Was ist verbale Intelligenz, Denken

Verbal-logisches Denken hat seine eigenen Eigenschaften und ist Menschen mit einer mathematischen Denkweise inhärenter. Diese Art des Denkens kann mit Hilfe spezieller Schulungen in sich selbst entwickelt werden. Verbales Denken ist der kompetente Gebrauch von Wörtern, um die eigenen Gefühle und Emotionen auszudrücken. Leider wird den Gesetzen der formalen Logik in diesem Fall wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Formelle Transaktionen beginnen im Alter von elf Jahren. In diesem Alter ist das Kind bereits in der Lage, das gewonnene Wissen zu systematisieren und die Konsequenzen zu bestimmen, wobei die Gründe für ein bestimmtes Phänomen bekannt sind.

Einige Forscher dieses Phänomens sind zu dem Schluss gekommen, dass ein gewisser Zusammenhang zwischen dem Grad der Intelligenzentwicklung und der schulischen Leistung besteht. Der amerikanische Psychologe David Wexler sagt in seinem Bericht, dass die Stärke der Beziehung zwischen akademischer Leistung und verbaler Intelligenz viel stärker ist als bei nonverbaler Intelligenz..

Die verbale Art der Intelligenz basiert auf den einfachsten Konzepten für Sprache, Schreiben und Lesen

  1. Was ist verbales Denken?
  2. Methoden zur Diagnose der Entwicklung des Denkens
  3. Wie akademische Leistung mit verbalen Fähigkeiten zusammenhängt
  4. Fazit

Was ist verbales Denken?

Definieren wir zunächst, was verbale und nonverbale Intelligenz ist. Intelligenz ist die Fähigkeit einer Person, zu lernen und sich an verschiedene Situationen anzupassen. Die verbale Art der Intelligenz gibt einer Person die Möglichkeit, die erhaltenen Informationen zu studieren und gründlich zu analysieren. Nach der Systematisierung erhält eine Person die Möglichkeit, das gewonnene Wissen in Form einer Reihe von Wörtern zu reproduzieren. Die verbale Art der Fähigkeiten ist dafür verantwortlich, die Schwere des verbal-logischen Denkens widerzuspiegeln. Es ist diese Art von Fähigkeit, die die Alphabetisierung der Verwendung verschiedener Sprachumdrehungen bestimmt, um ihre Gedanken zu demonstrieren..

Je höher das Niveau des verbalen Denkens ist, desto einfacher ist es für eine Person, neues Wissen zu erwerben und es im späteren Leben zu nutzen. Menschen mit einer verbalen Denkweise sind daher ausgezeichnete Sprecher und können sich leicht mit humanitären Themen auskennen. Bei der psychologischen Diagnostik und Bewertung des Denkens werden spezielle Methoden verwendet, die darauf abzielen, die menschlichen Fähigkeiten im Vergleich, zur Verallgemeinerung, zum Ausschluss unnötiger und zur Suche nach Synonymen zu analysieren.

Wenn man den Entwicklungsstand des verbalen Denkens kennt, kann man die Tendenz zum Erlernen von Fremdsprachen und die Fähigkeit zur Aufnahme des untersuchten Materials bestimmen. Diese Art des Denkens entwickelt sich in der Kindheit zu einer Zeit, in der das Kind versucht, die gelernten Wörter zu den ersten, unabhängig ausgesprochenen Sätzen zu verbinden. Ein bestimmtes Stadium in der Entwicklung dieser Art von Intelligenz ist das Studium des Schreibens. Um dem Kind das Lesenlernen zu erleichtern, sollten Sie sich der Analyse der Assimilation der erhaltenen Informationen korrekt nähern. In den meisten Fällen zeigt das Kind Anzeichen einer Bereitschaft für diese Form der Bildung im Alter zwischen fünf und sieben Jahren..

Verbales Denken ist ein wesentlicher Bestandteil der erfolgreichen Assimilation des erworbenen Wissens. Dies gilt sowohl für humanitäre als auch für technische Themen. Wenn der Entwicklungsstand eines Kindes einen bestimmten Wert hat, verläuft der Prozess der Aufnahme neuen Wissens recht einfach. Das Kind versteht nicht nur die Bedeutung der erhaltenen Informationen, sondern kann auch nacherzählen, was es in seinen eigenen Worten gelernt hat..

Jede Art von Intelligenz, sei es verbale Intelligenz oder nonverbale Intelligenz, hat für eine Person einen hohen Wert

Nonverbale Art von Intelligenz - basierend auf räumlichen Objekten und visuellen Bildern. Hier arbeiten visuelle Objekte. Die Fähigkeit, Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Objekten und Bildern zu finden sowie ihre Position korrekt zu bestimmen, ist ein anschauliches Beispiel für nonverbales Denken. Diese Art der Entwicklung hilft einer Person, verschiedene Diagramme und Zeichnungen zu lesen, Entwürfe zu erstellen und Gemälde zu schreiben..

Die Betonung der Entwicklung verbaler Fähigkeiten trägt zur Entwicklung verschiedener Sprachsysteme bei. Jedes der Sprachsysteme besteht aus bestimmten Elementen und Regeln zum Erstellen von Strukturen aus diesen Teilen. Die meisten Sprachsysteme umfassen:

  • Syntax;
  • Phonetik;
  • Wortschatz;
  • Grammatik.

Die Phonetik ist die Klangkomponente der Sprache. Mit entwickelten verbalen Fähigkeiten zeigt eine Person Leichtigkeit bei der Unterscheidung von Lauten und die Fähigkeit, ein unbekanntes Wort beim ersten Mal richtig auszusprechen. Grammatik impliziert die korrekte Konstruktion von Phrasen, bei denen Wörter miteinander übereinstimmen. Syntax - die korrekte Formatierung von Sätzen, mit der Sie sie miteinander verknüpfen können. Daher ist die verbale Fähigkeit eine der Hauptkomponenten eines reichen Wortschatzes..

All dies ermöglicht es einer Person, eine Kommunikation mit anderen Personen herzustellen. Eine hohe Entwicklung der Intelligenz ermöglicht es nicht nur, dem Gesprächspartner Ihre Gedanken richtig zu erklären, sondern auch Ihren Standpunkt zu untermauern. Eine unzureichende Entwicklung der Kommunikationsfähigkeiten führt zu Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit anderen Menschen. Nonverbale Kommunikation ist ebenfalls von großer Bedeutung, da Gesten, Mimik und Körperhaltung Teil des Ausdrucks der eigenen Emotionen sind..

Beide Arten der Kommunikation sind die einzige Möglichkeit, Informationen von Person zu Person zu übertragen.

Verbale Intelligenz ist die Art von Intelligenz, mit der Sie die empfangenen verbalen Informationen analysieren und systematisieren können

Methoden zur Diagnose der Entwicklung des Denkens

Heutzutage gibt es verschiedene Methoden, um die verbale und nonverbale Entwicklung zu überprüfen. Die Hauptunterschiede zwischen diesen Methoden liegen im für die Tests verwendeten Material und den Aufgaben selbst. Die Analyse des Niveaus der verbalen Entwicklung erfolgt auf der Grundlage von Vergleichen, Synthese und Analyse verbaler Materialien. Bei der Diagnose muss unbedingt das Alter der getesteten Person berücksichtigt werden. Um den Grad der verbalen Entwicklung zu überprüfen, wird ein von G. Aysenck entwickelter Spezialtest verwendet..

Der Entwicklungsstand des nonverbalen Denkens wird anhand von Tests ermittelt, die auf visuellen Objekten basieren. Während des Durchlaufs solcher Aufgaben muss eine Person direkt mit verschiedenen Objekten interagieren, komplexe Strukturen daraus machen und Analogien zwischen einzelnen Elementen ziehen. Diese Diagnosemethode umfasst die Verwendung von Elementen wie der Seguin-Formulartafel, dem "Spit Cube" und der Raven-Matrix.

