage, ein warmes Bad oder eine Kontrastdusche (abhängig von den Schmerzursachen), häufiger an der frischen Luft zu gehen und zu meditieren.

Zusammenfassen

Wenn die Schläfe rechts schmerzt und einige der oben genannten Symptome auftreten, müssen Sie einen Besuch bei einem Spezialisten nicht für später verschieben und Schmerzmittel einnehmen, in der Hoffnung, dass die Schmerzen spurlos verschwinden.

Derzeit verfügen Ärzte über enormes Wissen und moderne Ausrüstung. In der Medizin gibt es alles, was dazu beiträgt, den ursprünglichen Ursprung von Schmerzen herauszufinden und Krankheiten zu heilen..

Die Hauptsache ist die rechtzeitige Diagnose und die richtige Behandlung, die keine Komplikationen und unangenehmen Folgen zulässt..

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Ursachen, Diagnose und Behandlung von Schmerzen in der rechten Schläfe

Die Hauptschmerzen und Migräne Schmerzen im Tempel Ursachen, Diagnose und Behandlung von Schmerzen im rechten Tempel

Schmerzursachen in der rechten Schläfe

Unangenehme Empfindungen oder Beschwerden in diesem Bereich weisen auf ein organisches oder funktionelles Gesundheitsproblem hin. Daher ist es unmöglich, nachlässig zu sein und dieses Syndrom zu ignorieren..

Schmerzen im Schläfenbereich nennt man Cephalalgie. Am häufigsten sind die Patienten besorgt über die Beschwerden auf der rechten Seite. Dies ist wahrscheinlich auf die Besonderheiten des Blutflusses zu Kopf und Hals zurückzuführen..

Es gibt viele Ursachen für Kopfschmerzen im Tempel. Darunter sind Krankheiten verschiedener Gruppen und Systeme.

  1. Hypertensiven Krise.
  2. Transitorische ischämische Attacke.
  3. Vestibuläre Krise.
  4. Akute Verletzung des Gehirnkreislaufs.
  5. Temporale Arteriitis oder Morbus Horton.
  6. Trigeminusneuritis.
  7. Otitis.
  8. Parodontitis.
  9. Paratonsillärer Abszess.
  10. Lymphadenitis der Halsregion.
  11. Migräne.
  12. Atherosklerose der Gehirngefäße.

Emotionaler Stress, Stress, chronische Müdigkeit, Schlafstörungen (Dyssomnie) können ebenfalls als Risikofaktoren angesehen werden..

Arten von Schmerzen in der rechten Schläfe

Unangenehme Empfindungen im zeitlichen Bereich des Kopfes sind völlig heterogener Natur. Ihre klinischen Merkmale können helfen, die vermutete Ursache und Diagnose zu bestimmen..
Downstream zuordnen:

  • Stechender Schmerz;
  • Chronische Schmerzen (mehr als 2 Wochen).

Ein wichtigeres Merkmal der Kephalalgie ist genau das klinische Merkmal des Schmerzes. Basierend ausschließlich auf Beschwerden und Verlaufsdaten.

  1. Schmerz.
  2. Dumm.
  3. Unterdrückend.
  4. Pulsierend.
  5. Cluster.

Eine Kephalalgie der rechten Schläfenregion erfordert die Konsultation eines Neurologen oder Therapeuten.

Schmerz

Diese Art von Schmerz ist die häufigste. Der Kurs ist chronisch. Die häufigste Ursache für Beschwerden im Schläfenbereich auf der rechten Seite ist meistens eine neuro-emotionale Überlastung.

Der Patient klagt über schmerzende Schmerzen. Diese Empfindung kann ihn den ganzen Tag, die ganze Woche begleiten. Gleichzeitig sind Schwäche, Müdigkeit, verminderte Aufmerksamkeit und Effizienz besorgt..

Pulsierend

Intermittierende Schmerzen in der Schläfe sind ein Symptom, das darauf hinweist, dass die Ursache ein veränderter Gefäßtonus ist. Der Patient hat das Gefühl von rhythmisch scharfen Stößen in den Schläfen. Die Schmerzlinderungszeiten sind sehr kurz.
Solche "flackernden" Symptome sind typisch für folgende Krankheiten:

  1. Arterieller Hypertonie;
  2. Herzischämie;
  3. Vasospastische Angina pectoris;
  4. Vorhofflimmern oder Vorhofflimmern;
  5. Supraventrikuläre oder ventrikuläre paroxysmale Tachykardie;
  6. Atherosklerose der Halsgefäße;
  7. Auslöschen von Erkrankungen der Wirbelarterien;

Pulsierende Schmerzen sind bei systemischer Vaskulitis möglich. Ein bemerkenswertes Beispiel ist die Riesenzellarteriitis oder die Horton-Krankheit. Die Behandlung erfordert die Ernennung von Kortikosteroid-Medikamenten oder Zytostatika durch einen Rheumatologen. Schmerz lindert nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) oder krampflösende Mittel.
Der pochende Schmerz in der rechten Schläfe wird durch blutdrucksenkende Medikamente gelindert. Eine krampflösende Therapie ist ebenfalls unterstützend. NSAIDs in dieser Situation können Schmerzen verschlimmern und einen noch stärkeren Blutdruckanstieg verursachen..

Unterdrückend

Das Druckgefühl im Tempelbereich, sowohl rechts als auch links, ist eine unspezifische Manifestation. Es kann sowohl auf das Vorhandensein einer schwerwiegenden organischen Pathologie als auch auf eine funktionelle Erschöpfung oder Überlastung des Nervensystems hinweisen..
Wenn es stark auf die rechte Seite der Schläfe drückt, liegt die Ursache häufig in der Entzündung des Kiefergelenks. Es wird durch Arthrose oder Arthritis verursacht. Die Krankheit schreitet langsam voran, so dass das Schmerzsyndrom langsam zunimmt. Bestrahlung des Schmerzes - Ohr- und Parotisregion.

