Der Kopf wird aus einem Grund taub - die Ursachen für Taubheit, Symptome und Behandlung

Eine kurzfristige Taubheit eines bestimmten Körperteils ist für viele eine vertraute Situation, und normalerweise ist daran nichts auszusetzen. Wenn der Kopf jedoch taub wird und die Beschwerden systematisch sind, ist dies ein schwerwiegender Grund, einen Arzt zu konsultieren, damit er die wahren Ursachen des Problems ermitteln und die richtige Behandlung verschreiben kann.

Sie müssen jedoch nicht immer Alarm schlagen.

Kein Anzeichen von Krankheit, sondern eine vorübergehende Panne

Manchmal ist das Problem nicht so schlimm, wenn es nicht direkt mit der Gesundheit zusammenhängt. In einigen Situationen wird Taubheitsgefühl des Kopfes als normal angesehen, da überlastete Muskeln schuld sind..

Kurzzeitiges Taubheitsgefühl oder Kribbeln wird normalerweise nach dem Aufwachen beobachtet, wenn die Person während des Schlafes eine unangenehme Position eingenommen hat.

Wenn die Muskeln lange Zeit in einer Position sind (z. B. am Computer sitzen), sind sie stark angespannt und "taub". Es kann auch zu Nervenkompression oder Einklemmen kommen.

Taubheitsgefühl im Kopf und Gänsehaut gelten als die Norm bei plötzlichen Bewegungen des Halses. In einer solchen Situation erfahren die Blutgefäße einen unerwarteten Krampf..

Jeder dieser Momente geht mit Störungen der Durchblutung des Gehirns einher, die manchmal nicht nur zu Taubheitsgefühl, sondern auch zu Schwindel führen. Der Zustand, der als normal angesehen wird, dauert 10-15 Minuten. Es reicht zu warten, bis das Unbehagen vorbei ist.

Die Exposition gegenüber bestimmten Medikamenten kann zu vorübergehenden Störungen führen. Oft wird die Taubheit des Kopfes von Statinen begleitet. Es reicht aus, die Einnahme abzubrechen, und die Symptome verschwinden von selbst..

Neurologische und andere Krankheiten

Es gibt viele Gründe, warum der Kopf in dem einen oder anderen Teil taub wird, aber sehr oft ist es ein Symptom für eine der neurologischen Erkrankungen:

  1. Oft geht ein ähnlicher Zustand mit Problemen der Halswirbelsäule einher. Die häufigste Erkrankung in diesem Bereich ist die Osteochondrose, die zu einem Einklemmen der Nerven führt, was nicht nur zu Beschwerden bei taktilen Empfindungen, sondern auch zu Steifheit bei Kopfbewegungen führt.
  2. Gefäßerkrankungen des Gehirns und zerebrovaskuläre Erkrankungen sind eine weitere Diagnose, bei der das beschriebene Symptom vorliegt.
  3. Solche Symptome werden auch bei Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen beobachtet. Verletzungen des Rückens oder der Halswirbelsäule sowie des Kopfes gehen nicht nur mit "Gänsehaut" am Körper einher, sondern auch mit starken Schmerzen, Lähmungen und vielen anderen Symptomen.
  4. Nicht ohne Taubheitsgefühl auf der Kopfhaut und Neuroinfektionen.
  5. Mit zunehmendem Alter entwickelt sich Multiple Sklerose, deren Essenz der Ersatz des Nervengewebes durch Bindegewebe ist. Daher Taubheitsgefühl der Haut am Kopf, schwache Empfindlichkeit der Gliedmaßen, Diskoordination.
  6. Wachsende Tumoren des Kopfes oder der Wirbelsäule üben Druck auf benachbarte Bereiche aus und erweitern ihren Raum. Nerven und Blutgefäße fallen unter Druck (und Verdrängung), Metastasen dringen in Gewebe ein. Die Prozesse gehen nicht nur mit Taubheitsgefühl einher, sondern auch mit sehr starken Schmerzen..

Taubheitsgefühl, Gänsehaut und Kribbeln sind Manifestationen der Empfindlichkeit der Kopfhaut, und je länger solche Empfindungen sind, desto zwingender sollten die Gründe für ihre Provokation sein..

Am harmlosesten sind Erkältungen, die mit Unterkühlung verbunden sind..

Herzerkrankungen, Bluthochdruck und Übergewicht führen zu einer Störung des normalen Blutkreislaufs, was zu Vasospasmus und Taubheitsgefühl führt. Dieser Zustand kann als Vorhub angesehen werden.

Alle diese Faktoren können nicht unabhängig voneinander diagnostiziert oder beseitigt werden (ohne die Beteiligung von Ärzten). Daher ist eine alternative Behandlung hier a priori ausgeschlossen.

Merkmale des Krankheitsbildes und Lokalisierung von Empfindungen

Wenn Taubheitsgefühl im Kopf nicht normal ist, handelt es sich um eine Klinik, deren Ätiologie nur von einem Arzt festgestellt werden kann.

Nach Beurteilung der Art der Symptomatik, des Ortes der Lokalisierung von Empfindungen unter Berücksichtigung des Vorhandenseins bestimmter Krankheiten sowie der Durchführung der entsprechenden Diagnostik wird der Spezialist sein Urteil fällen.

Die Taubheit des Kopfes kann vollständig sein, aber manchmal ist nur ein bestimmter Teil davon betroffen, was auf eine Funktionsstörung bestimmter Organe hinweist. Das Nervensystem ist am häufigsten betroffen:

  1. Wenn die linke oder rechte Seite des Kopfes taub wird, kann dies an Blutgefäßen liegen, in denen die Durchblutung beeinträchtigt ist, oder an eingeklemmten Nerven. Aber manchmal ist die Ursache Gehirnpathologien und Hirntumoren..
  2. Wenn der Hinterkopf taub wird, ist der Grund dafür normalerweise eine zervikale Osteochondrose oder andere Störungen der zervikalen Region.
  3. Taubheitsgefühl und Kribbeln in der Vorderseite des Kopfes werden durch eine Entzündung des Trigeminusnervs verursacht. Ein Symptom dafür sind Schmerzen, die auf Kiefer, Ohr und Auge ausstrahlen..
  4. Der Frontalteil ist von einem erhöhten Hirndruck betroffen.

Das Problem, das nur auf einer Seite des Kopfes lokalisiert ist, zeigt die Pathologie der Gehirnstruktur an. In diesem Fall konzentriert sich der Fokus auf den gegenüberliegenden Bereich des Schädels..

Diagnosemaßnahmen

Eine umfassende Untersuchung des Zustands des Patienten hilft dem Arzt, den Ort der Ursache des Problems und seine Ursache zu bestimmen. Der visuellen Diagnostik und der Analyse von Analysen wird eine Differenzialstudie hinzugefügt, mit der die Ursache und der Grad der Schädigung hundertprozentig ermittelt werden können.

Eine Reihe von Forschungsverfahren:

  • Beginnen Sie mit einem allgemeinen Bluttest, mit dem Sie einen Mangel an Vitamin B12 im Körper und das Vorhandensein einer Eisenmangelanämie feststellen können.
  • Instrumentelle Untersuchungen wie Radiographie und Spiralcomputertomographie ermöglichen es, den Zustand des Gehirns, des Schädels und der Wirbelsäule zu beurteilen und gegebenenfalls Pathologien zu identifizieren.
  • Die Elektroneuromyographie hilft, den beschädigten Nerv zu finden.
  • Die Doppler-Ultraschalluntersuchung ermöglicht es, den Zustand der Blutgefäße zu beurteilen und bei der Diagnose von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zu helfen.

Wenn nach diesen Studien und Tests das Bild nicht vollständig klar bleibt, wird der Arzt zusätzliche Verfahren verschreiben, die auf dem Zustand des Patienten basieren.

Erste Hilfe

Bei normaler kurzfristiger Taubheit des Kopfes können Sie mit einer leichten Massage Verspannungen lösen.

Bei den durch die Pathologie verursachten Beschwerden funktioniert dies nicht - Sie müssen zuerst die Ursache beseitigen (und nur ein Arzt kann sie identifizieren). Sie sollten nicht nach Möglichkeiten suchen, sich selbst zu "helfen", um sich nicht noch mehr zu verletzen.

Der Hauptschritt, den der Patient unternehmen muss, besteht darin, sofort zu einer medizinischen Einrichtung zu gehen. Wenn es unmöglich ist, es selbst zu tun, müssen Sie einen Krankenwagen rufen.

Wenn Sie dringend einen Arzt aufsuchen müssen?

Nicht jeder sieht die periodisch anhaltende Taubheit und das Kribbeln im Kopf als Grund, einen Arzt aufzusuchen. Wenn jedoch die folgenden Begleitsymptome auftreten, ist es Zeit, den Alarm auszulösen:

  1. Kribbeln und Taubheitsgefühl gehen oft mit Schwindel und Benommenheit einher. Hier sind ständige Schläfrigkeit, allgemeine Schwäche und Gangschwankungen möglich..
  2. Übelkeit tritt auf und endet oft mit Erbrechen. Für den Patienten ist es schwierig, die Blase zu kontrollieren - es ist eine unfreiwillige Entleerung.
  3. Wenn Taubheitsgefühl auftritt, kann es zu Funktionsstörungen des Bewegungsapparates kommen. Probleme treten entweder in bestimmten Körperteilen auf oder es tritt eine vollständige Lähmung auf.
  4. Bewegungsschwierigkeiten spiegeln sich in der Sprache wider, es tritt Taubheit der Zunge auf, es ist unmöglich zu erkennen, was die Person sagt.

