14 einfache und effektive Möglichkeiten zur Verbesserung des Gedächtnisses

Wir alle leiden teilweise unter Gedächtnisverlust: Einige vergessen, wo sie die Schlüssel hinterlassen haben, andere, warum sie in den Laden gegangen sind, und einige können sich nicht einmal an ihren eigenen Namen erinnern. Wenn Sie gleichzeitig keinen schrecklichen Kater haben und kein Student mit plötzlicher partieller Amnesie aufgrund einer erhöhten Prüfungsvorbereitung sind, müssen Sie die Ursachen für die Gedächtnislücken ermitteln und mit geeigneten Methoden umgehen..

Wir bieten Ihnen 14 einfache und effektive Möglichkeiten zur Verbesserung des Gedächtnisses, um Ihre eigene akademische und / oder berufliche Leistung zu steigern..

Verwenden Sie Mnemonics

So wie ein Computer Binärcode verwendet, um Daten zu speichern und auf benutzerfreundliche Weise abzurufen, zeichnet das menschliche Gehirn Informationen in einer bestimmten Reihenfolge auf und präsentiert sie später in einer bestimmten Form. Die Mnemonik verwendet genau diese Technik. Es hilft, Informationen in einem bestimmten Code zu speichern und sich dann leicht daran zu erinnern. Es mag klug klingen, ist aber eigentlich sehr einfach..

Bei der Mnemonik werden einfache Assoziationen verwendet, um Informationen zu speichern. Zum Beispiel Bilder, Wörter, Gerüche und andere Dinge, die Sie gut kennen und die mit neuen Informationen verknüpft werden können. Verwenden Sie Ihre Fantasie, um diese Technik zur Verbesserung des Gedächtnisses zu beherrschen..

Lerne etwas Neues

Erinnerung ist wie ein Auto: Wenn Sie es nicht benutzen, verlieren Sie es.

Um das Gedächtnis zu verbessern und die Gehirnleistung aufrechtzuerhalten, lernen Sie so oft wie möglich neue Dinge. Es gibt kein Rezept für Langlebigkeit, aber alle Hundertjährigen haben ein gemeinsames Merkmal (außer gesunder Ernährung): Sie verwenden ständig ihren Verstand. Lerne einen neuen Tanz, eine neue Sprache, ein neues Spiel. Gleichzeitig werden Sie auch neue Freunde finden, und Geselligkeit ist ebenfalls sehr wichtig, aber dazu später mehr..

Genug Schlaf bekommen

Das Speichern von Informationen erfolgt im Schlaf. Dann wechselt das Gehirn von einem Empfangszustand in einen Speicherzustand: Während der Schlafphase mit schnellen Augenbewegungen werden alle Ereignisse, die während des Tages aufgetreten sind, klassifiziert und mit anderen bereits gesammelten Erinnerungen und Kenntnissen verknüpft..

Forscher der University of California in Berkeley untersuchten den Prozess der Gedächtnisstörung bei Erwachsenen und stellten fest, dass er mit schlechtem Schlaf verbunden ist. Und eine andere Studie ergab, dass ein angemessener Schlaf Kindern hilft, ihre Leistung zu verbessern. Wenn wir diese Ergebnisse kombinieren, erhalten wir die Hauptschlussfolgerung: Um das Gedächtnis zu verbessern, müssen Sie genügend Schlaf bekommen, egal wie alt Sie sind. Jeder Erwachsene braucht acht Stunden Schlaf, vielleicht etwas mehr oder weniger, das ist individuell.

Der beste Weg, sich an die Informationen zu erinnern, die Sie benötigen, besteht darin, sich kurz vor dem Schlafengehen darauf zu konzentrieren..

Fokus auf Sportunterricht

Eine Studie von Dr. David Jacobs von der University of Minnesota kam zu dem Schluss, dass Menschen, die im Jugendalter regelmäßig Cardio praktizieren, nach dem 45. Lebensjahr nach 45 Jahren bessere Erinnerungen haben. Diese Ankündigung wurde nicht zu einer Sensation, da weltweit bereits bekannt ist, dass Schwimmen, Laufen und andere Aktivitäten Menschen helfen, Gedächtnisstörungen langfristig zu vermeiden. Schließlich erhöht Bewegung Ihre Herzfrequenz und erhöht die Durchblutung Ihres Gehirns..

Überwachen Sie Ihre Ernährung

Der Begriff "Gehirnnahrung" ist weit verbreitet. Es gibt Lebensmittel, die die Gehirnfunktion verbessern und Gedächtnisstörungen vorbeugen. Eine neue Studie des Universitätsklinikums in Basel, Schweiz, fand grünen Tee unter diesen Supernahrungsmitteln. Es wurde auch gezeigt, dass die in Nüssen, Meeresfischen und Olivenöl enthaltenen Omega-3-Fettsäuren wirksame Gedächtnisverstärker sind. Andere Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, sind Eier, Tomaten, Rotwein (mit Vorsicht eingenommen), Kapern, Blaubeeren und Kurkuma..

Frühere, weniger bekannte Studien haben gezeigt, dass Vanille, Rosmarin und Salbei auch das Gedächtnis stärken können.

Kaugummi ist ein weiterer bewährter Weg, um das Gedächtnis zu verbessern, da es Ihre Herzfrequenz erhöht und bestimmte Aromen freisetzt. Beide aktivieren Erinnerungen.

Übe Meditation und richtiges Atmen

Meditation wird heute als Allheilmittel für verschiedene Unglücksfälle aktiv gefördert. Sie ist wirklich in der Lage, Ihnen echten Nutzen und Vergnügen zu bringen..

Erstens kann Meditation Ihre Herzfrequenz beschleunigen, wodurch die Durchblutung des Gehirns erhöht und mit Sauerstoff angereichert wird. Zweitens hilft Ihnen diese Übung, sich zu entspannen und zu konzentrieren, was überraschend positive Auswirkungen auf die geistige Leistungsfähigkeit und das allgemeine Wohlbefinden hat..

Die meisten Meditationstechniken beinhalten tiefes Atmen, was auch das Gedächtnis verbessern und Stress abbauen kann. In nur wenigen Minuten am Tag verbessern Sie Ihre eigene Gesundheit, gewinnen eine positive Einstellung und fühlen sich energetisiert. Außerdem ist es kostenlos.

Natur genießen

Das Gehen an der frischen Luft verbessert das Gedächtnis. Diese Theorie wurde von Forschern der University of Michigan bestätigt, die zwei Personengruppen testeten, die gebeten wurden, sich eine Liste bestimmter Elemente zu merken. Gleichzeitig wurde eine Gruppe gebeten, im Garten spazieren zu gehen, und die andere - durch die Stadt zu spazieren. Die erste Gruppe hatte um 20% ein besseres Gedächtnis. Aber die Forscher hörten nicht auf, sie testeten die Probanden erneut. Diesmal wurden den Menschen Fotografien mit Naturlandschaften und Stadtlandschaften gezeigt. Ergebnisse wiederholt!

Wenn Sie das nächste Mal etwas vergessen, öffnen Sie die Bilder mit grünen Wäldern in Ihrem Computer, und Ihr Gedächtnis kehrt zu Ihnen zurück..

abspielen

Computerspiele sind wahrscheinlich großartig, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie Ihre kognitiven Funktionen verbessern. Logik- und Strategiespiele wirken sich jedoch positiv auf das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit aus. Eine Partie Schach, Sudoku und dergleichen ist am besten geeignet. Die grauen Zellen in Ihrem Gehirn werden es Ihnen danken.

Verwenden Sie die neurolinguistische Programmierung (NLP)

Das Konzept von NLP ist relativ neu, aber sehr effektiv. Die Hauptidee ist, dass die Grenzen der menschlichen Fähigkeiten von der Person selbst erfunden werden, so dass sie durch Selbsthypnose zerstört werden können.

Es funktioniert im Grunde wie ein Placebo. Meditation ist ein großartiger Auftakt zu NLP. In Kombination mit Diät, Aromatherapie und Bewegung können Sie Ihr Gedächtnis und Ihre geistige Leistungsfähigkeit effektiv verbessern..

Verwenden Sie Aromatherapie

Parfümerie ist nicht nur ein angenehmer Duft, sondern auch eine Möglichkeit, Erinnerungen wiederzubeleben. Die Aromatherapie ist eines der am leichtesten verfügbaren Mittel zur Verbesserung des Gedächtnisses. Viele Studien haben die Wirksamkeit von Rosmarin und Minze nachgewiesen.

Experimente an Mäusen haben gezeigt, dass Rosmarin die Aufmerksamkeit erhöhen und altersbedingten Gedächtnisverlust verhindern kann. Pfefferminze hat ähnliche Eigenschaften. Wenn Sie sich das nächste Mal auf Ihre Prüfung vorbereiten, sollten Sie sich mit Pfefferminzgummi eindecken..

