Was tun, wenn ein Schlaganfall die rechte Seite gelähmt hat?

Rechtsseitiger Schlaganfall ist viel häufiger als linksseitiger Schlaganfall. Eine Lähmung der rechten Seite zeigt an, dass die linke Gehirnhälfte betroffen ist. Die Prognose wird in diesem Fall viel günstiger sein. Dies wird vor allem dadurch erreicht, dass Sie schnell diagnostizieren und mit der Behandlung beginnen können. Wenn die rechte Seite während eines Schlaganfalls gelähmt ist, ist die Diagnose sehr einfach zu stellen - fast immer geht diese Pathologie mit einer Verletzung der Sprachfunktionen einher. Mit diesem Indikator können Sie das Problem nahezu genau identifizieren..

Merkmale der Krankheit

Tatsächlich weist ein rechtsseitiger Strich nur sehr wenige Unterscheidungsmerkmale von einem linksseitigen auf, aber es gibt immer noch einige Nuancen. Es ist sehr wichtig, sie zu berücksichtigen, um die richtige Diagnose zu stellen - die weitere Behandlung des Patienten hängt davon ab..

Ursachen des Auftretens

Die Gründe für die Entwicklung eines Schlaganfallzustands unterscheiden sich nicht von der Stelle der Läsion der Gehirngefäße. Sie sind Standard für beide Typen:

  • Bluthochdruck;
  • falsche Ernährung (eine Diät, die Lebensmittel enthält, die einen Anstieg des Cholesterinspiegels im Blut hervorrufen);
  • Übergewicht;
  • Schlechte Gewohnheiten;
  • Diabetes mellitus, Herzkrankheit;
  • erbliche Veranlagung.

All diese Faktoren können die Entwicklung der Krankheit im Alleingang provozieren oder auf komplexe Weise beeinflussen..

Häufige Symptome

Normalerweise ist eine Schädigung der linken Seite der Gehirngefäße nicht nur durch die Standardmanifestationen jeder Art von Schlaganfall (Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen) gekennzeichnet, sondern auch durch einige spezifische Merkmale, die es uns ermöglichen, diese Art von Schlaganfall sofort anzunehmen:

Verletzung von Gesichtsausdrücken beim Schlaganfall

  • gekennzeichnet durch Lähmung der rechten Körperseite;
  • auf der gleichen Seite wird auch eine Lähmung des Gesichtsnervs festgestellt;
  • signifikante Sprachstörungen werden festgestellt;
  • Gedächtnis verschlechtert sich. Eine Person kann sogar einzelne Wörter vergessen;
  • schwerwiegende Verletzungen der intellektuellen Funktionen des Gehirns (eine Person kann vergessen, wie grundlegende Haushaltsaufgaben auszuführen sind).

Die Symptome treten fast unmittelbar nach dem Einsetzen eines Schlaganfalls auf.

Rehabilitationsphase

Wenn die rechte Seite gelähmt ist, ist die Prognose normalerweise viel günstiger als wenn die linke Seite gelähmt ist..

Tatsache ist, dass sich rechts weniger lebenswichtige Organe befinden (insbesondere das Herz befindet sich links) und daher bei einer Schädigung der rechten Seite wichtige Körperfunktionen weniger gestört werden. Die Folgen können aber auch schwerwiegend sein, und die Erholungsphase ist lang. Deshalb ist es so wichtig, nicht nur auf die Hauptbehandlung, sondern auch auf die Erholungsphase zu achten, in der der Patient maximale Geduld und Unterstützung von seinen Angehörigen benötigt..

Behandlungsmethode

Normalerweise wird die Behandlung verschrieben, je nachdem, welche Art von Schlaganfall diagnostiziert wird und wie stark das Gehirn des Patienten betroffen ist. Typischerweise hat die Therapie viele Standardpunkte und ist wie folgt:

  • Beseitigung der Grundursache. Es ist wichtig herauszufinden, was genau die Entwicklung einer solchen Krankheit ausgelöst hat (Atherosklerose, Bluthochdruck, ischämische Herzkrankheit, Nierenversagen) und eine Therapie zu beginnen, um diese Krankheit zu stabilisieren.
  • Normalisierung des Blutflusses. Meistens werden Medikamente verwendet, um das Blut zu verdünnen und Gefäßkrämpfe zu beseitigen. Bei einem hämorrhagischen Schlaganfall hingegen kommt es zu einer zu starken Durchblutung, und unter seinem Druck reißen die Wände der Blutgefäße. In diesem Fall ist es notwendig, nur den Blutdruck an den Wänden der Gefäße zu senken;
  • Mittel zur Verbesserung des Tons der Wände von Blutgefäßen;
  • Medikamente zur Normalisierung des Blutdrucks;
  • Diuretika senken nicht nur den Blutdruck, sondern verhindern auch die Entwicklung eines Hirnödems.

Darüber hinaus werden häufig Medikamente verschrieben, um die Herzfunktion zu verbessern und den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Die Therapie sollte auch die strikte Einhaltung von Ernährungs- und Lebensstilanpassungen beinhalten..

Direkt wird die Behandlung selbst nach der Diagnose der Krankheit in einem Krankenhaus durchgeführt. Sehr oft muss der Patient an spezielle Geräte zur künstlichen Lebenserhaltung des Körpers angeschlossen werden. Dann findet der Genesungsprozess zu Hause oder in einem Rehabilitationszentrum statt..

Wiederherstellungsverfahren

Die Erholung von einem Schlaganfall dauert lange und erfordert viel Geduld. Verwandte sollten in diesem Fall die größte Zurückhaltung zeigen und versuchen, dem Patienten so viel wie möglich zu helfen. Sie müssen verstehen, dass eine solche Person alles neu lernen muss (lesen, schreiben, essen, gehen).

Die Rehabilitation findet normalerweise nicht nur zu Hause statt, sondern häufig in einem speziellen Zentrum, in dem professionelle medizinische Mitarbeiter den Menschen helfen, sich von einem Schlaganfall zu erholen. Auch wenn danach Massagen und andere Eingriffe von nahen Menschen unterstützt werden, sollten Fachleute dies dennoch lehren..

Eine Schlaganfallmassage ist unerlässlich. Es hilft nicht nur, die motorischen Funktionen der Gliedmaßen wiederherzustellen, sondern verhindert auch das Auftreten von Druckgeschwüren und Blutstauungen im Körper. Gleichzeitig muss es aber sehr sorgfältig gemacht werden. Es versteht sich, dass ein gelähmtes Glied unmittelbar nach einem Schlaganfall sehr anfällig ist und daher zu diesem Zeitpunkt Massagen sehr kurzfristig sein sollten (nicht länger als 15 Minuten), idealerweise sollten sie nach den morgendlichen Hygienemaßnahmen durchgeführt werden. Anfangs sollten sie nur aus Streicheln und leichtem Reiben bestehen. Sie können die Intensität der Massage und ihre Dauer schrittweise erhöhen. In Zukunft können Sie die Massage durch verschiedene andere Übungen ergänzen, die dazu beitragen, die motorische Aktivität der Extremität wiederherzustellen und die Hemiparese zu beseitigen.

Eine Lähmung der rechten Seite nach einem Schlaganfall im normalen Verlauf der Situation kann in den ersten sechs Monaten nach der Entwicklung eines Schlaganfallzustands beseitigt werden. In diesem Fall nimmt die motorische Aktivität der Finger nach einem Monat wieder zu.

Bis sich der Patient wieder normal zu bewegen beginnt, sollte er alle zwei Stunden auf die andere Seite gedreht werden. Dies verhindert Muskelschwund und die Bildung von Dekubitus. Aus dem gleichen Grund ist es sehr wichtig, besonders auf die Hygiene des Körpers des Patienten zu achten. Sie müssen sicherstellen, dass das Bett keine Falten und Unregelmäßigkeiten aufweist.

