6 Anzeichen dafür, dass Schwindel lebensbedrohlich ist

Wenn Sie dies bemerken, laufen Sie zum Arzt oder rufen Sie einen Krankenwagen..

Sagen wir gleich: In den meisten Fällen ist Schwindel nicht gefährlich. Sie bergen nur ein Risiko: Wenn Sie Schwindelgefühle verspüren (wie Wissenschaftler diese Empfindung nennen), können Sie, wenn Sie sehr unglücklich sind, stolpern, fallen und sich eine Verstauchung oder Abrieb verdienen. Und höchstwahrscheinlich wird es nicht einmal passieren.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Schwindel auf ein wirklich ernstes Gesundheitsproblem hindeutet..

Warum dreht sich mein Kopf?

Im Allgemeinen sind die Ursachen für Schwindel einfach. Am häufigsten tritt Schwindel auf, wenn die Kommunikation zwischen dem Gehirn und dem Innenohr, in dem sich der Vestibularapparat befindet, unterbrochen wird. Das Gehirn verliert seine Orientierung im Raum, wodurch es sich anfühlt, als würde der Boden unter Ihren Füßen hervorrutschen. Um aufrecht zu bleiben, löst graue Substanz eine Kaskade von Reaktionen aus, die darauf abzielen, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Einige dieser Reaktionen wirken sich auch auf das Erbrechenzentrum aus, weshalb Schwindel häufig mit einem Anfall von Übelkeit einhergeht. Dies geschieht beispielsweise bei Reisekrankheit. Dies ist jedoch eine etwas andere Geschichte..

Glücklicherweise ist ein solcher Kontaktverlust zwischen dem Gehirn und dem Vestibularapparat selten und dauert nur wenige Sekunden. Ärzte sehen nicht, was Schwindel verursacht? in so kurzen Vorfällen Gründe für Panik.

Machen Sie sich auch keine Sorgen, wenn Ihnen länger schwindelig wird, aber aus mehreren häufigen Gründen. Diese beinhalten:

  • Alkoholvergiftung;
  • Nebenwirkungen von eingenommenen Medikamenten (siehe Anleitung!);
  • Dehydration;
  • Überhitzung und Thermoschock;
  • Reisen mit dem Auto, Bus oder Schiff;
  • Anämie - insbesondere niedrige Eisenspiegel im Blut;
  • Hypoglykämie - niedriger Blutzucker;
  • Blutdruckabfall;
  • übermäßig intensive Bewegung;
  • einige Ohrenentzündungen.

Schwindel ist natürlich immer unangenehm. Aber in diesen Situationen sind sie einmalig und kurzfristig und bedrohen nicht das Leben. Und die begleitenden Symptome ermöglichen es Ihnen, die Ursachen der Krankheit zu erraten..

Schwindel ist keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptom, das mehr als 80 physiologische Zustände und Krankheiten begleiten kann.

Markiert die Phrase "die meiste Zeit"? Kommen wir zur Minderheit - den Bedingungen, die eine echte Bedrohung für die Gesundheit und sogar das Leben darstellen können. Und Schwindel ist hier das wichtigste Zeichen.

Wenn Schwindel gefährlich ist

Neurologen unterscheiden sechs Zustände. 6 Anzeichen Ein plötzlicher Schwindelanfall könnte etwas Schwerwiegenderes sein, bei dem Schwindel der Schlüssel und fast das einzige Symptom ist, das auf die Entwicklung einer schweren, aber immer noch latenten Krankheit hindeutet.

1. Kopf schwindelig oft und länger als ein paar Minuten

Dies kann auf eine schwere Schwindelstörung im Innenohr hinweisen. Zum Beispiel über vestibuläre Neuritis (Virusinfektion des Nervus vestibularis) oder Labyrinthitis (innere Mittelohrentzündung).

Solche Krankheiten sind gefährlich, weil sie zunächst fast asymptomatisch sein können und in Zukunft ihre Krankheitserreger das Gehirn und das Nervensystem beeinflussen können - bis zum Tod.

2. Schwindel geht mit schwerer Schwäche, Taubheit eines Körperteils, Sprach- und / oder Sehproblemen einher

Warnung: Diese Kombination von Symptomen kann ein Zeichen für einen Schlaganfall sein! Ein Schlaganfall ist eine Verletzung des Gehirnkreislaufs. Laut Statistik ist die Schlaganfallstatistik die zweite Todesursache (nach Myokardinfarkt) in Russland.

Testen Sie unbedingt jemanden, der diese Art von Schwindel erlebt, mit der Minute Got a Minute? Sie könnten einen Schlaganfall diagnostizieren:

  • Bitten Sie den Patienten, breit zu lächeln, um seine Zähne zu zeigen. Wenn eine Person einen Schlaganfall hat, ist das Lächeln nicht symmetrisch: Die Lippenwinkel verhärten sich auf verschiedenen Ebenen.
  • Bitten Sie darum, die Augen zu schließen und die Hände zu heben. Ein Schlaganfall (genauer gesagt die dadurch verursachten Funktionsstörungen der Nervenenden und Muskelschwäche) ermöglicht es dem Opfer nicht, seine Arme auf die gleiche Höhe zu heben.
  • Bieten Sie an, einen einfachen Satz mit wenigen Wörtern nach Ihnen zu wiederholen. Zum Beispiel: "Mir geht es gut, und jetzt wird es offensichtlich." Wenn ein Schlaganfall auftritt, ist es für eine Person schwierig, sich an die Phrase zu erinnern und sie zu reproduzieren. Darüber hinaus ist seine Aussprache undeutlich, mit einem offensichtlichen Lispeln bei stimmhaften Konsonanten..

Auf die gleiche Weise können Sie im Zweifelsfall versuchen, sich selbst zu überprüfen..

Wenn mindestens eine Aufgabe fehlschlägt, rufen Sie dringend einen Krankenwagen. Schlaganfall ist äußerst gefährlich Schlaganfallstatistik: Bis zu 84% der Patienten sterben oder bleiben behindert, und nur etwa 16% erholen sich. Sie haben nur 3-6 Stunden Zeit, um mit Hilfe von Ärzten unter den Glücklichen zu sein.

3. Wenn Sie aufstehen, wird Ihnen immer schwindelig.

Eine kurzfristige orthostatische Hypotonie (ein Blutdruckabfall, einschließlich des Gehirns, der Schwindel verursacht) ist eine ziemlich häufige und nicht so gefährliche Erkrankung.

Meistens ist dies damit verbunden, dass der Körper nicht genügend Flüssigkeit hat. Aufgrund einer leichten Dehydration wird das Blut dicker, die Durchblutung verschlechtert sich, daher ist es nicht schwierig, eine orthostatische Hypotonie zu erreichen, wenn man aus einer liegenden oder sitzenden Position aufsteht. Dieses Problem ist einfach gelöst: Vergessen Sie nicht, Wasser zu trinken, besonders im heißen Sommer oder bei schwerer körperlicher Anstrengung.

Wenn Sie jedoch absolut sicher sind, dass Sie nicht dehydriert sind und bei jedem Aufstieg Schwindel auftritt, sollten Sie so bald wie möglich einen Therapeuten aufsuchen. Solche Symptome weisen auf mögliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Arrhythmie, Herzinsuffizienz) oder Neuropathie hin - nicht entzündliche Läsionen der Nerven.

4. Sie hatten Anfälle von unerträglichen Kopfschmerzen

Viele kennen das Wort "Migräne", aber die meisten glauben, dass es sich ausschließlich um pochende Kopfschmerzen handelt. Dies ist jedoch nicht ganz richtig: Anhaltender wiederholter Schwindel kann auch Migräne sein..

Diese neuropsychiatrische Störung ist potenziell gefährlich. Was ist ein Migränenotfall? für das Leben, da es zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt führen kann.

Wenn Ihr Schwindel mehrere Stunden oder länger anhält, regelmäßig auftritt und Sie in der Vergangenheit Kopfschmerzen hatten, sollten Sie einen Therapeuten konsultieren, um mögliche Ursachen und Folgen zu ermitteln..

Wir warnen Sie: Möglicherweise benötigen Sie eine Hardwarediagnose - CT oder MRT, deren Anweisung vom Arzt erneut angegeben wird.

5. Sie haben sich kürzlich den Kopf gestoßen

Schwindel ist eines der auffälligsten Symptome einer Gehirnerschütterung. Es ist wichtig, so bald wie möglich einen Therapeuten aufzusuchen, um schwerwiegende Schäden und Gewebeödeme auszuschließen..

6. Während des Trainings dreht sich Ihr Kopf ständig

Am häufigsten ist die oben erwähnte Dehydration für solche Zustände verantwortlich. Oder Hyperventilation: Durch schnelles Einatmen des Blutes steigt der Sauerstoffgehalt und der Kohlendioxidgehalt nimmt ab, was zu Schwindel führt. Daher ist es wichtig, eine der Flüssigkeit entsprechende Flüssigkeitsmenge zu trinken und nicht zu eifrig mit Cardio-Belastungen umzugehen..

Wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie Ihre Wassernorm trinken und Ihr Kopf sich auch während der absoluten "Ruhestands" -Übungen zu drehen beginnt, wenden Sie sich an Ihren Arzt. In diesem Fall muss die Möglichkeit potenziell gefährlicher Herz-Kreislauf-Erkrankungen ausgeschlossen werden..

Warum dreht sich dein Kopf, wenn du aufstehst??