Schießen

Der Patient erfährt in dieser besonderen Situation die schärfsten und unangenehmsten Empfindungen. Der Patient empfindet jeden schmerzhaften Impuls als "Hexenschuss", der an den Ischias erinnert. Diese Art von Schmerz ist gekennzeichnet durch Monotonie, mangelnde Periodizität. Die Ursache ist eine Neuritis des Gesichts- oder Trigeminusnervs. Manchmal ist das organische Substrat eine Entzündung des Ohrs oder der Parotisregion sowie der Speicheldrüse der Parotis (Mumps). Bei Lymphadenitis des Halses, paratonsillärem Abszess, Osteomyelitis, Parodontitis werden die Schmerzen auch schießen und reißen. Manchmal helfen gewöhnliche Schmerzmittel nicht, sie greifen auf eine ganze Reihe von Methoden zurück, einschließlich Betäubungsmitteln.

Dumm

Eine häufige Art von Schmerz in der rechten Schläfe. Möglich im Rahmen einer posttraumatischen Enzephalopathie. Der Druckanstieg kann auch die Ursache sein. Dies ist besonders häufig bei älteren Patienten, wenn die flackernden Symptome beseitigt sind..

Erste Hilfe bei Schmerzen in der rechten Schläfe

Sorgen Sie für frische Luft zur Selbsthilfe. Besonders wenn man sich längere Zeit in einem stickigen Raum aufhält, was häufig zur Ursache von Kephalalgie im rechten Schläfenbereich wird.
Bei erhöhtem Druck sollte der Füllstand angemessen reduziert werden, nicht mehr als 30% gegenüber dem Original. Dafür werden Medikamente mit einer kurzen, aber schnellen Wirkung eingesetzt:

  1. Corinfar, Nifedipin.
  2. Moxonidin.
  3. Erinith.
  4. Amlodipin.
  5. Captopril oder Capoten.

Das Schmerzsyndrom erfordert die Ernennung nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente. Bei akuten neuropathischen Schmerzen (Neuritis des Gesichts- oder Trigeminusnervs) werden Antikonvulsiva verschrieben. Sie müssen einen Krankenwagen rufen.

Diagnose

Wenn ein Patient mit dem beschriebenen Problem einen Termin bei einem Arzt bekommt, ist es wichtig, das Syndrom und die Ursache, die es verursacht hat, rechtzeitig zu identifizieren. Achten Sie auf die Daten der Anamnese von Leben und Krankheit. Die Informationen, die zur Erstellung der korrekten klinischen Hypothese und Diagnose benötigt werden, sollten dem Arzt nicht verborgen bleiben:

  • Die Zeit, zu der die ersten Symptome auftreten;
  • Vor dem Hintergrund gab es Schmerzen im rechten Tempel;
  • Welche Symptome begleiteten den aufkommenden Zustand?
  • Vor dem Hintergrund der Einnahme von Medikamenten wurde es einfacher;
  • Häufigkeit, Häufigkeit des Auftretens von Schmerzen im rechten Schläfenbereich des Kopfes;
  • Fälle solcher Manifestationen bei nahen Verwandten, deren Krankheiten.

Direkt an der Rezeption untersucht der Arzt, Therapeut oder Neurologe alle Systeme und Organe des Patienten. Besonderes Augenmerk wird auf den Zustand des Herzens und des Nervensystems gelegt. Nach anerkannten Standards ist es notwendig, den Blutdruck (bei schwangeren Frauen - an beiden Händen) zu messen, um den Blutzuckerspiegel zu bestimmen.
Der wichtigste Punkt ist der neurologische Status. Dazu werden Muskelkraft, Sehnenreflexe und der Zustand der Hirnnerven untersucht. Um das Ausmaß der Schädigung des zentralen oder peripheren Nervensystems zu bestimmen, werden Koordinationstests durchgeführt. Es ist wichtig, die ersten Manifestationen eines zerebrovaskulären Unfalls, einschließlich eines vorübergehenden ischämischen Anfalls, nicht zu verpassen..
Aus instrumentellen Diagnosemethoden werden die folgenden Verfahren zugewiesen:

  1. Elektroenzephalographie.
  2. Rheoenzephalographie.
  3. Tomographie (MRT, CT).
  4. Ultraschalluntersuchung der Halsgefäße.

Zu den Labortechniken gehört gegebenenfalls die Bestimmung der biochemischen Parameter des Blutes - immunologische Tests (Cytomegalievirus, Toxoplasma).

Behandlungsmethoden

Es gibt einen ätiologischen und symptomatischen Behandlungsansatz. Bei Cephalalgie, insbesondere bei starkem Schmerzsyndrom, sollten Sie sich der Anästhesie angemessen nähern. Gleichzeitig werden Nebenwirkungen berücksichtigt. Der ätiologische Ansatz beinhaltet die Wirkung von Medikamenten oder anderen nicht-medikamentösen Methoden auf die Ursache, die Schmerzen im Schläfenbereich des Kopfes verursachte.

Medikamente

Zur Schmerzlinderung werden mehrere Arzneimittelgruppen eingesetzt. Nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) sind am wirksamsten zur Schmerzlinderung. Die beste Option unter den Darreichungsformen sind Tabletten oder Beutel mit Pulvern.
Die Häufigkeit der Aufnahme und die Dauer hängen von der jeweiligen Krankheit ab. Sie können folgende Mittel anwenden:

  • Diclofenac und Diclofenac - verzögert (lang wirkend);
  • Nimesil, Nimika oder Nimulid;
  • Aertal;
  • Arcoxia, Celebrex;
  • Ibuklin.

