REG von Gehirngefäßen: die sicherste und genaueste Studie

Rheoenzephalographie ist ein Wort aus mehreren Wurzeln, aus dem Altgriechischen steht es für "ῥέος" - "Flow", "ἐνκέφαλος" - "Gehirn" und "γράφω" - "Ich schreibe, ich zeige".

Das heißt, die REG der Gehirngefäße zeigt ein Bild des gesamten Systems der Blutgefäße in unserem Kopf, ihrer Durchgängigkeit und möglicher Verletzungen und Probleme.

Was ist das, Anwendung in der Medizin

REG wird durchgeführt (nur nicht alarmieren!), Wenn das Gehirn mit Elektroden einem elektrischen Strom ausgesetzt wird. Wenn Sie jemals REG gemacht haben - dies ist so ein "Hut" mit Drähten, wird eine kaum wahrnehmbare elektrische Ladung mit einer Frequenz von 16-300 kHz geliefert.

Unsere Gewebe, aus denen das Gehirn, die Blutgefäße und dergleichen bestehen, reagieren auf bestimmte Weise auf den Strom. Zu diesem Zeitpunkt erfasst und zeichnet der Computer alle Änderungen auf. Auf dieser Grundlage wird eine Karte der Arbeit des untersuchten Organs erstellt, bei dessen Entschlüsselung festgestellt wird, ob eine Krankheit vorliegt oder nicht.

Dieser Vorgang ist völlig schmerzfrei. Und die Patienten fühlen sich nicht unwohl. Die Hauptsache ist, keine Angst zu haben, denn unter dem Einfluss von Ängsten und unnötigen Sorgen können sich die Messwerte des Geräts als verzerrt herausstellen.

Häufig liefert REG nicht nur die genauesten Daten zur Durchgängigkeit von Blutgefäßen, deren Verstopfung oder Bruch, sondern hilft auch bei der Auswahl von Taktiken zur weiteren Prävention schwerwiegender Gesundheitsprobleme.

Wofür ist es zugewiesen und was zeigt es?

Der Hauptzweck dieses Geräts ist es herauszufinden, welche Prozesse gerade in unserem Kopf ablaufen. Die Tests werden nach einem schweren Kopfstoß durchgeführt, um Blutungen zu vermeiden.

Der zweite nützliche Effekt von REG besteht darin, dass es den Blutfluss durch die Haupt-, Hauptgefäße und den Kollateralkreislauf bestimmt, dh die Bewegung von Blutströmen, die die Hauptgefäße umgehen, wenn sie aus irgendeinem Grund ihre Arbeit nicht bewältigen.

Vor der Erfindung der Rheoenzephalographie wurden Krankheiten wie neurozirkulatorische Dystonie und Migräne nicht als Krankheiten angesehen. Es ist fast unmöglich, sie aus medizinischer Sicht zu beweisen. Die Person gilt als gesund. Die Organe funktionieren normal, was bedeutet, dass eine Person, die sich vor Kopfschmerzen krümmt (und Männer auch Migräne bekommen!), Wahrscheinlich simuliert. Schließlich ist es erstaunlich, dass nur die Produkte, die Koffein enthalten, diesen Menschen vor Kopfschmerzen helfen..

Und nur die REG-Studie hat alles an seinen Platz gebracht. Sie bewies ihre Anwesenheit innerhalb weniger Minuten, und Menschen, die unter den wildesten Kopfschmerzen litten, wurden nicht länger beschuldigt, etwas vorgetäuscht zu haben, und außerdem fanden sie eine angemessene Lösung für ihre Probleme..

Nur dank dieser Studie wurde Migräne in die Liste der Krankheiten aufgenommen, für die Menschen einer Behinderungsgruppe zugeordnet sind. Denn in einigen Fällen verliert eine Person aufgrund eines Schmerzanfalls ihre Rechtsfähigkeit vollständig.

Was die Studie zeigt:

  • alles, was in unserem Schädel passiert;
  • Blutversorgung des Gehirns;
  • die Arbeit einzelner Schiffe;
  • Tonzustand;
  • Elastizität der Blutgefäße;
  • Blutabflussrate.

Indikationen und Kontraindikationen für die Rheoenzephalographie

REG wird für die folgenden möglichen Diagnosen empfohlen:

  • zerebrovaskuläre Krankheit,
  • Dystonie,
  • Stenose,
  • Migräne,
  • akute und / oder chronische Durchblutungsstörungen,
  • Atherosklerose,
  • Schlaganfall,
  • Überwachung der Wirkung einzelner Medikamente und der verschriebenen Behandlung,
  • vertebrogene Wirkungen auf die Wirbelarterien bei Osteochondrose, Spondylitis, den Folgen eines Traumas und dergleichen zu identifizieren.

Direkte Indikationen:

  • Kopfverletzung,
  • Kopfschmerzen,
  • vegetativ-vaskuläre Dystonie,
  • chronische Kopfschmerzen,
  • Schwindel,
  • Verschlechterung des Sehens, Hörens, Gedächtnisses,
  • Migräne,
  • Durchblutungsstörungen
  • andere Krankheiten.

Gegenanzeigen zu REG:

  • vorzugsweise nicht für Neugeborene,
  • wenn sich in den zu untersuchenden Bereichen Wunden und Schürfwunden befinden.

Regeln für die Vorbereitung des Verfahrens

  • Keine Sorge. Dieses Verfahren ist nicht invasiv, dh es erfordert keine Penetration, Injektionen oder Einschnitte (nicht + lat. Invasio - Penetration, Penetration). Plus, kein Schaden für den Körper! Es ist auch für Neugeborene erlaubt.
  • Nimm ein Handtuch mit. Es wird nach dem Eingriff nützlich sein. Zum Abwischen des Spezialgels.
  • Denken Sie nicht an das Böse und betrügen Sie sich nicht. Dies gilt insbesondere für Frauen. Obwohl einige Männer sich nicht beruhigen können.

Fortschritt der Kopfuntersuchung

Am häufigsten finden Sie in Krankenhäusern einen 2-6-Kanal-Rheographen. Je mehr Kanäle vorhanden sind, desto größer ist der interessierende Bereich. Es gibt auch Polyreogreographen.

Schritt für Schritt, wie man REG macht:

  1. der Patient sitzt auf einem bequemen Stuhl;
  2. Stellen auf der Kopfhaut werden mit einem speziellen Gel geschmiert, damit keine Hautreizungen auftreten.
  3. Auf den Kopf wird eine Kappe mit Elektroden aufgesetzt. Hierbei kann es sich um separate Metallplatten handeln, die nur an den untersuchten Stellen mit einem Gummiband befestigt sind,
  4. Der Arzt wird Sie bitten, die Augen zu schließen, um keinen äußeren Reizen ausgesetzt zu sein.

Nun zu bestimmten Orten und was genau durch Computer-Rheoenzephalographie bestimmt wird.

Was der Arzt untersucht?Wo sind die Elektroden angebracht??
Die Gefäße des Beckens der A. carotis interna
  • Nasenrücken,
  • Mastoid
Gefäße des Beckens der A. carotis externa
  • vor dem Ohr,
  • über der Augenbraue (entlang der Schläfenarterie)
Gefäße des Wirbelarterienbeckens
  • Mastoid (Mastoid) -Prozess
  • okzipitale Protuberanzen
Das Ergebnis der REG-Untersuchung der Gefäße von Kopf und Hals ist ein Papierband, ähnlich einem Kardiogramm, das zur Diagnose verwendet wird.

Normen und Prinzipien zur Dekodierung von Ergebnissen

Bei der Dekodierung von REG ist zunächst das Alter des Patienten wichtig. Der Ton und die Elastizität der Blutgefäße verschlechtern sich im Laufe der Jahre. Daher sind die Normen eines Kindes und eines Erwachsenen sehr unterschiedlich..

Die Essenz der Rheoenzephalographie besteht darin, Daten über Wellen aufzuzeichnen, die die Füllung des Gehirns mit Blut zeigen, und die Reaktion der Blutgefäße auf die Füllung mit Blut zu verfolgen.

  • Die Linie, die nach oben geht, ist schärfer.
  • Weiter - glatte Rundung.
  • Und die Linie nach unten sollte glatter sein.
  • Wenn Sie den Abstand zwischen den oberen und unteren Spitzen mental teilen, erhalten Sie einen zusätzlichen "Zahn" in der Mitte.
  • Von dort aus setzt die absteigende Linie ihre sanfte Bewegung fort.
  • Das Muster wird wiederholt.

In Anbetracht der Daten bewertet der Arzt:

  1. Regelmäßigkeit der Wellen;
  2. die Art der oberen Rundung;
  3. Art und Zustand der aufsteigenden und absteigenden Linien;
  4. Ort der Incisura, dikrotischer Zahn;
  5. Vorhandensein zusätzlicher Wellen.

Abweichungen von der Norm und mögliche Diagnose

Vermutliche DiagnoseBeschreibung des Bildes der Rheoenzephalographie
Zerebrale Atherosklerose
  • REG glatter,
  • Die Tops sind flacher,
  • keine zusätzlichen Wellen
schwere AtheroskleroseWellen ähneln einer Kuppel und einem Bogen
verminderter arterieller Tonus
  • große Wellenamplitude,
  • steilerer Aufstieg,
  • scharfes Oberteil,
  • verschobener und vergrößerter zusätzlicher Zahn,
  • kürzere aufsteigende Linie
erhöhter arterieller Tonus
  • kleine Wellenamplitude,
  • sanfterer Aufstieg,
  • lange aufsteigende Linie,
  • versetzter Scheitelpunkt,
  • nicht ausgeprägte zusätzliche Narbe,
  • zusätzliche Wellen auf der aufsteigenden Linie
Gefäßdystonie
  • unterscheidet sich in "schwebenden Zähnen",
  • zusätzliche Wellen auf der absteigenden Linie
verstopfter venöser Abfluss
  • Dehnung und Ausbuchtung auf der absteigenden Linie,
  • Multiwellenlänge des Kurvenabschnitts vor dem nächsten REG-Zyklus
Vasospasmusrunde Oberseite
hypertonische ErkrankungÄndern der Amplitude und Form der Kurve

Mögliche Arteriosklerose sieht folgendermaßen aus:

Durchschnittspreise für Verfahren in der Russischen Föderation und im Ausland

Die REG-Preise in Russland liegen zwischen 1.500 und 3.500 Rubel. Es hängt alles von der Klinik und ihrer Ausstattung ab. Der Preis wird auch durch die Möglichkeit beeinflusst, mehrere Spezialisten zu konsultieren. Da irrt sich der Rat der Ärzte selten. Wie sie sagen, ein Kopf ist gut, aber zwei oder mehr sind besser..

