Analoga von Pantocalcin-Tabletten

Pantocalcin (Tabletten) Bewertung: 88

Hersteller: Valenta (Russland)
Freigabeformulare:

  • Tabletten 250 mg, 50 Stk.; Preis ab 410 Rubel
Preise für Pantocalcin in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Pantocalcin ist ein russisches Medikament zur Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems. Der Hauptwirkstoff: Calciumhopantenat in einer Menge von 250 oder 500 mg. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert..

Analoga des Arzneimittels Pantocalcin

Analog ist billiger ab 15 Rubel.

Hersteller: Pik-Pharma (Russland)
Freigabeformulare:

  • Tabletten 250 mg, 50 Stk.; Preis ab 395 Rubel
Preise für Pantogam in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Pantogam ist ein in Russland hergestelltes Medikament zur Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist das Calciumsalz der Hopanensäure in einer Dosierung von 250 oder 500 mg. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird Pantogam nicht verschrieben.

Analog ist billiger ab 200 Rubel.

Hersteller: Altayvitamine (Russland)
Freigabeformulare:

  • Tabletten 250 mg, 50 Stk.; Preis ab 210 Rubel
Preise für Gopantam in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung


Gopantam ist ein Ersatz, der in seiner Wirkung dem Originalarzneimittel ähnlich ist. Geeignet für Kinder ab 1 Jahr, Jugendliche und Erwachsene mit Pathologien des Nervensystems. Zu den Kontraindikationen gehört die Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile der Tabletten..

Analog billiger ab 178 Rubel.

Hersteller: Pharmstandard-Ufavita (Russland)
Freigabeformulare:

  • Tabletten 250 mg, 50 Stk.; Preis ab 232 Rubel
Preise für Calciumhopantenat in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Altayvitamine (Russland) Gopantam ist ein inländischer Ersatz für Pantocalcin mit der gleichen Form der Freisetzung. Gehört zur pharmazeutischen Untergruppe der Psychostimulanzien und Nootropika. Indikationen für die Ernennung: zerebrovaskuläre Insuffizienz durch atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßen des Gehirns.

Analoga von Pantocalcin

Pantocalcin ist ein inländisches Nootropikum auf der Basis von Calciumhopantenat. Erhältlich in Form von weißen Tabletten, die auf ärztliche Verschreibung angewendet werden.

Der Preis des Arzneimittels hängt von der Dosierung ab: Pantocalcin 250 mg Tabletten kosten etwa 450 Rubel, 500 mg Tabletten etwa 780 Rubel. Zugewiesen an Kinder ab drei Jahren.

Im Apothekennetz gibt es ähnliche Wirkstoffe nach Wirkmechanismus.

pharmachologische Wirkung

Hersteller: Valenta Pharmaceuticals (Russland)

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Calciumhopantenat

Pantocalcin ist ein Nootropikum, dessen Hauptsubstanz Hopanteninsäure ist. Pantocalcin wird in zwei Dosierungen hergestellt: 500 mg und 250 mg Tabletten. Besitzt folgende pharmakologische Eigenschaften:

  • neurometabolisch;
  • neuroprotektiv;
  • neurotrophe;
  • mildes Beruhigungsmittel;
  • Antiepileptikum;
  • reduziert die motorische Erregbarkeit;
  • erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.

Indikationen für die Anwendung von Pantocalcin

Pantocalcin hat eine nootrope, antiepileptische, analgetische, milde beruhigende Wirkung und wird bei folgenden neurologischen und psychischen Störungen verschrieben:

  1. zerebrovaskuläre Erkrankung, zerebrovaskuläre Insuffizienz aufgrund von Atherosklerose;
  2. organische und neurologische Störungen mit beeinträchtigten kognitiven Funktionen;
  3. das Anfangsstadium von Demenz und organischen Anomalien des Gehirns bei älteren Menschen;
  4. zusammen mit Antipsychotika - gegen Schizophrenie;
  5. extrapyramidale Störungen des Nervensystems;
  6. neurologische Erkrankungen des Urogenitalsystems: Harninkontinenz, neurogene Blase;
  7. komplexe Behandlung zusammen mit Antikonvulsiva gegen Epilepsie;
  8. in der pädiatrischen Praxis - mit Entwicklungsverzögerung (geistig und körperlich), Stottern, Zerebralparese.

Es wird auch in komplexen Behandlungsschemata für Resteffekte nach Neuroinfektionen verschrieben. Zur Linderung von extrapyramidalen Nebenerkrankungen bei der Einnahme von Antipsychotika.

Pantocalcin - Gebrauchsanweisung

Der Arzt wählt die Dosierung des Arzneimittels unter Berücksichtigung der Krankheit, der Schwere der Symptome, des Alters, des Gewichts und des Vorhandenseins von Begleiterkrankungen des Patienten aus. Damit der Wirkstoff die erforderliche Konzentration im Körper erreicht, muss bestimmt werden, wie Pantocalcin vor oder nach den Mahlzeiten angewendet wird.

Die Tabletten können bei Bedarf in zwei Hälften geteilt, zu Pulver zerkleinert und mit etwas Wasser gemischt werden.

Die Gebrauchsanweisung von Pantocalcin gibt an, dass es im Abstand von 15 bis 30 Minuten nach einer Mahlzeit eingenommen werden sollte. Die Häufigkeit der Aufnahme variiert je nach Krankheit, hauptsächlich 3 bis 6 Mal pro Tag.

Wie wird Pantocalcin verschreibungspflichtig verkauft oder nicht? Das Medikament wird von einem Arzt verschrieben und in Apotheken mit einem einfachen Rezept abgegeben.

Analoga von Pantocalcin

Ein Neuropathologe wird helfen, Pantocalcin durch ein ähnliches Medikament zu ersetzen. Sie werden verschrieben bei individueller Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Hauptarzneimittels, bei allergischen Reaktionen, bei Abwesenheit in städtischen Apotheken, bei hohen Kosten und aus anderen wichtigen Gründen. Es gibt auch Analoga von Pantocalcin für Kinder, sie sind häufiger in Form eines Sirups oder Pulvers erhältlich..

AnalogPreis in RubelHerstellungsland
Pantogam407-656Russland
Gopantam224-306Russland
Calciumhopantenat213-240Russland
Glycin37-71Russland
Encephabol798-983Österreich
Picamilon86-119Russland
Phenibut106-520Lettland oder Russland
Citicoline (Nahrungsergänzungsmittel)1200-2100Los Angeles
Ceraxon646-1494Italien
Lucetam78-250Ungarn
Cavinton250-350Ungarn

Glycin

Hersteller: Biotics, Russland

Freigabeform: Sublingualtabletten

Wirkstoff: Aminoessigsäure

Synonyme: Glycine forte, Glycine extra, Glycised

Ein Analogon von Pantocalcin Glycin ist ein Stoffwechselmedikament. Es wird für psychoemotionale Überanstrengung, verminderte Leistung, Verhaltenskorrektur bei Kindern und Jugendlichen, Neurosen und ischämischen Schlaganfall angewendet. Bei sublingualer Anwendung bis zur Auflösung können Kinder die Tablette zu Pulver zerkleinern.