Selbst einer der beschriebenen Faktoren ist bereits ein schwerwiegender Grund, einen Neurologen oder Chirurgen aufzusuchen, wenn dies mit einer Verletzung verbunden ist.

Behandlungsansatz

Eine umfassende Behandlung wird erst nach vollständiger Untersuchung des Patienten verordnet. Der Arzt verschreibt jedem Patienten individuell Medikamente unter Berücksichtigung der Gründe, die zur Taubheit des Kopfes geführt haben.

Der erste Schritt in der Therapie wird die Schmerzblockade sein, die Temperatur senken (falls vorhanden) und die Einführung von Medikamenten, die die Funktion der Durchblutung wiederherstellen.

Wenn Taubheitsgefühl ein Symptom für eine der Krankheiten ist, besteht das Hauptziel darin, diese Krankheit zu behandeln. In einigen Fällen müssen Sie sich auf eine Langzeittherapie und nicht weniger auf eine langfristige Rehabilitation einstellen.

Das positive Ergebnis der Behandlung in dieser Situation hängt nicht nur von den Ärzten ab, sondern auch vom Patienten selbst, der für seinen Zustand voll verantwortlich ist..

Die oben beschriebenen Symptome sollten nicht ignoriert werden. Je früher der Patient in eine medizinische Einrichtung geht, desto einfacher und schneller wird die Behandlung. Jeder Tag des Aufschubs senkt die Heilungschancen und führt zu schwerwiegenden Konsequenzen..

Ein Symptom dafür, welche Krankheit Taubheit des Kopfes sein kann

Die Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf sind nicht immer mit einer Krankheit verbunden. Eine Hypästhesie des Kopfes und anderer Körperteile wird als die Norm angesehen, wenn sich eine Person längere Zeit nicht bewegt oder sich in einer unbequemen Position befindet. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Arbeitsplatz nicht ordnungsgemäß ausgestattet ist oder wenn Sie schlafen. In solchen Situationen wird die Durchblutung vorübergehend unterbrochen, was zu Taubheitsgefühl und Kribbeln in Muskeln und Haut führt. Nach einer Veränderung der Körperhaltung verschwindet die Hypästhesie innerhalb weniger Minuten von selbst. Mit Hilfe einer leichten Massage kann die Wiederherstellung der normalen Blutversorgung beschleunigt werden..

Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf

Die Gefahr ist die häufige Taubheit des Kopfes oder Halses, begleitet von klinischen Anzeichen wie verschwommenem Sehen und Hören und Fieber. Insbesondere bei folgenden Symptomen sind eine Konsultation eines Neurologen und eine umfassende Untersuchung dringend erforderlich:

  • Verletzung der motorischen Aktivität;
  • Schwindel, Gangschwankungen, allgemeine Schwäche;
  • Unwillkürliche Entleerung Ihres Darms oder Ihrer Blase;
  • Undeutliches Sprechen.

Begleitende Symptome können die Ursachen für Taubheitsgefühl nicht zuverlässig anzeigen, daher ist eine genaue Diagnose erforderlich.

Taubheitsgefühl in Kombination mit Doppelsehen, Koordinationsstörungen und allgemeiner Schwäche kann durch folgende Zustände und Krankheiten verursacht werden:

  • Verletzungen;
  • Eingeklemmte Nerven;
  • Multiple Sklerose;
  • Verletzung der Durchblutung im Gehirn;
  • Gehirntumor.

Traumatische Hirnverletzungen können zu Blutungen im Hirngewebe oder seinen Membranen führen und erfordern einen sofortigen Krankenhausaufenthalt. Am gefährlichsten sind Frakturen des Wangenknochens, des Oberkiefers und der Augenhöhlen. Darüber hinaus kann es zu einer Gehirnerschütterung infolge schwerer Verletzungen kommen. Die Symptome klingen normalerweise innerhalb weniger Tage ab. Geschieht dies nicht, wurde bei der Diagnose eine schwerwiegendere Hirnschädigung übersehen. Das Problem, das in einem Teil des Kopfes zu Taubheitsgefühl führt, kann auch in der Halswirbelsäule lokalisiert werden, die ebenfalls an Schädelverletzungen leidet.

Hypästhesie weist manchmal auf einen eingeklemmten Augen-, Oberkiefer-, Unterkiefer- oder Trigeminusnerv hin. Eine Kompression kann infolge von Tumoren, posttraumatischen Adhäsionen, einer Erweiterung der Kleinhirnarterien und einer Entzündung der Nebenhöhlen und des Mundes auftreten. Neuralgie verursacht starke Schmerzen in Nase, Augen und Ohren und wird häufig von Kribbeln oder Taubheitsgefühl im Kopf und im Gesicht begleitet.

Bell-Lähmung ist auch ein neurologischer Schaden. Trotz der Tatsache, dass es als Folge einer Infektion und Entzündung des Gesichtsnervs angesehen wird, ist die Pathogenese der Lähmung nicht vollständig verstanden. Dem plötzlichen Einsetzen gehen in der Regel Schmerzen hinter den Ohren und Geschmacksverlust voraus. Die Wiederherstellung erfolgt innerhalb weniger Monate. Eine Lähmung und Taubheit eines Teils des Kopfes nur auf der rechten oder linken Seite wird als günstiges Prognosezeichen angesehen..

Bei Multipler Sklerose werden bestimmte Bereiche des Nervengewebes durch Bindegewebszellen ersetzt. Es werden Empfindlichkeitsverlust, Verschlechterung des Sehvermögens und unkoordinierte Bewegungen beobachtet. Eine Hypästhesie wird durch eine Schädigung der Myelinscheide im spinothalamischen Trakt verursacht, die für die Signalisierung externer Reize (Berührung, Temperatur, Schmerz usw.) verantwortlich ist..

Eine vorübergehende Verletzung des Gehirnkreislaufs ist paroxysmaler Natur und tritt meist als Komplikation von Atherosklerose, Bluthochdruck oder Osteochondrose auf. Die fokalen Symptome unterscheiden sich je nach Ort der Pathologie. Der Kopf wird nur mit PNMC im inneren Halsschlagadersystem taub. Die Taubheit eines Teils des Kopfes tritt fast immer auf der Seite auf, auf der die Durchblutung beeinträchtigt ist, und eine Hypästhesie auf der gegenüberliegenden Seite ist ziemlich selten. Andere Symptome sind eine starke Abnahme der Empfindlichkeit in der Hälfte der Oberlippe und der Zunge, manchmal - plötzliche Blindheit auf einem Auge. Unabhängig von der Empfindlichkeitsstörung besteht eine Einschränkung der Mobilität, häufig in Kombination mit Dysarthrie oder Aphasie. Wenn länger als einen Tag fokale Symptome beobachtet werden, sollten solche Verstöße als zerebraler Schlaganfall wahrgenommen werden. Durch rechtzeitigen Therapiebeginn (in den ersten 6 bis 12 Stunden) kann der betroffene Bereich begrenzt und verlorene Gehirnfunktionen wiederhergestellt werden.

Jeder sich entwickelnde Hirntumor verursacht aufgrund des begrenzten Schädelvolumens Taubheitsgefühl im Kopf. Das Wachstum des Neoplasmas führt zu Druck auf die umgebenden Bereiche des Gehirns, wodurch deren Funktion gestört wird. Daher können Sehstörungen, Schwäche und Kopfschmerzen beobachtet werden.

Kopf-Taubheitsgefühl kann auch aus einer Reihe anderer Gründe auftreten, die das Leben einer Person nicht direkt bedrohen, aber Schmerzen und andere unangenehme Empfindungen verursachen können. Zu den Faktoren, die eine Hypästhesie hervorrufen, gehören falsch durchgeführte Zahnbehandlungen, Gürtelrose im Gesicht sowie Vitaminmangel.

Diagnose und Behandlung von Krankheiten mit Taubheitsgefühl

Bei regelmäßiger Taubheit der Kopfhaut und des Halses ist es dringend erforderlich, einen Neurologen zu konsultieren, insbesondere wenn die Dauer der Anfälle 2-3 Minuten überschreitet.

Die Diagnose sollte die folgenden Methoden umfassen:

  • Ein vollständiges Blutbild kann eine Eisenmangelanämie sowie eine Addison-Birmer-Krankheit erkennen, bei der die Hämatopoese aufgrund eines Mangels an Vitamin B12 beeinträchtigt ist.
  • Röntgenstrahlen und Magnetresonanztomographie bestimmen Knochenfehlstellungen und andere Pathologien, die zu Nervenschäden und Taubheitsgefühl führen können.
  • Die Elektroneuromyographie bestimmt den Ort des betroffenen Nervs und zeigt auch Neuropathie und Karpalsyndrom;
  • Doppler-Ultraschall diagnostiziert Erkrankungen des Gefäßsystems und Durchblutungsstörungen in der Halsschlagader oder der Arteria vertebral-basilaris.