Es gibt Diagnosetechniken, mit denen Sie beide Denkformen in einem Schritt bewerten können. Diese Diagnosemethoden umfassen einen nach Veksler benannten Entwicklungstest. Bitte beachten Sie, dass dieser Test ein langes Zeitintervall von zwei Stunden erfordert..

Wie akademische Leistung mit verbalen Fähigkeiten zusammenhängt

Das Denken basierend auf Bildern und assoziativen Serien hat seine Vorzüge. Menschen mit dieser Art des Denkens haben einen flexiblen Verstand, der in der Lage ist, innerhalb weniger Minuten die Aufmerksamkeit von einer Aufgabe auf eine andere zu lenken. Auch diese Kategorie von Menschen zeigt eine reiche Vorstellungskraft und ein hohes Maß an Emotionalität. Solche Menschen werden oft als Texter bezeichnet, da es an einer möglichen objektiven Einschätzung der Welt um sie herum mangelt. Für Texter ist die Welt eine Person, ungewöhnlich interessant und aufregend.

Wenn wir darüber sprechen, sollte erwähnt werden, dass Texte und Logik ewige Gegensätze sind. Um festzustellen, zu welcher Personengruppe eine bestimmte Person gehört, werden spezielle Tests verwendet. Während des Tests wird der Grad der Gelehrsamkeit sowie die Fähigkeit, gemeinsame Zeichen in der Schreibweise bestimmter Wörter zu identifizieren, offenbart. Normalerweise haben diese Tests bestimmte Tricks bei der Schreibweise bestimmter Wörter. Wenn Sie eine bestimmte Version der Chiffre finden, wird es in Zukunft nicht schwierig sein, solche Tests durchzuführen.

Wenn Sie die Frage analysieren, was verbale Fähigkeiten sind, müssen Sie darauf achten, dass sich jede Person in jeder Sekunde in einem Strom unterschiedlicher Gedanken befindet. Gedanken, die Sie verfolgen, hindern Sie daran, den Effekt zu erzielen und das Ergebnis zu erzielen. Der Denkprozess kann am Ende eines Arbeitstages zu schwerer Müdigkeit führen. Dies bedeutet, dass die Fähigkeit, sekundäre Aufgaben fallen zu lassen und sich auf die Erledigung der Hauptaufgabe zu konzentrieren, eine der Manifestationen des Vorhandenseins verbaler Fähigkeiten ist..

Verbale Fähigkeiten sind die Eigenschaften des Denkens, die widerspiegeln, wie ausgeprägt das verbal-logische Denken einer Person ist

Fazit

Verbale Intelligenz ist die Fähigkeit, das gewonnene Wissen zu üben. Ein kleiner Exkurs sollte gemacht werden und gesagt werden, dass es eine klare Beziehung zwischen nonverbalem Denken und verbaler Intelligenz gibt. Eine Abnahme des Entwicklungsniveaus einer dieser Eigenschaften spiegelt sich automatisch in der zweiten Art des Denkens wider.

Mangelnde Entwicklung des räumlichen Denkens, Probleme bei der Bestimmung der Form und Größe der umgebenden Objekte führen zu Problemen bei der Entwicklung des Sprachapparats. Dies kann in Wortverwirrung und falscher Wiedergabe von Tönen ausgedrückt werden. Mangelnde verbale Entwicklung führt zu einer beeinträchtigten Wahrnehmung von Informationen.

Verbale Intelligenz

Verbale Intelligenz ist eine menschenspezifische Fähigkeit zum Spracherwerb, von der angenommen wird, dass sie allgemeine intellektuelle Fähigkeiten widerspiegelt. Die meisten Forscher erkennen die Bedeutung der verbalen Intelligenz an, die sich in ihrer Isolation als separate Komponente in allen wichtigen hierarchischen Modellen der menschlichen Intelligenz manifestiert..

Bewertung des Entwicklungsstandes der verbalen Intelligenz

Die verbale Intelligenz wird durch die Durchführung eines oder mehrerer Tests (Untertests) bewertet, bei denen das Sprachverständnis, die Fähigkeit zur Definition von Konzepten, die Fähigkeit zur logischen Argumentation usw. untersucht werden. Die verbale Intelligenz wird auch in nonverbalen Intelligenztests bewertet, deren Leistung tatsächlich vom Entwicklungsstand der verbalen Intelligenz abhängt (z. B. Anweisungen verstehen).

Bei der Beurteilung der verbalen Intelligenz werden häufig Tests verwendet, um den passiven und / oder aktiven Wortschatz zu bewerten, die für die meisten Kulturen bedingt universell sind. Bei diesen Tests werden Sie in der Regel aufgefordert, auf eines von mehreren Bildern zu zeigen, nachdem Sie den Namen oder die Definition des im Bild dargestellten Objekts / der Aktion / des Ereignisses gehört haben. Andere Arten von Tests, die die verbale Intelligenz bewerten, erfordern bestimmte Kenntnisse in einer Vielzahl von Bereichen (z. B. um Analogien zwischen einzelnen Wörtern zu ziehen, mit denen Sie nicht nur die Fähigkeit zum logischen verbalen Denken, sondern auch das allgemeine Wissen über die Welt und das Verständnis sozialer Regeln und Normen untersuchen können)..

Es ist wirklich möglich, den Entwicklungsstand der verbalen Intelligenz anhand verschiedener Tests zu beurteilen. Verwenden Sie beispielsweise einen Test zur Beurteilung des Wortschatzes, z. B. den Peabody Picture Vocabulary Test, oder mehrere Untertests der verbalen Skala des D. Wechsler IQ-Tests oder des Stanford-Binet-Tests. Es ist anzumerken, dass bei den neuesten Tests der Quotient der verbalen Intelligenz auf der Grundlage der Ergebnisse von Bewertungen berechnet wird, die an einzelnen Untertests der verbalen Skala erhalten wurden. In einigen Studien oder um die Bewertungszeit in der Praxis zu verkürzen, werden abgekürzte Versionen der oben genannten Tests verwendet: Der Koeffizient der verbalen Intelligenz wird basierend auf den Ergebnissen der Erledigung von Aufgaben eines oder zweier Untertests berechnet.

Es ist wichtig anzumerken, dass die meisten Tests, die den Entwicklungsstand der verbalen Intelligenz bewerten, kulturell abhängig sind. Daher reicht es nicht aus, nur in eine andere Sprache zu übersetzen, sondern ihre Anpassung ist für die korrekte Verwendung in einer anderen Kultur erforderlich..

Der Entwicklungsstand der verbalen Intelligenz, der durch geeignete Tests bewertet wird, kann im Koeffizienten der verbalen Intelligenz oder anderen Standardpunkten, in Perzentilen, im verbalen mentalen Alter oder in Rohpunkten ausgedrückt werden..

Tests zur Messung der Entwicklung von Säuglingen und Kleinkindern (z. B. die Bayley-Skala für die Entwicklung von Säuglingen) sowie Tests zum adaptiven Verhalten (z. B. die Vineland-Skala für adaptives Verhalten) werden häufig zur Beurteilung von Personen mit verwendet auf das Autismus-Spektrum und umfassen Bereiche im Zusammenhang mit der Sprachentwicklung. Sie messen jedoch Entwicklungs- oder Anpassungsverhalten, nicht verbale Intelligenz..

