Afobazol mit VSD: eine Garantie für geistige Harmonie

Vegetovaskuläre Dystonie ist ein polysymptomatischer Komplex, der aus verschiedenen Gruppen von Manifestationen besteht. In diesem Fall ist nicht die letzte Rolle dem psycho-emotionalen Ungleichgewicht zugeordnet, was zu Funktionsstörungen vieler Organe führen kann. Afobazol mit VSD hilft bei der Bewältigung dieser Art von Symptomen: Es beseitigt Angst und Unruhe und harmonisiert den Zustand des Nervensystems. Mit Hilfe von Afobazol können Sie den Krankheitsverlauf spürbar lindern und Krisen vermeiden..

Mehr über vegetative Gefäßdystonie

Dies ist ein Syndrom, das von Funktionsstörungen des autonomen Nervensystems und Funktionsstörungen vieler Organe begleitet wird. Vegetovaskuläre Dystonie ist keine eigenständige Krankheit, sondern wird als Symptomkomplex verschiedener Ursachen angesehen.

Zum ersten Mal wurde ein ähnlicher Zustand 1918 in Amerika von dem Arzt B. Oppenheimer beschrieben, der ihn "neurozirkulatorische Asthenie" nannte. In der Sowjetzeit wurde das Syndrom als vegetative Dystonie bezeichnet..

In der modernen Welt wurden seine Erscheinungsformen unter dem Namen "neurocirculatory dystonia" vereint. Gemäß der ICD-10-Klassifikation wird dies durch das Konzept der "somatoformen Dysfunktion des autonomen Nervensystems" ausgedrückt..

Die Symptome dieser Erkrankung sind sehr unterschiedlich:

  • Schmerzen im Bereich des Herzens, Herzklopfen;
  • Verstöße gegen den Atemakt in Form von Atemnot oder Erstickung, Luftmangel;
  • ständige Kopfschmerzen, Schwindel;
  • schlechter Schlaf;
  • Schmerzen in Gelenken, Muskeln;
  • schnelle Ermüdbarkeit, Schwäche, Unwohlsein, Bewusstlosigkeit;
  • krampfhaftes Zucken von Händen und Füßen, Zittern;
  • Verletzung der Wärmeregulierung;
  • subfebriler Zustand bis 37 °;
  • vermehrtes Schwitzen, Fieber, trockener Mund.

Natürlich können solche Manifestationen von VSD echte Gründe haben: chronische Infektionen, Intoxikation, Hypoxie, pränatale und postnatale Läsionen, Osteochondrose der Halswirbelsäule mit beeinträchtigter Blutversorgung des Gehirns.

Am häufigsten manifestieren sich solche Symptome jedoch in neuropsychischen Störungen: Hysterie, Misstrauen, erhöhte Empfindlichkeit, nervöse Erschöpfung.

Dies wird durch alle Arten von Ereignissen erleichtert, die emotionalen Stress verursachen und das Nervensystem aus dem Gleichgewicht bringen. In diesem Fall treten eine Reihe von Symptomen bei anderen auf, die von einem geistigen Ungleichgewicht sprechen:

  • Gefühl der Angst;
  • obsessive Gedanken und Phobien;
  • Todesangst;
  • das Gefühl, dass du verrückt wirst;
  • Unglaube an die Realität dessen, was passiert.

Es sind vielmehr die nervösen Störungen, die in anderen Organen schmerzhafte und unangenehme Empfindungen verursachen. Diese Tatsache wird durch die Tatsache bestätigt, dass bei der Prüfung von organischen Verstößen in der gemeldeten Stelle diese nicht erfasst werden.

In Situationen, in denen nervöse Spannungen über das Zulässige hinausgehen und der mentale Zustand gestört ist, hilft Afobazol. Das Medikament gehört zu Anxiolytika, das heißt, es hat die Fähigkeit, Angstzustände zu beseitigen. Gleichzeitig verschwinden Reizbarkeit, übermäßige Besorgnis und unbegründete Ängste..

Das Medikament lindert nervöse Spannungen und hilft, sich zu entspannen, Angstzustände zu reduzieren und den Schlaf zu verbessern. Es beseitigt Zwangsängste. Mit der Normalisierung des Nervensystems verschwinden die Symptome einer Störung der Arbeit der inneren Organe. Darüber hinaus werden kognitive Funktionen verbessert: Gedächtnis und Konzentration..

Wie Afobazol wirkt

Das Medikament wird als Beruhigungsmittel eingestuft, es sollte jedoch beachtet werden, dass es sich vor dem Hintergrund anderer Stipendiaten positiv hervorhebt.

Die meisten Mitglieder dieser Gruppe wirken auf Benzodiazepinrezeptoren. In dieser Hinsicht gibt es einige Nebenwirkungen solcher Medikamente, wie: Schläfrigkeit, Muskelatonie, verminderte Konzentration. Fälle von Sucht und Entzug sind häufig. Aber Afobazol wirkt sehr sanft und umgeht alle oben genannten Komplikationen. Es wirkt sich nicht auf Benzodiazepinrezeptoren aus, die direkt auf GABA-sensitive Neuronen wirken und deren Empfindlichkeit erhöhen.

GABA (Gamma-Aminobuttersäure) unterdrückt die erhöhte nervöse Erregbarkeit des Gehirns. Es ist der führende Neurotransmitter, der für die Hemmungsprozesse im Zentralnervensystem verantwortlich ist. Es hemmt die Wirkung von Acetylcholin und Adrenalin, was zu emotionalen Ausbrüchen und Schmerzen führt. Gleichzeitig aktiviert GABA das Energiepotential des Gehirngewebes, stimuliert die Durchblutung und die Absorption von Glukose und Sauerstoff durch die Zellen, dh verbessert den Trophismus oder die Ernährung des Gehirns.

Afobazol reduziert die Aktivität von subkortikalen Zentren wie Thalamus oder Hypothalamus, die für menschliche Emotionen verantwortlich sind.

Wenn Sie Afobazol einnehmen, schützen Sie das Nervensystem, ohne in einen Stupor zu geraten..

Einflussbereich

Das Mittel wirkt milder und zurückhaltender als andere Beruhigungsmittel. Und die Frage, ob Afobazol bei schweren psychischen Störungen hilft, bleibt offen. Aber er kann mit nervöser Überlastung während VSD fertig werden.

Darüber hinaus empfehlen Experten die Einnahme von Afobazol, wenn:

  • Neurasthenie;
  • Angststörungen;
  • mit Psychosomatik;
  • Alkohol- und Tabakentzug;
  • prämenstruelles Syndrom.

Manchmal können Menschen nicht einmal erklären, was solche Empfindungen ausgelöst hat. Auf physiologischer Ebene lässt sich dies jedoch ganz einfach erklären: Ein Adrenalinschub führt zu einer scharfen Stimulation der Nervenprozesse und der Arbeit der inneren Organe, und da seine Wirkung systemisch ist, ist der gesamte Körper beteiligt.

Im Allgemeinen ist PA mentaler Natur. Es kann durch Stress, nervöse Überlastung, emotionalen Stress sowie hormonelle Störungen, Alkohol- und Rauchmissbrauch verursacht werden..

Es ist jedoch zu beachten, dass VSD und Panikattacke Hand in Hand gehen. Und oft ist letzteres eine Manifestation einer neurozirkulatorischen Dystonie während ihrer Exazerbation..

Die Rolle von Afobazol bei einer Panikattacke besteht darin, die Freisetzung von Adrenalin zu unterdrücken und auf dem richtigen Niveau zu halten..

Zulassungsregeln und -merkmale

Das Medikament ist in 10 mg Tabletten erhältlich. Für einen Tag wird es 3 Mal für 1 Tablette nach einer Mahlzeit eingenommen und mit Wasser abgewaschen. Bei Panikattacken wird die Dosis auf jeweils 2 Tabletten erhöht. Die maximal zulässige Tagesdosis beträgt 60 mg..

Wenn Sie darüber sprechen, wie lange Sie das Medikament einnehmen können, sollten Sie Folgendes beachten: Manchmal wird die Behandlung auf 3 Monate verlängert. Das spezifische Schema für die Anwendung von Afobazol wird vom Arzt mit seiner weiteren Anpassung im Verlauf der Therapie verschrieben.

Die Meinungen der Menschen, die das Medikament einnehmen, sind gemischt. Sowohl positive als auch negative Bewertungen werden in den Foren hinterlassen..

Einige argumentieren, dass das Mittel „sanft wirkt, es gibt kein Gefühl, dass ich das Medikament überhaupt eingenommen habe. Aber die Angst ist zurückgegangen! ".

„Afobazol hat es mir zweifellos leichter gemacht, VSD zu tolerieren.... Ich empfehle Afobazol aufrichtig, die Nebenwirkungen sind minimal... Die Hauptsache ist, auf die Zeit zu warten, um das Medikament öffnen zu lassen ".

Andere sind mit den Pillen äußerst unzufrieden: „… der Effekt ist genau das Gegenteil. Erhöhte Angstzustände, Panik, Sehstörungen usw. Es war eine Art Horror! ".

Vor der Einnahme von Afobazol sollte eine einfache Sache verstanden werden: Das Medikament ist nicht als Krankenwagen gedacht. Es lindert keine Panikattacken und andere vegetative Krisen, verhindert deren Entwicklung und wirkt kumulativ. Die positive Wirkung tritt erst am 7. Tag der regelmäßigen Einnahme auf. Die maximale Wirkung zeigt sich nach 4 Wochen Behandlung und bleibt 2 Wochen nach Beendigung der Therapie bestehen.

Jeder Organismus ist individuell und es ist unmöglich vorherzusagen, wie sich dieses oder jenes Medikament auf ihn auswirkt. So ist es auch mit Afobazol!

Sehr selten treten Nebenwirkungen durch die Anwendung des Arzneimittels in Form von Übelkeit, Erbrechen, Stuhlstörungen, allergischen Reaktionen und Schläfrigkeit auf. Dies tritt hauptsächlich dann auf, wenn die zulässige Dosis überschritten wird..

Die absoluten Kontraindikationen für die Anwendung des Arzneimittels sind das Alter der Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit sowie die individuelle Unverträglichkeit gegenüber seinen Bestandteilen.

Im Allgemeinen sammelt Afobazol mehr positive als negative Antworten. Viele freuen sich über das Fehlen übermäßiger Schläfrigkeit beim Einnehmen, was zu aufdringlich ist und das Fahren beeinträchtigt. Und Sie benötigen keine ärztliche Verschreibung, um das Produkt zu kaufen.

Patienten bemerken diesen Effekt nach Afobazol:

  • internes Gleichgewicht;
  • Guter Schlaf, der innerhalb von 15 Minuten auftritt. Es ist leicht, morgens aufzuwachen, es gibt keine "Schwere" im Kopf und andere unangenehme Empfindungen;
  • erhöhter Widerstand gegen Stresssituationen;
  • Müdigkeit kommt nicht so schnell wie zuvor;
  • Tränenfluss verschwindet und die Fähigkeit, Ihre Emotionen zu kontrollieren, wird erworben, um sie auf einen anderen Kanal umzuschalten.
  • solche Manifestationen nervöser Erregung wie nervöses Tic und krampfhaftes Zucken, Hautausschläge verschwinden;
  • Es gibt eine Ladung Energie und ein Gefühl, als ob man bereit wäre, Berge zu versetzen.

Im Allgemeinen ist Afobazol ein ziemlich geeignetes Medikament zur Behandlung von VSD, das Panikattacken und nervöse Spannungen im Allgemeinen beseitigt. Wie jedes Mittel erfordert es jedoch die strikte Einhaltung der Anweisungen und die obligatorische Konsultation eines Arztes, bevor es angewendet wird..

Wird Afobazol bei Panikattacken helfen??