Abhängig von der internen und klinischen Darstellung der Taubheit des Kopfes können auch andere Studien und Tests erforderlich sein. Eine Vorgeschichte traumatischer Hirnverletzungen erfordert die Konsultation eines Chirurgen und eines Traumatologen. Wenn nach kieferorthopädischen Manipulationen Taubheitsgefühl im Kinnbereich auftritt, konsultieren Sie einen Zahnarzt. Bei Läsionen der inneren Organe ist eine multidisziplinäre Untersuchung erforderlich.

Die Wahl der Behandlungsmethode hängt direkt von den Ursachen der Taubheit des Kopfes ab und sollte erst nach umfassenden Untersuchungen des Körpers durchgeführt werden. Eine vollständige Rehabilitation dauert manchmal lange, aber es ist notwendig, die Behandlung abzuschließen, um verschiedene Komplikationen zu vermeiden, die lebensbedrohlich sein können.

Während der Hypästhesie sollte in der Nähe von Wärmequellen vorsichtig vorgegangen werden. Während des Essens können Sie aufgrund einer Verletzung der Empfindlichkeit versehentlich die Mundhöhle verletzen oder sich verbrennen. Darüber hinaus wird empfohlen, Situationen zu vermeiden, in denen am häufigsten Taubheitsgefühle auftreten, da die Intensität dieses Symptoms von externen Faktoren abhängen kann..

Kopf wird taub - Gründe

Der Kopf wird taub, weil eine Störung der Gehirnzirkulation vorliegt und die Hirnnerven betroffen sind.

Parästhesien werden durch längeres Vorhandensein des Halses in einer unbequemen Position, Vergiftung, Bluthochdruck und Sinusitis verursacht.

Wählen Sie vor dem Hintergrund der Erkrankung, bei der Sie Taubheitsgefühl haben:

  • Nach dem Schlafen (23%, 214)

Gesamtzahl der Wähler: 934

  • Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf
  • Warum ist nach dem Schlafen taub
  • Der vordere Teil wird taub
  • Welchen Arzt zu kontaktieren
  • Konsequenzen, wenn nichts getan wird

Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf

Eine Parästhesie entsteht häufig, wenn die Gehirndurchblutung beeinträchtigt ist. Es verursacht Hypoxie, stört die Gehirnaktivität.

Symptome einer Kreislaufstörung:

  • Undeutliche Sprache;
  • Schlechte Bewegungskoordination;
  • Störung der Feinmotorik in den Fingern.

Wenn die Taubheit des Kopfes durch ein Trauma verursacht wird, ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich. Dies verhindert eine Gehirnblutung..

  • Längerer Befund des Oberkörpers in einer unbequemen Position;
  • Stress;
  • Zervikale Osteochondrose;
  • Neuroinfektion;
  • Rausch;
  • Die Verwendung bestimmter Arten von Drogen;
  • Unterkühlung;
  • Verletzungen;
  • Zerebrovaskuläre, autonome Störungen.

Eine Hypästhesie tritt auf, wenn die für die Hautempfindlichkeit verantwortlichen Pfade beschädigt sind. Der Prozess wird von den Spinal- und Hirnnerven gesteuert.

Auf der Kopfhaut vorne und im Gesicht treten Empfindungen aufgrund einer Schädigung des Trigeminusnervs auf. Und auf dem Hinterkopf kommen Fasern aus den Wurzeln des Rückenmarks. Wenn ein Nerv beschädigt ist, tritt "Leckage" auf.

Zuerst müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um eine Diagnose zu stellen. Nachdem der Faktor identifiziert wurde, der ein unangenehmes Symptom hervorruft, wird der Arzt eine Behandlung verschreiben. Die Therapie kann Medikamente und Physiotherapie umfassen. Es ist wichtig, vorbeugende Maßnahmen einzuhalten, um das Auftreten eines Symptoms zu verhindern..

Warum ist nach dem Schlafen taub

Morgendliches Tropfen tritt auf, wenn eine Person in der falschen Position oder auf einem unbequemen Kissen geschlafen hat. Unter solchen Umständen ist es einfach, die Symptome loszuwerden - Sie müssen Übungen machen oder den Bereich massieren, in dem keine Empfindlichkeit besteht.

Andere Faktoren, die zu Undichtigkeiten führen:

  1. Langer oder kurzer Schlaf (weniger als 6 Stunden, mehr als 10 Stunden).
  2. Hypertonie.
  3. Trinken Sie vor dem Schlafengehen Alkohol oder koffeinhaltige Getränke.
  4. Schnarchen.
  5. Verminderte Endorphinspiegel.

Taubheit verursacht Bruxismus. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch Zähneknirschen und nächtliches Zusammenbeißen der Zähne.

Der vordere Teil wird taub

Die Lokalisierung des Schmerzsyndroms hilft, seine Ursache festzustellen. Obwohl bei einem gesunden Menschen regelmäßig unangenehme Stirngefühle auftreten. Die seltene Entwicklung eines unangenehmen Symptoms ist kein Grund, einen Therapeuten aufzusuchen.

Bei regelmäßigen Schmerzen ist es wichtig herauszufinden, was sie verursacht. Taubheitsgefühl tritt aufgrund von Überanstrengung, gestörten Schlafmustern und falscher Haltung auf.

Der Schmerz der Spannung ist durch Zeichen gekennzeichnet:

  1. Kompression des Schädels im Kreis.
  2. Beschwerden treten zuerst in der Stirn auf und breiten sich dann auf die Schläfen und Augen aus.
  3. Unangenehme Empfindungen in Stirn, Nacken, Schultern.

Unangenehme Manifestationen verursachen seltener Clusterschmerzen, die durch akut einsetzende, starke Schmerzen gekennzeichnet sind. Der Zustand manifestiert sich durch Schwellung der Augen, Funktionsstörung des Nervensystems, verstopfte Nase, Tränenfluss.

Wenn die Stirn auf einer Seite schmerzt, kann dies durch eine Funktionsstörung der Augenarterie, des Trigeminusnervs, verursacht werden.

Andere Ursachen für Taubheitsgefühl in der Stirn:

  1. Intrakranielle Hypertonie.
  2. Zerebrale Störungen (Neuroinfektion, Schlaganfall, Ischämie).
  3. Müde Augen.
  4. Temporale Arteriitis.
  5. Sinusitis.
  6. Rachiocampsis.
  7. Stress.
  8. Avitaminose.
  9. Übermäßiger körperlicher oder geistiger Stress.
  10. Wetterwechsel.

Ein unangenehmes Symptom tritt aufgrund von Infektionen, Erkrankungen des Herzens, der Nieren und der Schilddrüse auf.

Wenn Taubheitsgefühl in der Stirn selten auftritt, helfen Analgetika, es zu beseitigen. Wenn die Beschwerden durch Stress verursacht werden, ist es besser, ein Beruhigungsmittel zu nehmen und sich auszuruhen..

Ein gesunder Lebensstil kann helfen, die Häufigkeit von Schmerzen zu reduzieren. Beschwerden werden durch vollen Schlaf, korrekte Haltung, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung verringert. Es ist wichtig, Stress zu vermeiden, auf Alkohol und Sucht zu verzichten.

Welchen Arzt zu kontaktieren

Verschiedene Faktoren und Situationen verursachen Taubheitsgefühl in jedem Bereich des Kopfes (Gesicht, Hinterkopf, rechte oder linke Seite). Keine Notwendigkeit zur Selbstdiagnose. Um die genauen Ursachen zu ermitteln, müssen Sie sich an einen Facharzt wenden..

Der allererste Arzt, der die Pathologie des Nervensystems bestätigt oder ausschließt, sollte ein Neuropathologe sein. Das Gefühl der Taubheit ist mit einem Verlust der Empfindlichkeit verbunden. Dies besagt, dass irgendwo der Durchgang elektrischer Impulse entlang der Nervenfaser gestört ist.

Symptome sind manchmal mit einer Kompression von Nerven und Blutgefäßen verbunden. Der Zugang von Nährstoffen und Sauerstoff zu Geweben nimmt manchmal erheblich ab.

Das Fehlen dieser wichtigen Elemente in einem bestimmten Bereich der Muskeln und der Haut führt zu Zuständen, bei denen die Empfindlichkeit der Nervenrezeptoren gestört ist und ein Gefühl der Taubheit entsteht. Es kann vor dem Hintergrund von Gefäßsklerose, arteriellen Plaques oder einer Blockade durch ein abgelöstes Blutgerinnsel auftreten.

Ein Muss Spezialist ist ein Gefäßpathologe - Gefäßchirurg.

Wenn eine Person seit langer Zeit an Diabetes mellitus leidet und ein Teil ihres Kopfes taub wird, muss das Problem zusammen mit ihrem behandelnden Endokrinologen gelöst werden. Regelmäßig erhöhter Blutzucker führt zu Nervenschäden, die die Entwicklung einer Parästhesie auslösen können.

Wenn eine Verletzung der Grund dafür ist, dass der Kopf taub wird, sollte der erste Arzt, zu dem Sie gehen müssen, ein orthopädischer Traumatologe sein. Er bestimmt, was im Bewegungsapparat geschädigt ist, wie stark der Schaden ist und ob eine Rehabilitation erforderlich ist. Bei Bedarf kann der Traumatologe eine Konsultation oder Behandlung mit einem Chirurgen verschreiben.