Glycin ist das billigste Analogon von Pantocalcin.

Encephabol

Hersteller: Nycomed, Österreich

Freisetzungsform: Suspension, Tabletten

Wirkstoff: Pyritinoldihydrochloridmonohydrat

Synonyme: Enerball, Pyriditol

Ein Analogon von Pantocalcin Encephabol wird bei Kindern ab 3 Tagen in Form einer Suspension angewendet. Mit solchen Pathologien wie Enzephalopathie, Oligophrenie, den Folgen von Enzephalitis, geistiger Behinderung. Erwachsene werden in Form von Tabletten oder Suspensionen verschrieben. Mit Demenz, verminderte geistige Leistungsfähigkeit, Enzephalopathie.

Picamilon

Hersteller: Pharmstandard-ufavita, Russland

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Nicotinol-Gamma-Aminobuttersäure

Ein Analogon von Pantocalcin wirkt beruhigend, nootrop, antioxidativ und gegen Migräne und verbessert die Durchblutung der Hals- und Hirngefäße.

Es wird wie Pantocalcin bei ischämischem Schlaganfall, Asthenie nach Neuroinfektionen und TBI verschrieben. Und auch bei Depressionen, vegetativ-vaskulärer Dystonie, Migräne, Entzugssymptomen mit Alkoholismus.

Die Tabletten sind in zwei Dosierungen von 0,02 g und 0,05 g erhältlich.

Citicoline

Hersteller: Jarrow Formulas, Los Angeles

Freigabeform: Kapseln

Wirkstoff: Citicolin

Synonyme: Tserakson, Lyra, Somazina

Citicolin ist ein Analogon von Pantocalcin in Iherb. Dies ist ein natürliches Präparat auf Basis von Cytidin-5'-Diphosphocholin. Es verbessert die Gehirnleistung und die kognitiven Funktionen.

Erhältlich in Kapseln 250 mg, Packungen sind 60 und 120 Stück..

Aufgrund natürlicher Inhaltsstoffe und besserer Verdaulichkeit ist der Preis höher als bei medizinischen Analoga.

Pantocalcin oder Pantogam - was besser ist

Hersteller: Peak-Pharma, Russland

Freisetzungsform: Tabletten, Kapseln und Sirup

Wirkstoff: Calciumhopantenat

Der Unterschied zwischen dem analogen Pantogam und Pantocalcin ist nicht signifikant. Beide Medikamente haben den gleichen Wirkstoff - Hopanteninsäure, hergestellt in Russland.

Etwas andere Kosten - Pantogam ist teurer.

Das "Plus" dieses Analogons von Pantogam liegt in der Vielfalt der Freisetzungsformen. Für Kinder ist es besser und einfacher, das Medikament in Form eines Sirups als eine bittere Pille zu verabreichen und sicherzustellen, dass die erforderliche Dosis des Medikaments vollständig getrunken ist. Für einen erwachsenen Patienten wählt der Arzt die erforderliche Dosierung in Form von Kapseln oder Tabletten.

Es gibt auch Pantogam Active, das eine verbesserte Formel mit dem S-Isomer in der Zusammensetzung aufweist, was eine effektivere Wirkung auf GABA-Rezeptoren ermöglicht. Somit hat es eine ausgeprägtere nootrope und krampflösende Wirkung..

Ein identisches Analogon von Pantocalcin 500 mg ist Pantogam 500 mg. Laut Ärzten haben beide Medikamente die gleiche positive Wirkung auf die geistige Aktivität und wirken beruhigend..

Phenibut oder Pantocalcin

Hersteller: Olainfarm, Lettland oder Russland

Freigabeform: Tabletten

Wirkstoff: Aminophenylbuttersäure

Synonyme: Noofen, Anvifen

Ein Analogon von Phenibut wie Pantocalcin wird bei neurologischen Erkrankungen, Stottern bei Kindern und Enuresis eingesetzt. Seine Wirkung zielt jedoch eher darauf ab, Angst, Unruhe, Normalisierung des Schlafes, Bekämpfung von Störungen des Vestibularapparates (Morbus Menière) und Schwindel zu beseitigen.

Es gibt Zeiten, in denen Phenibut und Pantocalcin zusammen verschrieben werden, um die Wirkung zu verstärken.

Pantocalcins Analoga unterscheiden sich in Wirkstoff und Wirkmechanismus. Um die Nebenwirkungen von Medikamenten zu vermeiden, ist es besser, einen Ersatzarzt aufzusuchen. Alle Analoga werden auch verschreibungspflichtig abgegeben..

Pantocalcin

Komposition

Eine Pantocalcin-Tablette enthält 250 Milligramm Calciumhopantenat.

Als Hilfsstoffe werden Kartoffelstärke, Calciumstearat, Magnesiumhydroxycarbonat eingesetzt.

Freigabe Formular

Das Medikament wird in Form von Tabletten mit 10 Stück in Blisterkonturpackungen, 5 Packungen in einer Kartonschachtel und 50 Stück in einer Polymerdose hergestellt.

pharmachologische Wirkung

Pantocalcin ist ein Nootropikum, dessen Wirkungsspektrum mit dem Vorhandensein von GABA in der Struktur verbunden ist. Es hat neurotrophe, neuroprotektive und neurometabolische Eigenschaften. Hemmt Acetylierungsreaktionen, die in den Mechanismen der Inaktivierung von Sulfonamiden und Novocain (Procain) vorhanden sind, wodurch eine Verlängerung ihrer Wirkung erreicht wird. Verursacht Detrusorton und Hemmung des pathologisch erhöhten Gallenblasenreflexes.

Zeigt eine analgetische Wirkung, normalisiert den GABA-Gehalt bei chronischer Alkoholvergiftung und erhöht auch die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Hat krampflösende Eigenschaften.

Das Medikament stimuliert anabole Prozesse in Neuronen und erhöht die Resistenz des Gehirns gegen Toxine und Hypoxie.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pantocalcin wird schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Der maximale Gehalt des Wirkstoffs im Blutplasma wird nach einer Stunde beobachtet. Die höchste Konzentration des Arzneimittels wird in Haut, Magenwand, Nieren und Leber erzeugt. Nicht metabolisiert. Es wird innerhalb von 48 Stunden unverändert angezeigt.

Anwendungshinweise

Für Erwachsene wird das Medikament verwendet für:

  • Gedächtnisstörung, Konzentrationsstörungen, Leistungsminderung aufgrund chronischen Stresses, erhöhter psycho-emotionaler und physischer Stress;
  • komplexe Behandlung von Epilepsie, einschließlich derjenigen, die mit einer Hemmung geistiger Prozesse einhergeht;
  • Störung des Urinierens der neurogenen Genese, einschließlich Pollakiurie, Tag- und Nachtinkontinenz;
  • komplexe Therapie der senilen Demenz;
  • Erkrankungen des Nervensystems, die von Schmerzen (zervikale Osteochondrose) und Trigeminusneuralgie begleitet werden;
  • Behandlung der Folgen einer traumatischen Hirnverletzung;
  • komplexe Behandlung der Folgen von Neuroinfektionen und Enzephalitis;
  • komplexe Behandlung von zerebrovaskulärer Insuffizienz aufgrund atherosklerotischer Veränderungen in Gehirngefäßen;
  • Kombinationstherapie bei Schizophrenie;
  • akinetisches und hyperkinetisches neuroleptisches Syndrom;
  • organische Hirnläsionen, begleitet von beeinträchtigten kognitiven Funktionen.