Viele Menschen mit Gefäßdystonie sind anfällig für Panikattacken. Angriffe können durch erhöhte Angst, stressiges Arbeitsumfeld und Spannungen innerhalb der Familie ausgelöst werden. Unbehandelt kann sich eine nervöse Spannung aufbauen. Um mit Panikattacken fertig zu werden oder die Häufigkeit solcher Attacken zu verringern, wird häufig ein Medikament wie Afobazol verschrieben. Dieses Medikament ist ein modernes Mittel zur Kontrolle von Anfällen, erschwinglich und hat nur wenige Nebenwirkungen..

Wie Afobazol hilft, Panikattacken zu stoppen

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Fabomotizol. Aufgrund seiner hohen beruhigenden Wirkung wirkt Afobazol sanft auf die Nervenenden. Das Medikament sammelt sich im Körper an und schützt die Rezeptoren vor Überspannung, wodurch das Risiko einer akuten Reaktion des Körpers auf eine hohe Belastung oder starken Stress verringert wird.

Das Medikament reduziert das Angstniveau, verursacht zwar keine Schläfrigkeit, hat jedoch eine leicht stimulierende Wirkung, die es den Muskeln nicht ermöglicht, sich zu entspannen, führt nicht zu Lethargie und verringert nicht die Schwere der Reaktion.

Um zu wissen, ob Afobazol bei Panikattacken hilft, müssen Sie jeden Fall separat bewerten. Da die Wirkung des Arzneimittels vom Grad der Erkrankung sowie von einer Reihe von Begleiterkrankungen des Patienten abhängt.

Verwendung des Arzneimittels bei Panikattacken

Das Arzneimittel sollte gemäß den beigefügten Anweisungen verwendet werden..

Nehmen Sie bei einem schleppenden Krankheitsverlauf dreimal täglich 1 Tablette nach den Mahlzeiten mit etwas Wasser ein.

Bei erhöhter Angst, zunehmender nervöser Anspannung sowie wenn eine Vorstellung von Zwangsgedanken auftritt, werden 2 Tabletten dreimal täglich verschrieben.

Es wird nicht empfohlen, während der Einnahme der Tablette zu kauen oder zu mahlen.

Das Medikament wird je nach Häufigkeit der Anfälle 1-2 Monate lang fortgesetzt. Machen Sie dann eine Pause von 4-6 Wochen und wiederholen Sie den Kurs.

In Abwesenheit eines positiven Effekts sowie um die Zeit für die Einnahme der Pillen zu verlängern, ist es notwendig, Ihren Arzt zu konsultieren.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Afobazol kann ohne Rezept in Apotheken abgegeben werden. Das Medikament macht nicht süchtig, schläfrig oder macht süchtig und ist nicht toxisch. Beeinträchtigt nicht die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren. Es gibt jedoch eine Reihe von Kontraindikationen, bei denen die Verwendung des Arzneimittels unerwünscht ist:

  • Alter bis zu 18 Jahren;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels;
  • allergische Reaktionen auf einzelne Bestandteile des Medikaments.

Das Medikament sollte abgesetzt werden, wenn Nebenwirkungen auftreten:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Bauchschmerzen;
  • Hautausschlag, Brennen, Jucken.

Wenn solche Symptome auftreten, sollten Sie die Einnahme der Pillen sofort abbrechen und einen Arzt aufsuchen..

Daher kann die Einnahme von Afobazol bei Panikattacken bei leichten bis mittelschweren Panikattacken wirksam sein. Bei komplexeren psychischen Störungen wird das Medikament in der von einem Arzt verschriebenen komplexen Therapie eingesetzt.

Dieses wirksame Mittel hat die gesamte Reihe von Labortests bestanden, bei denen seine nachgewiesene Wirksamkeit bei der Behandlung von Panikattacken, die durch starken Stress verursacht werden, positive Bewertungen von Personen erhalten hat, die Afobazol zur Verringerung von Angstzuständen eingenommen haben..

Afobazol hilft, nervöse Spannungen abzubauen, das Nervensystem zu stärken, ohne negative Auswirkungen auf den Körper zu haben.

Afobazol Angstmedikamente - hilft wirklich?

Viele Menschen mit Gefäßdystonie sind anfällig für Panikattacken. Angriffe können durch erhöhte Angst, stressiges Arbeitsumfeld und Spannungen innerhalb der Familie ausgelöst werden. Unbehandelt kann sich eine nervöse Spannung aufbauen. Um mit Panikattacken fertig zu werden oder die Häufigkeit solcher Attacken zu verringern, wird häufig ein Medikament wie Afobazol verschrieben. Dieses Medikament ist ein modernes Mittel zur Kontrolle von Anfällen, erschwinglich und hat nur wenige Nebenwirkungen..

Panikattacke Klinik

In der Regel werden Angst- und Panikzustände mobilisiert, wenn eine Person in Gefahr ist und kämpfen oder fliehen muss. Wenn eine Person jedoch nicht in Gefahr ist und in Sicherheit ist, kann ein plötzlicher Panikanfall in Kombination mit obsessiven Gedanken auf das Vorhandensein einiger psycho-emotionaler Störungen hinweisen.

Typischerweise sind die Symptome solcher Zustände:

  • plötzlicher Schmerz und Schweregefühl im Bereich des Herzens;
  • Kardiopalmus;
  • Taubheit der Gliedmaßen;
  • Schwindel;
  • Erstickung;
  • Übelkeit;
  • Störung des Verdauungstraktes;
  • Angst vor dem Sterben;
  • Ablösung;
  • Schicksalsgefühle und Kontrollverlust
  • Gefühl der Unwirklichkeit dessen, was passiert;
  • Schüttelfrost begleitet von Zittern;
  • starkes Schwitzen.

Zur Vorbeugung und Linderung der Hauptsymptome bei Panikattacken und Zwangsgedanken wird Afobazol häufig verwendet.

Merkmale des Arzneimittels

Afobazol ist ein Beruhigungsmittel, angstlösend und selektiv nicht benzodiazepin angstlösend.

Die Hauptwirkung des Arzneimittels ist auf bestimmte Rezeptoren im Gehirn gerichtet..

Das Medikament hat eine neuroprotektive Wirkung und erhöht den Schutz der Nervenzellen. Die Wirksamkeit des Medikaments zeigt sich innerhalb von fünf Tagen nach Beginn des Therapieverlaufs.

  • Die Tabletten machen nicht süchtig (auch bei langer Verabreichung).
  • Das Medikament wird schnell aus dem Körper ausgeschieden (diese Nuance verringert das Risiko einer Überdosierung).
  • Das Medikament wird psychisch gesunden Patienten mit geringfügigen Abweichungen in der Arbeit des Nervensystems verschrieben.
  • Die Hauptindikationen für die Verwendung des Arzneimittels bei der Behandlung von Panikattacken sind Anfälle von unvernünftiger Angst, übermäßiger innerer Anspannung, Panikgefühlen und Schlafstörungen.

Zusammensetzung von Afobazol

Die Zubereitung enthält:

  • Kartoffelstärke;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Magnesiumstearat;
  • Laktose;
  • Povidon.

Das Hauptwirkelement ist Morpholinoethylthioethoxybenzimidazoldihydrochlorid.

Es stoppt den Prozess membranabhängiger Veränderungen im ligandenabhängigen Ionenkanal des Nervensystems. Auf diese Weise können Sie Impulse der nervösen Erregung hemmen, die vom Hauptneurotransmitter des Gehirns gesteuert werden..

Die Wirkung des Arzneimittels basiert auf einer Kombination von Anti-Angst- und lichtstimulierender Wirkung von Morpholinoethylthioethoxybenzimidazoldihydrochlorid.

Wie Afobazol wirkt

Das Mittel wird als Beruhigungsmittel eingestuft.

Die meisten Mitglieder dieser Gruppe wirken auf Benzodiazepinrezeptoren. In dieser Hinsicht gibt es einige Nebenwirkungen solcher Medikamente, wie: Schläfrigkeit, Muskelatonie, verminderte Konzentration. Fälle von Sucht und Entzug sind häufig. Aber Afobazol wirkt sehr sanft und umgeht alle oben genannten Komplikationen. Es wirkt sich nicht auf Benzodiazepinrezeptoren aus, die direkt auf GABA-sensitive Neuronen wirken und deren Empfindlichkeit erhöhen.

GABA (Gamma-Aminobuttersäure) unterdrückt die erhöhte nervöse Erregbarkeit des Gehirns. Es ist der führende Neurotransmitter, der für die Hemmungsprozesse im Zentralnervensystem verantwortlich ist. Es hemmt die Wirkung von Acetylcholin und Adrenalin, was zu emotionalen Ausbrüchen und Schmerzen führt. Gleichzeitig aktiviert GABA das Energiepotential des Gehirngewebes, stimuliert die Durchblutung und die Absorption von Glukose und Sauerstoff durch die Zellen, dh verbessert den Trophismus oder die Ernährung des Gehirns.

Afobazol reduziert die Aktivität von subkortikalen Zentren wie Thalamus oder Hypothalamus, die für menschliche Emotionen verantwortlich sind.

Wenn Sie Afobazol einnehmen, schützen Sie das Nervensystem, ohne in einen Stupor zu geraten..

Schema der Einnahme von Afobazol

Es sollte sofort beachtet werden, dass wenn Sie Afobazol während Panikattacken in Einzeldosen einnehmen, der Effekt niemals sichtbar ist. Dies ist der Fehler, den viele VSDs machen, und dann seufzen sie skeptisch, dass das Medikament "falsch" oder zu schwach für ihre großen Probleme ist. Tatsächlich beginnt das Medikament erst nach 30 Minuten zu zaubern - und zu diesem Zeitpunkt lässt in der Regel sogar die schwerste Panikattacke von selbst nach. Nur eine stabile, lange Einnahme von Pillen kann Ihnen ein Gefühl der Verbesserung und des Nutzens vermitteln..

Der Kurs kann am besten von einem Arzt festgelegt werden. In der Regel sind dies 2-3 Monate (abhängig vom Gesundheitsbild des Patienten und der Schwere der Manifestation von Paniksymptomen). Das Medikament wird nach den Mahlzeiten mit Wasser eingenommen. Wenn die Adrenalin-Krise nicht so stark ist, reicht 1 Tablette dreimal täglich aus. Bei schweren Panikattacken wird das Arzneimittel dreimal täglich 2 Tabletten eingenommen. Die ersten Verbesserungen sind bereits am 5. Tag der Aufnahme zu spüren. Am Ende des Kurses fühlt sich der Patient für weitere 2 Wochen sorglos und ruhig. Nach einer Weile kann der Arzt den gleichen Kurs erneut verschreiben.

Wer sollte es nicht nehmen?

Dies ist ein ernstes Medikament, das das menschliche Nervensystem beeinflusst, nicht jeder wird verschrieben. Wer kann es nicht benutzen?

  • Kinder unter 18 Jahren.
  • Patienten, die zu allergischen Reaktionen auf Arzneimittelkomponenten neigen.
  • Schwangere und stillende Frauen. Das Arzneimittel gelangt über die Plazenta zum Baby sowie in die Milch. Bei der Fütterung und der Wichtigkeit der Anwendung von Afobazol für die Mutter entscheidet der Arzt über die Beendigung der Stillzeit.
  • Patienten mit Laktoseintoleranz ist die Anwendung dieses Arzneimittels ebenfalls untersagt..

Bei der Einnahme des Arzneimittels können Nebenwirkungen auftreten: Manifestation allergischer Reaktionen, ständige Übelkeit oder Erbrechen. Aus dem Magen-Darm-Trakt kann der Körper des Patienten mit Durchfall reagieren.

Was sind die Ziele der Behandlung von Panikattacken?