Forschungsgeschichte zur verbalen Intelligenz bei Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen

Bereits in den ersten formalen Beschreibungen werden ungewöhnliche Muster (Profile) der verbalen Fähigkeiten bei Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen festgestellt. Keines der 11 von Leo Kanner beschriebenen Kinder beantwortete die Fragen und erweckte den Eindruck eines gehörlosen Kindes. Acht von ihnen entwickelten später Sprache (mit oder ohne Verzögerung), aber laut Kanner war keine in der Lage, die verbale Kommunikation aufrechtzuerhalten. Die meisten von ihnen zeigten sofortige und verzögerte Echolalie, Missbrauch von Pronomen, Unfähigkeit, verbale Kommunikation zu initiieren, und falsche Phrasenkonstruktion. Wörter wurden eigenwillig oder wörtlich verwendet. Kanner bemerkte auch das gute Gedächtnis dieser Kinder, das sich in der Erinnerung an die Namen verschiedener Objekte, Zahlen und Zeiten, in großen Mengen verwandter Texte (Gedichte, Psalmen usw.) sowie in der Erinnerung an Listen (Präsidenten, Tiere, Komponisten usw.) äußerte..).

Die vier von Hans Asperger beschriebenen autistischen Kinder hatten eine Sprache gesprochen, die mindestens die gleichen Merkmale aufwies wie die von Kanner. Sie sprachen wie Erwachsene, antworteten unzureichend oder unangemessen - wenn überhaupt - auf Nachfrage. Asperger stützte sich wie Kanner mehr auf die Beschreibung als auf die Testergebnisse für die verbale Eignung und bezweifelte, dass die Intelligenz von Kindern mit Autismus mit herkömmlichen Intelligenztests fair beurteilt werden konnte..

Der Artikel wurde erstellt von: Evgeniya Lebedeva, Kandidatin für Psychologie, Senior Researcher FSBSI Institut für Psychologie RAS

Was ist verbale Intelligenz??

Die Fähigkeit einer Person, sich an neue Situationen anzupassen und neue Dinge zu lernen, wird als Intelligenz bezeichnet. Verbale Intelligenz ist die Art von Intelligenz, mit der Sie die empfangenen verbalen Informationen analysieren, systematisieren und in Form von Sprachsignalen reproduzieren können. Verbale Fähigkeiten sind die Eigenschaften des Denkens, die widerspiegeln, wie ausgeprägt das verbal-logische Denken einer Person ist. Verbale Fähigkeiten bestimmen die Fähigkeit einer Person, Sprache zu verwenden, um ihre Gedanken in Form einer logischen Aussage zu formulieren.

Wenn verbales Denken einen hohen Entwicklungsgrad aufweist, ist es für eine Person einfacher, sprachliche Mittel zu beherrschen. In diesem Fall kann er ein hervorragender Redner werden, das Studium humanitärer Themen wird ihm nicht schwer fallen. Wenn eine psychologische Diagnose verbaler Fähigkeiten durchgeführt wird, zielen Testaufgaben darauf ab, die Fähigkeiten einer Person zu bewerten, Analogien zu finden, unnötige Dinge auszuschließen, zu verallgemeinern, zu vergleichen.

Was ist verbale und nonverbale Intelligenz?

Der Entwicklungsstand der verbalen Intelligenz bestimmt, wie viel eine Person in der Lage ist, Fremdsprachen zu lernen und verbales Material zu beherrschen. Diese Art von Intelligenz beginnt sich in der frühen Kindheit zusammen mit der Beherrschung der kohärenten Sprache durch das Kind zu entwickeln. Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Entwicklung dieser Art von Intelligenz ist der Prozess der Beherrschung der schriftlichen Sprache, dh des Unterrichts in Schreiben und Lesen. Wenn die Analyse- und Syntheseprozesse des Kindes in dieser Zeit ausreichend geformt sind, wird der Prozess des Leselernens einfacher. Im Durchschnitt haben Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren möglicherweise eine ausreichende Bereitschaft, das Lesen zu lernen.

Was sind die sechs denkenden Hüte? Lesen Sie mehr über die Methode zur Entwicklung des Denkens.

Der Erfolg bei Bildungsaktivitäten hängt vom Entwicklungsstand des verbalen Denkens ab. Dies ist nicht nur wichtig, um humanitäre Themen zu beherrschen. Der gesamte Lernprozess verläuft leichter mit einem ausreichenden Entwicklungsstand des verbalen Denkens, sodass eine Person die empfangenen Sprachinformationen gut verstehen und bewerten und die Bedeutung der Aussage verstehen kann.

Nonverbale Intelligenz ist eine Art von Intelligenz, die auf räumlichen Darstellungen und visuellen Bildern basiert. Nonverbales Denken arbeitet mit visuellen Objekten, präsentiert sie, eine Person kann die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Objekten und Bildern bewerten, die Position im Raum bestimmen. Die Entwicklung dieser Art von Intelligenz hilft einer Person, in Diagrammen und Zeichnungen zu navigieren, zu entwerfen, zu zeichnen.

Was sind verbale Fähigkeiten??

Gut entwickelte verbale Fähigkeiten ermöglichen es einer Person, das Sprachsystem zu beherrschen. Es enthält verschiedene Elemente und Regeln für die Verwendung und Verbindung dieser Elemente. Das Sprachsystem umfasst:

  • phonetische Seite der Sprache;
  • grammatikalische Struktur der Sprache;
  • lexikalische Seite der Sprache;
  • Syntax.

Die phonetische Seite der Sprache ist die Klangkomposition der Sprache. Mit verbalen Fähigkeiten können Sie Geräusche nach Gehör unterscheiden, um die Richtigkeit Ihrer Aussprache zu bestimmen. In der Grammatik manifestieren sich verbale Fähigkeiten in korrekt konstruierten Aussagen, deren konsistente Wörter, Fälle und Präpositionen korrekt verwendet werden. In der Syntax - schön und korrekt geformte Sätze, die einen zusammenhängenden Text bilden. Das Vokabular einer Person mit gut entwickelten verbalen Fähigkeiten ist normalerweise reichhaltig.

All dies hilft auf der verbalen Seite der Kommunikation, dh der Kommunikation, die unter Verwendung von Sprache stattfindet. Hoch entwickeltes verbales Denken hilft, Ihre Gedanken dem Gesprächspartner zu vermitteln, Sie davon zu überzeugen, dass Sie Recht haben, Dialog und gemeinsame Aktivitäten aufzubauen. Bei unzureichender Entwicklung dieser Fähigkeiten ist der Kommunikationsprozess schwierig (siehe Dysarthrie bei Kindern). Nur die nonverbale Seite der Kommunikation (Mimik, Pantomime und Gesten) liefert keine ausreichenden Informationen. Im Kommunikationsprozess ist eine qualitativ hochwertige Verwendung von Sprache zur Übermittlung von Informationen erforderlich.

Diagnose der verbalen und nonverbalen Intelligenz

Verbale und nonverbale Intelligenz wird auf verschiedene Arten diagnostiziert. Es gibt Unterschiede in den Aufgaben und dem Material, auf dem diese Aufgaben gegeben werden. Die Diagnose der verbalen Intelligenz erfolgt anhand von Aufgaben zum Vergleich, zur Analyse und zur Synthese von verbalem Material. Zusätzlich wurde das Material unter Berücksichtigung des Alters des Probanden ausgewählt. Am häufigsten wird der verbale Intelligenztest von G. Aysenck zur Diagnose der verbalen Intelligenz verwendet..

Um nonverbale Intelligenz zu diagnostizieren, werden Aufgaben für visuelles Material ohne Verwendung von Sprache verwendet. Bei Testaufgaben manipuliert eine Person Objekte, setzt aus einzelnen Elementen eine Figur zusammen und vergleicht visuelles Material. Um den Entwicklungsstand der nonverbalen Intelligenz zu bestimmen, verwenden Sie die "Sensenwürfel", den Test in Form einer Tafel mit Seguin-Formen, progressiven Matrizen des Raben.

Es gibt auch Tests, bei denen Sie mithilfe von Aufgaben gleichzeitig den Entwicklungsstand des verbalen und des nonverbalen Denkens beurteilen können. Dies ist zum Beispiel Wechslers Intelligenztest. Die Diagnose dauert in diesem Fall ziemlich lange, etwa 1,5 bis 2 Stunden.

