Schwindel im Schlaf: Hauptursachen und wirksame Behandlung

Schwindel in der Nacht beim Drehen des Kopfes oder unter anderen Bedingungen ist ein Symptom für viele Krankheiten, die sich bei einem Kind oder Erwachsenen entwickeln können. Diese Krankheiten sind in der Regel chronischer Natur und entwickeln sich ständig weiter, was zu einer Zunahme der nächtlichen Schwindelanfälle und zu einer Verringerung der Lebensqualität des Menschen führt. In solchen Situationen sollte der Patient immer einen qualifizierten Arzt aufsuchen, der alle erforderlichen klinischen Studien durchführt und auch eine wirksame Behandlung auswählt.

  • Klinische Manifestationen
  • Beginn der Anfälle
  • Diagnose der Krankheit
  • Behandlungsansätze

Manche Menschen klagen über Schwindel, während sie sich nachts ausruhen

Klinische Manifestationen

Im Allgemeinen ist Schwindel eine normale Reaktion des Körpers auf eine Reihe verschiedener Reizstoffe des Vestibularapparates. Zum Beispiel begleiten sie das Fahren auf Karussells, Schaukeln usw. Diese Situation ist auf die Unterschiede zwischen dem erhaltenen visuellen Bild und den Daten zur Position des Körpers zurückzuführen. Dieses Ungleichgewicht tritt bei vielen Männern und Frauen auf..

Aber Schwindel in der Nacht, wenn der Körper bewegungslos und in horizontaler Position ist, sollten keine pathologischen Empfindungen auftreten. Bei einigen Menschen überwiegen jedoch Beschwerden über nächtlichen Schwindel, auch beim Drehen des Kopfes. Darüber hinaus klagen Patienten über Übelkeit und Erbrechen. Wenn sich der Patient im Bett umdreht, verschlimmern sich alle Symptome..

Die Identifizierung einer bestimmten Ursache für das Auftreten von Symptomen ist nur in einer medizinischen Einrichtung möglich, wenn ein Arzt kontaktiert wird.

In solchen Situationen sollten Sie nicht hoffen, dass die Symptome am Morgen verschwinden und die Krankheit von selbst verschwindet. Suchen Sie immer einen Arzt auf, um die Ursache für nächtlichen Schwindel zu ermitteln..

Beginn der Anfälle

Ärzte neigen dazu, verschiedene Ursachen für Schwindel im Schlaf zu berücksichtigen

Wenn eine Person nachts schwindelig ist, können die Gründe für diesen Zustand unterschiedlich sein. Warum kann Nachtschwindel auftreten? Ärzte unterscheiden die folgenden Bedingungen.

  • Erkrankungen mit Schädigung des Innenohrs, vor allem verschiedene Labyrinthitis. Solche Krankheiten gehen immer mit Schwindel beim Drehen des Kopfes einher, auch nachts, sowie mit anderen Symptomen: Tinnitus, Hörverlust usw. Unbehandelt kann eine Mittelohrentzündung zu einer vollständigen Taubheit führen..
  • Atherosklerose in den Hirnarterien stört die Blutversorgung des Gehirns, einschließlich seines vestibulären Teils. Der Patient bemerkt gleichzeitig Schwindel während und nach dem Schlafen sowie eine Abnahme des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit und anderer Funktionen der Psyche.
  • Instabiler Blutdruck, begleitet von seiner Zunahme oder Abnahme, wird sehr oft zur Ursache für das periodische Auftreten dieses Symptoms.
  • Osteochondrose, begleitet von Kompression von Blutgefäßen und Nervenwurzeln, kann auch nachts zu schweren Schwindelanfällen führen.

Schwindel kann eines der Symptome einer Osteochondrose sein

Darüber hinaus kann der Grund für das Auftreten eines Rotationsgefühls von Objekten andere Zustände sein - Erkrankungen der Organe des Herz-Kreislauf-Systems, endokrine Störungen, Schwangerschaft usw. In jeder klinischen Situation kann die Grunderkrankung erst nach einer neurologischen Untersuchung des Patienten mit Labor- und Instrumentalmethoden identifiziert werden.

Chronischer Schlafmangel, häufiger Stress und Müdigkeit führen zu einer allmählichen Erschöpfung des Zentralnervensystems. Ein ähnlicher Zustand äußert sich in Schwindel, Depression und Apathie. Bei diesen Krankheiten ist es notwendig, einen Psychiater zu konsultieren, um mögliche Ursachen für das Auftreten von Störungen in der Arbeit der Psyche zu identifizieren.

Diagnose der Krankheit

Das Auftreten von Schwindel während des Schlafes erfordert aufgrund einer Vielzahl möglicher Ursachen die Kontaktaufnahme mit einer medizinischen Einrichtung. Bei dem Versuch, die Behandlung selbst zu diagnostizieren und zu verschreiben, sind das Fortschreiten der Grunderkrankung und die Entwicklung ihrer Komplikationen möglich..

Die Interpretation der erzielten Ergebnisse sollte nur von einem Facharzt durchgeführt werden. Die Patienten sollten nicht versuchen, die Daten der durchgeführten Untersuchungsmethoden unabhängig auszuwerten..

Diagnosealgorithmus:

  • Sammlung von Patientenbeschwerden mit einer gründlichen Befragung der Besonderheiten seiner Arbeit, seines Lebensstils und früherer Krankheiten.
  • Externe Untersuchung des Patienten, neurologische Untersuchung und obligatorische Konsultation eines HNO-Arztes, um eine Schädigung des Mittelohrs auszuschließen.

Rücksprache mit einem HNO-Arzt

  • Blut- und Urintests zur Beurteilung des allgemeinen Gesundheitszustands und zur Erkennung von Entzündungen.
  • Zusätzliche Methoden, einschließlich Röntgenuntersuchungen (Röntgen, Computertomographie, Ultraschallverfahren usw.).
  • Konsultationen mit verwandten Spezialisten, einschließlich eines Psychiaters.

Ein integrierter Diagnoseansatz ermöglicht es Ihnen, die Grunderkrankung zu identifizieren, die zu Schwindel führt, und auf dieser Grundlage wirksame Therapiemethoden auszuwählen, einschließlich medikamentöser und nicht medikamentöser.

Behandlungsansätze

Eine wirksame Therapie von Krankheiten ist nur nach einer vollständigen klinischen Untersuchung des Patienten und nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. In diesem Fall sollte die Behandlung hauptsächlich auf die Beseitigung der Grunderkrankung abzielen:

  • Verstöße gegen den Blutdruck, meistens gegen seinen Anstieg, erfordern die Verschreibung von Medikamenten aus der Gruppe der Angiotensin-Converting-Enzym-Inhibitoren, z. B. Enap, Enalapril usw.;
  • Bei Osteochondrose werden nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (Ketorolac, Nimesulid), Muskelrelaxantien sowie physiotherapeutische Übungen und Massagen verwendet.
  • Um die Folgen der Atherosklerose der Gehirngefäße zu beseitigen, werden vaskulär aktive Arzneimittel (Actovegin, Cerebrolysin), Nootropika (Piracetam, Nootropil) und Antioxidantien (Tocopherol, Dihydroquercetin) verwendet.
  • Die Bekämpfung von Schwindel und damit verbundenen klinischen Manifestationen erfordert die Verwendung von Antihistaminika (Pipolfen), Beruhigungsmitteln, einschließlich pflanzlicher Arzneimittel und Antiemetika (Metoclopromid)..

In keinem Fall sollten Sie sich selbst behandeln. Dies ist mit der Entwicklung von Nebenwirkungen der Therapie sowie dem möglichen Fortschreiten der zugrunde liegenden Pathologie behaftet..

Darüber hinaus verwenden viele Patienten traditionelle Medizin. Solche Behandlungsansätze haben jedoch keine nachgewiesene Wirksamkeit und Sicherheit und sollten daher nicht als Monotherapie verwendet werden, sondern immer in Kombination mit Arzneimitteln verschrieben werden..

Schwindel während oder nach dem Schlafen sind unangenehme Symptome, die die Lebensqualität beeinträchtigen und mit erheblichen Beschwerden für den Patienten einhergehen. Es gibt viele Gründe für die Entwicklung solcher Zustände, und nur der behandelnde Arzt kann nach Durchführung einer klinischen Untersuchung eine genaue Diagnose stellen. In diesem Zusammenhang sollten Sie in keinem Fall die Kontaktaufnahme mit einer medizinischen Einrichtung verzögern. Durch frühzeitigen Therapiebeginn können Sie sich vollständig erholen und Rückfälle verschiedener Krankheiten vermeiden.