Es gibt viele Situationen, in denen sich Ihr Kopf dreht. Insbesondere Menschen stehen vor einem ähnlichen Problem, wenn sie plötzlich ihre Körperhaltung ändern, beispielsweise von einem Sofa oder Stuhl aufstehen. Und hier haben viele Fragen: Warum passiert das und ist es kein Symptom für eine Pathologie??

Die Antwort lautet Elen Mkhitaryan, Ph.D., Neurologin, leitende Forscherin am Labor für Allgemeine Geriatrie und Neurogeriatrie des nach ihm benannten russischen Gerontologischen Klinischen Forschungszentrums der Russischen Nationalen Medizinischen Forschungsuniversität Pirogova vom russischen Gesundheitsministerium:

- Schwindel ist zunächst ein Symptom, das bei vielen Krankheiten auftreten kann. Wenn Schwindel behandelt wird, ist es falsch, weil die Krankheiten, die dazu geführt haben, behandelt werden müssen. Und das sind mehr als 80 Krankheiten und Zustände.

Den älteren Menschen ist schwindelig

Wenn wir zum Beispiel ältere Menschen nehmen, ist einer der Gründe, warum man sich schwindelig fühlen kann, wenn sich die Position des Körpers abrupt ändert (aus einem Rückenzustand, einem starken Anstieg oder aus einer sitzenden Position), die sogenannte orthostatische Hypotonie. In diesem Fall fällt der Druck stark ab, es besteht ein Sauerstoffmangel im Gehirn und es tritt Schwindel auf..

Gleichzeitig kann die Ursache für Schwindel in einer solchen Situation bei älteren Menschen Anämie, Herzprobleme, Blutprobleme sein - es gibt viele verschiedene Möglichkeiten.

Den Jungen ist schwindelig

Die häufigste Ursache für Schwindel in einer solchen Situation bei jungen Menschen ist der sogenannte gutartige Positionsschwindel, wenn das Problem mit plötzlichen Änderungen der Kopfposition festgestellt wird. Es versteht sich, dass wenn viele vor dem Hintergrund von starkem Schwindel Angst vor einem Schlaganfall haben, dies nur eine seltene Ursache für dieses Symptom ist..

Einen Arzt aufsuchen

Wenn Ihnen schwindelig wird, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Die Frage ist - welche? Welcher Spezialist befasst sich mit Schwindel? Es hängt alles von der Ursache des Schwindels ab. Wenn wir also über ältere Menschen sprechen, sollten sie in Situationen, in denen ihnen nach dem Heben aus einer liegenden oder sitzenden Position schwindelig wird, mit einem Therapeuten beginnen. Erstens auf orthostatische Hypotonie und zweitens auf Herzprobleme, Anämie usw. prüfen..

Wenn Schwindel mit Hörverlust einhergeht, sollten Sie einen HNO-Arzt konsultieren, da wir über Morbus Miniere sprechen können.

Aber zuerst müssen Sie verstehen: Ist es wahrer Schwindel oder Schwanken beim Gehen? Schwindel ist das Gefühl der Bewegung des eigenen Körpers im Raum oder das Gefühl der illusorischen Bewegung von Objekten im Sichtfeld. Es ist am häufigsten von Übelkeit und Erbrechen begleitet..

Abschließend ist anzumerken, dass Sie vor der Behandlung von Schwindel den Grund verstehen müssen.

Wie man Schwindel loswird - was zu tun ist

Schwindel ist das zweithäufigste Symptom für verschiedene Krankheiten, die Nerven, Blutgefäße oder innere Organe betreffen. Es ist gekennzeichnet durch ein Gefühl der Rotation im Raum Ihres eigenen Körpers oder der umgebenden Objekte oder plötzliche Schwäche, Benommenheit.

Es gibt eine Reihe zusätzlicher Anzeichen, die es ermöglichen, die Pathologie zu unterscheiden, aufgrund derer sich der Kopf dreht.

Die Behandlung von Schwindel besteht darin, die Ursachen zu identifizieren und zu beseitigen. Bei häufigem Wiederauftreten von Paroxysmen ist es unbedingt erforderlich, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus müssen Sie wissen, wie Sie einen Angriff selbst stoppen können, welche Volksheilmittel und Medikamente zur Linderung schmerzhafter Symptome beitragen.

Warum dreht sich mein Kopf?

Als Referenz. Schwindel ist keine eigenständige Krankheit, sondern nur ein Symptom für eine Verletzung der Aktivität bestimmter Systeme oder Organe.

Die Gründe für seine Entwicklung können unterschiedlich sein, die häufigsten sind:

  • Pathologien des Vestibularanalysators - Neuronitis, Neuritis des Hörnervs, gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel, Labyrinthitis, Morbus Menière.
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (arterielle Hypertonie, Atherosklerose) sowie zerebrovaskuläre Störungen beeinträchtigten die Durchblutung bei zervikaler Osteochondrose.
  • Pathologien der zentralen und peripheren Teile der NS - Hirnverletzungen, verschiedene Tumoren, VVD, andere.
  • Veränderungen oder Störungen in der Funktion des endokrinen Systems, die während der Schwangerschaft, in den Wechseljahren bei Frauen sowie bei Jugendlichen zu Beginn der Pubertät oder im Zusammenhang mit pathologischen Störungen beobachtet wurden.
  • Psychologische Faktoren (emotionaler Stress, Stress), psychische Störungen in Form von Neurosen, Depressionen.

Der Kopf kann nicht nur krankheitsbedingt schwindelig sein. Beispielsweise ist keine spezifische Behandlung für Schwindel physiologischen Ursprungs erforderlich. Es tritt auf, wenn die empfindlichen Zellen des Innenohrlabyrinths durch schnelles Fahren, Rollen und Schwingen auf einer Schaukel übermäßig gereizt werden.

Um pathologische Symptome zu beseitigen, reicht es aus, die Wirkung des Reizfaktors zu stoppen und die Entwicklung eines Reisekrankheitssyndroms zu verhindern. Sie müssen den Vestibularapparat trainieren.

Was zu tun ist

Wenn sich der Kopf gelegentlich dreht und die Gründe für dieses Phänomen offensichtlich keine pathologischen Gründe haben (Sie fühlen sich während einer Reise seekrank oder ein Angriff war das Ergebnis von Überlastung), gibt es keinen Grund zur Besorgnis. In solchen Fällen reicht nur Ruhe..

Wichtig. Wenn sich Paroxysmen jedoch regelmäßig wiederholen, begleitet von zusätzlichen Anzeichen von Problemen wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Koordinationsstörungen oder Hörproblemen, müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Sie sollten auch wissen, wie Sie selbst mit Schwindel umgehen oder jemand anderem helfen können, einen Angriff zu lindern..

Möglichkeiten, einen Schwindelanfall zu lindern

Wenn sich Ihr Kopf zum ersten Mal dreht, geraten Sie nicht in Panik. Setzen Sie sich, atmen Sie ein paar Mal tief durch und ruhen Sie sich 1-2 Minuten lang mit geschlossenen Augen aus.

Oft kann es vor dem Hintergrund von Stress stürmen, daher wird empfohlen, Beruhigungsmittel zu trinken - "Baldrian", "Novo-Passit", um den Körper von unangenehmen Empfindungen zu entlasten.

Als Referenz. Der Druck muss unbedingt gemessen werden. Es ist notwendig, den Bluthochdruck mit Hilfe von blutdrucksenkenden Medikamenten zu senken, die zuvor von einem Kardiologen oder Therapeuten verschrieben wurden.

Erste Hilfe bei Schwindel

Der Schwindelanfall wird subjektiv als Verschiebung der umgebenden Objekte, Rotation des eigenen Körpers, "Versagen", Unstetigkeit der Unterstützung empfunden. Gleichzeitig ist eine Person übel, einige Krankheiten gehen mit Hörstörungen einher (Lärm, Ohrensausen, Hörverlust).

Äußerlich manifestiert sich der Angriff in Koordinationsstörungen unterschiedlicher Schwere - von Gangschwankungen bis hin zu vollständigem Gleichgewichtsverlust und Sturz. Gleichzeitig können vegetative Störungen beobachtet werden: Zyanose oder Rötung der Gesichtshaut, vermehrtes Schwitzen, Tachykardie.

Erste Hilfe für einen Fremden mit Schwindel besteht aus mehreren aufeinander folgenden Aktionen.

Als Referenz. Wenn eine Person plötzlich blass oder gerötet wird, das Gleichgewicht verliert, muss sie gestützt und dann auf eine horizontale Fläche gelegt werden. Ein Frischluftzufluss ist erforderlich, daher sollten die Fenster im Raum geöffnet und die engen Kleidungsstücke des Opfers gelöst werden.

Eine kalte (mit Wasser, Eis) Kompresse auf der Stirn hilft ebenfalls. Wenn es nicht möglich war, den Angriff sofort zu entfernen und die pathologischen Symptome zunehmen, muss ein Krankenwagenteam gerufen werden. Oft ist diese Art von Schwindel ein Zeichen für einen Schlaganfall, insbesondere im Alter. Daher ist eine medizinische Notfallversorgung von entscheidender Bedeutung..

Wie kann man sich bei Schwindel helfen, den Angriff selbst stoppen? Wenn Ihnen plötzlich schwindelig wird, besteht der erste Schritt darin, nicht in Panik zu geraten und eine sichere Position einzunehmen (sitzen oder liegen), um ein Herunterfallen zu verhindern.