Bei der Durchführung von Hygienevorgängen ist darauf zu achten, dass das Wasser nicht zu heiß ist - die Haut eines gelähmten Gliedes ist zu diesem Zeitpunkt sehr anfällig und selbst leicht heißes Wasser kann zu Verbrennungen führen.

Erholungsübungen

Wenn nach dem Schlaganfall die rechte Seite gelähmt war, sind zusätzliche Verfahren und Übungen erforderlich, um die motorische Aktivität wiederherzustellen. Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt wird empfohlen, einen Kurs mit therapeutischen Atemübungen und einen Besuch im Pool zu beginnen. Wasserbehandlungen wirken sich sehr positiv auf den Körper solcher Patienten aus, helfen, die Muskeln zu entspannen und den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern..

Wenn der Patient bereits alleine aufstehen kann, wird ihm empfohlen, an der frischen Luft zu gehen. Es ist ratsam, die Spaziergänge auf einer ebenen Fläche (Park, Platz) durchzuführen, auf der es keine Anstiege gibt. Anfangs sollte der Weg nicht mehr als 500 m betragen, und dann können Sie den Weg auf bis zu 2 km verlängern.

Jede Lektion muss abgeschlossen werden, wenn sich der Patient unwohl fühlt oder sich der Allgemeinzustand verschlechtert.

Es ist auch üblich, die richtige Ernährung in den Komplex der Wiederherstellungsmaßnahmen aufzunehmen. Die Ernährung sollte unter Berücksichtigung aller Merkmale des Körpers sowie der Notwendigkeit zur Senkung des Cholesterinspiegels im Blut gestaltet werden.

Mögliche Komplikationen

Einige der Patienten mit einer solchen Pathologie können ferner eine Reihe schwerwiegender Komplikationen feststellen. Sie treten in Situationen auf, in denen die Therapie nicht richtig gewählt, nicht richtig verschrieben oder ein zu großer Bereich der Gehirngefäße betroffen ist. Auch irreversible Folgen sind möglich, wenn der Patient längere Zeit nicht die notwendige Unterstützung erhalten hat. Dann sind folgende Phänomene möglich:

  • Verschlechterung der Sprache. Dies kann sowohl ein vollständiger Verlust der Sprachfunktionen als auch eine Verlangsamung der Sprache oder das Auftreten bestimmter Schwierigkeiten bei der Aussprache sein.
  • die Bildung von Druckstellen, Blutgerinnseln, Stauung, Lungenentzündung aufgrund der Unbeweglichkeit des Patienten;
  • Wenn zu große Bereiche des Gehirns betroffen sind, die für die Regulierung der primären Körperfunktionen verantwortlich sind, kann der Patient die Steuerung der Prozesse des Urinierens und der Defäkation vollständig einstellen.
  • Am häufigsten gibt es signifikante Störungen in der Arbeit des Gehirns. In diesem Fall entwickelt die Person Gedächtnisstörungen, Orientierung im Raum, Vergleich einiger Fakten miteinander..

Selbst wenn die Hilfe für den Patienten nicht rechtzeitig bereitgestellt wurde, verschwinden die Komplikationen mit der richtigen Therapie allmählich. In diesem Fall ist es wichtig, nur Geduld zu zeigen - der Wiederherstellungsprozess erfordert in diesem Fall viel mehr Zeit.

Prävention und Prognose

Wie lange sie nach solchen Krankheiten leben, hängt direkt davon ab, wie sorgfältig der Patient seine Gesundheit überwacht. Die Folgen dürfen nicht zu negativ sein, wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird und der Patient alle Empfehlungen seines behandelnden Arztes befolgt.

Viele Menschen, die einen Schlaganfall auf der rechten Seite überlebt haben, können leicht sehr lange leben und sich sogar vollständig von ihrer Krankheit erholen..

Selbst wenn es dem Patienten gelungen ist, zu seinem gewohnten alten Leben zurückzukehren, sollte er von Zeit zu Zeit einen Wartungskurs absolvieren, Medikamente zur Blutdrucksenkung einnehmen und das Blut verdünnen.

Es ist auch sehr wichtig, einige zusätzliche Richtlinien zu befolgen:

  • Reduzieren Sie den Verbrauch von tierischen Fetten. Sie provozieren die Bildung von Cholesterinplaques an den Wänden der Blutgefäße und die Entwicklung von Atherosklerose;
  • Salzaufnahme reduzieren. Es provoziert Verstöße gegen den Entzug von Flüssigkeit aus dem Körper und provoziert einen Anstieg des Blutdrucks. Das gleiche gilt für Übergewicht;
  • einen aktiven Lebensstil führen. Auch während der Rehabilitationsphase stören Geh-, Schwimm- und Atemübungen nicht.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen.
  • Befolgen Sie einen strengen Tagesablauf, schlafen Sie ausreichend.

Jeder Patient sollte verstehen, dass auch nach vollständiger Genesung ein erhebliches Risiko für einen erneuten Schlaganfall besteht. Daher sollten alle Vorsichtsmaßnahmen strikt befolgt werden, um einen Rückfall zu vermeiden.

Ein Schlaganfall ist natürlich eine sehr schwere Krankheit, die komplexe und manchmal irreversible Folgen haben kann. Deshalb ist es so wichtig, die Behandlung so bald wie möglich zu beginnen. Neben der Haupttherapie ist auch die Erholungsphase wichtig, damit der Patient zu einem normalen, vollen Leben zurückkehren kann. Es versteht sich, dass sich das Risiko für die Entwicklung einer zweiten Krankheit nach einem einzigen Schlaganfall mit der Wahrscheinlichkeit einer primären Entwicklung verzehnfacht. Deshalb ist es so wichtig, besonders auf Ihren Gesundheitszustand zu achten und alle Empfehlungen des Arztes zu befolgen..

So stellen Sie die rechte Seite nach einem Schlaganfall zu Hause wieder her

Zunehmend hören wir von der Schlaganfallgefahr. Dieser Zustand ist eine allzu häufige Todesursache bei älteren Menschen geworden. Schlaganfall ist eine Verletzung der Durchblutung des Gehirns, die zum Tod von Nervenzellen führt. Die Ursache für diesen Zustand kann entweder ein Blutgerinnsel oder ein gebrochenes Gefäß sein. 80% aller Fälle, die zu einem Schlaganfall führen, sind mit der Bildung eines Blutgerinnsels verbunden, das einen normalen Blutfluss im Gehirn verhindert. Eine Lähmung kann das Ergebnis der Krankheit sein.

Die Genesung nach einem Schlaganfall ist lang, da eine Person möglicherweise nicht mehr in der Lage ist, unabhängig zu sprechen, sich zu bewegen, zu essen usw. Die Schwere solcher Folgen hängt von der Geschwindigkeit der medizinischen Versorgung unmittelbar nach dem Schlaganfall ab. Eine Lähmung kann vermieden werden, wenn der Patient innerhalb einer Stunde nach Beginn des Schlaganfalls und Beginn der medizinischen Therapie ins Krankenhaus gebracht wird.

Schlaganfall: Folgen, rechte Seite

Ein gebrochenes Gefäß oder eine Verstopfung eines Gefäßes durch ein Blutgerinnsel betrifft eine bestimmte Gehirnhälfte. Ärzte stellen fest, dass es viel einfacher ist, einen Schlaganfall zu diagnostizieren, wenn die linke Hemisphäre betroffen ist. In diesem Teil des Gehirns befinden sich die Abteilungen, die für die Sprache verantwortlich sind. Und die Ausbreitung und Manifestation eines Schlaganfalls verläuft in diesem Fall viel heller und schneller..

Die Folgen eines rechtsseitigen Schlaganfalls sind schwerwiegend. In einigen Fällen können sie zu Behinderungen führen. Patienten mit hämorrhagischem Schlaganfall können Folgendes erleben:

  • Hemiparese auf der linken Seite.
  • Muskelstörungen.
  • Verletzung oder mangelnde Sensibilität.
  • Starker Schwindel.
  • Teilweiser Verlust der Sehschärfe (insbesondere am linken Auge).
  • Anhaltende Schlafstörungen.
  • Schluckprobleme.

