Wie man das menschliche Gedächtnis wiederherstellt

Wie kann man das Gedächtnis einer Person wiederherstellen? Eine der Hauptfunktionen des menschlichen Gehirns ist das Speichern und Reproduzieren des Informationsflusses.

Das menschliche Gedächtnis verschlechtert sich im Laufe der Jahre. Die Sache ist, dass die Kapillaren verstopft sind und das Gehirn nicht mehr wie gewohnt funktioniert..

Verschiedene Krankheiten, frühere Infektionen, Alkoholmissbrauch, Rauchen, Kopfverletzungen usw. wirken sich auch auf die Gedächtnisstörung aus..

Wenn Gedächtnisverlust mit Trauma verbunden ist, können Sie zweifellos nicht auf die Hilfe von Fachärzten verzichten..

Wenn die Verschlechterung jedoch auf "Verschleiß" und Alterung des gesamten Organismus oder auf übermäßigen Alkoholkonsum zurückzuführen ist, kann sich die Situation verbessern, wenn Sie Ihr Gedächtnis trainieren und auf die Hilfe bestehender Methoden und Methoden zu seiner Wiederherstellung zurückgreifen. So stellen Sie den Speicher wieder her?

Erstens können Sie nicht sofort alle Methoden ausprobieren und verschiedene Pillen und Medikamente schlucken, um das Gedächtnis zu verbessern. Wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt. Er wird eine Untersuchung durchführen, die Ursache ermitteln und die notwendigen und korrekten Medikamente oder mögliche zusätzliche Verfahren verschreiben.

Momentan können Sie in jeder Apotheke alle Arten von Pillen oder Tinkturen kaufen, die Ihnen helfen, Ihr Gedächtnis wiederherzustellen, zu verbessern, zu stärken und zu trainieren. Sie müssen sich jedoch nicht auf alles stürzen, nur eine fachliche Beratung hilft Ihnen, das richtige und geeignete Medikament für Sie zu verschreiben..

Sie sollten sich nicht auf die Hilfe nur einer Pille verlassen. Sie funktionieren nicht immer, und manchmal kann man auf sie verzichten. Damit das Gehirn gut und richtig funktioniert und dementsprechend ein gutes Gedächtnis hat, müssen Sie gut schlafen.

Das menschliche Gehirn kann sich nur dann vollständig ausruhen, wenn es schläft. Ausreichender und gesunder Schlaf ist daher der Schlüssel zu einem guten Gedächtnis. Frische Luft ist auch sehr vorteilhaft..

Das Gehirn braucht Sauerstoff. Bemühen Sie sich daher um häufige Spaziergänge. Die Aussicht am Morgen ist besonders gut. Schützen Sie sich vor schlechten Emotionen, Sorgen und schwerer körperlicher Anstrengung. Sie sind schlecht für das Gedächtnis und überladen Ihren Kopf mit unnötigen Informationen..

Produkte zur Verbesserung des Gedächtnisses

Für eine gute Erinnerung sind nicht nur guter Schlaf und frische Luft erforderlich. Sie benötigen auch bestimmte Lebensmittel sowie eine ordnungsgemäße Wasseraufnahme..

Es ist Wasser, das eine der Hauptnahrungsquellen für das Gehirn ist. Daher ist es sehr wichtig, täglich mindestens eineinhalb Liter gewöhnliche saubere transparente Flüssigkeit zu sich zu nehmen..

Tees, Kaffee und andere Getränke gleichen die Menge an lebensspendender Feuchtigkeit des erforderlichen Volumens nicht aus und können manchmal sogar die Funktionsfähigkeit des Körpers verlangsamen.

Essen Sie ein bisschen Schokolade, Nüsse, Rosinen (und andere getrocknete Früchte), saure Sahne, Karotten, Bananen (viel frisches Obst und Gemüse), Hüttenkäse, Seetang, Äpfel, Samen, Eigelb, Buchweizen, Reis.

Für eine Weile müssen Sie Zwiebeln, Knoblauch, Milch, Hülsenfrüchte, Pilze und Mohn vergessen - all diese Produkte verlangsamen den Erinnerungsprozess und hemmen die Gedächtnisleistung.

In Bezug auf Ernährung sind leichte Hühnersuppen und frische Säfte nützlich (es wird empfohlen, von Zeit zu Zeit Rüben- und Karottensäfte zu trinken)..

Obst- oder Gemüsediäten sind auch gut. Sie sind nicht nur gut für das Gehirn, sondern reinigen auch Ihren gesamten Körper. Nützlich ist auch Tee aus Linde, Thymian, Zitronenmelisse, Weißdorn, Walderdbeere und Johanniskraut..

Das Gedächtnis muss trainiert werden

Um das Gedächtnis wiederherzustellen, muss es trainiert werden. Um dies zu tun, reicht es aus, Ihre Lieblingslieder zu summen oder Gedichte zu rezitieren. Studien haben gezeigt, dass Material, das zur Musik gelernt wird oder selbst rhythmisch und melodisch ist, einfacher, schneller und länger zu merken ist..

Nach solchen Liedwiederholungen müssen Sie Ihr Gedächtnis trainieren, indem Sie sich neue Texte merken. Das Erlernen von Fremdsprachen ist dafür gut..

Das Lesen und Nacherzählen von Texten hilft auch dabei, Ihr Gedächtnis zu trainieren. Beginnen Sie mit einer kleinen Menge an Informationen und wechseln Sie schrittweise zu großen Texten.

Zusätzlich kann das Gedächtnis trainiert werden, indem die Position von Objekten gespeichert wird. Merken Sie sich die Position mehrerer Gegenstände im Raum. Bitten Sie danach jemanden aus Ihrer Familie, ihn neu anzuordnen. Versuchen Sie nun, alles wieder in Position zu bringen.

Es wurden viele Atemtechniken und körperliche Übungen erfunden, die zur Wiederherstellung des Gedächtnisses beitragen. Es ist nur so, dass die Arbeit des Gehirns kontinuierlich mit vielen Organen des menschlichen Körpers verbunden ist. Daher trägt ihre korrekte und ordnungsgemäße Funktion zur korrekten Funktion des Gehirns und dementsprechend zu einem guten Gedächtnis bei..

Volksheilmittel für die Wiederherstellung des Speichers

Es gibt auch Volksmethoden zur Wiederherstellung des Gedächtnisses. Hier sind einige Beispiele:

1. Kiefernknospen sind sehr nützlich für das Gedächtnis. Sie können natürlich gegessen werden, oder Sie können eine Abkochung machen, die dreimal täglich zwei Esslöffel vor jeder Mahlzeit verzehrt werden muss..

2. Ebereschenrinde wirkt gleichermaßen günstig. Machen Sie auch einen Sud daraus, der etwa sechs Stunden lang infundiert werden sollte. Dreimal täglich kurz vor der Hauptmahlzeit einnehmen.

3. Machen Sie eine Tinktur aus jungen Walnussblättern. Gießen Sie einen Esslöffel Blätter mit einem halben Liter Wodka. Diese Tinktur sollte ein paar Tropfen vor den Mahlzeiten eingenommen werden, jedoch nicht mehr als dreimal täglich..

4. Zwiebel-Honig-Brei hilft, das Gedächtnis wiederherzustellen und zu verbessern. Ein Glas Honig benötigt einen Esslöffel Zwiebelsaft. Diese Mischung sollte einen Esslöffel eine Stunde vor den Mahlzeiten drei Monate lang eingenommen werden..

5. Frischer Kürbissaft ist auch eine gute Erinnerungshilfe. Tägliche Norm - 100 Gramm.

6. Verschiedene Gerüche wirken sich positiv auf das menschliche Gedächtnis aus. Dies sind Eukalyptus, Zeder und Wacholder. Die Sammlung dieser Pflanzen kann in Ihrem Schlafzimmer platziert werden, was sich gut auf Ihren Schlaf und Ihre Ruhe auswirkt, die für Ihr Gehirn so notwendig sind..

7. Legen Sie die Sammlung von Nelken, Koriander, Eukalyptus und Lorbeerblättern in einen kleinen Beutel und bewahren Sie sie an Ihrem Arbeitsplatz auf. Dies verbessert nicht nur das Gedächtnis, sondern auch die Gehirnleistung..

8. Ölmassagen helfen bei der Wiederherstellung des Gedächtnisses: Es wird empfohlen, Senföl für den Hinterkopf und Rosmarinöl für die Schläfen zu verwenden..

9. In der traditionellen Medizin wird auch empfohlen, Tropfen zu verwenden, um das Gedächtnis wiederherzustellen: Pistazienöl oder eine Mischung aus Schöllkraut und möglicherweise Honig wird in die Nase geträufelt, und ein Tropfen Zwiebelsaft wird in die Ohren gegeben.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Möglichkeiten, das Gedächtnis zu verbessern. Sie können jedoch nicht alles von selbst loslassen. Wenden Sie sich unbedingt an einen Spezialisten, da dies möglicherweise nicht sicher ist.

Ist es nur mentales Training (Auswendiglernen und Wiederholen von Gedichten und Liedern), wird es in keiner Weise schaden, sondern nur zur Wiederherstellung des Gedächtnisses beitragen!

Gedächtniswiederherstellung bei Erwachsenen und älteren Menschen: Medikamente und Volksmethoden

Das menschliche Gehirn ist mit vielen Impulsen ausgestattet, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu einer Billion Operationen pro Sekunde von der subkortikalen Schicht des Kopfes zu den Muskeln bewegen. Welche Gründe zu einer Verlangsamung der Geschwindigkeit und einer Verringerung des Gedächtnisses führen, wie Sie es selbst überprüfen und versuchen, es wiederherzustellen, insbesondere bei älteren Menschen, die an Störungen der Gehirnfunktion leiden, werden wir in diesem Artikel genauer betrachten.