Schwindel im Schlaf: Ursachen, Diagnose und Behandlung der Pathologie

Die Hauptneurologie Schwindel Schwindel im Schlaf: Ursachen, Diagnose und Behandlung der Pathologie

Schwindel in der Nacht ist ein Symptom für viele Krankheiten, die Menschen jeden Alters betreffen können. Sie können chronisch sein oder sich ständig weiterentwickeln, was zu vermehrten Anfällen und einer Verschlechterung der Lebensqualität einer Person führt. Diese Verstöße sind der Grund, einen spezialisierten Spezialisten um Hilfe zu bitten, der eine gründliche Untersuchung des Körpers durchführt und die erforderliche Behandlung verschreibt.

Gründe für das Erscheinen

Ärzte identifizieren verschiedene Faktoren, die im Schlaf oder im Liegen zu Schwindel führen können. Diese schließen ein:

  1. Hypertonische Erkrankung. Das Hauptsymptom ist eine Instabilität des Blutdrucks, die zu häufigem Schwindel führt, der auch in der Ruhephase festgestellt wird..
  2. Atherosklerose. Atherosklerotische Plaques verengen das Lumen der Gefäße. Dies führt zu einer Störung der Blutversorgung des Gehirns. Eines der Symptome dieser Krankheit ist Schwindel im Schlaf. Im Laufe der Zeit werden sie in der Ruhe bemerkt..
  3. Erkrankungen des Innenohrs. Sie gehen mit einer Entzündung der Schleimhäute einher. Das Innenohr füllt sich mit eitrigem Inhalt, was zu Beschwerden, Tinnitus und Hörverlust führt. Unter dem Druck von Eiter können sich die Trommelfelle bewegen. Dies kann sich in Schwindel und Kopfschmerzen äußern..
  4. Gutartige und bösartige Neubildungen im Gehirn. Die Hauptsymptome dieser Pathologien sind zunehmende Migräne und Schwindel, die im Laufe der Zeit in Ruhe und während des Schlafes festgestellt werden..
  5. Insulinabhängiger Diabetes mellitus. Diese Krankheit ist durch eine Veränderung des Gefäßtonus gekennzeichnet. Dies geht einher mit allgemeiner Schwäche, schneller Müdigkeit, Veränderungen der Blutdruckindikatoren und Schwindel..
  6. Schädeltrauma. In den meisten Fällen gehen traumatische Schädelläsionen mit einer Gehirnerschütterung einher, deren Symptome Schwindel, Übelkeit und Erbrechen sind..
  7. Einnahme bestimmter Medikamente. Dieses Symptom kann als Nebenwirkung bei der Behandlung von Herzerkrankungen, Gefäß- und Nierenerkrankungen festgestellt werden..
  8. Unausgewogene Ernährung. Der häufige Verzehr von fetthaltigen und frittierten Lebensmitteln oder einer Diät führt dazu, dass der Körper einen Mangel an Vitaminen und vielen nützlichen Mikroelementen entwickelt. Infolgedessen fühlt sich eine Person müde, übel und nachts schwindelig..
  9. Herzkrankheiten. Der Kopf kann sich im Schlaf mit Arrhythmien und Blockaden drehen. Außerdem hat eine Person Schwäche, Angstzustände und Atemstörungen..

Neurologische Erkrankungen

Langfristige chronische Müdigkeit trägt zur Erschöpfung des menschlichen Körpers bei. Im Laufe der Zeit kommt es zu Störungen in der Arbeit des zentralen und peripheren Nervensystems, die im Schlaf zu Schwindel führen.

Psychische Störungen gehen mit depressiven Zuständen, unvernünftiger Angst, Angst, Panikgefühlen und Angstgefühlen einher. Patienten leiden an Schlaflosigkeit, wodurch ihre Produktivität erheblich verringert wird.

Die Art des Schwindelgefühls im Schlaf

Im Liegen wird Schwindel im Schlaf von einer Reihe anderer Symptome begleitet. In den meisten Fällen steigt die Herzfrequenz vor einer Nachtruhe. Objekte können vor den Augen des Patienten verschwimmen. Beim Aufwachen treten häufig pochende Kopfschmerzen auf..

Diagnose

Während eines Besuchs in einer medizinischen Einrichtung beginnt der Arzt zunächst, Beschwerden vom Patienten zu sammeln. Danach erhält er Daten zur Lebens- und Krankheitsgeschichte. Diese Informationen ermöglichen es, die Ätiologie der Pathologie zu vermuten, bei der sich der Kopf im Schlaf dreht.

Zur Bestätigung der Diagnose verwenden Spezialisten eine Reihe von Instrumenten- und Laboruntersuchungsmethoden. Die effektivsten unter ihnen sind:

  • klinische und biochemische Blutuntersuchung;
  • Magnetresonanztomographie und Computertomographie;
  • Elektroenzephalogramm;
  • Cerebrospinalpunktion;
  • Elektrokardiogramm.

Darüber hinaus kann der Arzt eine Konsultation mit anderen Spezialisten anordnen. Meistens ist es ein Psychiater, Augenarzt, Kardiologe, Neuropathologe, Endokrinologe, Traumatologe oder Chirurg.

Behandlungsmethoden

Die Therapie der Pathologie, bei der Schwindel während des Schlafes festgestellt wird, wird auf komplexe Weise durchgeführt. Die Methoden zur Behandlung der Grunderkrankung sind:

  • Drogen Therapie;
  • Physiotherapie;
  • zusätzliche Techniken.

Arzneimittelbehandlung

Eine wirksame Behandlung von Pathologien, bei denen sich der Kopf im Traum dreht, ist nur nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers des Patienten möglich. Danach geht der Arzt zur Auswahl der Medikamente über, um die Ursache von Schwindel zu beseitigen. Die Hauptgruppen von Drogen in diesem Fall sind:

  1. ATP-Inhibitoren - Enalapril, Captopril.
  2. Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - Ketorolac, Nimesulid, Indomethacin, Ketoprofen, Ibuprofen.
  3. Gefäßwirkstoffe - Cerebrolysin, Actovegin.
  4. Nootropika - Nootropil, Piracetam.
  5. Antioxidantien - Dihydroquercetin, Tocopherol.
  6. Antihistaminika - Pipolfen.
  7. Antiemetika - Metoclopromid.
  8. Schmerzmittel - Paracetamol, Ketanov.

Physiotherapie

Physiotherapeutische Behandlungsmethoden ermöglichen es, Schwindel nachts zu beseitigen, wenn sie durch Störungen im Zusammenhang mit dem menschlichen Vestibularapparat verursacht werden. In dieser Situation kann sich Folgendes positiv auswirken:

  • Massage;
  • Lasertherapie;
  • Akupunktur.

Darüber hinaus kann der Arzt eine manuelle und magnetische Therapie sowie therapeutische Übungen verschreiben. In einigen Fällen sind Wasser- und Schlammbäder erforderlich.

Zusätzliche Möglichkeiten

Unter diesen ist Psychotherapie die am häufigsten verwendete. Es wird effektiv eingesetzt, wenn der Patient klare psychische Probleme hat. Aromatherapie wird ebenfalls empfohlen. Mit seiner Hilfe können Sie Stress und nervöse Spannungen abbauen. Verwenden Sie dazu Zitronenmelisse, Minze und Zitronengras..

Der Arzt kann die Ernährung des Patienten anpassen. In diesem Fall sollte der Patient mehr Gemüse und Obst konsumieren, die reich an nützlichen Makronährstoffen oder Vitaminen sind..

Darüber hinaus verwenden viele Patienten traditionelle Medizinrezepte. Es wird empfohlen, vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren, um Kontraindikationen für verschiedene Methoden der alternativen Behandlung festzustellen. Dadurch wird die Pathologietherapie für die Gesundheit des Patienten angenehm und sicher..