Sie können das Verfahren in Russland gemäß den Richtlinien kostenlos durchlaufen, Sie benötigen eine Überweisung vom behandelnden Arzt.

Es besteht auch die Möglichkeit, mit dem Gerät nach Hause zu gehen. Aber dann werden sich die Forschungskosten automatisch verzehnfachen..

In der Ukraine liegt der Preis für REG zwischen 90 und 150 Griwna.

In Belarus kostet die Rheoenzephalographie zwischen 6600 und 106.400 belarussische Rubel.

In Kasachstan wird dieselbe Studie ab 1100 Tenge und mehr kosten.

Der Preis im Ausland hängt auch von den Fähigkeiten des Geräts, der Anzahl der mit Ihnen zusammenarbeitenden Spezialisten und der Verfügbarkeit der Staatsbürgerschaft eines bestimmten Landes ab. Natürlich wird es für die Bürger ihrer Staaten viel billiger sein, untersucht zu werden..

Rheoenzephalographie - gab der Menschheit die Möglichkeit, in die Tiefen des Schädels zu schauen, ohne die Gewebestruktur zu beeinträchtigen.

In der Anfangsphase kann diese Forschung dazu beitragen, viele gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Trotzdem ist es absolut sicher und schmerzlos..

Manchmal ist es besser zu bezahlen und zuversichtlich zu sein. Als Angst vor Forschung, Ärzten und dergleichen zu haben und früher oder später immer noch im Krankenhaus zu landen, nur als regelmäßiger "Klient".

Methoden und Kontraindikationen zur Durchführung einer REG von Hirngefäßen

Die REG oder Rheoenzephalographie von Gefäßen im Gehirn ist eine Untersuchungstechnik, mit der Sie den Zustand des Blutflusses in den Gefäßästen der Gehirnregion beurteilen können. Die Analyse hilft dabei, im Anfangsstadium auftretende Pathologien zu identifizieren, die mit anderen Methoden schwer zu diagnostizieren sind, sowie die in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium vorhandenen Prozesse.

Merkmale der Diagnose und Indikationen für

Das Rheoenzephalogramm (Rheogramm, Rheographie) wird als nicht-invasive Technik angesehen, eine Funktionsanalyse, deren Wirkmechanismus die Messung des Gewebewiderstands gegen einen elektrischen Impuls umfasst. Blut ist ein Elektrolyt. Wenn also ein Gefäß im Gehirn mit dieser Flüssigkeit gefüllt ist, nimmt der elektrische Widerstand des Gewebes ab. Bestimmen Sie unter Berücksichtigung des vom Medizinprodukt angezeigten Werts die Geschwindigkeit des Blutflusses.

Da das Verfahren nur Ergebnisse zum Funktionszustand der Gefäßplexus der Hirnregion liefert, ist dies keine abschließende Studie, mit der Sie eine genaue Diagnose stellen können. Trotzdem kann die REG von Gehirngefäßen die Verletzung der Gehirnzirkulation in einem bestimmten Abschnitt bestätigen..

Die Entschlüsselung der Forschungsergebnisse liefert Informationen zu folgenden Parametern:

  • Gefäßtonus;
  • Blutfüllung;
  • Blutflussrate;
  • Blutflüssigkeitsviskosität.

Indikationen für die Rheoenzephalographie sind Zustände, die von klinischen Manifestationen einer gestörten Durchblutung im Hirnbereich begleitet werden. Diese schließen ein:

  • häufige Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Symptome von Benommenheit und Ohnmacht;
  • das Auftreten von Tinnitus;
  • Hör- und Sehbehinderung;
  • Schlaflosigkeit;
  • Gedächtnisstörung, Konzentration;
  • Wetterabhängigkeit;
  • die Zeit nach einer traumatischen Hirnverletzung;
  • Geschichte des Schlaganfalls;
  • Enzephalopathie;
  • arterielle Hypertonie und Hypotonie;
  • das Vorhandensein von atherosklerotischen Einschlüssen;
  • Entwicklung einer neurozirkulatorischen Dystonie;
  • die Entwicklung einer Osteochondrose in der Halswirbelsäule;
  • Entwicklung einer Spondylitis;
  • das Vorhandensein eines Wirbelarteriensyndroms;
  • das Vorhandensein von Kopfschmerzen vom Migränetyp;
  • Entwicklung von Diabetes mellitus mit Komplikationen, diabetische Mikroangiopathie.

Darüber hinaus ist die Durchführung einer REG des Kopfes bei Vorliegen einer erblichen Veranlagung angezeigt, wenn die nächsten Verwandten an zerebralen Gefäßerkrankungen gelitten haben oder leiden. Es wird auch eine Studie durchgeführt, um die Wirksamkeit einer zuvor durchgeführten medikamentösen oder nicht medikamentösen Therapie von Gefäßpathologien zu bewerten..

Vorbereitung und Kontraindikationen für die Rheoenzephalographie

Damit das REG-Verfahren informativ ist und keine zusätzlichen diagnostischen Maßnahmen erfordert, müssen einige Vorbereitungsregeln befolgt werden:

  • Vor der Untersuchung müssen Sie sich hinlegen und eine halbe Stunde ruhen.
  • Es ist wichtig, jegliche körperliche und emotionale Überlastung auszuschließen.
  • Alle Schmuckstücke müssen entfernt werden, einschließlich Ohrringe, Armbänder, Ketten und Haarnadeln.
  • pro Tag ist es notwendig, die Einnahme von Medikamenten abzubrechen, die die Durchblutung beeinflussen.

Wenn die Verwendung von Medikamenten erforderlich ist (blutdrucksenkend, vasotonisch usw.), müssen Sie den Arzt vor der Studie darüber informieren, einschließlich der Angabe der Dosierung und des genauen Namens der Medikamente. Eine Absage von blutdrucksenkenden Arzneimitteln vor der Rheoenzephalographie ist nicht erforderlich, da sonst das Risiko einer Verschlechterung des Primärprozesses oder des Auftretens einer hypertensiven Krise zunimmt. Stornierung von Arzneimitteln in Ausnahmefällen und nur nach ärztlicher Verschreibung.

Am Tag des diagnostischen Ereignisses sollte die letzte Mahlzeit spätestens 2 Stunden vorher sein. Am Morgen können Sie etwas Leichtes essen, zum Beispiel ein Sandwich, Milch, Saft. In der Kindheit bis zu einem Jahr wird die Rheoenzephalographie in Ruhe durchgeführt, beispielsweise nach der Stillzeit in der Position der Mutter in ihren Armen. In der späten Kindheit sollte die letzte Mahlzeit vor der Untersuchung eine Stunde vorher sein.

An dem Tag, an dem eine Rheoenzephalographie erforderlich ist, dürfen Sie keinen Tee und Kaffee, Coca-Cola, alkoholfreie Getränke und Energiegetränke trinken. Alkohol, Bier und Kwas sind am Tag vor dem Eingriff ebenfalls ausgeschlossen. Vor der Rheoenzephalographie ist das Rauchen 2 Stunden lang verboten.

Die REG von Gehirngefäßen ist eine Technik, die sich in Effizienz und Verfügbarkeit von vielen anderen diagnostischen Methoden unterscheidet und fast keine Kontraindikationen aufweist. Für einen Erwachsenen und ein Kind darf die Forschung mehr als einmal durchgeführt werden, jedoch häufig, ohne über mögliche Gesundheitsschäden nachzudenken. Es gibt jedoch einige Kontraindikationen, darunter:

  • das Vorhandensein von Defekten an der Epidermis, Wunden im Bereich, die das Anlegen von Elektroden erfordern;
  • die Entwicklung einer Infektion der Epidermis im Bereich der notwendigen Anwendung von Elektroden, die eine bakterielle, pilzliche, virale Ätiologie aufweist.

Es gibt keine weiteren Einschränkungen für die Diagnose.

Diagnosekurs

Es gibt verschiedene Arten von REG-Prüfungen:

  • okzipito-mastoidal: Die Methode umfasst die Analyse von Arterien, die sich im Bereich der Wirbelsäule befinden (z. B. in der Halswirbelsäule), während die Elektroden auf den mastoiden Prozessen sowie im okzipitalen Bereich des Kopfes verteilt sind.
  • Frontomastoid: In diesem Fall wird die Halsschlagader untersucht und die Elektroden im Frontalbereich fixiert.

Die diagnostische Maßnahme wird mit einem 2-6-Kanal-Rheographen durchgeführt. Je mehr Kanäle das Gerät hat, desto mehr Teile des Gehirns werden für die Analyse abgedeckt. Oft wird die Rheoenzephalographie von Krankenschwestern durchgeführt, und der Arzt entschlüsselt die Ergebnisse..

Die REG-Studie wird wie folgt durchgeführt:

  1. Der Patient wird so platziert, dass er sich wohlfühlt, beispielsweise auf einem Stuhl oder einer Couch sitzt. Eine Person muss entspannt sein. Die Augen müssen geschlossen sein.
  2. Die Elektroden werden in der erforderlichen Abteilung platziert, mit einem Spezialwerkzeug vorbehandelt und dann mit einem Gummiband befestigt.
  3. Von den Elektroden wird ein elektrisches Signal an das Gehirn gesendet, das auf einem Computermonitor angezeigt wird. Somit ist es möglich, den Zustand der Gefäßäste und den Blutfluss in diesen zu untersuchen. Viele Geräte liefern Informationen nicht auf einem Computerbildschirm, sondern auf einem Papierband.