Wenn die Panikattacke ihre Symptome gezeigt hat, sollte sofort mit der Behandlung begonnen werden, deren Hauptziele folgende sind:

  • die Krankheit und die Notwendigkeit ihrer Behandlung zu verstehen;
  • Motivation zur Genesung schaffen;
  • die Erregbarkeit des Nervensystems beseitigen;
  • Sei dir deines inneren Konflikts bewusst und versuche, die Probleme zu lösen, die dich im Leben stören.
  • Selbstbestimmungstrainings anwenden.

Hierzu wird eine Vielzahl von Methoden eingesetzt, von denen einige eine stärkere Wirkung haben, während andere nur bei längerer und regelmäßiger Anwendung helfen..

Verwandte Einträge:

  1. Antibiotika: Was sind sie und warum werden sie benötigt?Antibiotika sind Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Bakterien.
  2. Was ist ein Antiseptikum?Antiseptika (lateinisch anti - gegen, septicus - verrotten) ist.
  3. Sie können Schizophrenie mit Volksheilmitteln behandeln?Schizophrenie ist eine psychische Störung, die mit grundlegenden Wahrnehmungsstörungen verbunden ist..
  4. Pantogam Medizin für Kinder vor StotternPantogam ist ein Nootropikum. Das Spektrum seiner Wirkung ist mit der Anwesenheit verbunden.

Verfasser: Levio Meshi

Arzt mit 36 ​​Jahren Erfahrung. Medizinischer Blogger Levio Meshi. Ständige Überprüfung brennender Themen in Psychiatrie, Psychotherapie, Sucht. Chirurgie, Onkologie und Therapie. Gespräche mit führenden Ärzten. Bewertungen von Kliniken und ihren Ärzten. Nützliche Materialien zur Selbstmedikation und zur Lösung von Gesundheitsproblemen. Alle Einträge von Levio Meshi anzeigen

Wird Afobazol Sie vor einer Panikattacke retten??

Fast alle Patienten, bei denen Angstzustände auftreten, verwenden das eine oder andere Medikament, um ihren Zustand zu lindern. Sie wählen Afobazol für Panikattacken, hauptsächlich weil dieses Medikament für den Körper sicher ist und nicht zu einem Zustand veränderten Bewusstseins führt.

Merkmale des Arzneimittels

Wenn eine Person das für sie am besten geeignete Beruhigungsmittel auswählt, denkt sie oft darüber nach, ob ein Medikament das Auftreten von Schläfrigkeit, Schwäche und Leistungsminderung hervorruft. Alle "Alarmisten" wollen Angst und Furcht loswerden, aber gleichzeitig Kraft und Aktivität bewahren. Durch die Einnahme von Afobazol kann eine Person sicher sein, dass dieses Medikament keine Lethargie verursacht und die Arbeit kognitiver Prozesse beeinträchtigt. Dieser Punkt ist besonders wichtig für diejenigen, deren berufliche Aktivitäten mit einer hohen geistigen oder motorischen Aktivität verbunden sind. Das Medikament ist auch insofern gut, als es beim Patienten keine Sucht- und Entzugssymptome verursacht. Daher kann Afobazol über einen ausreichend langen Zeitraum eingenommen werden (nach Rücksprache mit Ihrem Arzt)..

Die Hauptindikationen für die Anwendung von Afobazol sind:

  • Angststörungen;
  • Neurasthenie;
  • Schlafstörungen;
  • verminderte Stimmung.

Wenn man dieses Medikament einnimmt, wird eine Person viel weniger gereizt und unruhig und spürt einen Kraftanstieg. Darüber hinaus normalisiert sich der Schlaf der Patienten, die Effizienz steigt und hypochondrische Manifestationen verschwinden. Die Muskeln des Körpers entspannen sich und der Gefäßtonus nimmt zu. Dank dieser positiven Veränderungen wird die Anzahl der Angstattacken bei Patienten signifikant reduziert. Afobazol mit Panikattacken verbessert den allgemeinen Geisteszustand, wodurch Adrenalinkrisen leichter toleriert werden oder zurückgehen.

Verwendung des Produkts und mögliche Risiken

Für „Alarmisten“ ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass dieses Medikament nur hilft, wenn Sie es regelmäßig anwenden. Es ist sinnlos, Pillen nur sofort im Moment von Angstattacken einzunehmen, da eine sofortige Wirkung und eine sofortige Beseitigung der Angst erwartet werden. Die Pille beginnt 30 Minuten nach der Einnahme zu wirken - während dieser Zeit kann die Panikattacke von selbst zurückgehen.

Afobazol wird normalerweise nach den Mahlzeiten mit Wasser eingenommen. Wenn die PAs nicht sehr ausgeprägt sind, können Sie das Mittel dreimal täglich eine Tablette einnehmen. Für den Fall, dass Angstattacken zu akut sind, kann eine Einzeldosis des Arzneimittels 2 Tabletten betragen. Nach dem Ende der Behandlung fühlt sich der Patient noch etwa 2 Wochen erleichtert. In Zukunft ist ein zweiter Kurs möglich. Es ist zu beachten, dass alle "Alarmisten", die Afobazol gegen Panikattacken einsetzen möchten, zunächst einen Arzt konsultieren müssen. Nur ein Spezialist kann das Behandlungsschema für jeden speziellen Fall korrekt bestimmen.

Das Medikament provoziert sehr selten das Auftreten unerwünschter Symptome und verursacht normalerweise keine Überdosierung. Dies sollte jedoch nicht missbraucht werden - eine Überschreitung der angegebenen Dosis kann zu Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Krämpfen führen..

Gegenanzeigen für die Einnahme von Afobazol sind:

  • Kinder unter 18 Jahren;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Laktoseintoleranz;
  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile.

Während der Behandlung mit diesem Medikament dürfen Fahrzeuge gefahren und Aktivitäten ausgeführt werden, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit erfordern..

Analoga des Mittels umfassen solche Medikamente wie Adaptol, Tenoten, Persen, Divaza, Grandaxin und andere.

Während der Behandlung mit Afobazol sollten einige Empfehlungen befolgt werden:

  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten, Selbstmedikation, Verwendung nicht verifizierter Drogen und Volksheilmittel.
  • Befolgen Sie alle Anweisungen des Arztes. Es ist strengstens verboten, das vom Arzt festgelegte Behandlungsschema unabhängig zu ändern. Vergessen Sie auch nicht, den Spezialisten über Veränderungen des Wohlbefindens zu informieren..
  • Stress und Konfliktsituationen vermeiden.
  • Richtige Verteilung von Arbeit und Ruhe.

Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Person mit Afobazol gegen Panikattacken ihre Ängste nicht heilt und ihre Ursache nicht beseitigt. Ja, der "Alarmist" wird weniger ängstlich und nervös, aber um sich vollständig zu erholen und Ihr Nervensystem in Ordnung zu bringen, müssen Sie mit einem Psychotherapeuten zusammenarbeiten. Nur in den Sitzungen dieses Spezialisten können Sie psychische Traumata heilen, Ängste und Neurosen loswerden. Es wird dringend davon abgeraten, mit dem Problem zu beginnen - selbst eine leichte Angst, die von Zeit zu Zeit auftritt, kann sich im Laufe der Zeit zu einer ernsthaften Phobie entwickeln, deren Behandlung viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Mittel zur Behandlung des Nervensystems OTCPharm / Pharmstandard Afobazol - Überprüfung

Vor Angst und Panik. Das beste Mittel gegen das Nervensystem, das ich versucht habe. Panikattacken, VSD - jetzt lebe ich in Frieden. Zwei Anwendungserfahrungen - zwei Geschichten, zwei Leben.

Nervenzellen reparieren nicht

Ich habe zweiunddreißig Jahre mit diesem Wissen gelebt. Und im Allgemeinen war es mir bis zu dreißig egal. Ich war nervös und beruhigte mich dann. Von Zeit zu Zeit trank ich Baldrian und dachte, ich sei nervös und müsse mich beruhigen. Aber wenn ich wüsste, was echte Nerven sind... Was ist echte verzehrende Angst? Was ist eine wilde, tötende, zerreißende Panik? Was ist ein Puls von 140, wenn meine normalen 60. Und eine wilde Angst. Und Entsetzen.

Alles begann mit einem Ereignis in meinem Leben vor ungefähr zwei Jahren. Tatsache ist, dass das Ereignis im Wesentlichen nicht einmal so schrecklich gewesen sein mag, aber die Entscheidungen, die in diesem Moment getroffen wurden, haben mich heldenhafte Anstrengungen gekostet. Es gab Probleme bei der Kommunikation mit geliebten Menschen, es gab einen Zustand der Frustration.

Frustration ist ein mentaler Zustand, der in einer Situation der realen oder wahrgenommenen Unmöglichkeit entsteht, bestimmte Bedürfnisse zu erfüllen, oder einfacher in einer Situation, in der Wünsche nicht den verfügbaren Möglichkeiten entsprechen.

Mit sich selbst kämpfen, mit geliebten Menschen, die nicht verstanden und entmutigt haben, schwierige Entscheidungen treffen. Die jüngste Geburt ist daher eine Veränderung der üblichen Lebensweise. Damit verbundene Nerven.

Willkommen im Erwachsenenalter. Und dann brach meine zerbrechliche Welt zusammen.

Ich war moralisch erschöpft. Ich hatte einen Knoten in der Brust, ständige schreckliche Angst. Körperlich spornte ich meinen Zustand mit Antibiotika an, als ich krank wurde. Und sie beeinflussen unseren psychischen Zustand stark..

Dann ging ich zum Arzt. Und in diesem Moment fragte sie, ob ich dachte, dass "mir etwas passieren könnte? Mache ich mir Sorgen um mich selbst?"

Und ich fing an zu denken. Und Sorgen. Und jetzt schienen mir Brustschmerzen ein Vorbote von Herzkrankheiten zu sein. Zu allen anderen Ängsten kam die Angst um Ihre Gesundheit und Ihr Leben hinzu..

Ich habe den mir zugewiesenen Phenibut getrunken (ich habe hier mehr über Phenibut geschrieben).

Ich fing an, Bücher über VSD und Panikattacken zu lesen. Die Bücher von Andrey Kurpatov haben mir sehr geholfen. Es wurde einfacher.

Mit der Zeit. Buchthesen werden langsam aus dem Gedächtnis gelöscht. Phenibut ist seit langem aus dem Körper ausgeschieden.

Neue Probleme, Ängste, Sorgen. Wo ist ohne sie in der modernen Gesellschaft. Ein paar VSD-Krisen mit Arrhythmie und Tachykardie, Verdunkelung der Augen, Schüttelfrost, schickten mich erneut in die Klinik.

Infolgedessen wurden Herz und Magen überprüft. Ich musste eine Tube (hmm) schlucken, verschriebenes Glycin und Afobazol.

Afobazol.

Ich hatte so viel über ihn gehört, dass ich nicht mehr an seine Aktion glaubte. Viel Werbung, widersprüchliche Meinungen, hilft jemandem, jemand nicht.

Preis - 400 Rubel

Afobazol wird für die folgenden Indikationen verwendet:

  • Anpassungsstörung
  • Generalisierte Angststörung
  • Schlaflosigkeit
  • Neurasthenie
  • Kardiopsychoneurose
  • Prämenstruelles Spannungssyndrom
  • Entzugssyndrom bei der Behandlung von Nikotinsucht
  • Entzugssyndrom bei Alkoholismus

generalisierte Angststörungen;

bei Patienten mit verschiedenen somatischen Erkrankungen:

- Reizdarmsyndrom;

- systemischer Lupus erythematodes;

- dermatologische, onkologische und andere Krankheiten.

- mit Angst verbundene Schlafstörungen;

- Alkoholentzugssyndrom;

- das Entzugssyndrom bei Raucherentwöhnung zu lindern

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelkomponenten;

Galaktoseintoleranz, Laktasemangel oder Glukose-Galaktose-Malabsorption.

Stillzeit (Stillen);

Kinderalter (bis 18 Jahre).