Verhütung

Um die Entwicklung von Schwindel während einer Nachtruhe zu verhindern, müssen Sie bestimmte Empfehlungen zur Stärkung der Blutgefäße und anderer Körpersysteme einhalten. Diese schließen ein:

  • rechtzeitige Behandlung von Begleiterkrankungen;
  • regelmäßige Besuche bei routinemäßigen medizinischen Untersuchungen;
  • Aufrechterhaltung eines aktiven Lebensstils;
  • ausgewogene Ernährung;
  • Freizeit an der frischen Luft verbringen;
  • Sport, Yoga und Meditation machen;
  • vollständige Beseitigung von schlechten Gewohnheiten;
  • Vermeidung schwerer körperlicher Anstrengung und Stresssituationen;
  • Besuchen Sie einen Psychologen und Psychiater, wenn Sie psychische Probleme haben.

Schwindel in der Nacht ist eines der Symptome einer Reihe von Krankheiten, die das Herz, die Blutgefäße und auch das Gehirn betreffen.

Schwindel im Schlaf

Schwindel im Schlaf kann aus verschiedenen Gründen auftreten. Die Manifestation kann kurzfristig und nicht gesundheitsschädlich sein. Manchmal deuten Symptome auf eine Krankheit hin. Dieser Zustand kann nicht ignoriert werden. Nur ein Spezialist kann die Ursache bestimmen und die notwendige Therapie verschreiben.

Was ist diese Verletzung?

Schwindel ist keine eigenständige Krankheit. Das Symptom weist auf unterschiedliche Pathologien hin. Sie provozieren Desorientierung bei einer Person im Raum..

Das Gefühl der Bewegung oder Bewegung von Objekten wird erzeugt. Manifestationen sind besonders häufig bei älteren Menschen und Frauen.

Die Diagnose ist schwierig, da der Schwindel instabil ist und sich in unterschiedlichem Maße manifestieren kann. In den meisten Fällen erscheint es plötzlich, ohne Anzeichen vorherzusagen. Ein episodischer Charakter ist charakteristisch - der Patient spürt das Auftreten eines Stoßes von einer Seite zur anderen.

Es kann auch als Empfindung von Objekten auftreten, die umkreisen. Der Patient hat manchmal das Gefühl, sich selbst zu drehen, als ob er ein Karussell besucht hätte. Der Zustand dauert einige Minuten bis eine Stunde.

Warum und wer hat

Schwindel in der Nacht kann von jedem erlebt werden. Es gibt pathologische und physiologische Gründe für das Auftreten solcher Symptome.

Physiologische umfassen:

  • auf einem Karussell fahren, Attraktionen, aus der Höhe springen;
  • schwerer Schreck;
  • Übersättigung der Lunge mit Sauerstoff;
  • Avitaminose;
  • Eisenmangel im Blut aufgrund einer unausgewogenen Ernährung;
  • hypoglykämische Zustände;
  • bei Frauen vor Beginn der Menstruation, während der Schwangerschaft.
  • Ohrenkrankheiten;
  • Osteochondrose, Gebärmutterhalshernie;
  • Schlaganfall;
  • Thrombose, Ischämie;
  • Migräne;
  • vegetative Dystonie;
  • Hypotonie;
  • Panikattacken;
  • Tumoren im Gehirn;
  • bestimmte Medikamente einnehmen.

In der Medizin gibt es ungefähr 100 Krankheiten, die Tag oder Nacht Schwindel verursachen können..

In der Medizin wird dieses Symptom Schwindel genannt. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass der Grund auch im psycho-emotionalen Zustand einer Person verborgen sein kann..

  • Stress;
  • Depression;
  • anhaltende nervöse Anspannung;
  • litt unter einem psychischen Trauma;
  • Phobien.

Solche Phänomene werden oft von Menschen gesehen, die Angst vor Höhen, Tiefen und engen Räumen haben. Psychologen identifizieren eine große Anzahl von Phobien, die von einem solchen Symptom begleitet werden. Nur eine umfassende Untersuchung hilft, die Ursache festzustellen..

Patienten, die an chronischen Krankheiten leiden, sehen sich dieser Manifestation oft nicht nur im Traum gegenüber.

Solche Krankheiten in chronischer Form umfassen:

  • Diabetes mellitus;
  • Epilepsie;
  • Krampfadern, Thrombose;
  • Hypertonie, Hypotonie;
  • Magen-Darm-Erkrankungen.

Die Ursache für Schwindel im Schlaf kann mit der Entwicklung einer infektiösen oder viralen Läsion verbunden sein. Manifestiert sich oft mit einem Anstieg der Körpertemperatur. Patienten unterschiedlichen Alters sind damit konfrontiert.

Das Einklemmen des Halses und die abnormale Position der Wirbelsäule während des Nachtschlafes erschweren das Erwachen am Morgen. Der Person ist schwindelig, Nackenschmerzen, Tinnitus kann auftreten.

Es gibt ein Gefühl von Schwere und Schmerzen im ganzen Körper. Die Person fühlt sich müde und gereizt.

Wie manifestiert es sich?

Die Manifestation ist ausgeprägt. Eine Person kann nur darauf achten. Manchmal kann dies zu Orientierungslosigkeit und schlechter Bewegungskoordination führen..

Systemischer Schwindel geht mit solchen Symptomen einher.

  1. Das Gefühl der Rotation des eigenen Körpers, Neigung zur Seite. Kann im Liegen schlimmer werden.
  2. Kalte Glieder.
  3. Hyperhidrose. Im ganzen Körper oder in bestimmten Bereichen lokalisiert.
  4. Der Anschein von Angst, Luftmangel.
  5. Taubheitsgefühl in bestimmten Körperteilen - Finger, Lippen.
  6. Das Auftreten von Schwäche, Benommenheit.
  7. Übelkeit, Erbrechen.
  8. Lärm in den Ohren.
  9. Erhöhter Puls.
  10. Erhöhter Blutdruck.
  11. Das Auftreten von dunklen Flecken vor den Augen "fliegt".
  12. Nystagmus.

Manifestationen können mit einer starken Änderung der Körperposition und Kopfdrehungen abnehmen oder zunehmen. Warum im Traum schwindelig wird, kann man nach einer bestimmten Diagnose mit Sicherheit sagen.

Eine Person kann mit einem Gefühl der Angst, Panik aufwachen. Oft verschwinden diese Symptome nach dem Aufwachen..

Schwindel beim Einschlafen kann auf Müdigkeit, übermäßige körperliche Anstrengung oder Alkoholkonsum hinweisen. Menschen mit schlechten Gewohnheiten sind mit solchen Symptomen konfrontiert..

Was ist gefährlich?

In den meisten Fällen ist der Zustand nicht gefährlich. Bei solchen Symptomen müssen Sie jedoch sofort einen Arzt konsultieren:

  • Zum ersten Mal trat Schwindel auf, begleitet von Erbrechen, Übelkeit und starken Kopfschmerzen;
  • Bewusstlosigkeit;
  • begleitet von Schwäche, Zittern der Hände, Tachykardie, Hyperhidrose, Brustschmerzen;
  • mehr als eine Stunde vergeht nicht;
  • Empfindlichkeit ändert sich, erscheint Schwäche in einer Körperhälfte.

Solche Zustände können nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben gefährlich sein. Sie benötigen auf jeden Fall eine ärztliche Untersuchung und eine vollständige Diagnose.

An wen kann man sich wenden?

Erst nach einer vollständigen Diagnose kann festgestellt werden, warum sich der Kopf in einem Traum dreht. Bei einem solchen Problem können Sie sich an spezialisierte Spezialisten wenden:

  • Therapeut;
  • Neurologe;
  • Gefäßchirurg;
  • Somnologe.

Zunächst können Sie einen Therapeuten kontaktieren. Nach dem Studium der Anamnese und dem Austrocknen der Beschwerden schreibt der Spezialist die Durchführung von Grundstudien vor. Nehmen Sie dann bei Bedarf eine Überweisung an einen Facharzt vor.

Nur eine vollständige Diagnose hilft bei der Ermittlung der Ursache. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Patienten MRT des Gehirns, CT, Ultraschall verschrieben werden.

Schwindel ist ein unangenehmes Symptom, das jeder erleben kann. Verschiedene Gründe können solche Manifestationen provozieren..

In den meisten Fällen ist dies auf den Einfluss physiologischer, psycho-emotionaler Faktoren zurückzuführen. Der Zustand ist jedoch nicht immer sicher. Dies kann auf die Entwicklung eines gefährlichen pathologischen Prozesses hinweisen..

In jedem Fall wird daher empfohlen, einen Arzt zu konsultieren und sich einer vollständigen Untersuchung zu unterziehen. Dies wird dazu beitragen, das Vorhandensein von Krankheiten auszuschließen. Es ist besonders wichtig, die Entwicklung von Tumoren im Gehirn auszuschließen..