Es ist wichtig, auf die maximale Tages- und Einzeldosis zu achten, um das Auftreten von unerwünschten Ereignissen aus dem Magen-Darm-Trakt zu vermeiden. Bei Vorliegen von Geschwüren oder Erosionen im Magen, Zwölffingerdarm und in der Vorgeschichte sollten NSAIDs nur unter dem Deckmantel von Antisekretorika - Omez, Razo und anderen Analoga - eingenommen werden.
Es ist gefährlich, ständig mit symptomatischen Medikamenten umzugehen. Schließlich steigt dann das Risiko einer Nephro- und Hepatotoxizität (negative Auswirkungen auf die Funktionen von Nieren und Leber). Darüber hinaus sollte der ursächliche Faktor beseitigt werden.
Antispasmodika - eine Gruppe von Medikamenten zur Verringerung des erhöhten Gefäßtonus. Dies ist relevant für autonome Dysfunktion, reversible Vasokonstriktion von Gehirngefäßen sowie Migräne-ähnliche Schmerzen. Neurologen empfehlen No-Shpu, Baralgin und andere Mittel dieser Gruppe.
Es gibt verschiedene Kombinationspräparate, die die Wirkung von krampflösenden und nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten kombinieren. Dies sind MIG, Next und viele andere.
Bei Migräne-ähnlichen Schmerzen in der rechten Schläfe des Kopfes sind Medikamente der Triptan-Serie wirksam. Auf dem heimischen Pharmamarkt finden Sie Medikamente wie Sumatriptan, Sumamigren und Imigran. Sie können nur von einem Neurologen verschrieben werden, und diese Mittel werden nur auf Rezept ausgegeben..


Trigeminusneuritis erfordert die Ernennung von Hormonen (Dexon, Prednisolon) sowie von Medikamenten mit krampflösender Wirkung. Wir sprechen über Carbamazepin und Pregabalin. Die Dosierung wird auch von einem Neurologen ausgewählt. Beim Schlaganfall (akute Störung des Gehirnkreislaufs) bleiben die Schmerzen im rechten Schläfenbereich sowohl in der akuten Phase als auch zum Zeitpunkt der späten Erholungsphase bestehen. Im ersten Fall wird die Behandlung in einem Gefäßzentrum mit Thrombolytika, Antihypoxika und anderen wichtigen Arzneimitteln durchgeführt. In der späten Erholungsphase helfen Nootropika und Gefäßmittel.

Nach einer Verletzung erfordert eine anhaltende Cephalalgie die Verschreibung von Neurometabolika. Bei Bedarf werden Medikamente verschrieben, die die Durchblutung des Gehirngewebes verbessern.

Hausmittel

Ärzte behandeln nicht-traditionelle Medizin mit Misstrauen und greifen nur dann darauf zurück, wenn die Ursache des Syndroms bekannt ist und die Wirkung dieser Methoden nachgewiesen wurde.

Grundlegende Präventionsmaßnahmen

In erster Linie werden Empfehlungen zur Arbeitsweise und zur Ruhe gegeben. Manchmal ist ein Kurzurlaub erforderlich. Die Schlafregulation spielt auch eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Cephalalgie. Sowohl Schlafmangel als auch Hypersomnie können Kopfschmerzen verursachen..
Ein weiterer wichtiger Aspekt der Prävention ist die Psychoprophylaxe. Der Punkt ist, dass Sie eine traumatische Situation nicht in sich behalten können. Bei Bedarf können Sie sich an einen Familienpsychologen oder Psychotherapeuten wenden. Weil die Fixierung auf die eigenen Probleme unweigerlich zu Neurosen führt. Dies ist aus der Theorie der psychosomatischen Erkrankungen bekannt..
Bei hypertensiven Patienten ist es wichtig, den Blutdruck zu überwachen. Es sind seine Schaukeln, die Schmerzen in verschiedenen Bereichen des Kopfes verursachen, insbesondere im Temporallappen. Bei Atherosklerose werden Antioxidantien, Antihypoxika und Nootropika in Kursen verwendet, manchmal auch Gefäßmittel. Es ist wichtig, den Cholesterinspiegel zu senken.

Was tun, wenn der Tempel auf der rechten Seite weh tut?

Die Kopfschmerzen verursachen seinen Besitzern viele Unannehmlichkeiten. Zusätzlich zu Unbehagen und Unbehagen kann es den Verlauf pathologischer Prozesse in der inneren Umgebung signalisieren. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Lokalisation von Schmerzen gewidmet werden. Überlegen Sie im Artikel, aus welchen Gründen der richtige Tempel schmerzt und was getan werden muss, um nachteilige Folgen zu vermeiden.

Die Hauptbedingungen für die Manifestation von Schmerz im rechten Tempel

Schmerzen in der rechten Schläfe des Kopfes treten sowohl aus ganz natürlichen und leicht erklärbaren Gründen als auch infolge bestimmter Krankheiten auf. Betrachten Sie jede Gruppe von Gründen separat.

Die häufigsten externen Faktoren, die Kopfschmerzen in der rechten Schläfe beeinflussen, sind:

  • Kissen mit falscher Höhe und Form, zu weiche Matratze;
  • längerer Schlaf, insbesondere wenn eine Person in einer unbequemen Position eingeschlafen ist;
  • Sauerstoffmangel im Zusammenhang mit mangelnder Belüftung zu Hause und am Arbeitsplatz, seltene Spaziergänge an der frischen Luft;
  • Änderungen des atmosphärischen Drucks, beispielsweise beim Fliegen oder Besteigen eines Berges;
  • Abhängigkeit vom Tabakrauchen oder der Verwendung alkoholhaltiger Produkte;
  • häufiger visueller Stress - langes Sitzen vor dem Monitor, Fernseher, Arbeiten mit Textdokumenten;
  • Unterernährung, Ernährung, Trockenfasten;
  • Vergiftung mit minderwertigen Lebensmitteln, Medikamenten, Pilzen;
  • intensiver motorischer, mentaler und psycho-emotionaler Stress.