Die Tabletten sind klein und nicht schwer zu schlucken. Es ist sogar schön. Jetzt stoße ich sehr oft auf Drogen mit riesigen Pillen, die mir einfach nicht in den Hals gehen. Ich bin gespannt und zögere, auf die nächste Pille zu warten. Bei solchen Riesen lässt das Gefühl der Heilung nicht nach. Und als ich eine kleine Pille schluckte, vergaß ich sie sofort und Sie können weiterhin ein normales Leben führen..

Sie müssen dreimal täglich eine Tablette einnehmen. Das hat mir der Arzt verschrieben.

Zuerst habe ich genau das getan. Als ich das Gefühl hatte, bis an die Grenzen angespannt zu sein. Ich zitterte vor jedem "falschen Wort", jeder Handlung, jeder schlechten Nachricht. Ich machte mir Sorgen um alle Fremden und weinte, als ich die Nachrichten im Fernsehen sah. Mein Herz schlug wild mit minimalen psychologischen Auswirkungen. Ich war am Limit.

Nach den ersten paar Pillen spürte ich die kaum wahrnehmbare Wirkung von Afobazol. Obwohl der Hersteller behauptet, dass es keine Schläfrigkeit verursacht, war ich ein wenig müde. Und obwohl es eine kumulative Wirkung hat, schienen sich die ersten Pillen sogar ein wenig zu beruhigen.

Aber nicht so, wie Novo-Passit oder andere Beruhigungsmittel wirken. Ich habe einen niedrigen Blutdruck und Baldrian, Mutterkraut und Novo-Passit beeinflussen mich so, dass ich mich in eine schläfrige Fliege verwandle, die nicht nur fliegen kann, sondern auch nicht kriechen kann.

Gleichzeitig verspüre ich Sauerstoffmangel und wenn ich nachts trinke, leide ich unter Albträumen..

Afobazol wirkte nicht genug auf mich, um mich zum Schlafen zu bringen, aber manchmal fühlte ich mich etwas langweilig. Ich habe jedoch einen sehr empfindlichen Körper, Sie fühlen sich möglicherweise nicht schläfrig. Denn im Vergleich zum gleichen Novo-Passit - Himmel und Erde.

Nachdem ich einige Tage lang die Empfehlung angenommen hatte, stellte ich fest, dass drei Pillen zu viel für mich waren. Ich wechselte zu zwei - morgens und nachmittags. Es wird nicht empfohlen, Afobazol nachts einzunehmen, da es zu Unruhe und damit zu Schlaflosigkeit führen kann.

Nach zwei Wochen stellte ich fest, dass ich viel ruhiger wurde. Meine Sorgen und Gedanken hörten auf, mich zu quälen.

Die Nerven schienen stärker geworden zu sein und ich verstand die Bedeutung dieser Worte. Von jedem milden oder schrecklichen Ereignis kamen keine Tränen mehr, aber es gab kein Gefühl von Distanz oder Langeweile. Es gab keine Schläfrigkeit, ich fing plötzlich an zu leben wie zuvor.

Nach zwei Wochen der Einnahme wechselte ich zu einer Pille pro Tag. Ich wollte den Kurs nicht aufgeben und hatte das Gefühl, dass meine Nerven noch nicht genug geheilt waren. Ich trank eine Tablette für weitere anderthalb Wochen. Es scheint genug zu sein. Wenn ich plötzlich das Gefühl hatte, dass mich eine Situation beunruhigte, nahm ich die zweite Pille.

Nachdem ich das Medikament getrunken hatte, musste es noch zwei Wochen wirken. Aber fast ein Monat ist vergangen und ich fühle mich stärker geworden. Und während der Effekt ist. Jetzt begann ich eine Glycin-Behandlung, weil der Arzt sie bei vegetativ-vaskulärer Dystonie empfahl. Es beruhigt sich auch nicht schlecht, sondern nur, wenn Sie einen Kurs belegen.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme hatte ich keine Nebenwirkungen. Wenn ich nur ein paar Mal Kopfschmerzen hätte, aber im Allgemeinen leide ich nicht unter Kopfschmerzen.

Ich bin schockiert, wie Afabazol bei mir wirkte. Sogar Phenibut hatte keine so lange Wirkung..

Jetzt nimmt mein enger Freund Afobazol. Sehr empfindlich, aufbrausend. Die Nerven waren nicht mehr am Limit. Fahren ist Horror. Schreie, Schreie, Nerven. Bei der Arbeit ist Stress täglich und unheimlich.

Zu Beginn der Einnahme von Afobazol verstand er seine Handlungen nicht, gab jedoch eine Woche später zu, dass er eine andere Person geworden war!

Selbst wenn etwas verärgert ist, verschwindet der Ausbruch schnell. Die Lebensumstände, die früher eine scharfe negative Reaktion hervorriefen, sind heute von geringer Bedeutung. Es gibt Kraft, über die Situation nachzudenken und nachzudenken.

Afobazol ist ein Mittel zur Behandlung des Nervensystems. Davon war ich überzeugt. Ich hoffe, dass ich es nicht mehr brauche, aber wenn ich das Gefühl habe, meine Nerven wieder erschüttert zu haben, werde ich es ohne zu zögern kaufen!

Ich war sehr gequält von verstörenden Gedanken bis hin zu Schlaflosigkeit, jetzt bin ich ruhig.

Es gibt kein Entzugssyndrom. Ich habe es nicht gefühlt. Worüber ich mich sehr freue.

Ich empfehle jedoch dringend, sich nicht selbst zu behandeln.!

Schließlich sind wir alle verschieden. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Gesundheit für Sie!

Wird Afobazol bei Panikattacken helfen??

"Gewöhnliche" Menschen verstehen nicht... Das denken die VVD-Leute nach jeder neuen Panikattacke. Adrenalinkrisen beeinträchtigen nicht nur ein erfülltes Leben, sie töten auch wertvolle Zeit, erschüttern noch mehr das Nervensystem und treiben Sie in Depressionen. Aber gibt es ein Wundermittel, das Panikattacken beseitigen kann? Viele Dystoniker wählen Afobazol für sich selbst, und manchmal enttäuscht das Medikament den Patienten nicht wirklich.

Afobazol hilft oder nur ein Placebo?

Afobazol ist ein beruhigendes Anxiolytikum, das eine selektive Wirkung auf den Körper hat, was bedeutet, dass es eine Person nicht zwingt, unter ihrem Einfluss eine willensschwache Marionette zu sein. Dies veranlasst den VSD, Afobazol gegen Panikattacken einzunehmen. Das Medikament unterdrückt nicht die Aktivität des Zentralnervensystems und wirkt nicht als Entspannungsmittel auf den gesamten Körper. Panikattacken treten "ohne Zeitplan" auf, und Sie können nicht ständig gehemmt oder schläfrig gehen: Arbeit und andere Dinge warten auf Sie.

Durch die Einnahme von Afobazol erhält der Patient keine Abnahme der motorischen Aktivität oder Trübung der Aufmerksamkeit. Die Erinnerung wird auch unberührt bleiben, und der Kopf wird auf der richtigen Ebene denken (aber nicht höher!), Und die Stimmung und Nachlässigkeit werden merklich den Hügel hinaufgehen..

Das Auftreten von Panikattacken hat einen sehr komplexen mentalen Hintergrund, und oft kann der Patient die Frage nicht beantworten: Was hat ihn in Panik versetzt und sein Herz wie ein Kaninchen schlagen lassen? Eines ist jedoch sicher bekannt: Je weniger provozierende Faktoren im Kopf der VVD-Person (und dies sind: Angst, schlechte Erinnerungen, Stress, Hypochondrien, Besorgnis über ihren Zustand, die ewige Vorahnung des Versagens, die Erwartung ihres eigenen Todes und die Angst davor), desto weniger wahrscheinlich ist ein plötzlicher Adrenalinstoß.

Das Medikament macht das Medikament des Patienten nicht abhängig, daher treten bei der Person auch nach langen Verabreichungszyklen keine Entzugssymptome auf.

Afobazol reduziert gezielt alle Angstzustände und phobischen Manifestationen, wodurch das Auftreten der nächsten Panikattacke verzögert oder die unangenehmen Symptome ausgeglichen werden.

Bei alledem ist Afobazol ein sehr schwaches Anxiolytikum, daher hilft es in den meisten Fällen nicht bei Panikattacken. Bestenfalls wird es die Angst ein wenig reduzieren, was im Prinzip schon gut ist..

Warum Dystoniker diese Droge lieben?

VSDshnik nimmt Afobazol mit PA und erhält folgende Boni:

  1. Die allgemeine körperliche Verfassung verbessert sich, Tränenfluss hört auf, Moral und der Wunsch, etwas zu tun, sind zu spüren.
  2. Die Angst um seine Gesundheit lässt nach, stattdessen wechselt der Patient seine Gedanken zu einer angemessenen Welle.
  3. Der Schlaf verbessert sich, der Patient kann leichter einschlafen.
  4. Die Nerven entspannen sich, während der Körper im richtigen Ton bleibt und die Person keine Schläfrigkeit oder Depression spürt.
  5. Der Schwindel lässt nach, der Patient ist nicht mehr so ​​anfällig für Panik, was bedeutet, dass ihm keine Hyperventilation der Lunge und Hypertonizität der Blutgefäße droht. Die Arme und Beine werden wärmer, die Bauchmuskeln entspannen sich.

Natürlich wird Afobazol keine Kindheitstraumata und Phobien aus den Tiefen der Psyche extrahieren, die die wahren Schuldigen für das Auftreten von Panikattacken sind. Das Medikament hilft dem Patienten nur heldenhaft, die schrecklichen Symptome des VSD zu überwinden, schneidet aber die Krankheit nicht im Keim.

Daher liegt es an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie Panik mit Pillen unterdrücken möchten, oder es ist immer noch besser, sich an einen Psychotherapeuten zu wenden, der im Gegensatz zu Pillen und Tropfen in der Lage ist, Ihren Stein vom Boden der Seele zu holen.

Schema der Einnahme von Afobazol

Es sollte sofort beachtet werden, dass wenn Sie Afobazol während Panikattacken in Einzeldosen einnehmen, der Effekt niemals sichtbar ist. Dies ist der Fehler, den viele VSDs machen, und dann seufzen sie skeptisch, dass das Medikament "falsch" oder zu schwach für ihre großen Probleme ist. Tatsächlich beginnt das Medikament erst nach 30 Minuten zu zaubern - und zu diesem Zeitpunkt lässt in der Regel sogar die schwerste Panikattacke von selbst nach. Nur eine stabile, lange Einnahme von Pillen kann Ihnen ein Gefühl der Verbesserung und des Nutzens vermitteln..

Der Kurs kann am besten von einem Arzt festgelegt werden. In der Regel sind dies 2-3 Monate (abhängig vom Gesundheitsbild des Patienten und der Schwere der Manifestation von Paniksymptomen). Das Medikament wird nach den Mahlzeiten mit Wasser eingenommen. Wenn die Adrenalin-Krise nicht so stark ist, reicht 1 Tablette dreimal täglich aus. Bei schweren Panikattacken wird das Arzneimittel dreimal täglich 2 Tabletten eingenommen. Die ersten Verbesserungen sind bereits am 5. Tag der Aufnahme zu spüren. Am Ende des Kurses fühlt sich der Patient für weitere 2 Wochen sorglos und ruhig. Nach einer Weile kann der Arzt den gleichen Kurs erneut verschreiben.

Gefahren von Afobazol

Der Entzug des Wirkstoffs aus dem menschlichen Körper ist sehr schnell, daher ist es äußerst selten, dass ein Patient eine Nebenwirkung einer Überdosierung verspürt (und dies ist strengstens verboten!). Bei einer absichtlichen Erhöhung der Dosis kann der Patient Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, Übelkeit und Erbrechen, Durchfall und Koliken bekommen. Allergien und individuelle Unverträglichkeiten sind ebenfalls in der Warnliste enthalten..