Pantocalcin für Kinder wird verwendet für:

  • verschiedene Formen der Zerebralparese;
  • komplexe Therapie der Epilepsie;
  • klonische Form des Stotterns;
  • Hyperaktivitätssyndrom, zitternde Gliedmaßen und Krampfanfälle, die mit einem Aufmerksamkeitsdefizit einhergehen;
  • Neurosen;
  • cerebrosthenisches Syndrom (Oligophrenie);
  • perinatale Enzephalopathie;
  • Verzögerung der geistigen und geistigen Entwicklung.

Kontraindikationen

Das Medikament sollte nicht im ersten Trimenon der Schwangerschaft, bei schwerer Nierenfunktionsstörung und bei individueller Empfindlichkeit gegenüber Medikamentenkomponenten oder Hopanteninsäurederivaten angewendet werden.

Nebenwirkungen

Pantocalcin, Anwendungshinweis (Weg und Dosierung)

Bei Erwachsenen mit Epilepsie und Hyperkinesis wird das Medikament ein bis fünf Monate lang mit 1500 bis 3000 Milligramm pro Tag verschrieben. Die Gesamtbehandlungsdauer beträgt ein Jahr.

Bei erhöhter psycho-emotionaler, intellektueller und körperlicher Anstrengung werden dreimal täglich 250 Milligramm verschrieben.

Bei einer Störung des Gehirns aufgrund einer traumatischen Hirnverletzung oder einer Neuroinfektion werden dreimal täglich 250 Gramm verschrieben.

Bei der Behandlung von Schizophrenie werden 500 Milligramm dreimal täglich für ein bis drei Monate verschrieben. Bei Harnwegserkrankungen werden zwei Wochen bis mehrere Monate lang 2 Gramm pro Tag verschrieben.

Anweisungen zur Anwendung von Pantocalcin bei Kindern

Bei Verstößen gegen das Wasserlassen werden Kindern zwei Wochen bis mehrere Monate lang 250 bis 500 Milligramm pro Tag verschrieben.

Bei Epilepsie und Hyperkinesis werden ein bis vier Monate lang drei- bis fünfmal täglich 250 bis 500 Milligramm verschrieben. Epilepsie wird das ganze Jahr über behandelt.

Bei verzögerter Sprach- und Geistesentwicklung und cerebrosthenischem Syndrom werden zwei- bis sechsmal täglich zwei bis vier Monate lang 0,5 Gramm verschrieben.

Überdosis

Bei einer akuten Überdosierung können die Nebenwirkungen zunehmen. Magenspülung, symptomatische Behandlung und Einnahme von Enterosorbentien sind notwendig.

Interaktion

Die Wirkung von Pantocalcin wird in Kombination mit Xidiphon und Glycin verstärkt. Das Medikament verhindert die Nebenwirkungen von Antipsychotika, Carbamazepin und Phenobarbital, verlängert die Wirkung von Barbituraten und verstärkt die Wirkung von Lokalanästhetika, Antikonvulsiva und Wirkstoffen zur Stimulierung des Zentralnervensystems.

Verkaufsbedingungen

Das Medikament kann nur auf Rezept gekauft werden.

Lagerbedingungen

Das Medikament sollte an einem dunklen, trockenen Ort bei Temperaturen bis zu 25 Grad gelagert werden.

Pantocalcin-Analoga

Diese Seite enthält eine Liste aller Analoga von Pantocalcin in Zusammensetzung und Indikationen zur Verwendung. Liste der billigen Analoga, und Sie können auch Preise in Apotheken vergleichen.

  • Das billigste Analogon von Pantocalcin: Piracetam
  • Das beliebteste Analogon von Pantocalcin: Phenotropil
  • ATC-Klassifikation: Psychostimulanzien und Nootropika
  • Wirkstoffe / Zusammensetzung: Hopanteninsäure

#NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
1Piracetam Piracetam
Analog in Zusammensetzung und Indikation
20 RUBUAH 2
2Phenibut Phenibut
Analog in Zusammensetzung und Indikation
21 rbl87 UAH
3Vinpocetin Vinpocetin
Analog in Zusammensetzung und Indikation
RUB 25UAH 3
4Glycin-Bio-Glycin
Analog in Zusammensetzung und Indikation
RUB 25--
fünfVinpocetin-Sar Vinpocetin
Analog in Zusammensetzung und Indikation
RUB 25--

Bei der Berechnung der Kosten für billige Analoga von Pantocalcin wurde der Mindestpreis berücksichtigt, der in den von Apotheken bereitgestellten Preislisten enthalten war

#NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
1Phenotropiles Phenylpiracetam
Analog in Zusammensetzung und Indikation
415 rbl234 UAH
2Recognan Citicoline
Analog in Zusammensetzung und Indikation
257 rbl1050 UAH
3Ceraxon Citicolin
Analog in Zusammensetzung und Indikation
479 rbl53 hry
4Cogitum von zwei Kaliumsalzacetylaminosuccinat
Analog in Zusammensetzung und Indikation
3068 rblUAH 100
fünfCortexin Cortexin
Analog in Zusammensetzung und Indikation
535 rblUAH 39

Diese Liste von Arzneimittelanaloga basiert auf den Statistiken der am häufigsten nachgefragten Arzneimittel.