Ergreifen Sie dann eine Reihe von Maßnahmen, um die imaginäre Rotation zu stoppen und Ihr Wohlbefinden zu verbessern:

  • Konzentrieren Sie sich auf einen festen Punkt am Boden oder an der Decke. Diese Fixierung hilft, die Interaktion zwischen dem visuellen und dem vestibulären Analysegerät wiederherzustellen..
  • Wenn Sie sich nicht hinlegen können, können Sie sich im Sitzen beugen und Ihre Knie mit dem Kopf berühren. Dies erhöht die Durchblutung des Gehirngewebes..
  • Atme tief durch, denn sehr oft ist Schwindel eine Folge von Sauerstoffmangel.
  • Trinken Sie ein Glas Wasser, da Ihnen aufgrund von Dehydration schwindelig werden kann. Dies hilft, das Blutvolumen wiederherzustellen und schmerzhafte Symptome zu lindern..
  • Wenn ein Anfall mit einem starken Abfall des Zuckergehalts (bei Diabetikern) verbunden ist, sollten Sie unbedingt Lebensmittel essen, die reich an schnellen Kohlenhydraten sind - Süßigkeiten, Schokolade, Bananen.
  • Personen mit einer BPPV-Diagnose wird empfohlen, die Epley-Methode durchzuführen, da in diesem Fall das Bewegen der Otolithen von den Kanälen des Innenohrs zu den Säcken dazu beiträgt, Schwindel zu beseitigen..

Lesen Sie auch zum Thema

Ein Paroxysmus mit Medikamenten kann nur dann gestoppt werden, wenn eine spezifische Diagnose und Empfehlungen des Arztes vorliegen. Wenn die Symptome innerhalb weniger Minuten anhalten, Erbrechen auftritt und sich der Allgemeinzustand verschlechtert, sollte ein Krankenwagen gerufen werden.

Wie man Schwindel stoppt

Um Schwindel zu stoppen, müssen Sie sich zuerst beruhigen. Panik ist in keinem Notfall ein Helfer..

Wichtig. Wenn sich Ihr Kopf sehr stark dreht, müssen Sie sich setzen. Danach müssen Sie versuchen, sich auf ein Thema zu konzentrieren. Es ist wichtig, die Augen offen zu halten.

Wenn der Kopf nach einigen Minuten nicht aufhörte sich zu drehen und zu schmerzen begann oder die Hände der Person taub wurden, sollte ein Krankenwagenteam gerufen werden. Bis die Ärzte eintreffen, müssen Sie sich hinlegen. In diesem Fall sollte man auf scharfe Kopfdrehungen verzichten..

Wenn sich eine Person im Raum befindet, müssen Sie alle Fenster öffnen, damit frische Luft in den Raum gelangen kann. Der Patient muss sich hinlegen. Sein Kopf und seine Schultern sollten auf einem Kissen ruhen. Diese Position des Körpers verhindert das Einklemmen der Arterien..

Um Beschwerden zu reduzieren, können Sie ein in kaltem Wasser getränktes Handtuch auf Ihre Stirn auftragen. Sie können eine milde Essiglösung darauf auftragen. Es ist auch erlaubt, 8 Tropfen Atropin mit einer Konzentration von 0,1% einzunehmen.

Medikamente wie Andaxin - 0,2 g oder Seduxen - 5 mg helfen, sich zu beruhigen. Diese Medikamente sind für die Notfallbehandlung geeignet. Nur ein Arzt kann eine Behandlung diagnostizieren und verschreiben.

Schwindelbehandlung

Die oben genannten Maßnahmen helfen, einen plötzlichen Angriff zu lindern, aber es ist notwendig, die Ursache des Schwindelgefühls herauszufinden und zu behandeln. Zu diesem Zweck wird in der Regel eine umfassende gründliche Untersuchung durchgeführt, nach deren Ergebnissen eine geeignete Therapie verordnet wird..

Entsprechend der identifizierten Krankheit können Medikamente verschiedener Gruppen, Operationen, Vestibulargymnastik eingesetzt werden. Es ist auch notwendig, den Lebensstil des Patienten anzupassen, indem Ernährung, Ruhe und Arbeit angepasst werden. Es ist zulässig, zusätzlich Volksheilmittel gegen Schwindel zu verwenden, wenn diese sicher und vom behandelnden Arzt zugelassen sind.

Medikament

Die medizinische Behandlung der Grunderkrankung wird von einem Spezialisten auf der Grundlage der Untersuchungsergebnisse verordnet. Daher ist es nicht akzeptabel, Medikamente für einen langen Zeitraum allein zu verwenden.

Unter den symptomatischen Wirkstoffen, die bei Schwindel helfen, Übelkeit und Koordinationsstörungen beseitigen, sind die wirksamsten Medikamente das Cholinomimetikum Betahistin. Betaserc, Tagista und andere Schwindelpillen sind für verschiedene vestibuläre Erkrankungen indiziert, haben eine ausgeprägte therapeutische Wirkung und sind relativ sicher..

Weit verbreitet sind auch Mittel zur Verbesserung der Gehirndurchblutung (Cinnarizin), blutdrucksenkende Medikamente bei hohem Druck. Bei starken Übelkeitsanfällen, die zu Erbrechen führen, sind Metoclopramid, Dimensionshydrinat und Trifluoperazin angezeigt. Sie regulieren die Wirkung von Neurotransmittern auf die Erbrechenzentren im Gehirn. Diese Medikamente können prophylaktisch vor Flug- oder Seereisen oder langen Autofahrten eingenommen werden..

Traditionelle Methoden

Wie können Sie Schwindel stoppen, wiederkehrende Anfälle verhindern und mehr als herkömmliche Methoden der medikamentösen Therapie anwenden? In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte zur Behandlung von Vestibularstörungen mit Kräutern, Lebensmitteln und Imkerei..

Als Referenz. Was in jedem Einzelfall zulässig ist, entscheidet der Arzt anhand der Diagnose, der individuellen Merkmale und der Kontraindikationen.

Es gibt jedoch mehrere Mittel, die als die wirksamsten und harmlosesten angesehen werden..

Ingwer

Die Wurzel dieser Pflanze ist der unbestrittene Führer in der Behandlung sowie die rasche Linderung der Symptome von Schwindel. Die therapeutische Wirkung beruht auf der Eigenschaft von Ingwer, die Gehirndurchblutung zu stimulieren.

Es kann auf verschiedene Arten angewendet werden:

  • Kauen Sie zum Zeitpunkt des Angriffs eine dünne Scheibe. Es ist gut gegen Übelkeit, hilft, Schwindel zu stoppen und die Koordination wiederherzustellen..
  • Regelmäßig zu verschiedenen Gerichten hinzufügen. Diese Methode gewährleistet die konstante Aufnahme von Nährstoffen in den Körper und die Verhinderung von Rückfällen..
  • Machen Sie Ingwertee anstelle von normalem Tee, indem Sie ein paar kleine Rhizomstücke mit kochendem Wasser brauen.

Es ist zu beachten, dass es auch Kontraindikationen für die Verwendung von Ingwer gibt. Zum Beispiel Cholelithiasis, einige Magen-Darm-Erkrankungen, die zweite Hälfte der Schwangerschaft und andere.

Lesen Sie auch zum Thema

Früchte und Gemüse

Bei Schwindel werden bei der Behandlung mit Volksheilmitteln große Mengen Obst- und Gemüsesäfte verwendet. Am häufigsten werden solche verwendet, die viel Eisen und Antioxidantien enthalten. Diese Substanzen optimieren die Blutzusammensetzung und Stoffwechselprozesse.

Die nützlichsten Säfte sind Sellerie, Äpfel, Rüben, Karotten. Trinken Sie täglich mindestens ein Glas frisch zubereiteten Saft, um Schwindel zu bekämpfen.

Aber wie im Fall von Ingwer ist es notwendig, mögliche Kontraindikationen und Besonderheiten der Verwendung zu berücksichtigen. Zum Beispiel kann Rote Beete nur mit Wasser verdünnt getrunken werden..

Honig, Knoblauch, Essig

Knoblauch ist ein seit langem bekanntes, sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung von Gefäßerkrankungen und Stoffwechselstörungen. Wenn Ihnen oft schwindelig wird, wird empfohlen, dieses Gemüse regelmäßig zu Lebensmitteln hinzuzufügen, daraus Tinkturen zu machen, eine Mischung aus Honig und Zitrone. Was kann man sonst noch zu Hause mit Schwindel tun, um einen Angriff zu lindern??

Honig kombiniert mit Apfelessig ergibt gute Ergebnisse. Daraus wird ein Getränk zubereitet (2 Esslöffel von beiden in einem Glas Wasser), das dreimal täglich eingenommen werden sollte.

Phytotherapie

Die Verwendung von Heilkräutern hilft auch, das Wohlbefinden zu verbessern, Stoffwechselprozesse und den Gehirnkreislauf zu normalisieren. Abkochungen oder Infusionen auf Wasser werden normalerweise aus Rohstoffen sowie alkoholischen Tinkturen hergestellt.

Die effektivsten sind:

  • mit Alkohol angereicherte Weißdornblüten;
  • Zitronenmelisse kombiniert mit Oregano, gebraut in einem Wasserbad;
  • Abkochung von Kleeblüten, Brennnesselblättern;
  • Infusion von Petersiliensamen.

Wichtig. Die Verwendung von Kräutern gegen Schwindel muss mit einem Arzt vereinbart werden. Im Gegensatz zu Arzneimitteln in der Apotheke unterscheiden sich hausgemachte Produkte nicht in einer überprüften Dosierung und können bei unkontrollierter Anwendung schaden.