Speichertypen

Speichertypen sind:

  • visuell (visuell);
  • auditorisch;
  • verbal und logistisch;
  • emotional, wenn sich viele Menschen vor dem Hintergrund von Emotionen und Erfahrungen ein Leben lang erinnern können;
  • genetisch können einige Momente des Denkens an neue Generationen weitergegeben werden;
  • Motor;
  • Muskel aufgrund längerer körperlicher Anstrengung, was zur Umstrukturierung von Zellen und Muskeln führt.

Warum das Gedächtnis verloren geht?

Das menschliche Gehirn ist ein komplexes und multifunktionales Organ. Gedächtnisstörungen, Reduzierung bis zum vollständigen Verlust ist möglich aufgrund von:

  • Schädel-Hirn-Trauma;
  • onkologische Erkrankungen, wenn sich der Tumor in einer der Hirnstrukturen befindet;
  • Krankheiten vor dem Hintergrund der Entwicklung einer Infektion (Meningitis, Enzephalitis)
  • Schlaganfall mit Schädigung der Gehirnschleimhaut;
  • Versagen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Stress, Schlafmangel;
  • Essen von Junk Food, einschließlich endogen;
  • Alter, Gedächtnislücken werden am häufigsten von älteren Menschen betroffen;
  • Mangel an Vitaminen im Körper aufgrund mangelnder Versorgung des Gehirns in ausreichenden Mengen;
  • Rauchen, Alkohol, Drogenkonsum, Schwermetalle (zerstörerisch für die Gehirnstrukturen);
  • schlechte Ökologie, die mit zunehmendem Alter zwangsläufig zu Gedächtnisstörungen führt.

Was beeinflusst das Gedächtnis??

Das Gedächtnis einer Person wird von vielen verschiedenen externen Faktoren beeinflusst, die es verbessern oder umgekehrt reduzieren können. Faktoren, die die Gehirnstrukturen negativ beeinflussen, führen zu Gedächtnisstörungen. Ganz wichtige Informationen können schnell und lange vergessen werden? Es ist wichtig herauszufinden, warum dies geschieht und was genau das Gedächtnis beeinflusst..

Einige innere Krankheiten tragen zur Abnahme, Verschlechterung und Hemmung des Gedächtnisses bei. Beeinträchtigt das Gedächtnis negativ:

  • längerer Aufenthalt in einem nervösen Stresszustand;
  • schwierige Lebensfälle, in denen Störungen in Zukunft unvermeidlich sind;
  • Schlafmangel (verringert allmählich und unwiderruflich die Speicherfunktionalität);
  • Depressionen, die nicht nur die Seele verletzen und erschöpfen. Ständige negative Gedanken im Kopf spiegeln sich auf die gleiche Weise im Gehirn wider. Laut Ärzten ist Depression eine Krankheit, die behandelt werden muss, da sonst das Gedächtnis vollständig und ohne die Möglichkeit einer Genesung verloren gehen kann.

Unter den Krankheiten, die zu Gedächtnisstörungen führen, können bezeichnet werden:

  • Diabetes, der infolge einer Fehlfunktion der Schilddrüse heute 10% unserer Bürger heimgesucht hat. Gefäßschäden führen zwangsläufig zu Gedächtnisstörungen. Es kann vollständig verloren gehen, wenn Sie keine dringenden Maßnahmen zur Behandlung ergreifen.
  • Erkrankungen des Zentralnervensystems, Meningitis sind nicht der beste Weg, um das Gedächtnis zu beeinflussen;
  • Alkoholismus verringert die intellektuellen Fähigkeiten eines Menschen, führt zu einer Atrophie der Gehirnzellen und natürlich zunächst zu einem Verlust des Kurzzeitgedächtnisses. Mit der Zeit werden sie dauerhaft. Unbehandelt kann eine solche Gehirnamnesie zu irreversiblen Folgen führen.
  • Medikamente, die nicht nur das Gedächtnis, sondern alle anderen Strukturen des Gehirns destruktiv beeinflussen. Es ist Ekstase, die irreparablen Schaden verursacht, sowie einige Hypnotika, Beruhigungsmittel und Antidepressiva, die mit Betäubungsmitteln gleichgesetzt werden.
  • Mangel an Vitamin B12. Der Körper muss mit Vitaminen aufgefüllt werden, indem er sie in einem Komplex einnimmt. Um insbesondere die Funktion des Kreislaufsystems und die Funktionen des menschlichen Gehirns zu normalisieren, müssen Sie mehr Fisch, Eier, Fleisch und Milchprodukte essen.
  • chronische Krankheiten, an denen ältere Menschen häufiger leiden als andere;
  • Parkinson-Krankheit oder Multiple Sklerose. Lesen Sie hier über die ersten Anzeichen der Parkinson-Krankheit. Mit fortschreitender Entwicklung kommt es zu einer starken Verschlechterung des Gedächtnisses. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie dringend einen Neuropathologen aufsuchen müssen, gehen Sie die vorgeschlagenen Untersuchungsverfahren durch.

Speicherprüfung

Sie können Ihr Gedächtnis mit speziellen Tests überprüfen. Viele verschiedene können heute im Internet gefunden werden, indem ähnliche Sätze in eine Suchmaschine eingegeben werden. Nach dem Bestehen der Tests kann jeder selbst feststellen, wie erfolgreich er bestanden wurde und in welchem ​​Gedächtniszustand er sich gerade befindet.

Wie man das Gedächtnis bei Erwachsenen und älteren Menschen wiederherstellt?

Es ist bekannt, dass viele verschiedene Übungen, Medikamente und Volksheilmittel das Gedächtnis wiederherstellen. Eine Diät hilft auch, das Gedächtnis zu verbessern. Mit der richtigen Auswahl wirkt sie sich positiv auf alle Zellen und Strukturen des Gehirns aus..

Medikamente

Bei Gedächtnis- und Denkstörungen empfehlen Experten Folgendes, um die Gehirnleistung zu steigern, die Durchblutung zu verbessern und den Schlaf zu normalisieren:

  • Glycin, 1 Tablette bis zu 3 mal täglich unter die Zunge geben;
  • Noopept zur oralen Verabreichung zur Verbesserung des Gedächtnisses, zur Erhöhung der Hirnstabilität;
  • Piracetam zur Normalisierung der Konzentration, Aktivierung des Gedächtnisses bei häufigem Schwindel, Stimmungsschwankungen;
  • Phenotropil für Erkrankungen des Zentralnervensystems, verminderte Konzentration und Gedächtnis;
  • Nootropil ist für ältere Menschen indiziert, um bei übermäßiger Vergesslichkeit das Gedächtnis wiederherzustellen. Alte Menschen können sich manchmal nicht einmal an ihren Vor- und Nachnamen oder ihre Wohnadresse erinnern und können ihren Aufenthaltsort nicht erklären.
  • Vitrum Memori zur Steigerung der Gehirnaktivität. Es ist zur Anwendung bei älteren Menschen angezeigt, die nicht nur Probleme mit dem Gedächtnis, sondern auch mit dem Hören und Sehen haben.
  • Piracetam, ein Psychopharmakon, wird den Patienten individuell verschrieben. Kontraindiziert bei schwangeren Frauen mit Nierenproblemen;
  • Encephabazol wird Kindern mit pathologischen Prozessen im Gehirn verschrieben, die sich von Geburt an zu entwickeln begannen
  • Aminalon, ein Aminosäurepräparat zur Steigerung des Stoffwechsels, zur Normalisierung der Glukoseaufnahme durch das Gehirn, zur Verbesserung und Wiederherstellung des Gedächtnisses nach einem Schlaganfall. Hilft bei Alkoholvergiftungen, Patienten mit Diabetes mellitus;
  • Intellan für Stress, Depressionen, Gedächtnisverlust.

Im Kampf gegen Gedächtnisverlust haben sich homöopathische Mittel zur Stimulation und Aktivierung der Gehirnaktivität bewährt und wirken sich positiv auf das geistige und endokrine System aus. Dies sind:

  • cerebrum compositum zur Steigerung der Aktivität des Gehirns und der Aktivität des Immunsystems;
  • Goldjod zur Normalisierung der Durchblutung des Gehirns, auch bei älteren Menschen mit geschwächtem Gedächtnis, Schlafmangel, häufigen Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Denkmal zur Stärkung der Blutgefäße des Gehirns, zur Normalisierung der Stoffwechselprozesse der Gehirnaktivität;
  • Polymnesin zur Verbesserung der Arbeit von Denkprozessen.

Pflanzliche Zubereitungen, die für Menschen jeden Alters völlig harmlos sind, sollten bevorzugt werden:

  • Immergrün;
  • Nahrungsergänzungsmittel, deren Zusammensetzung zur Aufrechterhaltung des Gedächtnisses bei älteren Menschen beiträgt;
  • Ingwer zur Verbesserung der Durchblutung, Erhöhung der Konzentration;
  • schwarzer Pfeffer zur Wiederbelebung, Belebung des Geistes, Erhöhung der Absorption von Substanzen;
  • Pluna, um das Gedächtnis zu verbessern, das Gehirn mit Sauerstoff, Glukose und Antioxidantien auszustatten.

Der Körper (insbesondere das Gehirn) kann ohne Vitamine nicht vollständig funktionieren.

Erwachsenen und älteren Menschen wird empfohlen, Folgendes zu erhalten:

  • Intellan zur Steigerung der intellektuellen Fähigkeiten, zur Beseitigung von Stress, Depressionen und zur Verbesserung des Gedächtnisses;
  • Cycovitis ist für die Aufnahme in Schulkinder und ältere Menschen angezeigt, um die geistigen Fähigkeiten zu verbessern (insbesondere in der Nebensaison).
  • Vitrum Memory, Memory Forte zur Verbesserung der Assimilation von Informationen, die in das Gehirn gelangen.