Alle Analoga von Pantocalcin

Zusammengesetzte Analoga und Anwendungshinweise

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Vinpotropil Vinpocetine, Piracetam116 rbl260 UAH
Calciumhopantenat-Hopanteninsäure221 rblUAH 216
Memozam Piracetam, Cinnarizin--UAH 17
Nooclerin Deanola Aceglumat351 rbl--
Pantogam Hopantensäure333 rblUAH 258
Picamilon-Nicotinoyl-Gamma-Aminobuttersäure78 rblUAH 63
Phenotropiles Phenylpiracetam415 rbl234 UAH
Cerebrokurin Cerebrokurin--978 UAH
Cogitum von zwei Kaliumsalzacetylaminosuccinat3068 rblUAH 100
Noopept noopept329 rbl320 UAH
Vasavital ist eine Kombination vieler Wirkstoffe--UAH 36
Gamalate B6 Kombination vieler Wirkstoffe--167 UAH
Cognum hopantenic acid--UAH 39
Fescetam Piracetam, Cinnarizin225 rbl--
Cinatropil-Health Piracetam, Cinnarizin--41 UAH
Aminalon-KV--4 UAH
Gopantam Calcium Hopantenat197 rbl--
Glycin-Vis-Glycin83 rbl--
Glycin-Bio-GlycinRUB 25--
Cellex-Polypeptide aus dem Gehirn von Schweineembryonen6290 rbl5000 UAH
Glycin-Canon-Glycin4400 rbl--
Glycin-MHFP-Glycin28 rbl--
Cognifen Phenibut, Ipidacrin--450 UAH
Tricortin Kombination von Phospholipiden und Cyanocobalamin----
Semax Methionyl-Glutamyl-Histidyl-Phenylalanyl-Prolyl-Glycyl-Prolin301 rbl325 UAH
Combitropil Cinnarizine, Piracetam75 rbl--
Pantogam Active L-Hopantensäure, D.373 rbl--
Cerebrolysat Rinderhirnhydrolysat266 rbl--
Calcium Calciumhopantenat38 rbl--
Encephabol Pyritinol728 rblUAH 75
Cefabol73 rbl--
Lucetam Piracetam55 rbl13 UAH
Memotropil Piracetam--164 UAH
Nootropil Piracetam167 rblUAH 16
Piratropil Piracetam----
Piracetam Piracetam20 RUBUAH 2
Piracetam-Richter----
Biotropil Piracetam----
Piracetam-Darnitsa Piracetam--UAH 10
Piracetam-Gesundheit Piracetam--UAH 14
Metsetam----
Cerebryl Piracetam----
Piracetam-SZ Piracetam----
Piracetam-Eskom Piracetam34 rbl--
Somazina Citicoline3400 rbl83 hry
Ceraxon Citicolin479 rbl53 hry
Cytocon Citicolin--UAH 119
Dendrix Citicoline----
Diphosphocin Citicolin--84 UAH
Quanil Citicoline--UAH 100
Chemodin Citicolin----
Lyra Citicoline--UAH 50
Neuroxon Citicoline--UAH 24
Neocebron Citicoline--UAH 275
Somaxone Citicoline--233 UAH
Pharmaxon Citicolin--UAH 149
Citicoline-Novo Citicoline--161 UAH
Citamax-Darnitsa Citicoline----
Recognan Citicoline257 rbl1050 UAH
Napilept Citicoline98 rbl621 UAH
Encetron Citicolin518 rbl--
Novaxone Citicoline--134 hry
Citicoline-Astrapharm Citicoline--340 UAH
Citimax-Darnitsa Citicoline--UAH 38
Carnicetinacetylcarnitin441 rbl--
Noben Idebenon448 rbl--
Kinderwagen Citalopram--453 UAH
Pramistar Pramiracetam--UAH 37
Vinpocetin VinpocetinRUB 25UAH 3
Vinpocetine Forte Vinpocetine51 rbl--
Vinpocetin-Acri----
Cavinton Vinpocetine82 rbl22 UAH
Cavinton forte Vinpocetin136 rbl89 hry
Vinpocetin-Astrapharm Vinpocetin--UAH 14
Vinpocetin-Darnitsa Vinpocetin--UAH 17
Vinpocetin-KV Vinpocetin----
Vinpocetin-Farmak Vinpocetin----
Vitsebrol Forte Vinpocetine--106 UAH
Neurovin Vinpocetine----
Oxopotin Vinpocetin----
Vinpocetin-LH--UAH 9
Vicbrol--45 UAH
Gewinner-LF-Vinpocetin----
Vinpocetin-Sar VinpocetinRUB 25--
Vinpocetin-AKOS Vinpocetin56 rbl--
Cavinton Comfort Vinpocetine175 rbl--
Vinpocetin-OBL Vinpocetin92 rbl--
Entrop Phenylpiracetam--205 UAH
Kindinorm homöopathische Potenzen verschiedener Substanzen450 rbl52 UAH
Cortexin Cortexin535 rblUAH 39
Adaptol Tetramethyltetraazabicyclooctandion601 rbl92 UAH
Mebikar Tetramethyltetraazabicyclooctandion230 rbl54 UAH
Ruhig--UAH 36
Mebikar IC Mebikar--54 UAH
Ruhiges IC-Mebikar--UAH 36
Noobut ​​IC Phenibut--53 hry
Cerebrolysin Cerebrolysin794 rblUAH 40
Bifren Phenibut--UAH 63
Quattrex Phenibut--59 UAH
Noofen Phenibut700 rblUAH 20
Noobut ​​IC für Kinder Phenibut----
Aminalon Gamma-Aminobuttersäure71 rblUAH 3
Phenibut Phenibut21 rbl87 UAH
Evrysam--8 UAH
Neuronorm Piracetam, Cinnarizin--UAH 10
Olatropil-Gamma-Aminobuttersäure, Piracetam--33 UAH
Omaron Piracetam, Cinnarizin96 rblUAH 15
Thiocetam Piracetam, Thiotriazolin401 rblUAH 15
Thiocetam forte Piracetam, Thiotriazolin--UAH 25
Phezam Piracetam, Cinnarizin244 rbl13 UAH
Noozam Piracetam, Cinnarizin--UAH 15

Die obige Liste von Analoga von Arzneimitteln, die Ersatzstoffe für Pantocalcin anzeigt, ist am besten geeignet, da sie die gleiche Zusammensetzung von Wirkstoffen aufweisen und in den Indikationen zur Verwendung übereinstimmen.

Unterschiedliche Zusammensetzung kann in Indikation und Art der Anwendung zusammenfallen

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Konzert Methylphenidat----
Strattera Atomoxetin681 rbl690 UAH
Koffein29 rbl12 UAH
Koffein-Natriumbenzoat Koffein, Natriumbenzoat32 rblUAH 2
Koffein-Natriumbenzoat-Darnitsa-Koffein, Natriumbenzoat--UAH 10

Wie man ein billiges Analogon eines teuren Arzneimittels findet ?

Um ein kostengünstiges Analogon zu einem Arzneimittel, einem Generikum oder einem Synonym zu finden, empfehlen wir zunächst, auf die Zusammensetzung zu achten, nämlich auf dieselben Wirkstoffe und Indikationen zur Verwendung. Identische Wirkstoffe des Arzneimittels zeigen an, dass das Arzneimittel gleichbedeutend mit dem Arzneimittel, einem pharmazeutisch äquivalenten oder einer pharmazeutischen Alternative ist. Vergessen Sie jedoch nicht die inaktiven Bestandteile ähnlicher Arzneimittel, die die Sicherheit und Wirksamkeit beeinträchtigen können. Vergessen Sie nicht den Rat von Ärzten, Selbstmedikation kann Ihre Gesundheit schädigen. Konsultieren Sie daher immer Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente einnehmen.

Pantocalcin Preis

Auf den folgenden Websites finden Sie Preise für Pantocalcin und Informationen zur Verfügbarkeit in einer nahe gelegenen Apotheke

Pantocalcin Anweisung

PACTOCALCIN

Handelsname des Arzneimittels: Pantocalcin®

Registrierungsnummer: P.N 001397/01

Internationaler nicht geschützter Name (INN): Hopanteninsäure

Darreichungsform: weiße Tabletten Zusammensetzung:

Wirkstoff: Calciumhopantantat (Hopanteninsäure oder Calciumsalz der Hopantensäure) - 0,25 g (250 mg) oder 0,5 g (500 mg)

Pharmakotherapeutische Gruppe: Nootropikum

ATX-Code: [N06BX]

Pharmakologische Eigenschaften:

Pharmakodynamik: neurometabolisch, neuroprotektiv, neurotrophe.

