Diplopie (Doppelvision)


Diplopie ist eine Pathologie, die mit einer Fehlfunktion des binokularen Sehens verbunden ist. Die Anomalie ist durch unscharfe Umrisse von Objekten gekennzeichnet, d.h. Der Patient kann das Objekt nicht mit beiden Augen gleichzeitig klar sehen. Die Krankheit kann angeboren oder erworben sein. Diplopie (Doppelsehen) verursacht unangenehme Empfindungen, da die Belastung des Sehorgans zunimmt und die Augen schnell ermüden.

Beschreibung der Symptome

Unsere Augen sehen Objekte aus verschiedenen Winkeln, Abweichungen sind minimal, so dass ein gesunder Mensch sie nicht bemerkt. Das Gehirn verarbeitet die empfangenen Informationen, kombiniert zwei Bilder zu einem Ganzen. Bei Diplopie sieht der Patient beide Bilder gleichzeitig, d.h. Das Gehirn "ruht" in diesem Fall, es muss sich nicht um die Verarbeitung kümmern. Geteilte Augen sind das primäre und Hauptsymptom einer Anomalie.

Die Tatsache, dass jede Person ihren eigenen Blickwinkel hat, kann durch ein einfaches Experiment überprüft werden. Schließen Sie ein Auge und betrachten Sie Ihren Finger vor dem Hintergrund. Schließen Sie dann Ihr zweites Auge und stellen Sie fest, dass sich Ihr Finger im Vergleich zu Objekten im Hintergrund ein wenig "bewegt" hat.

Bei Diplopie sieht der Patient gleichzeitig zwei Bilder horizontal und vertikal. Die Risikogruppe umfasst Personen, die eine Verletzung des Sehapparates erlitten haben oder an Beschwerden leiden, die die Augenmuskulatur schwächen.

Die Hauptarten der Krankheit

Es gibt zwei Arten von Diplopie - Monokular und Binokular. Die erste ist durch Doppelsehen gekennzeichnet, wenn das gesunde Auge geschlossen ist. Die zweite Anomalie unterscheidet sich darin, dass bei geschlossenem Auge die Symptome verschwinden. Das heißt, bei binokularer Diplopie wird eine Gabelung nur beobachtet, wenn beide Augen offen sind. Diese Pathologie wird am häufigsten bei Patienten diagnostiziert, die über Probleme mit der Funktion des Sehorgans klagen..

Die Ursache für die Entwicklung der Krankheit ist die Abweichung der Achse des rechten oder linken Auges. In diesem Fall wird bei Patienten mit einer beschädigten Hornhaut eine monokulare Anomalie beobachtet. Am häufigsten wird Diplopie durch Lähmungen oder verminderten Muskeltonus des Sehapparates verursacht, der für die Bewegung des Auges verantwortlich ist. Je nachdem, welche Muskelgruppe betroffen ist, ändert sich auch die Art der Spaltung. Bei Problemen mit schrägen Muskeln wird eine vertikale Diplopie diagnostiziert, bei einer Schwächung der geraden Fasern wird ein horizontales Doppelsehen beobachtet.

Die Krankheit kann vorübergehend sein, zum Beispiel manifestiert sie sich am Abend, wenn die Augen müde sind. In diesem Fall sollten Sie sich keine großen Sorgen machen, die Abweichung verschwindet von selbst, sobald das Sehorgan ruht. Wenn die Anomalie anhält, ist ärztliche Hilfe erforderlich, da dies ein Symptom für eine schwere Krankheit sein kann.

Gründe für das Erscheinen

Alle Faktoren, die zur Entwicklung der Diplopie führen, können in mehrere Kategorien unterteilt werden:

  • Die häufigste Ursache ist eine Beschädigung des Sehapparats. Die Anomalie wird häufig bei Sportlern nach einer Kopfverletzung diagnostiziert.
  • Das Auftreten von Neoplasmen führt auch zu einer Gabelung des Bildes. Dies liegt an der Tatsache, dass der Tumor die Nervenenden einklemmt;
  • Ein verminderter Muskeltonus stört die sanfte Bewegung der Augäpfel.
  • Die Entwicklung der Diplopie kann ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung sein. Zum Beispiel Funktionsstörungen des Zentralnervensystems, Infektionen, Autoimmunanomalien usw..
Eine Bifurkation wird auch bei Pathologien der Hornhaut oder Linse beobachtet..

Welche Krankheiten sind von diesem Symptom begleitet?

Monokulare oder binokulare Diplopie kann durch viele Augenkrankheiten ausgelöst werden.

In die Ferne schauen

Einige Anomalien stellen keine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar, andere sind mit ernsthaften Gefahren behaftet. Eine binokulare Bifurkation kann folgende Krankheiten hervorrufen:

  • Aneurysma. Es entsteht durch die Dissektion von Blutgefäßen. Befindet sich die beschädigte Arterie im Gehirn, ist Diplopie ein Symptom der Krankheit;
  • Multiple Sklerose. Die Krankheit geht mit einer Schädigung des Zentralnervensystems einher. Ein charakteristisches Merkmal der Pathologie ist, dass die Immunität des Patienten gesunde Zellen des Rückenmarks oder des Gehirns "angreift";
  • Myasthenia gravis. Autoimmunkrankheit, langwierige Natur der Krankheit führt zu einer Abnahme des Muskeltonus;
  • Diabetes mellitus. Es entwickelt sich aufgrund eines Mangels an einem Hormon im Körper, das Insulin genannt wird. Die Anomalie schädigt häufig die Nervenenden, die für die Bewegung des Auges verantwortlich sind.
  • Strabismus. Begleitet von einer Verletzung der Augenposition schauen sie in entgegengesetzte Richtungen. Aufgrund der fehlenden Fokussierung auf das Motiv kommt es zu einer "Multiplikation" des Bildes.