Ein falscher Biss kann eine der Ursachen für Taubheitsgefühl im Gesicht sein. Bei Abweichungen von der Norm beim Biss werden die Muskeln der Kiefer und der Kaugelenke zusätzlich belastet. Es kommt zu einer Kompression des Gesichtsnervs und zur Entwicklung einer Parästhesie.

In seltenen Fällen tritt nach der Zahnextraktion eine Gesichtsparästhesie auf, wenn ein Nerv geschädigt wurde. In diesem Fall müssen Sie zu dem Zahnarzt zurückkehren, der den Zahn entfernt hat, damit er die Behandlung verschreiben kann.

Wenn andere enge Spezialisten das Vorhandensein einer Pathologie in ihrem Bereich nicht bestätigt haben, ist es möglich, dass das Auftreten eines Gefühls der Taubheit mit einer Infektion verbunden ist, die in den Körper eingedrungen ist und das Nervengewebe betrifft. Hier benötigen Sie eine Beratung durch einen Arzt für Infektionskrankheiten.

Bei einer viralen oder bakteriellen Infektion des Mittelohrs, der Nebenhöhlen, des Rachens, der Atemwege ist eine Entzündung des Trigeminusnervs möglich. Oder mit Meningitis.

Es gibt eine andere Krankheit - Lyme-Borreliose (Borreliose), die auftritt, wenn eine Zecke beißt. Infektionen sind auch die Ursache, bei deren Komplikation der Kopf taub werden kann.

Manchmal treten Parästhesien bei Autoimmunerkrankungen auf (systemischer Lupus erythematodes, Multiple Sklerose). Das Immunsystem beginnt aus unbekannten Gründen, Gewebe anzugreifen und verwechselt sie mit fremden. Hier ist ein Besuch bei einem Immunologen erforderlich.

Wenn eine Person Chemikalien ausgesetzt war, die zu einer Vergiftung des Körpers geführt haben, und ein Gefühl der Taubheit hat, ist medizinische Nothilfe erforderlich, um das Blut von Toxinen zu reinigen, und die Hilfe eines Toxikologen.

Es kommt vor, dass die Wirkung von Toxinen auf den Körper über einen langen Zeitraum (schädliche Produktion oder Alkoholismus). Sie zerstören langsam aber sicher das Nervengewebe, was zu Parästhesien führt..

Manchmal kann der Kopf aufgrund von psychischen Belastungen, die mit Stress verbunden sind, taub werden. Ein Mensch merkt nicht einmal, wie er eine bestimmte Haltung einnimmt, in der die Muskeln überlastet sind, und sie quetschen die Nerven.

Hier benötigen Sie eine Beratung durch einen Psychiater, der Beruhigungsmittel verschreibt, oder die Hilfe eines guten Psychologen.

Wir listen noch einmal die Ärzte auf, deren Hilfe bei der Ermittlung der Ursachen für Taubheitsgefühl auf der Kopfhaut erforderlich sein kann:

  • Neurologe;
  • Gefäßchirurg;
  • Endokrinologe;
  • Traumatologe;
  • Zahnarzt;
  • Arzt für Infektionskrankheiten;
  • Immunologe;
  • Toxikologe;
  • Psychiater oder Psychologe.

Es kommt vor, dass Parästhesien aufgrund einer Kompression des Rückenmarks oder des Gehirns durch verschiedene Tumorprozesse auftreten. Dies wird von einem Onkologen durchgeführt.

Konsequenzen, wenn nichts getan wird

Wenn die Kopfhaut einmal und für kurze Zeit taub ist, sollten Sie sich nicht zu viele Sorgen machen. Dies geschieht, wenn sich Kopf und Hals in einer unnatürlichen Position befinden: während des Schlafes (unbequeme Matratze oder Kissen), lange am Computer sitzen (falsche Position des Bildschirms vor dem Gesicht) oder Reparaturarbeiten durchführen (Decke tünchen, Kronleuchter befestigen).

Taubheitsgefühl tritt auf, das verschwindet, wenn der Kopf in seine vorherige Position zurückkehrt. Aber missbrauchen und wiederholen Sie keine Handlungen, die zu vorübergehender Parästhesie führen. Sauerstoffmangel im Gehirn ist durch Bewusstlosigkeit gefährlich.

Die Parästhesie des Gesichts oder eines anderen Teils des Kopfes ist vorübergehend und hat vorübergehenden Charakter. Parästhesien treten aufgrund von Verletzungen, Medikamenten oder Krankheiten auf. Es verschwindet mit der Wiederherstellung oder Beendigung der Arzneimittelexposition.

Wenn die Taubheit des Kopfes nicht lange nachlässt (chronischer Verlauf) oder regelmäßig, sondern in zeitlichen Abständen (paroxysmaler Natur) auftritt, verschlechtert eine Verzögerung des Arztbesuchs die Situation nur bis zu irreversiblen Prozessen, wenn der Arzt nicht mehr helfen kann.

Taubheitsgefühl kann eines der Symptome einer anderen Krankheit sein. Besser pünktlich zum Arzt.

Kopf Taubheitsgefühl

Die Taubheit von Gesicht und Kopf äußert sich bei einer Person in unangenehmen Kribbeln und "Gänsehaut" auf der Haut. In einigen Fällen geht dieser Zustand mit einer Abnahme der Empfindlichkeit einher..

Wie manifestiert sich die Taubheit des Kopfes??

In der Regel verspürt eine Person bei Taubheitsgefühl im Gesicht und am Kopf ein Kribbeln der Lippen und des Gesichts. Bei Taubheit, Schwellung kann auch ein Brennen auftreten, und die Kontrolle über die Gesichtsmuskeln geht ebenfalls verloren. Abhängig davon, wie schwer das Symptom ist, kann eine Person sowohl eine relativ leichte Taubheit im Gesicht als auch eine schwere Taubheit bis hin zu einer Lähmung im Gesicht erfahren..

Die Taubheit des Gesichts sowie die Taubheit von Kopf und Hals können vorübergehend oder dauerhaft sein. In der Regel hängen die Gründe für die Taubheit des Nackens des Kopfes sowie des Gesichts und des Halses mit der Reaktion des Körpers auf die Auswirkungen der Faktoren zusammen, die die normale Funktion der Körpersysteme stören. Die Taubheit der linken Seite des Kopfes sowie seiner rechten Seite kann festgestellt werden, wenn der Nerv komprimiert ist, der Blutfluss im Körper gestört ist usw..

Manchmal kann das Gefühl, dass der Hinterkopf taub ist, sowie die Kopfhaut mit schwerwiegenden Erkrankungen in Verbindung gebracht werden. Wenn eine Person ein Gefühl der Taubheit hat, ist es daher besser, den Anruf beim Arzt nicht zu verschieben, da ein solches Symptom auf den Beginn eines Schlaganfalls hinweisen kann..

Statistiken zufolge wird jedoch nur bei jeder fünften Person, die über Taubheitsgefühl im Gesicht klagt, eine schwere Krankheit diagnostiziert. In den meisten Fällen wird das Gesicht aufgrund von starkem Stress, Unterkühlung und anderen äußeren Faktoren taub..

Wenn das Gesicht taub ist, kann eine Person einen Geschmacksverlust verspüren. Es ist schwierig für ihn, Nahrung in die Speiseröhre zu schieben, so dass Teile davon zwischen den Zähnen stecken bleiben können. Bei chronischer Taubheit verändern sich die Gesichtsausdrücke und verzerren ihre Gesichtszüge.

Taubheitsgefühl im Gesicht, am Hals und am Kopf kann auch festgestellt werden, wenn sich eine Person lange Zeit in einer unbequemen Position befunden hat. Dies geschieht normalerweise in einem Traum. Wenn jedoch Taubheitsgefühl nicht mit Pathologie verbunden ist, verschwindet dieser Zustand nach einer Änderung der Haltung nach einigen Minuten. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, können Sie eine sanfte Massage anwenden..

Wenn jedoch bei einer Person häufig Taubheitsgefühle an Kopf und Hals auftreten und dieses Symptom gleichzeitig mit anderen Manifestationen (Fieber, Verschlechterung des Sehvermögens) einhergeht, sollte der Patient unbedingt einen Arzt konsultieren.

Warum tritt Taubheitsgefühl auf??

Die Ursachen für Taubheitsgefühl in den Lippen und im Kinn sind meistens mit einer Fazialisparese verbunden. Bella-Lähmung ist die häufigste Art der Fazialisparese. Diese Krankheit entsteht durch die Exposition einer Virusinfektion im Körper, die eine Entzündung des Nervs und eine anschließende Taubheit von Gesicht, Zunge und Lippen verursacht.

Bei Multipler Sklerose tritt im menschlichen Körper eine Autoimmunreaktion auf. Die körpereigenen Zellen greifen die Nerven an und schädigen sie. Infolgedessen entwickelt der Patient Taubheitsgefühl sowohl in den Gliedmaßen als auch im Gesicht. Der Patient kann Taubheitsgefühl an Oberlippe und Nase, Taubheitsgefühl im Gesicht und am Hals haben.