Es ist verboten, Afobazol einzunehmen:

  • Junge Patienten (unter 18);
  • Allergiker;
  • Schwangere und stillende Frauen;
  • Personen mit Laktoseintoleranz.

Es kommt vor, dass eine Dosierung von 6 Tabletten pro Tag eine Person schläfrig macht, dann passt der Arzt den Kurs an. Nun, im Allgemeinen ist es eine relativ harmlose Droge..

"alt =" Hilft Afobazol bei Panikattacken? ">

Für Betroffene und Panikattacken.

Nach Analysen und Untersuchungen war ich völlig gesund.
Aber aufgrund des anhaltenden jährlichen Stresses verloren meine Nerven. Die vegetovaskuläre Dystonie zeigte sich allmählich. Zuerst begann der Puls zu steigen (110-140), das Herz "flatterte", die Gliedmaßen waren kalt, dann gab es Anfälle von Hyperventilation, Schluckbeschwerden und das Gefühl, nachts nicht mehr zu atmen. Ergänzt durch Kopfschmerzen. Aber dann hat es mich seltsamerweise nicht sonderlich gestört. Und einen Monat später begannen Panikattacken. Zum ersten Mal eine starke Pfanne. Der Angriff wurde in einer vollgepackten Straßenbahn überholt, in die auch Fußballfans zu platzen begannen, schrien, gegen die Fenster schlugen, Lärm machten und kreischten (es schien mir, als wäre jemand niedergeschlagen worden). Ich hatte große Angst, ich hatte das Gefühl, dass sie mit meinem Herzen Tischtennis in meiner Brust spielten, Tierangst, es war unmöglich zu atmen, es schien, als würde ich in Ohnmacht fallen.
Ich rief einen Krankenwagen, sie gaben mir zwei Anaprilin-Tabletten (senkt den Puls, ABER auch den Druck), beruhigten sich ein wenig und kamen nach Hause. Von diesem Moment an ließen mich die Panikattacken nicht mehr los, ebenso die anderen Symptome. Außerdem wurden Magenprobleme hinzugefügt (dies tritt auch bei Dystonie auf). Es war schwierig, mit dem Transport zu reisen, selbst um in den Laden zu gehen. Es war beängstigend, wegen der "Atemstillstände" ins Bett zu gehen. Deshalb fing ich an, ständig Anaprilin zu trinken, löste mich unter der Zunge auf einer Pille auf, der Puls nahm ab, es war etwas einfacher. Ich trank auch Afobazol, von dem es keinen Sinn gab, und ließ es dann fallen. Trotzdem war es unmöglich, ständig auf Anaprilin zu sitzen, es war notwendig zu kämpfen. Und ich ging zu einem Neurologen. Sie sagte, ich müsse mich äußern, die Probleme beseitigen, Injektionen von Cortexin und Mexidol verschreiben und gleichzeitig einen Psychotherapeuten überweisen. Fast ein Monat verging. Allmählich lernte ich, mit dem, was vor sich ging, umzugehen, aber nicht vollständig, und kam schließlich zu einem Psychotherapeuten. Zu einem Psychotherapeuten-Hypnotiseur. Ich blieb drei Sitzungen bei ihm und entschied dann, dass ich mir, anstatt für die Sitzungen zu bezahlen, einen leckeren Leckerbissen und Schuhe kaufen würde, um sicher aus der Depression herauszukommen :-). Obwohl ich sagen werde, dass er mich immer noch ziemlich gut aufgeheitert hat, wäre vielleicht alles noch besser gewesen, wenn ich wie erwartet 10 Sitzungen absolviert hätte. Gleichzeitig habe ich Medikamente verschrieben: Coraxan ist im Gegensatz zu Anaprilin ein ausgezeichnetes Medikament zur Senkung des Pulses ohne Drucksenkung, aber es ist nicht billig, ebenso wie Chlorproteksin Zentiva - ich habe nur einen Tag getrunken, meinen Puls erhöht, ich kann nicht sagen, gute oder schlechte Pillen, nur von verkauft Rezept.
Jetzt trinke ich dreimal täglich Baldrian (Sedierung tritt in ungefähr einem Monat auf), ich habe immer Anaprilin in der Tasche, nur für den Fall, aber ich versuche es überhaupt nicht zu trinken, ich gehe viel und esse köstlich.
Die Symptome verschwinden allmählich, ich denke, ich werde bald vollständig geheilt sein.


Leidende, hab keine Angst vor irgendetwas, sie sterben nicht an Supern, du kannst es selbst bewältigen. Haben Sie keine Angst vor Tachykardie (natürlich, wenn während der Untersuchungen nichts festgestellt wurde), haben Sie keine Angst vor Hyperventilation, versuchen Sie, langsam tief zu atmen, es wird sogar empfohlen, für kurze Zeit in einer Tasche oder in Ihrer Handfläche zu atmen. Haben Sie keine Angst vor dem "Zappeln" des Herzens, haben Sie keine Angst, sich zu bewegen. Genießen Sie das Leben, beenden Sie schlechte Gewohnheiten, gehen Sie spazieren, knüpfen Sie Kontakte, finden Sie ein Hobby, melden Sie sich für eine Schwimmmassage an. Machen Sie Ihre Tage wunderbar, hören Sie nicht auf sich selbst und jeden Herzschlag. Sie sind gesunde Menschen und diese Gesundheit hängt nur von Ihnen ab. Ich hoffe, dass ich jemanden mit diesem Beitrag unterstützen werde..

Keine Duplikate gefunden

8 Jahre lebten mit diesem Bullshit.

Es scheint, dass er geheilt wurde. Sport, richtige Schlafroutine hilft im Allgemeinen, dieses Peeling zu überwinden.

Diese Panikattacken werden übrigens Derealisierungen / Depersonalisierungen genannt..

Dort in Wikipedia ist immer noch gut darüber geschrieben, einschließlich Rezepten für die Wiederherstellung.

TS, ich wünsche dir viel Glück und ein gutes Leben.

Danke dir, viel Glück)

Der Grund ist psychologischer Natur.) Ich habe nur den Psychotherapeuten und seine fünfzehnminütigen Sitzungen durch Schuhe ersetzt. Cortexin und Mexidol sind gute Medikamente.

Und zu Recht sagten sie nicht, dass "Chlor" schlecht ist - nur für jeden sein eigenes. Als ich in der Klinik war, hatten wir auch viele Frauen mit Panik (ich erinnere mich nicht an Männer), aber sie haben gut mit ihnen zusammengearbeitet und ich weiß, dass die Leute später damit fertig wurden

In solchen Fällen habe ich Alkohol und alle Arten von Beruhigungsmitteln (hauptsächlich Corvalol und Adaptol) dabei - die Anwesenheit ist bereits beruhigend, ich musste sie normalerweise nicht einmal verwenden.

Sind Ihr Puls und Ihr Blutdruck normal? Ich meine, spring nicht mehr?

Der Druck ist gut, um 115/70, und der Puls liegt immer noch zwischen 90 und 100, springt aber nicht höher

Und das ist nur auf Baldrian und Spaziergängen? Ich habe nur ungefähr das gleiche Warten. Ich trinke einmal am Tag Mutterkraut und gehe nach der Arbeit spazieren, aber mein Blutdruck und mein Puls (wenn auch weniger) springen immer noch. Es stimmt, mein Lebensstil kann kaum als gesund bezeichnet werden.) Manchmal trinke ich + rauche (ich kann nicht sofort aufhören, während ich nur die Anzahl der Zigaretten reduziere)..

Ich habe auch einen Kurs von Mexidol mit Cortexin durchlaufen, und Baldrian geht sogar mit hoher Geschwindigkeit, wie Mutterkraut, geht jedoch langsam, aber sicher vorbei. Ich rauche auch, aber im Moment ist es besser, den Alkohol vollständig zu beenden.

Hallo an alle! kisavzonerisa wie geht es heute? Ich leide oft unter dem gleichen Müll, den ich früher selbst bewältigt habe, aber es gibt Rückfälle. aber jetzt entschied ich mich für eine Behandlung.

Was die Vegetation betrifft, habe ich diesen Mist ungefähr 100 Mal nach TBI bekommen - und ich habe viele davon. Die Methode der Ärzte besteht darin, alle Arten von Chemie zu essen, und es hilft verdammt noch mal nichts - Sie entfernen die Symptome. Das einzige Heilmittel für alle Krankheiten ist Blut und Wasser - Ihr Blut und sauberes Wasser. Der Punkt ist, Blut durch den Körper zu treiben - Sport, Spaziergänge, Schwimmen, Baden und Scheiße aus dem Körper zu entfernen, indem die Lymphe erneuert wird - dies ist Wasser, den täglichen Bedarf von 2 Litern zu erhöhen, zum Beispiel auf 4, Ödeme beginnen abzunehmen - die Nieren können nicht damit umgehen. Aber wenn Sie Sport treiben, ist das keine Bedrohung. Viel Glück und Gesundheit.

Ebenfalls im Alter von 27 Jahren sah ich mich mit allem konfrontiert, bevor es im Leben nur kalte Extremitäten und Hyperhidrose gab. Anderthalb Monate lang kam etwas, etwas, das ich gewann. Atemprobleme wurden durch Afobazol besiegt, perikranielle Muskelverspannungen wurden durch Tizanidin besiegt, als ob ein Nerv im Hinterkopf mit Meloxicam brennen würde, jetzt trat Tachykardie auf. Ich werde natürlich irgendwie mit perfektem Essen fertig werden, ich brauche Wasser, nur keine leckeren Getränke und Ruhe ist besser, um alleine zu sein, wie für mich als Autor, ich hoffe, Sie können mit Ratschlägen helfen, wenn das so ist

Vielleicht muss ich zu einem Kardiologen und einem Neurologen gehen, ich habe eine vollständige Untersuchung durchgeführt, da der Puls und das Psychos auch von Problemen mit Nieren, Magen und Schilddrüse herrühren können

Sag mir, wie hast du die Schilddrüsen-Niere überprüft??

Seit drei Wochen ein unerträgliches Geräusch im linken Ohr. Ich weiß nicht was ich tun soll.

Vegetovaskuläre Dystonie (VVD) oder Sie erhalten eine Diagnose, von der es keine gibt. Warum so?

Heute, in einem Meme-Blog über Neurologie, nicht nur ich und meine 2100 Abonnenten.

Dies ist mein Freund, Kollege, Neurologe, ein bisschen Jude und ein bisschen Tatar - Abel Ildarovich (AI). Er ist schlau und gerissen. Die Post war auch riesig, also brauchte ich Hilfe..

3, 2, 1, 0 - und wir fangen an!

Ja, ja, heute werden wir das Thema der Besonderheiten der nationalen Jagd nach einzigartigen Diagnosen in Russland fortsetzen und über die berühmte Diagnose sprechen, die jeder zweite, wenn nicht der erste Bürger der ehemaligen Sowjetunion hat - VSD.

-In meiner Kindheit gab mir mein Kinderarzt VSD, weil meine Finger kalt sind. Dann wurde meine Migräne dort hinzugefügt..
-Dies fügte mir gemeinsam mit meiner Großmutter hinzu - sie hatte auch eine Diagnose von VSD. Ihr wurde schwindelig, als sie abrupt aufstand.
-Wenn eine Kollegin ihre Mutter besuchte, bat sie oft, das Fenster zu öffnen - in der Hitze wurde sie von dem Gefühl des Luftmangels gequält. Es ist nur so ein Symptom von VSD...
-Nun, nicht wie meine Klassenkameradin - die vom VSD in der U-Bahn wurde so schlimm, dass sie sogar das Bewusstsein verlor! Ja, und ihr wurde vor der Sitzung wegen dieser Krankheit übel...

Ich denke, Sie verstehen das Wesentliche und vielleicht können Sie den VSD sogar einem Ihrer Freunde zur Verfügung stellen. Oder zwei... oder...