Erfahren Sie, wie Sie abstraktes Denken entwickeln. Die Möglichkeiten des abstrakten Denkens.

Fassen wir zusammen

Verbales und nonverbales Denken sind miteinander verbunden. Ein verringerter Entwicklungsstand in einer dieser Denkweisen wirkt sich auch auf die andere aus. Wenn zum Beispiel der unzureichende Entwicklungsstand des räumlichen Denkens es nicht erlaubt, sich in Größe, Form und Verhältnis von Objekten gut zu orientieren, leidet auch die Entwicklung der Sprache. In diesem Fall kann eine Person Buchstaben ähnlich dem Bild verwechseln (siehe Dysarthrie). Eine unzureichende Entwicklung des verbalen Denkens wirkt sich auf das Verständnis jeglicher Art von Informationen aus.

Nonverbale Kommunikation: Gesten

Inhalt

Diejenigen, die in der Lage sind, mit jeder Person eine gemeinsame Sprache zu finden, sind oft schlagfertig, einfallsreich und taktvoll. Sie verstehen, was andere Menschen brauchen, und wissen, wie man einen Kompromiss findet. Es kann argumentiert werden, dass geschicktes nonverbales Verhalten Teil der sozialen Kompetenz ist. Einige Menschen sind empfänglicher für nonverbale Signale und können ihre Bedeutung besser identifizieren, andere sind geschickter in dem, was mit dem nonverbalen Ausdruck ihrer eigenen Gefühle und Einstellungen verbunden ist. Soziale Kompetenz, die den Besitz solcher Fähigkeiten beinhaltet, spielt daher im Alltag eine äußerst wichtige Rolle..

Soziale Intelligenz

Soziale Intelligenz, die für soziale Kompetenz verantwortlich ist, wird als grundlegende intellektuelle Fähigkeit angesehen, die sich von anderen kognitiven Fähigkeiten unterscheidet. Mit sozialer Intelligenz ist ein Konzept wie emotionale Intelligenz verbunden, das die Fähigkeit einer Person charakterisiert, emotionale Botschaften zu bewerten, ihre eigenen Emotionen zu regulieren und sie intelligent zu verwenden, um ihre Gedanken und Handlungen zu kontrollieren..

Um andere Menschen richtig zu verstehen, müssen Sie auf ihre Eigenschaften achten, einschließlich Aussehen und nonverbales Verhalten. Manchmal sind die Informationen, die wir durch die Beobachtung einer Person erhalten, an sich wichtig, unabhängig davon, welche Vorteile daraus gezogen werden können. Manchmal, nachdem wir etwas bemerkt haben, ziehen wir sofort eine Schlussfolgerung, und manchmal bemerken wir etwas, aber das Verständnis kommt nicht sofort.

Kommunikationsfähigkeiten sind jedoch nicht auf nonverbale Nachrichten beschränkt. Der Prüfer muss die Bedeutung verbaler Botschaften verstehen - wörtlich und metaphorisch sowie die Nuancen dessen, was "zwischen den Zeilen" gelesen wird - und verbale und nonverbale Hinweise integrieren. Es ist auch notwendig, soziale Kontexte und Rollen zu verstehen: Was ist in einer bestimmten sozialen Situation zulässig und was nicht akzeptabel, wie sollten sich Personen, die bestimmte Rollen ausüben, verhalten und welche Konsequenzen die Verletzung der Erwartungen anderer hat..

Konzepte über nonverbale Fähigkeiten können verwendet werden, um langjährige Konzepte neu zu betrachten. Empathie, Rapport, Anpassung und Führung sowie Prozesse wie sozialer Vergleich und Impression Management können im Hinblick auf die Kontrolle der Genauigkeit beim Senden oder Empfangen von nonverbalen Hinweisen in der sozialen Interaktion berücksichtigt werden..

Unsere Fähigkeit, nonverbale Signale zu senden und zu empfangen, entsteht im Laufe unseres täglichen Lebens. Ohne uns selbst zu erkennen, lernen wir nonverbales Verhalten, imitieren und modellieren das Verhalten anderer Menschen, ändern unsere Handlungen unter Berücksichtigung des erhaltenen Feedbacks und reagieren auf die Anweisungen und Ratschläge anderer.

Die nonverbalen Fähigkeiten einer Person werden durch eine Vielzahl von Erfahrungen verbessert, um Gefühle und nonverbale Hinweise zu entschlüsseln. Feedback in Form einer Diskussion mit den Teilnehmern darüber, wann ihre Urteile über nonverbales Verhalten richtig sind und wann nicht, ist eine der effektivsten Methoden zur Verbesserung der nonverbalen Fähigkeiten..

Menschen, die nonverbale Hinweise verstehen und über gute nonverbale Kommunikationsfähigkeiten verfügen, sind schwieriger zu manipulieren als Menschen, die dies nicht tun. Wenn diejenigen, die viel über nonverbales Verhalten wissen, den Verdacht haben, dass sie ihr Wissen "gegen" andere einsetzen, werden sehr bald Versuche unternommen, dies aufzudecken oder sich ihm zu widersetzen. Es versteht sich von selbst, dass jeder Prüfer die ethische Verantwortung hat, sein Wissen nicht zum Nachteil anderer zu nutzen..

Da Verifizierer viel Zeit damit verbringen, andere zu beobachten - passiv (nur beobachten) oder aktiv (beobachten und interagieren) - entwickeln sie auf die eine oder andere Weise gute Fähigkeiten beim Dekodieren der nonverbalen Nachrichten der beobachteten Objekte..

Zweifellos sind nonverbale Hinweise ein wesentliches Element unserer Kommunikationsbemühungen. Manchmal werden sie zum wichtigsten Teil der von uns gesendeten Nachrichten. Das Verstehen und effektive Verwenden von nonverbalem Verhalten ist entscheidend für den Erfolg in praktisch allen sozialen Kontakten, die wir pflegen..

Zwei Arten von Gesten bei der Lügenerkennung

Bei der Lügenerkennung ist es wichtig, dass wir zwei Arten von Gesten berücksichtigen:

Kommunikative Gesten sind Gesten, die die Sprache begleiten (Illustratoren, Regulatoren) oder selbst Sprache sind (Embleme)..

Nicht-kommunikative Gesten sind Gesten, die nicht an der Kommunikation zwischen Menschen teilnehmen, sondern eine besondere Rolle bei der „Kommunikation“ einer Person mit sich selbst spielen. So ermöglichen beispielsweise Gestenadapter einer Person, in einer schwierigen Stresssituation Frieden zu finden..

Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Kommunikative Gesten

Gesten-Embleme

Ein Emblem ist eine kommunikative Geste, die die Sprache nicht begleitet, sondern die Sprache selbst ist, weil sie eine ganz bestimmte Bedeutung hat. Eine Person, die ein Gesten-Emblem zeigt, tut dies immer bewusst und absichtlich. Embleme und Embleme sind Protosprache. Unsere Vorfahren kommunizierten mit Emblemen, die die Sprache in ihrer modernen Form nicht kannten und nicht kannten.

Die Bedeutung von Gesten-Emblemen wird von allen Vertretern einer bestimmten Kultur oder Subkultur eindeutig interpretiert. Mit Hilfe von Emblemen können Sie fast jede Nachricht übermitteln, einschließlich sachlicher Informationen, Befehle, Ausdruck persönlicher Einstellung zu dem, was geschieht, und Gefühlen.

Gesichtsausdrücke und Augenbewegungen, die mit Emblemgesten einhergehen, erweitern die Grenzen möglicher Bedeutungen, die mit Handbewegungen verbunden sind. Und es besteht immer die Möglichkeit, dass sich die Bedeutung einer Geste in Abwesenheit von Sprache ändert, wenn sie von Sprache begleitet wird, einschließlich der Fälle, in denen die begleitende Sprache überflüssig erscheint. Der Kontext erweitert jedoch die Grenzen der Bedeutung. Manchmal hat der Kontext keinen starken Einfluss auf die Bedeutung der Geste, sondern ändert nur geringfügig die Art und Weise, wie sie ausgeführt wird..