All dies führt zur Entwicklung schwerer Harnwegsinfektionen, Dekubitus, Arthropathien, Lungenentzündung und spastischer Kontrakturen.

In dem Komplex führen die Krankheiten einen Kranken in chronischen Stress und Depressionen. Im Laufe der Zeit können nervöse Spannungen zu einem zweiten Schlaganfall führen. Ein rechtsseitiger Schlaganfall kann daher nur mit Hilfe von Rehabilitationsärzten behandelt werden. Ein Patient in diesem Zustand kann nicht ohne die Hilfe anderer Menschen auskommen..

Was erwartet Sie bei einem Schlaganfall auf der rechten Körperseite??

Ein Schlaganfall auf der rechten Seite, die Folgen und Behandlung, Rehabilitation - all dies ist wichtig zu wissen, da das weitere Leben des Patienten von der Geschwindigkeit der Ersten Hilfe abhängt. Es sind nicht nur Ärzte, die über die Symptome eines Schlaganfalls Bescheid wissen müssen. Auffällige Symptome eines Schlaganfalls können berücksichtigt werden:

  1. Sprachbehinderung ist das erste Anzeichen. Eine Person spricht undeutlich, kann keine Phrasen formulieren, versteht die Sprache anderer Menschen nicht, kann Wörter nicht klar aussprechen. Bei Patienten mit Lähmungen schwindet das verbale Gedächtnis. Sie finden es schwierig, Gedanken zu formulieren, können nicht lesen und schreiben.
  2. Bei einer Lähmung der rechten Seite tritt bei einer Person eine Muskelspannung auf, die zu einem Mangel an Aktivität in den oberen und unteren Extremitäten führt. Es ist schwierig zu lächeln. Wenn Sie darum bitten, Ihre Zunge herauszustrecken, kann dies entweder nicht oder die Zunge ist verbogen.
  3. Unwillkürliche Muskelbewegungen. Oft kommt es zu einer gleichzeitigen Beugung des Arms und einer Streckung des Beins. Die Hand kann auf den Körper gedrückt und zur Faust gebogen werden. Achten Sie auf Ihre Gesichtsmuskeln. Eine der Ecken der Lippen ist abgesenkt und das Augenlid ist schlaff.
  4. Verlust der Koordination. Eine Person kann nicht gleichzeitig zwei Hände vor sich heben. Eine Hand unten.

Dies sind die Hauptzeichen eines Schlaganfalls, den jeder kennen muss. Für eine schnelle Diagnose reicht es aus, eine Person zu bitten, drei Dinge zu tun - zu sprechen, zu lächeln und ihre Hände vor Ihnen zu heben.

Welche Arten von Schlaganfällen sind?

Wie hoch sind die Heilungschancen nach einem Schlaganfall auf der rechten Seite? Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie die Art des Schlaganfalls kennen und wissen, wie schnell Hilfe bereitgestellt wird. Die Prognose für die Erholung hängt von diesen Dingen ab..

Es gibt zwei Arten: ischämisch und hämorrhagisch. Ischämischer (lakunarer) Schlaganfall ist eine Blockade eines Gefäßes durch einen Thrombus, der sich aufgrund der Ansammlung von Cholesterinplaques bildet. Die Hauptursache für diesen Zustand ist Atherosklerose. Dies ist eine Gefäßerkrankung, die anfällig für die negativen Auswirkungen von schlechtem Cholesterin ist. Es ist diese Substanz, die die Wände der Blutgefäße erschöpft und sie spröde und zerbrechlich macht. Die Ursachen für diese Art von Schlaganfall sind häufige Arrhythmien, hohe Blutgerinnung und Tachykardie. Der Zustand kann sich von 2 Stunden bis zu einem Tag entwickeln..

Ein hämorrhagischer Schlaganfall entsteht durch Bluthochdruck oder durch angeborene Gefäßerkrankungen. Hypertonie führt zu einer erhöhten Durchblutung, der Hauptursache für Gefäßrupturen.

Behandlung von Schlaganfällen zu Hause: Lähmung der rechten Seite

Die Wahrscheinlichkeit, bei einer Person, die einen Schlaganfall erlitten hat, zu einem vollen Leben zurückzukehren, ist nur dann hoch, wenn sie in den ersten Stunden nach dem Vorfall beginnt, die erforderlichen Medikamente zu injizieren.

Die Komplexität des Schlaganfalls sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Die Ärzte ermittelten die ungefähre Erholungszeit in Abhängigkeit von der Komplexität der Krankheitsentwicklung:

  • Ein ischämischer Schlaganfall mit minimalem neurologischem Defizit benötigt 2-3 Monate, um sich vollständig zu erholen.
  • Schweres neurologisches Defizit (schwere Lähmung der Gliedmaßen). Eine vollständige Wiederherstellung ist selten, aber die Option zur teilweisen Wiederherstellung zur Selbstbedienung dauert 6 Monate.
  • Schwerer Schlaganfall und anhaltende neurologische Defizite führen zu Behinderungen. Es dauert 1-2 Jahre, bis ein Patient nach einem solchen Schlaganfall alleine sitzt. Eine vollständige Wiederherstellung ist nicht möglich.

Neurologische Defizite zeigen, wie massiv die Neuronen im Gehirn tot sind. Es ist nicht möglich, die betroffenen Bereiche wiederherzustellen, aber die früheren Funktionen können aufgrund der verbleibenden gesunden Zellen entwickelt werden. Sie können in jeder der Optionen über eine günstige Genesungsprognose sprechen, da niemand die individuellen Merkmale einer Person kennt.

Rehabilitation

Was sollte die Erholung von einem Schlaganfall sein? Die gelähmte rechte Seite erfordert eine Rehabilitationstherapie. Ärzte bestätigen, dass es einfacher ist, frühere Funktionen mit der rechten Lähmung wiederherzustellen als mit der linken. Das Geheimnis ist, dass Neuronen in der linken Hemisphäre langsamer sterben. Mit dieser Funktion können Sie Menschen schnell zum normalen Leben zurückführen..

Wichtig! Eine rechtsseitige Lähmung bietet häufig eine günstige Prognose für die Genesung..

Daher hängen Rehabilitationsmaßnahmen ab von:

  • Der Standort des Herdes.
  • Schwere des Schlaganfalls.
  • Die Schwere der Niederlage.
  • Entwicklungskomplikationen.

Manchmal wird die Prognose der Genesung vom Alter des Patienten beeinflusst, da in einem jungen Körper der Genesungsprozess aktiver ist, diese Nuance jedoch individuell ist. Oft kann ein Patient mit einem Mikroschlag nach einer angemessenen Medikation und Rehabilitationstherapie in wenigen Monaten zu einem vollwertigen Lebensrhythmus zurückkehren.

Welche medikamentöse Behandlung sollte sein?

Schauen wir uns genauer an, wie die Behandlung nach einem Schlaganfall zu Hause erfolgt. Um eine günstige Prognose für die Genesung zu haben, muss man wissen, wie man einen Schlaganfall auf der rechten Seite bereits im Stadium der Wiederbelebungstherapie richtig behandelt. In der Erholungsphase der Behandlung besteht die Hauptaufgabe darin, die vorherige Gehirnaktivität wiederherzustellen.

Dies geschieht durch Einnahme von Medikamenten. Zu diesem Zeitpunkt verschreiben Ärzte die folgenden Medikamente:

  • Verbesserung der Durchblutung des Gehirns (Cavinton, Cerebrolysin).
  • Nootropika (Piracetam, Noofren).
  • Beschleunigung des Stoffwechsels auf zellulärer Ebene (Ginkgo-Fort, Ceraxon, Cortexin, Actovegin).
  • Komplex.
  • Beruhigungsmittel (Glycin).
  • Antidepressiva.