Der Bereich, der für die Anwendung von Elektroden benötigt wird, wird unter Berücksichtigung der Gehirnregion bestimmt, die untersucht werden muss:

  • der Superciliärbogen außerhalb und vor dem äußeren Gehörgang - zur Untersuchung der äußeren Halsschlagader;
  • Nasenrücken, Mastoidfortsatz (hinter dem Ohr) - zur Diagnose der A. carotis interna;
  • Mastoidfortsatz, Occipitaltuberkel - zur Diagnostik im Bereich des Wirbelarterienbeckens.

Nach dem Ende des Hauptteils des diagnostischen Ereignisses führt der Arzt bei Bedarf auch Funktionstests durch: Sie nehmen Nitroglycerin ein, der Patient atmet 2-3 Minuten lang tief durch oder hält den Atem an, übt körperliche Aktivität auf sich selbst aus usw. Es ist unmöglich, Nitroglycerin zu verwenden, wenn der Patient an Glaukom, niedrigem Blutdruck und Arzneimittelunverträglichkeit leidet. Nach dem Test muss die Rheoenzephalogramm-Aufzeichnung wiederholt und die Änderungen aufgezeichnet werden.

Im Allgemeinen dauert der Vorgang 10 bis 30 Minuten. Es gibt keine besonderen Empfindungen, Beschwerden oder Schmerzen währenddessen. In einigen Fällen tritt nach einem Test mit Nitroglycerin ein Schmerzsyndrom im Kopf auf. Dies ist nicht die Norm, sondern eine Nebenwirkung des Arzneimittels..

Ergebnisse dekodieren

Ein Bild eines Rheoenzephalogramms hat ein welliges Aussehen. Jedes Segment heißt:

  • das aufsteigende Segment ist das Anakrot;
  • das absteigende Segment ist eine Katakroth;
  • Zwischensegment - Incisura.

Durch Dekodieren des Rheoenzephalogramms können Sie die folgenden Indikatoren bestimmen:

  • Regelmäßigkeit der Wellen;
  • Art von Anakrota und Katakrota;
  • Abrundung der Wellenoberseite;
  • Lokalisation der Incisura;
  • zusätzliche Wellen, ihre Form.

Für die korrekte Interpretation der mit der Rheoenzephalographie erzielten Ergebnisse bestimmt der Arzt das Alter des Probanden. Dies ist notwendig, da der Gefäßtonus und die Art der Durchblutung bei Personen unterschiedlicher Altersgruppen charakteristische Merkmale aufweisen. Zum Beispiel sind die Indikatoren, die als Norm für junge Menschen gelten, Pathologien für ältere Menschen und umgekehrt..

Alternative Diagnosemethoden

Wenn es aus dem einen oder anderen Grund unmöglich ist, eine Rheoenzephalographie der Gehirnregion durchzuführen, greifen Sie auf alternative diagnostische Maßnahmen zurück.

Eines davon ist Doppler-Ultraschall. Diese Methode liefert Informationen über das Ausmaß der Blutbewegung in den Gefäßästen, einschließlich großer und mittlerer, die sich in der Hals- und Kopfzone befinden. Diese Art der Diagnose wird verschrieben, wenn die ersten Symptome von Gefäßerkrankungen auftreten, sowie eine Kontrollanalyse in der laufenden Therapie bereits bestehender Pathologien. Doppler-Ultraschall impliziert keine spezifische vorbereitende Vorbereitung, unterliegt keinen Verhaltensbeschränkungen und verursacht währenddessen keine Beschwerden.

Eine andere alternative Methode zur Diagnose von Erkrankungen der Gehirnregion ist die Magnetresonanztomographie der Gefäße des Kopfes. Die Forschung ist komplex, aber informativ und basiert auf der Verwendung von Kernspinresonanz. In diesem Fall ist eine direkte Punktion des Gefäßes nicht erforderlich..

Ein Elektroenzephalogramm registriert die elektrischen Potentiale des Gehirns und ihre Schwankungen mithilfe eines Elektroenzephalographen. Aufgrund der am Kopfteil befestigten Elektroden werden Gehirn-Bioströme abgeschrieben, die auf Papier oder auf einem Computerbildschirm angezeigt werden. Die Methode wird nach einer Kopfverletzung bei Epilepsie und Störungen der psycho-sprachlichen Entwicklung angewendet. Viele Menschen verwechseln REG und EEG, solche Studien unterscheiden sich jedoch erheblich, insbesondere in den Indikationen: Die erste wird zur Diagnose pathologischer Zustände in den Gefäßästen und im Blutkreislauf verschrieben, die andere zur Untersuchung der Gehirnaktivität.

Der REG-Preis für Gehirngefäße hängt von der Stadt oder Region ab, in der sich die Klinik befindet, in der er durchgeführt wird. In regionalen Zentren sind die Kosten höher. Der Durchschnittspreis für Diagnosen ohne Funktionstest liegt zwischen 1000 und 1500 Rubel, bei einem Funktionstest bis zu 1700 Rubel.

Die Rheoenzephalographie ist eine unabhängige Studie, die neurologische Defekte und vaskuläre Pathologien aufdeckt. Es ist unter anderem zur Erkennung von Symptomen einer Gefäßerkrankung wirksam, die mit anderen diagnostischen Methoden nicht erkannt werden können. Dies ermöglicht eine rechtzeitige Diagnose und den sofortigen Beginn einer geeigneten Behandlung für die zerebrale Pathologie.

Wie wird REG durchgeführt?

REG von Gehirngefäßen oder entschlüsselte Rheoenzephalographie, eine Methode der modernen Medizin zur Untersuchung der Blutbewegung im menschlichen Gehirn, ohne in den Schädel einzudringen.

Merkmale von REG als Forschung

Mit Hilfe der Rheoenzephalographie bewerten Ärzte die zerebrale Durchblutung. Der Gefäßtonus und der Blutfüllungsgrad in einem bestimmten Teil des Gehirns können dabei helfen, die sich entwickelnde Pathologie zu bestimmen und die Behandlung sofort zu beginnen, ohne auf die Entwicklung schwerer Stadien der Krankheit zu warten.
Unter den REG-Parametern sind die Geschwindigkeit der Pulswellenausbreitung, die Blutviskosität, die Fließzeit und die Blutflussrate sowie die Schwere der Gefäßreaktion.
Einige Ärzte sind jedoch davon überzeugt, dass die REG-Studientechnik hoffnungslos veraltet ist und hinsichtlich der Genauigkeit und Vollständigkeit der mit der Hirntomographie erhaltenen Daten nicht verglichen werden kann. Dies ist teilweise richtig, aber es kann nicht gesagt werden, dass diese Studie völlig nutzlos ist - sie verdeutlicht das klinische Bild erheblich und ermöglicht es dem Arzt, die Behandlung so schnell wie möglich zu verschreiben, und dies kann manchmal den Tod verhindern. Daher verschreiben Ärzte diese Art von Studie immer noch, unter anderem in kontroversen Momenten..

Indikationen und Kontraindikationen für das Verfahren

Da die REG-Ergebnisse der Gehirngefäße nur den Funktionszustand der Arterien widerspiegeln, ist es unmöglich, auf der Grundlage des Verfahrens eine endgültige Diagnose zu stellen. REG hilft jedoch dabei, eine Verletzung der Blutversorgung eines bestimmten Teils des Organs zu identifizieren. In Zukunft werden informativere Methoden verwendet, um diesen Bereich zu untersuchen..
Bei der Durchführung von REG können Daten zur Qualität der Gefäßwände, zum Grad der Gewebefüllung mit Blut, zur Flussrate, zur Blutviskosität und zur Kollateralzirkulation analysiert werden. Diese Diagnosetechnik kann für jede Pathologie verwendet werden, die mit einer Schädigung der Hirnarterien einhergeht..

Die wichtigsten Indikationen für die Forschung:

  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • Tinnitus;
  • häufige Ohnmacht;
  • vermindertes Sehen und Hören;
  • Schlaflosigkeit;
  • Gedächtnisschwäche.

REG ist angezeigt bei geistiger Beeinträchtigung, Abhängigkeit des Gesundheitszustands von Wetteränderungen, Kopfverletzungen, Schlaganfällen und verschiedenen Formen der Enzephalopathie. Diese Forschungsmethode wird auch bei Bluthochdruck und Hypotonie, Atherosklerose der Hirngefäße, Osteochondrose der Halswirbelsäule und Verengung der Wirbelarterie eingesetzt. REG-Ergebnisse helfen bei der Beurteilung der Wirksamkeit der medizinischen und chirurgischen Behandlung.

Die Rheoenzephalographie ist ein sicheres diagnostisches Verfahren, mit dem Patienten jeden Alters untersucht werden können.

Es wird nicht ausgeführt, wenn:

  • das Vorhandensein von Wunden in den Bereichen, auf die die Elektroden aufgebracht werden sollen;
  • infektiöse und parasitäre Läsionen der Kopfhaut.

Das Verfahren kann nur mit Zustimmung des Patienten durchgeführt werden, daher ist seine Ablehnung auch eine Kontraindikation.

Das Wesen und Prinzip der Forschung

Was ist REG? Wenn Sie die Abkürzung entschlüsseln und ins Griechische übersetzen, stellt sich heraus, dass die Rheoenzephalographie "Rheo" - "Fluss", "Enzephalo" - "Gehirn", "Grafik" - "Schreiben, Darstellen" ist. Alles in allem ist dies eine Aufzeichnung der Blutversorgung des Gehirns. Für eine solche Kopfuntersuchung wird ein schwacher elektrischer Hochfrequenzstrom verwendet, während dessen Durchgang sich der Wert des Gewebewiderstands ändert..

Blut ist wie fast alle Flüssigkeiten ein Elektrolyt, und wenn es die Gefäße füllt, nehmen die elektrischen Widerstandswerte ab. Die erhaltenen Werte werden von einem speziell entwickelten Gerät (Rheograph) auf einem Band aufgezeichnet, was zu einer Kurve führt, die als Enzephalogramm bezeichnet wird. Anschließend wird anhand der Daten die Änderungsrate des Widerstands bewertet, die die Geschwindigkeit des Blutflusses, die Gefäßfüllung und andere Indikatoren angibt.