Die aufgeführten Gründe, aufgrund derer Schmerzen im zeitlichen Teil des Kopfes rechts auftreten, sind nicht gefährlich. Mit ihrer Beseitigung stabilisiert sich der Zustand des Patienten allmählich von selbst..

Schmerzen in der rechten Schläfe können jedoch auf das Vorhandensein der folgenden pathologischen Prozesse im Körper hinweisen:

  1. Funktionsstörungen von Blutgefäßen, die die Großhirnrinde mit Blut versorgen. Dies führt zu Ernährungs- und Sauerstoffmangel. Unter solchen Bedingungen ist der Schmerz oft im richtigen zeitlichen Teil zu spüren..
  2. Migräneattacken. Es ist noch nicht geklärt, warum Migräne auftritt. Wenn die Krankheit jedoch nicht behandelt wird, treten immer häufiger Kopfschmerzen auf, auch auf der rechten Seite des Tempels..
  3. Hormonelle Störungen. Selbst wenn der Hormonspiegel geringfügig von den normalen Werten abweicht, kann sich das Wohlbefinden einer Person stark verschlechtern. Schmerzen in der Schläfe auf der rechten Seite treten häufig auf, wenn die Hormonsynthese beeinträchtigt ist.
  4. Infektionskrankheiten. Zum Beispiel Grippe, Meningitis, Erkältungen. Die Schmerzen im rechten Schläfenbereich des Kopfes verschlimmern sich abends und nachts.
  5. VSD. Die Krankheit ist durch starke Blutdruckänderungen gekennzeichnet. Aus diesem Grund erfahren die Neuronen des Zentralnervensystems Sauerstoffmangel. Zusätzlich zu der Tatsache, dass der Kopf im Bereich des Tempels rechts schmerzt, gibt es eine starke Schwäche, Apathie und Benommenheit.
  6. Otitis. Mit dem Verlauf der Entzündung im rechten Hörorgan schmerzen Ohr und Schläfe rechts. Links - im Gegenteil, links gibt es einen scharfen Schmerz.
  7. Die Bildung von atherosklerotischen Plaques führt zu einer Verengung der Blutgefäße. Eine Verletzung der Durchblutung führt häufig dazu, dass der Patient rechts eine schmerzende Schläfe hat.
  8. Bindehautentzündung. Die Schleimhaut entzündet sich infolge allergischer Reaktionen oder Infektionen. Die Krankheit kann symmetrisch sein oder sich auf einer Seite manifestieren. Zum Beispiel tun die rechte Schläfe und das rechte Auge oft weh..

Eine vorzeitige Behandlung dieser Pathologien kann zu Komplikationen und bestimmten gesundheitlichen Folgen führen. Wenn der rechte Tempel stark schmerzt, ist es daher besser, die Reise ins Krankenhaus nicht zu verzögern. Je früher festgestellt wird, warum der Kopf im richtigen zeitlichen Teil schmerzt, desto größer sind die Chancen, schmerzhafte Symptome erfolgreich loszuwerden..

Verschiedene Arten von Schmerzen in der rechten Schläfe

Abhängig von der Intensität und den Eigenschaften der Kopfschmerzen im rechten Schläfenbereich kann ein Spezialist die Gründe beurteilen, die ihr Auftreten provoziert haben. Daher muss ein Patient beim Arztbesuch seine Gefühle genau beschreiben. Überlegen Sie, was der Schmerz im Tempel rechts ist.

Welligkeit in der rechten Schläfe

Normalerweise folgt pulsierender zeitlicher Schmerz Menschen, die an intellektuellen Aktivitäten beteiligt sind. Intensiver psychischer Stress, chronische Müdigkeit und häufige Stresssituationen führen zu schmerzhaften Empfindungen. Auch bestimmte Krankheiten verursachen ähnliche Symptome. Zum Beispiel klopft es hart in die rechte Schläfe mit eitriger Entzündung im Gewebe des Zentralnervensystems. Scharfe Schmerzen auf der rechten Seite in der Nähe des Tempels können durch häufige Blutdrucksprünge sowohl nach oben als auch nach unten hervorgerufen werden. Darüber hinaus sind pochende Schmerzen bei Menschen mit Migräneattacken und sehr Übelkeit häufig..

Schmerzhafte Schmerzen in der rechten Schläfe

Dieser Typ betrifft normalerweise diejenigen, die häufig unter psycho-emotionalem Stress leiden. Und es ist nicht so wichtig, positiv oder negativ. Eine große Anzahl von Schocks wirkt sich negativ auf die Funktion der Großhirnrinde aus. Schmerzhafte Schmerzen in der Nähe der Schläfe auf der rechten Seite des Kopfes sind durch eine allmähliche Zunahme gekennzeichnet. In der Anfangsphase ist es fast unsichtbar und verursacht nur leichte Beschwerden. Da gedämpfter Schmerz ständig vorhanden ist, gewöhnt sich eine Person allmählich daran. Das ist die Gefahr. Wenn Sie fünf bis sechs Tage lang keine geeigneten Maßnahmen ergreifen, manifestieren sich die Schmerzen in der rechten Schläfe sehr stark und es wird schwieriger, sie loszuwerden. Auch hypertensive Patienten sind während einer Verschlimmerung der Krankheit anfällig für diese Art von Schmerzen..