Sichere Volksheilmittel gegen Schwindel

Manchmal helfen Volksheilmittel, mit Schwindel und Drogen umzugehen. Sie sind sicher für Ihre Gesundheit und verursachen keine schwerwiegenden Nebenwirkungen. Bevor Sie diese oder jene Methode der Alternativmedizin anwenden, müssen Sie jedoch ärztlichen Rat einholen..

Sichere Volksheilmittel gegen Schwindel sind:

  • die Verwendung von Karotten- und Rübensaft. Sie trinken es auf nüchternen Magen.
  • Einnahme von Petersiliensamen. Ein Teelöffel Rohstoffe wird gemahlen und in ein Glas Wasser gegossen. Die Samen werden 6 Stunden lang infundiert. Nehmen Sie das Getränk in kleinen Portionen. Das gesamte Volumen muss tagsüber getrunken werden..
  • Empfang der Infusion von Kleeblütenständen. Ein Esslöffel Pflanzen sollte mit 0,2 Litern kochendem Wasser gegossen und nach dem Abendessen oder nach dem Mittagessen eingenommen werden.
  • Granatapfel essen. Diese Frucht ermöglicht es Ihnen, mit den Symptomen einer Anämie umzugehen, die Qualität des Blutes zu verbessern und Schwindelanfälle loszuwerden..
  • Aufguss von Minze, Linde und Zitronenmelisse. Alle Komponenten werden in der Menge eines Esslöffels genommen und in ein Glas heißes Wasser gegossen. Abends trinken.
  • Seetang essen. Dieses Produkt kann in Pulverform erworben werden. Das Produkt wird in der Apotheke verkauft. Sie können Kohl auch ordentlich essen. Es enthält Phosphor, Jod und andere nützliche Spurenelemente, die es dem Vestibularapparat ermöglichen, normal zu funktionieren.

Ingwertee ist nicht weniger nützlich bei Schwindel.

Als Referenz. Schwindel als Symptom stellt keine Bedrohung für das Leben oder die Gesundheit des Menschen dar, kann jedoch auf eine schwere Krankheit hinweisen. Dies gilt insbesondere dann, wenn eine Person nicht nur schwindelig ist, sondern auch Kopfschmerzen hat, die Sprache beeinträchtigt ist, die Schwäche zunimmt und sich die Empfindlichkeit der Gliedmaßen verschlechtert. In einer solchen Situation müssen Sie so schnell wie möglich einen Krankenwagen rufen..

Schwindelprävention

Um die Wahrscheinlichkeit von Schwindel zu minimieren, müssen Sie die folgenden Tipps beachten:

  • schlechte Gewohnheiten ablehnen.
  • iss weniger Salz.
  • Vermeiden Sie es, viel Kaffee und koffeinhaltige Getränke zu trinken.
  • Wenn die berufliche Tätigkeit einer Person sie zwingt, lange zu sitzen, müssen Sie Übungen machen.
  • Es ist wichtig, Stress in Ihrem Leben zu minimieren.


Versuchen Sie, keine plötzlichen Bewegungen des Kopfes oder des Halses zu machen.

So viel Zeit wie möglich sollte im Freien in der Natur verbracht werden.

Wenn eine Person auf langen Reisen seekrank wird, können Sie spezielle Medikamente einnehmen.

Als Referenz. Für eine gute Nachtruhe müssen Sie sich um die Organisation Ihres Schlafplatzes kümmern. Dazu müssen Sie eine orthopädische Matratze kaufen, mit der Sie während einer Nachtruhe eine normale Körperhaltung beibehalten können.

Schwindel beim Sitzen

Der Gynäkologe zuckt traditionell mit den Schultern, anscheinend aufgrund ihres gewohnheitsmäßigen Hustens aus dem Krankenhaus, der Druck fällt nicht stark ab, Hämoglobin ist normal, es kam aus eigener Kraft - okay. Aber es wurde wirklich unmöglich zu arbeiten, auch im Stehen kann ich mich hinlegen oder gehen. Und in diesem Modus noch einen Monat vor dem Erlass des Überlebens.

Nun Fragen. Welchen Facharzt soll ich kontaktieren? Können Osteopathen / Chiropraktiker das tun? Was ist das für ein Tier, das Blutgefäße klemmt, wo? Wie diagnostiziere ich? Kannst du einen Doppler für dich selbst machen?) Hast du eine ähnliche Erfahrung, die nur geklemmt wurde, dann wurde der Bauch erwachsen und losgelassen? Vor ungefähr 1,5 Jahren habe ich eine vollständige Diagnose für Migräne (Gefäßultraschall, Halsröntgen) gestellt, alles war in Ordnung.

Wenn Sie plötzlich die Kontakte eines geeigneten Arztes geben, wäre ich Ihnen dankbar.

Mein Kopf dreht sich, wenn ich sitze

6 Anzeichen dafür, dass Schwindel lebensbedrohlich ist

Wenn Sie dies bemerken, laufen Sie zum Arzt oder rufen Sie einen Krankenwagen..

Sagen wir gleich: In den meisten Fällen ist Schwindel nicht gefährlich. Sie bergen nur ein Risiko: Wenn Sie Schwindelgefühle verspüren (wie Wissenschaftler diese Empfindung nennen), können Sie, wenn Sie sehr unglücklich sind, stolpern, fallen und sich eine Verstauchung oder Abrieb verdienen. Und höchstwahrscheinlich wird es nicht einmal passieren.

Es gibt jedoch Zeiten, in denen Schwindel auf ein wirklich ernstes Gesundheitsproblem hindeutet..

Warum dreht sich mein Kopf?

Im Allgemeinen sind die Ursachen für Schwindel einfach. Am häufigsten tritt Schwindel auf, wenn die Kommunikation zwischen dem Gehirn und dem Innenohr, in dem sich der Vestibularapparat befindet, unterbrochen wird. Das Gehirn verliert seine Orientierung im Raum, wodurch es sich anfühlt, als würde der Boden unter Ihren Füßen hervorrutschen. Um aufrecht zu bleiben, löst graue Substanz eine Kaskade von Reaktionen aus, die darauf abzielen, das Gleichgewicht wiederherzustellen. Einige dieser Reaktionen wirken sich auch auf das Erbrechenzentrum aus, weshalb Schwindel häufig mit einem Anfall von Übelkeit einhergeht. Dies geschieht beispielsweise bei Reisekrankheit. Dies ist jedoch eine etwas andere Geschichte..

Glücklicherweise ist ein solcher Kontaktverlust zwischen dem Gehirn und dem Vestibularapparat selten und dauert nur wenige Sekunden. Ärzte sehen nicht, was Schwindel verursacht? in so kurzen Vorfällen Gründe für Panik.

Machen Sie sich auch keine Sorgen, wenn Ihnen länger schwindelig wird, aber aus mehreren häufigen Gründen. Diese beinhalten:

  • Alkoholvergiftung;
  • Nebenwirkungen von eingenommenen Medikamenten (siehe Anleitung!);
  • Dehydration;
  • Überhitzung und Thermoschock;
  • Reisen mit dem Auto, Bus oder Schiff;
  • Anämie - niedriger Eisengehalt im Blut;
  • Hypoglykämie - niedriger Blutzucker;
  • Blutdruckabfall;
  • übermäßig intensive Bewegung;
  • Ohr-Infektion.

Schwindel ist natürlich immer unangenehm. Aber in diesen Situationen sind sie einmalig und kurzfristig und bedrohen nicht das Leben. Und die begleitenden Symptome ermöglichen es Ihnen, die Ursachen der Krankheit zu erraten..

Schwindel ist keine eigenständige Krankheit, sondern ein Symptom, das mehr als 80 physiologische Zustände und Krankheiten begleiten kann.

Markiert die Phrase "die meiste Zeit"? Kommen wir zur Minderheit - den Bedingungen, die eine echte Bedrohung für die Gesundheit und sogar das Leben darstellen können. Und Schwindel ist hier das wichtigste Zeichen.

Wenn Schwindel gefährlich ist

Neurologen unterscheiden sechs Zustände. 6 Anzeichen Ein plötzlicher Schwindelanfall könnte etwas Schwerwiegenderes sein, bei dem Schwindel der Schlüssel und fast das einzige Symptom ist, das auf die Entwicklung einer schweren, aber immer noch latenten Krankheit hindeutet.

1. Kopf schwindelig oft und länger als ein paar Minuten

Dies kann auf eine schwere Schwindelstörung im Innenohr hinweisen. Zum Beispiel über vestibuläre Neuritis (Virusinfektion des Nervus vestibularis) oder Labyrinthitis (innere Mittelohrentzündung).

Solche Krankheiten sind gefährlich, weil sie zunächst fast asymptomatisch sein können und in Zukunft ihre Krankheitserreger das Gehirn und das Nervensystem beeinflussen können - bis zum Tod.

2. Schwindel geht mit schwerer Schwäche, Taubheit eines Körperteils, Sprach- und / oder Sehproblemen einher

Warnung: Diese Kombination von Symptomen kann ein Zeichen für einen Schlaganfall sein! Ein Schlaganfall ist eine Verletzung des Gehirnkreislaufs. Laut Statistik ist die Schlaganfallstatistik die zweite Todesursache (nach Myokardinfarkt) in Russland.