Diäten

Diäten (insbesondere kalorienarm) sind für ältere Menschen mit Gedächtnisproblemen angezeigt. Bei richtiger Auswahl kann die Gehirnfunktion um bis zu 30% gesteigert werden.

Um Informationen zu speichern und die Gehirnleistung zu verbessern, kann man nicht darauf verzichten, Glukose und Zucker in die Ernährung aufzunehmen, um das Gedächtnis zu verjüngen, sowie auf Gewürze, um die Gehirnfunktion zu normalisieren:

  • Anis;
  • Kurkuma;
  • Ingwer;
  • Kreuzkümmel;
  • Dill;
  • Kardamom;
  • Basilika.

Sie können verschiedene Arten von Gewürzen kombinieren.

Hausmittel

Es gibt mehrere gute Rezepte, die Sie zu Hause machen können, um Ihr Gedächtnis zu verbessern:

  • Tinktur aus Klee. Blumen trocknen, hacken. Bis 2 st. l. kochendes Wasser (0,5 l) hinzufügen und bis zu 2 Tage ziehen lassen. Nehmen Sie dreimal täglich 0,5 Tassen vor den Mahlzeiten ein. Die Behandlungsdauer beträgt 2 Monate;
  • Ebereschenrinde. Bereiten Sie einen Sud aus trockener Rinde vor. 1-2 EL. Gießen Sie kochendes Wasser (1 Glas), lassen Sie es 2-3 Stunden einwirken und trinken Sie dann 1-2 EL. l. bis zu 3 mal am Tag;
  • Kiefernknospen. Es ist besser, es im Frühjahr zu sammeln. Kauen Sie 1 Monat lang bis zu 4 Kauartikel pro Tag.

Workouts

Übung ist der beste und effektivste Weg, um das Gedächtnis zu trainieren und zu verbessern.

  • Kreuzworträtsel lösen;
  • Fremdsprachenstudium;
  • auch Gedichte, Lieder, Zungenbrecher;
  • Schachspiele zur Entwicklung von Logik und Denken.

Sitzende, träge, zurückgezogene Menschen leiden oft unter ähnlichen Beschwerden. Nur ständiges Gehirntraining, Lesen, Schreiben, Studieren eines Computers, Lösen logischer Probleme, Kunsthandwerk, Erlernen neuer, bisher unbekannter Berufe verschiedener Art lassen die Abbauprozesse im Gehirn nicht beginnen.

Durch das Training werden sich Gedächtnis und Denken nur allmählich verbessern. Medikamente und Diäten können nur alle wichtigen Prozesse im Gehirn beschleunigen, revitalisieren und aktivieren.

Das körperliche Training wird den Menschen nach 40 Jahren gezeigt. Förderung einer verbesserten Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Gehirns. Andernfalls nehmen die psychomotorischen Funktionen allmählich ab, der Alterungsprozess beschleunigt sich nur.

Älteren Menschen wird zyklischer Sport gezeigt, um Blutzellen mit Sauerstoff zu versorgen, Denkprozesse zu normalisieren und abstraktes Denken zu verbessern:

  • Schwimmen;
  • leichtes Laufen;
  • Fahrrad fahren;
  • Gehen.

Das menschliche Gehirn muss ständig aufgeladen werden:

  • Für Schulkinder und ältere Menschen ist nicht nur eine gute Ernährung von großer Bedeutung, sondern auch ein regelmäßiges Training, bei dem einfache Übungen durchgeführt werden, um das Gedächtnis zu verbessern und wiederherzustellen.
  • Ebenso wichtig ist die Regelung von Schlaf und Arbeitszeit..
  • Für intellektuelle Menschen mit einem aktiven Lebensstil (insbesondere wenn die Arbeit mit dem täglichen Empfang großer Informationsmengen verbunden ist) ist es wichtig, genügend Schlaf zu bekommen.

Bei der Auswahl müssen Sie natürlich zuerst einen Arzt konsultieren. Selbst die besten Nootropika haben Kontraindikationen. Es ist wichtig zu verstehen, dass vermindertes Gedächtnis und Aufmerksamkeit (die häufig bei älteren Menschen beobachtet werden) Symptome vieler schwerer innerer Krankheiten sind und oft sehr gefährlich (Hirntumor, Diabetes mellitus)..

So verbessern Sie das Gedächtnis zu Hause schnell und effektiv

Mit zunehmendem Alter bemerken viele, dass es viel schwieriger wird, sich grundlegende Dinge zu merken. Es ist sehr wichtig und notwendig, ein gutes Gedächtnis zu haben. Schließlich kann man dank ihr einen vielversprechenden Job bekommen und es ist einfacher, sich an das Leben in der Umwelt anzupassen..

Um Ihr Gedächtnis zu bewahren, können Sie verschiedene Mittel anwenden: Medikamente, traditionelle Medizin und verschiedene Übungen.

Jetzt werden wir versuchen herauszufinden, was genau getan werden muss, damit Informationen leichter gespeichert und so lange wie möglich im Gehirn gespeichert werden können.

Wofür ist Erinnerung?

Das menschliche Gedächtnis ist das wichtigste Element im menschlichen Gehirn. Bis zu einem gewissen Grad wird es als unser Bewusstsein betrachtet. Und es ist notwendig, um in der umgebenden Welt zu überleben. Stellen Sie sich vor, eine Person hätte überhaupt kein Gedächtnis. In diesem Fall würde es sich nicht von einer primitiven Kreatur unterscheiden, und alles, was um uns herum ist, würde einfach nicht existieren. Um Ihr Gedächtnis in gutem Zustand zu halten, müssen Sie:

  • gesunde und ausgewogene Ernährung zu sich nehmen;
  • Laden Sie Ihr Gehirn mit einer Vielzahl von Informationen.
  • Setzen Sie sich ein Ziel und bemühen Sie sich auf alle Arten, es zu erreichen.

Nahrung ist die Energieversorgung des Gehirns, weshalb eine Person die erforderliche Menge an Vitaminen und Mineralstoffen konsumieren muss. Es ist jedoch auch wichtig, auf Qualitätsmerkmale und nicht auf die Verfügbarkeit von Produkten zu achten..

Wenn Sie sich schnell und für kurze Zeit an etwas erinnern müssen

Es lohnt sich darauf zu achten, dass sich eine Person sehr schnell an die Monotonie gewöhnt, gegen die sich das Gedächtnis zu schwächen beginnt. Deshalb ist es sehr wichtig, vertraute Situationen häufiger zu ändern. Ändern Sie beispielsweise Ihren Weg zur Arbeit, besuchen Sie völlig andere Geschäfte und ändern Sie Ihre Kochgewohnheiten. In diesem Fall muss sich das Gehirn völlig andere Straßennamen und Busnummern merken und neue Fakten vergleichen.

Die neu zubereiteten Gerichte haben einen völlig anderen Geschmack, der sich in der Arbeit des Gehirns widerspiegelt. Sie können beispielsweise auch versuchen, Ihre Hand zum Schreiben von Text zu ändern. Wenn Sie in Ihrem normalen Leben mit der rechten Hand schreiben, versuchen Sie, mit der linken ein paar Sätze zu schreiben. Diese Situation wird für das Gehirn ungewöhnlich sein, was zu einem interhemisphärischen Austausch führen wird..

Der einzige Nachteil dieser Erinnerungsmethode ist, dass sich das Gehirn sehr schnell daran gewöhnt und regelmäßig trainiert werden muss..

Schnelles und zuverlässiges Auswendiglernen

Die effektivste Methode zum schnellen und zuverlässigen Auswendiglernen ist das Erlernen einer Fremdsprache. Darüber hinaus sollte das Auswendiglernen von Wörtern nicht auf mechanischer Ebene erfolgen, sondern Bilder enthalten. Dank dieser Besonderheit werden Wörter in Ihrem Gehirn fixiert und bleiben dort für eine lange Zeit. Es ist ratsam, eine Fremdsprache zu lernen, bis Sie leicht anfangen können, fremde Filme im Original anzusehen.

Mittel, sich langsam für immer zu erinnern

Um sich für immer und langsam an Informationen zu erinnern, können Sie täglich meditieren. Sie helfen dabei, die Kontrolle über Gedanken zu behalten und dadurch das Gedächtnis zu verbessern. Zeichnen ist eine weitere gute Methode zum Auswendiglernen. Es ist das, was es ermöglicht, sich auf Details zu konzentrieren und handmotorische Fähigkeiten zum Auswendiglernen zu trainieren..

Kräuterpräparate

Um Ihr Gedächtnis zu verbessern, ist es nicht notwendig, sofort auf Medikamente zurückzugreifen. In der traditionellen Medizin gibt es einige Mittel, die sowohl vorbeugende als auch therapeutische Wirkungen haben..

Kleetinktur

Um diese Infusion vorzubereiten, benötigen Sie eine halbe Liter Dose Kleeköpfe. Fügen Sie ½ Liter Wodka hinzu, bedecken Sie ihn mit einem Deckel und verstecken Sie ihn an einem dunklen Ort. Bestehen Sie zwei Wochen lang unter täglichem Rühren. Gießen Sie die resultierende Flüssigkeit nach der angegebenen Zeit in einen dunklen Behälter. Nehmen Sie drei Wochen lang nachmittags 1 Esslöffel ein. Machen Sie dann die gleiche Pause und wiederholen Sie den Vorgang. Der Behandlungsverlauf sollte 3 Monate betragen.

Ebereschenrinde rot

Ein Glas kochendes Wasser auf einen Esslöffel Rinde geben und 10 Minuten köcheln lassen. Dann die gesamte Thermoskanne einfüllen und 6 Stunden ziehen lassen. Sie müssen es einen Monat lang dreimal täglich einnehmen. Dieser Kurs sollte zweimal im Jahr wiederholt werden, vorzugsweise nicht im Sommer. Die Brühe verbessert nicht nur das Gedächtnis, sondern sättigt den Körper auch mit Vitaminen und stärkt das Immunsystem.