Durchblutungsstörungen können binokulare Diplopie verursachen, es ist jedoch viel weniger wahrscheinlich, dass sie von Doppelbildern begleitet werden als die oben genannten Krankheiten.

Doppel auf einem Auge

Augenärzte werden häufig von Patienten mit Beschwerden über die Bildschärfe des linken oder rechten Auges konsultiert. Dies wird als monokulare Diplopie bezeichnet und kann durch folgende Pathologien verursacht werden:

  • Versetzung der Linse. Eines der wichtigsten Elemente des visuellen Apparats kommt aus seiner gewohnten Position heraus, und die Person hat eine Verzerrung des resultierenden Bildes;
  • Unzureichende Feuchtigkeit in der Hornhaut. Dies tritt auf, wenn die Luft im Raum oder bei längeren Arbeiten am Computer trocken ist.
  • Astigmatismus. Eine der häufigsten Augenkrankheiten. Es ist gekennzeichnet durch eine Verletzung der Form des Sehorgans, der Linse oder der Hornhaut. Die Spaltung ist beim Lesen am ausgeprägtesten, wenn die Augen belastet werden müssen;
  • Katarakt. Der zweite Name der Anomalie ist die Linsenopazität, die normalerweise Menschen nach vierzig Jahren betrifft, aber auch junge Menschen sind nicht davor geschützt.
  • Infektionskrankheiten der Hornhaut.
Wenn einige Krankheiten wie trockene Augen mit Hilfe spezieller Tropfen leicht behandelt werden können, erfordert die Infektion eine langwierige und komplexe Behandlung..

Doppelte Augen und schwindelig

Die Ursache der Anomalie liegt in der Schädigung des zentralen Teils des Gehirns, der für die Funktion des Sehapparats verantwortlich ist..

Schwindel wird oft zu einem der Anzeichen eines erhöhten Augeninnendrucks. Feuchtigkeit sammelt sich im Schädel aufgrund einer Verletzung seines Abflusses. Die Flüssigkeit drückt auf die Nervenenden und lähmt ihre Arbeit.

Das Bild verdoppelt sich nach dem Austausch des Objektivs

In einigen Fällen wird Diplopie bei Patienten diagnostiziert, die sich kürzlich einer Operation unterzogen haben, um ein Implantat anstelle einer beschädigten Linse zu platzieren.

Der Grund für die Bifurkation liegt meist in der unterschiedlichen Brechkraft der optischen Strahlen zwischen dem gesunden und dem operierten Auge. Die Anomalie wird nicht von selbst verschwinden, sie kann sich sogar verstärken. In diesem Fall wird am häufigsten eine Reoperation durchgeführt und die Linse im zweiten Auge ersetzt..

Nach dem Trinken von Alkohol

Augenärzte verwenden in solchen Fällen den Sonderbegriff "alkoholische Diplopie". Der Grund für die Spaltung ist nicht im visuellen Apparat verborgen, sondern im Gehirn. Nachdem er auch nur eine kleine Dosis alkoholischer Getränke getrunken hat, beginnt er zu "hängen" und mit Verzögerungen zu arbeiten. Daher überlagern sich die von den Augen empfangenen Bilder..

In diesem Fall werden Objekte, die in der Regel in das Gesichtsfeld einer betrunkenen Person gefallen sind, auf asymmetrische Teile der Netzhaut projiziert. Es ist keine Therapie erforderlich, unangenehme Symptome verschwinden, nachdem der Alkohol aus dem Körper verschwunden ist.

Temporäres Doppelsehen

Diplopie kann für kurze Zeit unerwartet auftreten und auch ohne Hilfe schnell verschwinden. Die folgenden Faktoren sind die Ursache für die Anomalie:

  • Alkohol trinken;
  • Hirnschaden (Gehirnerschütterung);
  • Einnahme einer bestimmten Gruppe von Arzneimitteln;
  • Müdigkeit des Sehorgans;
  • Emotionale oder körperliche Überlastung.

Die Symptome dauern nicht länger als zwei Stunden. Vergeht, sobald der Einfluss schädlicher Faktoren aufhört.

Diagnosemaßnahmen

Der Arzt kann anhand der Beschwerden des Patienten eine Erstdiagnose stellen. Um die Ursache zu identifizieren, die das Auftreten unangenehmer Symptome verursacht hat, sind eine Reihe zusätzlicher Verfahren erforderlich:

  • Ophthalmoskopie;
  • Ultraschalluntersuchung des Augapfels;
  • Visometrie;
  • In Ausnahmefällen wird eine Tomographie des Gehirns verschrieben.
Diplopie wird häufig nicht durch eine Fehlfunktion des Sehapparats verursacht, sondern durch eine Fehlfunktion der Funktion innerer Organe oder Systeme. Möglicherweise benötigen Sie zusätzliche Beratung durch einen hochspezialisierten Arzt (Onkologe, Spezialist für Infektionskrankheiten usw.).

Behandlungsmethoden

Die Art der Therapie hängt davon ab, was genau den Beginn der Diplopie ausgelöst hat. Meistens umfasst es nicht nur konservative, sondern auch chirurgische Methoden. Die Arzneimittelkontrolle der Krankheit umfasst die Einnahme der folgenden Arzneimittel:

  • Antiphlogistikum;
  • Antibakteriell;
  • Normalisierung des Blutdrucks;
  • Glucocorticoid.
Ein chirurgischer Eingriff wird in extremen Fällen eingesetzt, beispielsweise wenn die Gabelung durch die Bildung eines Tumors verursacht wird. Nach der Operation ist eine lange Wiederherstellung erforderlich, die eine Vielzahl von Einschränkungen und Empfehlungen enthält, z. B. das Vermeiden schädlicher Produkte, das Spielen von Sportarten usw..