Akupressur oder Akupunktur

Seit Jahrhunderten wird Akupunktur in der chinesischen Medizin eingesetzt, die in nahezu allen Bereichen hervorragende Ergebnisse erzielt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie auch zur Verbesserung des Gedächtnisses wirksam ist..

Jeder Teil Ihres Körpers wird von Nerven- und Energiekanälen durchdrungen. Sie können bestimmte Punkte mit einer sehr feinen Nadel oder durch Drücken Ihrer Finger aktivieren.

Um das Gedächtnis zu stimulieren und sich an etwas Wichtiges zu erinnern, drücken Sie einige Sekunden lang mit den Fingerspitzen sanft auf Ihre Schläfen. So werden Sie Stress abbauen und sich beispielsweise daran erinnern, wo Sie die Schlüssel abgelegt haben..

Erinnerungen visualisieren

Untersuchungen der Universität Helsinki haben bestätigt, dass Menschen ein starkes visuelles Gedächtnis haben. Wenn Sie bestimmte Bilder mit neuen Informationen abgleichen, können Sie sich diese Informationen merken, wenn Sie dasselbe Bild erneut sehen. Deshalb ist es so einfach zu weinen, wenn man alte Fotos betrachtet..

Gib Multitasking auf

Multitasking ist eines der größten Missverständnisse in der Geschichte der Menschheit in Bezug auf die Produktivität. Während alle Unternehmen diese Fähigkeit bei potenziellen Mitarbeitern suchen, reduziert sie tatsächlich die Quantität und Qualität der Dinge, die im Laufe der Zeit erledigt werden können, erheblich..

Um Ihr Gedächtnis zu verbessern und produktiver zu werden, hören Sie auf, viele Dinge gleichzeitig zu tun, und konzentrieren Sie sich auf eine Sache. Machen Sie zuerst die wichtigsten Aufgaben und machen Sie dann eine kurze Pause. Lassen Sie die einfachsten Aufgaben zum Schluss. Treffen sind am besten am Morgen geplant..

Kommunizieren

Kommunikation ist gut für das Gehirn und die allgemeine Stimmung. Unterschätzen Sie nicht die Kraft eines guten Gesprächs, auch wenn es für Sie nicht sehr interessant ist. Nur das Chatten über die jüngsten Vorfälle kann das Gedächtnis verbessern, da mehrere Bereiche des Gehirns gleichzeitig stimuliert werden.

Der Sprechprozess hält die Kontaktpunkte zwischen Neuronen, Synapsen in einem aktiven Zustand, der für ein gutes Gedächtnis notwendig ist.

Je mehr Tipps Sie anwenden, desto mehr Vorteile erhalten Sie..

So verbessern Sie das Gedächtnis zu Hause schnell und effektiv

Mit zunehmendem Alter bemerken viele, dass es viel schwieriger wird, sich grundlegende Dinge zu merken. Es ist sehr wichtig und notwendig, ein gutes Gedächtnis zu haben. Schließlich kann man dank ihr einen vielversprechenden Job bekommen und es ist einfacher, sich an das Leben in der Umwelt anzupassen..

Um Ihr Gedächtnis zu bewahren, können Sie verschiedene Mittel anwenden: Medikamente, traditionelle Medizin und verschiedene Übungen.

Jetzt werden wir versuchen herauszufinden, was genau getan werden muss, damit Informationen leichter gespeichert und so lange wie möglich im Gehirn gespeichert werden können.

Wofür ist Erinnerung?

Das menschliche Gedächtnis ist das wichtigste Element im menschlichen Gehirn. Bis zu einem gewissen Grad wird es als unser Bewusstsein betrachtet. Und es ist notwendig, um in der umgebenden Welt zu überleben. Stellen Sie sich vor, eine Person hätte überhaupt kein Gedächtnis. In diesem Fall würde es sich nicht von einer primitiven Kreatur unterscheiden, und alles, was um uns herum ist, würde einfach nicht existieren. Um Ihr Gedächtnis in gutem Zustand zu halten, müssen Sie:

  • gesunde und ausgewogene Ernährung zu sich nehmen;
  • Laden Sie Ihr Gehirn mit einer Vielzahl von Informationen.
  • Setzen Sie sich ein Ziel und bemühen Sie sich auf alle Arten, es zu erreichen.

Nahrung ist die Energieversorgung des Gehirns, weshalb eine Person die erforderliche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen konsumieren muss. Es ist jedoch auch wichtig, auf Qualitätsmerkmale und nicht auf die Verfügbarkeit von Produkten zu achten..

Wenn Sie sich schnell und für kurze Zeit an etwas erinnern müssen

Es lohnt sich darauf zu achten, dass sich eine Person sehr schnell an die Monotonie gewöhnt, gegen die sich das Gedächtnis zu schwächen beginnt. Deshalb ist es sehr wichtig, vertraute Situationen häufiger zu ändern. Ändern Sie beispielsweise Ihren Weg zur Arbeit, besuchen Sie völlig andere Geschäfte und ändern Sie Ihre Kochgewohnheiten. In diesem Fall muss sich das Gehirn völlig andere Straßennamen und Busnummern merken und neue Fakten vergleichen.

Die neu zubereiteten Gerichte haben einen völlig anderen Geschmack, der sich in der Arbeit des Gehirns widerspiegelt. Sie können beispielsweise auch versuchen, Ihre Hand zum Schreiben von Text zu ändern. Wenn Sie in Ihrem normalen Leben mit der rechten Hand schreiben, versuchen Sie, mit der linken ein paar Sätze zu schreiben. Diese Situation wird für das Gehirn ungewöhnlich sein, was zu einem interhemisphärischen Austausch führen wird..

Der einzige Nachteil dieser Erinnerungsmethode ist, dass sich das Gehirn sehr schnell daran gewöhnt und regelmäßig trainiert werden muss..

Schnelles und zuverlässiges Auswendiglernen

Die effektivste Methode zum schnellen und zuverlässigen Auswendiglernen ist das Erlernen einer Fremdsprache. Darüber hinaus sollte das Auswendiglernen von Wörtern nicht auf mechanischer Ebene erfolgen, sondern Bilder enthalten. Dank dieser Besonderheit werden Wörter in Ihrem Gehirn fixiert und bleiben dort für eine lange Zeit. Es ist ratsam, eine Fremdsprache zu lernen, bis Sie leicht anfangen können, fremde Filme im Original anzusehen.

Mittel, sich langsam für immer zu erinnern

Um sich für immer und langsam an Informationen zu erinnern, können Sie täglich meditieren. Sie helfen dabei, die Kontrolle über Gedanken zu behalten und dadurch das Gedächtnis zu verbessern. Zeichnen ist eine weitere gute Methode zum Auswendiglernen. Es ist das, was es ermöglicht, sich auf Details zu konzentrieren und handmotorische Fähigkeiten zum Auswendiglernen zu trainieren..

Kräuterpräparate

Um Ihr Gedächtnis zu verbessern, ist es nicht notwendig, sofort auf Medikamente zurückzugreifen. In der traditionellen Medizin gibt es einige Mittel, die sowohl vorbeugende als auch therapeutische Wirkungen haben..

Kleetinktur

Um diese Infusion vorzubereiten, benötigen Sie eine halbe Liter Dose Kleeköpfe. Fügen Sie ½ Liter Wodka hinzu, bedecken Sie ihn mit einem Deckel und verstecken Sie ihn an einem dunklen Ort. Bestehen Sie zwei Wochen lang unter täglichem Rühren. Gießen Sie die resultierende Flüssigkeit nach der angegebenen Zeit in einen dunklen Behälter. Nehmen Sie drei Wochen lang nachmittags 1 Esslöffel ein. Machen Sie dann die gleiche Pause und wiederholen Sie den Vorgang. Der Behandlungsverlauf sollte 3 Monate betragen.

Ebereschenrinde rot

Ein Glas kochendes Wasser auf einen Esslöffel Rinde geben und 10 Minuten köcheln lassen. Dann die gesamte Thermoskanne einfüllen und 6 Stunden ziehen lassen. Sie müssen es einen Monat lang dreimal täglich einnehmen. Dieser Kurs sollte zweimal im Jahr wiederholt werden, vorzugsweise nicht im Sommer. Die Brühe verbessert nicht nur das Gedächtnis, sondern sättigt den Körper auch mit Vitaminen und stärkt das Immunsystem.

Elena Malysheva wird in ihrem Programm über Kräuter und Gewürze sprechen, um das Gedächtnis zu verbessern.