Bei Patienten mit Trigeminusneuralgie wird häufig eine Taubheit der Unterlippe und anderer Bereiche des Gesichts festgestellt. In diesem Fall werden bei einer Person aufgrund der Kompression des Trigeminusnervs zusätzlich zur Taubheit sehr starke Schmerzen im Bereich der Nase, der Ohren und der Augen festgestellt.

Es sollte auch beachtet werden, dass bei einer Person mit einem plötzlichen Schlaganfall Taubheitsgefühl im Gesicht auftreten kann. Wenn ein Patient einen Bruch und eine Verstopfung der Blutgefäße hat, verlangsamt sich der Sauerstofffluss zum Gehirn, und ein Patient mit einem Schlaganfall hat ein Kribbeln im Gesicht sowie seine Taubheit.

Außerdem kann bei einer Person in einem depressiven Zustand eine Taubheit des Gesichts bei einem vorübergehenden ischämischen Anfall mit starkem Stress auftreten. Dieses Symptom kann auch nach der Einnahme bestimmter Medikamente als Nebenwirkung auftreten..

Bei Hautausschlag und Rötung im taubsten Bereich des Gesichts kann davon ausgegangen werden, dass der Patient Gürtelrose entwickelt. In diesem Zustand sieht der Ausschlag aus wie Blasen mit Flüssigkeit im Inneren. Der Patient hat regelmäßig stechende Schmerzen, Schwäche, Fieber.

Das Auftreten von Anzeichen von Taubheitsgefühl im Gesicht vor dem Einsetzen eines Kopfschmerzanfalls kann darauf hinweisen, dass der Patient eine Migräne-Aura hat, was auf den Beginn eines Migräneanfalls hinweist.

Die Ursachen für Taubheitsgefühle in Wange und Zunge sind ebenfalls vielfältig. Die Zunge kann nach einer Schleimhautverbrennung durch sehr heißes Essen taub werden. Dieser Zustand verschwindet normalerweise nach einigen Tagen, da die beschädigte Schleimhaut heilt. Taubheitsgefühl der Zunge wird manchmal nach einer Gesichtsverletzung, nach einem Schlag sowie nach Zahnextraktion oder anderen zahnärztlichen Eingriffen beobachtet.

Taubheitsgefühl der Zunge, der linken oder rechten Wange ist manchmal mit der unangemessenen Verwendung von Steroidhormon-Inhalatoren verbunden. Dieses Symptom kann bei Menschen auftreten, die stark rauchen..

Wenn Taubheitsgefühl der Zunge eines der Symptome ist und andere Körperteile ebenfalls taub werden, kann in diesem Fall die Entwicklung von Multipler Sklerose, Hirntumoren usw. vermutet werden. Dieses Symptom wird manchmal sogar bei zervikaler Osteochondrose beobachtet.

Taubheitsgefühl der Zunge begleitet Glossopharyngealneuralgie. Darüber hinaus kann man bei Taubheitsgefühl der Zunge und einer sichtbaren Veränderung ihres Aussehens die Entwicklung einer oralen Candidiasis vermuten, bei der ein schwerwiegender Mangel an Vitamin B12 vorliegt.

Wie man Taubheitsgefühl im Gesicht loswird?

Vor Beginn der Behandlung von Taubheitsgefühl im Gesicht nach einem Schlag oder Taubheitsgefühl, das aufgrund anderer Faktoren aufgetreten ist, muss die Diagnose unbedingt geklärt werden. Die Ursachen für Taubheitsgefühl im Gesicht können durch eine Reihe von Studien ermittelt werden - Röntgen, MRT, CT, Ultraschalluntersuchung von Blutgefäßen, Elektroneuromyographie usw..

Wenn ein Teil des Gesichts aufgrund eines längeren Aufenthalts des Körpers in einer unbequemen Position taub wird, ist keine Behandlung erforderlich. Es reicht aus, die Position zu ändern, und die Taubheit der Gesichtsmuskeln verschwindet. Um diesen Prozess zu beschleunigen, können Sie eine leichte Massage anwenden und Ihr Gesicht mit leichten Bewegungen reiben. Wenn bei frostigem Wetter draußen Taubheitsgefühle auf der rechten oder linken Seite des Gesichts auftreten, muss unbedingt aufgewärmt werden. Danach verschwindet dieses Gefühl.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, in welchen Fällen eine Person sofort einen Arzt aufsuchen muss, wenn die Hälfte des Gesichts oder ein Teil davon taub ist. Dringende ärztliche Hilfe ist erforderlich, wenn eine Person bei taubem Gesicht die Finger eines Gliedes nicht bewegen kann, wenn die Taubheit von schwerer Schwäche oder Schwindel begleitet wird. Alarmierende Symptome sind unwillkürliche Entleerung von Harnstoff, Darm, Unfähigkeit zu sprechen und sich normal zu bewegen. Wenn nach Verletzungen des Rückens, des Kopfes und des Nackens Taubheitsgefühle auftreten, sollten Sie auch sofort einen Arzt aufsuchen..

Die oben beschriebenen Symptome können auf die Entwicklung von Multipler Sklerose, eine beeinträchtigte Durchblutung des Gehirns und einen Hirntumor hinweisen.

Wenn sich dieses Symptom infolge von Zahnmanipulationen manifestiert, sollten Sie sich an Ihren Zahnarzt wenden. Manchmal ist eine Behandlung der Taubheit des Kinns nach der Zahnextraktion nicht erforderlich, da sie nach einer Weile von selbst verschwindet.

Wenn Taubheitsgefühl im Gesicht mit einem Mangel an B-Vitaminen im Körper verbunden ist, wird eine Behandlung durchgeführt, um diesen Mangel auszugleichen. Das richtige Dosierungsschema wird vom Arzt verschrieben.

Bei Multipler Sklerose tritt regelmäßig Taubheitsgefühl im Gesicht auf. Bei sehr schweren Manifestationen dieses Symptoms wird dem Patienten manchmal eine Behandlung mit Kortikosteroiden, Vitaminen der Gruppe B, verschrieben. Manchmal wird unter bestimmten Umständen oder aufgrund des Einflusses einer Reihe von Faktoren (Lufttemperatur, Tageszeit usw.) eine Taubheit des Gesichts mit Multipler Sklerose festgestellt. In diesem Fall sollte die Exposition gegenüber solchen Faktoren so weit wie möglich vermieden werden. Manchmal sind Massage, Yoga, Akupunktur und Meditation eine wirksame Methode, um mit Taubheit umzugehen..

Bei Neuralgien des Gesichtsnervs, die normalerweise Menschen in der kalten Jahreszeit stören, werden Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente verschrieben. Der Arzt verschreibt die Behandlung individuell. Manchmal hilft das Reiben der Nervenbereiche mit Alkohollösungen, Schmerzen und Taubheitsgefühl zu lindern. Bei der Behandlung von Neuralgien der Gesichtsnerven wird Prednisolon verwendet. Ein Kurs für spezielle Gymnastik für das Gesicht ist ebenfalls vorgeschrieben..

Die Behandlung mit einigen Volksheilmitteln ist möglich, es ist jedoch notwendig, den Arzt über die Verwendung solcher Mittel zu informieren..

Bei kaltem Wetter sollten Sie sehr vorsichtig mit Ihrer eigenen Gesundheit sein - vermeiden Sie Zugluft und schwere Unterkühlung. Es ist notwendig, alle chronischen Beschwerden rechtzeitig zu behandeln, regelmäßig B-Vitamine einzunehmen, Sport zu treiben und sicherzustellen, dass die Ernährung gesund ist.

Ausbildung: Absolvierte das Rivne State Basic Medical College mit einem Abschluss in Pharmazie. Abschluss an der Vinnitsa State Medical University, benannt nach I. M. I. Pirogov und Praktikum an seiner Basis.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 - als Apotheker und Leiter eines Apothekenkiosks tätig. Sie wurde mit Zertifikaten und Auszeichnungen für viele Jahre und gewissenhafte Arbeit ausgezeichnet. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Bemerkungen

Fast ständiges Kribbeln der Lippen. Seltener ein leichtes Kribbeln des Gehirns. Was könnte es sein? Dies könnte ein Zeichen von Diabetes sein.?

Für den dritten Tag wurde die Haut auf meinem Kopf taub, als ob ich eine Gummikappe tragen würde und dieser Teil nicht mein eigener ist, was kann das bedeuten?

Kopfschmerzen, Gesicht wird taub, Hochdrucksprünge,

Hallo, mein Kopf macht sich Sorgen. Der Kopf tut selten weh, und wenn es weh tut, schmerzt oder drückt er, und nach ein paar Minuten lese ich etwas Schlechtes im Internet und es wird noch schlimmer (so fand ich heraus, dass Jean Friske gestorben war und was in ihrem Kopf war, also fange ich an Denken Sie darüber nach und haben Sie Angst, im Moment wird mein Hinterkopf für den zweiten Tag taub, aber wenn ich von etwas abgelenkt werde, hört alles auf und wenn ich anfange zu denken und mir Sorgen zu machen, verschwindet es nicht! Gestern war ich taub, als ob ich in meinem Kopf angefangen hätte, im Internet zu lesen, und alles Schlechte wurde fast krank! nahm im Sommer Oncomarker auf und alles war in Ordnung und im September sagten sie, alles sei in Ordnung, gibt es einen Grund, eine MRT zu machen? Und kann ich etwas haben, worüber ich mich abwickle??

Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf

Die Gründe für die Taubheit des Kopfes hängen oft nicht mit der Körperpathologie zusammen. Taubheitsgefühl des Kopfes (Hypästhesie) ist eine normale Reaktion auf längere Bewegungen in einer unnatürlichen, unangenehmen Position. Dies kann ein negatives Ergebnis eines nicht ordnungsgemäß ausgestatteten Arbeits- oder Schlafbereichs sein. Solche Faktoren führen zu einer Durchblutungsstörung, die wiederum Kopfschmerzen, Taubheitsgefühl der Kopfhaut und Kribbeln (Gefühl, als würden Gänsehaut durch den Körper laufen) in Haut und Muskeln verursacht. Nach dem Ändern der unbequemen Position verschwindet die Taubheit. Eine leichte Massage hilft, die Durchblutung wiederherzustellen. Es sind die Symptome zu beachten, die mit einer Verletzung der Empfindlichkeit des Kopfes einhergehen, wie z. B. Schwindel, Schmerzen hinter den Ohren, Seh- und Hörstörungen, Fieber und Taubheitsgefühl der Gliedmaßen (unten, oben)..

Ursachen der Taubheit

Die Gründe für einen taub gewordenen Kopf sind unterschiedlich. Taubheitsgefühl im Kopf, verbunden mit Sehbehinderung, Gleichgewicht, allgemeiner Schwäche, äußert sich häufig in einer Reihe von Problemen:

  • Trauma;
  • eingeklemmter Nerv;
  • Multiple Sklerose;
  • Verletzung des Gehirnkreislaufs;
  • Tumoren.

Wenn die folgenden Symptome auftreten, ist ein Termin bei einem Neurologen erforderlich, um die erforderlichen Untersuchungen durchzuführen:

  • Verletzung der Motorfunktionen;
  • Schwindel;
  • anhaltende Taubheit;
  • Ganginstabilität;
  • Sprachstörungen.

Wichtig! Taubheitsgefühl auf der linken Seite des Kopfes und der linken Körperhälfte, das gleichzeitig mit einer linksseitigen Lähmung des Gesichts auftritt, Sprachstörungen sind die ersten Anzeichen eines Schlaganfalls.

Schädel-Hirn-Trauma

TBI, bezogen auf die Faktoren, die im weiteren Sinne des Wortes Taubheitsgefühle hervorrufen, ist eine Schädigung jeder Struktur des Kopfes oder der lokalen Organe. Im engeren Sinne kennzeichnet dieser Begriff Hirnschäden. Der am häufigsten verwendete Begriff ist traumatische Hirnverletzung (TBI).

Kopfverletzungen werden nach den beschädigten Teilen (Frontalregion, Nacken und Hinterkopf, Temporallappen, Krone), Tiefe, Art der Verletzung usw. klassifiziert. Diese Klassifizierung wird von der Internationalen Klassifikation von Krankheiten verwendet, es gibt jedoch viele andere Unterteilungen nach verschiedenen Autoren (oft unterschiedlich) abhängig von den Bedürfnissen der einzelnen medizinischen Bereiche).

TBIs werden von vielen medizinischen Branchen abgedeckt. Sie beschäftigen sich mit:

  • Kiefer- und Gesichtschirurgie;
  • Traumatologie;
  • Neurologie;
  • Neurochirurgie;
  • Radiologie;
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde;
  • Augenheilkunde;
  • Zahnmedizin usw..

Jede dieser Disziplinen verwendet eine eigene Klassifizierung der TBI, die sich auf einen bestimmten Bereich konzentriert und die Art, den Schweregrad und die Behandlung von Kopfverletzungen widerspiegelt. Beispielsweise wird der Schweregrad von TBI klinisch anhand der Glasgow Coma Scale bewertet..

Die Nerven des Kopfes einklemmen

Es ist eine Sammlung verschiedener Symptome in der Kopfhaut, den Gesichtsmuskeln, dem Innenohr, den Speicheldrüsen, den Tränendrüsen und Teilen der Zunge, die von diesem Nerv genährt und kontrolliert werden. Dies sind insbesondere:

  • ahmen die Muskeln der Hälfte des Kopfes nach (wenn ein Nerv auf der linken Seite eingeklemmt ist, treten Symptome auch auf der linken Seite des Kopfes auf, wenn der Nerv auf der rechten Seite eingeklemmt wird, tritt Taubheit des Kopfes und des Gesichts auf der rechten Seite auf);
  • Speichel-, Tränendrüsen, Nasendrüsen;
  • vorne 2/3 der Zunge (zusätzlich zur Taubheit der Zunge kann eine Geschmacksschwächung auftreten);
  • äußerer Gehörgang.

Multiple Sklerose

Taubheitsgefühl im Kopf ist eine häufige Manifestation von Multipler Sklerose. Die Krankheit geht auch mit anderen unangenehmen Symptomen einher:

  • Kribbeln, Brennen der Kopfhaut und des Körpers;
  • Schwächung der Hitze- und Kälteempfindlichkeit.

Beschwerden treten häufig auf der linken oder rechten Seite von Kopf und Körper oder symmetrisch auf (Rumpf, Arme und Beine werden taub, manchmal nur die Zehen)..

Viele der folgenden Symptome treten häufig bei anderen Gesundheitsproblemen auf. Nur ein Spezialist kann anhand von Untersuchungen feststellen, ob tatsächlich Manifestationen von MS auftreten. Zeichen:

  • ermüden;
  • Verletzung der Empfindlichkeit des Kopfes;
  • Ungleichgewicht, Koordinationsschwierigkeiten;
  • erhöhte Muskelspannung;
  • Sichtprobleme;
  • Funktionsstörung der Blase;
  • sexuelle Funktionsstörung;
  • Schwindel;
  • Depression;
  • kognitive Dysfunktion;
  • emotionale Veränderungen;
  • Sprach- und Stimmstörungen.

Hirntumoren

Die Krankheit manifestiert sich normalerweise durch Unterdrückung benachbarter Strukturen durch den Tumor. Daher verursachen bösartige und einige gutartige Tumoren (Astrozytom, Oligodendrogliom, Meningiom) ein Gefühl der Taubheit im Kopf. Druck führt zu einer Abnahme oder einem Verlust bestimmter Funktionen, abhängig von dem Bereich, in dem die Kompression auftritt. Es gibt:

  • Hör-, Seh- und Sprachverlust;
  • Taubheit;
  • Veränderung der Persönlichkeit, Denken;
  • Aphasie;
  • Lähmung usw..

Verletzung der Durchblutung im Kopf

Obwohl weniger über zerebrovaskuläre Erkrankungen als über Herzerkrankungen gesprochen wird, liegt die Inzidenzrate nahe an der von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Darüber hinaus sind die Folgen von Anomalien oder Blutungen für das Gehirn ebenso tödlich wie für das Herz. Die Lokalisation von Schmerz und Taubheit basiert auf der Stelle der Gefäßläsion: Taubheit im okzipitalen Teil des Kopfes weist auf eine Schädigung der okzipitalen Gefäße hin, eine Verletzung der Empfindlichkeit auf der rechten Seite des Kopfes ist eine Folge von Erkrankungen der rechtsseitigen Gefäße usw..

Taubheitsgefühl im Hinterkopf

Taubheitsgefühl im Hinterkopf tritt häufig aufgrund eines längeren Aufenthalts in einer unbequemen Position auf. Meistens ist der Hinterkopf nach einer Nachtruhe taub und wund. Bei Taubheitsgefühl, das nicht mit einer Pathologie verbunden ist, normalisiert sich der Zustand innerhalb weniger Minuten wieder.

Unterkühlung

Körperunterkühlung ist eine sehr unangenehme Erkrankung. Wenn es nicht beseitigt wird, kann es zu irreversiblen Folgen oder sogar zum Tod führen. Kleinkinder und ältere Menschen sind am anfälligsten für Unterkühlung. Vertreter dieser Altersgruppen haben oder haben noch keine ausreichende Wahrnehmung von Hitze / Kälte verloren. Im Alter kann dieser Zustand zu einer Verlangsamung des Blutflusses führen. Infolgedessen tritt Taubheitsgefühl im Hinterkopf oder in einem anderen Bereich auf..

Die Symptome einer Unterkühlung sind unklar. Diese schließen ein:

  • die Schwäche;
  • Schauer;
  • Blässe;
  • Steifheit der Gliedmaßen;
  • trockener Mund;
  • rissige Lippen.

Typisch sind kalte akrale Körperteile.