Zwei Arten von Gestenemblemen

  1. Ikonenhaft (entstehen in der menschlichen Kultur durch Kopieren realer Objekte und mit ihnen ausgeführter Aktionen);

2. Symbolisch (enthält keine direkte Reflexion des Erscheinungsbilds des abgebildeten Objekts oder der Handlung und ist daher nur für eingeweihte Personen verständlich).

Da Gesten-Embleme eine Protosprache sind, die von Generation zu Generation weitergegeben wird und durch kulturelle Traditionen festgelegt ist, können sie sich im Falle eines internen Konflikts auf irgendeine Weise manifestieren.

In der Körpersprache gibt es ein informatives Zeichen der Täuschung - einen symbolischen Versprecher, der entsteht, wenn eine Person nicht an das glaubt, was sie sagt, dh der Körper widerspricht den Worten.

Ein symbolischer Versprecher kann ein sicheres Zeichen für die Lüge eines Sprechers sein.

Kriterien für eine emblematische Klausel

  1. Der Versprecher tritt normalerweise außerhalb der üblichen Position auf. Die Embleme werden absichtlich gezeigt, sie übermitteln eine Art Signal, Botschaft, und das emblematische Leck bricht sozusagen unwillkürlich aus und manifestiert sich daher außerhalb der üblichen Position.
  2. Der Haftungsausschluss erscheint möglicherweise nicht vollständig, sondern teilweise.
  3. Der Haftungsausschluss kann durch übermäßigen "Bruch" bei der Anzeige von Emblemen gekennzeichnet sein. Da Lügner beim Versuch zu lügen durch körperliche Asymmetrie gekennzeichnet sind, wenn sie versuchen, Emotionen bewusst zu kontrollieren und zu unterdrücken, nimmt die emblematische Klausel einen Teil dieser körperlichen Asymmetrie ein..

Während des Interviews sieht der Prüfer möglicherweise symbolische Lecks in der interviewten Person, die jedoch möglicherweise nicht auftreten. Trotz der Tatsache, dass emblematische Vorbehalte ein ziemlich verlässliches Zeichen für eine Lüge sind, kann sich der Prüfer nicht vollständig auf sie verlassen, da sie während des Interviews möglicherweise überhaupt nicht erscheinen. Sie müssen auch die sprachlichen Gesten, Embleme verschiedener Nationen und Nationalitäten beherrschen, insbesondere wenn Sie Kontrollen in Nachbarstaaten durchführen.

Illustrator Gesten

Eine andere Art von Geste, die dem Menschen innewohnt, sind Illustratorgesten - Gesten, die die Sprache begleiten. Illustrator-Gesten müssen noch sorgfältiger interpretiert werden als Logo-Gesten und Adapter.

Arten von Illustrator-Gesten

  1. Genaue Erfassung der Leere;
  2. Präzise Erfassung des Motivs;

Sprachillustrationstechniken

  1. Eine Person kann ein Wort oder eine Phrase besonders hervorheben;
  2. Ein Mensch kann dem Gedankengang in der Luft mit der Hand folgen, als würde er seine Rede halten;
  3. Die Person kann mit den Händen in die Luft zeichnen oder Handlungen darstellen, die das Gesagte wiederholen oder verstärken..

Verwenden von Illustrator-Gesten

  1. Ein Versuch, etwas zu erklären, das schwer in Worten auszudrücken ist;
  2. Unfähigkeit, das richtige Wort oder die richtige Phrase zu finden;
  3. Sprachkommunikation;
  4. Emotionale Erregung.

Gesten-Illustrator-Funktionen

  1. Wiederholung - Während der Kommunikation wiederholen Menschen manchmal einfach das, was sie verbal sagen, mit Gesten.
  2. Hinzufügung - Während des Kommunikationsprozesses ergänzen oder klären Menschen das, was sie in Worten sagen, mit Gesten. Wenn sich Wörter und Gesten ergänzen und nicht in Konflikt stehen, werden die Nachrichten vom Gesprächspartner genauer dekodiert.
  3. Erinnerung - Manchmal helfen uns nonverbale Hinweise, uns an eine verbale Nachricht zu erinnern.
  4. Substitution - Manchmal können nonverbale Hinweise verbale Hinweise ersetzen.
  1. Unterstreichen oder Dämpfen - nonverbale Nachrichten können die verbale Nachricht mildern oder trüben oder bestimmte Wörter (Markierungen) hervorheben..

Die Intensität der Manifestationen von Gesten-Illustratoren wird durch den Charakter einer Person (es gibt eine Art von Menschen, die nicht durch intensive Gestik gekennzeichnet sind), die Kultur und den Einfluss der kulturellen Zugehörigkeit beeinflusst. Daher besteht eine der Aufgaben des Verifizierers in der Phase der Festlegung der Verhaltensgrundlage darin, die Intensität der Manifestation von Illustratoren in der Norm zu bestimmen. Normalerweise kann die normale Anzeige von Illustratoren verfolgt werden, indem über alltägliche Themen gesprochen wird..

Prüfer müssen die Besonderheiten des menschlichen Nervensystems sowie seine grundlegende Verhaltensweise verstehen und berücksichtigen, da manche Menschen dazu neigen, die Anzahl der Illustratorgesten beim Lügen zu erhöhen, während andere dazu neigen, die Anzahl der Illustratorgesten beim Lügen zu verringern. Abhängig vom Psychotyp der befragten Person sowie von der von ihr gewählten Lügenstrategie wird sich diese Tendenz manifestieren.

    • Quiz

QUIZ von Sherlock Holmes: Testen Sie Ihre Detektivfähigkeiten

  • Anastasia M.
  • 05/07/2020

Gestensteuerung

Regulatorgesten sind interaktive Gesten, die zur Regulierung des Dialogs beitragen.

Arten von Kontrollgesten

  1. Gesten zur Informationsübertragung;
  2. Verknüpfen Sie Gesten mit der Aussage des Gesprächspartners.
  3. Gesten zum Anpassen der Reihenfolge der Replikate;
  4. Antwortgesten.

Nicht kommunikative Gesten

Adaptergesten - Stressgesten

Ein informativeres Zeichen für Stress sind nicht kommunikative Gesten - die sogenannten Adaptergesten. Sie werden auch Selbstzufriedenheitsgesten genannt. Eine Person greift unbewusst auf sie zurück, um in einer stressigen Situation wieder Ruhe zu finden. Das Aufkommen von Gestenadaptern ist ein sicheres Zeichen dafür, dass eine Person versucht, sich selbst und die Situation unter Kontrolle zu bringen. In diesem Fall muss der Prüfer die Frage beantworten: "Warum hat der Befragte begonnen, sich selbst zu kontrollieren?" Es muss bedacht werden, dass diese Gesten unbewusst sind - sie werden schlecht umgesetzt.

Selbstanpassende Gesten sind in der Regel damit verbunden, sich selbst und Ihren Körper zu berühren. Indem man den Grad der Manifestation selbstadaptiver Gesten beobachtet, kann man den Grad des Stresses in einer Person beurteilen. Je höher die selbstadaptiven Gesten sind, desto höher ist der Stresslevel. Wenn eine Person ihr Gesicht mit den Händen bedeckt, kann der Prüfer in verschiedenen Kontexten sicher von Scham, Scham oder Trauer sprechen..