Wie wird REG durchgeführt?

Die Studie wird mit einem Rheographen durchgeführt - einem speziellen Aufnahmegerät. Das Verfahren ist wie folgt: Der Patient legt sich hin oder setzt sich in eine bequeme Position, schließt die Augen, Elektroden werden an bestimmten Stellen des Kopfes angebracht und mit Gummibändern befestigt. Um die Empfindlichkeit des Geräts zu erhöhen, wird der Empfangsteil der Elektroden häufig mit einem speziellen Gel bedeckt, das als Leiter fungiert.
Der Patient sollte darauf vorbereitet sein, dass die Krankenschwester die Hautpartien, auf die die Elektroden aufgebracht werden, mit Alkohol entfettet und dann die mit einer leitfähigen Verbindung bedeckten Kontakte aufträgt - dies kann zu Beschwerden führen. Während des Verfahrens wird dann ein schwacher Strom durch die Elektroden geleitet und Ablesungen des Widerstands des Gehirngewebes aufgezeichnet, die dann entschlüsselt werden. Das Verfahren selbst ist schmerzlos, wenn es vom medizinischen Personal ordnungsgemäß durchgeführt wird. Kontaktpaste verursacht jedoch manchmal Unbehagen in ihrer Gegenwart, aber Patienten sollten sich keine Sorgen machen, da sie leicht abgewaschen werden kann..

Vorbereitungsphase

Eine spezielle Vorbereitung für das Studium ist nicht vorgesehen. Einige Tage vor der Untersuchung muss Stress beseitigt werden. In der Nacht vor dem Eingriff müssen Sie gut schlafen. Rauchen Sie nicht, trinken Sie keinen Alkohol, schwarzen Tee oder starken Kaffee. Diese Faktoren wirken sich negativ auf die Qualität der Blutgefäße und den Zustand des Nervensystems aus, wodurch die Ergebnisse der Studie verzerrt werden können. In einigen Fällen kann Ihr Arzt Ihnen raten, die Behandlung mit Arzneimitteln, die den Zustand der Arterien beeinflussen, vorübergehend abzubrechen. Dies gilt jedoch nur für die Mittel zur Zulassung. Wenn eine ständige Therapie erforderlich ist, wird die Diagnose vor dem Hintergrund durchgeführt..

Wenn Sie in der Klinik ankommen, sollten Sie sich nicht sofort untersuchen lassen. Bereiten Sie sich vor, indem Sie sich in einem gut belüfteten Raum ausruhen. Lange Haare sollten zusammengebunden werden, damit die Platzierung der Elektroden nicht beeinträchtigt wird.

Rheoenzephalographie-Technik

REG wird mit einem 3–6-Kanal-Gerät durchgeführt. Je größer die Anzahl der Kanäle ist, desto größere Teile des Gehirns können untersucht werden. Die Diagnose wird von einer Krankenschwester durchgeführt und die Ergebnisse werden von einem Neurologen analysiert. Während des Eingriffs sitzt der Patient auf einem Stuhl oder liegt mit geschlossenen Augen auf einer Couch. Der Spezialist setzt seine Kopfsensoren mit speziellen Mitteln ab, die mit einem Gummiband befestigt sind. Sie senden Signale an das Gehirn und der Bildschirm zeigt Indikatoren für den Zustand der Arterien ihrer Blutversorgung an. In bestimmten Fällen werden die Daten auf Papier gedruckt.

Der Fixierungsbereich der Sensoren wird durch den untersuchten Organabschnitt bestimmt. Bei der Untersuchung der A. carotis externa werden sie in Stirn und Ohren fixiert. Bei der Bestimmung des Zustands des inneren Gefäßes werden die Sensoren auf Höhe des Nasenrückens und des Mastoidprozesses fixiert. Im Falle einer Schädigung der Wirbelgefäße wird die REG-Technik wie folgt durchgeführt: Die Sensoren werden auf dem Hinterkopf platziert und der Mastoid-Prozess, die Messwerte, die als Ergebnis der Untersuchung erscheinen, werden an den Computer gesendet. Gleichzeitig mit der Rheoenzephalographie wird in einer solchen Situation ein Kardiogramm erstellt..

Nach Abschluss des Verfahrens kann Ihr Arzt eine Reihe von Funktionstests anordnen. Die am häufigsten verwendeten:

  • Nitroglycerinproben;
  • körperliche Bewegung;
  • Hyperventilation;
  • Änderung der Körperhaltung.

Danach wird die REG-Studie wiederholt und ihre Ergebnisse im Vergleich zu den vorherigen ausgewertet. Der Vorgang dauert 10-30 Minuten. Während seiner Implementierung gibt es keine unangenehmen Empfindungen. Die Kopfschmerzen können nach der Einnahme von Nitroglycerin beginnen, was eine Nebenwirkung des Arzneimittels ist.

Lassen Sie uns herausfinden, was das Rheoenzephalogramm zeigt. Um die während der Studie erhaltenen Daten korrekt zu entschlüsseln, muss der Arzt das Alter des Patienten kennen. Der Gefäßtonus und die Blutflussrate bei jungen, reifen und alten Menschen unterscheiden sich. Was für einen jungen Menschen als Pathologie angesehen wird, ist für einen älteren Menschen normal. Jeder Teil der Welle hat seinen eigenen Namen. Der aufsteigende Teil heißt Anakrota und der absteigende Teil heißt Katakrota. Die Biegung dazwischen ist Incisura.

Bei der Analyse der REG-Ergebnisse bewertet der Arzt die folgenden Merkmale:

  • Regelmäßigkeit der Welle;
  • das Aussehen der Anakrot und Katakrota;
  • die Tiefe des dikrotischen Zahns;
  • Lokalisation der Incisura;
  • das Vorhandensein und die Art zusätzlicher Kurven.

Die Rheoenzephalographie ist kein unabhängiges Diagnoseverfahren, mit dem Sie eine genaue Diagnose von Herz- und neurologischen Problemen erstellen können. Die rechtzeitige Umsetzung trägt jedoch dazu bei, die Tatsache einer Verschlechterung des Zustands der Blutgefäße im Anfangsstadium der Krankheit aufzudecken..

Die Entschlüsselung der Ergebnisse und die Verschreibung eines wirksamen Therapieschemas fördern eine schnelle Genesung. Trotz der Skepsis einiger Spezialisten gegenüber REG wird diese Technik in den meisten medizinischen Einrichtungen eingesetzt.

Dekodierung des Rheoenzephalogramms

Für die korrekte Interpretation der Daten, die während der Entfernung des REG der Gefäße des Kopfes erhalten wurden, muss der Diagnostiker Informationen über das genaue Alter der Person kennen, die sich dem Eingriff unterzogen hat. Dies ist auf die unterschiedliche Art der Durchblutung und des Gefäßtonus bei Probanden verschiedener Altersgruppen zurückzuführen. Das heißt, was als Norm für ältere und senile Menschen gilt, wird eine deutliche Abweichung von der Norm für junge Menschen oder Kinder sein..

Ein Rheoenzephalogramm sieht aus wie eine Wellenkurve, und jedes seiner Fragmente hat einen entsprechenden Namen. Der aufsteigende Teil heißt Anakrot, der absteigende Teil ist die Katakrotte, die Biegung zwischen ihnen ist die Incisura und der kleine Stift, nachdem es die Dikrota ist. Bei der Dekodierung bewertet ein Spezialist die folgenden Merkmale:

  • Regelmäßigkeit von Wellenschwingungen;
  • das Aussehen der Anakrot und Katakrota;
  • Merkmale der Spitze der Welle;
  • der Ort der Einweihung und der Dikrota, die Tiefe der letzteren;
  • das Vorhandensein und die Art der zusätzlichen Biegungen.

Professionelle Registrierung von Gehirngefäßen

Professionelle Registrierung von Gehirngefäßen

Besondere Fälle von pathologischem Rheoenzephalogramm

REG für Atherosklerose

Die fortschreitende Krankheit führt zu einer Abnahme der Elastizität der Arterien, einer Verengung ihres Lumens und einer Abnahme der Durchblutung. Bei REG - allmähliche Glättung der Kurvenoberseite unter Bildung eines Plateaus. Mit der Zeit wird die Form gewölbt. Die Ausbreitungszeit der Welle und ihre Amplitude werden verkürzt.

REG bei Bluthochdruck

In den frühen Stadien wird der dikrotische Zahn in Richtung der Spitze verschoben. Die Entwicklung der Krankheit führt zu einer abgerundeten Spitze, und ein dikrotischer Zahn kann sich über der Biegung befinden. Die Amplitude der Welle nimmt ab. Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Form der Kurve gewölbt.

REG für Gefäßdystonie

Der Krankheitsverlauf nach dem hypertensiven Typ bei REG geht mit einer Tendenz einher, die Wellenoberseite abzurunden, die Amplitude zu verringern und zusätzliche Schwingungen auszugleichen.

Wenn der Tonus der Gefäße überwiegend erniedrigt ist, wird eine erhöhte Blutversorgung beobachtet. Am oberen Rand der REG-Kurve bildet sich ein Plateau, die Wellenamplitude nimmt zu und zusätzliche Schwingungen werden deutlicher.

REG für Kopfverletzungen

  1. Hämatom. Verursacht eine signifikante Asymmetrie in der Kurvenform. Auf der Seite des Hämatoms wird die Amplitude der Welle reduziert. Zusätzliche Schwankungen sind nahezu unsichtbar.
  2. Gehirnprellung. Auf der betroffenen Seite wird die Amplitude der Welle erhöht, der Einschnitt wird tiefer und die Steigung des aufsteigenden Teils der REG-Kurve nimmt zu.
  3. Gehirnerschütterung. Anzeichen einer vaskulären Hypertonizität oder Hypotonie ohne Asymmetrie werden aufgezeichnet.