Arzneimittel, deren Wirkung auf eine beruhigende Wirkung abzielt, schlagen Ärzte häufig vor, sie auch nach dem Ende der akuten Phase einzunehmen. Es ist wichtig, dass sowohl Frauen als auch Männer nach einem Schlaganfall zu ihrem normalen Lebensrhythmus zurückkehren, aber nicht jeder hat Erfolg. Um psychischen Stress so weit wie möglich abzubauen, werden geeignete Medikamente verschrieben. In schweren Fällen nehmen Patienten Antidepressiva ein.

Schlaganfall-Wiederherstellung: Die rechte Seite zu Hause

Eine Person, die nach einem Schlaganfall weiterlebt, muss sich zunächst auf eine lange Erholungsphase einstellen. Die Menschen um ihn herum, die zur Genesung beitragen, sollten geduldig sein. Die Hauptsache ist, alle Rezepte von Rehabilitationsärzten einzuhalten.

Einer der wichtigen Aspekte der Rehabilitation ist die Wiederaufnahme der motorischen Funktion der Gliedmaßen. Bei richtiger Annäherung können sich auch Patienten mit Querschnittslähmung (Lähmung beider Gliedmaßen) im Laufe der Zeit erholen. In diesem Stadium ist es besser, sich an einen professionellen Rehabilitator zu wenden, der mithilfe manueller Übungen die Muskelfunktionen wiederherstellt. Natürlich ist es nicht billig, einen Arzt zu Hause anzurufen, daher lernen viele Menschen selbständig Sport- und Massagetechniken..

Dazu müssen Sie sich einige einfache Regeln merken:

  1. Jeder Eingriff sollte mit einer leichten Massage oder einem Streicheln begonnen werden. Es ist leicht genug, die Haut aufzuwärmen, um den Blutfluss zu erhöhen. Wenn es keine Kontraindikationen gibt, wärmen Sie den Körper mit einem warmen Bad auf. Mit der betroffenen rechten Seite ist es angebracht, eine leichte Massage für 15 Minuten durchzuführen oder ein warmes Heizkissen auf die Gliedmaßen aufzutragen.
  2. Nach dem Training sollte sich der Patient nicht müde oder schmerzhaft fühlen. Wenn er sich unwohl fühlt, bedeutet dies, dass der ausgewählte Komplex falsch ausgeführt wird.
  3. Es ist besser, 3-4 Mal am Tag 20-30 Minuten lang Übungskurse zu machen, damit eine Person nicht überlastet wird.
  4. Es ist wichtig, die von Ihrem Arzt empfohlenen Übungen durchzuführen, um den Patienten nicht in einen Zustand der Überlastung oder starken Müdigkeit zu führen.
  5. Wenn eine Person einen schweren Schlaganfall erlitten hat, kann sie während des Rehabilitationsprozesses die Anforderungen des Arztes nicht unabhängig erfüllen. Es ist besser, von Familienmitgliedern, nahen Menschen oder einer Krankenschwester unterstützt zu werden. Dies ist besonders wichtig, wenn eine Person jemanden erlitten hat.

Die Reduzierung des Muskeltonus ist die Hauptaufgabe für eine Person, die Wiederherstellungsverfahren durchführt. Aufgrund einer Lähmung ist der Patient einfach nicht in der Lage, die Gliedmaßen unabhängig voneinander zu beugen.

Ein Beispiel für restaurative Gymnastik für einen liegenden Patienten

Die folgenden Übungen sind für alle Personen geeignet, die sich nach einem Schlaganfall in der Erholungsphase befinden und an einer schweren spastischen Lähmung leiden. Liste der Übungen:

  • Beugung und Streckung der Gelenke. Beginnen Sie mit Bürsten. Bewegen Sie sich weiter in Richtung Ellbogen, Schultern, Knie und Füße.
  • Drehung durch Gliedmaßen. Trainieren Sie mit Hilfe einer Pflegekraft, damit sie den Bewegungsbereich überwacht.

Wichtig! Alle Übungen sollten Bewegungen ähneln, die eine gesunde Person ausführen kann..

  • Die Arme mit Schienen strecken. Wirksam bei anhaltender Lähmung. Biegen Sie dazu die Hand allmählich von den Fingern zur Schulter oder zum Unterarm. Verbinden Sie das Glied ungebogen mit einer harten flachen Platte. Dehnungszeit - 30 Minuten.
  • Wenn die Handfunktion wiederhergestellt ist, können Sie mit einem Handtuch trainieren. Fassen Sie beide Enden des Handtuchs. Bringen Sie die Enden, spreizen, heben, senken, drehen. Die Übung wird entweder im Sitzen oder im Liegen durchgeführt.
  • Popliteal Stretch. Hierzu wird eine Walze unter das Knie gelegt, deren Durchmesser allmählich zunimmt..
  • Schienbeinumfang mit den Händen. Es ist notwendig, die Beine an den Knien zu beugen und zu strecken, die gebogenen Gelenke mit den Händen zu halten. Richten Sie Ihre Beine glatt aus und schieben Sie Ihre Füße über das Bett.
  • Übungen für die Augen. Um dies zu tun, reicht es aus, den Blick auf einen Punkt zu richten. Führen Sie anschließend kreisförmige Rotationen des Kopfes durch, ohne jedoch Ihre Augen zu nehmen.
  • Drehung der Augen in verschiedene Richtungen. Es ist notwendig, die folgenden Formen mit den Augäpfeln zu wiederholen: Kreis, Quadrat, Dreieck. Sie können die Umrisse von Zahlen mit Ihren Augen wiederholen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Augen nicht zu stark belasten. Übungszeit nicht mehr als 20 Minuten.

Wenn Sie all diese Übungen durchführen, ist es wichtig, sich an eine Bedingung zu erinnern - Sie können sich nicht überlasten. Es ist wichtig, mehrere Sätze pro Tag für 15 bis 20 Minuten durchzuführen.

Wiederherstellung des Sprachapparats

Ein rechtsseitiger Schlaganfall bei Männern und Frauen hat häufig negative Folgen für die Tatsache, dass Sprache weggenommen werden kann. Es kann Sprache bereits in der ersten Stunde nach einem Angriff wegnehmen. Die Funktion kann in wenigen Wochen und in einigen Jahren wiederhergestellt werden.

Artikulationsübungen

Es ist wichtig, ab den ersten Tagen nach dem Stoppen eines Schlaganfalls Kurse mit Sprachwiederherstellung durchzuführen. Sprache ist schwer zu erholen. Dies kann Jahre dauern, aber keine Panik. Selbst wenn eine Person nicht die gewünschten Ergebnisse liefert, wird sie irgendwann immer noch sprechen.

  1. Sprechen Sie ständig mit dem Patienten, auch wenn er keine Geräusche reproduzieren kann. Während er Geräusche hört, wird er versuchen, sie zu wiederholen.
  2. Beginnen Sie mit dem Studium einzelner Silben oder Laute. Der Patient muss das gestartete Wort unabhängig fortsetzen. Es ist wichtig, Wörter in Silben zu trennen. Zum Beispiel: das Wort "mo-lo-ko", "le-to" usw..
  3. Um die Sprachfähigkeit einer Person zu beschleunigen, ist es wichtig, Audioaufnahmen einzuschließen, damit sie anderen Menschen beim Singen zuhören kann. Mit dieser Methode werden einzelne Sounds schneller wiedergegeben.
  4. Es ist wichtig, Übungen zu machen, um die Artikulation zu verbessern. Dies kann sein: die Lippen zu einem Schlauch zusammenrollen, die Zunge herausragen, zischen, die Lippen lecken, grinsen usw..

Wenn die Sprache wiederhergestellt ist, fahren Sie mit der Erneuerung und Stärkung des Gedächtnisses fort. Unterrichten Sie dazu weiterhin Zungenbrecher und kurze Reime mit dem Patienten. Brettspiele sind nützlich, um Menschen abzulenken.

Es hängt alles von der Schwere des Schlaganfalls ab. Die gefährlichste Option ist natürlich ein massiver Schlaganfall, aber selbst in einer solchen Situation kann man nicht aufgeben..

Was ist die Prognose, wenn die linke Seite nach einem Schlaganfall gelähmt ist??