Kräutersammlung

Bevor Sie mit der Zubereitung des Aufgusses beginnen, mischen Sie trockene Kräuter: Himbeerblätter - 6 Teelöffel, Preiselbeeren - 6 Teelöffel, Oregano - 2 Teelöffel und Beeren - 8 Teelöffel. Nehmen Sie dann aus der resultierenden Mischung einen Esslöffel und gießen Sie die Sammlung mit ½ Litern gekochtem Wasser. 10 Minuten brennen lassen, dann das Geschirr abdecken und 2 Stunden ruhen lassen. Sie müssen diese Sammlung zweimal täglich trinken, mindestens 3 Wochen. Der Kurs findet 2 mal im Jahr statt.

Salbei und Minze

Nehmen Sie jeweils 2 Teelöffel getrocknete Minze und Salbei. Legen Sie die Kräuter in eine Thermoskanne und gießen Sie 500 ml gekochtes Wasser darüber. Bevor Sie mit dem Trinken der Infusion beginnen, müssen Sie sie abseihen. Nehmen Sie viermal täglich 50 Gramm 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

"Omas" Rezept

Zur Vorbereitung der Infusion benötigen Sie etwa fünf Tannennadeln, die gehackt werden müssen. Fügen Sie Zwiebelschalen und Hagebutten (jeweils zwei Esslöffel) hinzu. Gießen Sie die resultierende Mischung mit einem Liter kaltem Wasser und kochen Sie sie etwa 10 Minuten lang. Lassen Sie die Infusion über Nacht an einem warmen Ort. Der Kurs dauert zwei Wochen. 5 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen.

Produkte zur Verbesserung des Gedächtnisses

Um den Gedächtniszustand aufrechtzuerhalten, muss Ihre Ernährung ausgewogen sein. Frisches Obst und Gemüse hilft Ihnen, das Gedächtnis zu verbessern und das Gehirn zu stimulieren. Besonders hervorzuheben sind Orangen und Spinat. Andere Produkte umfassen:

  • Blaubeeren - sie enthalten große Mengen an Antioxidantien, die sich positiv auf das menschliche Gehirn auswirken. Kürzlich wurden Untersuchungen durchgeführt, bei denen festgestellt wurde, dass Blaubeeren das Kurzzeitgedächtnis verbessern können.
  • Karotten - enthält Carotin. Sie müssen es gedünstet oder frisch verwenden. Füllen Sie die Karotten mit Öl oder Sauerrahm, damit das Carotin absorbiert werden kann.
  • Eier - sie enthalten Lecithin, das zur Erhaltung der Gesundheit der Gehirnzellen beiträgt;
  • Weizenkeime - sie enthalten eine große Menge an Vitamin E. Es ist besonders nützlich, Embryonen für diejenigen zu nehmen, die altersbedingte Gedächtnisprobleme haben;
  • Fisch - hier sollten Sie auf fetthaltige Sorten achten;
  • Nüsse;
  • dunkle Schokolade.

Drogen

In den meisten Fällen neigen Experten dazu zu glauben, dass die Einnahme von Medikamenten zur Verbesserung des Gedächtnisses im Alter möglich ist. Andererseits gibt es Zeiten, in denen ihre Verwendung für junge Menschen notwendig werden kann. Zum Beispiel an Schüler während einer Sitzung. In der modernen Welt sind viele Menschen mit dem Problem der Gedächtnisstörung konfrontiert.

Umweltprobleme, ungesunde Ernährung und mangelndes Verlangen, Ihr Gehirn zu trainieren, können der Grund sein. In dieser Hinsicht kann es zu Reizbarkeit kommen, eine Person wird mit sich selbst und der Welt um sie herum unzufrieden. Es ist für sie in einem entscheidenden Moment sehr schwierig, sich an die notwendigen Informationen zu erinnern. Wenn ein Mensch darauf achtet, dass sein Gedächtnis in entscheidenden Momenten versagt, beginnt er darüber nachzudenken, diese Probleme zu beseitigen.

Starke Nackenschmerzen? Versuchen Sie, zervikale Osteochondrose mit Rezepten aus diesem Artikel zu behandeln.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie zu Hause abnehmen sollen? Siehe hier.

Unter den Arzneimitteln sind Nootropika hervorzuheben. Sie helfen, das Gehirn zur Funktion anzuregen. Dazu gehören Nootropil, Piracetam, Izacetam, Oxiracetam und andere. Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Pille keine spürbare Verbesserung feststellen werden. Für ein positives Ergebnis müssen Sie das Medikament etwa einen Monat lang einnehmen. Nach dem Kurs werden Informationen viel einfacher wahrgenommen und schneller gespeichert.

Wie man das Gedächtnis eines Kindes verbessert

In der Kindheit ist es sehr wichtig, das Gehirn aktiv zu trainieren. So kam es, dass moderne Kinder zu wenig Zeit für aktive Spiele aufwenden und dabei Computer und Fernseher bevorzugen.

Versuchen Sie, die Hobbys Ihres Kindes zu diversifizieren. Sie können mehrere Kreise auswählen. Wenn dies nicht möglich ist, beobachten Sie die Interessen des Babys und geben Sie ihm die Möglichkeit, mit seinen Aktivitäten zu experimentieren..

Überwachen Sie die Ernährung Ihres Babys. Vergessen Sie nicht Lebensmittel, die Vitamine und Mineralien enthalten.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, mentale Spiele wie "Städte", "Ein-Buchstaben-Wörter", "Assoziationen" zu spielen. Lerne mit ihm Reime und Zungenbrecher.

Übungen zur Verbesserung des Gedächtnisses bei Kindern können in diesem Video angesehen werden.

Wie man das Gedächtnis bei älteren Menschen verbessert

Ältere Menschen sind mit zunehmendem Alter durch Gedächtnisstörungen gekennzeichnet. Damit der Speicher nicht so lange wie möglich nachlässt, sollten Sie die Grundregeln einhalten:

  1. Lass dein Gehirn arbeiten. Logische Aufgaben, Kreuzworträtsel sind dafür gut geeignet, Sie können eine Fremdsprache lernen;
  2. Versuchen Sie einmal pro Stunde, mentale Pausen einzulegen. Sie können ein wenig laufen oder ein wenig turnen;
  3. Versuchen Sie, nicht Stress und Depressionen zu erliegen.
  4. Planen Sie Ihre Angelegenheiten, indem Sie sie in Ihr Tagebuch schreiben und wichtige Daten aufzeichnen.
  5. Versuchen Sie, mehr Bücher zu lesen;
  6. Achten Sie auf kleine Details;
  7. Lerne Poesie auswendig;
  8. Mach deine Lieblingssachen, lerne einige neue Aktivitäten.

Wie wir sehen können, wird Ihnen ein ausgezeichnetes Gedächtnis viele Jahre lang dienen, wenn Sie sich an die Grundregeln halten. Wenn Sie jedoch auch nur die geringste Verschlechterung bemerken, ergreifen Sie sofort die erforderlichen Maßnahmen.

Wie man das Gedächtnis eines Erwachsenen verbessert - umsetzbare Empfehlungen und Ratschläge

Hallo Freunde! Lassen Sie uns heute darüber sprechen, wie das Gedächtnis eines Erwachsenen verbessert werden kann.

Bist du glücklich mit deinem Gedächtnis??

Sie können jederzeit schnell und sicher die Frage beantworten, wo sich die Schlüssel für Ihre Wohnung oder Ihr Auto befinden, wo sich Ihr Kamm-, Tagebuch- oder Handy-Ladegerät befindet?

Sie können leicht die Frage beantworten, welche Farbe das Kleid Ihres Nachbarn hatte, den Sie heute Morgen beim Verlassen des Hauses getroffen haben?

Und was war in den Händen des Jungen von nebenan, der Sie begrüßte, erinnern Sie sich?

Wenn es Ihnen so vorkommt, als wären dies Kleinigkeiten, dass dies nur eine leichte Geistesabwesenheit ist und nichts weiter, was absolut nichts mit der Qualität des Gedächtnisses zu tun hat, dann irren Sie sich leider...

Selbst eine solche "leichte Abwesenheit" kann in Zukunft zu einem Problem für Sie werden, wenn Sie nichts damit anfangen!

Daher sprechen wir im heutigen Artikel über die Ursachen von Speicherproblemen und wie sie gelöst werden können..

Also, wie man das Gedächtnis eines Erwachsenen weiter verbessert.

In diesem Artikel erfahren Sie:

So verbessern Sie das Gedächtnis eines Erwachsenen - Tipps und Tricks

Beginnen wir mit dem Wichtigsten, mit einer Definition dessen, was Gedächtnis ist und wie es funktioniert, und wie man das Gedächtnis für einen Erwachsenen verbessert..

Was ist Erinnerung??