Testen Sie unbedingt jemanden, der diese Art von Schwindel erlebt, mit der Minute Got a Minute? Sie könnten einen Schlaganfall diagnostizieren:

  • Bitten Sie den Patienten, breit zu lächeln, um seine Zähne zu zeigen. Wenn eine Person einen Schlaganfall hat, ist das Lächeln nicht symmetrisch: Die Lippenwinkel verhärten sich auf verschiedenen Ebenen.
  • Bitten Sie darum, die Augen zu schließen und die Hände zu heben. Ein Schlaganfall (genauer gesagt die dadurch verursachten Funktionsstörungen der Nervenenden und Muskelschwäche) ermöglicht es dem Opfer nicht, seine Arme auf die gleiche Höhe zu heben.
  • Bieten Sie an, einen einfachen Satz mit wenigen Wörtern nach Ihnen zu wiederholen. Zum Beispiel: "Mir geht es gut, und jetzt wird es offensichtlich." Wenn ein Schlaganfall auftritt, ist es für eine Person schwierig, sich an die Phrase zu erinnern und sie zu reproduzieren. Darüber hinaus ist seine Aussprache undeutlich, mit einem offensichtlichen Lispeln bei stimmhaften Konsonanten..

Ebenso können Sie sich selbst testen..

Wenn mindestens eine Aufgabe fehlschlägt, rufen Sie dringend einen Krankenwagen. Schlaganfall ist äußerst gefährlich Schlaganfallstatistik: Bis zu 84% der Patienten sterben oder bleiben behindert, und nur etwa 16% erholen sich. Sie haben nur 3-6 Stunden Zeit, um mit Hilfe von Ärzten unter den Glücklichen zu sein.

3. Wenn Sie aufstehen, wird Ihnen immer schwindelig.

Eine kurzfristige orthostatische Hypotonie (ein Blutdruckabfall, einschließlich des Gehirns, der Schwindel verursacht) ist eine ziemlich häufige und nicht so gefährliche Erkrankung.

Meistens ist dies damit verbunden, dass der Körper nicht genügend Flüssigkeit hat. Aufgrund einer leichten Dehydration wird das Blut dicker, die Durchblutung verschlechtert sich, daher ist es nicht schwierig, eine orthostatische Hypotonie zu erreichen, wenn man aus einer liegenden oder sitzenden Position aufsteht. Dieses Problem ist einfach gelöst: Vergessen Sie nicht, Wasser zu trinken, besonders im heißen Sommer oder bei schwerer körperlicher Anstrengung.

Wenn Sie jedoch absolut sicher sind, dass Sie nicht dehydriert sind und bei jedem Aufstieg Schwindel auftritt, sollten Sie so bald wie möglich einen Therapeuten aufsuchen. Solche Symptome weisen auf mögliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Arrhythmie, Herzinsuffizienz) oder Neuropathie hin - nicht entzündliche Läsionen der Nerven.

4. Sie hatten Anfälle von unerträglichen Kopfschmerzen

Viele kennen das Wort "Migräne", aber die meisten glauben, dass es sich ausschließlich um pochende Kopfschmerzen handelt. Dies ist jedoch nicht ganz richtig: Anhaltender wiederholter Schwindel kann auch Migräne sein..

Diese neuropsychiatrische Störung ist potenziell gefährlich. Was ist ein Migränenotfall? für das Leben, da es zu einem Schlaganfall oder Herzinfarkt führen kann.

Wenn Ihr Schwindel mehrere Stunden oder länger anhält, regelmäßig auftritt und Sie in der Vergangenheit Kopfschmerzen hatten, sollten Sie einen Therapeuten konsultieren, um mögliche Ursachen und Folgen zu ermitteln..

Wir warnen Sie: Möglicherweise benötigen Sie eine Hardwarediagnose - CT oder MRT, deren Anweisung vom Arzt erneut angegeben wird.

5. Sie haben sich kürzlich den Kopf gestoßen

Schwindel ist eines der auffälligsten Symptome einer Gehirnerschütterung. Es ist wichtig, so bald wie möglich einen Therapeuten aufzusuchen, um schwerwiegende Schäden und Gewebeödeme auszuschließen..

6. Während des Trainings dreht sich Ihr Kopf ständig

Am häufigsten ist die oben erwähnte Dehydration für solche Zustände verantwortlich. Oder Hyperventilation: Durch schnelles Einatmen des Blutes steigt der Sauerstoffgehalt und der Kohlendioxidgehalt nimmt ab, was zu Schwindel führt. Daher ist es wichtig, eine der Flüssigkeit entsprechende Flüssigkeitsmenge zu trinken und nicht zu eifrig mit Cardio-Belastungen umzugehen..

Wenn Sie absolut sicher sind, dass Sie Ihre Wassernorm trinken und Ihr Kopf sich auch während der absoluten "Ruhestands" -Übungen zu drehen beginnt, wenden Sie sich an Ihren Arzt. In diesem Fall muss die Möglichkeit potenziell gefährlicher Herz-Kreislauf-Erkrankungen ausgeschlossen werden..

Ich begann im Sitzen zu taumeln und mein Kopf drehte sich

Oh, warum trinken die Leute das? Wofür ist das?

Was ist Schwindel??

auch gut essen)) und nicht verhungern))

Übrigens, wie hast du ihn geheilt??

vegetative Gefäßverzerrung? Übrigens sieht es aus wie der Autor, aber springe für 15 Sekunden zu den Gerichten, steige scharf auf, es wird kein Blau in deinem Kopf sein?

Oh, ich hatte das in der Kindheit, es geht weg.

Aber Feige weiß, Literatur sollte gelesen werden, ich erinnere mich nicht.

Es ist klar, ich hatte nur sehr oft Kopfschmerzen, Schwäche. Mir wurde gesagt, dass es vegetativ sei, aber jetzt scheint es mich nicht zu stören, also denke ich, dass es vorbei ist oder sich gerade beruhigt hat.

danke für die Antwort.

Schwindel ist ein falsches Bewegungsgefühl (Sie selbst oder die Umwelt). Die Gründe können unterschiedlich sein - ein schwacher Vestibularapparat, eine Entzündung des Mittelohrs oder eine Hirnverletzung. Manchmal manifestiert es sich als krampfhafte Bewegung der Schüler (so war es bei mir). Ich habe das Medikament Meclizin (Adavert) auf Englisch verschrieben und kenne das Analogon in Russland nicht genau (aber es ist ein sehr starkes Antihistaminikum mit etwas Müll). Ich habe 3 Tage geschlafen und alles ging.

Übrigens schien es mir meistens, dass es mich erschütterte. Wenn sie ins Bett ging, schien es mir, dass das Bett irgendwo in den Boden fiel. Mieses Gefühl

Mlyn, nicht adavertiert, sondern antivertiert (es wird immer noch für Seekrankheit gehalten)

Wie hat es dir geholfen, wenn du diese Pillen ständig trinkst ?! Sie heilen nur die Symptome und die Wurzel des Problems wird nicht gefunden..

Die Verwendung und der Nachdruck von Drucksachen von der Frau.ru-Website ist nur mit einem aktiven Link zur Ressource möglich.

Die Verwendung von Fotomaterial ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Bauleitung gestattet.

Die Platzierung von Objekten des geistigen Eigentums (Fotos, Videos, literarische Werke, Marken usw.) auf der Website woman.ru ist nur Personen gestattet, die über alle für eine solche Platzierung erforderlichen Rechte verfügen.

Copyright (c) 2016-2018 Hirst Shkulev Publishing LLC

Netzwerkpublikation "WOMAN.RU" (Woman.RU)

Medienregistrierungszertifikat EL Nr. FS77-65950, ausgestellt vom Bundesdienst für die Überwachung von Kommunikation, Informationstechnologie und Massenmedien (Roskomnadzor) am 10. Juni 2016.16+

Gründer: Gesellschaft mit beschränkter Haftung "Hirst Shkulev Publishing"

Chefredakteur: Voronova Yu.V.

Kontaktdaten der Redaktion für Regierungsbehörden (einschließlich Roskomnadzor):

Ursachen für Schwindel: Was tun, wenn Ihnen schwindelig wird?

Sie sollten nicht alles dem Zufall überlassen, wenn der Kopf sehr besorgt ist oder die Gründe für häufigen Schwindel einfach nicht geklärt sind. Es gibt viele Gründe, warum eine Person selbst im Liegen schwindelig werden kann. Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass ich, wie diejenigen, die es ziemlich oft haben, solche Symptome eines offensichtlichen Ungleichgewichts im Körper umgehen sollte. Alles, was mit Schwindel und anderen Symptomen im Zusammenhang mit dem Gehirn zusammenhängt, ist sehr gefährlich, wenn keine Diagnose gestellt wird. Und das bedeutet, dass Sie sich sofort an Ihren Hausarzt oder Bezirksarzt wenden sollten, sobald Sie so etwas finden..

• 1 Schwindel kann bei plötzlichen Körperbewegungen und beim Aufstehen auftreten

• 2 Was tun - wenn ich häufig schwindelig und bewusstlos bin??

• 3 Wenn mir im Liegen oder Sitzen schwindelig wird und mein Herz sehr pocht?

• 4 Bei einem schwachen Körper können ähnliche Symptome beobachtet werden

• 5 Ich habe gesundheitliche Probleme - was tun bei häufigem Schwindel??

• 6 Machen Sie niemals persönliche Schlussfolgerungen über Ihre Gesundheit!