Stechender Schmerz in der rechten Schläfe

Der stechende Schmerz in der rechten Schläfe ist durch Überraschung und starke Schmerzen gekennzeichnet. Solche Symptome weisen in hundertprozentigen Fällen auf das Vorhandensein einer Pathologie hin. Der häufigste Grund, der rechts in die Schläfe schießt, ist eine Schädigung des Trigeminusnervs, der sich anatomisch bis zum Gesichtsteil erstreckt. Daher strahlt ein ausgeprägter Schmerz in der rechten Schläfe häufig auf das Auge oder das Nasenloch aus. Auch die rechte Seite des Kopfes tut bei Riesenzellarteriitis sehr weh. Mit der Pathologie entzünden sich die Arterien, die den Kopf mit Blut versorgen. Eine vernachlässigte Krankheit führt zum Auftreten von stechenden Schmerzen in der rechten Schläfe, die auf das Auge ausstrahlen. Darüber hinaus treten zusätzliche schmerzhafte Anzeichen in Form eines Anstiegs der Körpertemperatur, Muskelschwäche, Schlaflosigkeit und Überempfindlichkeit der Haut im betroffenen Bereich auf..

Druckschmerz in der rechten Schläfe

Druckschmerz in der rechten Schläfe weist normalerweise auf einen Sauerstoffmangel in den Neuronen der Gehirnhälften hin. Dies kann unter dem Einfluss verschiedener Faktoren geschehen. Zum Beispiel, wenn sich eine Person lange Zeit in einem schlecht belüfteten engen Raum oder in einem Badehaus befunden hat. Gefäßpathologien können auch als Provokateure wirken. In solchen Fällen führt eine gestörte Blutversorgung zu Schmerzen, die auf das rechte Auge drücken. Eine andere Krankheit, die solche Empfindungen hervorruft, ist die zervikale Osteochondrose. Die Pathologie entsteht durch Verschiebung und Verformung der Halswirbel. Aufgrund der falschen Position drücken sie die mit Nährstoffen und Sauerstoff gesättigten Blutgefäße zum Zentralnervensystem. Vor dem Hintergrund der Krankheit leidet eine Person unter ständigen Druckschmerzen. In diesem Fall können gleichzeitig Symptome auftreten: Übelkeit, Benommenheit, depressive Verstimmung, Erbrechen können auftreten.

Dumpfer Schmerz in der rechten Schläfe

Ein dumpfer Schmerz in der rechten Schläfe kann aus völlig harmlosen Gründen auftreten. Darunter - psychoemotionale Überlastung, unverhältnismäßige körperliche Aktivität, aufregende Momente. In solchen Fällen besteht kein Grund zur Sorge. Es lohnt sich, sich gut auszuruhen, und der Gesundheitszustand wird wieder normal. Es gibt jedoch eine gefährliche Krankheit, die ähnliche Symptome verursacht - das Meningiom. Die Lappen des Gehirns mit einer Krankheit leiden unter einem wachsenden Tumor. In diesem Fall ist das Neoplasma einseitig lokalisiert, beispielsweise rechts. In diesem Fall verspürt der Patient starke Schmerzen auf der rechten Seite im Bereich der Schläfe und des Auges. Unbehandelt breitet sich der Schmerz aus, zum Beispiel können Sie sich hinter dem Ohr rechts unwohl fühlen. Wenn Sie auf eine wunde Stelle drücken, verschlechtert sich der Zustand des Patienten. Die Gefahr eines Meningioms besteht darin, dass dringende Empfindungen erst einige Jahre nach Beginn der Krankheitsentwicklung auftreten. Zusätzlich fühlt der Patient Folgendes: Das Auge schmerzt von der betroffenen Seite, das Sehvermögen nimmt ab, es wird schwächer, das Bewusstsein wird abgelenkt.

Wichtig! Das Meningiom ist eine echte Bedrohung für Leben und Gesundheit. Wenn pathologische Symptome auftreten, muss daher dringend ein Arzt aufgesucht werden..

Arzneimittelbehandlung

Wenn Patienten einen Arzt mit Schmerzen in der rechten Schläfe kontaktieren, fragen sie zunächst, was zu tun ist. Zunächst müssen Sie eine Reihe von Diagnoseverfahren durchlaufen, um die wahre Ursache der Symptome festzustellen. Um das Bild der Entwicklung der Pathologie zu verdeutlichen, wird der Spezialist den Patienten interviewen. In diesem Stadium muss er alles bis ins kleinste Detail erzählen - welche Art von Schmerz entsteht, sticht oder schmerzt, nimmt er nicht mit dem Druck zu. Nachdem die Diagnose gestellt wurde, wird der Arzt die Behandlung verschreiben. Zunächst werden bei solchen Symptomen Medikamente verschrieben, nämlich:

  • Schmerzmittel, zum Beispiel Tempalgin, Baralgin, werden verschrieben, um Migräneattacken zu lindern.
  • Medikamente, die Krämpfe lindern. Das bekannteste ist No shpa. Trägt zur Normalisierung der Arbeit der Blutgefäße bei, die das Zentralnervensystem versorgen.
  • Spezifische Medikamente gegen Migräne. Das am häufigsten verschriebene Sumamigren, Imigran.
  • Druckpillen. Welche, hängt von der Notwendigkeit ab, die Blutdruckindikatoren zu erhöhen oder zu senken.
  • Beruhigungsmittel. Zum Beispiel Afobazol, Neurokhel. Sie handeln nur für eine kurze Zeit, daher ist ihre regelmäßige Aufnahme notwendig.

Abhängig von den Merkmalen der Krankheit und dem Zustand des Patienten können andere Medikamente verschrieben werden. Es ist zu beachten, dass es strengstens verboten ist, Pillen ohne die Ernennung eines Spezialisten selbst einzunehmen. Dies kann zu Nebenwirkungen und schlechter Gesundheit führen..