Elena Malysheva wird in ihrem Programm über Kräuter und Gewürze sprechen, um das Gedächtnis zu verbessern.

Kräutersammlung

Bevor Sie mit der Zubereitung des Aufgusses beginnen, mischen Sie trockene Kräuter: Himbeerblätter - 6 Teelöffel, Preiselbeeren - 6 Teelöffel, Oregano - 2 Teelöffel und Beeren - 8 Teelöffel. Nehmen Sie dann aus der resultierenden Mischung einen Esslöffel und gießen Sie die Sammlung mit ½ Litern gekochtem Wasser. 10 Minuten brennen lassen, dann das Geschirr abdecken und 2 Stunden ruhen lassen. Sie müssen diese Sammlung zweimal täglich trinken, mindestens 3 Wochen. Der Kurs findet 2 mal im Jahr statt.

Salbei und Minze

Nehmen Sie jeweils 2 Teelöffel getrocknete Minze und Salbei. Legen Sie die Kräuter in eine Thermoskanne und gießen Sie 500 ml gekochtes Wasser darüber. Bevor Sie mit dem Trinken der Infusion beginnen, müssen Sie sie abseihen. Nehmen Sie viermal täglich 50 Gramm 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein.

"Omas" Rezept

Zur Vorbereitung der Infusion benötigen Sie etwa fünf Tannennadeln, die gehackt werden müssen. Fügen Sie Zwiebelschalen und Hagebutten (jeweils zwei Esslöffel) hinzu. Gießen Sie die resultierende Mischung mit einem Liter kaltem Wasser und kochen Sie sie etwa 10 Minuten lang. Lassen Sie die Infusion über Nacht an einem warmen Ort. Der Kurs dauert zwei Wochen. 5 mal täglich 1 Esslöffel einnehmen.

Produkte zur Verbesserung des Gedächtnisses

Um den Gedächtniszustand aufrechtzuerhalten, muss Ihre Ernährung ausgewogen sein. Frisches Obst und Gemüse hilft Ihnen, das Gedächtnis zu verbessern und das Gehirn zu stimulieren. Besonders hervorzuheben sind Orangen und Spinat. Andere Produkte umfassen:

  • Blaubeeren - sie enthalten große Mengen an Antioxidantien, die sich positiv auf das menschliche Gehirn auswirken. Kürzlich wurden Untersuchungen durchgeführt, bei denen festgestellt wurde, dass Blaubeeren das Kurzzeitgedächtnis verbessern können.
  • Karotten - enthält Carotin. Sie müssen es gedünstet oder frisch verwenden. Füllen Sie die Karotten mit Öl oder Sauerrahm, damit das Carotin absorbiert werden kann.
  • Eier - sie enthalten Lecithin, das zur Erhaltung der Gesundheit der Gehirnzellen beiträgt;
  • Weizenkeime - sie enthalten eine große Menge an Vitamin E. Es ist besonders nützlich, Embryonen für diejenigen zu nehmen, die altersbedingte Gedächtnisprobleme haben;
  • Fisch - hier sollten Sie auf fetthaltige Sorten achten;
  • Nüsse;
  • dunkle Schokolade.

Drogen

In den meisten Fällen neigen Experten dazu zu glauben, dass die Einnahme von Medikamenten zur Verbesserung des Gedächtnisses im Alter möglich ist. Andererseits gibt es Zeiten, in denen ihre Verwendung für junge Menschen notwendig werden kann. Zum Beispiel an Schüler während einer Sitzung. In der modernen Welt sind viele Menschen mit dem Problem der Gedächtnisstörung konfrontiert.

Umweltprobleme, ungesunde Ernährung und mangelndes Verlangen, Ihr Gehirn zu trainieren, können der Grund sein. In dieser Hinsicht kann es zu Reizbarkeit kommen, eine Person wird mit sich selbst und der Welt um sie herum unzufrieden. Es ist für sie in einem entscheidenden Moment sehr schwierig, sich an die notwendigen Informationen zu erinnern. Wenn ein Mensch darauf achtet, dass sein Gedächtnis in entscheidenden Momenten versagt, beginnt er darüber nachzudenken, diese Probleme zu beseitigen.

Starke Nackenschmerzen? Versuchen Sie, zervikale Osteochondrose mit Rezepten aus diesem Artikel zu behandeln.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie zu Hause abnehmen sollen? Siehe hier.

Unter den Arzneimitteln sind Nootropika hervorzuheben. Sie helfen, das Gehirn zur Funktion anzuregen. Dazu gehören Nootropil, Piracetam, Izacetam, Oxiracetam und andere. Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Pille keine spürbare Verbesserung feststellen werden. Für ein positives Ergebnis müssen Sie das Medikament etwa einen Monat lang einnehmen. Nach dem Kurs werden Informationen viel einfacher wahrgenommen und schneller gespeichert.

Wie man das Gedächtnis eines Kindes verbessert

In der Kindheit ist es sehr wichtig, das Gehirn aktiv zu trainieren. So kam es, dass moderne Kinder zu wenig Zeit für aktive Spiele aufwenden und dabei Computer und Fernseher bevorzugen.

Versuchen Sie, die Hobbys Ihres Kindes zu diversifizieren. Sie können mehrere Kreise auswählen. Wenn dies nicht möglich ist, beobachten Sie die Interessen des Babys und geben Sie ihm die Möglichkeit, mit seinen Aktivitäten zu experimentieren..

Überwachen Sie die Ernährung Ihres Babys. Vergessen Sie nicht Lebensmittel, die Vitamine und Mineralien enthalten.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, mentale Spiele wie "Städte", "Ein-Buchstaben-Wörter", "Assoziationen" zu spielen. Lerne mit ihm Reime und Zungenbrecher.

Übungen zur Verbesserung des Gedächtnisses bei Kindern können in diesem Video angesehen werden.

Wie man das Gedächtnis bei älteren Menschen verbessert

Ältere Menschen sind mit zunehmendem Alter durch Gedächtnisstörungen gekennzeichnet. Damit der Speicher nicht so lange wie möglich nachlässt, sollten Sie die Grundregeln einhalten:

  1. Lass dein Gehirn arbeiten. Logische Aufgaben, Kreuzworträtsel sind dafür gut geeignet, Sie können eine Fremdsprache lernen;
  2. Versuchen Sie einmal pro Stunde, mentale Pausen einzulegen. Sie können ein wenig laufen oder ein wenig turnen;
  3. Versuchen Sie, nicht Stress und Depressionen zu erliegen.
  4. Planen Sie Ihre Angelegenheiten, indem Sie sie in Ihr Tagebuch schreiben und wichtige Daten aufzeichnen.
  5. Versuchen Sie, mehr Bücher zu lesen;
  6. Achten Sie auf kleine Details;
  7. Lerne Poesie auswendig;
  8. Mach deine Lieblingssachen, lerne einige neue Aktivitäten.

Wie wir sehen können, wird Ihnen ein ausgezeichnetes Gedächtnis viele Jahre lang dienen, wenn Sie sich an die Grundregeln halten. Wenn Sie jedoch auch nur die geringste Verschlechterung bemerken, ergreifen Sie sofort die erforderlichen Maßnahmen.

Gedächtnisverlust? Wir wissen, wie man es wiederherstellt!

Das menschliche Gedächtnis ist eine spezifische Eigenschaft des Gehirns, wenn es Informationen speichern und reproduzieren kann. Diejenigen mit einem ausgezeichneten Gedächtnis sind die Glücklichen. Schließlich fällt es ihnen leicht, sich an verschiedene Ereignisse, wichtige Daten und andere notwendige Informationen zu erinnern. Es kommt jedoch häufig vor, dass sich das Gedächtnis verschlechtert. Und dann versuchen sie, es wiederherzustellen und zu verbessern, um sich weiterhin wie eine vollwertige unabhängige Einheit zu fühlen..

  • Was verursacht Gedächtnisstörungen??
  • Diät zur Verbesserung des Gedächtnisses
  • Trainieren Sie Ihr Gehirn und merken Sie sich
  • Folk Möglichkeiten, um Speicher wiederherzustellen
  • Arzneimittel: Was ist die Besonderheit ihrer Verwendung

Was verursacht Gedächtnisstörungen??

Wenn Sie das Problem der Wiederherstellung des Speichers lösen, müssen Sie die Gründe verstehen, die das Problem verursacht haben. Die Liste enthält:

  • Kopfverletzung;
  • Einnahme einer Reihe von Medikamenten, sowohl zur Behandlung bestimmter Krankheiten als auch unabhängig voneinander ausgewählt (z. B. Beruhigungsmittel);
  • schädliche und illegale Drogen (Alkohol oder Drogen) nehmen;
  • das Alter der Person (in diesem Fall sind die Gefäße mit Fettablagerungen verstopft);
  • Stress, nervöse Erfahrungen;
  • Überarbeitung, insbesondere chronisch;
  • Verschmutzung des Körpers (ungesunde Ernährung, mangelnde körperliche Aktivität).

Die meisten Probleme lassen sich leicht beheben und erfordern nicht immer die Behandlung mit speziellen Medikamenten. Schwierigkeiten können nur durch ein Trauma entstehen und bei senilen Veränderungen verschlechtert sich die Ernährung des Nervengewebes, wenn sich die Gefäßwände verdicken. In diesen Situationen kann die Speicherwiederherstellung sehr lange dauern und zeigt nicht immer ein ideales Ergebnis..