Wirbelsäulenerkrankungen

Wenn Sie sich Sorgen über die Beschwerden machen, bei denen der Hinterkopf schmerzt und taub wird, sind Sie einer der 50% der Europäer mit Wirbelsäulenerkrankungen:

  • Überlastete Muskeln. Die meisten Wirbelsäulenprobleme werden durch Muskelüberlastung verursacht oder begleitet. Der häufigste Grund ist eine falsche oder beengte Haltung, insbesondere bei stereotypen Handlungen (z. B. längeres Sitzen am Computer, Tragen einer Tasche auf einer Schulter usw.), schnellen plötzlichen Bewegungen, Überdehnung der Wirbelsäule mit übermäßiger körperlicher Anstrengung (dies ist besonders typisch für Sportler und Sportler) Menschen, die Handarbeit leisten).
  • Lumbago. Es manifestiert sich in plötzlichen Rückenschmerzen. Taubheitsgefühl im Hinterkopf ist bei diesem Problem häufig vorhanden. Es kann mehrere Gründe geben - unsachgemäßes Aufstehen, Anheben schwerer Gegenstände, schnelle unerwartete Rotation, Reizung der Bandscheibe, Verlagerung des Wirbels.
  • Ischias. Das Problem wird durch den Ischiasnerv verursacht, der sich im Beckenbereich befindet und aus mehreren kleineren Lendennerven besteht, die die Beine versorgen. Wenn die Wurzel eines dieser Nerven gereizt ist, tritt ein typisches Symptom auf - Schmerzen, die vom unteren Rücken bis zu den Beinen und dem Gesäß ausgehen. Bei Ischias kann der Kopf seltener schmerzen und taub werden.
  • Bandscheibenvorfall. Wenn die Scheibe unterernährt und überlastet ist, kann der zerbrechliche äußere Faserring reißen. Flüssigkeit fließt aus dem Scheibenkern heraus. Dann ragt die Scheibe selbst aus dem Raum zwischen den Wirbeln heraus. Es kann die Spinalnerven reizen und starke Schmerzen und sogar Lähmungen verursachen. Das nächste Zeichen ist Schmerzen und Taubheitsgefühl im Hinterkopf..
  • Muskeltränen, Schläge. Oft reicht eine minimale Belichtung aus, um die linke Seite des Kopfes und die rechte Seite des Gesichts zu betäuben. Bei einem Ruck treten Stöße, Muskel- und Bandrisse auf, die nachfolgende Probleme verursachen.

Stress

Stress ist die Reaktion des Körpers auf Überlastung. Bei Überlastung spannt sich der Körper wie eine Schnur an. Infolge dieser Reaktion bekommt eine Person häufig taube Lippen, Unterkiefer, rechte oder linke Seite des Kopfes, den Bereich der Krone.

Einseitige Taubheit des Kopfes

Bei Taubheitsgefühlen auf einer Seite des Kopfes wird zunächst der Schlaganfall berücksichtigt - ein äußerst gefährlicher Zustand, der tödlich enden kann.

Die Taubheit des Schlaganfalls betrifft normalerweise die gesamte linke Körperseite. Seltener sind die rechte Seite oder beide Seiten gleichzeitig betroffen.

Schlaganfall ist eine Krisenerkrankung, die schnelles Handeln erfordert, um Hirnschäden zu minimieren.

Wichtig! Wenn Taubheitsgefühl auftritt, rufen Sie sofort einen Krankenwagen..

  • Zahnchirurgie;
  • Autoimmunerkrankungen, insbesondere Guillain-Barré-Syndrom;
  • vorübergehende ischämische Anfälle;
  • Verätzungen;
  • schwere allergische Reaktionen;
  • Exposition gegenüber extremer Kälte;
  • diabetische Neuropathie;
  • Anämie.

Diagnose und Behandlung

Eine Reihe von Diagnosetests ist erforderlich, um den Grund für die Taubheit der Kopfhaut festzustellen..

Die vollständige Diagnose umfasst mehrere separate Untersuchungen:

  • vollständiges Blutbild - Bestimmung des Vorliegens einer Anämie;
  • CT - Erkennung eines möglichen Tumors;
  • Elektromyographie - Bestimmung des betroffenen Nervs;
  • Untersuchung von Schädel und Hals - Identifizierung von gestörten Wirbeln;
  • Gefäßultraschall - Identifizierung von Problemen mit der Durchblutung.

Basierend auf den Schlussfolgerungen, die nach der Diagnose gezogen wurden, wird entschieden, was zu tun ist, um Taubheitsgefühl zu beseitigen..

Wenn das Problem dadurch verursacht wird, dass Sie sich längere Zeit in einer unbequemen Position befinden, ist keine Therapie erforderlich. Das Problem wird von selbst oder mit einer lokalen Massage verschwinden.

Taubheit ist keine Krankheit. Wir sprechen über ein Symptom, das auf das Vorhandensein einer Pathologie hinweisen kann. Der richtige therapeutische Ansatz wird erst nach einer genauen Diagnose der Grunderkrankung, die die Taubheit verursacht hat, bestimmt.

Wenn die Taubheit des Hinterhauptteils durch eine Läsion des Nervus lumbalis vermittelt wird, hängen therapeutische Maßnahmen von der Lokalisation der Nervenstörung ab, allgemeine Anzeichen.

Bei Muskelüberlastung, Rehabilitation wirken sich aktive Übungen der Gesichtsmuskulatur positiv aus. Meist wird eine manuelle Stimulation der betroffenen Muskeln durchgeführt. Sie können die betroffenen Bereiche auch durch Thermotherapie (kalte oder heiße Kompressen) stimulieren. Bitte beachten Sie, dass eine kranke Person nicht unterkühlt werden darf.!

Der Kopf wird taub - ein Symptom einer Krankheit oder einer Norm

Viele Menschen haben wiederholt Taubheitsgefühle am Kopf oder an einem Teil davon bemerkt. In diesem Fall verspürt die Person ein Kribbeln an der Stelle der Taubheit und einen gewissen Empfindlichkeitsverlust. Diese Taubheit ist jedoch nicht immer ein Symptom der Krankheit..

p, blockquote 2,0,0,0,0 ->

  • Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Die Nerven des Kopfes einklemmen
  • Multiple Sklerose
  • Tumoren des Gehirns
  • Durchblutungsstörungen im Gehirn
  • Andere Gründe
  • Taubheitsgefühl im Hinterkopf
  • Unterkühlung
  • Wirbelsäulenprobleme
  • Stress
  • Taubheitsgefühl in einem Teil des Kopfes - links oder rechts
  • Diagnose und Behandlung
  • Video

Taubheitsgefühl selbst kann normal sein, wenn sich die Person lange Zeit in einer unbequemen Position befunden hat oder sich der Kopf in einer Position befunden hat. Dies wird häufig im Schlaf beobachtet, wenn eine Person sich nicht beherrschen und ihre Position vor dem Aufwachen nicht ändern kann.

p, blockquote 3,0,0,0,0 ->

Der Zustand der Taubheit ist mit einer Verletzung der Durchblutung in einem der Bereiche des Kopfes verbunden. Dieser Zustand verschwindet schnell durch sanfte Massage des taub gewordenen Teils, um den Blutfluss zu beschleunigen..

p, blockquote 4,0,0,0,0 ->

Ursachen für Taubheitsgefühl im Kopf

Wiederholte Taubheit des Halses, des Gesichts, des Kopfes oder seiner Teile ist unsicher, insbesondere wenn Symptome von Hörverlust, Verlust der Sehschärfe und Fieber beobachtet werden.

p, blockquote 5,0,0,0,0 ->

Sie sollten sofort einen Neurologen aufsuchen, wenn Sie die folgenden Symptome feststellen:

p, blockquote 6,0,1,0,0 ->

  • Probleme bei der Arbeit des Bewegungsapparates
  • Unsicherheit beim Gehen
  • Ich fühle mich schwach und überwältigt
  • Schwindel
  • Inkontinenz des Urins, Stuhlgang

Wenn der Kopf taub wird, ist es nicht immer möglich, anhand der Symptome, die mit der Taubheit einhergehen, genau zu bestimmen, mit welcher Krankheit er verbunden ist.

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

Insbesondere wenn der Patient Taubheitsgefühl zusammen mit Symptomen wie Bewegungsverlustkoordination, Lethargie und doppeltem Auftreten von Objekten hat, kann dies unter folgenden Bedingungen beobachtet werden:

p, blockquote 8,0,0,0,0 ->

Schädel-Hirn-Trauma

Nach einer Kopfverletzung können verschiedene Störungen in der Arbeit einiger Organe und Systeme auftreten..

p, blockquote 9,0,0,0,0 ->

Einige von ihnen treten unmittelbar nach einer Verletzung auf, andere erst nach einer Weile..

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

Das Ergebnis einer traumatischen Hirnverletzung kann am unvorhersehbarsten sein.

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

Akute Symptome nach einer Verletzung treten fast sofort oder innerhalb von 3 Tagen auf.

p, blockquote 12,0,0,0,0 ->

Besonders heimtückisch sind die Folgen von Hirnödemen und Hämatomen..

p, blockquote 13,1,0,0,0 ->

Ihre Gefahr liegt in der Tatsache, dass sie möglicherweise nicht sofort, sondern nach einem Tag oder länger symptomatisch auftreten..