Traditionelle Medizin zur Schmerzlinderung

Als Ergänzung zur medikamentösen Behandlung können Sie die Heilrezepte der traditionellen Medizin verwenden. Wir listen die effektivsten bewährten Methoden auf, die helfen, wenn der richtige Tempel schmerzt:

  • Eine Kompresse, die auf den wunden Punkt angewendet wird, hilft, den Zustand zu lindern. Es wird am besten aus frischen Blättern eines lila Busches hergestellt. Wenn dies nicht möglich ist, reicht ein normaler, in kaltem Wasser getränkter Mullverband aus..
  • Kräutertees nehmen eine der führenden Positionen ein. Zum Beispiel wird das folgende Getränk wirksam sein. Zum Kochen müssen Sie fünf Gramm getrocknete Kräuter mischen: Kamille, Kornblume, Lavendel und Zitronenmelisse. Die Mischung muss mit einem Glas Wasser gegossen, in Brand gesetzt und nach dem Kochen etwa fünf Minuten lang gekocht werden. Nach dem Abkühlen kann das Getränk getrunken werden.
  • Ein entspannendes Bad wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus. Es ist sehr einfach, es vorzubereiten. Sie müssen ein paar Tropfen ätherische Öle aus Orange, Eukalyptus, Schachtelhalm und Rosmarin bei einer angenehmen Temperatur ins Wasser tropfen. 15 Minuten nach Beginn des Wasservorgangs lassen die Schmerzen nach.
  • Eine in zwei Hälften geschnittene frische Zwiebel sorgt für eine schnelle Wirkung. Alles, was getan werden muss, um Schmerzen zu lindern, ist, die resultierenden Hälften über die Schläfen zu reiben. Der Geruch wird nach dem Waschen Ihrer Haare verschwinden.

Verhütung

Um den Zustand zu vermeiden, in dem der richtige Tempel schmerzt, müssen Sie sich an mehrere Empfehlungen erinnern und diese befolgen:

  1. Belüften Sie ständig das Haus und den Arbeitsplatz.
  2. Geh gleichzeitig ins Bett. Der Schlaf muss mindestens acht Stunden betragen.
  3. Holen Sie sich genug Ruhe, übertreiben Sie es nicht bei der Arbeit.
  4. Den Konsum von alkoholischen Getränken und Zigaretten ablehnen oder minimieren.
  5. Essen Sie richtig, verhungern Sie nicht auf der Suche nach einer idealen Figur.
  6. Gehen Sie jeden Tag mindestens zwanzig Minuten.
  7. Versuche weniger nervös zu sein, nimm dir nicht alles zu Herzen, vermeide stressige Situationen.

Das Wichtigste, was jeder tun sollte, damit keine Schmerzen im rechten Tempel auftreten, ist die Überwachung seiner Gesundheit. Wenn die geringsten schmerzhaften Symptome auftreten, müssen Sie sofort eine medizinische Einrichtung kontaktieren. Je früher dies geschieht, desto besser sind die Chancen auf eine vollständige Heilung..

Schmerzen in der rechten Schläfe

Medizinische Fachartikel

Zunächst muss man bedenken, dass Schmerzen im rechten Tempel durch verschiedene Mechanismen hervorgerufen werden und ein Symptom für eine Vielzahl schwerwiegender Krankheiten und Funktionsstörungen im menschlichen Körper sind..

ICD-10-Code

Die Hauptursachen für Schmerzen in der rechten Schläfe

Periodische Anfälle von starken Kopfschmerzen, die im rechten Schläfenbereich lokalisiert sind, können Krankheiten verursachen, die durch eine Verletzung des Tons der Gehirngefäße verursacht werden - anhaltender Krampf der arteriellen Gefäße oder Ausdehnung der venösen Gefäße. Experten bezeichnen die zweite Gruppe von Gründen als Probleme mit dem peripheren Nervensystem, dh mit der Funktion der Hirn- und Spinalnerven..

Schmerzen in der rechten Schläfe beunruhigen häufig Menschen mit akuten Virusinfektionen der Atemwege, Alkoholmissbrauch, Rauchen, Vergiftung, Überempfindlichkeit gegen Gerüche [3], Hypodynamik [4]. In der ersten Lebenshälfte sind Pathologien wie Migräne [5], verringerter oder erhöhter Hirndruck (z. B. bei Skoliose der Wirbelsäule), Probleme des autonomen Nervensystems und psychogene Faktoren - Stress und Überlastung - die häufigsten Ursachen für solche Schmerzen.

Die Hauptursache für akute Schmerzen in der rechten Schläfe bei jungen Mädchen ist die Freisetzung von Hormonen und bei erwachsenen Frauen der Menstruationszyklus oder hormonelle Veränderungen im Körper während der Wechseljahre. In einem höheren Alter klagen Menschen häufig über schmerzhafte Temporallappen "wegen des Wetters" oder nach körperlicher Anstrengung, und wenn sie zum Arzt gehen, entdecken sie solche heimtückischen und gefährlichen Erkrankungen des Gefäßsystems wie arterielle Hypertonie (erhöhter Hirndruck) oder Atherosklerose der Gehirngefäße.

Es ist zu beachten, dass starke Schmerzen in der rechten Schläfe das Ergebnis einer allgemeinen Kopfverletzung, organischer Hirnläsionen sowie eines Anzeichen einer Funktionsstörung des Kiefergelenks sein können (eine Verschiebung der Bandscheibe dieses Gelenks verursacht Schmerzen nicht nur im Schläfenbereich, sondern strahlt auch in den Hinterhauptteil aus Kopf und oberer Rücken).