VSD-Symptome
Wenn bei Ihnen VSD diagnostiziert wurde, sollten Ihre Symptome höchstwahrscheinlich wie folgt aussehen:

Kopfschmerzen
Schwindel
Ohnmacht
Lärm in den Ohren
Nasenbluten
Allgemeine Schwäche, Müdigkeit
Schlaflosigkeit
Herzprobleme (Rhythmusstörung, Schmerzen in
Bereich des Herzens)
Vermindertes Gedächtnis und Aufmerksamkeit
Schlechte Laune
Gefühl zu kriechen
Nervöses Tic
Kalte Hände und Füße
Schwitzen
Hitze- oder Kälteunverträglichkeit

Diese Symptome können in beliebigen Anteilen gemischt werden und erhalten die begehrte Diagnose..

Welche Art von Dysfunktion / Dystonie meinen die Autoren des Begriffs? Und warum gehen so unterschiedliche Symptome Hand in Hand??

Ich werde es sehr einfach erklären und nicht über Funktionsstörungen sprechen, sondern im Gegenteil - über Funktionen.
Es gibt ein Nebennierenhormon namens Adrenalin (ja, das ist das Wort, das sie für das Fallschirmspringen verwenden) und es hat eine bestimmte Funktion. Es ist an der Regulierung jener Prozesse im Körper beteiligt, die wir nicht mit unserem Bewusstsein steuern können (wie Vasodilatation oder Bewegung des Dünndarms), aber es ist auf eine bestimmte Weise beteiligt: ​​Es macht uns aktiver und bereit, sofort zu handeln.

Adrenalin wirkt über das periphere Nervensystem und der gesamte Körper ist an diesem Prozess beteiligt - Blutgefäße, innere Organe, Muskeln, Talg- und Schweißdrüsen.
Und alle im vorherigen Absatz beschriebenen Symptome werden durch die Wirkung von Adrenalin erklärt.
Dann wird im VVD die Fehlfunktion der Gefäße, einschließlich des Gehirns, geflochten, und es wird angeblich ein Teufelskreis gebildet.

Zusammengebaut, bis die Umstände geklärt sind.
In der medizinischen Gemeinschaft wird jetzt der VSD mit einer asymptomatischen Formulierung als diagnostischer Dump erwähnt. Es ist wichtig zu verstehen, dass es bisher keine separate Müllsammlung im Müll gibt. Mit diesen wunderbaren Buchstaben können sie aufgrund des Grundes und der potenziellen Gefahr der Krankheit völlig unterschiedliche verschlüsseln und sie auch als Formulierung "Ich weiß nicht, was-mit-dir" verwenden..

Nehmen wir zwei Beispiele:
- Unverständliche Symptome treten manchmal bei jungen, aktiven und in der Blüte seines Lebens auf
- seltsame Episoden von Benommenheit, Herzinsuffizienz oder irgendetwas anderem, das eine Frau über 70 mit einer langen Liste von Krankheiten auf der Karte verfolgt.

Höchstwahrscheinlich werden alle Ärzte den zweiten Fall genauer untersuchen und alle potenziell gefährlichen Ursachen für schlechte Gesundheit prüfen, damit der VSD häufiger jungen Menschen ausgesetzt ist (wenn keine Angst vor dem Leben besteht)..

Hier ist dieses häufige Szenario, das wir heute in unserem Gedenkblog betrachten werden. Den Rest später.

Lassen Sie uns die häufigsten Krankheiten analysieren, die aus Versehen oder Unwissenheit mit Ihnen verwechselt wurden. Wir haben das erraten, also:
1. Generalisierte Angststörung + Panikattacken
2. Anämie
3. Depression
4. Migräne
5. Spannungskopfschmerz
6. Rhythmusstörungen oder Arrhythmien *.

Wir haben Punkt 6 aus einem bestimmten Grund mit einem Sternchen markiert. Im Vergleich zu anderen Krankheiten, die das Leben ernsthaft verschlechtern können, aber nicht akut sind, sind Rhythmusstörungen eine echte Gefahr und haben schwerwiegende Komplikationen. Glücklicherweise können sie mithilfe eines EKG oder einer 24-Stunden-Holter-Überwachung zuverlässig erkannt und einem guten Kardiologen übergeben werden..

Aber fangen wir in der richtigen Reihenfolge an und ich gebe Abel Ildarovich das Wort für eine Geschichte über Panikattacken und Angststörungen..

1) Panikattacken oder welche Formen von Angst annehmen

Machen Sie es sich bequem, schnallen Sie sich an und stellen Sie sich die klassische Panikattacke vor.
Sie fahren in einem Kleinbus, balancieren in einer Kurve und gehen an der Passage vorbei, und es scheint, dass nichts Ungewöhnliches passiert, aber dann plötzlich....

Du wirst stickig und heiß, das Gefühl, dass das Blut zu deinen Wangen floss, plötzlich fühlst du, wie dein Herz schlägt, selbst wenn der Puls in deinen Ohren schlägt. Sie scheinen von kaltem Schweiß bedeckt und in Ihren Augen sogar dunkel zu sein.

„Also, etwas ist nicht gut für mich, vielleicht verlieren sie so das Bewusstsein... Übelkeit beginnt. Was ist mit mir passiert?".

Es gibt Angst bis zum Entsetzen und oft ein Gefühl der Unwirklichkeit dessen, was passiert, als wäre es ein Traum. In Ihren Gedanken zu diesem Zeitpunkt gehen Sie normalerweise die Optionen für Ihre Prognose durch, sie sind vielfältig, aber nicht sehr optimistisch....

Sie bemerken, dass Sie immer öfter zu atmen beginnen, aber es gibt immer noch nicht genug Luft und der Höhepunkt dieses Grauens wird das Gefühl, dass Sie ersticken und möglicherweise sterben werden! (mit PA - fast immer Todesangst)

Stellen wir uns nun die gleiche Situation vor, aber nicht in einem Kleinbus, sondern bei der Arbeit, wenn Sie einen Feueralarm und einen leichten Rauchgeruch hören.

Ihr Herz hat die Kontraktionsrate des Kolibriherzens eingeholt, es schlägt heftig, pumpt schneller Blut in die Muskeln, die Lungen arbeiten aktiv daran, Sauerstoff aus der Luft effektiver aufzunehmen und wegzuschauen! Schließlich muss eine Person mit einer erhöhten Herzfrequenz und Atemfrequenz laufen.

Was Übelkeit betrifft. Vielleicht ist das Feuer nicht die Zeit für ein gemütliches Geschäftsessen..

Die gleichen Symptome, aber sie sehen viel passender aus?

Das ist der Punkt: Eine Panikattacke wird durch eine scharfe Freisetzung von Adrenalin erklärt (erinnerst du dich?). Und das ist bei einem Brand sehr angemessen, aber auf dem Weg zur Arbeit völlig unangemessen. Und das System ist einfach gescheitert: ein erhöhtes Maß an Angst - generalisierte Angststörung - und ihre Manifestation in Form solcher akuten Anfälle.

Generalisierte Angststörung ist eine sehr spezifische (bestehende) Diagnose, sie steht im ICD (International Classification of Diseases) unter dem Buchstaben F..
F ist der Buchstabe einer psychiatrischen Erkrankung. Und was bedeutet das, Freunde? Nein, nicht richtig, kein Stigma.

Dies gibt Hinweise zur Behandlung - wenn die Erkrankung mit geistiger Aktivität verbunden ist, sollte die Behandlung diese geistige Aktivität beeinflussen. Also behandeln wir mit Anti-Angst-Medikamenten, Antidepressiva und Psychotherapie.

Wiederholen wir die Symptome einer Panikattacke:
- Gefühl eines schnellen Herzschlags
- Kurzatmigkeit, schnelles Atmen
- kalter Schweiß, zitternde Glieder
- Übelkeit, Bauchbeschwerden
- Gefühl der Unwirklichkeit dessen, was passiert
- Angst (einschließlich Tod)
- All dies kann zu Bewusstlosigkeit führen

Im Durchschnitt dauert ein Angriff nicht länger als 15 Minuten. Nach seiner Beendigung fühlt der Patient große Müdigkeit und Schwäche..

Diagnose:

Wann können wir feststellen, ob der Angriff höchstwahrscheinlich eine Panikattacke war??

1. Die Angriffe werden wiederholt und sind einander ähnlich, und zwischen den Angriffen gibt es keine derartigen Beschwerden. Darüber hinaus ist es äußerst typisch, dass sich unter ähnlichen Umständen eine Panikattacke entwickelt (z. B. eine große Menschenmenge). Der Patient bemerkt das Muster nicht immer, sondern nimmt einen Detektiv in sich auf und sucht nach einer Verbindung.

2. Der Zustand verschlechtert oder verbessert sich nicht
3. Es gibt keine Veränderungen im EKG, bei Blutuntersuchungen…. Sie gehen zu Ärzten und "niemand kann etwas finden".
3.1 Dieser Punkt ist besonders relevant, wenn Sie jung sind, keine Begleiterkrankungen haben und sich im Allgemeinen gut fühlen, aber…. Lesen Sie oben die gesamte "Geschichte des Kleinbusses"

Behandlung:
Wohin, wenn Sie vermuten, Panikattacken zu haben? Geeignete Spezialisten sind Neurologen oder Psychiater. In Zukunft kann ein Psychotherapeut an der Behandlung beteiligt sein, vorzugsweise ein Spezialist für kognitive Verhaltenstherapie.

Ihr moderner Arzt verschreibt ein Antidepressivum, ein Mittel gegen Angstzustände, rät einem Psychotherapeuten, mit Angstzuständen umzugehen und zu lernen, sich zu beruhigen, wenn ein Anfall auftritt, und erklärt, dass Sie nicht sterben werden.
Wie können Sie überprüfen, ob das richtige Medikament verschrieben wurde? Sie werden sie nicht ohne Rezept kaufen.

Ihr zweifelhafter Arzt schreibt Ihnen vor, "Blutgefäße zu unterstützen", "die Nerven zu unterstützen", "Vitamine zu trinken" und "für Nerven" Medikamente, die häufig im Fernsehen beworben und ohne Rezept verkauft werden. Medikamente wie Novo-Passit, Afobazol und Extrakte verschiedener Pflanzen sind ebenfalls keine adäquate Behandlung. im Prinzip Angststörung.

2) Anämie.
Abel Ildarovich hält immer noch die Handfläche, weil 2 Jahre zu Beginn seiner Karriere arbeitete er als Therapeut in der Narkologie. Weiß viel über Anämie.

Anämie, Anämie, Hämoglobinmangel - all diese Wörter sind bekannt. Versuchen wir, die Symptome der Anämie mit der Liste der Beschwerden am Anfang des Artikels in Beziehung zu setzen, die zu der bewährten Variation von Alt Gut (Entschuldigung, Falsch) führen. Erinnerst du dich an die VSD-Beschwerden? Vergleichen Sie!

Schwäche und Müdigkeit, verminderte Leistung. ✔
Schwindel, Benommenheit ✔
Tinnitus ✔
Ohnmacht ✔
Kalte Gliedmaßen ✔
Schmerzen im Bereich des Herzens können auftreten ✔

Zusätzlich zu diesen allgemeinen Symptomen manifestiert sich eine Anämie: eine Veränderung des Bluttests (am wichtigsten), eine schlechte Belastungstoleranz, manchmal eine Blässe der Haut.

Im Gegensatz zu Panikattacken treten diese Symptome ständig auf, obwohl sie sich in bestimmten Situationen (meistens bei körperlicher Anstrengung) verschlimmern können. Das Auftreten von Symptomen nur in einem bestimmten Kontext (wie einer Fahrt mit der U-Bahn) ist jedoch sehr, sehr zweifelhaft.