Pharmakokinetik:

im Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Konzentration im Blutplasma beträgt 1 Stunde. Dringt in die Blut-Hirn-Schranke ein. Nicht metabolisiert. Es wird innerhalb von 48 Stunden unverändert ausgeschieden (67,5% der eingenommenen Dosis - mit Urin, 28,5% - mit Kot).

Anwendungshinweise:

- kognitive Beeinträchtigung bei organischen Hirnläsionen und neurotischen Störungen;

- als Teil der komplexen Therapie der zerebrovaskulären Insuffizienz, die durch atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßen des Gehirns, senile Demenz (Ausgangsform), verbleibende organische Hirnläsionen bei Erwachsenen und älteren Menschen verursacht wird;

- psycho-emotionale Überlastung, Abnahme der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit (zur Verbesserung der Konzentration und des Auswendiglernen);

- zerebrale organische Insuffizienz bei Patienten mit Schizophrenie (in Kombination mit Neuroleptika, Antidepressiva);

- extrapyramidale Hyperkinesis bei Patienten mit Erbkrankheiten des Nervensystems (einschließlich Huntington-Chorea, Hepatozerebraldystrophie, Parkinson-Krankheit);

- die Folgen von Neuroinfektionen und traumatischen Hirnverletzungen (im Rahmen einer komplexen Therapie);

- extrapyramidales neuroleptisches Syndrom (hyperkinetisch und akinetisch) als Korrektor der Nebenwirkungen von Neuroleptika und zu prophylaktischen Zwecken gleichzeitig mit einer "Deckungstherapie";

- Epilepsie mit einer Verlangsamung der mentalen Prozesse (in Kombination mit Antikonvulsiva);

- Störungen des Wasserlassens: Enuresis, tagsüber Harninkontinenz, Pollakiurie, Dringlichkeit;

- Kinder mit geistiger Behinderung, Zerebralparese, Stottern, Epilepsie

Art der Verabreichung und Dosierung:

Innen 15-30 Minuten nach dem Essen.

Eine Einzeldosis für Erwachsene beträgt 0,5-1 g, für Kinder 0,25-0,5 g, die tägliche Dosis für Erwachsene 1,5-3 g, für Kinder 0,75-3 g.

Dauer des Behandlungsverlaufs:

in einigen Fällen von 1 bis 4 Monaten - bis zu 6 Monaten. Nach 3-6 Monaten ist eine zweite Behandlung möglich.

Kinder mit geistigen Behinderungen - 0,5 g 4-6 mal täglich, 3 Monate lang täglich, mit verzögerter Sprachentwicklung - 0,5 g 3-4 mal täglich für 2-3 Monate.

Bei Erwachsenen mit neuroleptischem Syndrom 0,5-1 g dreimal täglich, bei Kindern 0,25-0,5 g 3-4 mal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt 1-3 Monate.

Bei Epilepsie: Kinder 0,25 bis 0,5 g 3-4 mal täglich, Erwachsene 0,5-1 g 3-4 mal täglich über einen langen Zeitraum (bis zu 6 Monate).

Mit Hyperkinesis (Tics), Kinder 0,25-0,5 g 3-6 mal täglich für 1-4 Monate, Erwachsene - 1,5-3 g täglich für 1-5 Monate.

Bei Harnwegserkrankungen Erwachsene 0,5-1 g 2-3 mal täglich (Tagesdosis 2-3 g), Kinder 0,25-0,5 g (Tagesdosis 25-50 mg / kg). Die Behandlungsdauer beträgt 2 Wochen bis 3 Monate (abhängig von der Schwere der Störungen und der therapeutischen Wirkung)..

Mit den Folgen von Neuroinfektionen und Schädel-Hirn-Verletzungen 0,25 g 3-4 mal täglich.

Zur Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit bei erhöhter Belastung und asthenischen Bedingungen 0,25 g dreimal täglich.

Nebenwirkung: allergische Reaktionen.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten: Verlängert die Wirkung von Barbituraten, verstärkt die Wirkung von Medikamenten, die das Zentralnervensystem stimulieren, Antikonvulsiva, Procain.

Produktionfirma:

Der Hersteller akzeptiert Ansprüche von Käufern

OJSC "Valenta Pharmaceuticals"

141101 Shchelkovo, Region Moskau, st. Fabrichnaya, 2,

Tel.: (495) 933 48 62, Fax: (495) 933 48 63.

Analoga von Pantocalcin-Tabletten

Letzte Preisaktualisierung: 19.06.2020 (über 150 Städte und über 12000 Apotheken)

Website: doktorfrolov.ru, Telefon: +7 (903) 543-03-35, E-Mail: [email protected]

Liste der Analoga: Sortieren nach Preis, Bewertung

Vergleich von Analoga, was besser ist

Pantocalcin (Tabletten) Bewertung: 104 Stimmen

Erschwinglicher und hochwertiger Ersatz für Pantocalcin

Gopantam (Tabletten) Bewertung: 163 Stimmen Nach oben gehen

Analog ist billiger ab 200 Rubel.

Gopantam ist ein inländischer Ersatz für Pantocalcin mit der gleichen Form der Freisetzung. Gehört zur pharmazeutischen Untergruppe der Psychostimulanzien und Nootropika. Indikationen für die Ernennung: zerebrovaskuläre Insuffizienz durch atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßen des Gehirns.

Calciumhopantenat (Tabletten) Bewertung: 136 Stimmen Top

Analog billiger ab 178 Rubel.

Der Name des Arzneimittels entspricht dem Wirkstoff, der auch in anderen auf dieser Seite vorgestellten Nootropika verwendet wird. Die Liste der Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen ist ebenfalls praktisch dieselbe..

Analog ist billiger ab 15 Rubel.

Pantogam ist ein Analogon von ungefähr der gleichen Preiskategorie wie Pantocalcin. Auch als Tabletten zum Einnehmen erhältlich. Wirkstoff: Calciumsalz der Hopanensäure (250 mg).

Lohnt es sich, billiger zu suchen? Meine Tochter war allergisch gegen Pantogam, aber Pantocalcin passte gut und die Verbesserungen wurden sichtbar - das Kind wurde aktiver.

Kind 9 Jahre alt, kann verwenden? Uns wurde Pantocalcin verschrieben, sein Preis beträgt 780 Rubel, wir brauchen mehr als eine Packung, sag es mir.

Irina, mein Sohn Pantogam wurde nach 1 Monat verschrieben, also mach dir keine Sorgen.