Was für ein seltsamer Zustand: Ihnen ist im Schlaf schwindelig?

Gründe für das Erscheinen

Ärzte identifizieren verschiedene Faktoren, die im Schlaf oder im Liegen zu Schwindel führen können. Diese schließen ein:

  1. Hypertonische Erkrankung. Das Hauptsymptom ist eine Instabilität des Blutdrucks, die zu häufigem Schwindel führt, der auch in der Ruhephase festgestellt wird..
  2. Atherosklerose. Atherosklerotische Plaques verengen das Lumen der Gefäße. Dies führt zu einer Störung der Blutversorgung des Gehirns. Eines der Symptome dieser Krankheit ist Schwindel im Schlaf. Im Laufe der Zeit werden sie in der Ruhe bemerkt..
  3. Erkrankungen des Innenohrs. Sie gehen mit einer Entzündung der Schleimhäute einher. Das Innenohr füllt sich mit eitrigem Inhalt, was zu Beschwerden, Tinnitus und Hörverlust führt. Unter dem Druck von Eiter können sich die Trommelfelle bewegen. Dies kann sich in Schwindel und Kopfschmerzen äußern..
  4. Gutartige und bösartige Neubildungen im Gehirn. Die Hauptsymptome dieser Pathologien sind zunehmende Migräne und Schwindel, die im Laufe der Zeit in Ruhe und während des Schlafes festgestellt werden..
  5. Insulinabhängiger Diabetes mellitus. Diese Krankheit ist durch eine Veränderung des Gefäßtonus gekennzeichnet. Dies geht einher mit allgemeiner Schwäche, schneller Müdigkeit, Veränderungen der Blutdruckindikatoren und Schwindel..
  6. Schädeltrauma. In den meisten Fällen gehen traumatische Schädelläsionen mit einer Gehirnerschütterung einher, deren Symptome Schwindel, Übelkeit und Erbrechen sind..
  7. Einnahme bestimmter Medikamente. Dieses Symptom kann als Nebenwirkung bei der Behandlung von Herzerkrankungen, Gefäß- und Nierenerkrankungen festgestellt werden..
  8. Unausgewogene Ernährung. Der häufige Verzehr von fetthaltigen und frittierten Lebensmitteln oder einer Diät führt dazu, dass der Körper einen Mangel an Vitaminen und vielen nützlichen Mikroelementen entwickelt. Infolgedessen fühlt sich eine Person müde, übel und nachts schwindelig..
  9. Herzkrankheiten. Der Kopf kann sich im Schlaf mit Arrhythmien und Blockaden drehen. Außerdem hat eine Person Schwäche, Angstzustände und Atemstörungen..

Neurologische Erkrankungen

Langfristige chronische Müdigkeit trägt zur Erschöpfung des menschlichen Körpers bei. Im Laufe der Zeit kommt es zu Störungen in der Arbeit des zentralen und peripheren Nervensystems, die im Schlaf zu Schwindel führen.

Psychische Störungen gehen mit depressiven Zuständen, unvernünftiger Angst, Angst, Panikgefühlen und Angstgefühlen einher. Patienten leiden an Schlaflosigkeit, wodurch ihre Produktivität erheblich verringert wird.

Schwindel im Schlaf kann von Albträumen begleitet sein. Die meisten Menschen haben das Gefühl, in einen Whirlpool oder Abgrund gezogen zu werden. Sie wachen mit Kopfschmerzen und Angstgefühlen auf. Die Hilfe eines qualifizierten Spezialisten ist in diesem Fall äußerst notwendig, da sonst die Pathologie weiter voranschreitet.

Assoziierte Symptome

Bei einer Person, die unter morgendlichem Schwindel leidet, können folgende Symptome auftreten:

  • Fliegen fliegen vor Ihren Augen oder es erscheinen mehrfarbige Kreise;
  • Objekte im Raum beginnen sich zu drehen;
  • Beschwerden treten im Kopfbereich auf;
  • Bewußtseinstrübung kann auftreten;
  • allgemeine Schwäche und Übelkeit.

Symptome treten nach dem Aufwachen auf, wenn eine Person aus einer horizontalen Position eine aufrechte Position einnimmt.

Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Kopf jeden Tag nach dem Schlafen dreht, müssen Sie unbedingt einen Spezialisten aufsuchen. Dies kann ein Signal für schwerwiegende pathologische Veränderungen im Körper sein..

Je früher sich herausstellt, dass die Ursache identifiziert wurde, desto einfacher ist es, die Krankheit zu heilen, aufgrund derer sie auftritt..

Diagnose

Während eines Besuchs in einer medizinischen Einrichtung beginnt der Arzt zunächst, Beschwerden vom Patienten zu sammeln. Danach erhält er Daten zur Lebens- und Krankheitsgeschichte. Diese Informationen ermöglichen es, die Ätiologie der Pathologie zu vermuten, bei der sich der Kopf im Schlaf dreht.

Zur Bestätigung der Diagnose verwenden Spezialisten eine Reihe von Instrumenten- und Laboruntersuchungsmethoden. Die effektivsten unter ihnen sind:

  • klinische und biochemische Blutuntersuchung;
  • Magnetresonanztomographie und Computertomographie;
  • Elektroenzephalogramm;
  • Cerebrospinalpunktion;
  • Elektrokardiogramm.

Darüber hinaus kann der Arzt eine Konsultation mit anderen Spezialisten anordnen. Meistens ist es ein Psychiater, Augenarzt, Kardiologe, Neuropathologe, Endokrinologe, Traumatologe oder Chirurg.

Was tun, wenn Ihnen nach dem Schlafen schwindelig wird??

Wenn dem Kopf morgens oft schwindelig wird und die oben beschriebenen Anzeichen vorhanden sind, ist es am besten, sich an einen qualifizierten Spezialisten zu wenden. Damit der Arzt die Krankheit und ihre Vernachlässigung schnell erkennen kann, müssen Sie auf alle Signale des Körpers achten, die er in Form von Symptomen gibt: wie oft es passiert, wie lange es dauert und andere Details. Es wäre richtiger, zuerst einen Therapeuten zu konsultieren. Er wird Tests und Studien verschreiben, bei Bedarf wird er sich an enge Spezialisten wenden.

Um den Zustand selbst zu lindern, benötigen Sie ein ausgewogenes Frühstück, mehr Spaziergänge an der frischen Luft, keinen Kaffee trinken und mehr Wasser trinken. Und Sie müssen sich daran erinnern, dass Sie nach dem Aufwachen nicht plötzlich aufstehen können. Sie sollten ein wenig turnen oder sich bewegen, während Sie im Bett liegen.

Behandlungsmethoden

Die Therapie der Pathologie, bei der Schwindel während des Schlafes festgestellt wird, wird auf komplexe Weise durchgeführt. Die Methoden zur Behandlung der Grunderkrankung sind:

  • Drogen Therapie;
  • Physiotherapie;
  • zusätzliche Techniken.

Arzneimittelbehandlung

Eine wirksame Behandlung von Pathologien, bei denen sich der Kopf im Traum dreht, ist nur nach einer vollständigen Untersuchung des Körpers des Patienten möglich. Danach geht der Arzt zur Auswahl der Medikamente über, um die Ursache von Schwindel zu beseitigen. Die Hauptgruppen von Drogen in diesem Fall sind:

    ATP-Inhibitoren - Enalapril, Captopril.

  • Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente - Ketorolac, Nimesulid, Indomethacin, Ketoprofen, Ibuprofen.
  • Gefäßwirkstoffe - Cerebrolysin, Actovegin.
  • Nootropika - Nootropil, Piracetam.
  • Antioxidantien - Dihydroquercetin, Tocopherol.
  • Antihistaminika - Pipolfen.
  • Antiemetika - Metoclopromid.
  • Schmerzmittel - Paracetamol, Ketanov.
  • Physiotherapie

    Physiotherapeutische Behandlungsmethoden ermöglichen es, Schwindel nachts zu beseitigen, wenn sie durch Störungen im Zusammenhang mit dem menschlichen Vestibularapparat verursacht werden. In dieser Situation kann sich Folgendes positiv auswirken:

    • Massage;
    • Lasertherapie;
    • Akupunktur.

    Darüber hinaus kann der Arzt eine manuelle und magnetische Therapie sowie therapeutische Übungen verschreiben. In einigen Fällen sind Wasser- und Schlammbäder erforderlich.