Vorsichtsmaßnahmen

Diplopie ist eine unvorhersehbare Krankheit, da es fast unmöglich ist, ihre Entwicklung vorherzusagen. Schließlich hängt die Aufteilung von vielen Faktoren ab, und alle Umstände können sie verursachen. Daher gibt es keine spezifischen vorbeugenden Maßnahmen, aber es können mehrere allgemeine Empfehlungen unterschieden werden, die dazu beitragen, das Risiko von Problemen mit dem Sehorgan zu minimieren:

  • Behalten Sie die Lichtmenge in dem Raum im Auge, in dem Sie arbeiten oder lesen.
  • Berühren Sie Ihre Augen nicht mit ungewaschenen Händen.
  • Tragen Sie eine Schutzbrille, wenn Sie mit gefährlichen Substanzen in Kontakt kommen.
  • Lesen Sie nicht im Liegen oder in fahrenden Fahrzeugen.
  • Wenn Sie längere Zeit an einem PC arbeiten, machen Sie jede Stunde eine Pause und machen Sie Augenübungen.
  • Gib schlechte Gewohnheiten auf.

Regelmäßige medizinische Untersuchungen helfen, Probleme mit dem Sehorgan zu vermeiden. Während dieser Zeit kann der Arzt eine Anomalie diagnostizieren, die frühzeitig zu einer Spaltung führen kann, und die optimale Therapie auswählen.

Übungen

Es gibt viele verschiedene Gymnastiken, die den Zustand des Patienten mit der Entwicklung von Diplopie verbessern können. Führen Sie die folgenden zehn Schritte täglich aus, um die Durchblutung wiederherzustellen:

  • Schau nach rechts und dann nach links. In diesem Fall bleiben die Augen bewegungslos, nur der Kopf dreht sich;
  • Neige dich nach links, bis du deine Schulter berührst.
  • Führen Sie kreisende Bewegungen der Schultern mit gesenkten Armen aus.
  • Drehen Sie Ihren Kopf in entgegengesetzte Richtungen.
  • Machen Sie kreisende Bewegungen mit Ihren Schultern und legen Sie Ihre Hände darauf;
  • Neigen Sie Ihren Kopf nach vorne und dann nach hinten, aber neigen Sie ihn nicht nach hinten.
Alle Techniken werden in einem intensiven Modus ausgeführt, jedoch reibungslos.

Übungen für die Augen

Blinken Sie einige Sekunden, bevor Sie mit dem Turnen beginnen. Jede Technik wird fünf- bis zwanzigmal durchgeführt.

  • Setzen Sie sich in eine bequeme Position;
  • Schauen Sie nach oben und dann nach unten und halten Sie einige Sekunden lang fest. In diesem Fall bleibt der Kopf bewegungslos;
  • Bewegen Sie Ihren Blick nach links und dann nach rechts. Verweilen Sie an den äußersten Punkten;
  • Zeichnen Sie mit Ihren Augen zwei Diagonalen in die Luft, um ein "Kreuz" zu erhalten.
  • Zeichnen Sie ein Quadrat im Raum, zuerst im Uhrzeigersinn, dann gegen den Uhrzeigersinn.
  • Nehmen Sie einen Bleistift und strecken Sie Ihre Hand aus, richten Sie Ihren Blick darauf. Bringen Sie das Objekt allmählich näher an Ihre Nase, ohne den Blick davon abzuwenden. Zurück in die Ausgangsposition. Verweilen Sie danach drei Sekunden an einem entfernten Objekt.
  • Bewegen Sie Ihre Augen im und gegen den Uhrzeigersinn.
  • Schließen Sie Ihre Augen fest und öffnen Sie Ihre Augen.

Binokulares Sehtraining für Patienten mit Diplopie

Wenn Sie einen ausgestreckten Arm betrachten, beginnen sich Objekte in der Nähe zu teilen. Und das ist normal. Um physiologisches Doppelsehen ohne Diplopiesymptome wahrzunehmen, trainieren Sie täglich. Wiederholen Sie jede Technik fünfmal, die Übung dauert maximal zehn Minuten.

  • Stellen Sie einen kleinen Gegenstand, z. B. einen Kugelschreiber, in einem Abstand von etwa fünfzehn Zentimetern auf. Platzieren Sie nach drei Metern ein weiteres größeres Objekt (Stuhl). Konzentrieren Sie Ihren Blick auf den Hocker. Wenn sich der Griff nicht verdoppelt, schließen Sie ein Auge und dann das andere. In diesem Fall muss sich das Briefpapier in verschiedene Richtungen bewegen. Da jedes Auge das Objekt an einem anderen Ort sieht, muss es sich verdoppeln, wenn es in die Ferne schaut.
  • Konzentrieren Sie sich in der nächsten Übung auf den Griff. Wenn sich der Stuhl nicht "vermehrt", müssen Sie die Bürste als Tor zwischen zwei Objekten verwenden. Der Patient sollte die Hand vom Briefpapier in verschiedene Richtungen bewegen, so dass sie zuerst mit dem linken Rand der Hand und dann mit dem rechten übereinstimmt. Gleichzeitig muss sich der Stuhl auch bewegen, wenn Sie gleichzeitig mit zwei Augen schauen, teilt er sich;
  • Ein Balken mit vertikal fixierten mehrfarbigen Stiften wird auf Augenhöhe des Patienten platziert. Sie sind fünfzehn Zentimeter voneinander entfernt. Eine Person sollte ihren Blick auf den nächsten Bleistift konzentrieren und dann ihren Blick allmählich auf den nächsten richten usw. Das Sehorgan nimmt nur das Objekt wahr, auf das der Patient schaut, der Rest sollte verdoppelt werden.