Selbstanpassende Gestenarten

  1. Den Kopf berühren;
  2. Körperberührung;
  3. Beine.

Manipulationsgesten

Adaptive Gesten umfassen auch Manipulatorgesten, die dieselbe Funktion wie selbstadaptive Gesten erfüllen, jedoch auf der Manipulation von Objekten basieren. Eine Person, die lügt, hat einen Übergang von der rechten zur linken Hemisphäre, und in dieser Zeit erscheinen manipulative Gesten. Dies liegt an der Tatsache, dass der Übergang von der rechten zur linken Hemisphäre immer eine Pause in den Handlungen einer Person verursacht. Daher ist die Funktion von Gestenmanipulatoren nicht nur Anpassung, sondern auch Substitution. Darüber hinaus hat jeder Mensch seine eigenen, besonders bevorzugten Manipulationen, die nur ihm eigen sind..

Die Dauer der Manipulationen kann von wenigen Augenblicken bis zu vielen Minuten variieren..

Manipulative Gesten werden von einem Lügner zweimal verwendet

  1. Maskieren des ungefähren Fading-Punkts (unkontrollierte Pause vor dem Antworten);
  2. Die richtige Antwort auf eine Frage finden.

Um den Grund für das Auftreten manipulativer Gesten zu verstehen, muss der Prüfer beim Stellen einer Testfrage und wenn eine wahrheitsgemäße Antwort eine Manipulatorgeste enthält, diese überprüfen und nach einer Weile eine Frage in einer anderen Formulierung stellen.

In einer Lügenerkennungssituation ist es nicht erforderlich, die genaue Bedeutung jeder Adaptergeste zu bestimmen, wenn der Prüfer der Struktur der Sprachäußerungen die größte Aufmerksamkeit schenkt. Da Adaptergesten den Grad der Belastung anzeigen, kann der Prüfer während des Interviews verstehen, wie nah er an den erforderlichen Informationen ist..

Selbstreinigende Gesten

Eine Person versucht, sich in Gegenwart eines Beobachters oder einer Gruppe von Beobachtern zu beherrschen, da davon ausgegangen wird, dass es in Gegenwart anderer Menschen unanständig ist, Selbstreinigungsgesten zu machen. Ein Mensch greift auf diese Gesten zurück, wenn er glaubt, dass ihn niemand sieht. Oder eine Person beginnt diese Handlungen unbewusst auszuführen, wenn sie das Gefühl hat, dass niemand sie sieht.

Im Leben reinigt sich ein Mensch in der Regel allein, wenn ihn niemand sieht, er befindet sich in einem Zustand des vollständigen Eintauchens in sich selbst, ist auf sich selbst konzentriert und vor allem in Sicherheit.

Für die Lügenerkennung kann dieser Grund für das Auftreten selbstreinigender Gesten sehr informativ und bedeutsam sein. In einer Interview-Situation, und dies kann insbesondere im Fall eines Gruppengesprächs informativ sein, zeigt das Vorhandensein von selbstreinigenden Gesten im nonverbalen Verhalten einer Person das Fehlen von Angstgefühlen, mangelndes Interesse an dem untersuchten Ereignis und ist ein zusätzlicher Marker für die Unschuld einer Person.

Selbstreinigungsgesten zeugen dann von Lügen, wenn die befragte Person von einer starken emotionalen Erfahrung berichtet, aber gleichzeitig Maßnahmen zur Selbstreinigung demonstriert.

Ein weiteres informatives Zeichen, das auf Informationen über das Vorhandensein von Täuschung zurückgeführt werden kann, ist das Fehlen jeglicher Gesten während des gesamten Interviews. Einige Lügner, die sich nicht verraten wollen, versuchen, alle Körperbewegungen und Gesichtsausdrücke zu kontrollieren. Es sieht so aus, als wäre die Person steif. Gleichzeitig wird die Sprache kurz, logisch und emotional ungefärbt. Der Prüfer identifiziert dieses Verhalten sofort als Information über das Vorhandensein von Täuschung. Oft verstehen Lügner nicht, dass der Versuch, alles in sich selbst zu unterdrücken, ein Beweis dafür ist, Informationen zu verbergen..

Aufgrund der Mehrdeutigkeit des Ursprungs von Gesten müssen sie daher mit äußerster Vorsicht interpretiert und interpretiert werden. Der Lügner wird durch emblematische Ausrutscher, eine Zunahme der Anzahl von Gestenadaptern, die Dissonanz von Illustratoren und eine Zunahme der Anzahl von Illustratorgesten bei Menschen mit einem sich schnell bewegenden Nervensystem verraten.

Die Bedeutung der nonverbalen Kommunikation und wie man sie liest


Wenn verbale Kommunikation eine Art der Kommunikation zwischen Individuen durch Sprache ist und das Hauptwerkzeug das Wort ist, dann ist nonverbale Kommunikation eine Art des Informationsaustauschs, bei dem der menschliche Körper als Werkzeug zur Datenübertragung verwendet wird.

Nonverbale Kommunikationsmittel

Der Körper wird als Hauptmittel einer solchen Kommunikation verwendet, die in der Lage ist, Informationen durch Mimik, Gesten, Pantomime, Positionsänderung im Raum und Inszenierung der Kommunikation zu übertragen.

Aufgrund der Vielfalt und des Reichtums an Nachahmungsmöglichkeiten kann unser Körper eine große Anzahl von Bildern senden und wird so zu einem leistungsstarken Werkzeug, um die notwendigen Informationen an die Menschen in der Umgebung zu bringen.

Es ist sehr einfach, dies zu überprüfen: Es reicht aus, zu versuchen, einen Film in einer Fremdsprache anzusehen, die Sie nicht sprechen. Dann werden Sie überrascht sein, dass Sie verstanden haben, wenn nicht das Wesentliche der Gespräche der Helden, dann die Botschaft, die Emotionen, die sie in das Gespräch einfließen lassen, und sogar Hauptidee und Handlung.

Dies liegt an der Tatsache, dass wir unter Bedingungen eines semantischen Defizits, das sich aus Unkenntnis der Sprache ergibt, unbewusst genauer als gewöhnlich den Gesichtsausdrücken, Mikrogesten folgen, die Handlung und die emotionale Komponente der Bewegungen und den Tonfall der Charaktere lesen.

Wenn wir über die Tatsache sprechen, dass wir eine Sprache sprechen, zum Beispiel Russisch, denken wir nicht viel darüber nach, was wir tatsächlich zwei Sprachen kennen: nicht nur Sprache als Mittel der verbalen Kommunikation, sondern auch Körpersprache - ein universeller Komplex von Körperhaltungen und Bewegungen, mit deren Hilfe Vertreter verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Rassen können kommunizieren.

Im Gegensatz zu einer Vokabelsprache ist die Gebärdensprache einzigartig, um das Alphabet, die Phonetik, die Grammatik und andere Komponenten zu erlernen: Mithilfe offensichtlicher mentaler Bilder und Konzepte können wir die Kommunikation sowohl mit den Amazonas-Indianern als auch mit den Eskimos herstellen.

Natürlich wird diese Kommunikation auf der Ebene der Grundkonzepte einfach sein, aber ohne die Verwendung nonverbaler Kommunikationsmittel werden wir mit Hilfe nur der Verwendung von Wörtern überhaupt nichts erreichen - unsere Sprache wird für die Gesprächspartner unverständlich sein, während das Zeigen eines Fingers auf das interessierende Thema universell ist und dazu beiträgt, den ersten Kontakt herzustellen.

Nonverbale Signale als einziges Kommunikationsmittel

Die Bedeutung der nonverbalen Kommunikation kann nicht genug betont werden - sie bleibt das einzige Mittel zum Informationsaustausch in Fällen, in denen:

  • Die Menschen kennen die Sprache des anderen nicht einmal auf einer grundlegenden Ebene.
  • Menschen haben nicht die körperliche Fähigkeit, Geräusche zu machen.

Wenn es im ersten Fall später möglich ist, aufgrund des allmählichen Lernens der Sprachen des jeweils anderen ein höheres Kommunikationsniveau zu erreichen, treten im zweiten Fall verschiedene Arten der nonverbalen Kommunikation in den Vordergrund und werden zum einzig möglichen Kontaktmittel.