Koloproktologe, Onkologe, Kandidat der medizinischen Wissenschaften

Website: doktorfrolov.ru, Telefon: +7 (903) 543-03-35, E-Mail: [email protected]

1996 absolvierte er die medizinische Fakultät der Moskauer Medizinischen Akademie, benannt nach I.M. Sechenov. 1996 bis 1998 Abschluss einer Ausbildung in Vollzeit-Klinik an der Abteilung für Chirurgie des Bildungs- und Wissenschaftszentrums des Medizinischen Zentrums der Präsidialverwaltung der Russischen Föderation.

Was ist besser: Pantocalcin oder Phenibut Oben

Original

Arzneimittelbewertung: 4 von 5

Durchschnittspreis: 263 Rubel

Ersatz

Arzneimittelbewertung: 3 von 5

Durchschnittspreis: 42 Rubel (221 Rubel billiger)

Welches ist besser: Pantocalcin oder Mexidol Oben

Original

Arzneimittelbewertung: 4 von 5

Durchschnittspreis: 263 Rubel

Ersatz

Arzneimittelbewertung: 4 von 5

Durchschnittspreis: 36 Rubel (billiger um 227 Rubel)

Welches ist besser: Pantocalcin oder Pantogam Oben

Original

Arzneimittelbewertung: 4 von 5

Durchschnittspreis: 263 Rubel

Ersatz

Arzneimittelbewertung: 4 von 5

Durchschnittspreis: 196,2 Rubel (66,8 Rubel billiger)

Zweck der Seite: Anzeige einer Liste von Analoga (Synonymen), aktuellen Preisen und Arzneimittelbewertungen, die von Benutzern veröffentlicht wurden (insgesamt mehr als 10.000 Bewertungen).

Zusammen mit diesem Medikament suchen Besucher:

Wähle deine Stadt

Finden Sie mehr in 179 Städten Russlands

Der Zweck (die Mission) der Website besteht darin, den Benutzern die vollständigste und aktuellste Liste der verfügbaren Arzneimittelanaloga mit Preisen in Apotheken und Bewertungen für Analoga (Synonyme) zur Verfügung zu stellen, die von den Benutzern selbst festgelegt wurden. Auf diese Weise kann Ihnen die Website analogist.ru nicht nur dabei helfen, billigere Arzneimittelanaloga zu finden, sondern Ihnen auch die besten Arzneimittel gemäß den Benutzern der Website anzeigen..

Die auf dieser Website veröffentlichten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und ersetzen keine qualifizierte medizinische Versorgung. Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt!

Pantocalcin - Analoga für den Wirkstoff

Alle Formen der Freisetzung

Alle Formen der Freisetzung

Alle Formen der Freisetzung

Alle Formen der Freisetzung

Alle Formen der Freisetzung

Alle Formen der Freisetzung

Alle Formen der Freisetzung

Warum über Uteka buchen??

Auf der Seite der Analoga des Arzneimittels Pantocalcin wird eine Liste kostengünstiger importierter und russischer Ersatzstoffe mit einem ähnlichen oder ähnlichen Einflussprinzip auf den Körper vorgestellt. Pantogam ist das billigste Analogon von Pantocalcin. Es kann in St. Petersburg zu einem Preis von 214 Rubel gekauft werden, indem Sie in der nächstgelegenen Apotheke über Yuteka buchen.

Pantocalcin - Gebrauchsanweisung, Übersichten, Analoga und Freisetzungsformen von Tabletten 250 mg und 500 mg eines Arzneimittels zur Behandlung von Epilepsie, Enuresis und Stottern bei Erwachsenen, Kindern, einschließlich Säuglingen und Neugeborenen sowie während der Schwangerschaft

Was Pantocalcin hilft, finden Sie in der Gebrauchsanweisung für Kinder und Erwachsene

Überschrift: п 07.12.2017 ·: 2 · Lesen: 4 min · Aufrufe:

Nootropikum für neurotische Störungen und psychoemotionale Überlastung ist "Pantocalcin".

Die Gebrauchsanweisung (Preis, Bewertungen und Analoga werden ebenfalls im Artikel besprochen) empfiehlt die Einnahme von Tabletten mit 250 mg und 500 mg für Kinder und Erwachsene mit Hyperkinesis und Akinesis, Epilepsie mit geistiger Behinderung, geistiger und emotionaler Überlastung mit einer Abnahme des Gedächtnisses, der Orientierung und der Aufmerksamkeit.

Pharmakologische Eigenschaften

Pantocalcin ist ein Nootropikum. Das Wirkungsspektrum ist mit dem Vorhandensein von GABA in der Struktur verbunden. Der Wirkungsmechanismus beruht auf der direkten Wirkung von Pantocalcin auf den GABAB-Rezeptor-Kanal-Komplex. Das Medikament "Pantocalcin" besitzt auch neurometabolische, neuroprotektive und neurotrophe Eigenschaften..

Gebrauchsanweisungen zeigen, dass das Medikament die Resistenz des Gehirns gegen Hypoxie und die Wirkung toxischer Substanzen erhöht und anabole Prozesse in Neuronen stimuliert.

Es wirkt krampflösend, reduziert die motorische Erregbarkeit bei gleichzeitiger Straffung des Verhaltens. Steigert die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Trägt zur Normalisierung des GABA-Gehalts bei chronischer Alkoholvergiftung und der anschließenden Abschaffung von Ethanol bei. Zeigt analgetische Wirkung.

Das Arzneimittel ist in der Lage, die Acetylierungsreaktionen zu hemmen, die an den Mechanismen der Inaktivierung von Procain (Novocain) und Sulfonamiden beteiligt sind, wodurch die Verlängerung der Wirkung der letzteren erreicht wird. Verursacht eine Hemmung des pathologisch erhöhten Gallenblasenreflexes und des Detrusortons.

Tabletten "Pantocalcin": Was hilft

Indikationen für die Verwendung des Medikaments sind:

  • extrapyramidales neuroleptisches Syndrom;
  • psycho-emotionale Überlastung;
  • verminderte geistige und körperliche Leistungsfähigkeit, Konzentration des Auswendiglernen und Aufmerksamkeit;
  • kognitive Beeinträchtigung durch neurotische Störungen und organische Hirnläsionen;
  • Störungen des Urinierens, einschließlich Harninkontinenz am Tag, Enuresis, Dringlichkeit, Pollakiurie;
  • extrapyramidale Hyperkinesis bei Erbkrankheiten des Nervensystems, einschließlich Hepatozerebraldystrophie, Chorea Huntington und Parkinson.

Warum ist "Pantocalcin" schon verschrieben? Im Rahmen einer Kombinationstherapie ist die Verwendung des Arzneimittels bei der Behandlung von:

  • Ausgangsform der senilen Demenz;
  • verbleibende organische Hirnschäden, insbesondere bei älteren Menschen;
  • die Folgen von Neuroinfektionen und traumatischen Hirnverletzungen;
  • zerebrale organische Insuffizienz, die bei Schizophrenie gleichzeitig mit Neuroleptika und Antidepressiva auftritt;
  • zerebrovaskuläre Insuffizienz, die durch atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßen des Gehirns verursacht wird;
  • Epilepsie mit einer Verlangsamung der mentalen Prozesse, gleichzeitig mit Antikonvulsiva.