Unter Schlaganfall versteht man eine akute Form von Durchblutungsstörungen im Gehirn, die mit einem teilweisen oder vollständigen Verlust einer Reihe von Körperfunktionen einhergeht. In der Praxis können sowohl ein punktgenauer Mikroschlag als auch eine ausgedehnte Blutung auftreten. Im letzteren Fall ist eine Lähmung der rechten oder linken Körperseite möglich.

Schlaganfall ist eine gefährliche Pathologie, die später mit der Behinderung des Patienten behaftet ist..

  1. Warum tritt eine linksseitige Lähmung auf?
  2. Symptome
  3. Folgen der Lähmung
  4. Therapie
  5. Massage
  6. Übungen
  7. Erholung und Rehabilitation
  8. Lähmungsprognose
  9. Fürsorge und psychologische Hilfe
  10. Fazit

Warum tritt eine linksseitige Lähmung auf?

Das Gehirn ist das zentrale Organ des Nervensystems.

Es besteht aus bestimmten Zonen, von denen jede für separate Funktionen des Körpers verantwortlich ist..

Wenn eine dieser Zonen betroffen ist, treten charakteristische Symptome auf..

Das Prinzip der sogenannten umgekehrten Symmetrie wirkt bei der Entwicklung der Pathologie, d.h. Bei einer Schädigung der rechten Gehirnhälfte entwickelt sich eine Parese der linken Rumpfseite.

Die rechte Seite des Gehirns ist für die Kreativität und die emotionale Seite verantwortlich. Mit der Entwicklung eines Schlaganfalls in der rechten Hemisphäre treten Symptome wie Sprachstörungen oder die Unfähigkeit, Gedanken auszudrücken, auf, weshalb es viel schwieriger ist, einen solchen Zustand zu identifizieren..

Wie die Praxis zeigt, treten in 57% der diagnostizierten Fälle Kreislaufstörungen auf der rechten Seite des Gehirns auf, bei denen die linke Seite des Körpers gelähmt ist..

Wichtig! Die Hauptursache für Lähmungen auf der linken Körperseite ist eine Verletzung der Durchblutung in der rechten Gehirnhälfte. Teile des Gehirns werden nicht mehr gefüttert, wodurch das Zentralnervensystem betroffen ist.

Symptome

Die folgenden Symptome können verwendet werden, um einen rechtsseitigen Schlaganfall zu identifizieren:

  1. das Auftreten von Kopfschmerzen und ein Gefühl der Taubheit auf der linken Körperseite;
  2. Lähmung der linken oberen oder unteren Extremität. In dieser Hinsicht wird eine Situation beobachtet, wenn der Patient versucht, beide Arme nach vorne zu strecken, wenn die linke Hand hinter der rechten zurückbleibt;
  3. die Beschwerden des Patienten über Schwindel, Übelkeit und einen Zustand der Schwäche;
  4. linksseitige Gesichtslähmung;
  5. schneller Herzschlag und Puls;
  6. verminderte visuelle und auditive Fähigkeit auf der linken Seite;
  7. die Fähigkeit des Patienten, sich unabhängig nur auf das rechte Bein zu verlassen;
  8. gestörtes logisches Denken;
  9. Gliedmaßenkrämpfe;
  10. Irgendwann kann ein Patient mit einer Läsion der rechten Hemisphäre bewusstlos sein.
  11. Im angegebenen Zustand berichten die Patienten von Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen und einem schlechten emotionalen Zustand.

In einer Situation, in der sich bei einem älteren Patienten ein Schlaganfall entwickelt hat, tritt wahrscheinlich ein Koma auf, das nicht länger als einen Tag anhält. Wenn eine Person nicht innerhalb der angegebenen Zeit das Bewusstsein wiedererlangt, steigt die Wahrscheinlichkeit, eine Behinderung zu bekommen, jeden Tag enorm an..

Folgen der Lähmung

Patienten mit einem früheren rechtsseitigen Schlaganfall verlieren das Gleichgewicht sowie das Maß und den Taktsinn.

Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass eine Person, die einen Schlaganfall überlebt hat, für den Rest ihres Lebens behindert wird..

Bei einem rechtsseitigen Schlaganfall können die Folgen aufgrund des Todes von Gehirnzellen sehr schwerwiegend sein.

In diesem Fall ist die Arbeit fast des gesamten Organismus gestört..

Die betroffene Gehirnhälfte ist in Zukunft nicht mehr voll ausgelastet. Bei Durchblutungsstörungen besteht ein Gefühl der Taubheit in den Fingern. Infolgedessen kann der Patient keine Gegenstände wie einen Stift oder einen Löffel in der linken Hand halten. Das Binden von Schnürsenkeln und das Befestigen von Knöpfen wird problematisch..

Vor dem Hintergrund eines hämorrhagischen Schlaganfalls ist die rechte Gehirnhälfte mit Blut getränkt, was letztendlich zu schwerwiegenden Folgen führt. Das weitere Leben solcher Patienten hängt vom Grad der Schädigung, der Aktualität der Unterstützung und dem Rehabilitationsprozess ab..

Wenn ein ischämischer Schlaganfall der rechten Hemisphäre auftritt, entwickelt sich eine Lähmung der linken Körperseite. Gleichzeitig sind die Patienten mit folgenden Problemen konfrontiert:

  1. Verschlechterung der motorischen Funktionen von Armen und Beinen. Dies kann von einem Gefühl der Schwäche oder einem völligen Mangel an Kontrolle über den linken Arm und das linke Bein begleitet sein.
  2. Verlust der Empfindlichkeit der Gliedmaßen;
  3. Das Auftreten von Gedächtnisproblemen, die mit einer Verletzung des Kurzzeitgedächtnisses einhergehen;
  4. Wenn eine Person Linkshänder ist, ist bei einer ähnlichen Pathologie die Sprache beeinträchtigt.
  5. Verlust von Schlüsselreflexen, einschließlich Schlucken oder Harninkontinenz
  6. Entstehung und Entwicklung des posttraumatischen Epilepsiesyndroms.

Therapie

Die Schlaganfallbehandlung umfasst grundlegende und spezifische Maßnahmen. Zunächst wird der Patient auf die Intensivstation gebracht und einer Therapie unterzogen, deren Zweck darin besteht, grundlegende Vitalfunktionen wie Durchblutung, Atmung und auch die Beseitigung von Gehirnschwellungen aufrechtzuerhalten.

Im Falle eines ischämischen Schlaganfalls wird eine spezifische Antikoagulans- und Thrombolytiktherapie durchgeführt. Bei hämorrhagischen Läsionen der rechten Gehirnhälfte wird die Behandlung im Gegenteil auf die Verwendung von Arzneimitteln gerichtet sein, die zur Bildung von Blutgerinnseln und zum Schließen von Blutungen führen.

Wichtig! Die Rehabilitation umfasst eine physikalische Therapie, eine Massage, die Einnahme von Medikamenten und verschiedene physiotherapeutische Wirkungen.

Massage

Um die verlorenen Funktionen der linken Körperseite wiederherzustellen, werden Hände und Füße auf der linken Körperseite massiert. Es sei jedoch daran erinnert, dass eine solche Auswirkung von einem Fachmann auf diesem Gebiet durchgeführt werden sollte..

Übungen

Für körperliche Übungen wird empfohlen, diese unmittelbar nach der Stabilisierung des Allgemeinzustands des Patienten durchzuführen..

Diese Übungen werden zunächst im Liegen mit Hilfe einer anderen Person durchgeführt..

So sollten Sie beispielsweise den linken Arm und das linke Bein beugen und lösen und auch versuchen, die Position der gelähmten Finger zu ändern..

Sobald die Person aufstehen kann, werden die Übungen im Stehen durchgeführt..

Es sollte auch beachtet werden, dass die Intensität der körperlichen Aktivität dem Zustand des Patienten entsprechen sollte..