Um eine Anämie zu diagnostizieren, müssen Sie zunächst eine Blutuntersuchung durchführen (zunächst eine allgemeine) und sicherstellen, dass das Hämoglobin reduziert ist. es gibt?
Dann beantworten wir die Hauptfrage: Warum gibt es nicht genug Hämoglobin? Sie sollten einen Termin mit einem Therapeuten vereinbaren, mit dem Sie diese Geschichte untersuchen. Häufige Ursachen für Anämie sind chronischer Blutverlust (stellen Sie sicher, dass Sie eine Quelle finden), eine irrationale Ernährung, das Vorhandensein chronischer Krankheiten, Schwangerschaft oder schnelles Wachstum bei Kindern. Darüber hinaus entwickelt sich nach einer Operation eine Anämie zur Entfernung des Magens bei Menschen mit einer Reihe von Erkrankungen des Verdauungssystems, einschließlich Morbus Crohn, während bestimmte Drogen und Alkoholismus eingenommen werden.

Dies sind nur eine Reihe von Krankheiten, die ein Fachmann diagnostizieren sollte..

Anämien werden behandelt, aber je nach Ursache werden sie auf sehr unterschiedliche Weise behandelt. Ich rate Ihnen daher, sich nicht zu überlasten Kopf Nägel in Äpfel, und es ist besser, zum Arzt zu gehen, wenn Sie einen niedrigen Hämoglobinspiegel haben.

Es ist erwähnenswert, dass ein latenter (latenter) Eisenmangel auftreten kann. Ihr Hausarzt und Ihr Blutferritinspiegel werden Ihnen dies mitteilen..

3) Depression
Dann kann ich die Geschichte selbst behandeln.

Depression ist die Königin der Verkleidung unter allen Krankheiten. Was können wir über maskierte Depressionen sagen?!
Viele Leute könnten denken: "Habe ich Depressionen?" lange schlecht gelaunt bleiben (leider viel, jeder). Bei einer maskierten Depression kann es jedoch vorkommen, dass die Person kein emotionales Problem verspürt..

Harold versteckt den Schmerz - ein Beweis dafür.

Das heißt, Depression verbirgt ihren Schmerz, manifestiert sich aber immer noch: In Form von sogenannten körperlichen Symptomen können sie sein:

Ständige Müdigkeit, Schwäche und Leistungsminderung ✔
Schmerz (überall) ✔
Angstgefühle und Angstgefühle ✔
Schlaflosigkeit✔
Schwindel und Benommenheit ✔
Verminderter oder erhöhter Appetit und Gewicht
Verminderter Sexualtrieb und Interesse an dem, was früher angenehm war
Angstgefühle oder Angstgefühle, mangelnde Bereitschaft, mit Menschen in Kontakt zu treten

Depressionen sind eine schwere Krankheit, so real wie Gastritis oder ein Bandriss, und es ist ein großer Fehler, sie zu ignorieren und sie auf Faulheit oder Persönlichkeitsmerkmale zurückzuführen.

Bei Depressionen müssen Sie: den Verdacht haben, dass etwas nicht stimmt, und einen Termin mit einem Psychiater oder Neurologen vereinbaren. Dort erzählen sie Ihnen alles und besprechen gemeinsam mit dem Arzt den Behandlungsplan.
Und Depressionen werden - im Chor - mit Antidepressiva behandelt, zusammen mit der Korrektur des Lebensstils und Psychotherapie (in der Ihnen zur Verfügung stehenden Option, einschließlich Methoden und Übungen, die Sie selbst durchführen können).

Und wir wiederholen noch einmal: Wenn es Ihnen so scheint, als hätten Sie eine Depression - wahrscheinlich scheint es Ihnen nicht so, gehen Sie zu einem Spezialisten, es ist nichts Schändliches, wenn dies ein Fehlalarm ist.
Die meisten von uns begegnen dieser Krankheit immer noch abweisend. Und rückblickend ist es manchmal einfach, sie richtig zu diagnostizieren..

4) Rhythmusstörungen (Arrhythmie)

Vielleicht waren Sie einmal einer solchen Diagnose ausgesetzt, und dann wissen Sie höchstwahrscheinlich über die möglichen Manifestationen Bescheid. Aber alles passiert zum ersten Mal und die entwickelten Symptome können die ersten Manifestationen von noch nicht diagnostizierten Rhythmusstörungen sein.

Das Herz ist eine mechanische Pumpe, die ständig läuft, so dass alle Gewebe (einschließlich des empfindlichen Gehirns) ihr Blut stabil erhalten. Es lohnt sich, diese Pumpe anzuhalten - und "jemandem" fehlen Blut, Sauerstoff und Nährstoffe. Das Gehirn reagiert zuerst, weil andere Organe und Gewebe Glukose speichern und das Gehirn nicht weiß, wie es gespeichert werden soll. Daher wird es einfach ausgeschaltet, wenn zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen eine lange Pause liegt.

Das auffälligste Symptom für Rhythmusstörungen ist die Ohnmacht. Wenn die Pause zwischen den Schlägen nicht so ausgeprägt ist, kann eine Person Unterbrechungen in der Arbeit des Herzens als Pausen oder Beschleunigung des Herzschlags, ein Gefühl der Schwäche, Ohnmacht, Verdunkelung der Augen, Benommenheit spüren.
All diese Symptome haben Sie heute mehr als einmal gehört, und wenn Sie sie anrufen, besteht das Risiko, dass eine Diagnose von VSD gestellt wird.

Warum sind Rhythmusstörungen gefährlich??
Wenn das Herz nicht gleichmäßig schlägt, bewegt sich das Blut ungewöhnlich und bildet Wirbel. Dies ist ein Faktor für das Auftreten von Blutgerinnseln, die dann das Lumen des Gefäßes schließen und beispielsweise einen Schlaganfall auslösen können.
Ich betone noch einmal: Dies ist eine gefährliche Komplikation, die verhindert werden muss!

Was lässt Sie eine Rhythmusstörung vermuten? Das Gefühl, dass das Herz manchmal ungleichmäßig schlägt, gefriert, "stoppt", für einige Zeit ohne physischen oder emotionalen Stress schneller schlägt.

Was zu tun ist? Besuchen Sie einen Kardiologen und führen Sie ein EKG (Elektrokardiogramm) durch. Auf Drängen des Kardiologen kann eine Holter-Studie erforderlich sein (dasselbe EKG, das 1 Tag lang am Patienten hängt, wird auch als tägliche Überwachung bezeichnet)..

Im Falle einer tatsächlichen Erkennung von Arrhythmien werden Sie zusammen mit Ihrem Kardiologen weiterbehandelt und befolgen seine Empfehlungen verantwortungsbewusst.

Was Migräne betrifft - ich habe kürzlich einen ziemlich großen Beitrag darüber geschrieben. Wir lesen es.

Ich habe auch die Spannungskopfschmerzen nicht vergessen. Sie ist hier

Daher haben wir herausgefunden, woran Sie am häufigsten denken sollten, wenn Sie Symptome aus der Liste haben und wie Sie eine vage Diagnose von VSD vermeiden können.

Ich hoffe, nach dem Lesen dieses Textes ist der Grund für das Unwohlsein für Sie geklärt.
Weil der Grund immer da ist und nur wenn Sie ihn kennen, können Sie eine wirksame Behandlung wählen.

Dies ist der erste Beitrag über VVD, ich habe vor, einen weiteren zu schreiben. Dort müssen Sie die Themen Schwindel, Schlaflosigkeit, Tinnitus, nervöse Tics, Taubheitsgefühl der Hände usw. behandeln. Und es gibt auch das Thema "Alles geht von Ihrem Hals. Die Wirbelarterie ist eingeklemmt." Es gibt also viele Gedanken für den zweiten Beitrag, und Sie können wahrscheinlich nicht darauf verzichten..

Über mich: Pavel Dmitrievich Kovzelev, Neurologe aus St. Petersburg.

Postnavigation (in der Reihenfolge der Veröffentlichung):

Kostenloser Leitfaden für Patienten zur Hernienresorption
Schmerzen im unteren Rücken, unspezifisch. Moderne Sicht auf das Problem
Wie behandelt man einen wunden Rücken? Methodenvergleich + meiner Meinung nach
Spannungs-Kopfschmerz. Warum und was damit zu tun ist?
Migräne. Es gibt viel davon, aber warum wissen nur wenige, wie man es behandelt? Notizen des Neurologen mit Migräne.
Osteochondrose ist ein nationales Problem in Russland. Um Osteochondrose zu vermeiden, reicht schon einmal am Tag...

Nun, auf die altmodische Art und Weise, wenn Sie selbst sehr daran interessiert sind, all dies zu lesen, dann ist mein Blog auf Instagram, wo etwas persönlicher ist.

Über Osteochondrose, vegetativ-vaskuläre Dystonie, schwierige Patienten

Gibt es eine Diagnose einer Osteochondrose? Ein VSD?

Beginnen wir mit der Wortdiagnose.

Es gibt verschiedene Arten von Diagnosen. Um die gleiche Wunde zu beschreiben, können der Pathologe und der Kliniker leicht unterschiedliche Wörter verwenden (es gibt eine pathologische Diagnose, es gibt eine klinische Diagnose). Es gibt klinische Diagnosen, die denselben Prozess aus verschiedenen Blickwinkeln beschreiben, und wir stellen diejenige auf, die die Seite beschreibt, die für uns im Moment wichtiger ist. Es kommt vor, dass ein und dieselbe pathologische Entität stark ausgedrückt wird - dies ist eine Diagnose, schwach - eine andere, und wenn sich etwas in der Mitte befindet, kann eine der beiden gesetzt werden.

Es gibt auch nur Begriffe, die keine "Diagnose" sind, sondern einen bestimmten Prozess im Körper widerspiegeln. (z.B. Zytokinsturm, Endothelaktivierung, Ruhr, SARS)

Im Allgemeinen ist alles mit der Semantik der "Diagnose" kompliziert..

Zum Beispiel ist Osteochondrose formal eine klinische Diagnose in der GUS, aber in Wirklichkeit ist es ein GUS-Begriff, der den im Körper ablaufenden Prozess widerspiegelt.

In diesem Beitrag ist es besser, nicht mit der Wortdiagnose zu beginnen, sondern über pathologische Prozesse zu sprechen.

Ich bin kein Neurologe (Gott sei Dank). Ich bin Therapeut und werde daher von Seiten des Therapeuten über dieses Thema sprechen.

Interessanterweise sagte der Neurologe von der Post fast nichts über das Thema: Alles ist in allgemeinen Worten und Ideen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass sich Spondylose, Bandscheibenvorfall und Arthrose des Schultergelenks häufig als Osteochondrose herausstellen. Es stellt sich als solch ein allgemeiner Begriff für Krankheiten heraus, die keine wirksame Behandlung haben. Für diese Krankheiten wird ein entzündungshemmendes Medikament verschrieben, und es wird ihnen gesagt, dass sie normale Aktivitäten nicht vermeiden, aber auch nicht überlasten sollen (Neurologen, die auf der bösen Seite sind, bemühen sich, etwas zu tropfen). Das heißt, von der Tatsache, dass wir diese Wunden in eine Kategorie werfen - es gibt keinen Schaden.

Ich bezweifle überhaupt nicht die Professionalität des Neurologen von diesem Posten. Aber sein Beitrag kommt mit der Idee durch - dass Sie zu einem guten Neurologen gelangen müssen, der versteht, warum Osteochondrose eine schlechte Diagnose ist. Nachdem ich es gelesen hatte, hatte ich das Gefühl, dass er Ihnen aufschreiben wird, welche Art von Übung genau für Sie zu tun ist, wenn Sie zu ihm kommen, und alles wird besser. Ich kann eine sehr unpopuläre Idee sagen, was für die Behandlung noch besser ist. Akzeptieren. Hier und so weiter auf der Stirn. Unsere Vorfahren wollten auf zwei Beinen gehen. Ich zeigte mich - jetzt tut unser Rücken weh. Sich demütigen.