Für Kinder wird "Pantocalcin" gemäß den Anweisungen zur Behandlung verschrieben:

  • Epilepsie, insbesondere bei polymorphen Anfällen und geringfügigen epileptischen Anfällen, gleichzeitig mit Antikonvulsiva;
  • kindliche Zerebralparese;
  • stotternd, überwiegend klonisch;
  • geistige Behinderung, insbesondere mit verzögerter Sprache, motorischer, geistiger Entwicklung oder deren Kombination.

Analoga des Arzneimittels "Pantocalcin"

Vollständige Analoga für das aktive Element:

  1. Calciumhopantenat.
  2. Pantogam.
  3. Hopanteninsäure.
  4. Hopantensäure-Calciumsalz.
  5. Gopantam.

Urlaubsbedingungen und Preis

Der Durchschnittspreis für Pantocalcin (Tabletten 250 mg Nr. 50) in Moskau beträgt 322 Rubel. In Kiew können Sie ein Medikament (250 mg Nr. 50) für 395 Griwna in Kasachstan kaufen - für 2700 Tenge. Apotheken in Minsk bieten das Medikament für 16-17 BYN an. Rubel. Erhältlich in Apotheken mit Rezept.

Pantocalcin: Gebrauchsanweisung und wofür es ist, Preis, Bewertungen, Analoga

Pantocalcin (internationaler Name - Hopantenic Acid, Hopantenic Acid) ist ein Nootropikum mit breitem Spektrum, das neurotische Störungen beseitigen, Stresssituationen und psychoemotionale Überlastung ausgleichen, die Effizienz und geistige Aktivität steigern und gleichzeitig die motorische Erregbarkeit und die Fähigkeit zur Regulierung von Verhaltenseinstellungen verringern soll. Es wird verwendet, um die Aktivität mit Manifestationen einer zerebralen Insuffizienz exogenen organischen Ursprungs zu stimulieren.

Darreichungsform

Das nootrope Arzneimittel ist in Form von Tabletten, Hopanteninsäure oder Pantocalcin, Tabletten von 250 und 500 mg, in Blasen mit einer konturierten Netzverpackung aus Aluminiumfolie oder PVC-Folie erhältlich. Die Blisterpackung enthält standardmäßig 10 Tabletten. 1 bis 5 Blisterpackungen sind in einem Karton mit Gebrauchsanweisung und Angabe der Dosierung der Tabletten auf der Schachtel verpackt. Wirtschaftliche Verpackung - 50 Tabletten in einem Plastikglas mit Deckel, verpackt in Pappe mit Anleitung.

Die Darreichungsform wird nur in Tablettenform hergestellt.

Beschreibung und Zusammensetzung

Der Wirkstoff des Arzneimittels Kalzium (Pantogam, das Kalziumsalz von Hopanteninsäure oder Hopantenat), Hopanteninsäure, gilt als der internationale Markenname des Arzneimittels. Je nach Dosierung enthält die Tablette 0,25 oder 0,5 g des Wirkstoffs. Die Tabletten sind flachzylindrisch mit einer Abschrägung und einer Ritze in der Mitte eines flachen Zylinders, normalerweise weiß. Hilfsstoffe werden für die Verdaulichkeit des Arzneimittels zugesetzt, der Wirkstoff hat eine therapeutische Wirkung. Von den Hilfskomponenten sind vorhanden:

  • Magnesiumhydroxycarbonat;
  • Calciumstearat oder Stearinsäure;
  • Kartoffelstärke;
  • medizinischer Talk.

Das Medikament hilft, den Metabolismus von Gama-Aminobuttersäure zu normalisieren und stabilisiert das Wasserlassen bei einigen Pathologien des Urogenitalsystems und der Harnwege.

Pharmakologische Gruppe

Pharmakologische Gruppe - Nootropika, die schnell absorbiert und maximal im Blutplasma konzentriert werden, ein Medikament, das nicht metabolisiert wird und eine Konzentration in Haut, Leber, Nieren und Magenwand erzeugt. Hat die Fähigkeit, die Blut-Hirn-Schranke zu durchdringen, wird nach 2 Tagen mit Stuhlgang und Urinieren ausgeschieden.

Anwendungshinweise

Indikationen für die Anwendung sind eine Vielzahl von neurotischen Störungen, die durch Hirnläsionen oder neurotische Störungen, altersbedingte Veränderungen und psychische Störungen, Erbkrankheiten des Zentralnervensystems, Zerebralparese, Epilepsie, Entwicklungsverzögerung und pathologische Aktivität des Harnsystems verursacht werden.

für Erwachsene

Bei Erwachsenen wird Pantocalcin in folgenden klinischen Fällen angewendet:

  • organische Hirnschädigung mit gleichzeitigen neurotischen und kognitiven Beeinträchtigungen;
  • atherosklerotische Veränderungen in den Gefäßen des Gehirns, die zu einer zerebrovaskulären Insuffizienz führen;
  • verbleibende organische Läsionen des Gehirns (senile Demenz in den Anfangsformen der Krankheit);
  • organische zerebrale Insuffizienz bei Schizophrenen (im Rahmen einer komplexen Therapie);
  • Huntington-Chorea, hepatozerebrale Dystrophie, Parkinson-Krankheit mit gleichzeitiger extrapyramidaler Hyperkinesis;
  • Rehabilitation der Folgen von Neuroinfektionen oder traumatischen Hirnverletzungen;
  • hyper- und akinetisches neuroleptisches extrapyramidales Syndrom;
  • Epilepsie (in Kombination mit Antikonvulsiva;
  • Stress, Störungen des psycho-emotionalen Zustands;
  • verminderte geistige und körperliche Aktivität, beeinträchtigtes motorisches Gedächtnis, verminderte Leistung und Informationsempfänglichkeit.

Das Medikament hat eine breite Palette von Wirkungen, die je nach Kombination mit anderen Medikamenten bei komplexer Therapie variieren können, was zu seiner weit verbreiteten Verwendung in der klinischen Praxis führte..

für Kinder

Für Kinder wird die Verwendung von Pantocalcin unter 3 Jahren nicht empfohlen. Es ist in den folgenden Fällen weit verbreitet:

  • geistige Beeinträchtigung im Zusammenhang mit geistiger Behinderung;
  • cerebrosthenisches Syndrom (Oligophrenie);
  • verbale und mentale Verzögerung der Entwicklung;
  • Epilepsie mit geringfügigen epileptischen Anfällen und polymorphen Anfällen;
  • neuroleptisches extrapyramidales Syndrom (hyperpyretisch und akinetisch);
  • klonisches Stottern;
  • Zerebralparese;
  • Störungen des Tages- und Nachturins (Pollakiurie, Enuresis, Tagesinkontinenz, Dringlichkeit);
  • Verletzung der Konzentration und Auswendiglernen;
  • zur Korrektur bei der Einnahme von Antipsychotika.