Schwindel kann bei plötzlichen Körperbewegungen und beim Aufstehen auftreten

Auf die Frage - Was tun, wenn Ihnen schwindelig wird? Es wird schwierig sein, eine eindeutige Antwort zu geben, wenn die Tests nicht bestanden wurden und der behandelnde Arzt keine genaue Diagnose gestellt hat. Wenn es häufig schwindelig wird und Sie Medikamente einnehmen möchten, sollten Sie sich nicht beeilen, die Pillen zu schlucken, wenn Sie sich über die Ursachen dieser Beschwerden nicht genau sicher sind. Es ist wichtig, diesen Zustand nicht in Ohnmacht zu fallen, und wenn mich ein ähnlicher Zustand auch erfasst, entscheide ich mich sofort, mich zu setzen und mich, wenn möglich, hinzulegen, damit der Körper in einen normalen Zustand übergeht.

In Fällen, in denen dem Kopf sehr schwindelig ist, wird dies bei plötzlichen Anstiegen und Bewegungen beobachtet, und der Angriff erfolgt plötzlich, was bedeutet, dass der Hauptgrund Druck sein kann. Wenn Sie aus einer liegenden Position aus dem Bett aufstehen müssen, wird daher empfohlen, dies nicht abrupt, sondern reibungslos zu tun. Wenn eine orthostatische Hypotonie diagnostiziert wurde und der Blutdruck sinkt, wird empfohlen, langsam genug aufzustehen. Wenn Ihnen gerade schwindelig wurde und Sie Ihr Leben angenehmer gestalten möchten, müssen Sie sofort einen Kardiologen aufsuchen, der Ihren Blutdruck dynamisch überprüfen kann.

Was tun, wenn mir häufig schwindelig und bewusstlos wird??

Einige Leute denken nicht einmal daran, dass sehr oft schneller und unerwarteter Schwindel durch folgende Faktoren verursacht werden kann:

• Langjährige Kopfverletzung;

• Schläge auf den Kopf;

• Nicht diagnostizierte oder nur unbemerkte Gehirnerschütterung;

• Gefäßerkrankungen des Kopfes;

• Nicht diagnostizierte Epilepsie.

Daher kann die Frage, was zu tun ist, wenn Sie sich schwindelig fühlen, wenn es keine offensichtlichen Gründe dafür gibt, nur von einem Spezialisten beantwortet werden, nachdem alle Tests bestanden wurden. Experten empfehlen:

• Lassen Sie sich von einem Neurologen testen.

• Machen Sie eine Computertomographie;

• Besuchen Sie den Röntgenraum und lassen Sie sich einer Röntgenuntersuchung des Gehirns unterziehen.

Es ist nicht sehr zeitaufwändig und teuer, aber es wird möglich sein, für jeden Kunden herauszufinden, ob eine Gehirnerschütterung aufgetreten ist und was in einem bestimmten Fall zu tun ist.

Wenn mir im Liegen oder Sitzen schwindelig wird und mein Herz rast?

Denken Sie nicht, dass, wenn diese Symptome beobachtet werden, alles von selbst gelöst wird, wenn Sie nicht wachsam sind und es nicht sofort wagen, einen Kardiologen aufzusuchen. Nur ein erfahrener Arzt kann diagnostizieren, was mit Ihrem Körper passiert. Wenn eine offensichtliche Arrhythmie vorliegt, kann dies zu einer Verletzung der Blutversorgung führen, die sich negativ auf den gesamten Körper auswirken kann. Sie sollten sich nicht in Ohnmacht fallen lassen, nur weil Sie sich auf Pillen beschränken oder Beruhigungsmittel einnehmen. Bei solchen Symptomen wird Nitroglycerin empfohlen, das sofort unter die Zunge gelegt und auf das Bett gelegt werden sollte..

Wenn Sie sich direkt an einen Kardiologen wenden, müssen sich Menschen mit häufigem Schwindel einer ganzen Reihe von Untersuchungen unterziehen. Sie müssen Daten erhalten über:

• Ultraschall des Herzens (Echokardiographie);

• Holter-Überwachung (mit dynamischem Kardiogramm).

Diese Symptome können auch bei einem völlig gesunden Menschen beobachtet werden, wenn er die Zahnarztpraxis aufsuchen oder Blut zur Analyse aus einer Vene spenden muss. Es lohnt sich, einen Neurologen aufzusuchen, wenn Sie eine unangenehme Schwäche verspüren oder sogar in den Ohren klingeln, eine Verdunkelung der Augen oder andere Beschwerden bemerken. Normalerweise können ähnliche Symptome in solchen Stresssituationen festgestellt werden, und Sie müssen sich nur selbst kontrollieren. Solche Schwächeanfälle, bei denen neben Schwindel auch Blässe der Haut, vermehrtes Schwitzen und Ammoniak auftreten, werden empfohlen. In Abwesenheit von Ammoniak kann eine Alternative ein anhaltender und sehr stechender Geruch nach Parfümerie sein.

Bei einem schwachen Körper können ähnliche Symptome beobachtet werden.

Selbst bei einem schwachen Vestibularapparat kann eine Person schwindelig werden, wenn:

• Ankunft auf dem Schiff, nachdem eine Seekreuzfahrt organisiert wurde;

• unternimmt häufige Fahrten mit dem Auto und in einer stickigen Kabine;

• Erhebt sich hoch in den Bergen.

In diesem Fall kann das Gleichgewicht verloren gehen und eine beeinträchtigte Bewegungskoordination beobachtet werden. Ewige Übelkeit und Reisekrankheit beim Transport sind nur eine Ausrede, um Ihren Körper auf Gesundheit zu überprüfen. Wenn diese Symptome durch Tinnitus und Magenschmerzen ergänzt werden, empfehlen Experten, einen HNO-Arzt aufzusuchen, der Medikamente gegen Reisekrankheit richtig empfehlen kann..

Ähnliche Symptome können bei hysterischen Personen überwacht werden. Wenn vor allen Menschen ein solcher Schwindel beobachtet wird, wird empfohlen, nur die Handflächen auf die Wangen zu schlagen und nicht sehr eifrig zu sein, um den Beginn der Hysterie nicht weiter fortzusetzen.

Wenn ähnliche Symptome bei einer starken Hälfte der Menschheit mit scharfen Kopf- oder Nackenbewegungen sowie bei Sportwettkämpfen oder beim Training beobachtet werden, kann dies darauf hinweisen, dass ein Mann ein Hemd mit engem Kragen hat oder eine Krawatte fest angezogen ist, und Sie müssen sich Sorgen machen, solche Dinge zu ersetzen in der Herrengarderobe. Immerhin gehören die Gefäße des Halses zur aktiven Zone und repräsentieren die Karotissinus. Und das bedeutet, dass diese Zone bei Reizung den Druck drastisch senken kann..

Ich habe gesundheitliche Probleme - was tun bei häufigem Schwindel??

Wenn Ihnen plötzlich schwindelig wird, kann dies Folgendes anzeigen:

• Vorhandensein von Diabetes mellitus;

• Zuvor übertragene Erkältungen und Rheuma;

• Scharfer Gewichtsverlust und Erschöpfung des Körpers.

Alle diese Symptome, wenn sich der Kopf mehr als einmal drehte, deuten darauf hin, dass es notwendig ist, mehr auf Ihre Gesundheit zu achten und Ihren Körper nicht allen möglichen Kardinalveränderungen auszusetzen. Wenn es zu häufigen Druckabfällen kommt, das Murmeln im Herzen oder der übliche Rhythmus gestört ist, kann dies nicht nur Schwindel, sondern auch andere Symptome verursachen, die auf einen sehr instabilen Gesundheitszustand hinweisen. Der beste Ausweg aus dieser Situation ist möglicherweise die ECHO-Kardiographie. Unbehandelte Halsschmerzen und Rheuma sowie erworbene Herzerkrankungen - all dies wirkt sich negativ auf den allgemeinen Gesundheitszustand aus. Daher ist es notwendig, nicht mit all dem zu beginnen, und wenden Sie sich im Falle einer Erkennung an Ihren Arzt..

Machen Sie niemals persönliche Urteile über Ihre Gesundheit.!

Selbst wenn Sie vorhaben, dramatisch abzunehmen, sollten Sie bedenken, dass dies nicht nur zu häufigem Schwindel führen kann, sondern auch eine Verschlechterung chronischer Krankheiten hervorruft. Infolgedessen wird die Immunität verringert, und um dies zu verhindern, empfehlen Experten, nicht mehr als 3 bis 4 kg pro Jahr abzunehmen. Ansonsten können Sie nicht nur Übelkeit und Schwindel erwarten, sondern auch viel mehr Unbehagen..

Bei Diabetes mellitus kann es vor Schwindel nicht nur zu einem akuten Hungergefühl kommen, sondern auch zu allgemeiner Müdigkeit oder Schwäche im Körper. Manche Menschen bemerken einen Zustand übermäßigen Schwitzens oder beobachten sogar ungewöhnliches Zittern im ganzen Körper oder in den Gliedmaßen, und es gibt auch einen häufigen Herzschlag. Solch ein Schwindel wird ohnmächtig, und um dies zu verhindern, lohnt es sich, öfter einen Snack zu sich zu nehmen. Sogar ein Löffel Honig mit einem Glas Wasser, einer Handvoll Nüssen, einem Glas Joghurt oder einer saftigen Frucht reicht aus.

In jedem Fall muss bei scharfem Herzschlag und Schwindel auf tiefes Atmen umgeschaltet werden. Dies wird dem ganzen Körper sehr helfen und muss nicht ohnmächtig werden oder die Gelassenheit vor allen verlieren, während Sie ein persönliches Auto fahren. Nachdem Sie Ihre Kleidung aufgeknöpft haben und bequem sitzen, dürfen Sie Ihre Augen nicht die ganze Zeit schließen. Es wird empfohlen, den Schläfenbereich aktiv zu massieren und die Finger zu glätten.