Das Gedächtnis wird normalerweise als Denkprozess selbst bezeichnet, der drei Hauptfunktionen kombiniert:

  1. Auswendiglernen von Informationen,
  2. Speichern dieser Informationen,
  3. Reproduktion dieser Informationen in der Zukunft.

Und damit unser Nervensystem nicht überlastet wird, ist der Denkprozess mit der Funktion des Vergessens "ausgestattet".

Normalerweise versucht unser Gehirn selbst, alle Informationen, die für uns destruktiv sein können, einfach zu "löschen", um uns vor unerwünschten unangenehmen Emotionen und Erfahrungen zu schützen.

Als Beispiel: Sie haben bemerkt, dass Sie oft einfach "vergessen", das zu tun, was Sie nicht wollen, nicht mögen, was keine Freude macht?

Genau so manifestiert sich die Funktion des Vergessens, die "standardmäßig" in unser System des Denkprozesses "eingebaut" ist..

Arten von Speicher

Wenn Sie selbst festgestellt haben, dass Sie Probleme mit dem Gedächtnis haben, wenn auch kleine, aber immer noch Probleme.

Wenn Sie sich mit einigen Momenten der Ablenkung sowie Unaufmerksamkeit befinden

und sogar nur die Unfähigkeit, sich zu konzentrieren, wenn die Situation es erfordert, und schnell "das Ergebnis zu geben", dann was zuerst getan werden muss?

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, welche Art von Speicher Sie zu "Fehlfunktionen" gestartet haben..

Zum Zeitpunkt des Speicherns wird der Speicher normalerweise in vier Typen unterteilt:

  1. Sofortige Erinnerung (jedes aufgetretene Phänomen wird sofort vergessen).
  2. Kurzzeitgedächtnis (wenn Informationen nicht länger als 30 Sekunden gespeichert werden).
  3. Langzeitgedächtnis (die empfangenen Informationen werden für mehrere Jahre oder sogar mehrere Jahrzehnte in unseren Köpfen gespeichert).
  4. "Sliding" -Speicher (Informationen über das aufgetretene Phänomen werden nur so lange gespeichert, wie wir sie benötigen, z. B. gelernte Antworten auf Prüfungstickets).

Ursachen für Gedächtnisstörungen beim Menschen

Leider glauben die meisten Menschen, dass der Hauptgrund für Gedächtnisstörungen das "Alter" ist, dh das Alter des unaufhaltsam nahenden Alters.

Tatsächlich kann eine Person in absolut JEDEM Alter ein wunderbares Gedächtnis haben, aufmerksam sein und ihre Aufmerksamkeit für eine ziemlich lange Zeit perfekt auf etwas konzentrieren.!

Und die allmähliche Abnahme "mit zunehmendem Alter" unserer Fähigkeit, Informationen schnell und effizient zu speichern, wird tatsächlich durch eine Verletzung des Gehirns verursacht.

Dies geschieht in der Regel aus verschiedenen Gründen..

Diese Gründe sollten jedem bekannt sein, der NICHT zustimmt, dass sich sein Gedächtnis "mit dem Alter" verschlechtert..

Wer ist bereit, bestimmte Maßnahmen zu diesem Zweck zu ergreifen, um die Qualität des Gehirns in Bezug auf das Speichern von Informationen zu verbessern (oder zu verhindern)?.

Was verursacht Gedächtnisstörungen, die Hauptgründe:

  • Häufige Stresssituationen, meist langwierig, sowie häufige Angstzustände, Angstzustände, Erregungen und Angstzustände.

In diesem Fall konzentriert sich unser Gehirn auf ein bestimmtes Problem, und auf unserem "internen Bildschirm" gibt es immer ein "Bild" dieses Problems..

Wir sind ständig dabei, darüber nachzudenken, wie wir es lösen können. Immer wieder "spielen" wir in unserem Kopf alle Optionen für seine mögliche Auflösung.

Wir sind nicht im Hier und Jetzt, wir sind nicht in den Prozess involviert, der zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Realität stattfindet. Wir sind "in uns".

Infolgedessen wird eine Person abgelenkt..

  • Alkohol und Antidepressiva einnehmen.

Die Akzeptanz jeglicher Art von Alkohol hemmt den Denkprozess erheblich und senkt auch die normale (reale) Wahrnehmung des umgebenden Weltraums erheblich.

Die Einnahme von Antidepressiva (Beruhigungsmitteln) funktioniert auf die gleiche Weise..

  • Rauchen

Nikotin ist die stärkste giftige Substanz, die die Gedächtnisfunktionen erheblich schwächt..

  • Nicht genug Schlaf bekommen

Infolgedessen sind ständige Müdigkeit, Lethargie und Mangel an Lebensenergie in der modernen Welt sehr häufige Probleme, die Störungen im Gehirn verursachen..

  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen in der Ernährung
  • Ständige Eile und Aufregung

Die Gewohnheit zu hetzen ist in der Tat eine sehr "schädliche" Sache. In einem ständigen Rennen, in Eile, haben wir physisch einfach keine Zeit, uns auf die kleinen Dinge zu konzentrieren.

Daher - elementare Unaufmerksamkeit.

Leider sind viele sogenannte "kleine Dinge" in der Tat sehr, sehr wichtig, NICHT kleine Dinge, sondern ernste Dinge, von deren Aufmerksamkeit unsere Sicherheit und die Sicherheit unserer Lieben oft abhängt!

  • Krankheiten des Körpers.

Dies ist ein wichtiger und schwerwiegender Grund, warum der Prozess des Speicherns von Informationen durch eine Person gestört ist..

Krankheiten, die normalerweise zu Gedächtnisstörungen führen.

Welche Krankheiten verursachen Gedächtnisstörungen? ?

Probleme mit der normalen Funktion des Gedächtnisses entstehen häufig aufgrund aller Arten von Störungen der Funktion des Körpers (Krankheiten):

  • Meistens sind die "Schuldigen" von Gedächtnisstörungen traumatische Hirnverletzungen oder vielmehr deren Folgen, aufgrund derer sich das Gedächtnis einer Person verschlechtert. Die Größe der Verschlechterung des Denkprozesses hängt direkt von der Größe des erlittenen Traumas ab.

Die schwerwiegendste Gedächtnisstörung, die nach einer Verletzung auftritt, ist Amnesie..

Oft mit solchen Konsequenzen erinnert sich das Opfer überhaupt nicht daran, wie es verletzt wurde, und erinnert sich auch nicht daran, BEVOR der Moment der Verletzung.

  • Ein weiterer sehr häufiger Grund für eine Verletzung des Gehirns und infolgedessen für eine Gedächtnisstörung sind alle Arten von Störungen im Kreislaufsystem des Gehirns.

Im Falle einer Atherosklerose-Krankheit nimmt die Menge des ankommenden Blutes (sein Zufluss) auf absolut alle Teile des Gehirns signifikant ab.

Infolgedessen wird der normale Blutfluss stark gestört, was eine gute Gehirnfunktion sicherstellt. Eine der Folgen von Atherosklerose ist eine Beeinträchtigung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit.

  • Mit Diabetes mellitus wird auch die Arbeit des Gehirns stark gestört und das Gedächtnis leidet, da bei dieser Krankheit die Gefäße des Gehirns erheblich betroffen sind, einschließlich.
  • Meningitis und Enzephalitis. Dies sind gefährliche Viruserkrankungen, bei denen sich die Gehirnschleimhaut entzündet und das gesamte Nervensystem betroffen ist..

Diese Krankheiten können nur unter einer Bedingung geheilt werden - rechtzeitig medizinische Hilfe suchen.

  • Alzheimer-Krankheit. Am häufigsten wird es bei älteren Menschen nach 50-60 Jahren diagnostiziert. Die Symptome sind ein starker Rückgang des Intelligenzniveaus, "Lücken" im Gedächtnis, Orientierungsverlust im üblichen Gelände und in der üblichen Umgebung.

Diese Krankheit beginnt normalerweise unbemerkt..

Ein Mensch hört „plötzlich“ auf, sich an die jüngsten Ereignisse zu erinnern, beginnt „in der Vergangenheit zu leben“, sein Charakter ändert sich stark in Richtung Starrheit und Selbstsucht, es gibt eine starke Apathie und der Schlaf ist erheblich gestört.

  • Gedächtnisstörungen im Laufe der Zeit und bei Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen diagnostiziert.

Wie man Gedächtnisstörungen bei Erwachsenen behandelt?

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie zunächst einen Arzt konsultieren, um eine GENAUE Diagnose zu stellen und alle Faktoren zu bestimmen, aufgrund derer dieser Verstoß aufgetreten ist.

Am häufigsten werden Arzneimittel der nootropen Gruppe zur Behandlung von Hirnstörungen eingesetzt.