Diät zur Verbesserung des Gedächtnisses

In den meisten Fällen wird zunächst empfohlen, das Gedächtnis mit einer Ernährungskorrektur zu behandeln. Es hat sich gezeigt, dass diejenigen, die Diät halten und sich viele Nährstoffe entziehen, unter Konzentrationsstörungen leiden und eine Abnahme der Erinnerungsfähigkeit feststellen.

Experten raten dazu, Ihrer Ernährung mehr Lebensmittel hinzuzufügen, die Vitamin E enthalten. Diese helfen dabei, Nervenzellen wiederherzustellen, das Gehirn richtig zu ernähren und den Zustand des Nervensystems zu normalisieren. Die Behandlung des Gehirns mit Nahrung ist recht einfach. Sie müssen nur Eier, Samen und Nüsse, Kleiebrot, Müsli und grünes Blattgemüse in Ihre Ernährung aufnehmen. Es lohnt sich auch, die Vielfalt Ihrer Ernährung mit Meeresfrüchten zu erhöhen, die viel Jod enthalten..

Um die Gehirnfunktion zu verbessern, lohnt es sich, die Ernährung und die zinkreichen Lebensmittel zu ergänzen. Natürlich ist diese Art der Behandlung um ein Vielfaches angenehmer als die, bei der Pillen geschluckt werden..

Trainieren Sie Ihr Gehirn und merken Sie sich

Experten, die die Frage beantworten: Wie kann das Gedächtnis wiederhergestellt werden, sagen, dass es regelmäßig trainiert werden muss. Darüber hinaus tun diejenigen, die Angst vor einem solchen Verfahren haben, dies völlig vergebens. Schließlich ist das Training recht einfach und erfordert keine besonderen Anstrengungen..

Eine ausgezeichnete Option, die als Behandlung charakterisiert werden kann, ist das übliche Auswendiglernen von Texten. Prosa, Poesie - es spielt keine Rolle, woran Sie sich genau erinnern wollen. Es lohnt sich zu verstehen, dass einfaches Auswendiglernen hier nicht ausreicht. Der Text muss sorgfältig gelesen, in Bilder zerlegt, überlegt, bewertet und diesen Bildern bestimmte Anker gegeben werden. Dann geht das Auswendiglernen schneller und besser..

Sie können das Gedächtnis auch mit Assoziationen behandeln. Das Prinzip dieser Methode ist recht einfach. Es ist notwendig, wie im Sprichwort über den Regenbogen und den Jäger zu handeln, wenn jeder Farbe ein bestimmtes Wort zugewiesen wird. Diese Methode eignet sich gut zum Auswendiglernen von Regeln, mathematischen Formeln (zum Beispiel veranschaulichen pythagoreische Hosen diese Technik sehr gut) und vielem mehr. Es ist durchaus erlaubt, beide vorgefertigten Zuordnungsoptionen zu verwenden und eigene auszuwählen.

Eine ausgezeichnete Lösung für das Problem wäre eine Fotomethode. Es reicht aus, sich hinzusetzen, sich zu entspannen, ein Objekt auszuwählen und es etwa 5 Sekunden lang genau zu betrachten. Schließen Sie für die nächsten 5 Sekunden Ihre Augen und erinnern Sie sich an das Bild, das Sie gerade „fotografiert“ haben. Es ist am besten, die Behandlung mit dieser Methode mehrmals täglich durchzuführen und dabei verschiedene Objekte auszuwählen, an die Sie sich erinnern möchten..

Sie können Gedächtnislücken auch mit Gerüchen behandeln. Wissenschaftler haben lange bewiesen, dass Geruch eines der mächtigsten Werkzeuge zum Auswendiglernen ist. Mit seiner Hilfe ist es durchaus möglich, auch tiefste Erinnerungen hervorzurufen. Wissenschaftler argumentieren also, dass wenn Sie bestimmte Informationen lernen und gleichzeitig ein bestimmtes Aroma einatmen, beispielsweise Zahnpasta, und es dann zur Untersuchung mitnehmen und ein wenig einatmen, dies zu aktiven Erinnerungen führt.

Folk Möglichkeiten, um Speicher wiederherzustellen

Es gibt eine Reihe von Volksmethoden, die häufig verwendet werden, um die Fähigkeit zum Auswendiglernen wiederherzustellen. Zum Beispiel wird Kräutermedizin empfohlen. Es reicht aus, Infusionen verschiedener Kräuter zu verwenden, die für die Normalisierung der Aktivität des Gehirns verantwortlich sind und auch das Nervensystem beruhigen. Die Methode zum Brauen des Krauts ist auf der Packung mit dem Arzneimittel angegeben..

Alternativ können Sie Atemübungen verwenden. Das ist ganz einfach. So müssen Sie beispielsweise ein Nasenloch mit dem Finger einklemmen, dann Luft durch das freie einatmen und den Atem anhalten (für kurze Zeit). Atme durch das geschlossene aus, während du das Nasenloch schließt, durch das du eingeatmet hast. Durch aktives Atmen kann Sauerstoff zum Gehirn fließen, wodurch sich die Durchblutung normalisiert.

Arzneimittel: Was ist die Besonderheit ihrer Verwendung

Heutzutage gibt es eine ziemlich große Anzahl spezieller Medikamente, die Menschen verschrieben werden, wenn sie Symptome eines Gedächtnisverlusts haben. Diese schließen ein:

  • Vitrum Speicher;
  • Glycin;
  • Phenibut und andere.

Das einzige, woran man sich erinnern sollte, ist, dass solche Medikamente nur von einem Spezialisten verschrieben werden dürfen: einem Neurologen. Schließlich haben sie meist eine gewisse Wirkung auf das Gehirn. Dies bedeutet, dass bei einem falschen Termin und einer falschen Dosierung (ohne Berücksichtigung der Schwere des Problems) die Gefahr besteht, dass sich Ihr Zustand ernsthaft verschlimmert..

8 effektive Möglichkeiten zur Steigerung des Gedächtnisses

Es kann manchmal schwierig sein, sich an den Namen eines Schauspielers zu erinnern oder die abends verbleibenden Schlüssel zu finden. Es ist sehr aufwändig, die benötigten Informationen wiederherzustellen. Vergessen ist ein natürlicher Prozess, der das Nervensystem von nicht beanspruchten Informationen entlasten und vor Überlastung schützen soll. Aber erhöhte Vergesslichkeit kann das Leben viel schwieriger machen. Es kann durch Schlafmangel, Stress, Sucht oder Informationsüberflutung verursacht werden..

Wenn dieses Problem nicht mit Verletzungen oder Krankheiten zusammenhängt, ist es realistisch, es selbst zu lösen. Das Gedächtnis kann wie jede andere Fähigkeit entwickelt und verbessert werden. Um sein Potenzial zu aktivieren, ist regelmäßige Bewegung erforderlich, wie bei Sport oder Musik. Und umgekehrt - in ihrer Abwesenheit nimmt die Fähigkeit des Gehirns zum Auswendiglernen ab. Wir informieren Sie über die effektivsten Möglichkeiten, um das Gedächtnis zu stärken und die Gehirnfunktion zu verbessern.

1. Erstellen Sie Assoziationen und Visualisierungen

Es wird einfacher sein, sich an neue Dinge zu erinnern, wenn Sie das Unbekannte mit dem bereits vorhandenen Wissen verbinden. Das Wesentliche der Assoziationsmethode besteht darin, das Bekannte und das Unbekannte in einer einzigen Geschichte zu kombinieren, um neue Informationen mit bekannten Markern zu markieren. So können die empfangenen Informationen leicht gespeichert und zum richtigen Zeitpunkt schnell reproduziert werden. Mit assoziativen Parallelen können Verkehrszeichen, Passwörter und Daten, Telefonnummern und Kreditkarten leicht erlernt werden.

1980 wurden die Olympischen Spiele in Moskau eröffnet, und 600 Jahre zuvor fand die Schlacht von Kulikovo statt. Die Zahl 5813 kann als numerischer Ausdruck 5 + 8 = 13 dargestellt werden. In diesem Fall werden Bilder noch effizienter gespeichert. Besser, wenn sie ungewöhnlich und sogar absurd sind. Zum Beispiel ähnelt die Abbildung acht einer Frau mit großen Hüften und voluminösen Brüsten, und die Abbildung fünf ist ein Einrad-Zirkusfahrrad. Erinnern Sie sich an eine dicke Frau, die ein solches Fahrrad kauft und damit durch die Stadt fährt..

Solche Abbildungen sollten groß, dreidimensional, farbig und so detailliert wie möglich sein. Die Fähigkeit, in visuelle Bilder zu codieren, wird trainiert und schnell automatisiert. In Zukunft wird es nicht schwierig sein, sowohl diese Bilder als auch die darin eingebettete Bedeutung im Speicher wiederherzustellen. Stellen Sie sich noch einmal eine Blume vor, die hier blüht. Am nächsten Morgen werden Sie definitiv nicht vergessen, wo genau die Blume in Ihrem Haus gewachsen ist, und Sie werden schnell das Richtige finden..

2. Lerne Poesie und lies vor

Die bewährte Methode ist das Auswendiglernen von Gedichten. Hier geht es nicht um sinnloses Cramming, sondern darum, die Bedeutung, ihre bewusste Wahrnehmung zu verstehen. Machen Sie es sich zur Regel, jede Woche ein kleines Stück zu unterrichten. Erhöhen Sie allmählich das Volumen des Materials. Es ist einfacher, sich daran zu erinnern, wenn Sie es im Voraus in mehrere Teile zerlegen und in Quatrains unterrichten. Sie können dies überall tun: beim Mittagessen, zu Fuß oder beim Transport. Hab keine Angst vor vielen Wiederholungen. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass das Auswendiglernen immer weniger Zeit in Anspruch nimmt..