10 Gründe, warum uns schwindelig wird

12. November 2018 15:33 69

Wir veröffentlichen die Hauptursachen für Schwindel. Foto: GLOBAL LOOK PRESS

1. Sie wurden geführt, als Sie Blut aus einer Vene entnommen oder sich auf den Zahnarztstuhl gesetzt haben. Vorher spürt man ein Klingeln in den Ohren, Schwäche, Verdunkelung und Fliegen in den Augen.

"Dies ist die häufigste Variante von Schwindel und Benommenheit bei gesunden Menschen", sagt Anna Gorenkova, eine Neurologin, Ärztin der höchsten Kategorie. Der Grund ist, dass in einer stressigen Situation die Freisetzung von Hormonen und Wirkstoffen ins Blut zunimmt. Nach einem solchen Anfall gibt es Schwäche, Blässe, die Haut ist feucht, warm. Salzammoniak oder herbes Parfüm helfen Ihnen, sich zu erholen.

2. Der Kopf dreht sich in der gleichen Situation - morgens oder abends, nachdem Sie plötzlich aus dem Bett gestiegen sind. Der Anfall beginnt ohne vorherige Symptome, dh plötzlich (aufgestanden - und sofort geführt).

- Höchstwahrscheinlich sprechen wir über Druckprobleme. In extremen Fällen handelt es sich um eine orthostatische Hypotonie (dh einen starken Blutdruckabfall im Stehen). Wenn eine Person aufsteht, sinkt normalerweise zuerst ihr Blutdruck und erholt sich dann. Bei orthostatischer Hypotonie wird der Druckwiederherstellungsmechanismus später ausgelöst. Daher müssen solche Menschen langsam und allmählich aufstehen. Und wenn die Anfälle vor kurzem begonnen haben, ist es ratsam, einen Kardiologen zu konsultieren und den Blutdruck im Laufe der Zeit zu überprüfen.

3. Schwindel am Rande eines Bewusstseinsverlustes nach einem Schlag, einer Kopfverletzung mit starken Kopfschmerzen.

- Dies ist ein sehr häufiges Symptom bei Gehirnerschütterungen und Gefäßerkrankungen des Gehirns. Es kommt auch bei Migräne und Epilepsie vor. Fragen Sie unbedingt einen Neurologen - machen Sie eine Röntgenaufnahme des Gehirns und vorzugsweise eine CT (Computertomographie)..

4. Der Kopf dreht sich und das Herz pocht und springt aus der Brust. Gesicht blass, schwitzend, Atemnot, Atembeschwerden.

- Wenn Ihnen das passiert ist - sofort beim Kardiologen. Bei einigen Arrhythmien verschlechtert sich die Blutversorgung aller Organe, einschließlich des Gehirns. Dies führt zur Entwicklung eines halbschwachen Zustands. Sie müssen sofort Nitroglycerin unter die Zunge legen. Und dann machen Sie ein Kardiogramm, eine Echokardiographie (Ultraschall des Herzens) und vorzugsweise eine Holter-Überwachung (es gibt ein solches Gerät, das Sie einen Tag lang anlegen, um das Kardiogramm in der Dynamik zu verfolgen), rät die Kardiologin Tamara Ogieva.

5. Auf einer Seekreuzfahrt, in den Bergen oder auf einer langen Busfahrt wird Ihnen schwindelig und schwindelig. Koordinationsstörungen, Gleichgewichtsstörungen können damit einhergehen.

- Dies bedeutet oft, dass Sie einen schwachen Vestibularapparat haben. Es gibt ungefähr 7% der Bevölkerung solche „Glücklichen“, die immer krank und krank im Transport sind. Wenn zusätzlich zu diesen Symptomen Tinnitus und Bauchschmerzen auftreten, wenden Sie sich an Ihren HNO-Arzt: Sie müssen ein Arzneimittel gegen Seekrankheit auswählen.

6. Der Angriff erfolgt ausschließlich vor dem „dankbaren“ Publikum, hauptsächlich bei jungen Frauen.

- Dies ist eine typische hysterische Passform. Normalerweise sagt ein Mädchen, oh, wie schwindelig sie ist, dann beginnt sie dramatisch zu fallen, während das Blut aus ihrem Gesicht nicht abfließt, Reflexe sind normal. Die Diagnose eines hysterischen Anfalls ist meistens sofort klar, kann jedoch offiziell nur durch Ausschluss anderer Ohnmachtsursachen gestellt werden. Der beste Weg, um einen hysterischen Anfall zu beenden, besteht darin, auf die Wangen zu klopfen und weniger Aufhebens zu machen..

7. Ein Anfall von Benommenheit tritt hauptsächlich bei Männern mit einer scharfen Kopfdrehung auf, beispielsweise beim Rasieren oder beim Sport oder beim Tragen von Hemden mit engem Kragen.

- In den Gefäßen des Halses befindet sich eine aktive Zone - die Karotissinus sinkt bei Reizung stark um 40 mm Hg. Mit einer scharfen Drehung des Kopfes oder einem engen Knoten einer Krawatte werden die Gefäße des Halses zusammengedrückt und die Karotissinus wird gereizt. Das Ergebnis ist ein starker Druckabfall und Schwindel. Dieser Zustand wird als Karotissinus-Syndrom bezeichnet. Imbiss: Planen Sie häufiger Meetings ohne Krawatte.

8. Sie haben an Rheuma oder einer Erkältung gelitten. Der Arzt stellt beim Zuhören ein Herzgeräusch fest. Kann durch Rhythmusstörungen und Druckabfälle gestört werden.

- Es ist unbedingt erforderlich, eine ECHO-Kardiographie durchzuführen. Vielleicht haben Sie eine Herzerkrankung erworben, die am häufigsten vor dem Hintergrund von Rheuma und unbehandelten Halsschmerzen auftritt. Bei fast jedem Herzfehler tritt von Zeit zu Zeit starker Schwindel auf..

9. Sie sind zu eifrig für eine Diät, was in kurzer Zeit zu einer Abnahme des Körpergewichts führt.

- Sie können das Gewicht nicht drastisch reduzieren. Schwindel in dieser Situation blüht immer noch. Darauf folgt eine Verschärfung chronischer Krankheiten, eine Abnahme der Immunität und eine ganze Reihe von Krankheiten - es wird schlimmer. Also allmählich abnehmen.

10. Sie haben Diabetes. Vor einem Angriff verspüren Sie Hunger, allgemeine Schwäche, vermehrtes Schwitzen, Zittern in Händen und Körper sowie eine schnelle Herzfrequenz. Schwindel kann in Ohnmacht fallen.

- Sieht aus wie Hypoglykämie. Dieser Zustand tritt bei einer Überdosis Insulin auf. Daher müssen Sie sowohl die Insulindosen als auch die Ernährung sehr sorgfältig beachten. Nach einem hypoglykämischen Zustand ist es nützlich, einen Snack zu sich zu nehmen: Essen Sie etwas Obst, Joghurt, eine Handvoll Nüsse, ein paar Esslöffel Honig.

WICHTIG!

Wie Sie helfen können, wenn sich Ihr Kopf dreht

Wenn Sie das Gefühl haben, in Ohnmacht zu fallen, atmen Sie so tief wie möglich, knöpfen Sie enge Kleidung auf, versuchen Sie sich zu setzen und schließen Sie auf keinen Fall Ihre Augen! Beginnen Sie dann mit festem Druck, um die kleinen Finger und Daumen zu massieren..

Weitere Materialien zum Thema: "Gesundheit: Gefährliche Dinge des Jahrhunderts"

Ursachen für Schwindel im Liegen

Schwindel (im Liegen oder in Bewegung) ist ein Symptom, bei dem eine Person die scheinbare Bewegung der Umgebung oder des Körpers in verschiedene Richtungen wahrnimmt. Es geht darum, sich unausgeglichen zu fühlen. Dieser Zustand ist durch einen Orientierungsverlust im Raum gekennzeichnet, der zu einem schwankenden Gang führt und fällt. Starker Schwindel geht oft mit Übelkeit und Erbrechen einher.

Warum tritt im Liegen Schwindel auf?

Schwindel im Liegen kann durch die Halswirbelsäule oder eine neurologische Störung verursacht werden. Um festzustellen, warum sich der Kopf in Rückenlage dreht (während des Schlafes, wenn Sie sich zur Seite drehen - sowohl links als auch rechts), ist ein Besuch bei einem Neurologen erforderlich.

Anzeichen von Schwindel im Liegen

Nach einer horizontalen Position können folgende Probleme auftreten:

  • schwindlig;
  • Gefühl der Instabilität, Flucht;
  • Kopfschmerzen;
  • verschwommene Sicht;
  • Pfeifen in den Ohren.

Seltener zittert eine Person, Übelkeit ist auch möglich, manchmal endet sie mit Erbrechen.

Es gibt mehrere Gründe, warum Ihnen schwindelig wird, wenn Sie die Körperhaltung ändern oder wenn Sie sich hinlegen.