REG im Schlaganfall

Die Amplitude der Kurve wird reduziert, die Oberseite wird geglättet. Die Incisura wird häufig an die Basis des absteigenden Teils verschoben, und dieser Teil selbst wird verkürzt, was auf einen stark reduzierten arteriellen Tonus hinweist.

REG mit erhöhtem Hirndruck

Indirekt weist diese Pathologie auf die kuppelförmige Form der Rheoenzephalogrammkurve, die Glättung oder das Verschwinden von Incisura und dikrotischem Zahn hin, wenn sie zur Spitze verschoben werden. Anzeichen eines erhöhten Gefäßtonus und peripheren Widerstands sowie einer Beeinträchtigung des venösen Abflusses.

REG unter Verletzung des venösen Abflusses

Es ist gekennzeichnet durch eine Verlängerung und Biegung des absteigenden Teils der Kurve sowie das Vorhandensein einer kleinen präsystolischen Welle vor dem Aufstieg des nächsten Komplexes.

Was ist auf der REG zu sehen

Das Umfrageergebnis enthält detaillierte Informationen zu folgenden Themen:

  • Gefäßtonus;
  • Elastizität der Wände von Blutgefäßen;
  • die Intensität des Blutflusses;
  • Gefäßreaktivität, wenn Sie Ihren Kopf drehen oder neigen;
  • die Geschwindigkeit des venösen Blutabflusses aus der Schädelhöhle;
  • das Vorhandensein von Cholesterinaufbau;
  • Blutung im Gehirngewebe oder posttraumatische Verletzung;
  • Veranlagung zum Auftreten von Blutgerinnseln in den Gefäßen;
  • Anstieg des Hirndrucks;
  • kollateraler Blutfluss ("Bypass" -Blutflussweg).

Anhand der Daten können Sie die Krankheit diagnostizieren und den Schweregrad der Erkrankung beurteilen.

Dekodierung

Die Analyse des Rheogramms berücksichtigt die als Ergebnis der Untersuchung erhaltenen Daten sowie Alter, Gesundheitszustand und chronische Krankheiten. Die Grafik, die bei der Untersuchung eines Teenagers auf dem Bildschirm oder auf dem Papierband angezeigt wird, unterscheidet sich von der eines Erwachsenen. Im ersten Fall sieht es aus wie eine Reihe unregelmäßiger Wellen mit klar definierten periodischen Spitzen. Bei einem Erwachsenen - in Form einer geraden Linie mit gleichmäßig verteilten Spitzen. Die Grafik zeigt Anakroten, Katakroten und Einschnitte.

Anakrota ist eine Welle, die mit einer leicht abgerundeten Spitze scharf nach oben rauscht. Katakrota ist eine Welle, die sanft abfällt. Incisura - eine Kerbe zwischen einer Abwärtswelle und einem Stift, der die nächste Welle vorwegnimmt.

Die Entschlüsselung wird nur von einem Spezialisten durchgeführt. Im Verlauf der Analyse werden die Regelmäßigkeit und Art der Wellen, die Merkmale der Rundung der Oberseite, der nach dem Abstieg der Welle befindliche dikrotische Zahn und die Position der Kerbe bewertet. Basierend auf den Ergebnissen der Analyse bestimmt der Arzt die Anzeichen von Pathologien:

  1. Bei einem hypotonischen Typ haben die Wellen scharfe hohe Spitzen, ein Zahn oder zusätzliche Wellen werden verschoben, Inzisionen und Amplituden werden erhöht.
  2. Der hypertensive Typ zeichnet sich durch eine längliche Anakrota mit verschobenen Wellen aus, zusätzliche Wellen sind möglich. Die Amplitude ist reduziert, ungleichmäßig. Die Zähne haben unterschiedliche Formen.
  3. Zerebrale Atherosklerose wird durch flache Spitzen, sanfte Vibrationen und das Fehlen zusätzlicher Wellen auf der Katakroth angezeigt. Bei schwerer Pathologie sind die Wellen kuppelförmig.
  4. Krämpfe der Wände sind durch runde Spitzen gekennzeichnet.
  5. Mit Stagnation des venösen Blutes und Schwierigkeiten beim Abfluss, einer erhöhten Katakrothie und einer großen Anzahl kleiner Wellen zwischen den Hauptwellen.
  6. Angiodystonie manifestiert sich in schwebenden Zähnen und Wellen auf der Katakroth.

Unterschiede zwischen REG und anderen Diagnosemethoden

REG wird oft mit einer diagnostischen Maßnahme wie EEG - Elektroenzephalographie verwechselt (lesen Sie hier den Unterschied zwischen reg und eEG). Es gibt jedoch einen signifikanten Unterschied zwischen diesen beiden Methoden: Die erste dient zur Analyse des Zustands der Gehirngefäße und zur Beurteilung der Durchblutung des Organs, die zweite zur Untersuchung der neuronalen Aktivität einzelner Bereiche des Gehirns..

Es gibt auch die Echo-Eg-Methode - die Echoenzephalographie. Es unterscheidet sich auch von den oben beschriebenen und ermöglicht es Ihnen, den Zustand der Gehirnstrukturen zu beurteilen. EchoEg zeichnet sich dadurch aus, dass während des Eingriffs die Ultraschallsignalwelle an den Grenzen von Bereichen mit unterschiedlicher Dichte reflektiert wird.

Weitere Einzelheiten zur EchoEg-Diagnosemethode beschreibt der Medizinwissenschaftler Sergey Aleksandrovich Trukhanov:

Alle beschriebenen Aktivitäten ergänzen sich, ersetzen sie jedoch nicht.

Die Kosten für das REG-Verfahren sind gering - von 1000 bis 3500 Rubel. Es ist auch möglich, diese Art der Diagnose zu Hause durchzuführen, aber in diesem Fall beträgt der Preis etwa 12.000 Rubel.

Eine skeptische Haltung gegenüber der REG-Methode ist nicht gerechtfertigt: Eine solche diagnostische Manipulation ermöglicht ein zuverlässiges Ergebnis und ist gleichzeitig billiger als andere moderne Untersuchungsmethoden. Die Wahl der am besten geeigneten Technik wird jedoch vom Arzt in Abhängigkeit vom Zustand des Patienten und der Notwendigkeit, bestimmte Veränderungen in den Arterien des Gehirns zu untersuchen, festgelegt. Vergessen Sie nicht, dass REG keine Kontraindikationen und negativen Auswirkungen auf den Körper hat. Sie sollten es daher nicht vernachlässigen, um Krankheiten wichtiger Arterien des Gehirns vorzubeugen.

Wie erfolgt die Diagnose?

Das Verfahren wird mit einem speziellen Gerät durchgeführt - einem Rheographen. Das Funktionsprinzip des Geräts basiert auf der Anzeige des Widerstands gegen einen elektrischen Strom schwacher Frequenz, der durch das Gehirngewebe geleitet wird. All dieser Vorgang wird auf dem Gerätemonitor angezeigt.

Eine schrittweise Prüfung sieht folgendermaßen aus:

  1. Der Patient sitzt bequem auf einem Stuhl oder liegt auf einer Couch.
  2. Die Verkabelung mit Sensoren ist am Kopf befestigt. Die Elektroden werden mit einem speziellen Gel geschmiert, um Hautreizungen zu vermeiden, das mit einem Gummiband gesichert ist.
  3. Wenn das REG-Gerät eingeschaltet wird, werden schwache elektrische Impulse angelegt.
  4. Die Reaktion der Gefäße auf elektrischen Strom wird auf dem Monitor angezeigt, das Bild wird auf Papier gedruckt. Der Widerstand von Arterien und Venen wird grafisch dargestellt.

Das REG-Verfahren kann mit pharmakologischen oder funktionellen Tests durchgeführt werden: Einführung von Vasodilatatoren, körperliche Übungen, Veränderungen der Körperposition (Kopfneigung zu den Seiten usw.). In diesem Fall können die grafischen Daten der Studie mehrmals aufgezeichnet werden..

In der Regel wird eine Diagnose mit Funktionstests für Hypotonie und zervikale Osteochondrose verschrieben, wenn die Möglichkeit einer Beeinträchtigung des Blutflusses im Gehirn besteht. Bei Herzerkrankungen sind pharmakologische Tests angezeigt, um den Zusammenhang zwischen der Arbeit des Herzens und dem Gehirnkreislauf zu verfolgen. Ein häufiges Medikament ist Nitroglycerin..

Benötigt REG eine vorbereitende Vorbereitung?

Es gibt keine klaren Regeln für die Durchführung dieses Verfahrens - es gibt nur wenige Empfehlungen, mit denen Sie die genauesten Ergebnisse erzielen können. Das erste, worauf sich ein Patient konzentrieren sollte, ist die Minimierung von Angstzuständen und Stress. Achten Sie darauf, dass Sie am Vorabend der Untersuchung gut schlafen und entspannen. Es ist verboten, vor der Diagnose schwarzen Tee, starken Kaffee und alkoholhaltige Getränke zu trinken, und Sie dürfen nicht rauchen. Da dies eine aufregende Wirkung auf das Nervensystem haben kann, erhöhen Sie den Tonus der Gefäße von Kopf und Hals sowie den Blutdruck, was zu einer Verzerrung des Untersuchungsmaterials führt.

EEG-Dekodierung bei Erwachsenen

Die letzte Mahlzeit sollte spätestens 1,5 bis 2 Stunden vor Beginn des Eingriffs erfolgen. Idealerweise wird die Untersuchung auf nüchternen Magen durchgeführt. In einigen Fällen kann der Arzt die Einnahme von Medikamenten, die den Gefäßtonus beeinflussen, vor der Studie abbrechen. Dies gilt jedoch nur für Medikamente zu Kurszwecken. Wenn der Patient diese Medikamente kontinuierlich einnimmt, wird die Diagnose vor seinem Hintergrund durchgeführt.