Alle Medikamente dürfen NUR nach Anweisung eines Arztes verwendet werden und sonst nichts! "Amateur" in dieser Angelegenheit und die Einnahme von Medikamenten auf "Rat eines Freundes" ist mit großen Problemen behaftet. Denken Sie daran.

Zur Behandlung können Sie neben der medikamentösen Therapie (Pillen und andere Mittel) auch physiotherapeutische Methoden anwenden. Was - konsultieren Sie Ihren Arzt und besuchen Sie ihn, um einen Physiotherapeuten zu konsultieren.

Welchen Arzt sollten Sie kontaktieren, wenn sich Ihr Gedächtnis verschlechtert hat??

Wenn Sie eine Verschlechterung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit bemerken, zögern Sie nicht und besuchen Sie so bald wie möglich einen Therapeuten, Neurologen oder Neuropsychologen, um sich beraten zu lassen.

Bestehen Sie alle empfohlenen Prüfungen, bestehen Sie alle Tests. Die Wirksamkeit der Behandlung hängt in dieser Hinsicht von Ihrer Gewissenhaftigkeit ab.!

Zusätzlich zu den ärztlichen Verschreibungen des Arztes können Sie selbst parallel handeln.

Wie man das Gedächtnis für einen Erwachsenen zu Hause verbessert?

Also, effektive Tipps und Ratschläge zur Verbesserung des Gedächtnisses für einen Erwachsenen.

  • 1) Sie müssen Ihr Kurzzeitgedächtnis so oft wie möglich trainieren.

Merken Sie sich beispielsweise die Telefonnummern Ihrer Bekannten, Freunde und Kollegen. Oder merken Sie sich zum Beispiel so viele Geburtsdaten Ihrer Lieben, Verwandten und Freunde wie möglich..

Trainiert das Gedächtnis perfekt, indem es Gedichte auswendig lernt. Und wenn Sie sie dann laut und mit Ausdruck "deklarieren", so wie sie sagen, "für sich selbst", ist dies eine großartige Möglichkeit, sich aufzumuntern. Versuchen Sie es!

Viele Führungskräfte der größten Unternehmen, Geschäftsleute und Bankdirektoren trainieren ihr Gedächtnis auf so einfache, aber sehr effektive Weise..

  • 2) Immer genug Schlaf bekommen! Überprüfen Sie Ihren Tagesablauf und passen Sie diesen Teil an - vollen, gesunden und ausreichenden Schlaf.

Sie können sich nicht vorstellen, wie viel Energie eine Person, die nicht regelmäßig genug Schlaf bekommt, tagsüber nur "untätig" verbringt, nur damit der Körper irgendwie "normal" funktionieren kann.

Und die Arbeit des Gehirns ist die gleiche Funktion wie alle anderen. Und noch wichtiger! Warum?

Weil es eine einzigartige Forschung von Wissenschaftlern gibt, die sagen, dass unser Gehirn im Verlauf seiner normalen Aktivitäten 20 bis 40% unserer gesamten Lebensenergie absorbiert.

Unser Gehirn ist auch im Schlaf aktiv. Daher ist es einfach ARCHIV, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und genügend Schlaf zu bekommen.!

Wenn Sie mindestens einen dieser Bereiche Ihres Lebens verbessern (zunächst), werden Sie schnell feststellen, dass sich nicht nur Ihr Gedächtnis verbessert hat, sondern auch Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Stimmung!

  • 3) Bewegung ist Leben! Es ist ein leistungsstarker Motor für eine hervorragende und gesunde Funktion des Gehirns und unseres gesamten Körpers.!

Interessante wissenschaftliche Forschungen wurden von amerikanischen Wissenschaftlern durchgeführt, die erforschen, wie das menschliche Gehirn funktioniert, wie unser Gedächtnis funktioniert und was seine Arbeit am effektivsten verbessern kann..

Und sie fanden heraus, dass neue Zellen in einem Teil des Gehirns wie dem Hippocampus genau dann wachsen, wenn sich eine Person gerade bewegt!

Darüber hinaus ist es die Bewegung, die zur Bildung nicht nur neuer Zellen des Hippocampus beiträgt, sondern auch die "alten" Zellen vor ihrer schnellen Zerstörung schützt!

Experimente zu diesem Thema haben deutlich gezeigt, dass selbst ein halbstündiges leichtes Joggen, das täglich durchgeführt wird, die Achtsamkeit und die Fähigkeit erhöht, neue Informationen dreimal zu konzentrieren und sich zu merken.

Als Referenz: Der Hippocampus ist ein Teil des Gehirns, der eingehende Informationen „filtert“ und sozusagen „sortiert“, woran man sich lange erinnern muss und was aufgrund seiner Unwichtigkeit für unser Leben vergessen werden kann.

  • 4) Fremdsprachen lernen.

Wenn wir im Gespräch Fremdsprachen lernen und üben, können wir unser Gedächtnis perfekt trainieren. Dies gilt insbesondere für Erwachsene. Egal wie alt Sie sind, denken Sie nicht, dass das Alter das Erlernen von Sprachen behindern kann! Studieren, üben, es ist sehr interessant und nützlich für eine gute Gehirnfunktion!

  • 5) Lösen Sie häufiger logische Rätsel, Übungen, lösen Sie Kreuzworträtsel, sammeln Sie Rätsel.

Wissenschaftler haben bereits lange bewiesen, dass all diese Aktivitäten ein hervorragender "Schutzschild" gegen senile Demenz sind!

  • 6) Handarbeiten machen.

Nähen, stricken, Collagen erstellen, Ikebana, sticken, verschiedene Dinge aus Holz schneiden, aus Ton formen, mit Kindern und Enkeln Modelliermasse herstellen, verschiedene Figuren aus Papier und Pappe schneiden, in Alben kleben.

Spaß, aufregend und sehr nützlich, da sich die Feinmotorik der Hände perfekt entwickelt, was sich am positivsten auf unseren Intellekt auswirkt.

  • 7) Ändern Sie bewusst die üblichen Dinge in Ihrem Leben.

Platzieren Sie an anderen Orten das, was Sie jahrelang am selben Ort platziert haben. Arbeiten Sie auf andere Weise.

Gehen Sie jedes Mal auf unterschiedliche Weise zum selben Geschäft. Versuchen Sie, Ihre linke Hand häufiger zu benutzen, wenn Sie Rechtshänder sind (wenn Sie Linkshänder sind - umgekehrt).

Lass dir etwas Neues einfallen!

Wissenschaftler empfehlen dringend, solche "Übungen für den Geist" zu machen, die auf wundersame Weise das Gedächtnis trainieren!

  • 8) Zeichnen, zeichnen.

Wissenschaftler behaupten, dass dies eine großartige Praxis ist, um die Aufmerksamkeitsaktivität zu erhöhen..

Eine komplizierte Version dieser "Aufladung": Sprechen Sie beim Zeichnen (Skizzieren) speziell mit anderen Personen oder denken Sie bei einem Thema nur an sich. Versuchen Sie dabei, sich gut auf das zu konzentrieren, was Sie tun..

Indem Sie sich absichtlich auf diese Weise "ablenken", erhöhen Sie die Effektivität dieser Übung für das Training Ihres Gehirns.!

  • 9) Stellen Sie sicher, dass Sie so oft wie möglich mit verschiedenen Personen kommunizieren.

Dies gilt insbesondere für Rentner, Hausfrauen, Personen, die aufgrund einer Behinderung zu Hause sind usw..

Führe kein geschlossenes Leben!

Klarstellung: Wir sprechen von "Live" -Kommunikation. Internetkommunikation funktioniert hier nicht!

  • 10) öfter klassische Musik hören.

Die heilende Wirkung der Klassiker hat sich seit langem nicht nur auf die körperliche und geistige Gesundheit eines Menschen, sondern auch auf die Arbeit des Gehirns - Gedächtnis und Aufmerksamkeit - bewährt!

  • 11) werden süchtig nach Aromatherapie.

Lernen Sie die Eigenschaften von ätherischen Ölen kennen und wenden Sie sie in Ihrem Leben an. Schnüffeln, einatmen. Genießen Sie die Düfte von Rose, Geranie, Rosmarin, Zitrone, Minze und Zypresse.

Ätherische Öle sind wunderbare "Energetika", ausgezeichnete Beruhigungsmittel, die die Fähigkeit haben, die Fähigkeit zu verbessern, sich zu erinnern, klar und logisch zu denken, sich zu konzentrieren und bei Bedarf zu "wechseln"!

  • 12) Machen Sie jeden Tag vor dem Schlafengehen die folgende Übung: Erinnern Sie sich an Ihren ganzen Tag, analysieren Sie alles, was Ihnen passiert ist. Versuchen Sie, sich bis ins kleinste Detail und "Feinheiten" an alles zu erinnern..