Nicht-vestibuläre Faktoren (nicht durch das Innenohr verursacht) umfassen:

  1. Herz-Kreislauf. Abrupte Blutdruckänderungen - Hypotonie oder Hypertonie, Arrhythmie, Herzfehler, Insuffizienz, ischämische Erkrankung.
  2. Stoffwechselstörungen. Diabetes (Hypoglykämie), Störungen des Fettstoffwechsels, Gicht.
  3. Hämatopoetische Störungen. Verletzung der Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Gewebes.
  4. Störungen der inneren Umwelt. Dehydration, Veränderungen der Mineralkonzentration, Veränderungen des Säure-Basen-Gleichgewichts (Azidose, Alkalose).
  5. Störungen der endokrinen Drüsen. Zunahme oder Abnahme der Funktion der Schilddrüse, der Nebennieren, des Hypophysenadenoms.
  6. Organische Störungen. Erkrankungen der Leber, Nieren, Lunge - Anreicherung von Metaboliten, Toxinen.
  7. Infektionskrankheiten. Schwindel beim Ändern der Kopfposition geht mit Fieber, Schwäche, Müdigkeit und Erschöpfung einher.
  8. Sehbehinderung. Schlechte Sehkorrektur - unzureichende oder zu hohe Dioptrien, Nystagmus.
  9. Neurologische Störungen. Kopfschmerzen, Migräne.
  10. Störung des Bewegungsapparates. Muskelsteifheit, Erkrankungen der Halswirbelsäule.
  11. Einnahme bestimmter Medikamente. Die Ursachen für starken Schwindel im Liegen sind der Gebrauch von Psychopharmaka, Antihistaminika, Opioidanalgetika und Antibiotika.
  12. Entzugserscheinungen.
  13. Psychische Störungen. Schwindel beim Liegen auf dem Rücken ist mit Phobien, Panikattacken möglich.
  14. Vergiftung, übermäßiger Konsum von Koffein, Alkohol.

Pathologien, die für vestibuläre Störungen verantwortlich sind:

  • Morbus Menière;
  • entzündliche Erkrankungen des Vestibularsystems - vestibuläre Neuritis;
  • bilaterale Vestibulopathie - bilaterale Läsion des Vestibularapparates;
  • vorübergehende Kompression des Nervs durch ein Gefäß - verursacht Schwindelanfälle im Liegen, in Ruhe;
  • traumatische Verletzung - ein Bruch im Knochenlabyrinth; Schwindel schlimmer beim Drehen im Bett;
  • Gefäßerkrankungen - unzureichende Blutversorgung des Innenohrs (es liegt ein Tinnitus vor, der je nach betroffener Seite lokalisiert ist - links oder rechts);
  • Tumoren in einem harten oder weichen Labyrinth.

Zentrale vestibuläre Syndrome sind nicht auf die Position des Kopfes zurückzuführen, die Zeichen sind dauerhaft, dh der Kopf des Kranken beginnt sich nicht zu drehen, wenn er ins Bett geht, sondern ist ständig präsent.

Das Problem tritt auf, wenn die Gefäße, die Blut an die Gehirnstrukturen liefern, beschädigt sind. Demyelinisierende und onkologische Erkrankungen, Trauma, Schlaganfall und infektiöse Gehirnentzündungen sind ebenfalls in der Liste der Krankheitsursachen enthalten.

Die Hauptarten von Schwindel

Wenn Ihnen im Liegen schwindelig wird, ist es wichtig, die Art der Störung zu identifizieren. Die Manifestationen von Schwindel sind unterschiedlich:

  1. Peripherie. Tritt beim Bewegen (auch auf dem Bett, beim Liegen oder Drehen) auf, charakteristisch für Morbus Menière, Entzündung des Hörgeräts, Schädigung des Innenohrs, begleitet von plötzlicher Übelkeit und Erbrechen.
  2. Zentral. Es manifestiert sich als ein Gefühl der Unsicherheit, Dunkelheit vor den Augen. Auch häufige Schwerhörigkeit, Ohrensausen.
  3. Physiologischer Schwindel. Diese Gruppe umfasst Kinetose und Schwindel aus großer Höhe. Probleme ergeben sich aus inkonsistenten Informationen aus einzelnen sensorischen Eingaben. Eine Person stößt beim Fahren in Fahrzeugen auf Kinetose - physiologischer Schwindel (im Liegen) ist typisch für das Reisen mit dem Zug. Kinetosen gehen mit Übelkeit und Erbrechen einher.

Labyrinthitis - was ist das?

Die Ursache für Schwindel (beim Liegen oder Drehen) ist Labyrinthitis - eine entzündliche Erkrankung des membranösen Teils des Innenohrs und / oder des Labyrinths.

  • hämatogene Kultur;
  • Übergang vom Mittelohr durch die Gelenke der Mitte, perilymphatischer Raum, perilymphatische Fistel;
  • Übergang vom Zentralnervensystem (Subarachnoidalraum) durch den Innenohrkanal und den Kanal in der Schläfenknochenpyramide.
  • seröse Labyrinthitis - bakterielle Toxine, Entzündungsmediatoren, Viren (CMV, HSV-1, Mumps, Röteln, Influenza, Parainfluenza, Adenovirus, Coxsackie-Virus, RSV);
  • Ramsey-Hunt-Syndrom - Reaktivierung einer latenten viralen Windpockeninfektion, die häufig viele Jahre nach der Infektion auftritt;
  • eitrige Labyrinthitis - der häufigste Erreger einer akuten und chronischen Entzündung des Mittelohrs.

Wichtig! "Ich kann nicht still liegen, mich auf meinen Rücken (auf meinen Rücken) legen, selbst auf das bequemste Kissen, dem mir schwindelig wird, wenn ich versuche, mich umzudrehen..." Wenn Sie sich dieser Situation bewusst sind, in der das Ausruhen aufgrund von Schwindel unmöglich wird, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Bei Labyrinthitis ist eine spezielle Behandlung erforderlich.

  • Schwindel (Schwindel in jeder Position, einschließlich Liegen);
  • Übelkeit;
  • schwerhörig;
  • Stauung und Druck im Ohr;
  • Tinnitus;
  • Otalgie;
  • Fieber;
  • meningeale Zeichen;
  • Symptome einer RSV-Infektion;
  • Sehbehinderung.

Vestibuläre Dysfunktion

Peripherer vestibulärer Schwindel oder peripheres vestibuläres Syndrom treten als Ungleichgewicht im vestibulären Apparat auf. Das Vestibularsystem ist für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts verantwortlich. Wenn es gestört ist, tritt Schwindel auf.

Die Krankheit wird durch eine vestibuläre Störung verursacht, bei der einer der Nerven, aus denen der Apparat besteht, gestört ist. Nerven können durch viele pathologische Prozesse (Bakterien, Entzündungen) geschädigt werden. Auch das Wachstum eines Tumors im Bereich der hinteren Schädelgrube ist keine Ausnahme..

Wenn Ihnen schwindelig wird, wenn Sie Ihren Kopf oder Körper in liegender Position bewegen, ist dies höchstwahrscheinlich die Ursache. Rotationsschwindel ist das Hauptsymptom des peripheren vestibulären Syndroms. Eine weitere Manifestation ist Nystagmus.

Wie man Schwindel im Liegen loswird

Die Ernährung des Gehirngewebes und seine Funktion können durch Vitamine und Substanzen unterstützt werden, die die Durchblutung verbessern, wie z. B. Ginkgo Biloba. Erwägenswert ist auch die wohltuende Wirkung der klassischen Massage. Eine Vakuummassage hat einen ähnlichen Effekt mit Dosen.

Die chinesische Medizin verwendet Akupunktur zur Behandlung von Schwindel, bei dem kleine Nadeln in aktive Punkte des Körpers eingeführt werden. Jeder Punkt entspricht einem Pfad, der zu einem bestimmten Organ führt.

Aus natürlichen Produkten hilft Ingwer. Seine Bestandteile wirken Erbrechen entgegen, wirken sich günstig auf den Stuhlgang und die Verdauung aus.

Erste Hilfe

Bei Schwindel im Liegen nicht hinlegen; Nehmen Sie eine halbe Sitz- oder Sitzposition ein, heben Sie Ihre Beine an (legen Sie sie auf einen Tisch oder ein hohes Kissen). Trink ein Glas Wasser.

Was tun mit Schwindel im Liegen?

Besuchen Sie zunächst einen Neurologen. Wenn signifikante sekundäre Symptome vorliegen, kann eine sofortige Spezialbehandlung erforderlich sein. Bei Schwindel nach einem stumpfen Kopftrauma wird der Patient zur ordnungsgemäßen Untersuchung und Ernennung eines therapeutischen Ansatzes an die chirurgische Abteilung oder die Traumatologie überwiesen.

Bei akuten Anfällen im Zusammenhang mit Erbrechen werden Antiemetika empfohlen. Eine weitere mögliche Behandlung ist die Verwendung von Vasodilatatoren und Medikamenten, die die Sauerstoffversorgung des Gehirns und die Nährstoffversorgung verbessern. In einigen Fällen ist Physiotherapie, Rehabilitation geeignet. Eine Operation ist manchmal erforderlich, wenn nach einem Trauma Krebs entdeckt wird und Entzündungen, Verstopfungen der Blutgefäße und andere ähnliche Zustände auftreten.

Wichtig! Die Behandlung von Schwindel hängt von der Ursache ab. Wenn der Erreger ein Bakterium ist, werden Antibiotika verschrieben. Im Falle eines Tumors ist eine Operation erforderlich.

Verhütung

Beschränken Sie die Verwendung von Kaffee, schwarzem Tee und Alkohol. Versuchen Sie, Zucker und Salz zu reduzieren. Halten Sie an, bevor Sie aus dem Bett aufstehen, und setzen Sie sich auf das Bett.

Regelmäßige körperliche Aktivität und Bewegung sind sehr wichtig. Trinken Sie viel Flüssigkeit, um die Durchblutung und den Blutfluss zu Ihren Organen zu verbessern.

Weitere Informationen Über Migräne