Nach dem Eingriff muss die untersuchte Person nicht direkt in den Diagnoseraum gehen. Zuerst muss er sich mindestens 15 bis 20 Minuten ausruhen und entspannen, in einem gut belüfteten Raum oder Korridor sitzen und dann eine Rheoenzephalographie durchführen. Menschen mit langen Haaren sollten ein Gummiband zur Untersuchung mitnehmen, um es in einem Pferdeschwanz zu halten. Seit dem Aufbringen der Elektroden stören die Haare den Diagnostiker und verschmutzen auch stärker mit der aufgetragenen Kontaktpaste oder dem aufgetragenen Gel.

Leistungen

  • Die Untersuchung kann auch dann durchgeführt werden, wenn keine Krankheitssymptome vorliegen und die Person gesund aussieht.
  • Zugänglichkeit für jede Person;
  • Dieses Verfahren ist völlig sicher;
  • Im Gegensatz zur Verwendung eines Tomographen ist kein separates Labor erforderlich, da viel Geld und Zeit aufgewendet werden müssen.
  • Einfachheit und Schmerzlosigkeit ermöglichen es, nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern zu forschen.
  • Auch bei Verwendung moderner Technologien wird REG als bewährte Methode das Gesamtbild immer durch fehlende Informationen ergänzen.
  • Bei älteren Menschen wird das Verfahren häufiger durchgeführt, während sie nicht viel Geld ausgeben.
  • Wenn Sie ein schnelles Ergebnis erhalten, können Sie nicht auf andere Arten der Gefäßuntersuchung warten, wie z. B. MRT und Doppler-Sonographie. Darüber hinaus sind nicht alle Kliniken mit der notwendigen Ausrüstung ausgestattet..

Für Kinder kann dieses Verfahren jedoch eine echte Herausforderung sein. Immerhin müssen Sie mindestens eine halbe Stunde still sitzen.

Sie müssen mit dem Kind sprechen und versuchen zu erklären, wie der gesamte Vorgang durchgeführt wird. Sagen Sie, dass die Eltern während des gesamten Prozesses anwesend sein werden. Wenn das Baby nicht still sitzen kann, ist es besser, daran zu denken, dieses Verfahren aufzugeben..

Alternative Diagnosemethoden

Wenn es aus dem einen oder anderen Grund unmöglich ist, eine Rheoenzephalographie der Gehirnregion durchzuführen, greifen Sie auf alternative diagnostische Maßnahmen zurück.

Eines davon ist Doppler-Ultraschall. Diese Methode liefert Informationen über das Ausmaß der Blutbewegung in den Gefäßästen, einschließlich großer und mittlerer, die sich in der Hals- und Kopfzone befinden. Diese Art der Diagnose wird verschrieben, wenn die ersten Symptome von Gefäßerkrankungen auftreten, sowie eine Kontrollanalyse in der laufenden Therapie bereits bestehender Pathologien. Doppler-Ultraschall impliziert keine spezifische vorbereitende Vorbereitung, unterliegt keinen Verhaltensbeschränkungen und verursacht währenddessen keine Beschwerden.

Eine andere alternative Methode zur Diagnose von Erkrankungen der Gehirnregion ist die Magnetresonanztomographie der Gefäße des Kopfes. Die Forschung ist komplex, aber informativ und basiert auf der Verwendung von Kernspinresonanz. In diesem Fall ist eine direkte Punktion des Gefäßes nicht erforderlich..

Ein Elektroenzephalogramm registriert die elektrischen Potentiale des Gehirns und ihre Schwankungen mithilfe eines Elektroenzephalographen. Aufgrund der am Kopfteil befestigten Elektroden werden Gehirn-Bioströme abgeschrieben, die auf Papier oder auf einem Computerbildschirm angezeigt werden. Die Methode wird nach einer Kopfverletzung bei Epilepsie und Störungen der psycho-sprachlichen Entwicklung angewendet. Viele Menschen verwechseln REG und EEG, solche Studien unterscheiden sich jedoch erheblich, insbesondere in den Indikationen: Die erste wird zur Diagnose pathologischer Zustände in den Gefäßästen und im Blutkreislauf verschrieben, die andere zur Untersuchung der Gehirnaktivität.

Der REG-Preis für Gehirngefäße hängt von der Stadt oder Region ab, in der sich die Klinik befindet, in der er durchgeführt wird. In regionalen Zentren sind die Kosten höher. Der Durchschnittspreis für Diagnosen ohne Funktionstest liegt zwischen 1000 und 1500 Rubel, bei einem Funktionstest bis zu 1700 Rubel.

Die Rheoenzephalographie ist eine unabhängige Studie, die neurologische Defekte und vaskuläre Pathologien aufdeckt. Es ist unter anderem zur Erkennung von Symptomen einer Gefäßerkrankung wirksam, die mit anderen diagnostischen Methoden nicht erkannt werden können. Dies ermöglicht eine rechtzeitige Diagnose und den sofortigen Beginn einer geeigneten Behandlung für die zerebrale Pathologie.

Über Ergebnisse

Bei der Dekodierung der Analyse hängt vieles vom Alter des Patienten ab, da dieser Faktor das REG-Ergebnis stark beeinflusst. Es gibt unterschiedliche Ton- und Elastizitätsnormen für Kinder, Jugendliche und Senioren..

Auf dem erhaltenen Papier kann der Spezialist Wellen sehen, die die Füllung des Gehirns mit Blut sowie die Reaktion der Gefäße auf die Füllung mit Blut charakterisieren.

Der Arzt wird auf jeden Fall auf folgende Punkte achten:

  • Sind die Wellen regelmäßig?.
  • Wo befindet sich der Scheitelpunkt und wie genau ist er gerundet?.
  • Aussehen, aufsteigend und absteigend.
  • Die Position des dikrotischen Zahns und der Incisura.
  • Gibt es zusätzliche Wellen?.

Nachdem der Arzt die Ergebnisse der Rheoenzephalographie analysiert hat, kann er das Vorhandensein von Anomalien beheben. Der Patient versteht möglicherweise nicht immer, was genau die Schlussfolgerung des Arztes bedeutet.

Gemeinsame Forschungsergebnisse:

Dystonischer Typ von REG. Damit ändert sich der Gefäßtonus regelmäßig, und meistens besteht eine Hypertonizität mit einer verringerten Pulsfüllung. Der dystonische REG-Typ kann von einem schwierigen venösen Abfluss begleitet sein.

Hypertensiver Typ. In diesem Fall gibt es einen anhaltend hohen Ton der Adduktionsgefäße, während es Schwierigkeiten mit dem venösen Ausfluss gibt..

Angiodistonischer Typ. Es ist ähnlich wie dystonisch, bei dem Störungen aufgrund eines Defekts in der Struktur der Gefäßwand auftreten. Dadurch nimmt die Elastizität der Blutgefäße ab und die Durchblutung in einem bestimmten Bereich wird behindert..

Diese Typen sind keine eigenständige Krankheit, sondern begleiten nur eine andere Pathologie. Nachdem Sie den spezifischen Typ bestimmt haben, können Sie verstehen, welche Art von Krankheit eine Person beunruhigt. Der Arzt kann anhand des erzielten Ergebnisses grob verstehen, mit welcher Krankheit er zu kämpfen hat..

Was sagt die Rheoenzephalographie-Zeichnung:

  • Gefäßdystonie mit schwebenden Zähnen, zusätzliche Wellen auf der absteigenden Linie.
  • Die zerebrale Atherosklerose der Spitze in der Figur ist flacher als nötig, es gibt keine zusätzlichen Wellen, REG wird geglättet.
  • Der tiefe Tonus der Arterien steigt steil an, es wird eine kurze aufsteigende Linie beobachtet, eine große Wellenamplitude, ein zusätzlicher Zahn wird verschoben und vergrößert.
  • Probleme mit dem venösen Ausfluss Es gibt eine Zone mit mehreren Wellenlängen der Kurve, bevor der nachfolgende REG-Zyklus die absteigende Linie verlängert.
  • Hoher Tonus der Arterien, zusätzliche Narbe ist nicht ausgeprägt, sanfter Anstieg, es befinden sich zusätzliche Wellen auf der aufsteigenden Linie, die Spitze ist verschoben.

Dekodierung von REG-Ergebnissen

Es ist sofort zu beachten, dass die Bestimmung der Art der Durchblutungsstörungen mittels Rheoenzephalographie keine endgültige Diagnose ist. Dies sind nur genaue Daten, auf deren Grundlage der Arzt eine zusätzliche Untersuchung verschreiben kann: MRT- oder andere Hardwarestudien, Labortests, Untersuchung durch einen engen Spezialisten. Erst danach, wenn alle erhaltenen Informationen zusammengefasst sind, wird der Arzt eine genaue Diagnose stellen.

Versuchen Sie nicht, REG-Daten selbst zu dekodieren. Dies sollte nur von einem qualifizierten Arzt durchgeführt werden. Eine genaue Interpretation der Daten ist ein wichtiger Schritt für die korrekte Diagnose.

Es gibt keinen universellen Indikator für die Norm, jedes Alter hat seine eigenen Normen für REG-Studienindikatoren. Dies ist auf altersbedingte Veränderungen im Gewebe zurückzuführen. Mit zunehmendem Alter ändert sich die Struktur der Gefäßwand und wird zerbrechlicher. Diese Veränderungen führen dazu, dass die Reaktion auf elektrische Ströme auch unterschiedlich abläuft. Bei der Dekodierung muss berücksichtigt werden, wie alt der Patient ist.

Ein Spezialist kann in einem grafischen REG-Bild Informationen über den Gefäßtonus, die Elastizität der Gefäßwände, die Blutflussgeschwindigkeit sowie darüber, wie der Blutzufluss und -abfluss zum Gehirn bei verschiedenen Belastungen erfolgt, "lesen".

Die Studie kann die Verengung des Blutkanals aufdecken und dabei helfen, die Ursache zu bestimmen. Beispielsweise ist häufig die Bildung von Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße die Ursache. Die REG-Ergebnisse zeigen Hämatome, Veränderungen des Hirndrucks, die mit vielen Verletzungen oder Krankheiten einhergehen. Anhand der Indikatoren der Rheoenzephalographie ist es möglich, die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln vorherzusagen, um rechtzeitig vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.