Die Verwendung von Hopanteninsäure als Teil einer komplexen Arzneimitteltherapie variiert je nach behandelnden Ärzten je nach den vorhandenen Indikationen und der Verträglichkeit sowie der Wechselwirkung der verschriebenen Arzneimittel. Für Kinder unter einem Jahr gibt es ein medizinisches Analogon in Form von Sirup - Pantogam.

für schwangere Frauen und während der Stillzeit

Für Schwangerschaft und Stillzeit wird das Medikament als Maßnahme empfohlen, wenn die erwartete therapeutische Wirkung die potenzielle Schädigung des Kindes oder des Fötus überwiegt, im 1. Schwangerschaftstrimester jedoch absolut kontraindiziert ist. Während der Stillzeit wird empfohlen, das Stillen abzubrechen.

Kontraindikationen

Die Hauptkontraindikationen sind für Kinder unter 3 Jahren im 1. Trimenon der Schwangerschaft und Stillzeit. Da im 2. und 3. Trimester keine klinischen Daten zur Wirkung des Arzneimittels auf den Fötus vorliegen, wird die Anwendung von Pantocalcin während der Schwangerschaft als bedingte Kontraindikationen bezeichnet sowie mit:

  • akutes Nierenversagen;
  • allergische Reaktionen auf die Einnahme des Arzneimittels;
  • individuelle Unverträglichkeit gegenüber seinen einzelnen Bestandteilen;
  • chronische und akute Nierenerkrankungen;
  • offensichtliche Veränderungen in den normalen Messwerten des gesamten Blutbildes.

Bei negativen Reaktionen, die nach Beginn der Einnahme des Arzneimittels festgestellt wurden, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, um das Arzneimittel abzubrechen und durch ein Analogon oder Synonym zu ersetzen.

Anwendungen und Dosierungen

Anwendungen und Dosen variieren in Abhängigkeit von der Art der Krankheit, dem Krankheitsbild, dem Allgemeinzustand des Körpers des Patienten, der Verwendung als Monopräparation, einem Mittel zur Korrektur des Zustands oder einem Teil einer komplexen Therapie.

für Erwachsene

Die Tabletten werden nach den Mahlzeiten vollständig geschluckt, mit Wasser in einer Einzeldosis abgewaschen - von 500 bis 1000 mg, täglich bis zu 3000 mg. Die Einnahme des Arzneimittels kann je nach Krankheit zwei- bis viermal täglich in gleichen Intervallen mit einem inakzeptablen Überschuss der angegebenen Dosierung und einer allmählichen Erhöhung der Aufnahme im Laufe einer Woche und dann der gleichen allmählichen Abnahme erfolgen.

für Kinder

Für Kinder unter 3 Jahren ist es möglich, einen analogen Sirup im Alter von 3 bis 18 Jahren zu verwenden - 250 mg bis 500 mg in einer Einzeldosis. Die tägliche Gesamtmenge kann je nach Alter zwischen 750 mg und 3000 mg liegen. Die Häufigkeit der Verabreichung wird in Abhängigkeit von der Krankheit und dem gewünschten Intervall verschrieben. Die Einnahme erfolgt nach den Mahlzeiten mit gleichen Intervallen zwischen der Verwendung des Arzneimittels.

für schwangere Frauen und während der Stillzeit

Das Medikament wird nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen. Im medizinischen Fall werden die tägliche Dosis und die Häufigkeit der Verabreichung vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von der Art der Pathologie basierend auf den Dosierungen bei Erwachsenen angegeben.

Nebenwirkungen

Von den Nebenwirkungen wurden allergische Reaktionen (Rhinitis, Bindehautentzündung, Urtikaria, Hautausschläge, allergische Dermatitis) und eine individuelle Unverträglichkeitsreaktion auf einzelne Bestandteile des Arzneimittels festgestellt.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Stärkt und verlängert die Wirkung von ZNS-Stimulanzien, Hypnotika, Barbituraten, Antikonvulsiva, Lokalanästhetika, korrigiert die negativen Wirkungen von Neuroleptika (Antipsychotika), Phenobarbital, Carbamazepin. Die Wirkung des in Pantocalcin enthaltenen biologischen Wirkstoffs wird durch Glycin und Xidiphon verstärkt.

spezielle Anweisungen

Es wird nicht empfohlen, während der Einnahme von Pantocalcin gleichzeitig andere Nootropika zu verschreiben, um das Zentralnervensystem zu stimulieren, um die Manifestation von Nebenwirkungen zu vermeiden. In den ersten zwei Wochen nach der Einnahme des Arzneimittels sollten Sie beim Fahren eines Fahrzeugs aufgrund möglicher Tinnitus-, Schläfrigkeits- und Schwindelanfälle äußerst vorsichtig sein auf die Anzahl der spontan vorübergehenden Wirkungen von Medikamenten.

Überdosis

Im Falle einer Überdosierung wird eine Zunahme möglicher Nebenwirkungen festgestellt. Der Nachweis einer Überdosierung schreibt eine symptomatische Behandlung und Absorption von Absorptionsmitteln in Absprache mit einem Arzt vor.

Lagerbedingungen

Die Haltbarkeit für verschiedene Hersteller beträgt 3 und 4 Jahre. Nach dem Verfallsdatum wird die Einnahme des Arzneimittels nicht empfohlen. An einem dunklen Ort bei Raumtemperatur, außerhalb der Reichweite von Kindern und vor direkter Sonneneinstrahlung lagern.

Analoga

Analoga von Pantocalcin umfassen die folgenden Arzneimittel:

  1. Pantogam ist ein vollständiges Analogon von Pantocalcin. In Form eines Sirups kann es bei Kindern von Geburt an in Tabletten ab 3 Jahren eingenommen werden. Pantogam hat Indikationen zur Verwendung wie Pantocalcin, es verursacht ähnliche Nebenreaktionen.
  2. Calcium Hopantenat ist ein Hausmittel, das in Tabletten hergestellt wird und von Patienten über 3 Jahren eingenommen werden kann. Die Unterschiede zwischen den beiden Arzneimitteln sind nur in der Zusammensetzung der Hilfskomponenten unbedeutend, was von allergikergefährdeten Patienten berücksichtigt werden muss.
  3. Cortexin gehört zu den Pantocalcin-Ersatzstoffen in der therapeutischen Gruppe. Das Medikament wird in Form eines lyophilisierten Pulvers mit einem Lösungsmittel hergestellt, das bei Neugeborenen ab den ersten Lebenstagen angewendet werden kann. Cortexin ist bei schwangeren und stillenden Frauen kontraindiziert.
  4. Piracetam ist ein Ersatz für Pantocalcin in der klinischen und pharmakologischen Gruppe. Es wird von mehreren inländischen Unternehmen in Tabletten, Kapseln, Ampullen hergestellt. Piracetam kann zur Behandlung von Patienten verschiedener Altersgruppen verwendet werden, einschließlich Frauen in dieser Position.

Arzneimittelpreis

Die Kosten für Pantocalcin betragen durchschnittlich 539 Rubel. Die Preise reichen von 385 bis 982 Rubel.

Weitere Informationen Über Migräne