In einigen Fällen liegt die Ursache der Kopfschmerzen in dem, was wir essen. Dies gilt für tyraminreiche Lebensmittel (Käse, Hülsenfrüchte, Schokolade, Hefe, Rotwein, Bier). Darüber hinaus enthält diese Liste Produkte, die den schädlichsten Geschmackszusatz enthalten - Mononatriumglutamat (E621), das die Hersteller in Instant-Suppen und -Nudeln, Saucen, Gewürzen und verschiedenen Snacks verwenden. Kopfschmerzen werden durch Nitrite in vielen Arten von Fleischkonserven und geräuchertem Fleisch sowie geräuchertem Fisch hervorgerufen. [6]

Pochender Schmerz in der rechten Schläfe

Dieser Schmerz kann in erster Linie die Reaktion Ihres Gehirns auf Stress sein. Am häufigsten sind pochende Schmerzen in der rechten Schläfe Ausdruck plötzlicher Schwankungen des Hirndrucks (idiopathische intrakranielle Hypertonie), des zerebralen Vasospasmus oder der Migräne. Es können aber auch Schmerzen bei Entzündungen der Weichteile des Zahnes (Pulpitis) reflektiert werden.

Stechender Schmerz in der rechten Schläfe

Schmerzen dieser Art sind häufig ein Symptom für Trigeminusneuralgie, seltener eine Entzündung der Wände der Schläfenarterien (Schläfenarteriitis) [7]. Im zweiten Fall bemerken die Patienten ein Gefühl von Schwäche, Kraftverlust und Schlaflosigkeit, und Schmerzen können sich auf den Hinterkopf, das Gesicht, die Augen und den Kiefer ausbreiten. Selbst das Berühren der Schläfenarterie verursacht Schmerzen.

Schmerzhafte Schmerzen in der rechten Schläfe

Schmerzhafte Kopfschmerzen werden von Ärzten oft als psychogene Schmerzen bezeichnet, die mit erhöhter Reizbarkeit, Angst und Müdigkeit einhergehen. Aber selbst bei Problemen mit dem Hirndruck können Schmerzen in der rechten Schläfe in der Natur schmerzhaft sein..

Dumpfer Schmerz in der rechten Schläfe

Dumpfer Schmerz in der rechten Schläfe ähnelt einem Schmerz. Solche Schmerzen treten normalerweise nach emotionalem Stress oder als Folge einer traumatischen Hirnverletzung auf. Wenn ein dumpfer Schmerz fast jeden Morgen beginnt und mehrere Tage lang nicht nachlässt, führen Experten ihn auf psychogene oder unspezifische Kopfschmerzen zurück.

Druckschmerz in der rechten Schläfe

Druckschmerzen in der rechten Schläfe können durch Osteochondrose oder Arthrose der Halswirbelsäule verursacht werden. Bei diesen Erkrankungen ist die normale Blutversorgung des Gehirns über die rechte Wirbelarterie gestört. Dies führt zu Gefäßstörungen, Veränderungen der Nervenplexus und damit zu lokalisierenden Schmerzen dringender Natur..

Serum-Apolipoprotein E kann als diagnostischer Marker für Migräne fungieren. [9]

An wen kann man sich wenden??

Schmerzmittel in der rechten Schläfe

Wir wollen Kopfschmerzen loswerden, aber wir vergessen, dass jeder Schmerz ein Symptom ist, und das Hauptprinzip der Behandlung ist die Behandlung der Krankheit, die in Form von Kopfschmerzen auftritt. Deshalb sollten Sie unbedingt einen Arzt konsultieren.

Die Hauptschmerzmittel gegen Kopfschmerzen sind Analgetika, einschließlich nichtsteroidaler entzündungshemmender Medikamente. Sie werden verwendet, um die Wahrnehmung von Schmerz zu blockieren (die Übertragung von Schmerzimpulsen zu stoppen) oder die körpereigene Produktion hormonähnlicher biologischer Regulatoren (Prostaglandine) zu reduzieren. [zehn]

Die häufigsten und erschwinglichsten Medikamente gegen Kopfschmerzen im rechten Tempel sind Aspirin, Amidopyrin, Analgin [11], Paracetamol und Phenacetin, die in fast jedem Hausarzneimittelschrank zu finden sind. Wir werden Sie daran erinnern, wie Sie diese Arzneimittel richtig einnehmen..

Aspirin (Acetylsalicylsäure) wird nach den Mahlzeiten durch Auflösen der Tablette in 100-200 ml Wasser eingenommen. Die Dosierung beträgt 0,9-1 g pro Tag. [12] Aspirin ist bei Patienten mit Asthma bronchiale, Gastritis, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie bei schwangeren und stillenden Müttern und Kindern unter drei Jahren kontraindiziert..

Eine Amidopyrin-Tablette von 0,25 bis 0,3 g wird dreimal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Eine Einzeldosis Analgin beträgt 250 g, die maximale Einzeldosis 1 g, die Tagesdosis 2 g. Analgin und Amidopyrin sollten nicht mit einem geringen Leukozytenspiegel im Blut, Herz- und Nierenödem sowie Asthma bronchiale eingenommen werden.