Erinnern Sie sich an die vergangene Woche, den letzten Monat, daran, was diesen Monat vor einem Jahr passiert ist...

Gewöhnen Sie sich an, und Sie werden bald feststellen, wie viel stärker Ihr Gedächtnis geworden ist.!

Ihre Aufgabe in dieser Übung ist nicht das „Arbeiten an Fehlern“ des Tages, sondern nur der Prozess des ERINNERNS. Sie gehen einfach die Ereignisse durch, die in Ihrem Gedächtnis aufgetreten sind, und betrachten all dies "von außen", ohne in emotionale Erfahrungen einzutauchen. Es ist wichtig!

Stellen Sie sich vor, Sie fingern einfach Perlen oder Perlen in Ihren Händen. Oder fädeln Sie die Perlen an einer Schnur. Hier ist ein Ereignis im Leben, hier ist ein anderes... Keine Sorgen, Bedauern und "Arbeit an Fehlern"!

  • 13) Beende jeden Tag deines Lebens mit Dankbarkeit für alles, was in deinem Leben passiert.

Diese wunderbare Angewohnheit trägt zur Verbesserung der Gesundheit bei, lindert den tagsüber angesammelten psychischen Stress, passt sich dem kommenden Tag an, entwickelt Vertrauen und Lebenslust und erhöht den Spiegel an "Lusthormonen" im Blut.

Unnötig zu erwähnen, dass die Erinnerung an eine gesunde, ruhige und zufriedene Person in ausgezeichnetem Zustand ist?

Wählen Sie die für Sie geeigneten Methoden, trainieren Sie Ihr Gedächtnis regelmäßig, verbessern Sie die Funktion Ihres Gehirns und verbessern Sie die Lebensqualität!

Sie finden diese Artikel auch nützlich:

Und wie Sie das Gedächtnis eines Erwachsenen verbessern können, wissen Sie?

Alena Yasneva war bei dir, tschüss alle!

Treten Sie meinen Gruppen für soziale Medien bei

Wie man das Gedächtnis verbessert - bekannte Fakten und Geheimnisse

Ich bin 30, manchmal bin ich von Scham überwältigt, weil das Gedächtnis versagt. Ich erinnere mich nicht an die meisten Formeln in Physik und Chemie, aber ich habe perfekt gelernt; Ich kann keine Wohnung eines Klassenkameraden mehr finden, bin aber oft zu Besuch gegangen, manchmal erinnere ich mich nicht einmal an den Namen eines kürzlich gesehenen Films. Gemeinsame Situation?

Einige Großmütter und Großväter schlagen junge Menschen gnadenlos aus: historische Ereignisse, Zitate von Klassikern, geografische Kenntnisse - werden mit einem starken Nagel in ihre Erinnerung gehämmert. Das Gleiche gilt nicht für viele Schulkinder. Die wollen nicht lernen, parieren: „Ich kann jederzeit alles im Internet ansehen - mein Smartphone ist immer bei mir! Es enthält auch wichtige Erinnerungen. " Sie verstehen, dass das Telefon im richtigen Moment ausfallen kann, aber sie wollen keine Übungen machen, und ohne Training "sackt" das Gedächtnis ab. Das ist schade! In der Tat hat Gabriel García Márquez richtig bemerkt: "Das Leben sind nicht die Tage, an denen wir gelebt haben, sondern die, an die wir uns erinnern.".

Um dies zu erkennen, sucht eine Person nach Übungen, um das Denken und Gedächtnis eines Kindes, die Aufmerksamkeit und die Gehirnfunktion eines Erwachsenen zu verbessern. Wie es in der Odessa-Romanze gesungen wird, "Ich habe sie".

10 Möglichkeiten zur Verbesserung des Gedächtnisses

Wenn Sie den Artikel geöffnet haben, um schnell eine Handvoll magischer "Pillen" gegen Vergesslichkeit zu erhalten, finden Sie hier die effektivsten Methoden und Übungen zur Verbesserung des Gedächtnisses. Bitte beachten Sie: Eine Ablesung nützt nichts, die "Pillen" müssen intern und regelmäßig eingenommen werden! Warum? Lesen Sie im zweiten Teil des Artikels.

Möglichkeiten zur Verbesserung des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit und der Gehirnfunktion:

  1. Gesunder Lebensstil: 7-9 Stunden schlafen, spazieren gehen, die Räumlichkeiten lüften, Essen (getrocknete Früchte, Nüsse, Samen, natürliche Schokolade und Milchprodukte sind erforderlich), Alkoholverweigerung.
  2. Täglich Sport treiben und vorzugsweise zweimal pro Woche schwitzen, während Sie Sportspiele oder andere aktive Workouts spielen.
  3. Füttere deine Gefühle! Finden Sie Übungen, um Ihre Freude, Freude, Überraschung, Traurigkeit zu "kitzeln".
  4. Schützen Sie sich vor chronischem Stress und Depressionen!
  5. Machen Sie tagsüber eine Pause von allem (schließen Sie Ihre Augen, Ohren, entspannen Sie sich, denken Sie nicht), meditieren Sie mindestens zweimal pro Woche.
  6. Ein Erwachsener muss auch lernen (Fremdsprache, Poesie, Periodensystem, Verkehrsregeln).
  7. Verbessern Sie das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit mit Spielen und Erinnerungsübungen (es gibt solche Apps für Smartphones)..
  8. Erweitern Sie Ihren Horizont - lernen Sie mehr kennen, reisen Sie, verbessern Sie Ihre Fähigkeiten, verlassen Sie Ihre Komfortzone.
  9. Führen Sie ein Tagebuch und schreiben Sie die einzigartigen Momente, Gedanken und Erfahrungen eines jeden Tages auf (keine tägliche Routine, sondern ein paar Ihrer eigenen Beobachtungen).
  10. Nehmen Sie nach Rücksprache mit einem vertrauenswürdigen Arzt Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel ein, um das Gedächtnis zu verbessern - Nootropika (alternative Einnahme von Medikamenten mit verschiedenen Wirkmechanismen).

Dies alles dient dazu, die Grundlage für ein normales Erwachsenengedächtnis zu stärken. Betonung auf das Wort "normal", weil Sie sich nicht an alles erinnern müssen. Wenn das Gehirn hungrig und überarbeitet ist, nicht genügend Neurotransmitter erhält und die Gewohnheit des Erinnerns verloren hat (und warum, wenn eine "Erinnerung", das Internet, eine Frau hilft), wo kann man dann anfangen, das Gedächtnis zu verbessern??!

Erinnerungsmethoden

Wenn ein Kind oder ein Erwachsener eine dringende Aufgabe hat, etwas zu lernen, sich zu merken, dann sind hier effektive Übungen. Mit ihrer Hilfe können Sie die erforderlichen Informationen mit weniger Energieverbrauch als mit "Cramming" in den Speicher eingeben..

  • Richtige Wiederholung. Studieren Sie die Informationen und wiederholen Sie sie nach 20 Minuten, 6 Stunden, 24 Stunden, 48 Stunden, 3 Tagen, 5 Tagen und 8 Tagen.
  • Verbände. Korrelieren Sie das neue Material mit dem, was für Sie nah und verständlich ist, und finden Sie Assoziationen zu Bildern oder Aktionen.
  • Verbinden Sie verschiedene Wahrnehmungsorgane für die gleichen Informationen. Um beispielsweise Formeln auswendig zu lernen, schreiben Sie sie an verschiedenen Stellen (einschließlich auf Ihrer Hand) auf, zeichnen Sie sie auf, singen Sie sie, lernen Sie in Kombination mit einem bestimmten Geruch oder Geschmack (Pfefferminzgummi)..
  • Erzähl es einem anderen. Der effektivste Weg, um das Gedächtnis gemeinsam zu verbessern. Lernen Sie das Thema - erzählen Sie es einem Klassenkameraden, Familienmitglied oder Freund.
  • Das Konzentrieren und mentale Fotografieren ist eine nützliche Übung im Alltag, um die Fragen zu vermeiden: "Wo habe ich das hingelegt?" Die Technik ist wie folgt: Platzieren Sie ein Objekt an einem bestimmten Ort und konzentrieren Sie sich in diesem Moment auf die Aktion und den Ort. Machen Sie eine mentale Fixierung darauf, wie Sie das Ding in Ihren Händen fühlen, wie Sie einen Ort dafür mit Ihren Augen auswählen, wie Sie sich bewegen, um es an diesem Ort zu platzieren, und geben Sie sich eine Installation, um einen Eindruck in Ihrem Gedächtnis zu hinterlassen, zum Beispiel: "Hut ist das oberste Regal der Speisekammer."