Die Ergebnisse der REG-Diagnose sehen aus wie gekrümmte Linien auf Papier, ähnlich den Graphen einer Funktion in der Algebra. Dies sind Oszillogramme. Wiederholte Linienformen spiegeln die Frequenz der einfallenden Wellen wider und werden durch den Widerstand der mit Blut gefüllten Blutgefäße gebildet

Bei der Dekodierung achtet der Diagnostiker auf alle Teile der Linien: absteigende (Canakrots) und aufsteigende (Anakroten) Bereiche, Umrisse (Konfiguration), Position des Zahns, Apex, Abrundung der Apex. Die Regelmäßigkeit und Amplitude der Wellen werden ebenfalls Gegenstand von Fachstudien.

REG-Daten helfen dabei, drei Arten von Veränderungen in Blutgefäßen zu erkennen. Jeder Typ ist ein Zeichen einer Krankheit.

  1. Dystonischer Typ, bei dem sich der Gefäßtonus häufig ändert, Hypotonie vorherrscht, der Abfluss von venösem Blut schwierig ist. Es wird auch eine Füllung mit niedrigem Puls beobachtet.
  2. Angiodistonischer Typ. Eine Art dystonischer Typ, der durch eine Pathologie der Struktur der Gefäßwand verursacht wird.
  3. Hypertensiver Typ, bei dem der Gefäßtonus signifikant erhöht ist, ist der venöse Blutabfluss beeinträchtigt.

Die Essenz der Technik und ihre charakteristischen Merkmale

REG ist eine Methode zur Untersuchung der Gehirnzirkulation basierend auf der Verwendung eines Rheographen, eines speziellen Aufzeichnungsgeräts. Das Ereignis basiert auf der Bestimmung des Gefäßtonus und des Blutfüllungsniveaus in einem bestimmten Bereich auf der Grundlage von Parametern wie Blutviskosität, Pulswellenausbreitungsgeschwindigkeit, Blutflussgeschwindigkeit und Schweregrad der Gefäßreaktion. Für alle diese Indikatoren gibt es eine bestimmte Norm, deren Verletzung auf das Vorhandensein von Pathologien hinweist.

Die Rheoenzephalographie ist eine nicht-invasive Studie, die Daten zum Vorhandensein von Gefäßpathologien bei einem Patienten liefert. Die Schmerzlosigkeit und Sicherheit der Methode ermöglicht die Anwendung bei Patienten jeden Alters, auch bei Babys.

Vorbereitung des Patienten auf die Diagnose

Die Essenz des Verfahrens besteht darin, einen niederfrequenten Strom durch die Gehirnstrukturen zu leiten und Informationen über den elektrischen Widerstand von Organgeweben auf dem Bildschirm anzuzeigen. Dies geschieht mit speziellen Geräten, die mehrere Kanäle (von 2 bis 6) haben, wodurch es möglich ist, Daten über den Zustand mehrerer Teile des Gehirns gleichzeitig zu erhalten..

Die Dauer der REG der Gehirngefäße beträgt nicht mehr als eine halbe Stunde, während der tatsächliche Empfang von Informationen über die Sensoren etwa 10 Minuten dauert. Während dieser Zeit erhält der Spezialist ein ziemlich informatives Bild des Zustands und der Qualität des Blutflusses in den Hauptgefäßen sowie der Kollateralzirkulation.

  • Gehirnerschütterung des Gehirns;
  • Schlaganfälle;

Überprüfen Sie die Merkmale der Manifestation von Ischämie - https://promigreni.com/mozg/ishemicheskij-insult.html und hämorrhagischem Schlaganfall - https://promigreni.com/mozg/gemorragicheskij-insult.html.

  • Hämatome;
  • Atherosklerose von Blutgefäßen;
  • Zerebrale Ischämie;
  • Blutgerinnsel;
  • Vegetovaskuläre Dystonie;

REG-Ergebnisse weisen auf Atherosklerose hin

  • Hypophysenadenome;
  • Parkinson-Krankheit;
  • Schwerhörig;
  • Vertebrobasiläre Insuffizienz.

Eine diagnostische Maßnahme ist angezeigt, wenn der Patient folgende Beschwerden hat:

  1. Erhöhte Meteosensitivität;
  2. Häufige Migräne;
  3. Schlaflosigkeit;
  4. Ohnmachtsanfälle;
  5. Verschlechterung oder Gedächtnisverlust;
  6. Lärm in den Ohren;
  7. Orientierungsverlust bei starker Veränderung der Körperhaltung.

Es wird empfohlen, das Verfahren für Personen durchzuführen, bei deren nahen Verwandten zerebrovaskuläre Erkrankungen diagnostiziert wurden.

REG des Gehirns kann auch als zusätzliche Studie nach der MRT verschrieben werden.

Die Durchführung der Rheoenzephalographie bei Kindern ist der Tomographie vorzuziehen: Im letzteren Fall erfordert sie die Platzierung im Gerät und die Notwendigkeit eines langen Aufenthalts in Rückenlage. Bei REG sollte das Kind eine sitzende oder liegende Position einnehmen und eine Weile warten, ohne allein zu sein, wie im Fall des Platzierens im Tomographen.

REG des Kopfes wird älteren Menschen als Prophylaxe für die Entwicklung von Gefäßerkrankungen empfohlen, da die Arterien mit zunehmendem Alter an Elastizität verlieren und nicht vollständig funktionieren können..

Neben der Nichtinvasivität hat diese diagnostische Manipulation den Vorteil, dass keine Kontraindikationen für die Durchführung vorliegen. Die Neugeborenenperiode ist ein relatives Verbot. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass in diesem Alter die Amplitude der Wellen gering ist, was die Wirksamkeit der Studie erheblich verringert. REG wird auch nicht durchgeführt, wenn die Haut, auf die die Elektroden der Vorrichtung aufgebracht werden müssen, durch mechanische Beanspruchung sowie bei bakteriellen, pilzlichen oder parasitären Erkrankungen, die sich auf diese Bereiche ausgebreitet haben, beschädigt wird..

Beschreibung der REG-Methode

Das Verfahren basiert auf dem Erhalten von Parametern des elektrischen Widerstands von Geweben durch Durchleiten eines niederfrequenten Stroms durch diese. Sensoren erfassen Änderungen an Indikatoren, die dann in Form von Diagrammen angezeigt werden. Die Kurven werden entschlüsselt, anhand derer eine Schlussfolgerung über den Zustand des Gefäßsystems gezogen wird.

1959 entdeckten Wissenschaftler, dass Blut einen anderen elektrischen Widerstand als das umgebende Gewebe hat und die Parameter von venösem und arteriellem Blut unterschiedlich sind. Wer wissen möchte, was Rheoenzephalographie und REG als Methode sind, sollte die Funktionsweise des Geräts untersuchen, mit dem die Studie durchgeführt wird. Das Gerät, das die elektrischen Widerstandsanzeigen auf dem Monitor aufzeichnet und anzeigt, ist ein Rheograph. Das Gerät verfügt über 2 bis 6 Kanäle, von denen jeder die Parameter eines bestimmten Teils des Kopfes festlegt. Danach werden alle Daten in Form von Kurven auf Papier angezeigt.

Mit Hilfe eines Gummibands werden Metallelektroden am Kopf befestigt, deren Platzierung vom zu untersuchenden Bereich des Gehirns abhängt. Für einen besseren Kontakt der Elektroden mit der Haut werden verschiedene Kontaktpasten verwendet.

Elektroden können sich am Hinterkopf, im Bereich des Nasenrückens, an den Schläfen oder über den Augenbrauen befinden. Dies hängt alles davon ab, welchen Bereich des Gehirns Sie untersuchen möchten. Die Person wird gebeten, den Kopf in verschiedene Richtungen zu neigen. Bei jeder Änderung der Körperposition werden die Parameter des elektrischen Widerstands aufgezeichnet und anschließend entschlüsselt. Für Patienten unterschiedlichen Alters wurden eigene Indikationsstandards entwickelt, mit denen der Arzt die erhaltenen Daten vergleicht..

Indikationen und Kontraindikationen

Der Arzt verschreibt eine Echo-REG-Untersuchung, die auf einer persönlichen Untersuchung und Beschwerden des Patienten basiert.

Warum Rheoenzephalographie und wenn Diagnostik erforderlich ist:

  • anhaltende Kopfschmerzen und Krämpfe unterschiedlicher Intensität, Lokalisation und Dauer;
  • mit Verdacht auf zerebrale Ischämie, Schlaganfall, Tumor;
  • mit Lärm in den Ohren, fliegt vor den Augen, Schwindel;
  • TBI (traumatische Hirnverletzung), Gehirnerschütterung;
  • Prellung der Halswirbelsäule;
  • erhöhter ICP;
  • Funktionsstörung der Durchblutung;
  • arterielle Hyper- und Hypotonie;
  • venöse Stauung von Hirngefäßen;
  • vegetative Dystonie;
  • Identifizierung von Enzephalopathie, Atherosklerose;
  • zervikale Osteochondrose;
  • Ohnmacht, Sehstörungen, Gehör, Gedächtnisstörungen;
  • Schlafstörung, meteorologische Abhängigkeit;
  • Menschen über 50 Jahre zur Vorbeugung.

Mit REO EG können Sie die genaueste Diagnose erstellen und schnell eine therapeutische Therapie verschreiben..

Bei Bedarf werden den Patienten technologischere oder informativere Untersuchungsmethoden verschrieben. Zum Beispiel EEG, MRT, RVG oder andere.
Gegenanzeigen sind:

  • das Vorhandensein von Wunden und Verletzungen auf der Haut;
  • postoperative Narben;
  • pilzliche, bakterielle oder parasitäre Hautläsionen.

Rheoenzephalographie bei Erwachsenen

Für die Erstellung eines REG ist keine spezielle Schulung erforderlich. Es müssen jedoch bestimmte Regeln befolgt werden, die wir im Folgenden ausführlich beschreiben werden..