    Zusätzliche Möglichkeiten

    Unter diesen ist Psychotherapie die am häufigsten verwendete. Es wird effektiv eingesetzt, wenn der Patient klare psychische Probleme hat. Aromatherapie wird ebenfalls empfohlen. Mit seiner Hilfe können Sie Stress und nervöse Spannungen abbauen. Verwenden Sie dazu Zitronenmelisse, Minze und Zitronengras..

    Der Arzt kann die Ernährung des Patienten anpassen. In diesem Fall sollte der Patient mehr Gemüse und Obst konsumieren, die reich an nützlichen Makronährstoffen oder Vitaminen sind..

    Darüber hinaus verwenden viele Patienten traditionelle Medizinrezepte. Es wird empfohlen, vor der Anwendung Ihren Arzt zu konsultieren, um Kontraindikationen für verschiedene Methoden der alternativen Behandlung festzustellen. Dadurch wird die Pathologietherapie für die Gesundheit des Patienten angenehm und sicher..

    Schwindel in einem modernen Traumbuch

    Wenn Sie einen Traum hatten, in dem Ihnen sehr schwindelig war, Glückwunsch, es sieht so aus, als hätten Sie sich verliebt, und dieses Gefühl ist so tief und aufrichtig, dass es sehr schwierig sein wird, ihn loszuwerden. Der Traum rät Ihnen, offen den Gegenstand Ihrer Anbetung zu bekennen, um nicht unter Unsicherheit zu leiden. Haben Sie keine Angst vor einem offenen Gespräch. Was ist, wenn diese Person Sie auch liebt? Haben Sie über eine solche Gelegenheit nachgedacht? Nun, wenn es keine Gegenseitigkeit gibt, versuchen Sie, die Niederlage mit Würde zu überleben, oder hoffen Sie weiterhin, Ihre Geliebte (Geliebte) mit Zärtlichkeit und Sorgfalt zu umgeben. In einigen Fällen kann Schwindel eine frühzeitige Scheidung vorhersagen. Höchstwahrscheinlich verschlechtern sich die familiären Beziehungen aufgrund des Auftretens eines Rivalen (Rivalen), der alles daran setzt, Sie vor Ihrem Ehemann (Ihrer Ehefrau) zu verunglimpfen. Wenn Sie davon geträumt haben, dass Sie in einer Menschenmenge einen Schwindelanfall erlebt haben, bedeutet dies, dass Sie in Wirklichkeit den Kampf nicht gewinnen können. Ihr Kopf drehte sich, als Sie ganz allein waren - geben Sie dem Feind eine würdige Ablehnung. Am häufigsten deuten Visionen von Schwindel auf familiäre Probleme hin. Schwere Skandale und Konflikte mit Haushaltsmitgliedern sind nicht ausgeschlossen. Ein solcher Traum kann auch Misserfolge im Finanzsektor versprechen. Es ist wahrscheinlich, dass Ihr Geschäftspartner den Vertrag unerwartet kündigt oder schlechtere Bedingungen anbietet, denen Sie aufgrund des Fehlens einer angemessenen Alternative zustimmen müssen. Ich träumte, dass Schwindel durch Dunkelheit in den Augen ersetzt würde - sehr bald würde die Idylle in der Familie durch Mobbing und Tyrannei eines Partners ersetzt werden. Sie werden sogar anfangen, über eine Scheidung nachzudenken, aber am Ende entscheiden Sie sich, die Ehe zu retten, höchstwahrscheinlich um der Kinder willen..

    Wie man dem Körper hilft

    Wenn dennoch während eines Traums eine unangenehme Situation eintrat, ist die Hauptsache nicht, in Panik zu geraten, sich zu beruhigen. Es muss daran erinnert werden, dass nichts Schreckliches passieren wird. Um die Symptome zu lindern, atmen Sie tief durch den Mund. Dadurch wird das Gehirn mit Sauerstoff versorgt und die Arbeit aller Organe wird allmählich verbessert. Wenn möglich, öffnen Sie ein Fenster. Oder bitten Sie Ihre Lieben, es zu tun.

    Wichtig! In naher Zukunft, nachdem in einem Traum Schwindel aufgetreten ist, sollten Sie auf keinen Fall aufstehen.

    Warum leidet eine schwangere Frau an Schlaflosigkeit?

    Der Zustand von Lethargie und Schläfrigkeit tritt aus einer Reihe von Gründen auf. Grundsätzlich ist eine Frau mit solchen Symptomen einfach überarbeitet und hat nicht genug Schlaf bekommen. Wenn dieser Zustand jedoch lange anhält und praktisch nicht verschwindet, muss ein Arzt konsultiert werden.

    1. Ständige übermäßige körperliche Aktivität.
    2. Nicht genug Schlaf bekommen.
    3. Binge Eating.
    4. Schwangerschaft.
    5. Stress.

    Für den Fall, dass eine Frau außer Schläfrigkeit und Lethargie nichts stört, gibt es keinen Grund zur Beunruhigung. Sie müssen sich nur ausruhen und schlafen. Wenn diesen Symptomen jedoch schwerwiegendere Zustände hinzugefügt werden, können Sie nicht auf eine ärztliche Untersuchung verzichten..

    Menschen neigen dazu, zu viel zu essen. Frauen lieben es, leckere Dinge zu genießen, auf die ihr Körper mit Schläfrigkeit und Lethargie reagiert.

    Schwangerschaft

    Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, Schläfrigkeit und Lethargie sind bei fast allen schwangeren Frauen häufig. Der Grund für diesen Zustand sind Veränderungen der Hormonspiegel. In den ersten Monaten der Schwangerschaft sind diese unangenehmen Symptome besonders akut, wenn der Körper gerade erst anfängt, sich wieder aufzubauen..

    Andere Meinungen

    Warum von einem plötzlichen Stabilitätsverlust träumen? Wenn sich Ihr Zustand plötzlich verschlechtert hat, können Sie sich an den Zigeuner-Dolmetscher wenden: Unerwartete finanzielle Ausgaben erwarten Sie. Daher ist es besser, sich vor unnötigen Anschaffungen zu hüten.

    Schwindelgefühl durch dramatische Veränderung der Position Ihres Körpers in einem Traum - zu unerwarteten Ereignissen, die positive Nachrichten bringen.

    Warum träumst du von deinem eigenen Schwindel? Die meisten Interpretationen, die Traumbücher liefern, können zwei sich gegenseitig ausschließenden Kategorien zugeordnet werden. Einige glauben, dass dem Träumer in naher Zukunft nichts Angenehmes passieren wird. Andere glauben, dass Erfolg und Glück kommen. Versuchen Sie für die genaueste Dekodierung, sich alle Details dessen zu merken, was in einem Traum passiert ist.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Um im Traum nicht unter Schwindel zu leiden, sollten Sie darauf achten, dass sie nicht auftreten. Das ist durchaus möglich. Sie müssen nur vorbeugende Maßnahmen ergreifen. Nämlich:

    • Sich von schlechten Gewohnheiten abzulehnen.
    • Gehen Sie für eine gesunde Ernährung, essen Sie nicht zu viel vor dem Schlafengehen.
    • Messen Sie jeden Tag den Blutdruck.
    • Lüften Sie das Schlafzimmer vor dem Schlafengehen.
    • Gehen Sie nicht in Konfliktsituationen ein, vermeiden Sie nervöse Schocks.
    • Holen Sie sich mehr Ruhe, bleiben Sie nicht lange bei der Arbeit, gehen Sie früher ins Bett.
    • Gehen Sie öfter und üben Sie mäßigen Stress aus.

    Die Hauptsache, die im Kampf gegen Schwindel im Schlaf hilft, ist das Verständnis, dass es sich nicht um eine Krankheit handelt. Dieser Zustand ist nur ein Signal dafür, dass es von entscheidender Bedeutung ist, in einer medizinischen Einrichtung untersucht zu werden. Nur unter Aufsicht eines Spezialisten kann eine Krankheit geheilt werden.