Die Augen entspannen

Hilft bei der Bekämpfung und Verhinderung von Diplopie. Sie können überall turnen, auch bei der Arbeit. Es dauert nicht länger als fünf Minuten.

  • Setzen Sie sich an den Tisch und legen Sie Ihre Ellbogen darauf;
  • Wärmen Sie Ihre Handflächen, indem Sie sie reiben.
  • Bedecken Sie Ihre Augen mit Ihren Handflächen, um das Licht fernzuhalten. Drücken Sie die gewebten Hände gegen das Sehorgan. Vermeiden Sie starken Druck! Die Augen sollten sich frei unter den Augenlidern drehen.

Setzen Sie sich ein paar Minuten so hin und vergessen Sie drängende Probleme und Sorgen. Bewegen Sie dann langsam Ihre Handflächen und lassen Sie Ihre Augen sich an die Beleuchtung gewöhnen..

Fazit

Denken Sie daran, dass sich die Diplopie nicht von Grund auf neu entwickelt. Es ist möglich, die unangenehme Symptomatik der Krankheit zu identifizieren - Doppelbild im Anfangsstadium. Ignorieren Sie niemals die Anomalie! Da sich der Prozess zu einer chronischen Form entwickeln kann und es unmöglich wird, die Sehschärfe wiederherzustellen.

Sehen Sie sich ein Video darüber an, warum Diplopie auftritt

Warum Doppelsehen: Ursachen und Symptome der Pathologie

Diplopie ist eine Krankheit, die dadurch gekennzeichnet ist, dass eine Person beim Betrachten eines bestimmten Objekts eine geteilte Linse hat. Die Symptome variieren. Sie helfen Ihnen zu verstehen, warum Sie doppelt sehen - die Gründe können in verschiedenen Pathologien liegen. Jeder von ihnen erfordert sorgfältiges Studium. Wenn Sie die wahren Ursachen der Erkrankung finden, können Sie eine angemessene Behandlung verschreiben.

Doppelte Vision: Was ist das??

Dieser Zustand wird medizinisch als Diplopie bezeichnet, wenn bei beiden oder nur einem Auge eine leichte oder starke Verschiebung der Sehachse vorliegt. Dies führt zu Geisterbildern von Objekten..

Moderne Geräte und Diagnosegeräte sind in der Lage, dem Augenarzt ein Verständnis dafür zu vermitteln, warum er in seinen Augen doppelt sieht. Selbst eine genaue Diagnose ermöglicht es jedoch nicht zu bestimmen, wie sich die Krankheit entwickeln wird und wie die Vorhersagen des Patienten für die Genesung aussehen. Sie sollten jedoch keine medizinische Hilfe verweigern. Je früher die Behandlung beginnt, desto höher sind die Stabilisierungschancen..

Doppelsehen kann unterschiedlich sein. Am günstigsten ist das vorübergehende Doppelsehen, das auf Verletzungen oder Vergiftungen zurückzuführen sein kann. Aber ständiges Doppelsehen ist bereits eine ernsthafte Pathologie, die eine medizinische Lösung erfordert..

Merkmale des Doppelsehens

Um alles über den Zustand des Patienten zu verstehen, muss der Arzt eine Reihe von diagnostischen Verfahren durchführen und verstehen, was das Doppelsehen in den Augen des Patienten ausmacht. Wenn das Phänomen nur von kurzer Dauer ist, resultiert es häufig aus einer schweren Vergiftung des Körpers. Dieser Zustand erfordert eine sofortige Behandlung, nach der er vollständig verschwinden kann. Diplopie - Doppelvision - kann sein:

  • Fernglas ist ein Zustand, der durch eine Verschiebung der Sichtachse für nur ein Auge gekennzeichnet ist. Um die Art des Doppelsehens zu überprüfen, können Sie Ihr Auge schließen und schauen und dann dasselbe mit dem zweiten tun. Wenn Doppelsehen nur auf einem Auge beobachtet wird, binokulare Diplopie;
  • Monokular - Ein Merkmal dieses Zustands ist, dass das Bild in zwei Zonen gleichzeitig sichtbar ist, wenn das Auge geschlossen und die Sicht fokussiert ist. Eine Trübung der Linse (Katarakt) kann die Ursache sein. Eine Entzündung kann auch zu ähnlichen Effekten führen.
  • Kreuz. Dieser Zustand ist typisch, wenn das Bild vom linken Auge in der rechten Ebene reflektiert wird und umgekehrt - von rechts - in der linken. Es ist dieser Zustand, der eine Person destabilisiert, völlig desorientiert;
  • Gelähmt. Diese Pathologie ist durch eine Lähmung der äußeren Augenmuskulatur gekennzeichnet. Es kann mehrere oder einen Muskel betreffen.

Welche Faktoren können Doppelbilder hervorrufen??