Erholung und Rehabilitation

Zusätzlich zu Massage und körperlicher Aktivität ermöglichen die folgenden Manipulationen dem Körper zu arbeiten:

  1. Akupunktur und manuelle Therapie haben eine gute Wirkung. Dadurch wird die Empfindlichkeit stimuliert, wodurch der Rehabilitationsprozess beschleunigt werden kann.
  2. Sprachtherapie und Atemübungen stellen die Fähigkeit einer Person wieder her, Gedanken klar auszudrücken. Sie bestehen darin, so viel wie möglich mit dem Patienten zu kommunizieren.
  3. Die Behandlung mit Blutegeln zeigt hervorragende Ergebnisse;
  4. Diätetische Ernährung ist von großer Bedeutung.

Lähmungsprognose

Ist eine Erholung möglich, wenn die linke Körperseite nach einem Schlaganfall gelähmt ist??

Die allgemeine Lebensprognose für solche Patienten ist günstig..

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass der Prozess der Wiederherstellung verlorener Fähigkeiten und der Rückkehr zum normalen Leben auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist..

Zunächst ist es wichtig, dass ein Teil des Gehirns vom pathologischen Prozess betroffen war..

Nicht weniger wichtig ist das Blutungsvolumen. Je kleiner es ist, desto geringer ist der Grad der negativen Auswirkungen auf den Körper. Einer der Schlüsselfaktoren ist die Geschwindigkeit der Erste-Hilfe-Lieferung. Und schließlich hängt die Prognose einer Verbesserung des Zustands des Patienten von den ausgewählten Wiederherstellungsmethoden ab.

Nützliches Video zum Thema:

Fürsorge und psychologische Hilfe

Die Versorgung solcher Patienten hängt von ihrem Zustand und ihrem klinischen Erscheinungsbild ab. In jedem Fall müssen solche Personen jedoch ein Bett mit einer erhöhten Basis im Kopf bereitstellen. Darüber hinaus ist ein regelmäßiges Reiben der Haut für solche Patienten wichtig. Um die Bildung von Druckgeschwüren zu vermeiden, sollte die Körperhaltung des Patienten alle 3 Stunden geändert werden..

Bereits ab 5-6 Tagen nach einem Schlaganfall können Sie mit den ersten Rehabilitationsmaßnahmen beginnen. Die Geschwindigkeit und das Ausmaß der Wiederherstellung verlorener Funktionen hängen von ihrer Regelmäßigkeit und der Einhaltung des Zustands des Patienten ab. Die Chancen des Patienten auf eine maximale Genesung hängen davon ab, wie viel früher die Rehabilitation beginnt..

Wenn die nahen Menschen des Patienten beschlossen haben, sich selbst um ihn zu kümmern, sollten sie einen speziellen Kurs für die Rehabilitation solcher Patienten absolvieren. Wenn der Zustand einer Person mit einem Schlaganfall jedoch äußerst schwierig ist, ist es besser, die Pflege einer Person einem Fachmann anzuvertrauen. Damit sich ein Mensch selbst bedienen und allmählich in den Alltag zurückkehren kann, muss er diese Fähigkeiten neu beherrschen.

Wichtig! Psychologische Hilfe ist ein obligatorischer Bestandteil der Genesung. Der veränderte emotionale Zustand einer solchen Person kann entweder durch einen Schlaganfall oder durch eine Reaktion darauf verursacht werden..

Zumindest sollte eine solche Person ein angenehmes und günstiges psychologisches Klima erhalten, mit ihr kommunizieren und Streitigkeiten und Konfliktsituationen vermeiden. Wenn Angehörige keinen Kontakt zu einem solchen Patienten herstellen, können Sie sich an einen professionellen Psychologen wenden, der die Motivation des Patienten zur Genesung steigern sollte..

Fazit

Daher ist ein Schlaganfall in der rechten Gehirnhälfte, der zu einer Lähmung der linken Körperseite führt, eine ziemlich schwerwiegende Erkrankung, deren Beseitigung viel Zeit, Willenskraft und Geduld erfordert. Ebenso wichtig ist die Anwesenheit und Fürsorge der Angehörigen.

Schlaganfall: rechts gelähmt

Schlaganfall oder akuter zerebrovaskulärer Unfall bleiben eine der Haupttodesursachen.

Die Praxis zeigt, dass in 60% der Fälle die Läsion in den Strukturen der linken Gehirnhälfte lokalisiert ist, die die Aktivität der rechten Körperhälfte steuern, in der Lähmungen auftreten. Nur ein paar Minuten, um den Blutfluss zu stoppen, reichen aus, um Millionen von Neuronen abzutöten und eine tote Zone im Nervengewebe zu bilden. Der pathologische Prozess umfasst die Wege der ZNS-Signale zu den Systemen und Organen auf der rechten Seite.

Die Neurologie definiert zwei Arten von Schlaganfällen mit Lähmungen der rechten Seite:

  • Ischämischer Schlaganfall. Es tritt aufgrund einer Blockade der Gehirngefäße durch atherosklerotische Plaques und Blutgerinnsel auf. In der Zone des Kreislaufstillstands tritt ein Schwerpunkt der Nekrose des Gehirngewebes auf. Die Schwere der nachfolgenden Lähmung und die Fähigkeit des Zentralnervensystems, die verlorenen Funktionen zu kompensieren, hängen von seiner Position und Größe ab. Die Krankheit bedroht am häufigsten Bluthochdruckpatienten, Diabetiker, Raucher und alle Menschen mit hohem Cholesterinspiegel, Thrombophlebitis, Blutgerinnseln und Herzrhythmusstörungen. Anfälle von Tachykardie oder Vorhofflimmern können die Bildung von Blutgerinnseln in der Herzhöhle hervorrufen, die mit dem Blutfluss in die Blutgefäße des Gehirns gelangen. Diese Art von Schlaganfall entwickelt sich 2-3 Tage oder länger, daher hat sie Merkmale in der Diagnose.
  • Hämorrhagischer Schlaganfall. Es ist gekennzeichnet durch einen Bruch der Gefäßwand und den Durchbruch von Blut in das Gehirngewebe, das an Ischämie stirbt. Es wird durch eine hypertensive Krise, spezifische Gesamtzustände des Blutes, Krankheiten, die pathologische Veränderungen in der Struktur der Blutgefäße verursachen, hervorgerufen. Ein hämorrhagischer Schlaganfall entwickelt sich schnell und verursacht schnell ein Koma beim Patienten. Diese Diagnose hat die schlimmsten Konsequenzen..

Die Praxis der Neurologie zeigt, dass Schlaganfälle mit Lähmungen der rechten Seite einfacher sind und die Folgen schneller beseitigt werden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass ein ischämischer Schlaganfall den Ausbruch der Krankheit mit charakteristischen Zeichen deutlicher manifestiert. Es wird eine Freizeit zur Verfügung gestellt, um die Krankheit zu erkennen und den Patienten in ein Krankenhaus zu bringen. Je früher die therapeutischen Maßnahmen eingeleitet werden, desto weniger schwerwiegend sind die Folgen. Neurologen nennen es ein Schlaganfallrennen..

Expertenmeinung

Verfasser: Ekaterina Dmitrievna Abramova

Neurologe, Leiter der Klinik für chronische Schmerzen

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes steht Schlaganfall in der Sterblichkeitsstruktur an zweiter Stelle. Dies ist eine gefährliche neurologische Erkrankung, deren Häufigkeit von Jahr zu Jahr zunimmt. Statistiken zeigen, dass bei jeder dritten Person pro 1000 Einwohner ein akuter zerebrovaskulärer Unfall auftritt. Schlaganfall führt in 60% der Fälle zu einer Behinderung. Aufgrund schwerer Komplikationen verlieren 10% der Patienten ihre Fähigkeit zur Selbstversorgung vollständig. Anhaltende Lähmungen sind mit ausgedehnten Hirnschäden verbunden.