Weise Lehrer sagen: Sie müssen nicht überfüllen - sondern das Thema verstehen, sich nicht erinnern - sondern verstehen, wie es funktioniert. Das Verständnis des Gedächtnismechanismus wird ihn nicht verbessern, aber es motiviert, die oben genannten "Pillen" mit Übungen im Inneren und regelmäßig einzunehmen (zwinkernder Smiley).

Warum ich mich hier erinnere, aber hier erinnere ich mich nicht

Motivator-Philosoph. Der Mensch besteht aus dem, was sein Gedächtnis enthält. Das Leben ist die Summe der Erinnerungen. Was aus dem Gedächtnis gelöscht wurde - betrachten Sie es überhaupt nicht und was blieb -, hielt das Gehirn für wichtig. Recht?

Aber! Woran erinnerst du dich? Was sind die ersten Handlungen aus der Vergangenheit, die von der Erinnerung gepflanzt wurden??

Schließen Sie für ein paar Minuten die Augen und versuchen Sie, etwas Wichtiges und Notwendiges aus Ihrem Gedächtnis zu ziehen.

Und wie? Es dauert noch ein paar Minuten, bis klar wird, dass der Erinnerung eine Art Müll passiert?! Die Worte eines dummen Liedes, eine Beleidigung für Kameraden, die Sonnenstrahlen, die wie ein Regenbogen durch die Wimpern schimmern, ein langjähriger Albtraum und das jüngste Lächeln eines unbekannten Passanten schleichen sich in meinen Kopf. Es stellt sich heraus, dass der Unsinn mehr als etwas wirklich Notwendiges und Wichtiges in die Erinnerung eingebettet ist.

Motivator Neurobiologe. Die Wiege des Gedächtnisses ist ein Teil des Gehirns, der Hippocampus genannt wird und für den Übergang vom Kurzzeitgedächtnis zum Langzeitgedächtnis verantwortlich ist. er "entscheidet", woran er sich erinnern und was er vergessen soll. Wie sind diese Informationen nützlich? Die Tatsache, dass der Hippocampus an der Bildung von Emotionen und der Orientierung im Raum beteiligt ist. Daher sind für ihn und dementsprechend zum Auswendiglernen die "Pillen" aus den Absätzen 3, 4 und 8 so nützlich.

Erinnerungen werden jedoch nicht im Hippocampus gespeichert, wie sich Kleidung in einem Schrank befindet. Sie sind vielmehr wie ein Spinnennetz, das in verschiedene Bereiche des Gehirns eingedrungen ist, weshalb die Assoziationstechniken und der Einsatz verschiedener Sinne beim Auswendiglernen so gut funktionieren..

Das Auswendiglernen selbst ist ein Nervenimpuls von einem Neuron zum anderen, der unter dem Einfluss von Neurotransmittern auftritt. Je identischer die Impulse sind, desto eher gelangen die Daten in das Langzeitgedächtnis. Daher verbessern die Methoden 2, 6, 7 und 9 "Pillen" das Gedächtnis auf diese Weise. Gleichzeitig muss das Gehirn mit Neurotransmittern "gefüttert" werden, zu denen eine Reihe bioaktiver Chemikalien gehören, insbesondere Glutaminsäure, Adrenalin und Dopamin. Damit Neurotransmitter Neuronen richtig aktivieren können, benötigen Sie "Pillen" von allen Punkten.

Wie man nicht vergisst, was man nicht vergessen muss

Motivator Psychologe. Kehren wir nach dem neurobiologischen Exkurs zu der Frage zurück, warum viele wichtige Dinge vergessen und Unsinn in das Gedächtnisnetz eingewoben wurden. Wie die Antwort uns hilft, das Gedächtnis zu verbessern?

Entlassen Sie sofort die Freudsche Theorie: Wir erinnern uns nur an das, was angenehm zu merken ist, und an das Schlechte, das wir in den Hinterhof des Unterbewusstseins schieben. Dies erklärt nur teilweise die nostalgischen Triller über die Tatsache, dass die Welt zuvor freundlicher war, das Essen schmackhafter und zärtlicher. Es besteht jedoch keine Notwendigkeit, sich lange in die Erinnerung zu vertiefen, Skelette von Beleidigungen, Ängsten, Beleidigungen, Wut und Scham fallen ohne Schwierigkeiten heraus..

Die Annahme, dass das Gedächtnis nach dem Datum des Vorfalls sortiert ist und eindeutig an das Alter gebunden ist, geht ebenfalls verloren. Sowohl der alte Mann als auch der Student erinnern sich ausführlich daran, wie sie in ihrer Kindheit beschimpft und in eine Ecke gebracht wurden, aber sie können kaum sagen, was sie vor einer Woche zu Abend gegessen haben. Und wie eingangs erwähnt, erinnern sich viele ältere Menschen besser an historische Meilensteine ​​als Schulkinder..

Vielleicht erinnern wir uns besser daran, worüber wir nachgedacht haben, was wir genau gehört, studiert, vollgestopft, wiederholt haben? Nein! Einige Jahre nach der Schule erinnern sich die "ausgezeichneten Krämpfe" nicht an Nekrasovs Gedichte, Ohmsche Gesetze, wie man die Molarität berechnet und wo Konstantinopel ist. Aber sie erinnern sich, wie sie den Dichter hassten, weil er sein Gedicht bis Mitternacht gelernt hatte und wie die ganze Klasse den Unterricht störte, wie sie Pickel vor den Spiegel drückten und wie aufregend es war, beim ersten Date die Hände zu halten.

Empfindung - Erinnerung - Empfindung

Müde? Wir kommen bereits zur Antwort. Durch die Kombination von Philosophie, Psychologie und menschlicher Neurobiologie kommen wir zu dem Schluss: Die Materie liegt in der Stärke von Emotionen, Empfindungen, Erfahrungen und Gefühlen, in der Stärke und Häufigkeit der Erregung von Neuronen!

Wenn ein ausgezeichneter Schüler Formeln nur zur Bewertung lernt, wird er sie bald vergessen. Und wenn ein armer Student, der schrecklich in explosive Experimente verliebt ist, oder ein Student, der unbedingt Chemiker werden möchte, auf dem Höhepunkt der Inspiration Informationen für das Leben eingeprägt werden. Vergessen Sie auch nicht den einzigen Fallschirmsprung.

In der Kindheit sind die Empfindungen stärker, alles wird zum ersten Mal gelernt, die Emotionen sind maximal, neuronale Verbindungen werden leicht angeregt - dies ist eine Magnetübung für starkes Auswendiglernen. Im Alter sind die Empfindungen langweilig, Sie sind nicht sehr überrascht, Sie erleben nicht so lebhaft wie zuvor - neue Dinge werden schlimmer in Erinnerung behalten. Aber was in der Jugend gelernt wurde, ist gut reproduziert. Besonders angesichts der Tatsache, dass die heutigen Großväter ohne Internet aufgewachsen sind und es wichtig war, sich an alles zu erinnern. Außerdem hatten sie emotionalere Erfahrungen als die heutigen Jugendlichen, die nicht sehr überrascht sind.

Es geht also nicht um die Informationen selbst, sondern darum, in welchem ​​emotionalen Zustand wir sie erhalten und welche Eindrücke sie hinterlassen. Sowohl angenehme als auch negative Empfindungen sind schärfer - eine Methode zur Verbesserung des Auswendiglernen. Wir trainieren das Gedächtnis häufiger mit Übungen - neue Daten werden leichter aufgenommen. Ein gesünderer Lebensstil ist die Fähigkeit, Informationen wahrzunehmen, zu verarbeiten und zu speichern. Gesundheit!

4 Tipps zur Verbesserung Ihres Gedächtnisses

Wie viele Studien sowie Beispiele aus der Praxis belegen, ist Sklerose keineswegs ein obligatorisches Alterszeichen. Wenn Sie jetzt anfangen, Ihr Gedächtnis zu verbessern, können Sie sicher sein, dass Sie Ihren Enkelkindern Lebensgeschichten mit Präzision bis ins kleinste Detail nacherzählen können..

Was sollte also getan werden, um das Gedächtnis zu verbessern??

Löse Rätsel!

Lösen Sie mathematische und logische Rätsel, raten Sie Kreuzworträtsel, spielen Sie Wörter, lernen Sie Gedichte und Lieder auswendig. Trainiere dein Gehirn den ganzen Tag!

ISS ordentlich!

Um das Gehirn zu unterstützen, müssen Sie 5 kleine Mahlzeiten pro Tag essen. Wenn Sie auf diese Weise essen, vermeiden Sie einen Abfall des Glukosespiegels, und wie Sie wissen, ist Glukose die Hauptenergiequelle für das Gehirn. Am besten wählen Sie Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren, wenig glykämischen Kohlenhydraten (Vollkornbrot, frischer Fruchtsaft ohne Zucker, Haferflocken, Milchprodukte, dunkle Schokolade, Tomaten, Zitronen) und Antioxidantien (Preiselbeeren, Blaubeeren, Pflaumen) sind, Bohnen, Pekannüsse, Walnüsse, Haselnüsse, Pistazien, Mandeln, gemahlener Zimt, Oregano, Kurkuma, Kakao).