Wenn Sie Doppelbilder sehen, wird der Arzt versuchen, die Grundursache zu bestimmen, die zum Katalysator für diesen Zustand wurde. Zu den häufigsten Gründen gehören:

  1. Störungen des Muskelgleichgewichts und der zentralen Teile des Sehsystems. Myasthenia gravis wird einen solchen Zustand bilden. Konsistenzstörung beim Bewegen der Augäpfel;
  2. Pathologische Veränderungen in der Umlaufbahn;
  3. Orbitalniederlage. Dies ist ein Prozess, der als Folge von Muskelklemmen oder traumatischen Verletzungen auftritt.
  4. Neurogene Zustände;
  5. Hämatome und verschiedene Kopfverletzungen;
  6. Tumoren;
  7. Dilatation der Arterie, die den Nerv komprimiert.

Dies sind nicht alle Ursachen. Wenn Sie doppelt sehen - was es ist, kann nur der behandelnde Arzt bestimmen. Oft entscheidet er über die Notwendigkeit zusätzlicher Studien und diagnostischer Verfahren. Eine Konsultation mit einem anderen Arzt kann geplant werden. Diplopie tritt häufig vor dem Hintergrund schwerer Vergiftungen auf - mit Vergiftung. Es gibt eine Reihe gefährlicher Krankheiten, die zu Doppelbildern führen..

Zahlreiche Privatkliniken, die auf die Diagnose und Lösung von Sehproblemen spezialisiert sind, bieten fast allen Patienten chirurgische Eingriffe an. Augenreparaturmaßnahmen werden immer beliebter, weil sie dem Patienten Hoffnung auf eine vollständige oder teilweise Wiederherstellung der Sehschärfe geben. Es ist jedoch nicht alles so einfach, wie es zunächst scheint. In vielen Fällen führt ein falsch diagnostizierter und durchgeführter chirurgischer Eingriff innerhalb eines Jahres nach der Operation zu einem Rückgang der Sehschärfe..

Doppelsehen: Was sind die Symptome?

Was tun, wenn eine Person doppelt sieht? Sie können das Problem nicht alleine lösen. Um Komplikationen auszuschließen, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt konsultieren. Eine Beurteilung des Zustands des Patienten ermöglicht es, die Grundursache zu bestimmen. Geisterbilder beim Fokussieren auf entfernte Objekte

Einige Gründe sind möglicherweise nicht so gefährlich wie andere. Deshalb sollte eine Erklärung der aufgetretenen Pathologie gefunden werden:

  • Myasthenia gravis ist eine Krankheit, die zu einer Schwächung des Muskeltonus führt, wodurch Doppelbilder auftreten können. Eine solche Krankheit wird von Ärzten als Autoimmunerkrankung eingestuft.
  • Aneurysma. Dies ist ein gefährlicher Zustand. Und Doppelsehen kann durchaus ein Symptom sein. Die Pathologie ist gekennzeichnet durch Schichtung der Blutgefäße, deren Schwächung;
  • Diabetes mellitus - führt häufig zu einer Verformung der Nervenenden;
  • Multiple Sklerose. Ein ziemlich gefährlicher Zustand, der nicht vollständig geheilt werden kann, aber es gibt Möglichkeiten, die Entwicklung der Krankheit zu stoppen. Die Besonderheit ist, dass sein eigener Körper die Zellen des Rückenmarks und des Gehirns angreift;
  • Strabismus macht sich oft mit bloßem Auge bemerkbar. Diese Pathologie ist durch die Reproduktion des Bildes gekennzeichnet, da die Augen ihren Blick nicht auf Objekte richten können..

Gabelung in nur einem Auge

Monokulare Diplopie ist eine häufige Erkrankung und kann folgende Ursachen haben:

  1. Versetzung des Objektivs - das Verlassen der Standardposition führt zur Vervielfachung des Bildes;
  2. Astigmatismus oder Katarakt. Im ersten Fall ist die Form des Auges gestört, im zweiten Fall wird die Linse trüb und daher wird das Bild deformiert;
  3. Hornhautinfektionen oder unzureichender Feuchtigkeitsgehalt;

Und wenn das Austrocknen der Hornhaut einfach korrigiert wird, erfordern Infektionskrankheiten oder andere Pathologien eine ernsthafte und langfristige Behandlung..

Schwindel und Doppelsehen

Dies ist ein Hinweis auf eine Schädigung des Gehirns, das für die normale Funktion der Sehorgane verantwortlich ist. Dies ist jedoch nicht immer die Hauptursache. Der gleiche Zustand wird bei einem Anstieg des Druckniveaus im Auge aufgrund einer Verletzung des Flüssigkeitsausflusses beobachtet..

Verdoppelt sich in den Augen nach einer Linsenersatzoperation

Diplopie kann ein Begleiter von Katarakten sein. Oft klagen Patienten, bei denen in der jüngeren Vergangenheit eine Linse ersetzt wurde, jedoch nur an einem Auge, über diesen Zustand. Die Anomalie wird nicht von alleine verschwinden, da die ganze Frage in den Merkmalen der Lichtbrechung und dem Unterschied in einem solchen Prozess zwischen der neuen (künstlichen) und der natürlichen Linse (ihrer eigenen, die noch im zweiten Auge steht) liegt..

Doppelsehen nach dem Trinken von Alkohol

Diese Art von Störung hat von Augenärzten einen besonderen Namen erhalten - alkoholische Diplopie. Die Ursache des Doppelbildes ist eine Störung im Gehirn.

Alkoholische Diplopie kann auch nach Einnahme einer kleinen Menge Alkohol auftreten. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass das Gehirn keine Zeit hat, das Bild zu verarbeiten und zu senden und ein Bild über das andere zu legen.