Ein Schlaganfall erfordert eine sofortige Diagnose und eine korrekte Behandlung. Im Yusupov-Krankenhaus wird die Untersuchung mit den neuesten medizinischen Geräten durchgeführt: CT, MRT. Dank ihnen ist es möglich, die Lokalisation des pathologischen Fokus genau zu bestimmen. Die Ärzte des Jussupow-Krankenhauses entwickeln für jeden Patienten einen individuellen Therapie- und Rehabilitationsplan. Die Medikamente werden nach den neuesten europäischen Richtlinien zur Behandlung von Schlaganfällen ausgewählt. Die konservative Behandlung kann bei Bedarf durch eine Operation ergänzt werden. Zusätzlich werden Physiotherapie und Physiotherapieübungen verschrieben, um die Genesung zu beschleunigen..

Arten der Lähmung der rechten Seite

Die Lokalisierung von Gefäßkatastrophen, die Arten und Unterarten der Lähmung werden von Natur aus klassifiziert:

Zentrale Lähmung

Es entsteht, wenn die Bereiche des Gehirns und des Rückenmarks geschädigt werden, die für die Funktion der Bewegung und den Zustand des neuromuskulären Komplexes verantwortlich sind. Es ist durch spezifische spastische Reaktionen gekennzeichnet. Bei der zentralen Form der Lähmung sind alle Muskeln betroffen, die unter ständiger Spannung stehen, und in ruhiger Form zeigen sie Klonusse - rhythmisches Zucken, hauptsächlich in den Knien und Füßen. In vielen Bereichen fehlen oder sind diagnostische Reflexe geschwächt. Die Hypertonizität der Muskeln verursacht eine schmerzhafte Verhärtung mit einem hohen Grad an Widerstand. Dies führt zu schmerzhaften Kontrakturen aufgrund der Dehnung der Sehnen. Unter Spannung wird häufig ein Zittern der betroffenen Extremität beobachtet. Es kommt zu einer Schwächung der Gesichtsmuskulatur, zu Artikulationsstörungen. Diese Marker zeigen an, in welchem ​​Teil des Gehirns sich der pathologische Fokus befindet, der anschließend den Ort bestimmt, an dem restaurative Maßnahmen durchgeführt werden müssen.

Periphere Lähmung

Bei dieser Art von Schlaganfall entwickelt sich eine Abnahme oder Abwesenheit von neurologischen Reflexen. Der Muskeltonus ist nicht bestimmt, sie verkümmern, die Masse nimmt ab, die Patienten verlieren die Bewegungsfähigkeit, die Selbstversorgung und im Allgemeinen jede Aktivität. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Leitungswege von Impulsen vom Gehirn und Rückenmark zum neuromuskulären Apparat wiederherzustellen. Anhand der Art der pathologischen Symptome und der Zonen ihres Ortes kann festgestellt werden, welche Segmente des Zentralnervensystems nicht in Ordnung sind. Beispielsweise führt eine Schädigung der vorderen Hörner des Rückenmarks im Bereich der 6-7 Hals- und ersten Brustwirbel zu einer peripheren Lähmung der Hand. In der Lendengegend - Beinlähmung. Es gibt eine Atrophie kleiner Muskeln - Gesichts-, Augenmotorik, Sublingualmuskulatur, Kehlkopfmuskeln, Luftröhre. Dementsprechend wirkt sich der Prozess negativ auf die Fähigkeit zum Schlucken, Sehen, Atmen usw. aus..

Ursachen

Die Hauptursache für rechtsseitige Lähmungen sind Schlaganfälle, chronische und dann akute Störungen der Blutversorgung in den Strukturen der linken Hemisphäre. Nervengewebe reagieren sehr empfindlich auf Hypoxie. Und selbst wenn der nekrotische Fokus signifikant von der Gehirnkapsel entfernt ist, tritt immer noch eine Lähmung der rechten Körperseite auf. Die Hand leidet am häufigsten.

Ein Schlaganfall ist keine Krankheit, die plötzlich auftritt. Seine Ursachen häufen sich im Laufe der Jahre, Jahrzehnte, so dass eines Tages, wenn ein kritischer Punkt erreicht ist, das Szenario einer "Gefäßkatastrophe" entfaltet wird. Dies führt zu:

  • Hypodynamie;
  • Mahlzeiten mit einem überwiegenden Anteil an tierischen Fetten und Proteinen;
  • Stoffwechselstörungen, Kohlenhydrat- und Cholesterinstatus;
  • Eingeschränkter oder unzureichender Schlaf;
  • Missbrauch von Tabak, Alkohol, Drogen;
  • Chronischer oder schwerer einmaliger Stress.

Wenn mindestens die Hälfte dieser Ursachen beseitigt wird, wird der Schlaganfall aus der Liste der Hauptkrankheiten gestrichen, an denen wir in unserer Zeit am häufigsten leiden..

Symptome

Die Anzeichen des Ausbruchs der Krankheit sind nicht zu bezweifeln, sie sollten nicht nur Ärzten, sondern auch gewöhnlichen Menschen bekannt sein, um ihren Angehörigen, Bekannten, nur einer Person auf der Straße zu helfen, die rechtzeitig krank wurde. Rufen Sie sofort einen Krankenwagen, wenn folgende Symptome auftreten:

  • Plötzlicher Sprachverlust (oder wenn er verschwimmt);
  • Unfähigkeit, einen Arm oder ein Bein zu bewegen;
  • Unfähigkeit zu lächeln (die Seite des Mundes sackt rechts ab);
  • Abstammung des Jahrhunderts;
  • Zustand der Betäubung, räumlichen und zeitlichen Desorientierung, der Patient klagt über "ein Durcheinander im Kopf";
  • Starke Kopfschmerzen mit Erbrechen, Schwindel;
  • Das verlängerte rechte Bein dreht sich mit dem Fuß nach innen;
  • Der rechte Arm wird gebogen und gegen den Körper gedrückt.

Behandlung

Durch die Bemühungen der Organisatoren des Gesundheitswesens hat sich das Schlaganfallbehandlungssystem in Russland positiv verändert. Es ist zur Norm geworden, Patienten mit Verdacht auf zerebrale Durchblutungsstörungen innerhalb von drei Stunden auf ein Intensivbett oder an den Tisch eines Neurochirurgen zu bringen. Alle größeren Städte haben 24-Stunden-Gefäßzentren. Spezialisierte Strukturen wie das Moskauer Jusupow-Krankenhaus, die über unschätzbare Erfahrung in der Behandlung und Rehabilitation der komplexesten neurologischen Erkrankungen verfügen, erhielten Unterstützung..

Die Behandlung eines Schlaganfalls, wenn die rechte Seite gelähmt ist, beginnt auf der Intensivstation, wo die Patienten dringend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Therapieschema sieht die Normalisierung der Durchblutung des Gehirns, die Wiederherstellung der Atemwege, die Schluckfunktionen und die Beseitigung der Gefahr von Krampfphänomenen vor. Der Kampf gegen Hirnödeme, die Normalisierung des Wasser-Elektrolyt-Gleichgewichts des Körpers und Stoffwechselprozesse des Zentralnervensystems werden aktiv durchgeführt.

Das Therapieschema für hämorrhagischen Schlaganfall mit Lähmung der rechten Seite ist etwas anders. In diesem Fall werden Medikamente, die Thromboembolien beseitigen, in den Vordergrund gerückt. Wenn die Behandlung rechtzeitig begonnen wird, wird der Thrombus zerstört und der gestörte Blutfluss wiederhergestellt. Dank moderner Medikamente ist es oft möglich, die Folgen eines Schlaganfalls vollständig zu vermeiden..

Der Zustand der Patienten erfordert eine Normalisierung der Homöostase, eine Abnahme des Permeabilitätsgrades der Gefäßwände und die Bildung von Plasmin.

In einigen Fällen werden Blutgerinnsel aus den Gefäßen des Gehirns durch Operationen in den Abteilungen für Neurochirurgie entfernt.