Einen Sport treiben!

Vielleicht haben Sie es schon satt, von Tag zu Tag zu hören, dass Sie Sport treiben müssen. Aber es ist wirklich so. Gehen und Sport wirken sich positiv auf die Gehirnfunktion aus. Dies bedeutet überhaupt nicht, dass Sie sich jeden Tag im Fitnessstudio umbringen müssen. Wählen Sie Aktivitäten nach Ihren Wünschen und bestimmen Sie die körperliche Aktivität anhand der individuellen Eigenschaften des Körpers. Beobachten Sie danach, wie sich Ihre Stimmung nach kurzer Zeit verbessert und Sie nicht mehr ständig alles vergessen..

Lerne dich zu entspannen!

Sie müssen in der Lage sein, Ihren Zustand zu kontrollieren und zu lernen, Stress und Verspannungen abzubauen. Wenn Sie gestresst sind, wird das Hormon Cortisol freigesetzt, das die Funktion von Neurotransmittern beeinträchtigt, Chemikalien, mit denen Gehirnzellen miteinander kommunizieren. Wenn Sie sich also in einem Zustand ständiger Spannung befinden, wird auch Ihr Gedächtnis schwächer..

Laut unseren geliebten amerikanischen Wissenschaftlern kann man nach 14 Tagen mit Hilfe spezieller Studien (Computertomographie) Verbesserungen der Gehirnfunktion feststellen. Und nach einer Weile werden Sie auch ohne spezielle Ausrüstung das Gefühl haben, dass Sie die Geburtstage Ihrer Freunde seltener vergessen und bereits vergessen haben, was es heißt, das Haus ohne Schlüssel und Geld zu verlassen..

Wie kann man das Gedächtnis verbessern? 10 verschiedene Möglichkeiten

1. Lerne Gedichte oder Lieder auswendig. Es kommt darauf an, was dir am besten gefällt: singen oder reden.

2. Lernen Sie ein Musikinstrument zu spielen. Wenn Sie bereits wissen, wie man etwas spielt, lernen Sie die Werke auswendig, ohne auf die Noten zu gucken.

3. Zeichnen Sie Objekte für den Speicher. Sie betrachten das Objekt 1 Minute lang, entfernen es dann aus dem Sichtfeld und versuchen zu zeichnen. Wählen Sie zunächst einfachere Elemente.

4. Nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel, um das Gedächtnis zu verbessern (zum Beispiel Omnimind mit Bacopa Monnier oder Ginkoum, es gibt viele verschiedene, es ist besser, einen Arzt zu konsultieren).

5. Lesen Sie wissenschaftliche Artikel und erzählen Sie sie Ihren Kollegen oder Freunden erneut.

6. Lernen Sie eine Fremdsprache.

7. Machen Sie auf Wikium Übungen für das Gehirn. Jede andere ähnliche Anwendung funktioniert ebenfalls..

8. Multiplizieren Sie zweistellige Zahlen in Ihrem Kopf. Sie müssen 10 beliebige Kombinationen mit zweistelligen Zahlen auswählen und innerhalb von fünf Minuten multiplizieren.

9. Habe öfter Sex. Laut dem australischen Psychologen Mark Allen können ältere Erwachsene durch häufigen Sex ein höheres Gedächtnis behalten.

10. Schlafen Sie 7-8 Stunden am Tag. Moderne Menschen betrachten den Schlaf als zeitaufwändige Tätigkeit. In der Tat ist Schlaf sehr wichtig, auch für das Gedächtnis..

Keine Duplikate gefunden

9. Habe öfter Sex. Laut dem australischen Psychologen Mark Allen können ältere Erwachsene durch häufigen Sex ein höheres Gedächtnis behalten.
10. Schlafen Sie 7-8 Stunden am Tag. Moderne Menschen betrachten den Schlaf als zeitaufwändige Tätigkeit. In der Tat ist Schlaf sehr wichtig, auch für das Gedächtnis..

verspottet auch!

Ich habe vergessen, über Feinmotorik zu schreiben.

Stricken, Perlen usw..

und Masturbation entwickelt Feinmotorik ?

Nicht wenn du ein Pick-up-Typ bist)

Durch häufigen Sex können ältere Erwachsene ein höheres Gedächtnis bewahren

Denn im Alter ist Sex ein helles Ereignis, ein Feiertag. Und helle Ereignisse und Feiertage werden besser in Erinnerung behalten.

und Sie vertrauen den lokalen Produzenten mehr?

Ich kann nicht anders, als das Knopfakkordeon zu posten:

Hmmm, d.h. Haben Nerds ein phänomenales Gedächtnis? OK Google! Pornhub!

öfter Sex haben?

Wissenschaftler schwiegen darüber), aber ich würde Masturbationssex nicht nennen

Supermacht und wie man sie verliert

Bis ich 12 war, war mein Leben wunderbar. Ich hatte eine Supermacht - ich konnte mich leicht an den Text erinnern - jede: ein Gedicht, eine Geschichte, eine Reihe von Wörtern. Die Eltern haben mir im Alter von 3 Jahren das Lesen beigebracht. Im Kindergarten, in den Ferien, bei Wettbewerben lese ich Gedichte. Anders, groß, ernst, mit Ausdruck. Er hat oft gewonnen. In Produktionen, bei Matineen, wurde mir immer die Hauptrolle mit viel Text gegeben. Ich las es einmal und dann konnte ich in sechs Monaten die ganze Handlung der Matinee erzählen und die Rollen aller anderen Kinder auswendig lernen. Es war wirklich cool. In der ersten Klasse lernte ich auf einer Herausforderung "Die Geschichte von Zar Saltan" in einer Lesung.
Nacherzählen des Textes - warum? Sie können nach dem Lehrer Wort für Wort sagen. Und auf unbekannte Weise wusste ich, wie man Tage zählt. Zum Beispiel wurde ich 1985 gefragt, welcher Wochentag der 17. Dezember 2019 sein würde, und ich antwortete schnell: Mittwoch. Und er konnte auch sagen, wie viele Tage, Monate, Stunden noch vor ihm lagen. Einschließlich Schaltjahre. Dies wurde auf einem Taschenrechner oder einem "ewigen" Kalender überprüft.
Aber alles endete augenblicklich im April 1990.
Ich wurde mit einer ziemlich seltsamen Diagnose ins Krankenhaus eingeliefert: einem eingewachsenen Zehennagel an meinem linken großen Zeh. Als ich im Hof ​​der Schule spielte, verletzte ich mir den Finger und nach einiger Zeit begann es furchtbar weh zu tun. Es stellte sich heraus, dass sich die Seite des Nagels bog und tief in den Finger hineinwuchs und den Muskel durchbohrte. Also erklärten sie es mir im Krankenhaus. Es scheint, wo ist Erinnerung und die Fähigkeit zu merken. Die Operation wurde unter Vollnarkose durchgeführt. Das Letzte, woran ich mich erinnere, ist die Decke, die von blau nach lila übergeht, wenn wir uns dem Operationssaal nähern. Und alle.
Jetzt lebe ich ein gewöhnliches Leben und kann mir mein Leben ohne Kalender nicht vorstellen. Ich erinnere mich fast nie daran, welcher Wochentag und welches Datum, das Telefon und der Computer helfen.
Ich kann mich nicht an den gedruckten Text erinnern. Um mich an etwas aus dem Buch zu erinnern, muss ich es auf dem Computer schreiben oder eingeben. Ich absolvierte die High School und zwei Universitäten und arbeitete als Lehrer. Aber bis jetzt kann ich nicht sagen, was ich gelesen habe. Ich lese viel, erinnere mich aber leider an nichts. Ich lese Bücher immer wieder gerne, wie zum ersten Mal. Ich nehme Informationen nach Gehör und visuell perfekt wahr, alles außer dem gedruckten Text. Und das Zählen von Daten wird mir auch nicht mehr gegeben.
An Universitäten und in der Schule hatte ich Glück, ich hatte praktisch keine mündlichen Prüfungen - die ganze Zeit waren es nur zwei oder drei. Zu diesem Zeitpunkt wurden die mündlichen Prüfungen abgesagt, alle wurden mit einem Element der Umfrage auf dem Ticket geschrieben und was ich Ihnen sagen kann.
Hier ist so eine seltsame Geschichte über eine verlorene Fähigkeit.
Aber ich persönlich kenne jemanden, der es hat, er ist jetzt ein weltbekannter Wissenschaftler. Welche Supermächte hast du??

Weitere Informationen Über Migräne