    Müdigkeit und Schlafstörungen


    Nachtruhe ist eine sehr wichtige Lebensphase, in der wir nicht nur ein Drittel unseres Lebens verbringen, sondern auch die Wiederherstellung der geistigen und körperlichen Stärke sicherstellen. Über Erwachsene wird gesagt, dass es den Körper stärkt, und über Kinder - dass sie in einem Traum aufwachsen. Die "schläfrige" Periode ist nicht nur Gleichmäßigkeit und Stabilität, sondern auch eine kreative, anabole Phase, in der Proteine ​​synthetisiert und Energie wieder aufgefüllt werden. Das Bedürfnis nach Ruhe ändert sich mit dem Alter; Während Neugeborene ¾ Tage schlafen, benötigen Kinder im Vorschulalter etwa 11 Stunden, Schulkinder 9-10 Stunden und Erwachsene normalerweise 7-8 Stunden Nachtruhe.
    Ein Wachzustand mit intensiver Gehirnaktivität ist durch das sogenannte gekennzeichnet. Alpha- und Betawellen, Entspannung wird von Gehirnaktivität mit langsamer Aktivität und Theta- und Delta-Wellen begleitet. Alpha-Werte können aufgezeichnet werden, wenn das Gehirn wach, aber nicht signifikant aktiv ist. Zu einer Zeit, in der sich eine Person auf eine Aufgabe konzentriert und intensiv nachdenkt, tritt sie in die Beta-Wellen-Phase ein. Das Theta-Niveau ist unser Traum, aber das Delta-Niveau ist entscheidend, um Energie wiederherzustellen und Müdigkeit zu beseitigen. Die Unfähigkeit des Gehirns, das Delta-Niveau zu erreichen, ist für viele der oben genannten Schwierigkeiten verantwortlich..

    Ein Traum ist ein mysteriöses, noch unerforschtes Phänomen. Um das Unbekannte zu lernen, schaut ein Mensch nach jeder mehr oder weniger ungewöhnlichen Vision in ein Traumbuch, das seine nächtlichen "Filme" auf seine Weise interpretiert. Höchstwahrscheinlich sprechen wir jedoch nur über die Fortsetzung unserer Tageserfahrungen und Sorgen, die das Gehirn verarbeitet, während der Körper ruht. Manchmal kann das, was nachts mit dem Körper passiert, auf ein Ungleichgewicht hinweisen, eine Störung, die wir nicht bemerken oder behandeln. Wenn Sie längere Zeit Albträume haben, nachts Kopfschmerzen / Schwindel haben oder andere Dinge, die nicht mit dem Ruhezustand zusammenhängen, auftreten, suchen Sie spezielle Hilfe. Dies wird dazu beitragen, mehr Probleme zu lösen als die "Suche nach der Wahrheit" im Traumbuch.

    Klinische Manifestationen

    Im Allgemeinen ist Schwindel eine normale Reaktion des Körpers auf eine Reihe verschiedener Reizstoffe des Vestibularapparates. Zum Beispiel begleiten sie das Fahren auf Karussells, Schaukeln usw. Diese Situation ist auf die Unterschiede zwischen dem erhaltenen visuellen Bild und den Daten zur Position des Körpers zurückzuführen. Dieses Ungleichgewicht tritt bei vielen Männern und Frauen auf..

    Aber Schwindel in der Nacht, wenn der Körper bewegungslos und in horizontaler Position ist, sollten keine pathologischen Empfindungen auftreten. Bei einigen Menschen überwiegen jedoch Beschwerden über nächtlichen Schwindel, auch beim Drehen des Kopfes. Darüber hinaus klagen Patienten über Übelkeit und Erbrechen. Wenn sich der Patient im Bett umdreht, verschlimmern sich alle Symptome..

    Die Identifizierung einer bestimmten Ursache für das Auftreten von Symptomen ist nur in einer medizinischen Einrichtung möglich, wenn ein Arzt kontaktiert wird.

    In solchen Situationen sollten Sie nicht hoffen, dass die Symptome am Morgen verschwinden und die Krankheit von selbst verschwindet. Suchen Sie immer einen Arzt auf, um die Ursache für nächtlichen Schwindel zu ermitteln..

    Der Blutdruck sinkt

    Warum ist dir sonst nach dem Schlafen schwindelig? Dies ist oft mit einem niedrigen Blutdruck verbunden. Diese Pathologie tritt auf, wenn ein Mangel an Hämoglobin im Blut, Unterernährung oder Ernährung vorliegt. Als eigenständige Krankheit tritt Hypotonie selten auf und ihre Entwicklung wird durch die Gefäßpathologie bestimmt. Andere Symptome sind:

    • Kurzatmigkeit;
    • "Fliegen" vor den Augen;
    • Fehlfunktionen der Wärmeregulierung - kalte Handflächen und Füße;
    • Schmerzen in Stirn und Schläfen;
    • schläfrig fühlen.

    Bei arterieller Hypotonie werden Tränenfluss und emotionale Instabilität beobachtet. Wenn Ihnen nach dem Schlafen schwindelig wird, kann dieses Phänomen innerhalb eines Tages nach dem Training verschwinden.

    Schwindel wird auch mit einem Anstieg des Blutdrucks beobachtet. Aber Beschwerden nach dem Schlafen mit dieser Pathologie sind selten. Bei Bluthochdruck kann der Kopf am Tag nach dem Training schwindelig werden. Eine Zunahme unangenehmer Symptome ist wahrscheinlich mit einer Änderung der Körperposition, dem Drehen oder Neigen des Kopfes. Wenn morgens Schwindel beobachtet wird, der Hinterkopf schmerzt und Pulsationen in den Ohren auftreten, ist ärztliche Hilfe erforderlich. Diese Anzeichen können das Auftreten eines hämorrhagischen Schlaganfalls bestätigen..

    Beginn der Anfälle

    Ärzte neigen dazu, verschiedene Ursachen für Schwindel im Schlaf zu berücksichtigen

    Wenn eine Person nachts schwindelig ist, können die Gründe für diesen Zustand unterschiedlich sein. Warum kann Nachtschwindel auftreten? Ärzte unterscheiden die folgenden Bedingungen.

    • Erkrankungen mit Schädigung des Innenohrs, vor allem verschiedene Labyrinthitis. Solche Krankheiten gehen immer mit Schwindel beim Drehen des Kopfes einher, auch nachts, sowie mit anderen Symptomen: Tinnitus, Hörverlust usw. Unbehandelt kann eine Mittelohrentzündung zu einer vollständigen Taubheit führen..
    • Atherosklerose in den Hirnarterien stört die Blutversorgung des Gehirns, einschließlich seines vestibulären Teils. Der Patient bemerkt gleichzeitig Schwindel während und nach dem Schlafen sowie eine Abnahme des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit und anderer Funktionen der Psyche.
    • Instabiler Blutdruck, begleitet von seiner Zunahme oder Abnahme, wird sehr oft zur Ursache für das periodische Auftreten dieses Symptoms.
    • Osteochondrose, begleitet von Kompression von Blutgefäßen und Nervenwurzeln, kann auch nachts zu schweren Schwindelanfällen führen.

    Schwindel kann eines der Symptome einer Osteochondrose sein

    Darüber hinaus kann der Grund für das Auftreten eines Rotationsgefühls von Objekten andere Zustände sein - Erkrankungen der Organe des Herz-Kreislauf-Systems, endokrine Störungen, Schwangerschaft usw. In jeder klinischen Situation kann die Grunderkrankung erst nach einer neurologischen Untersuchung des Patienten mit Labor- und Instrumentalmethoden identifiziert werden.

    Chronischer Schlafmangel, häufiger Stress und Müdigkeit führen zu einer allmählichen Erschöpfung des Zentralnervensystems. Ein ähnlicher Zustand äußert sich in Schwindel, Depression und Apathie. Bei diesen Krankheiten ist es notwendig, einen Psychiater zu konsultieren, um mögliche Ursachen für das Auftreten von Störungen in der Arbeit der Psyche zu identifizieren.

    So vermeiden Sie Schwindel in der Nacht

    Der Kopf kann auch im Schlaf schwindelig werden, was häufig auf eine schwere Krankheit hinweist..

    Inhalt
    1. Ursachen
    2. Arten
      1. Gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel (BPPV)
    3. Charakter
    4. Behandlung

    Ursachen

    Zu den Hauptursachen für Schwindel gehören:

    • chronische Krankheiten, die sich durch eine Entzündung eines Organs manifestieren;
    • psychische Störungen;
    • chronische Infektionskrankheiten;
    • Verletzung des zentralen und peripheren Nervensystems;
    • rheumatische Erkrankungen.
    Zu diesem Thema
      • Schwindel

    7 Ursachen für Schwindel und Übelkeit am Morgen

    • Natalia Sergeevna Pershina
    • 9. Juni 2018.