Drogen Therapie

Die anschließende Behandlung erfolgt mit Hilfe von Medikamenten: Neuroprotektoren, Thrombozytenaggregationshemmern, Antikoagulantien, Thrombolytika, defibrinierenden Enzymen, blutdrucksenkenden Medikamenten. Die Zusammensetzung und Dauer der Medikation kann vom Arzt variieren. Es müssen jedoch mehrere Medikamente zur Vorbeugung von Schlaganfällen lebenslang eingenommen werden..

Lebensweise

Schlaganfall ist eine Krankheit, bei der eine Person unter neuen Bedingungen leben muss. Die meisten finden es schwierig, ihren Zustand zu akzeptieren, daher ist eine tiefe Depression eine ebenso gefährliche Komplikation wie körperliche Manifestationen. Bereits in den ersten Phasen der Restaurierung wird diesem Aspekt große Aufmerksamkeit geschenkt. Spezialisten des Jussupow-Krankenhauses - Neurodefektologen, Neuropsychologen, Ergotherapeuten, Rehabilitologen, die mit Patienten in Gruppen und einzeln arbeiten, helfen ihnen, Depressionen und Angstzustände zu überwinden, Vertrauen in ihre Fähigkeiten zur Überwindung der Krankheit zu gewinnen und die Regeln eines gesunden Lebensstils zu befolgen. Dies sind Änderungen der Ernährungsprinzipien mit überwiegendem Anteil an Gemüse- und Milchprodukten, angemessener körperlicher Aktivität, Ablehnung von schlechten Gewohnheiten, Training der Funktionen des Nerven-, Muskel- und Herz-Kreislaufsystems..

Die wissenschaftliche und materialtechnische Basis des Yusupov-Krankenhauses ermöglicht es Patienten, sich Rehabilitationsverfahren mit modernen Geräten zu unterziehen, die den europäischen Standards entsprechen. Und die wohlwollende, optimistische Haltung der Therapeuten trägt dazu bei, dass der Simulator genauso wichtig und notwendig ist wie die Pille..

Lebensstil wurde die Ursache der Krankheit. Er wird auch ein Mittel, um es zu überwinden..

Rechte Massage

Die Erholung von einem Schlaganfall mit Lähmung der rechten Seite mit Hilfe einer Massage beginnt am 20. Krankheitstag. Dies ist ein durchschnittliches Datum, das die Schwere des Zustands des Patienten, das Alter, Begleiterkrankungen usw. berücksichtigt..

Die ersten Massagen beginnen mit einem sanften Streicheln der Extremitäten, der Rücken- und Nackenmuskulatur. Die Intensität des Aufpralls nimmt von Sitzung zu Sitzung zu. Die Aktionen des Masseurs zielen darauf ab, die normale Durchblutung und Empfindlichkeit im betroffenen Körperteil wiederherzustellen. Bei guter Verträglichkeit wird zukünftig eine manuelle Therapie verordnet, die in kurzer Zeit gute Ergebnisse zeigt. Ein Kurs mit Physiotherapieübungen, Physiotherapie, Kinesiotherapie und Akupunktur zur Wiederherstellung der Beweglichkeit der Gliedmaßen wird empfohlen.

Das Yusupov-Krankenhaus verfügt über eine umfassende Palette an Rehabilitationsgeräten, darunter innovative, hochqualifizierte Fachkräfte, die mit modernen Techniken und Arten der Massage und Bewegungstherapie vertraut sind. Ihre Bemühungen, angeführt von den besten Neurologen des Landes, tragen dazu bei, sich von einer Schlaganfalllähmung zu erholen.

Kampf gegen Druckgeschwüre

Dekubitus ist ein gefährlicher Feind bettlägeriger Patienten, die eine längere Bettruhe einhalten müssen. Druckgeschwüre treten in Bereichen auf, die dem größten Druck ausgesetzt sind - Steißbein, Schulterblätter, Gesäß, Beine, Unterarme.

Hier wird die Haut dünner, es bilden sich Nekrosezonen. Der wirksamste Kampf gegen Dekubitus ist die Prävention. Es ist wichtig, die Position des Körpers so oft wie möglich zu ändern, den Patienten auf eine Seite zu legen, die Sauberkeit der Haut zu überwachen, tägliche Hygienevorgänge durchzuführen, Problembereiche mit desinfizierenden und erweichenden Lösungen zu behandeln.

Druckgeschwüre in fortgeschrittenen Stadien erfordern eine chirurgische Behandlung. Es gibt Fälle, in denen ein Patient auf der Intensivstation gerettet wurde, aber dann mit schlechter Pflege an Sepsis starb, die sich aus banalen Dekubitus entwickelte. In der Schlaganfallpflege ist eine erfahrene und gewissenhafte Krankenschwester genauso wichtig wie der Arzt. Und manchmal noch wichtiger.

Rehabilitation

Im Falle einer Lähmung der rechten Seite verschreibt der Arzt ein umfassendes Programm von Rehabilitationsmaßnahmen. Dies beinhaltet Kurse in Massage und manueller Therapie, Physiotherapieübungen, Diät-Therapie, Physiotherapie-Verfahren, Kinesiotherapie, Akupunktur. In späteren Phasen ist es möglich, im Pool, in Fitnessstudios auf speziellen Simulatoren zu trainieren. Es ist wichtig, den Patienten auf harte Arbeit mit den Ärzten zu konzentrieren. Es wird nicht einen Monat oder ein Jahr dauern, um sich zu erholen, sondern den Rest Ihres Lebens.

Komplikationen

Neurologen müssen sich mit zahlreichen Komplikationen des physischen und psychischen Zustands beim Schlaganfall auseinandersetzen, die:

  • Grobe Verstöße gegen das Denken, die kognitive Aktivität und die Sprachaktivität;
  • Hemmung der Wahrnehmung;
  • Entzündungsphänomene des broncho-pulmonalen Urogenitalsystems aufgrund einer Stauung eines immobilisierten Patienten;
  • Depressive Zustände mit Selbstmordaussagen.

Diese Manifestationen erfordern die größte Aufmerksamkeit und aktive Therapie von Spezialisten auf verschiedenen Gebieten..

Prognosen

Erfahrene Neurologen wissen, dass die Folgen eines Schlaganfalls nicht vorhergesagt werden können. Nicht umsonst wird diese Krankheit aus dem Lateinischen als "heimtückischer Schlag, Angriff" übersetzt. Oft werden die pessimistischsten Vorhersagen durch die erstaunliche Plastizität des Gehirns widerlegt, wenn die Last des toten Bereichs von benachbarten und sogar entfernten neuronalen Zellen übernommen wird. Der Gelähmte erhebt sich und kehrt zum Leben zurück. Und umgekehrt: Ein Patient, der leicht einen Schlaganfall mit positiver Prognose erlitt, aber zu seinem früheren Lebensstil zurückkehrte, erhält innerhalb eines Jahres einen neuen Schlag. Schon tödlich.

In der modernen Medizin werden Prognosen schnell veraltet, neue Methoden und Spezialisierungen erscheinen. Die Rollstuhlpatienten oder Bettläger von gestern haben die Möglichkeit, sich mithilfe von IT-Technologien, Entwicklungen in der Biotechnologie, die grundlegend neue Medikamente hervorbringen, und innovativen Mitteln wie Exoskeletten, die gelähmten Menschen das Gehen beibringen, zu erholen. In der wissenschaftlichen Neurowissenschaft werden bahnbrechende Ideen erwartet, die bewiesen haben, dass Neurogenese (die Produktion neuer Neuronen auch bei älteren Menschen) existiert, entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass sich Nervenzellen nicht regenerieren. Die Methode, Neuronen aus den Blutzellen des Patienten zu züchten, verspricht vielversprechend. Neurologen können das Gehirn reparieren, indem sie erkrankte Bereiche durch neue ersetzen. Und dieses fantastische Morgen ist viel näher als wir uns vorstellen können.

Und heute hängt eine über viele Jahre günstige Prognose der Krankheit von vielen Faktoren ab. Und die wichtigste ist die richtige Wahl einer medizinischen Einrichtung und die Wahl eines Arztes..

Weitere Informationen Über Migräne