Der Effekt ist noch besser, wenn Sie die Werke der Autoren nehmen, deren Sammlungen Sie nicht interessieren. Es wird mehr Energie brauchen, um solche Verse zu lernen. Versuchen Sie, tief in ihren Inhalt einzutauchen und über die künstlerischen Techniken nachzudenken, die der Autor verwendet hat. Gedichte können vor einem Spiegel rezitiert oder aus dem Speicher aufgezeichnet werden. Vorlesen ist ebenso nützlich. Es hilft, Diktion, Intonation zu verbessern und das auditive Gedächtnis zu entwickeln. Wenn Sie keine Poesie mögen - lernen Sie die Texte.

3. Versuchen Sie, sich an das Vergessene zu erinnern

Es ist nicht erforderlich, die vorbereitete Einkaufsliste zu nehmen, bevor Sie in den Laden gehen. Einerseits hilft eine solche Liste, nichts zu verpassen und gleichzeitig nicht zu viel zu kaufen. Andererseits wirkt sich seine Abwesenheit positiv auf den Gedächtniszustand aus. Kaufen Sie diesmal nichts - bei der nächsten Reise werden Sie motiviert sein, sich Elemente aus der Liste besser zu merken und sie im Auge zu behalten. Den Namen, die Telefonnummer, das Passwort oder die Rezeptzutaten einer Person vergessen? Versuche dich zu erinnern. Nehmen Sie sich Zeit und nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, anstatt auf Ihrem Smartphone oder Notebook nach einer Antwort zu suchen. Dies ist ideal zur Stärkung des Gedächtnisses..

4. Fremdsprachen beherrschen

Sie können Gedichte und Lieder nicht nur in Ihrer Muttersprache lernen. Ich kenne keine Fremdsprache - beherrsche sie. Es ist eine der besten Möglichkeiten, Gehirnzellen zu aktivieren und die Gedächtniskapazität zu verbessern. Wenn Sie sich jeden Tag ein paar Wörter merken, können Sie nach ein paar Monaten ein spürbares Ergebnis spüren. Das Erlernen einer neuen Sprache entwickelt die Fähigkeit, Informationen zu strukturieren, zu analysieren und zu speichern. Darüber hinaus ist es eine gute Prävention von altersbedingten Krankheiten. Zum Beispiel Alzheimer. Die beliebteste Art, sich fremdes Vokabular zu merken, sind Karten mit Wörtern und Ausdrücken. Diese Technik basiert genau auf visuellen Assoziationen..

5. Erinnern Sie sich an die Ereignisse des Tages

Eine andere Möglichkeit, das Gedächtnis zu aktivieren, besteht darin, in den vergangenen Tag einzutauchen und sich an alle seine Ereignisse zu erinnern. Versuchen Sie vor dem Schlafengehen, Dialogausschnitte, Bilder von Menschen, ihre Mimik und Gesten, jeden Anruf und jede Mahlzeit, die aus Ihrer Ernährung bestand, zu rekonstruieren. Versuchen Sie, die Abfolge aller Aktionen ab dem Moment des Erwachens neu zu erstellen. Stellen Sie diese Bilder so detailliert wie möglich zur Verfügung. Gleichzeitig ist es wichtig, Vorstellungskraft, visuelles, auditorisches und olfaktorisches Gedächtnis miteinander zu verbinden.

Wenn es langweilig ist, sich in Form von imaginären Illustrationen an den Tag zu erinnern, führen Sie ein Tagebuch und schreiben Sie regelmäßig Ereignisse auf Papier. Es wird empfohlen, dasselbe mit den angesehenen Filmen zu wiederholen. Scrollen Sie nach der nächsten Filmshow erneut durch die Handlung in Ihrem Kopf. Erinnern Sie sich nicht nur an die Hauptmomente, sondern auch an die Dialoge der Charaktere, die Details ihrer Kleidung und die Innenräume der Drehorte. Noch nützlicher ist es, den Inhalt von Filmen, Theaterstücken, Artikeln und Büchern Ihren Freunden nachzulesen. Dies trainiert nicht nur das Gedächtnis gut, sondern entwickelt auch die Sprache und bereichert den Wortschatz.

6. Gedankenspiele spielen

Es können Rätsel, Schach, Backgammon, Sudoku, Poker, verschiedene Rätsel und Rätsel sein. Gedankenspiele aktivieren das Gehirn, trainieren das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit. Ebenso wichtig ist es, Übungen zum Gedächtnis und zur Reaktionsgeschwindigkeit durchzuführen. Wählen Sie einen Komplex, der für Sie interessant und bequem ist. Dieser Ansatz bereitet Sie auf eine systematische Ausführung vor und hilft Ihnen, das Ergebnis schneller zu erhalten. Gelernt, japanische Kreuzworträtsel zu lösen - wechseln Sie zu einem neuen Puzzle. Das Gehirn gewöhnt sich daran, die gleichen Probleme schnell genug zu lösen.

Schließen Sie die Augen und versuchen Sie, über die Position aller Objekte im Raum zu sprechen. Wirf jetzt eine Handvoll Streichhölzer auf den Tisch und schaue genau hin, um dich an ihre Bestellung zu erinnern. Machen Sie danach ein Foto von den Streichhölzern und mischen Sie. Ihre Aufgabe ist es, die Komposition neu zu erstellen. Für die Entwicklung des visuellen Gedächtnisses ist es hilfreich, von Zeit zu Zeit Routineaufgaben mit Augenbinden oder geschlossenen Ohren zu erledigen. Darüber hinaus finden Sie im Internet viele Anwendungen, die darauf abzielen, Speicher und Aufmerksamkeit zu entwickeln. Zum Beispiel die elektronische Version der Bilder "Find the Differences".

7. Ändern Sie Ihre Route

Immer den gleichen Weg zur Arbeit nehmen? Route ändern. Auch wenn es bequemer und kürzer ist. Das Gehirn braucht ständige Abwechslung und neue Erfahrungen, um zu funktionieren. Versuchen Sie gleichzeitig, um Sie herum kleinere Details zu notieren, die Kleidung von Passanten, das Füllen von Schaufenstern, Schildern, Häusern und Geschäften. Sie können die Anzahl der Tauben, roten Autos oder Objekte zählen, die mit einem bestimmten Buchstaben beginnen. Ungewöhnliche Handlungen, ungewöhnliche Empfindungen und Gerüche provozieren die Entstehung neuer neuronaler Verbindungen und beeinflussen die Erinnerungsprozesse.

Aus dem gleichen Grund wird empfohlen, häufiger neue Gewohnheiten einzuführen. Fangen Sie an, Ihre Zähne mit der anderen Hand zu putzen, oder führen Sie die traditionellen Morgenrituale in einer anderen Reihenfolge durch. Reisen ist nicht weniger nützlich, um das Gedächtnis zu stärken: Probieren Sie neue Gerichte und Produkte, entdecken Sie unbekannte Orte, besuchen Sie Ausstellungen und Museen, hören Sie öfter neue Musik. Das Verarbeiten und Verstehen solcher Informationen aus dem Gehirn erfordert zusätzliche Ressourcen. Neben positiven Emotionen und der Erweiterung des eigenen Horizonts entwickelt eine solche Aktivität ein räumliches Gedächtnis..

8. Führen Sie einen gesunden Lebensstil

Frische Luft, Sport und guter Schlaf sind wichtige Faktoren, ohne die eine normale Gedächtnisfunktion nicht möglich ist. Die tägliche Belüftung von Räumen und Spaziergängen an der frischen Luft sättigt das Blut mit dem notwendigen Sauerstoff. Und dank körperlicher Aktivität verbessert sich der Gefäßtonus und die Gehirndurchblutung wird aktiviert. Wählen Sie den Sport, den Sie genießen. Der Zustand des Speichers hängt auch von der Stromversorgung ab. Nehmen Sie viel Nüsse, Hartkäse, Eier, fetten Fisch, Gemüse und Obst in die Ernährung auf.

Alkohol- und Tabakrauch hingegen zerstören die Gehirnzellen. Einschließlich der für das Gedächtnis Verantwortlichen.

Wie man das Gedächtnis eines Erwachsenen verbessert - umsetzbare Empfehlungen und Ratschläge

Hallo Freunde! Lassen Sie uns heute darüber sprechen, wie das Gedächtnis eines Erwachsenen verbessert werden kann.

Bist du glücklich mit deinem Gedächtnis??

Sie können jederzeit schnell und sicher die Frage beantworten, wo sich die Schlüssel für Ihre Wohnung oder Ihr Auto befinden, wo sich Ihr Kamm-, Tagebuch- oder Handy-Ladegerät befindet?

Sie können leicht die Frage beantworten, welche Farbe das Kleid Ihres Nachbarn hatte, den Sie heute Morgen beim Verlassen des Hauses getroffen haben?

Und was war in den Händen des Jungen von nebenan, der Sie begrüßte, erinnern Sie sich?

Wenn es Ihnen so vorkommt, als wären dies Kleinigkeiten, dass dies nur eine leichte Geistesabwesenheit ist und nichts weiter, was absolut nichts mit der Qualität des Gedächtnisses zu tun hat, dann irren Sie sich leider...

Selbst eine solche "leichte Abwesenheit" kann in Zukunft zu einem Problem für Sie werden, wenn Sie nichts damit anfangen!

Daher sprechen wir im heutigen Artikel über die Ursachen von Speicherproblemen und wie sie gelöst werden können..

Also, wie man das Gedächtnis eines Erwachsenen weiter verbessert.

In diesem Artikel erfahren Sie:

So verbessern Sie das Gedächtnis eines Erwachsenen - Tipps und Tricks

Beginnen wir mit dem Wichtigsten, mit einer Definition dessen, was Gedächtnis ist und wie es funktioniert, und wie man das Gedächtnis für einen Erwachsenen verbessert..

Was ist Erinnerung??