    Mit diesen Pathologien fühlen Sie sich tagsüber vermehrt müde und möchten ständig schlafen. Einem wird nicht nur schwindelig, er kann auch davon träumen.

    Wenn eine Entzündung chronisch wird, erfüllen alle Abwehrmechanismen nicht mehr ihre nützlichen Funktionen und beginnen, Zellen und Gewebe zu schädigen, was zu irreversiblen Schäden im Körper führt. Es stört den Schlaf und trägt zu chronischer Müdigkeit und anderen Nebenwirkungen bei..

    Zu den Störungen des Zentralnervensystems gehören:

    • Schlaganfall;
    • Parkinson- und Alzheimer-Krankheit;
    • Epilepsie;
    • Multiple Sklerose;
    • Migräne;
    • vertebrobasiläre Insuffizienz.

    Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, die Schwindel verursachen, umfassen:

    • Hypovolämie;
    • Verletzung des Blutdrucks;
    • Diabetes;
    • Nierenversagen;
    • Fehlfunktion der Schilddrüse;
    • Menopause;
    • Hyperventilation der Lunge.

    Psychische Störungen umfassen Depressionen, Panikattacken. Eine Person hat Tag und Nacht Angst. In einem Traum hat er das Gefühl, irgendwohin gezogen zu werden und Albträume zu haben. Nach einer so schwierigen Nacht ist die Müdigkeit den ganzen Tag belastet, und dann wiederholt sich alles wieder. Der Patient bekommt nicht mehr genug Schlaf, was seinen Zustand verschlechtert. In solchen Fällen hilft nur ein Psychotherapeut..

    Experten unterscheiden die folgenden Arten von Schwindel:

    1. Vestibular, verbunden mit einer Schädigung der Vestibularstrukturen. Eine Person entwickelt die Illusion einer Rotation, das Gleichgewicht ist gestört, Übelkeit mit Erbrechen, Nystagmus kann auftreten.
    2. Psychogen, aufgrund neurotischer Störungen. Ein solcher Schwindel kann vor dem Hintergrund von Angstzuständen auftreten, wenn der Patient eine ungünstige Umgebung betritt..
    3. Schwindel mit niedrigem Glukosegehalt.

    Für den Körper ist das Vestibular gefährlich, da es zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. In anderen Fällen fühlt sich der Patient schwach, es tritt ein Ungleichgewicht auf. Vestibular beinhaltet gutartigen Positionsschwindel.

    Gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel (BPPV)

    BPPV tritt sowohl bei älteren als auch bei jungen Menschen auf. Wenn Sie versuchen aufzustehen oder sich von einer Seite zur anderen zu drehen, beginnt der Patient zu denken, dass sich der Körper sozusagen im Raum dreht und ein Gefühl des "Durchfallens" entsteht. Dieser Zustand wird nicht ständig beobachtet, es gibt lange Remissionsperioden.

    Zu diesem Thema
      • Schwindel

    5 Ursachen für Schwindel beim Drehen des Kopfes

    • Natalia Sergeevna Pershina
    • 5. Juni 2018.

    Es gibt bestimmte Merkmale des Auftretens von BPPV:

    1. Bei einer Gehirnerschütterung, einem Bruch der Schläfenknochenpyramide, kann das Innenohr verletzt werden, was zum Auftreten einer Pathologie führt.
    2. Das Innenohr und der Vestibularapparat entzünden sich manchmal nach verschiedenen Viruserkrankungen. Dieser Zustand geht nicht nur mit Schwindel einher, sondern auch mit Erbrechen, das mehrere Tage hintereinander anhält. In solchen Fällen werden Antibiotika und Steroide verschrieben. Manchmal müssen Patienten das Gleichgewicht wieder lernen..
    3. Viren oder Gefäßerkrankungen führen in einigen Fällen zu einer Entzündung des vestibulären Teils des Nervus vestibulocochlearis. Dieser Zustand wird als Neuritis bezeichnet. Neben Schwindel, Übelkeit und Erbrechen ist das Gleichgewicht einer Person gestört. Diese Symptome verschlimmern sich über mehrere Stunden. Sie werden nicht früher als in 3 Wochen vergehen.
    4. Eine schlechte Blutversorgung führt zu einer Fehlfunktion des Innenohrs, was zu einer Ischämie führt.
    5. Bei Morbus Menière sammelt sich Flüssigkeit im Innenohr an. Zu den oben genannten Symptomen wird Tinnitus hinzugefügt, und es kann zu Taubheit kommen. Dieser Zustand dauert einige Minuten bis mehrere Tage. Zur Behandlung werden Diuretika, Steroide und Antihistaminika verschrieben. Es ist nicht immer möglich, nur mit Drogen zu tun. Eine Operation kann erforderlich sein.
    6. BPPV tritt bei Otosklerose auf - Knochen beginnt im Mittelohr zu wachsen, was sich auch auf das Innere auswirken kann.

    In einigen Fällen können die Symptome von Schwindel mehrere Jahre anhalten. Andere Störungen in der Arbeit des Körpers treten nicht auf.

    Charakter

    Im Liegen geht Schwindel mit Unbehagen einher. Vor dem Schlafengehen entsteht Angst, die Herzfrequenz steigt. Der Patient sieht, als ob die Decke schwebt oder direkt auf ihn fällt. Das gleiche passiert mit den Wänden. Wenn ein Mensch schläft, scheint es ihm, als würde er sich drehen und in einen Abgrund fallen. Beim Aufwachen können Kopfschmerzen auftreten.

    Während des Schlafes wird die körperliche Stärke des Körpers wiederhergestellt. Trotzdem wird Schwindel beobachtet. Der Grund ist ein Mangel an Nährstoffen, der aufgrund eines gestörten Gefäßtonus auftritt.

    Wenn eine Person auf dem Rücken liegt, nimmt der arterielle Blutfluss ebenfalls ab, was zu starkem Schwindel führen kann. Wenn der Vestibularapparat beschädigt ist, tritt außerdem in jeder Körperposition ein Ungleichgewicht auf.

    Warum dreht sich mein Kopf in einem Traum??

    Chronischer Schlafmangel, ständige Arbeitsbelastung, Stress und Krankheit führen zur Erschöpfung der Körperkraft. Es treten träge Krankheiten auf, die im Schlaf zu Schwindel führen können. Dies können chronische Erkrankungen der HNO-Organe sein, beispielsweise Sinusitis oder entzündliche Prozesse im Verdauungstrakt (Entzündung des Dünn- und Dickdarms). Schwindel während der nächtlichen Ruhe kann auch zu rheumatischen Erkrankungen, Tuberkulose in jeglicher Form führen. Es gibt eine andere Krankheit, die Schwindel verursacht, die durch Zeckenstiche übertragen wird - die Lyme-Borreliose.

    Ein durch Krankheiten geschwächter Mensch bemerkt das Auftreten von Schwindel, wenn er sich abends hinlegt, um sich auszuruhen, und manchmal wird er von Träumen gequält, in denen ihm schwindelig wird. Einige versuchen, einen Hinweis im Traumbuch zu finden, aber die Antwort sollte von Ärzten gesucht werden. Der Grund für die unzureichende Ruhe war höchstwahrscheinlich eine Krankheit, die diagnostiziert und behandelt werden musste..

    Symptome in horizontaler Position

    Schwindel wird als normales Phänomen angesehen, wenn er ziemlich selten und unter dem Einfluss bestimmter Faktoren auftritt: beim Fahren auf Schaukeln, Karussells und ähnlichen Attraktionen mit einem starken Anstieg von einer horizontalen zu einer vertikalen Position. Dies liegt an der Tatsache, dass aufgrund einer Positionsänderung ein Ungleichgewicht zwischen dem visuellen Analysezentrum und dem Vestibularapparat auftritt..

    Es stellt sich heraus, dass sich eine Person in horizontaler Position nicht schwindelig fühlen sollte. Einige Patienten bestehen jedoch darauf, dass in der Nachtruhe unangenehme Symptome auftreten, wenn ihnen schwindelig wird. Manchmal geht dies mit Übelkeit und Erbrechen einher. Die Symptome werden beim Drehen im Bett verschlimmert. Hoffen Sie nicht, dass der Schwindel von selbst verschwindet. Es ist notwendig, nach der Ursache zu suchen, die zu Schwindel geführt hat. Diese Gründe können schwerwiegende Veränderungen im Körper oder in den einzelnen Organen sein..