Warum ist die Diagnose einer Osteochondrose schlecht? Da es eine Kanalstenose geben kann, zum Beispiel einen Tumor / Abszess, kann es zu einem rheumatischen Prozess kommen, und ein Arzt, der sich nicht darum kümmert, schreibt Osteochondrose.

Was die Dorsopathie betrifft (es gibt auch Zervikalgie usw.) - dies ist eine "Diagnose für die Versicherungsgesellschaft" und bedeutet "Rückenschmerzen, aber wir haben noch nicht herausgefunden, warum". Was mich betrifft - es ist das gleiche. Ein Arzt, der sich nicht darum kümmert, schreibt auch Dorsopathie und führt nicht einmal eine vollständige neurologische Untersuchung durch.

Das Problem ist hier nicht die Diagnose, sondern das Wissen und die Sorgfalt der Ärzte. Natürlich ist es besser, die weltweit akzeptierte Klassifikation zu verwenden, da es hier definitiv keine doppelten Interpretationen geben wird, aber die Verwendung des Begriffs Osteochondrose ist nicht kritisch.

Bei VSD ist alles anders. Vegetovaskuläre Dystonie besteht nicht. weil es einfach nicht existiert. Früher dachten sie, dass es das gibt. Die moderne Medizin denkt nicht. VSD ist ein solcher Brei häufiger häufiger Symptome, die nicht standardmäßige Manifestationen vieler realer Krankheiten sein können. Ja, es ist schwierig, sich mit den Symptomen zu befassen, die nicht zum klassischen Krankheitsbild passen. Erstens gibt es viel über Krankheiten zu wissen. Und zweitens, seien Sie darauf vorbereitet, dass nichts klappt.

Wie man demonstriert, was es bedeutet, viel zu wissen.

In diesem Memo zu einem scheinbar einfachen Thema - Anämie - finden Sie viele Informationen darüber, wie verschiedene Arten von Anämien miteinander und mit verschiedenen Krankheiten der Krankheit miteinander verbunden sind. Wie das eine das andere verursacht oder wie aus einer Anämie eine andere werden kann. Viele Dinge sind nicht damit gekennzeichnet, aber wenn ich es mir anschaue, erinnere ich mich auch an andere Zusammenhänge. Es ist nur Anämie. Der Rest der pathologischen Prozesse, die eine Person mit "VSD" haben kann, ist nicht weniger verwirrt.

Also, ich werde Ihnen ein Beispiel aus der Praxis erzählen. Einmal habe ich eine Person konsultiert. Äußerlich - gesund wie ein Bulle. Aber ständige Müdigkeit und einige Tests sind nicht normal. Alle Ärzte, die er vor mir besuchte (einschließlich eines Moskauer Forschungsinstituts), stellten unterschiedliche, aber falsche Diagnosen. Seit einem halben Jahr haben wir fünfzig verschiedene Analysen und Diagnoseverfahren durchgeführt. Ich habe die diagnostische Suche irgendwie eingegrenzt. Aber ich habe nie eine Diagnose gestellt. Entweder hatte er etwas, das gerade erst anfing und einen atypischen Anfang hatte, und dieses Etwas wird sich erst nach Jahren manifestieren. Oder ich habe etwas verpasst. Entweder ist es etwas Unbekanntes in der Wissenschaft (oooooooochen kaum). Und so zu graben ist richtig. Warum? Ja, weil er eine ernsthafte Krankheit haben könnte und die Zählung monatelang dauern würde.

Neben der Tatsache, dass Sie viel über Krankheiten wissen müssen, müssen Sie wissen, welche Tests nicht benötigt werden. (Ein Beispiel im Zusammenhang mit VSD: Zur Überprüfung der Schilddrüse wird nur TSH benötigt, alles andere - nur bei schlechtem TSH). Eine Person wird es einfach leid sein, Dutzende unnötiger Tests durchzuführen..

Im Allgemeinen ist es schwierig, mit allgemeinen, unverständlichen Symptomen zu arbeiten, die nicht in das klassische Bild passen, und es ist sowohl für den Arzt als auch für den Patienten schwierig..

Dies sind sozusagen Emotionen und ein Beispiel. Ich glaube nicht, dass ich dir besser über den VSD erzählen kann als in diesem Video (aus irgendeinem Grund kann ich die genaue Zeit für die Wiedergabe nicht angeben, da er in 10 Sekunden über den VSD spricht).

Myasnikov drängt mich auch ein wenig, aber er hat 100% Recht.

PS: Ich habe noch einmal gelesen, was ich geschrieben habe. Es kann den falschen Eindruck erwecken, dass ich gegen eine Anklage bin. Nein. Sport ist eine tolle Sache. Und ich habe eine kleine Osteochondrose der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule zerknittert, aber wenn ich alles gerade male, erscheint es auf 2 Seiten (was dieser Neurologe hätte tun sollen, aber stattdessen den Text so ausgegeben, als ob er nicht von einem Arzt, sondern von einem Texter geschrieben worden wäre).

Meine unglückliche Blinddarmentzündung

Die Geschichte der Blinddarmentzündung eines der Picaburger brachte die Idee auf, seine eigene zu schreiben.
Auf dringende Bitte meiner Frau und Mutter musste ich mich Krankenwagen nennen. Es tat nicht viel weh. Ja, es war unangenehm, als ich mein Knie im Sitzen beugte. Für ein paar Tage schaute meine Frau es an und am Ende bestand sie, wie gesagt, auf einem Krankenwagen, nicht ohne die Unterstützung ihrer Mutter.
Ich kam mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus. Natürlich werden sie nach nichts tappen - ich werde nach Hause zurückkehren. sonst wird es schon stressig.
Dort tasteten sie ihn noch und hier bin ich nackt auf einer Trage und warte auf die versprochene Drei-Loch-Laproskopie.
Ich musste mich auf der Schulter meiner Schwester im Operationssaal übergeben. Es gab zwei Ärzte, die berichteten, dass die Operation aufgrund der Position des Anhangs hinter dem Darm und der Tatsache, dass er im Allgemeinen gangränös und nicht sehr cool war, schwierig war, aber die Operation erfolgreich war.
Nach ein paar drei Tagen, als ich mich bereits kaum bewegte (es war sehr schmerzhaft aufzustehen, weil der Drainageschlauch an der Blase anlag), begann ich zu spüren, dass ich mich nach einigem Gehen erschöpft fühlte. Kurzatmigkeit.
Ein paar Tage später spürte ich Rückenschmerzen, als würde ein Muskel unter dem Schulterblatt eingeklemmt. Beschwerte sich. Sie sagten, sie sagten, sie hätten abrupt aufgehört zu rauchen, und es tut gut weh, xs. OK.
Einen Tag später kam meine Frau. Von der Tür der Station aus fragte sie, was so grau sei. Ich weiß nicht. Lange Zeit spürte ich einen metallischen Geschmack in meinem Mund. Und deshalb beschloss ich damals, nicht zu schlucken, was ich gehustet hatte, sondern etwas, das ich gehustet hatte, in die Toilette zu spucken. Er salutierte und erstarrte. Scharlachrotes Blut. Und alle.
ich bin sprachlos.
Ich konnte meiner Frau nichts erklären. Er spuckte noch einmal schweigend Blut in seine Hand. Sie ist für mich fertig) ging einmal. Ball der Ärzte.
Sie machten sich Sorgen. Schickte ein paar Stockwerke höher, um Ultraschall oder so etwas zu machen. Xs. Ich konnte nicht selbst zurückgehen. Ich fühle mich schwach. Staffeln. Pasadili im Rollstuhl brachte den Verdacht auf Thromboembolie zurück (zu dieser Zeit sage ich nicht mehr, dass ich mich hinlegen soll. Ich atmete Rucke von den Schmerzen in meinem Rücken ein). Zu dieser Zeit war ich meiner Frau zufolge schon schrecklich grau. Sie fuhren den Sitzenden zum CT, legten sich dort irgendwie hin. Die Diagnose wurde bestätigt. Bilaterale Thromboembolie, insgesamt eine Lunge. Herzinfarkt Lungenentzündung. Bring mich auf die Intensivstation. Dort sagte der Arzt, dass sie Angst um mein Leben hätten und Thrombolyse machten. Es war so wild für mich, das zu hören und es war nicht sehr gut, aber der sterbende Mann fühlte sich nicht. Was ist Thromboembolie? Dies ist eine Blockade durch Blutgerinnsel (Blutgerinnsel) der Arterien und kleiner Äste der Lungengefäße. Mit einem Wort, ich atmete, aber mein Körper erhielt wenig Sauerstoff. Ich verbrachte eine Woche auf der Intensivstation. Übrigens war die Wunde noch nicht ganz geheilt, und weil mir blutverdünnende Medikamente injiziert wurden, sickerte sie und sickerte. Pozhzhe irgendeine Art von Medizin beruhigte diesen Strom und. Eine Woche später wurde er in die Pulmonologie versetzt und blieb dort einige Wochen. Nach einer Weile wurde alles auf Blut und erneut auf CT in der Lunge getestet, wo es jetzt einen Herzinfarkt gab, Bindegewebe. Die Lungen sind in Ordnung.
Das Interessanteste begann nach der Entlassung.
Meine Frau und ich sitzen und schauen uns einen Film an und ich beschloss, mich für eine Belohnung zu erheben.
Ich stand auf und fühlte, dass mein Herz heftig schlug. Oft und stark. Als hätte mich jemand von innen in die Brust geschlagen. Puls 115. Ich hatte wilde Angst.
Nach 5 Minuten beruhigt
Nach einer weiteren solchen Zeit vereinbarte ich einen Termin mit einem Kardiologen. Und während der Monat darauf wartete, dass er in allen Farben geschwärzt wurde, erlebte ich diese neuen Empfindungen.
Sobald ich in den dritten Stock stieg, fühlte sich mein Herz wie nach einem Lauf an. Regelmäßig bei der Arbeit abgedeckt
Ein Gefühl im Kopf, als ob es auf der Krone des Kopfes gegeben wäre, und das Zittern in der Brust war entweder stark oder genauso stark und fehl am Platz. Und alles war von einem seltsamen Gefühl begleitet, als ob irgendwo in der Speiseröhre ein Aufstoßen stattgefunden hätte und auf halbem Weg stehen geblieben wäre. Lustiges Gefühl.
Während dieser Zeit begannen Panikattacken, als ob. Bei jedem solchen Angriff.
Der Kardiologe schickte mich zu einem Neurologen und überprüfte übrigens das Herz und kam zu dem Schluss, dass er gesund war. Der Neurologe sagte, dass alles war. Vegetovaskuläre Dystonie.
Trank Magnesium und all das und schien einfacher zu sein.
Dieser Bullshit kommt regelmäßig zurück. Die gleichen Empfindungen eines unvollständigen Aufstoßen, die jetzt einfach von unangemessenen Stärken unangemessen begleitet werden. (bevor es anfing viel zu schlagen. Sehr mächtig)

Vor kurzem haben meine Frau und ich wild gelacht und buchstäblich am nächsten Tag hat es angefangen. Periodisches Zittern unangemessen. Also ein paar Tage.

Ich beschloss, Liegestütze zu machen und die Bar zu hocken. Stärken. Alles scheint zu funktionieren. Aber gestern saß ich einmal unangemessen vor einem Koma und zwei Erschütterungen.) Ich weiß nicht, was es ist. Hier liegst du und fühlst den Puls in dir jetzt im Hals oder in der Brust.

Du hattest so etwas, dass du deinen Kopf zur Seite legst und deinen Puls fühlst. Das ist also das Gleiche, tu einfach nichts.

Zwei Jahre sind seit dieser Operation vergangen und dieser Puls ging nicht weg, es wurde nur ein wenig leiser.

Weitere Informationen Über Migräne