Paracetamol-Tabletten (jeweils 0,2 und 0,5 g) sollten eine Stunde nach einer Mahlzeit mit viel Flüssigkeit eingenommen werden. Die maximale Einzeldosis dieses Arzneimittels beträgt 2 Tabletten zu je 0,5 g; maximales Tagesgeld - 4 g; Die maximale Behandlungsdauer beträgt eine Woche. Bei Nieren- und Lebererkrankungen wird die Einnahme von Paracetamol nicht empfohlen. [dreizehn]

Die Einnahme von Phenacetin in Tabletten von 0,25–0,5 g ist nicht mehr als dreimal täglich zulässig (insgesamt nicht 1,5 g pro Tag). Es wird auch nach den Mahlzeiten eingenommen. Phenacetin ist bei Nierenerkrankungen und während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Bei Migräne werden Citramon, Spazmalgon, Novigrofen, Nurofen und Ibuprofen verwendet, darunter Acetylsalicylsäure, Koffein [14] [15] und Paracetamol. Diese Medikamente haben die folgenden Regeln für die Einnahme. Arzneimittel aus der Triptangruppe sind wirksam. [Sechszehn]

Citramon sollte 2-3 mal täglich 1 Tablette eingenommen werden. Die maximale Tagesdosis beträgt 6 Tabletten (in drei aufgeteilten Dosen). Die vom Arzt verordnete Behandlungsdauer kann bis zu 10 Tage betragen. Citramon wird nicht zur Einnahme von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, der Leber und der Nieren, einer verminderten Blutgerinnung sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. [17]

Spazmalgon wird nach den Mahlzeiten mit viel Wasser eingenommen - 1-2 Tabletten mehrmals täglich. Die maximal zulässige Tagesdosis beträgt 6 Tabletten und die maximale Aufnahmezeit beträgt höchstens fünf Tage. Novomigrofen wird 2-3 mal täglich nach den Mahlzeiten 1 Tablette eingenommen. Für diejenigen, die an Blutkrankheiten, Nierenerkrankungen und Allergien leiden, ist es besser, Novygrofen nicht zu verwenden, da bei längerer Anwendung Anämie und Hautausschläge möglich sind. [achtzehn]

Nurofen hilft bei unerträglichen Schmerzen: Die beschichteten Tabletten müssen mit Wasser abgewaschen werden und die Brausetabletten werden in einem Glas Wasser gelöst. Die Dosierung dieses Arzneimittels beträgt 3-4 mal täglich 200 mg. Damit die Schmerzen schneller verschwinden, können Sie 400 mg pro Tag trinken (in 3 Dosen im Abstand von 6 Stunden). Die Anwendung von Nurofen über 2-3 Tage führt zu keinen Nebenwirkungen. Zu den Kontraindikationen für die Einnahme zählen jedoch Herzinsuffizienz, alle Erkrankungen des Magens, des Zwölffingerdarms und des Dickdarms sowie Anämie, Erkrankungen des Sehnervs, Bluthochdruck und die letzten Monate der Schwangerschaft.

Die maximale Tagesdosis von Ibuprofen beträgt 2,4 g und wird dreimal täglich mit 400 mg eingenommen. Zu den Nebenwirkungen zählen neben Sodbrennen, Übelkeit, Blähungen, Verstopfung, Anorexie und Schlaflosigkeit auch Kopfschmerzen und Schwindel. Und für diejenigen, die Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, Leber, Nieren und niedrigem Hämoglobin haben, wird dieses Medikament nicht empfohlen.

Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von 600 mg Magnesiumcitrat die Anzahl der Migräneattacken pro Tag verringert. [19], [20]

Es sollte beachtet werden, dass die regelmäßige Anwendung von Schmerzmitteln wiederkehrende Schmerzen in chronische Schmerzen verwandeln und zu sogenannten wiederkehrenden Kopfschmerzen führen kann..

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Vitamin B, Riboflavin (B2), Folsäure, B12 und Pyridoxin (B6) Kopfschmerzsymptome reduzieren können [21] [22] [23].

Behandlung von Schmerzen in der rechten Schläfe mit physiotherapeutischen Methoden

Physiotherapie kann eine große Hilfe bei Kopfschmerzen im Allgemeinen und Schmerzen in der rechten Schläfe im Besonderen sein. Wenn Kopfschmerzen durch Stress oder Depressionen verursacht werden, werden den Patienten verschiedene Wasserbehandlungen, Schlammtherapie, Massage und manuelle Therapie verschrieben [24] [25]. Schmerzen in der Gefäßätiologie werden mit physiotherapeutischen Methoden wie Magnet- und Ozontherapie, [26], [27] Impulsströmen, Akupunktur [28], Ultraschall [29] behandelt. Und Kopfschmerzen mit Osteochondrose der Halswirbelsäule eignen sich gut für die Elektrophorese mit verschiedenen Medikamenten.

Alternative Methoden zur Behandlung von Schmerzen in der rechten Schläfe

Eine Tasse heißen grünen Tee mit dem Saft einer viertel Zitrone oder einem Teelöffel Honig sowie das Trinken von 7 Gläsern Wasser pro Tag lindern leichte Schmerzen in der rechten Schläfe. [30] Unter den zur Schmerzlinderung verwendeten Heilpflanzen sind Pfefferminze [31], Zitronenmelisse, Lavendel [32] und Oregano in der Volksmedizin besonders beliebt..

Infusionen dieser Kräuter werden nach einem Rezept zubereitet: Ein Esslöffel getrocknete Minze, Zitronenmelisse oder Oregano wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und mindestens eine halbe Stunde in einem verschlossenen Behälter aufbewahrt. Danach filtern und trinken: dreimal täglich ein halbes Glas Minze und Oregano und dreimal täglich einen Schluck Zitronenmelissentee.

Die Kopfschmerzen können mit einer Apfelessigkompresse (1 Esslöffel pro Liter Wasser) gelindert werden. Versuchen Sie, eine kalte Kompresse auf Ihre Schläfe aufzutragen [33], [34]. Eine leichte Massage des siebten Halswirbels oder der siebten Schläfe mit Menthol, Johanniskrautöl oder Rosmarin schadet nicht. Das langsame Kämmen der Haare mit einem Knochen- oder Holzkamm ist eine hervorragende Massage, die die Durchblutung des gesamten Kopfes verbessert..

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Einnahme von Coenzym Q10-Präparaten eine wirksame Behandlung für Kopfschmerzen sein kann. [35], [36]

Weitere Informationen Über Migräne