Für Menschen mit Sprachbehinderungen und Menschen mit Hörverlust ist die Gebärdensprache die einzige Sprache, die sie verwenden können, und Finger werden zu ihren Stimmbändern, und Gesten werden zu Wörtern.

In Situationen, in denen sich Menschen, die physisch in der Lage sind, Geräusche wiederzugeben, in einer Umgebung befinden, in der es unmöglich ist, diese Geräusche auszusprechen, treten die Werkzeuge der nonverbalen Kommunikation in den Vordergrund. Diese Signale werden beim Unterwasserschwimmen (Tauchsignale), in lauten Räumen (Metallwalzläden, Maschinenräume), bei der Jagd und bei der Teilnahme an Feindseligkeiten (Hinterhalten) verwendet..

Die Geschichte der nonverbalen Kommunikation

Nonverbales Verhalten als eine Reihe von gestischen und figurativen Ausdrücken durch den Körper entstand zu Beginn der Menschheit, als die Sprache als Kommunikationsmittel noch nicht erfunden worden war und die Kommunikation zwischen einzelnen Vertretern des Stammes genau mit Hilfe von nonverbalem Verhalten durchgeführt wurde.

Es war möglich, Informationen durch primitive Gesten zu vermitteln, und nonverbale Kommunikationsmittel kamen perfekt mit der Aufgabe zurecht, die von alten Menschen gelöst werden musste. Mit ihren Händen zeigten sie auf Beute, Stammesangehörige, stellten einfache Phänomene dar - Regen, Gewitter, zeigten nachahmend Wut, drohten, grinsten und entblößten ihre Zähne.

Hundekommunikation ist ein großartiges Beispiel für primitives nonverbales Verhalten. Hunde bellen fast nicht, wenn sie sich treffen - sie kommunizieren, indem sie Gangart, Haltung, Schwanzbewegung, entblößte oder hängende Ohren ändern, und die Informationen, die sie erhalten, reichen aus, um die Situation und den Status des Gesprächspartners richtig einzuschätzen.

Bewusste und unbewusste Anwendung von Körpersignalen

Die nonverbale Kommunikation kann je nach Gewissenhaftigkeit in zwei Arten unterteilt werden:

  • Nonverbale Kommunikation, die wir bewusst verwenden, sind solche Mimikry und Gesten, die wir absichtlich verwenden, dh die Werkzeuge, die wir verwenden, um dem Adressaten explizit bestimmte Informationen zu übermitteln.
  • Unwillkürliches nonverbales Verhalten sind solche Haltungen, Gesten und Veränderungen der Körperposition sowie Mikrogesten, die wir unbewusst und unkontrolliert verwenden. Einem Spezialisten, der die Anzeichen unfreiwilligen nonverbalen Verhaltens lesen kann, kann mehr gesagt werden als die Worte, die wir gleichzeitig sagen.

Bewusst eingesetzte Kommunikationsmittel bieten eine große Schicht an Gesten, plastischen und Gesichtsausdrücken. Diese Art von nonverbalen Kommunikationsmitteln wird von den Schauspielern am deutlichsten demonstriert: Sie spielen eine Rolle und verstärken den Text der Rolle mit Gesten und Gesichtsausdrücken, um das Bild zu perfektionieren und dem Spiel Authentizität zu verleihen. Das Toolkit guter Schauspieler ist sehr umfangreich. Sie können sich Hunderte verschiedener kleiner Posen, Blicke und Kopfdrehungen merken und anwenden, was zu einer Variabilität der von ihnen verwendeten Rollenwörter führt.

Mikroausdrücke und unfreiwillige nonverbale Hinweise

Unwillkürliches nonverbales Verhalten - die Kontraktionen der Muskeln des Körpers und des Gesichts, die eine Person nicht kontrollieren kann.

Eine Person, die bewusst eine Lüge erzählt und versucht, Gefühle zu verbergen, ist dennoch nicht in der Lage, die sogenannten Mikroausdrücke zu kontrollieren, die auf ihrem Gesicht flackern. Dies sind Werkzeuge des nonverbalen Verhaltens, die einem spezialisierten Psychologen oder nur einem sehr aufmerksamen Gesprächspartner helfen, Täuschung zu erkennen, einen Versuch, Informationen oder Emotionen zu verbergen, da es unmöglich ist, Muskeln bewusst davon abzuhalten, solche Muskeln zusammenzuziehen.

Vertretern bestimmter Berufe, für die die Fähigkeit, Täuschung zu erkennen, sehr wichtig ist, wird diese Fähigkeit beigebracht, oder sie suchen nach Menschen, die anfänglich dazu neigen, Mikroausdrücke zu lesen. Daher ist die Fähigkeit, eine Lüge zu berechnen, für Mitarbeiter von Zolldiensten, Sicherheitsdiensten und Ermittlern äußerst wichtig.

Für die korrekte Erkennung von Mikroausdrücken im Gesicht ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Gesichtsausdrücke nicht die Gedanken des Subjekts, sondern Gefühle ausdrücken. Wenn für einen Moment Ekel im Gesicht aufblitzt, bedeutet dies nicht, dass das Subjekt des Gesprächs dies verursacht - vielleicht hatte die Person einfach eine unangenehme Assoziation.

Nonverbale Hinweise bewusst lesen

Neben der Verwendung von Mitteln für nonverbales Verhalten ist die Fähigkeit, nonverbale Signale des Gesprächspartners korrekt zu lesen und zu erkennen, bewusst und unbewusst..

Das bewusste Lesen von nonverbalem Verhalten ermöglicht es uns, den Gesprächspartner durch den Ausdruck seines Gesichts, seiner Haltung, seines Gangs und sogar der Drehung der Schultern zu beobachten, um zu verstehen, welche Gefühle er erlebt und welchen Schatten seine Sprache hat.

Zum Beispiel kann der auf Papier geschriebene Satz „Ich hasse dich!“ Nicht eindeutig gelesen werden, ohne die nachahmenden Ausdrücke des Sprechers zu beschreiben. Im wirklichen Leben sagt das nonverbale Verhalten des Sprechers viel über den Subtext aus:

  • Wenn es ausdrucksvoll ausgesprochen wird, die Augenbrauen runzeln, die Lippen spitzen und die Ecken mit angespannten Fäusten fallen lassen, wird der Gesprächspartner die Botschaft verstehen - sie hassen ihn wirklich, da die gesamte Haltung und das Gesicht des Sprechers Wut ausdrücken;
  • In einem fröhlichen Ton gesprochen, unterstützt von einem Lächeln und einer nachlässigen Handbewegung in einem entspannten Körper, wird der gleiche Satz zu einem spielerischen, freundlichen Witz.

In solchen Momenten sind nonverbale Kommunikationsmittel unverzichtbar. Nicht umsonst verwenden Autoren von Belletristik anstelle von trockenem „Gesagtem“ häufig die Beinamen „gemurmelt“, „herausgeschrien“, „zischend“ und geben gesichtslosen Worten eine offensichtliche emotionale Konnotation.

Unbewusstes Lesen nonverbaler Hinweise

So wie der Körper unsere Lügen verrät, indem er unwillkürliche nonverbale Signale in Form von sofortigen Mikroausdrücken und Gesten überträgt, kann unser Unterbewusstsein diese Art der nonverbalen Kommunikation lesen..