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

Verletzungen, die zu Blutungen führen, müssen sofort ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Bei traumatischen Hirnverletzungen kann eine Verschiebung der Halswirbel beobachtet werden, was ebenfalls zu Taubheit führt. Darüber hinaus treten folgende Symptome auf:

p, blockquote 16,0,0,0,0 ->

  • Kopfschmerzen
  • Der Hinterkopf wird taub
  • Ein Teil des Kopfes wird taub
  • Nackenschmerzen
  • Fühlt Taubheitsgefühl im Gesicht
  • Allgemeine Schwäche, schnelle Ermüdbarkeit
  • Gedächtnisschwäche

Die Nerven des Kopfes einklemmen

p, blockquote 17,0,0,0,0 ->

Eine Hypästhesie (Taubheit) des Kopfes oder eines Teils davon kann auftreten, wenn die Nerven des Kopfes eingeklemmt werden:

p, blockquote 18,0,0,0,0 ->

  • Trigeminus;
  • Gesichts;
  • Ober- und Unterkiefer.

Eine solche Verletzung wird als Neuritis oder Neuralgie bezeichnet. Neuralgie kann sich durch Einklemmen von Nervenenden durch Tumoren, erweiterte Arterien und Verwachsungen entwickeln, die nach einem Trauma oder einer Operation aufgetreten sind. Die Symptome einer Verletzung sind:

p, blockquote 19,0,0,0,0 ->

  • Scharfe plötzliche Kopfschmerzen
  • Der Schmerz breitet sich auf den Bereich des Gesichts aus, der von dem einen oder anderen Nerv innerviert wird
  • Schmerzen durch Berühren der Wange, des Gesichts und des Kopfes
  • Taubheitsgefühl auf der linken oder rechten Seite des Kopfes
  • Taubheit der Gesichtshaut

Multiple Sklerose

Bei dieser chronischen Autoimmunerkrankung wird die Nervenscheide zerstört und durch Bindegewebe ersetzt. Eine Substitution kann im gesamten Nervensystem in Form mehrerer Herde beobachtet werden.

p, blockquote 20,0,0,1,0 ->

Diese Pathologie manifestiert sich in verschiedenen klinischen Symptomen:

p, blockquote 21,0,0,0,0 ->

  • Empfindlichkeitsverlust in Körperteilen
  • Zitternde Glieder
  • Wackeliger Gang
  • Schluckprobleme
  • Speicherprobleme
  • Schwindlig
  • Die Tastsinne schärfen
  • Harnprobleme
  • Depressiver Zustand
  • Seh- und Hörprobleme

Wenn der Ersatz des Bindenervengewebes im Bereich der Hirnnerven (Orbital, Trigeminus, Gesicht...) erfolgt, kann deren Lähmung beobachtet werden. Infolge einer Schädigung der Nervenenden wird die Signalübertragung von externen Reizen verringert. Zusätzlich zu den Hauptsymptomen der Multiplen Sklerose tritt Taubheitsgefühl im Gesicht und am Hals auf, die Empfindlichkeit der Haut geht durch Berühren verloren.

p, blockquote 22,0,0,0,0 ->

Tumoren des Gehirns

p, blockquote 23,0,0,0,0 ->

Mit der Entwicklung und dem Wachstum verschiedener Neoplasien im Gehirn ist auch eine Taubheit des Kopfes zu spüren. Tumore, deren Größe in dem durch den Schädel begrenzten Raum rasch zunimmt, beginnen auf das Gehirngewebe, seine Membranen und die Gefäße zu drücken, die das Gehirn mit Sauerstoff versorgen. All dies führt zu Funktionsstörungen des Gehirns - Sehverlust, Gehör, starke Kopfschmerzen.

p, blockquote 24,0,0,0,0 ->

Durchblutungsstörungen im Gehirn

Bei Verletzung der Funktionalität der Hirngefäße (Atherosklerose) mit ihrer mechanischen Verletzung (Tumoren, Hämatome) wird die normale Durchblutung des Schädels gestört, ein geringeres Blutvolumen gelangt in das Gehirn und es kommt entsprechend zu Sauerstoffmangel..

p, blockquote 25,0,0,0,0 ->

Ständiges Kreislaufversagen im Gehirn kann zu sehr schwerwiegenden Folgen führen - Schlaganfall.

Symptome eines zerebrovaskulären Unfalls:

  • Kopfschmerzen ständig
  • Schmerzen in den Augenhöhlen, insbesondere bei Augenbewegungen
  • Schwindlig
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Geräusche in den Ohren
  • Verschiedene Körperteile werden taub
  • Gliedmaßenkrämpfe
  • Lethargie, Apathie, Schlaflosigkeit
  • Speicherprobleme

    • Niedriger Gehalt an B-Vitaminen im Körper - Vitaminmangel
    • Gürtelrose
    • Falsche Behandlung beim Zahnarzt

    Taubheitsgefühl im Hinterkopf

    Zusätzlich zur Taubheit des Kopfes wird häufig eine Taubheit des Hinterkopfes beobachtet. Zu den Gründen, die diesen Zustand verursachen, gehören die folgenden:

    Unterkühlung

    Die häufigste Ursache für diese Beschwerden ist Unterkühlung oder Erkältung. Dieser Zustand ist typisch für Zeiten außerhalb der Saison, in denen eine Person noch keine Zeit hatte, sich warm anzuziehen, und es draußen scharf kalt wurde. In dieser Situation ist der Hinterkopf niedrigen Temperaturen oder Zugluft ausgesetzt, was zu einem Gefühl der Taubheit führt..

    Um Taubheitsgefühl durch Unterkühlung zu vermeiden, reicht es aus, eine Alkohol- oder Wodka-Kompresse zu machen und den wunden Punkt warm einzuwickeln. Um solche Probleme in Zukunft zu beseitigen, müssen Sie Ihren Hals mit einem Schal bedecken oder einen Rollkragenpullover tragen..

    Wirbelsäulenprobleme

    Der zweite Grund für Taubheitsgefühl im Hinterkopf ist ein Problem mit der Wirbelsäule. Dies betrifft hauptsächlich seine Halswirbelsäule.

    Wenn Taubheitsgefühl nach einer Ruhephase auftritt, beispielsweise nach längerem Liegen, können wir mit voller Sicherheit sagen, dass es mit Erkrankungen des Bewegungsapparates verbunden ist.

    Eine Verletzung der Arterien durch deformierte Wirbel führt zu Problemen mit der Durchblutung und Hypästhesie. Der rechtzeitige Zugang zu einem Arzt und die pünktlich begonnene Behandlung tragen dazu bei, weitere Gehirnprobleme zu vermeiden..

    Stress

    Stress und verschiedene Stresszustände führen auch dazu, dass eine Person fühlen kann, wie der Hinterkopf taub wird und als ob der Kopf verkrampft..

    Dieser Zustand tritt vor dem Hintergrund eines Vasospasmus während einer nervösen Erregung auf. Die physiologische Kette entsteht wieder:

    Vasospasmus → Durchblutungsstörungen → Sauerstoffmangel im Gehirn → Taubheitsgefühl im Hinterkopf, Kopf, Gesicht.

    Um eine solche Hypästhesie auszuschließen, müssen Sie Ihre Emotionen kontrollieren und nicht nervös werden. Während eines Angriffs müssen Sie sich beruhigen, entspannen und Beruhigungsmittel einnehmen.

    Taubheitsgefühl in einem Teil des Kopfes - links oder rechts

    Wenn einer der Teile des Kopfes taub wird, ist dies meistens kein Symptom für eine schwere Krankheit..

    Eine solche Taubheit tritt normalerweise nach einer unbequemen Schlafposition, längerer Kälteeinwirkung und Stress infolge schlechter Durchblutung auf. In der Regel vergeht es nach Eliminierung externer Faktoren.

    Wenn die Taubheit des Kopfes in einem seiner Teile ständig auftritt und er nicht lange verschwindet, ist es unbedingt erforderlich, einen Arzt aufzusuchen, da dies ein Symptom der Krankheit sein kann, insbesondere bei Menschen über 60.

    Diagnose und Behandlung

    Wenn eine Person eine ständige Taubheit des einen oder anderen Körperteils, Kopfes und Halses hat, ist es unbedingt erforderlich, einen Neurologen zu konsultieren, um eine genaue Diagnose zu erhalten..

    Zur Diagnose von Krankheiten, die mit Taubheitsgefühl des Kopfes einhergehen, werden in der modernen Medizin Untersuchungs-, Instrumental- und Laborforschungsmethoden durchgeführt.

    Während einer externen Untersuchung beurteilt der Arzt den Allgemeinzustand des Patienten, sein Aussehen, die Hautfarbe, die Schleimhäute, tastet auf das Vorhandensein vergrößerter Lymphknoten, untersucht die Schmerzstelle...

    Labordiagnosemethoden umfassen je nach vermuteter Diagnose verschiedene klinische und diagnostische Tests. Dies kann eine allgemeine Blutuntersuchung, Urin, biochemische Blutuntersuchung, Blut für Zucker usw. sein..

    Für die instrumentelle Diagnostik können MRT oder CT des Kopfes und der Halswirbelsäule, Radiographie, Elektromyographie und Ultraschall der Halsgefäße durchgeführt werden.

    Wenn der Kopf taub wird, müssen Sie wissen, dass dies nur ein Symptom der Krankheit ist. Die Methode zur Behandlung von Taubheitsgefühl an Kopf, Hals und Gesicht hängt direkt davon ab, welche Krankheit während der Diagnose erkannt wird, und zielt darauf ab, sie zu heilen. Dies kann Medikamente, Operationen oder manuelle Therapien (Massage, Akupunktur) sein..

    Weitere Informationen Über Migräne