    Die Hauptursachen für Schwindel

    Experten neigen dazu, verschiedene Ursachen für Schwindel zu berücksichtigen, wenn sie sich ausruhen oder hinlegen. Normalerweise ist dieses Symptom mit solchen Krankheiten oder Zuständen verbunden:

    1. Arterielle Hypertonie oder Hypotonie. Beide Krankheiten führen zu einer Instabilität der Blutdruckindikatoren, während bei einer Person regelmäßig unangenehme Symptome in Form von Schwindel und Erbrechen auftreten können.
    2. Atherosklerotische Plaques blockieren das Lumen lebenswichtiger Gefäße und dies führt zu einer gestörten Durchblutung des Gehirns. Atherosklerose von Blutgefäßen kann von unangenehmen Phänomenen begleitet sein. Eine Person bemerkt, dass sie auch in Ruhe Schwindel hat, besonders am Abend vor dem Schlafengehen oder am Morgen, noch bevor sie aufsteht.
    3. Innenohrerkrankungen sind sehr gefährlich. Bei Mittelohrentzündung (Labyrinthitis) entzündet sich die Schleimhaut des Innenohrs. Sein Hohlraum ist mit eitrigem Inhalt gefüllt, es gibt Beschwerden, Tinnitus, Schwerhörigkeit. Unter dem Druck des Eiters wird das Trommelfell verschoben, eine Person entwickelt Schwindel, Schmerzen im Kopf und in den Ohren. Nachdem die Entzündung geheilt ist, können Symptome von Schwindel, Ohrstauung oder Hörverlust für einige Zeit problematisch sein. Die häufigste Ursache für peripheren Schwindel ist die Pathologie des Innenohrs..
    4. Eine Verletzung der vestibulären Funktion des Körpers ist mit dem Meniere-Syndrom verbunden. Bei dieser Krankheit nimmt der Tonus der Gefäße ab, die für die Ernährung des Vestibularapparates und der Hörenden verantwortlich sind. Diese Krankheit führt zu häufigem Gleichgewichtsverlust beim Gehen und es kann zu Würgen kommen. Auch im Schlaf kann Schwindel stören.
    5. Wenn Patienten über auftretenden Schwindel klagen, sollte ein Blutzuckertest durchgeführt werden. Die erhöhten Indikatoren weisen auf die Entwicklung von Diabetes mellitus hin. Und diese Krankheit führt zu einer Veränderung des Zustands der Blutgefäße und zu Symptomen wie Schwindel..
    6. Eine Version von Gehirnneoplasmen sollte in Betracht gezogen werden. Hierzu werden diagnostische Tests vorgeschrieben (zB MRT). Bei Tumoren kann es bei einer Person zu Kopfschmerzen kommen, die Migräne ähneln, über Schwindel und Hör- oder Sehstörungen klagen.
    7. Bei der Befragung und Untersuchung des Patienten sollte geklärt werden, ob Schädelverletzungen aufgetreten sind. Wenn sie auftreten, können Symptome von Übelkeit und Schwindel auf Gehirnerschütterungen oder Hirnödeme zurückzuführen sein..
    8. Der Patient wird nach den vorhandenen Krankheiten und Medikamenten gefragt, die er einnimmt. Einige Arzneimittel haben Nebenwirkungen wie Erbrechen, Übelkeit und Schwindel..
    9. Unsachgemäße Ernährung, langfristige Einschränkungen der Ernährung (Fasten) können dazu führen, dass der Körper nicht die Vitamine und Mineralien erhält, die er benötigt. Daher das Gefühl von Müdigkeit, Schlafstörungen, Übelkeit und Schwindel in der Nacht.
    10. Herzerkrankungen (z. B. Tachykardie, Bradykardie, Arrhythmie) führen zu einer schlechten Durchblutung: Schwäche, Angstzustände, Schwindel treten auf.
    11. Gutartiger Positionsschwindel tritt nicht nur beim plötzlichen Aufstehen auf. Während des Trainings kann Übelkeit auftreten, z. B. Hocken, Laufen. Um den BPPV-Test durchzuführen, setzen Sie sich mit ausgestreckten unteren Gliedmaßen auf eine Couch und drehen Sie den Kopf nach links. Legen Sie sich dann schnell in eine horizontale Position und drehen Sie den Kopf nach rechts. Danach müssen Sie sich langsam in eine aufrechte Position erheben..

    Neurologische Erkrankungen

    Chronische Müdigkeit führt den Körper zur Erschöpfung. Es treten Störungen des zentralen und peripheren Nervensystems auf. Dies können Störungen sein, die durch einen Schlaganfall, Parkinson- oder Alzheimer-Krankheit und senile Sklerose verursacht werden..

    Psychische Störungen können nicht nur Schwindel verursachen: Es besteht eine Unwilligkeit zu leben, das Interesse an allem, was um uns herum passiert, geht verloren. So manifestiert sich eine endogene Depression. Ein Mensch verspürt eine unvernünftige Angst, die ihn nicht nur tagsüber, sondern auch im Schlaf verfolgt. Am Morgen wacht ein solcher Patient nicht schlafend auf, er zieht sich zur Ruhe, die Depression verstärkt sich, alles scheint unerschwinglich schwierig und praktisch unmöglich. Ein solcher Patient braucht definitiv die Hilfe eines Psychotherapeuten..

    Wenn der schläfrige Rhythmus gestört ist, hat eine Person Albträume. In ihnen fühlt er sich in einen Abgrund oder einen Whirlpool gezogen, er erwacht aus dem stärksten Schwindel und Angstgefühlen. Dieselben Albträume verfolgen Menschen mit psychischen Störungen, zum Beispiel mit einer depressiven Störung oder mit übermäßiger Angst. Alpträume verhindern, dass sich eine Person vollständig ausruht. Sie verschärfen die Situation, führen dazu, dass die Person nicht genug Schlaf bekommt und noch nervöser, ängstlicher, aggressiver oder depressiver wird. Die Hilfe eines Spezialisten ist in diesem Fall sehr notwendig und wichtig..

    Wie man dem Körper hilft

    Um Schwindel zu behandeln, müssen Sie die genaue Ursache der Krankheit herausfinden. Dies ist jedoch nicht immer möglich. Schließlich ist es erforderlich, viele diagnostische Maßnahmen und Untersuchungen durchzuführen und mehr als einen Spezialisten aufzusuchen. Und eine Person braucht jetzt Hilfe, weil sich ihr Zustand von Tag zu Tag verschlechtert. Albträume, Aufregung, Schwindel, Übelkeit - Ungleichgewicht. Daher kann der Arzt Medikamente verschreiben, die den Zustand des Patienten bereits vor dem Ende der vollständigen Untersuchung verbessern. Dies sind Mittel, die Stress abbauen, Übelkeit und Schwindel beseitigen. Arzneimittel, die die zerebrale Durchblutung verbessern, werden zu einem obligatorischen Rezept..

    Wenn Schwindel während des Schlafes diagnostiziert wird, dessen Ursachen in peripherem Schwindel (mit Problemen des Mittelohrs) liegen, kann eine Operation erforderlich sein. Endolinfale Drainage, Labyrinthchirurgie oder Hörnervenchirurgie.

    Die Menge an Schwindel kann mit einem richtig gestalteten Menü reduziert werden. Die Diät sollte so zusammengestellt sein, dass sie Lebensmittel enthält, die reich an Eisen, Magnesium und essentiellen Vitaminen (C, P, B) sind. Sie sollten die Aufnahme von Tee und Kaffee begrenzen. Es ist ratsam, auf Schokolade und andere Süßigkeiten zu verzichten. Tabakrauchen und Alkoholabhängigkeit müssen ebenfalls geheilt werden. Die Diät sollte sich darauf konzentrieren, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Reduzieren Sie dazu die Menge an Salz und salzigen Lebensmitteln, die täglich konsumiert werden. Die Gesamtmenge an Flüssigkeit, die in den Körper gelangt, sollte 1,5 Liter pro Tag nicht überschreiten.

    Vor dem Schlafengehen können Sie gemütlich an der frischen Luft spazieren gehen. Besser, wenn es ein ruhiger Park ist. Um Schwindel zu vermeiden, werden speziell entwickelte Rehabilitationsübungen gezeigt, die ohne Überanstrengung durchgeführt werden..

    Weitere Informationen Über Migräne