Das Gedächtnis wird normalerweise als Denkprozess selbst bezeichnet, der drei Hauptfunktionen kombiniert:

  1. Auswendiglernen von Informationen,
  2. Speichern dieser Informationen,
  3. Reproduktion dieser Informationen in der Zukunft.

Und damit unser Nervensystem nicht überlastet wird, ist der Denkprozess mit der Funktion des Vergessens "ausgestattet".

Normalerweise versucht unser Gehirn selbst, alle Informationen, die für uns destruktiv sein können, einfach zu "löschen", um uns vor unerwünschten unangenehmen Emotionen und Erfahrungen zu schützen.

Als Beispiel: Sie haben bemerkt, dass Sie oft einfach "vergessen", das zu tun, was Sie nicht wollen, nicht mögen, was keine Freude macht?

Genau so manifestiert sich die Funktion des Vergessens, die "standardmäßig" in unser System des Denkprozesses "eingebaut" ist..

Arten von Speicher

Wenn Sie selbst festgestellt haben, dass Sie Probleme mit dem Gedächtnis haben, wenn auch kleine, aber immer noch Probleme.

Wenn Sie sich mit einigen Momenten der Ablenkung sowie Unaufmerksamkeit befinden

und sogar nur die Unfähigkeit, sich zu konzentrieren, wenn die Situation es erfordert, und schnell "das Ergebnis zu geben", dann was zuerst getan werden muss?

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, welche Art von Speicher Sie zu "Fehlfunktionen" gestartet haben..

Zum Zeitpunkt des Speicherns wird der Speicher normalerweise in vier Typen unterteilt:

  1. Sofortige Erinnerung (jedes aufgetretene Phänomen wird sofort vergessen).
  2. Kurzzeitgedächtnis (wenn Informationen nicht länger als 30 Sekunden gespeichert werden).
  3. Langzeitgedächtnis (die empfangenen Informationen werden für mehrere Jahre oder sogar mehrere Jahrzehnte in unseren Köpfen gespeichert).
  4. "Sliding" -Speicher (Informationen über das aufgetretene Phänomen werden nur so lange gespeichert, wie wir sie benötigen, z. B. gelernte Antworten auf Prüfungstickets).

Ursachen für Gedächtnisstörungen beim Menschen

Leider glauben die meisten Menschen, dass der Hauptgrund für Gedächtnisstörungen das "Alter" ist, dh das Alter des unaufhaltsam nahenden Alters.

Tatsächlich kann eine Person in absolut JEDEM Alter ein wunderbares Gedächtnis haben, aufmerksam sein und ihre Aufmerksamkeit für eine ziemlich lange Zeit perfekt auf etwas konzentrieren.!

Und die allmähliche Abnahme "mit zunehmendem Alter" unserer Fähigkeit, Informationen schnell und effizient zu speichern, wird tatsächlich durch eine Verletzung des Gehirns verursacht.

Dies geschieht in der Regel aus verschiedenen Gründen..

Diese Gründe sollten jedem bekannt sein, der NICHT zustimmt, dass sich sein Gedächtnis "mit dem Alter" verschlechtert..

Wer ist bereit, bestimmte Maßnahmen zu diesem Zweck zu ergreifen, um die Qualität des Gehirns in Bezug auf das Speichern von Informationen zu verbessern (oder zu verhindern)?.

Was verursacht Gedächtnisstörungen, die Hauptgründe:

  • Häufige Stresssituationen, meist langwierig, sowie häufige Angstzustände, Angstzustände, Erregungen und Angstzustände.

In diesem Fall konzentriert sich unser Gehirn auf ein bestimmtes Problem, und auf unserem "internen Bildschirm" gibt es immer ein "Bild" dieses Problems..

Wir sind ständig dabei, darüber nachzudenken, wie wir es lösen können. Immer wieder "spielen" wir in unserem Kopf alle Optionen für seine mögliche Auflösung.

Wir sind nicht im Hier und Jetzt, wir sind nicht in den Prozess involviert, der zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Realität stattfindet. Wir sind "in uns".

Infolgedessen wird eine Person abgelenkt..

  • Alkohol und Antidepressiva einnehmen.

Die Akzeptanz jeglicher Art von Alkohol hemmt den Denkprozess erheblich und senkt auch die normale (reale) Wahrnehmung des umgebenden Weltraums erheblich.

Die Einnahme von Antidepressiva (Beruhigungsmitteln) funktioniert auf die gleiche Weise..

  • Rauchen

Nikotin ist die stärkste giftige Substanz, die die Gedächtnisfunktionen erheblich schwächt..

  • Nicht genug Schlaf bekommen

Infolgedessen sind ständige Müdigkeit, Lethargie und Mangel an Lebensenergie in der modernen Welt sehr häufige Probleme, die Störungen im Gehirn verursachen..

  • Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen in der Ernährung
  • Ständige Eile und Aufregung

Die Gewohnheit zu hetzen ist in der Tat eine sehr "schädliche" Sache. In einem ständigen Rennen, in Eile, haben wir physisch einfach keine Zeit, uns auf die kleinen Dinge zu konzentrieren.

Daher - elementare Unaufmerksamkeit.

Leider sind viele sogenannte "kleine Dinge" in der Tat sehr, sehr wichtig, NICHT kleine Dinge, sondern ernste Dinge, von deren Aufmerksamkeit unsere Sicherheit und die Sicherheit unserer Lieben oft abhängt!

  • Krankheiten des Körpers.

Dies ist ein wichtiger und schwerwiegender Grund, warum der Prozess des Speicherns von Informationen durch eine Person gestört ist..

Krankheiten, die normalerweise zu Gedächtnisstörungen führen.

Welche Krankheiten verursachen Gedächtnisstörungen? ?

Probleme mit der normalen Funktion des Gedächtnisses entstehen häufig aufgrund aller Arten von Störungen der Funktion des Körpers (Krankheiten):

  • Meistens sind die "Schuldigen" von Gedächtnisstörungen traumatische Hirnverletzungen oder vielmehr deren Folgen, aufgrund derer sich das Gedächtnis einer Person verschlechtert. Die Größe der Verschlechterung des Denkprozesses hängt direkt von der Größe des erlittenen Traumas ab.

Die schwerwiegendste Gedächtnisstörung, die nach einer Verletzung auftritt, ist Amnesie..

Oft mit solchen Konsequenzen erinnert sich das Opfer überhaupt nicht daran, wie es verletzt wurde, und erinnert sich auch nicht daran, BEVOR der Moment der Verletzung.

  • Ein weiterer sehr häufiger Grund für eine Verletzung des Gehirns und infolgedessen für eine Gedächtnisstörung sind alle Arten von Störungen im Kreislaufsystem des Gehirns.

Im Falle einer Atherosklerose-Krankheit nimmt die Menge des ankommenden Blutes (sein Zufluss) auf absolut alle Teile des Gehirns signifikant ab.

Infolgedessen wird der normale Blutfluss stark gestört, was eine gute Gehirnfunktion sicherstellt. Eine der Folgen von Atherosklerose ist eine Beeinträchtigung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit.

  • Mit Diabetes mellitus wird auch die Arbeit des Gehirns stark gestört und das Gedächtnis leidet, da bei dieser Krankheit die Gefäße des Gehirns erheblich betroffen sind, einschließlich.
  • Meningitis und Enzephalitis. Dies sind gefährliche Viruserkrankungen, bei denen sich die Gehirnschleimhaut entzündet und das gesamte Nervensystem betroffen ist..

Diese Krankheiten können nur unter einer Bedingung geheilt werden - rechtzeitig medizinische Hilfe suchen.

  • Alzheimer-Krankheit. Am häufigsten wird es bei älteren Menschen nach 50-60 Jahren diagnostiziert. Die Symptome sind ein starker Rückgang des Intelligenzniveaus, "Lücken" im Gedächtnis, Orientierungsverlust im üblichen Gelände und in der üblichen Umgebung.

Diese Krankheit beginnt normalerweise unbemerkt..

Ein Mensch hört „plötzlich“ auf, sich an die jüngsten Ereignisse zu erinnern, beginnt „in der Vergangenheit zu leben“, sein Charakter ändert sich stark in Richtung Starrheit und Selbstsucht, es gibt eine starke Apathie und der Schlaf ist erheblich gestört.

  • Gedächtnisstörungen im Laufe der Zeit und bei Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen diagnostiziert.

Wie man Gedächtnisstörungen bei Erwachsenen behandelt?

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie zunächst einen Arzt konsultieren, um eine GENAUE Diagnose zu stellen und alle Faktoren zu bestimmen, aufgrund derer dieser Verstoß aufgetreten ist.

Am häufigsten werden Arzneimittel der nootropen Gruppe zur Behandlung von Hirnstörungen eingesetzt.

Alle Medikamente dürfen NUR nach Anweisung eines Arztes verwendet werden und sonst nichts! "Amateur" in dieser Angelegenheit und die Einnahme von Medikamenten auf "Rat eines Freundes" ist mit großen Problemen behaftet. Denken Sie daran.

Zur Behandlung können Sie neben der medikamentösen Therapie (Pillen und andere Mittel) auch physiotherapeutische Methoden anwenden. Was - konsultieren Sie Ihren Arzt und besuchen Sie ihn, um einen Physiotherapeuten zu konsultieren.

Welchen Arzt sollten Sie kontaktieren, wenn sich Ihr Gedächtnis verschlechtert hat??

Wenn Sie eine Verschlechterung des Gedächtnisses und der Aufmerksamkeit bemerken, zögern Sie nicht und besuchen Sie so bald wie möglich einen Therapeuten, Neurologen oder Neuropsychologen, um sich beraten zu lassen.

Bestehen Sie alle empfohlenen Prüfungen, bestehen Sie alle Tests. Die Wirksamkeit der Behandlung hängt in dieser Hinsicht von Ihrer Gewissenhaftigkeit ab.!