Der Patient benötigt keine spezielle Behandlung. Der Zustand verschwindet von selbst, aber nach Verwitterung des gesamten Alkohols aus dem Blut. Es sind diese Manifestationen, die die Möglichkeit ausschließen, in einem Zustand alkoholischer Vergiftung zu fahren. Sie können sich am nächsten Tag nicht ans Steuer setzen. Dies ist erst nach vollständiger Verwitterung von Alkohol aus dem Blut zulässig. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass ein Notfall entsteht..

Was verursacht vorübergehendes Doppelsehen?

Dieser Zustand bei Ärzten wird hinsichtlich der Prognose als der günstigste angesehen. Die folgenden Faktoren verursachen Diplopie:

  • Überarbeitung, und das nicht nur auf körperlicher Ebene. Emotionale Müdigkeit kann auch zu Doppelbildern führen.
  • Konsum von alkoholischen Getränken sowie Betäubungsmitteln;
  • Ermüdung der Sehorgane, häufig verursacht durch Überlastung;
  • Gehirnerschütterung oder andere Schäden;
  • Die Verwendung verschiedener Medikamente.

Viele dieser Zustände verschwinden, nachdem der allgemeine Gesundheitszustand wiederhergestellt ist - der Alkohol lässt nach und das Arzneimittel wirkt nicht mehr. Das Doppelsehen verläuft auch nach der Genesung von Hirnverletzungen, jedoch ohne andere Pathologien.

Diagnoseverfahren

Um die Diagnose sicher zu stellen oder die Ursachen des Doppelsehens zu verstehen, verschreibt der Arzt eine Reihe von Tests und Diagnoseverfahren. Das Hauptziel ist eine genaue Diagnose. Oft bezieht sich die Umfrage auf solche Verfahren:

  1. Augenultraschall;
  2. Cordimetrie;
  3. Sehschärfe und Sichtfeld;
  4. Elektromyographie;
  5. Inspektion mit einer Spaltlampe;
  6. Analyse der Bindehaut;
  7. Visiometrie;
  8. Vierpunkt-Farbtext;
  9. Brechungsanalyse des Lichtflusses;
  10. Ophthalmoskopie, indirekt und direkt.

Es ist wichtig, eine umfassende Prüfung durchzuführen, häufig wird ein Deckungstest vorgeschrieben. Dies ist eine Bewertung des aktuellen Zustands und eine Analyse der Ereignisse in der Vergangenheit. Der Arzt muss herausfinden, ob es irgendwelche Verletzungen gab, die Situation sich zum ersten Mal oder ständig manifestiert, wie sich der Patient beim Neigen des Kopfes fühlt, ob es einen Spalt gibt, wenn eines der Augen geschlossen ist, welche anderen Probleme bestehen.

Wie erfolgt die Behandlung??

Diplopie wird je nach Diagnose behandelt. Therapeutische Verfahren können Folgendes umfassen:

  • Die Verwendung von Medikamenten;
  • Tragen einer speziellen Brille mit prismatischen Gläsern;
  • Durchführung einer Hormontherapie, wenn die Krankheit mit einer Fehlfunktion der Schilddrüse verbunden ist;
  • Gymnastik durchführen. Es basiert auf der Kashchenko-Methode, die auch für die Ausführung zu Hause geeignet ist.
  • Durchführung von Maßnahmen zur Entgiftung des Körpers;
  • Möglicher chirurgischer Eingriff (Muskelbewegung oder Verkürzung, je nach Bedarf).

Andere bewährte Methoden können angewendet werden - alles hängt vom Zustand des Patienten ab.

Double Vision (Diplopie): Ursachen und Behandlung

Viele Patienten, die zu einem Augenarzt kommen, geben an, dass beim Blick in die Ferne Doppelbilder auftreten.

Oft weist der Zustand auf eine binokulare Sehkrankheit hin und unterscheidet sich darin, dass eine Person nicht das ganze Bild mit zwei Augen gleichzeitig sieht.

Ein Objekt erscheint vor einer Person als zwei identische. Der Zustand verursacht viel Unbehagen und weist auf eine Erkrankung des Sehorgans oder auf nervöse Pathologien hin.

Patienten mit Doppelaugen haben Schwierigkeiten, sich in der Gegend zurechtzufinden. Oft bestimmen sie die Entfernung falsch. Mit Dualität werden Schwindel, Übelkeit und Augen schnell müde. Lassen Sie uns später in diesem Artikel herausfinden, warum Doppelsehen, was es sein kann, seine Ursachen und Behandlung.

Bei guter Sicht wird alles, was eine Person umgibt, auf die gleichen Bereiche der Netzhaut von zwei Augen projiziert. Im Gehirn werden zwei Objekte verarbeitet und zu einem kombiniert, sodass ein ganzes Objekt ohne Verzerrung vor einer Person erscheint. Wenn das Bild von Objekten auf verschiedene Bereiche der inneren Augenschale fällt, beginnt sich eine Person in den Augen zu verdoppeln, wenn sie in die Ferne schaut..

Die Lichtstrahlen dringen aufgrund natürlicher Komplikationen oder Störungen in der Innervation der motorischen Augenmuskulatur in verschiedene Bereiche der Netzhaut ein. Dies führt zu einer Veränderung der normalen Position des Augapfels und zu Diplopie (Doppelsehen).

Die resultierende Spaltung wird häufig durch eine falsche Brechung der Strahlen durch das optische Medium des Organs ausgelöst. Dies geschieht bei verschiedenen Problemen und Pathologien der Linse und der Hornhaut des Auges..