Die Hauptsache bei der Prüfung ist Ihr Seelenfrieden. Jede Spannung oder Belastung kann zu einer starken diffusen Abnahme oder Zunahme des Tons von Arteriolen und Vorkapillaren führen.

Eine Änderung des Tons führt zu einer Verletzung des Zu- oder Abflusses von venösem Blut aus dem Gehirn, was zu einer Verzerrung der Aufzeichnung auf dem Rheographen führt.

Vielleicht wird jemand denken, dass es besser ist, den Arzt sofort um eine Überweisung für eine genauere High-Tech-Forschung zu bitten.

Es ist wissenswert - jedes Gerät, auch die neueste Generation, liefert nur dann ein zuverlässiges Ergebnis, wenn sich der Patient in einem Zustand geistigen Friedens befindet..

Wie man zwischen USDG oder REG wählt, wenn diese Studien fast gleich sind. Der erste bestimmt die Funktionalität der Gefäße und der zweite bestimmt die internen Eigenschaften. Sie ergänzen sich perfekt.

Der Unterschied besteht darin, dass die Doppler-Ultraschalluntersuchung als moderner angesehen wird und die Ausrüstung teurer ist. Dementsprechend kann es sich nicht jedes Krankenhaus oder jede Klinik leisten..


Eine andere Sache ist, wenn ein höherer Informationsgehalt der Ergebnisse oder die Identifizierung bestimmter Pathologien erforderlich ist.

Wenn beispielsweise der Verdacht auf arterielle und venöse Defekte besteht, die zu Hypoxie und anderen schwerwiegenden Erkrankungen führen können, wird anstelle von USDG eine MR-Angiographie verschrieben..

In diesem Fall ist jedoch völliger innerer Frieden des Patienten erforderlich. Daher wird bei der Angiographie bei Kindern eine Vollnarkose angewendet, die manchmal bei Erwachsenen angewendet wird..

Für ein Kind

Der entscheidende Punkt in der Rheoenzephalographie bei Kindern ist die Schwierigkeit für das Kind, eine Weile in einem bewegungslosen, ruhigen Zustand mit geschlossenen Augen zu ertragen.

Der zehnminütige Eingriff verzögert sich manchmal um bis zu eine halbe Stunde, da das Kind zappelt, sich bewegt und beginnt, die Augen zu öffnen.

Bei Kindern des ersten Lebensjahres erfolgt die REG des Kopfes 2 Stunden nach dem Füttern in einem schläfrigen Zustand.

Was Sie für die Umfrage wissen müssen:

  • Isolieren Sie das Kind tagsüber vom Computer und vom Fernseher.
  • Machen Sie kurz vor der Untersuchung einen längeren Spaziergang mit dem Baby an der frischen Luft, damit die gesamte Aktivität draußen bleibt.
  • Kinder über einem Jahr müssen mental auf das Verfahren vorbereitet sein und ein Spiel entwickeln.
  • Wenn das Kind die Gründe bereits versteht, wird empfohlen, ein Lieblingsspielzeug mitzunehmen und anzubieten, mit einem Plüschfreund ein wenig zu schlafen.
  • Erklären Sie verbindlich, dass alle Anfragen des Arztes befolgt werden müssen;
  • Sie können das Baby nicht schelten, dies wird zu einer emotionalen Rezession führen;
  • Vergessen Sie nicht, nach dem Eingriff Tücher zu nehmen, um das Gel vom Kopf zu entfernen.

Wenn das Kind zu unruhig ist und den Empfehlungen des Arztes nicht folgen kann, muss die Rheo-EG-Untersuchung abgebrochen werden.

Ausbildung

So bereiten Sie sich auf das Verfahren vor, um ein zuverlässiges Ergebnis zu erzielen:

  • Geben Sie am Vorabend der Untersuchung Medikamente ab, die das Gefäßsystem beeinträchtigen können, oder koordinieren Sie den Termin mit dem Arzt.
  • Tagsüber wird nicht empfohlen, am Computer zu spielen oder Filme anzusehen, die emotionale Erregung verursachen können.
  • Vermeiden Sie Stress und nervöse Spannungen.
  • Trinken Sie am Tag des Eingriffs keinen starken Kaffee, Tee und rauchen Sie nicht.
  • kurz vor der Untersuchung ausruhen und mindestens 20 Minuten entspannen;
  • Nehmen Sie Tücher, um das Gel zu entfernen.

Im Krankenhaus ist die Ausbildung ähnlich. Das Wichtigste ist zu wissen, dass es nicht gesundheitsschädlich ist, nicht in Panik zu geraten und nicht im Voraus über das Forschungsergebnis nachzudenken..

Das Wesen und die Merkmale der Diagnosemethode

Vascular REG ist eine Forschungstechnik, mit der der Tonus der Gehirngefäße, die Reaktivität der Gefäßwände, die Geschwindigkeit oder die Menge des Blutflusses im Gefäßnetz des Kopfes beurteilt werden können. In der Medizin steht es für Rheoenzephalogramm oder Rheoenzephalographie.

Das Wesen der Methode zur Untersuchung der Gefäße des Kopfes ist einfach. Mit Hilfe des Apparats des Rheographen wird dem Gehirn ein kleiner elektrischer Impuls zugeführt, der es ermöglicht, den Widerstand des Gefäßnetzes zu visualisieren, das dieses Organ speist. Mit Hilfe der Rheoenzephalographie werden die geringsten Veränderungen des Zustands von Arterien, Arteriolen, Venen und Venolen aufgezeichnet. Dies ist möglich, weil der Impuls vom Gehirn als "Echo" reflektiert wird, das der Apparat in ein Bild umwandelt.

Jetzt ist es möglich geworden, eine berechnete Rheoenzephalographie von Blutgefäßen durchzuführen. Sein Wesen ist das gleiche wie das von REG, aber die reflektierten Signale werden unter Verwendung eines Computers umgewandelt. Dank dessen wird ein dreidimensionales Bild erhalten, das es dem Arzt ermöglicht, die Gefäße im Detail zu untersuchen. In einigen Quellen wird dies als Gehirn-REC bezeichnet. Zusätzlich zur Untersuchung des Gefäßnetzwerks des Gehirns können Sie auch eine REG des Halses durchführen.

Wie ist das Verfahren

Die REG wird in einem Funktionsdiagnoseraum durchgeführt. Der Raum sollte ein angenehmes Mikroklima und schwaches Licht haben. Eine spezielle Vorbereitung für das Studium ist nicht erforderlich, es reicht aus, nur gut zu schlafen und morgens keinen Kaffee zu trinken. Die Rheoenzephalographie wird mit einem Rheographen durchgeführt. Das Gerät besteht aus folgenden Teilen:

  • ein Gerät, das elektrische Impulse erzeugt;
  • leitende Elektroden;
  • Fangdetektor;
  • Schreibelement;
  • Rücksignalwandler.

Dies ist eine nicht-invasive Methode. Der Patient wird in einer bequemen Position auf eine medizinische Couch gelegt. Vor Beginn der Untersuchung werden Blutdruck und Puls gemessen. Die an einem Gummiband befestigten Elektroden werden auf den Kopf des Probanden gelegt. Manchmal wird es durch einen speziellen Hut mit Sensoren ersetzt. Die Elektroden sollten sich auf der Stirn, den Schläfen und dem Hinterkopf befinden. Normalerweise handelt es sich um Aluminium- oder Nickelplatten - diese Metalle sind die besten Leiter elektrischer Impulse.

Vor der Installation der Sensoren wird ein spezielles Gel auf die Kontaktpunkte aufgetragen. Es verbessert den Kontakt mit der Kopfhaut, verbessert die Stromleitung. Bei der Durchführung einer REG muss der Patient still liegen, die Augen müssen geschlossen sein. Der Mediziner schaltet das Gerät ein, eine Stromwelle wird an einen der Sensoren angelegt, durchläuft das Gehirngewebe und kehrt zum Picking-Sensor zurück. Der Rheoenzephalograph konvertiert es und sendet es als Bild auf den Bildschirm. Moderne Geräte geben sofort eine Tabelle mit einer Dekodierung der Ergebnisse aus.

Einige Patienten unterziehen sich einer REG mit Funktionstests. Dies ist ein Test mit Nitroglycerin, Kohlendioxid, beim Drehen des Kopfes, Bewegen, mit Hyperventilation der Lunge. Die Forschungsmethodik wird in diesem Fall unterschiedlich sein..

Der Unterschied zwischen REG und Ultraschall und MRT

Mit Ultraschall können Sie den Durchmesser der Gefäße bestimmen, das Vorhandensein einer Verengung oder Verbreiterung ihres Lumens, um die Ablagerungen von Lipiden oder Kalzium auf der Endothelauskleidung sichtbar zu machen. Doppler-Ultraschall, der mit einem speziellen Sensor durchgeführt wird, bewertet die Blutflussgeschwindigkeit, die Gefäßfüllung und den Ton ihrer Wände. Es ist unmöglich eindeutig zu sagen, was besser ist, REG oder USDG. Dies sind zwei verschiedene Methoden, die am besten zusammen verwendet werden, um eine korrekte Diagnose zu stellen..

MRT und CT können den Durchmesser, die Durchgängigkeit von Blutgefäßen und das Vorhandensein von Lipidablagerungen in ihnen beurteilen. Mit ihrer Hilfe wird es nicht möglich sein, die Geschwindigkeit des Blutflusses zu verfolgen, um seine Verstöße zu identifizieren. Mit Hilfe eines Tomographen wird eine Studie durchgeführt, wenn Rheoenzephalographie und USDG für die Diagnose nicht ausreichen.

Was ist der Unterschied zwischen REG und EEG?

Die Rheoenzephalographie-Methode wird verwendet, um Pathologien des Gefäßnetzwerks des Gehirns zu diagnostizieren. Zu den gleichen Zwecken wird die Kopfaufnahme durchgeführt. Das EEG wird verwendet, um die funktionelle Aktivität von Bereichen zu bewerten. In diesem Fall erfolgt eine automatische Fixierung von zerebralen Bioströmen, die das Gerät erfasst und in ein grafisches Bild umwandelt.

Weitere Informationen Über Migräne