Zusätzlich zu den ärztlichen Verschreibungen des Arztes können Sie selbst parallel handeln.

Wie man das Gedächtnis für einen Erwachsenen zu Hause verbessert?

Also, effektive Tipps und Ratschläge zur Verbesserung des Gedächtnisses für einen Erwachsenen.

  • 1) Sie müssen Ihr Kurzzeitgedächtnis so oft wie möglich trainieren.

Merken Sie sich beispielsweise die Telefonnummern Ihrer Bekannten, Freunde und Kollegen. Oder merken Sie sich zum Beispiel so viele Geburtsdaten Ihrer Lieben, Verwandten und Freunde wie möglich..

Trainiert das Gedächtnis perfekt, indem es Gedichte auswendig lernt. Und wenn Sie sie dann laut und mit Ausdruck "deklarieren", so wie sie sagen, "für sich selbst", ist dies eine großartige Möglichkeit, sich aufzumuntern. Versuchen Sie es!

Viele Führungskräfte der größten Unternehmen, Geschäftsleute und Bankdirektoren trainieren ihr Gedächtnis auf so einfache, aber sehr effektive Weise..

  • 2) Immer genug Schlaf bekommen! Überprüfen Sie Ihren Tagesablauf und passen Sie diesen Teil an - vollen, gesunden und ausreichenden Schlaf.

Sie können sich nicht vorstellen, wie viel Energie eine Person, die nicht regelmäßig genug Schlaf bekommt, tagsüber nur "untätig" verbringt, nur damit der Körper irgendwie "normal" funktionieren kann.

Und die Arbeit des Gehirns ist die gleiche Funktion wie alle anderen. Und noch wichtiger! Warum?

Weil es eine einzigartige Forschung von Wissenschaftlern gibt, die sagen, dass unser Gehirn im Verlauf seiner normalen Aktivitäten 20 bis 40% unserer gesamten Lebensenergie absorbiert.

Unser Gehirn ist auch im Schlaf aktiv. Daher ist es einfach ARCHIV, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten und genügend Schlaf zu bekommen.!

Wenn Sie mindestens einen dieser Bereiche Ihres Lebens verbessern (zunächst), werden Sie schnell feststellen, dass sich nicht nur Ihr Gedächtnis verbessert hat, sondern auch Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden und Ihre Stimmung!

  • 3) Bewegung ist Leben! Es ist ein leistungsstarker Motor für eine hervorragende und gesunde Funktion des Gehirns und unseres gesamten Körpers.!

Interessante wissenschaftliche Forschungen wurden von amerikanischen Wissenschaftlern durchgeführt, die erforschen, wie das menschliche Gehirn funktioniert, wie unser Gedächtnis funktioniert und was seine Arbeit am effektivsten verbessern kann..

Und sie fanden heraus, dass neue Zellen in einem Teil des Gehirns wie dem Hippocampus genau dann wachsen, wenn sich eine Person gerade bewegt!

Darüber hinaus ist es die Bewegung, die zur Bildung nicht nur neuer Zellen des Hippocampus beiträgt, sondern auch die "alten" Zellen vor ihrer schnellen Zerstörung schützt!

Experimente zu diesem Thema haben deutlich gezeigt, dass selbst ein halbstündiges leichtes Joggen, das täglich durchgeführt wird, die Achtsamkeit und die Fähigkeit erhöht, neue Informationen dreimal zu konzentrieren und sich zu merken.

Als Referenz: Der Hippocampus ist ein Teil des Gehirns, der eingehende Informationen „filtert“ und sozusagen „sortiert“, woran man sich lange erinnern muss und was aufgrund seiner Unwichtigkeit für unser Leben vergessen werden kann.

  • 4) Fremdsprachen lernen.

Wenn wir im Gespräch Fremdsprachen lernen und üben, können wir unser Gedächtnis perfekt trainieren. Dies gilt insbesondere für Erwachsene. Egal wie alt Sie sind, denken Sie nicht, dass das Alter das Erlernen von Sprachen behindern kann! Studieren, üben, es ist sehr interessant und nützlich für eine gute Gehirnfunktion!

  • 5) Lösen Sie häufiger logische Rätsel, Übungen, lösen Sie Kreuzworträtsel, sammeln Sie Rätsel.

Wissenschaftler haben bereits lange bewiesen, dass all diese Aktivitäten ein hervorragender "Schutzschild" gegen senile Demenz sind!

  • 6) Handarbeiten machen.

Nähen, stricken, Collagen erstellen, Ikebana, sticken, verschiedene Dinge aus Holz schneiden, aus Ton formen, mit Kindern und Enkeln Modelliermasse herstellen, verschiedene Figuren aus Papier und Pappe schneiden, in Alben kleben.

Spaß, aufregend und sehr nützlich, da sich die Feinmotorik der Hände perfekt entwickelt, was sich am positivsten auf unseren Intellekt auswirkt.

  • 7) Ändern Sie bewusst die üblichen Dinge in Ihrem Leben.

Platzieren Sie an anderen Orten das, was Sie jahrelang am selben Ort platziert haben. Arbeiten Sie auf andere Weise.

Gehen Sie jedes Mal auf unterschiedliche Weise zum selben Geschäft. Versuchen Sie, Ihre linke Hand häufiger zu benutzen, wenn Sie Rechtshänder sind (wenn Sie Linkshänder sind - umgekehrt).

Lass dir etwas Neues einfallen!

Wissenschaftler empfehlen dringend, solche "Übungen für den Geist" zu machen, die auf wundersame Weise das Gedächtnis trainieren!

  • 8) Zeichnen, zeichnen.

Wissenschaftler behaupten, dass dies eine großartige Praxis ist, um die Aufmerksamkeitsaktivität zu erhöhen..

Eine komplizierte Version dieser "Aufladung": Sprechen Sie beim Zeichnen (Skizzieren) speziell mit anderen Personen oder denken Sie bei einem Thema nur an sich. Versuchen Sie dabei, sich gut auf das zu konzentrieren, was Sie tun..

Indem Sie sich absichtlich auf diese Weise "ablenken", erhöhen Sie die Effektivität dieser Übung für das Training Ihres Gehirns.!

  • 9) Stellen Sie sicher, dass Sie so oft wie möglich mit verschiedenen Personen kommunizieren.

Dies gilt insbesondere für Rentner, Hausfrauen, Personen, die aufgrund einer Behinderung zu Hause sind usw..

Führe kein geschlossenes Leben!

Klarstellung: Wir sprechen von "Live" -Kommunikation. Internetkommunikation funktioniert hier nicht!

  • 10) öfter klassische Musik hören.

Die heilende Wirkung der Klassiker hat sich seit langem nicht nur auf die körperliche und geistige Gesundheit eines Menschen, sondern auch auf die Arbeit des Gehirns - Gedächtnis und Aufmerksamkeit - bewährt!

  • 11) werden süchtig nach Aromatherapie.

Lernen Sie die Eigenschaften von ätherischen Ölen kennen und wenden Sie sie in Ihrem Leben an. Schnüffeln, einatmen. Genießen Sie die Düfte von Rose, Geranie, Rosmarin, Zitrone, Minze und Zypresse.

Ätherische Öle sind wunderbare "Energetika", ausgezeichnete Beruhigungsmittel, die die Fähigkeit haben, die Fähigkeit zu verbessern, sich zu erinnern, klar und logisch zu denken, sich zu konzentrieren und bei Bedarf zu "wechseln"!

  • 12) Machen Sie jeden Tag vor dem Schlafengehen die folgende Übung: Erinnern Sie sich an Ihren ganzen Tag, analysieren Sie alles, was Ihnen passiert ist. Versuchen Sie, sich bis ins kleinste Detail und "Feinheiten" an alles zu erinnern..

Erinnern Sie sich an die vergangene Woche, den letzten Monat, daran, was diesen Monat vor einem Jahr passiert ist...

Gewöhnen Sie sich an, und Sie werden bald feststellen, wie viel stärker Ihr Gedächtnis geworden ist.!

Ihre Aufgabe in dieser Übung ist nicht das „Arbeiten an Fehlern“ des Tages, sondern nur der Prozess des ERINNERNS. Sie gehen einfach die Ereignisse durch, die in Ihrem Gedächtnis aufgetreten sind, und betrachten all dies "von außen", ohne in emotionale Erfahrungen einzutauchen. Es ist wichtig!

Stellen Sie sich vor, Sie fingern einfach Perlen oder Perlen in Ihren Händen. Oder fädeln Sie die Perlen an einer Schnur. Hier ist ein Ereignis im Leben, hier ist ein anderes... Keine Sorgen, Bedauern und "Arbeit an Fehlern"!

  • 13) Beende jeden Tag deines Lebens mit Dankbarkeit für alles, was in deinem Leben passiert.

Diese wunderbare Angewohnheit trägt zur Verbesserung der Gesundheit bei, lindert den tagsüber angesammelten psychischen Stress, passt sich dem kommenden Tag an, entwickelt Vertrauen und Lebenslust und erhöht den Spiegel an "Lusthormonen" im Blut.

Unnötig zu erwähnen, dass die Erinnerung an eine gesunde, ruhige und zufriedene Person in ausgezeichnetem Zustand ist?

Wählen Sie die für Sie geeigneten Methoden, trainieren Sie Ihr Gedächtnis regelmäßig, verbessern Sie die Funktion Ihres Gehirns und verbessern Sie die Lebensqualität!

Sie finden diese Artikel auch nützlich:

Und wie Sie das Gedächtnis eines Erwachsenen verbessern können, wissen Sie?

Alena Yasneva war bei dir, tschüss alle!

Treten Sie meinen Gruppen für soziale Medien bei

Weitere Informationen Über Migräne