  1. Diplopie (Beschreibung der Krankheit)
  2. Ursachen der Diplopie
  3. Arten von Diplopie
  4. Diplopiebehandlung
  5. Übungen zur Diplopie
  6. Volksheilmittel zur Behandlung von Diplopie
  7. Medikamente gegen Diplopie
  8. Was können Sie tun, wenn Sie eine doppelte Sicht haben, um schnell zu bestehen?
  9. Welche anderen Krankheiten können sich in den Augen verdoppeln
  10. Fazit

Diplopie (Beschreibung der Krankheit)

Diplopie (Doppelsehen) - Die Krankheit äußert sich in der Dualität von Objekten vor den Augen. Dies geschieht aufgrund der Abweichung der Sehachse eines Organs. Probleme entstehen dadurch, dass das Bild anstelle der Hauptfovea auf einen anderen Teil der Netzhaut projiziert wird.

Ursachen der Diplopie

Diplopie (Bifurkation sichtbarer Objekte) hat eine breite Palette von ophthalmologischen, infektiösen, autoimmunen, neurologischen und neoplastischen Ursachen.

  • Verletzung des dritten, vierten oder sechsten Hirnnervs, der die Augenbewegung steuert;
  • bösartiger Gehirntumor;
  • Multiple Sklerose;
  • im Falle einer Vergiftung mit Botulinumtoxin (Botulismus);
  • Guillain Barre-Syndrom;
  • Abszess;
  • Morbus Basedow;
  • Heterophorie;
  • Orbitalmyositis;
  • Myasthenia gravis;
  • Anisometropie;
  • Strabismus;
  • durch Zecken übertragene Borreliose;
  • Keratokonus;
  • Salicylsäurevergiftung;
  • Einnahme von Antibiotika der Fluorchinolon-Gruppe, Neuroleptika, Beruhigungsmitteln, Streptomycin, Glukokortikoiden, Salicylaten, Amphetamin, Opiaten;
  • Hirnstammschlag.

Arten von Diplopie

Abhängig von den Ursachen, dem Zeitpunkt der Manifestation und der Entwicklung gibt es einige Arten von Krankheiten.

Die Gabelung ist in binokular und monokular unterteilt. Der erste Typ ist bei der Untersuchung eines Objekts mit zwei Augen durch ein Doppelbild gekennzeichnet und verschwindet, wenn eines davon geschlossen ist. Bei einer monokularen Sorte bildet sich auf einem Auge ein Spalt, der beim Schließen des anderen Auges nicht verschwindet.

Auch die Willensdiplopie wird berücksichtigt. Es ist ihr eigen, dass eine Person sie alleine anruft. Er kann einen Gegenstand vor sich platzieren und in die Ferne schauen, als ob er durch ihn hindurch wäre.

Diplopia wird in permanent und nicht permanent unterteilt. Der letztere Typ entsteht durch Verletzungen, Vergiftungen, Vergiftungen, übermäßiges Trinken von Alkohol und die Einnahme einer Reihe von Medikamenten. Das Hauptunterscheidungsmerkmal vom permanenten Typ besteht darin, dass das Symptom allmählich verschwindet.

Basierend auf den zugrunde liegenden Ursachen kann die binokulare Dualität sein:

  • strabogen tritt bei Menschen mit verschiedenen Arten von Strabismus auf;
  • neuroparalytisch tritt aufgrund einer Schädigung der Nervenenden auf, die die motorischen Muskeln der Augen innervieren;
  • restriktiv tritt aufgrund von Augenschäden auf, bei denen der Apfel verschoben wird oder Muskeleinschluss;
  • okulogen entsteht durch chirurgische Eingriffe bei der Behandlung von Netzhautablösungen, Katarakten und Strabismus.

Monokulare Störungen sind seltener. Die Gabelung des Objekts erfolgt auch dann, wenn eine Person mit einem Auge schaut. Seine Essenz läuft darauf hinaus, dass die Projektion von Objekten sofort auf 2 nicht identische Bereiche der Netzhaut fällt. Die Ursachen für monokulares Doppelsehen sind:

  • Subluxation, Katarakt des Auges;
  • Iridodialyse - Trennung der Iris vom Flimmerkörper aufgrund der Organproduktion;
  • Polycoria, eine angeborene Erkrankung, die durch eine Iris mit mehreren Löchern gekennzeichnet ist.

Die Haupttypen der monokularen Sehstörung sind:

  • neurogen;
  • Netzhaut;
  • aberrational;
  • papillär;
  • brechend.

Diplopiebehandlung

Pathologien anderer Art umfassen die Behandlung der Grunderkrankung. Ein Neurochirurg oder Neuropathologe befasst sich mit Diplopie. Wenn es nach einer Verletzung aufgetreten ist, benötigen Sie die Hilfe eines Augenarztes..

Der Spezialist bestimmt die Durchführbarkeit der Operation.

Operative Methoden sind nur für Verletzungen zulässig, nach denen sich Diplopie entwickelt hat. Während der Operation wird der Augenmuskel getrimmt oder zurückgedrückt, um die Funktion des anderen Muskels auszugleichen.

Wenn bei Diplopie Doppelsehen auftritt, wird auch eine optische Korrektur verwendet. Tragen Sie zur Verbesserung der Sehkraft eine prismatische Brille mit bis zu 6 Dioptrien. für jedes Auge.

Übungen zur Diplopie

Die effektivste Therapiemethode bei Doppelbildern ist eine Reihe von Übungen. Es kann zu Hause gemacht werden.

Zeichnen Sie eine Linie auf ein Stück Papier und befestigen Sie das Bild an der Wand. Eine Person muss ihren Blick auf dieses Papier richten und dabei den Kopf in verschiedene Richtungen drehen. Durch das Fokussieren seiner Aufmerksamkeit entwickelt eine Person motorische Muskeln und lernt, sich auf ein bestimmtes Objekt zu konzentrieren..