Zum Beispiel kommunizieren Sie mit einem Gesprächspartner, der etwas Angenehmes, Positives zu sagen scheint, Versprechen macht und von seiner Loyalität überzeugt, aber etwas in Ihnen juckt: "Er lügt, kitzelt, versucht Informationen zu verbergen, man kann ihm nicht vertrauen!".
Jemand nennt es Intuition, jemand - eine Vorahnung, aber aus Sicht der Wissenschaft der nonverbalen Kommunikation ist dies nichts weiter als ein unbewusstes Lesen der Mikroausdrücke des Gesprächspartners, ihr Vergleich mit Wörtern und eine unbewusste Bewertung der Compliance. Wenn das Gehirn eine Diskrepanz zwischen verbalen und nonverbalen Signalen findet, versucht es Ihnen auf alle verfügbaren Arten zu sagen: Die Person versteckt etwas, die Gesten entsprechen nicht den Worten, Sie müssen auf der Hut sein!

Unbewusstes nonverbales Verhalten kann nicht kontrolliert werden, und Fachleute, die solche Mikroausdrücke lesen können, lernen, unbewusstes Erkennen nonverbaler Kommunikationsgesten durch längeres Training in bewusstes Erkennen umzuwandeln..

Grundlegende Merkmale nonverbaler Hinweise

Verschiedene Körperteile werden als Hilfsmittel zum Anlegen und Lesen solcher Signale verwendet, aber auch Haltung, Gang und Plastik sind wichtig..

Das nonverbale Verhalten eines offenen, selbstbewussten Subjekts zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • gerader Rücken, verlängerte Schultern, gute Haltung, freier Gang;
  • erhobener Kopf, selbstbewusster Blick direkt auf den Gesprächspartner;
  • "Offene" Gesten - entspannte Arme, nicht auf der Brust oder in einem "Schloss" geschlossen, Beine nicht gekreuzt;
  • Mangel an pingeligen kleinen Gesten, Versuche, Mund oder Nase mit der Handfläche zu bedecken.

Nonverbale Kommunikationsmittel, die zeigen, dass die Person versucht, etwas zu verbergen:

  • hängendes Kinn, angespannte Schultern, leichter Buckel;
  • Blick, der sich ständig vom Gesicht des Gesprächspartners zum Boden bewegt oder über Gegenstände hinter seinem Rücken läuft;
  • "Geschlossene" Gesten - Arme auf der Brust verschränkt, Fuß-zu-Fuß-Haltung, unwillkürliches Berühren von Nase und Lippen mit den Fingern, Hände mit einem "Haus" auf Kinnhöhe.

Solche Anzeichen nonverbaler Kommunikation ermöglichen es uns, den Grad der Offenheit des Gesprächspartners zu beurteilen, nüchtern an das heranzugehen, was er sagt, und eine Entscheidung zu treffen, ob wir der Person vertrauen.

Geschäftsgespräch

Nonverbale Kommunikationsmittel in Verhandlungen und bei der Arbeit sind von großer Bedeutung: Trotz des formellen unausgesprochenen Verbots der übermäßig zum Ausdruck gebrachten emotionalen Komponente in der Geschäftskommunikation kann ein erfolgreicher Verkäufer die Produktpräsentation sowohl nicht bestehen als auch mithilfe einer korrekt aufgebauten nonverbalen Kommunikation mit dem Publikum speichern.

Wenn ein Spezialist, der ein Produkt oder eine Technologie präsentiert, es präsentiert, den Text monoton rezitiert, ohne eine Änderung der Intonation zu verwenden, ohne die Wörter mit Gesten und Gesichtsausdrücken zu ergänzen, wenn er sich lümmelt und nervös die Hände reibt, lesen die Zuhörer unbewusst all diese Anzeichen von Unsicherheit und sind durch Misstrauen gegenüber dem Vertreter von Misstrauen gegenüber dem Produkt durchdrungen Mann.

Wenn die Präsentation von einer kompetenten, gehaltenen, intonativ reichen Rede begleitet wird, die von offenen Gesten, einem Lächeln, einer guten Haltung und einem offenen Blick, unbewussten nonverbalen Kommunikationssignalen unterstützt wird: Ihr Gesprächspartner ist vertrauenswürdig, dann ist das Produkt auch.

Nonverbale Hinweise persönlich

Nonverbale Kommunikation in persönlichen Beziehungen ist die Grundlage der Kommunikation.
Mit Worten allein, ohne emotionale Verstärkung, ohne Berührung und kleine, aber unbewusst lesbare Signale im Familienleben, werden Sie nicht weit kommen.

Ehepartner können wenig kommunizieren, erschöpft vom Alltag, von Kindern und von der Arbeit, aber wenn sie im Traum näher zusammenrücken, wenn sie in den seltenen Stunden des Zusammenseins im Haus, selbst wenn sie mit ihrem eigenen Geschäft beschäftigt sind, eine Sekunde finden, um sich zu berühren, lächeln - so Familie ist stark.

Im Gegenteil, Paare, die auf der Ebene bewusster nonverbaler Signale öffentlich positive Emotionen auf jede mögliche Weise umarmen, küssen und ausdrücken, aber keine warmen Gefühle für einander empfinden, verraten sich durch das Fehlen kleiner Gesten - kurzzeitige Berührungen, Blicke, leichtes Lächeln und die Menschen um sie herum lesen diese Informationen oft unbewusst und bevor die Ehepartner selbst anfangen zu erraten, dass etwas in der Familie nicht stimmt.

Um eine Beziehung aufrechtzuerhalten, ist es sehr wichtig, sich an nonverbale Kommunikationsmittel zu erinnern und die Bedeutung der Berührung und des Ausdrucks von Emotionen nicht nur mit Hilfe von Worten zu unterschätzen.

Wie man lernt, nonverbale Signale richtig zu erkennen

Nachdem Sie gelernt haben, die nonverbalen Signale anderer Personen richtig zu interpretieren, können Sie Ihre Fähigkeiten erweitern, die nonverbale Kommunikation mit Gesprächspartnern auf ein neues Niveau heben und auch lernen, Versuche zu manipulieren, Sie zu manipulieren.

Um die Fähigkeiten der nonverbalen Kommunikation zu verbessern, versuchen Sie, während der Kommunikation zu absorbieren, bemerken Sie nicht nur einige wahrnehmbare "große" Gesten, sondern beachten Sie auch kleine, nehmen Sie die gesamte Palette menschlicher motorischer Fähigkeiten wahr: Gesichtsausdruck, Haltung, Haltung, Fingerbewegungen und Blick, Veränderung Intonationen. Auf diese Weise können im Laufe der Zeit die oberflächlichen, bewussten Gesten des Gesprächspartners abgeschnitten, Mikroausdrücke identifiziert und Anzeichen von Täuschung oder unbewussten Lügen festgestellt werden. Wenn Sie eine breite Handbewegung für sich selbst bemerken, werden Sie auch lernen, das schnelle Lecken der Lippen zu bemerken, was Aufregung hervorruft, und dann wird die nonverbale Kommunikation mit Menschen zu einer aufregenden Attraktion, bei der Manipulationsversuche Ihre Fähigkeit, sie zu erkennen und zu vermeiden, beeinträchtigen..

Nonverbale Kommunikation und Fehler

Nonverbale Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil der Kommunikation zwischen Menschen, und die Fähigkeit, die Signale zu verstehen, hilft im Leben sehr. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass eine übermäßige Begeisterung für die Theorie der Mikroausdrücke und unbewussten Gesten Sie im Stich lassen kann, wenn Sie sich nicht an die Möglichkeit von Fehlern erinnern.
Sie sollten sich immer an die Bedingungen erinnern, unter denen der Dialog geführt wird: In einem stickigen Raum mit trockener Luft kann beispielsweise das Lecken Ihrer Lippen weniger einen Versuch symbolisieren, trockene Haut zu täuschen, als sie zu befeuchten, und die gefalteten Hände auf der Brust werden manchmal aufgefordert, den Gesprächspartner nicht zu schließen, sondern den erfolglos gepflanzten zu bedecken Flecken auf der Kleidung.

Nonverbale Kommunikation ist eine riesige Informationsschicht, die Sie verwenden müssen, um Ihre Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern und Manipulationen von außen zu vermeiden.

Weitere Informationen Über Migräne