Die Übung sollte jeden Tag 2-6 Mal zu unterschiedlichen Zeiten durchgeführt werden. Es ist in allen Stadien der Krankheit wirksam und zur Prophylaxe zur Verbesserung der Sehschärfe geeignet. Der anfängliche Abstand vom Bild zum Patienten sollte 50 cm betragen, er wird allmählich vergrößert.

Es gibt Übungen, die von TP Kashchenko entwickelt wurden. Sie beinhalten Übungen mit Prismen und bestehen aus drei Stufen:

  • Aufregung des Doppelsehens;
  • die Bildung von Bifixation - ein Reflex, der 2 Bilder zu einem kombinieren kann;
  • Konsolidierung des erzielten Ergebnisses.

Für jede Phase wurden eigene Aufgaben entwickelt, die im Krankenhaus unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden sollten. Kashchenko schuf eine Methode zur Fusion von Bildern mit binokularen Bildern.

Es basiert auf der Vereinigung aufeinanderfolgender Objekte, die identische Teile enthalten und zu beiden Augen gehören..

Um Sehbehinderungen zu beseitigen, greifen sie manchmal auf chirurgische Eingriffe zurück. Eine chirurgische Behandlung wird verschrieben, wenn andere therapeutische Methoden keine positive Wirkung gezeigt haben. Welche Operationen können ausgeführt werden:

  • Rezession des Augenmuskels - während des Eingriffs wird er zurückbewegt, die gekreuzte Faszie wird an der Sklera befestigt;
  • Muskelresektion - Verkürzung der Länge, um die Funktion des betroffenen Muskels auszugleichen.

Es gibt auch eine Bates-Gebühr. Es besteht aus zwei Sitzungen - für die Augenmuskulatur und die Halsregion. Der Komplex wird 30 Minuten vor dem Essen und nach langer Zeit am Computer durchgeführt.

Diese Übung beinhaltet eine Handflächenübung. Die Quintessenz ist, Ihre Handflächen zu Ihren Augen zu bringen, um "dunkle Wärme" zu erzeugen. Vor Abschluss der Aufgabe sollte sich der Patient entspannen und die Brille abnehmen. Dann musst du blinken. Die Übung wird in sitzender Position durchgeführt.

Es ist notwendig, sich nur mit den Augen zu bewegen, der Kopf bleibt bewegungslos. Es ist wichtig, übermäßigen Stress zu vermeiden. Jede Aufgabe wird mehr als fünfmal wiederholt und schrittweise auf 20 erhöht. Zwischen den Aufgaben liegt eine halbe Minute Pause..

Die Person blinzelt mit den Augen und gleichzeitig:

  • schaut langsam auf und ab und lenkt die Aufmerksamkeit 2 Sekunden lang auf einen Punkt in der unteren und oberen Ebene;
  • wiederholt Aktionen, aber links und rechts;
  • Der Blick bewegt sich diagonal nach rechts unten und links oben und fokussiert ihn 2 Sekunden lang auf die äußersten Punkte.
  • wiederholt die vorherigen Schritte und schaut von oben nach rechts und von links nach unten;
  • rollt sanft mit den Augen im Uhrzeigersinn;
  • dann gegen den Uhrzeigersinn;
  • stellt sich ein Quadrat vor, beginnt seine Augen entlang seiner Seiten im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn zu ziehen;
  • Unterkunftstraining - Der Patient streckt die Arme nach vorne, hebt den Daumen, schaut ihn an, bringt ihn langsam näher an das Auge heran und berührt die Nase.
  • schließt die Augen für ein paar Sekunden und öffnet die Augen.

Volksheilmittel zur Behandlung von Diplopie

Als Ergänzung können Volksheilmittel verwendet werden. Sie basieren auf der Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe. Eine solche Behandlung verstärkt die vom Arzt verschriebene Primärtherapie. Rezepturen:

  • Baldrian-Infusion. Wie zu kochen: kombinieren Sie 50 gr. getrocknete Blätter und 30 gr. Baldrianwurzel. Gießen Sie einen Liter Weißwein. 3 Tage ziehen lassen, manchmal schütteln. Dann filtern und verbrauchen sie 1 EL. l. 30 Minuten vor dem Essen.
  • Pollen. In der Apotheke kaufen sie ein Blumenprodukt und trinken 2 mal täglich 1 kleinen Löffel. Kurs - 1 Monat.
  • Natürliche Vitamine. Gemischte Früchte von Hagebutten und Viburnum zu gleichen Anteilen. 1 EL. l. Wasser einfüllen und 10 Minuten kochen lassen. Die resultierende Brühe wird zweimal täglich 100 Gramm vor den Mahlzeiten getrunken..
  • Augentrost. Nehmen Sie 50 gr. Kräuter, gießen 500 gr. kochendes Wasser. Bestehen Sie auf 5 Stunden, filtern Sie dann und nehmen Sie dreimal täglich 100 ml ein.
  • Blaubeeren. 40 g Blätter werden mit einem Glas kochendem Wasser gegossen, gefiltert und zweimal täglich ein halbes Glas getrunken.
  • Calendula Abkochung. 20 g Blumen werden in 0,5 l heißes Wasser gegossen und 2 Stunden lang gebraut. Dann filtern und den ganzen Tag einnehmen.

Medikamente gegen Diplopie

Es gibt kein spezifisches Medikament für die Behandlung von Diplopie, da Doppelbilder aufgrund einer bestimmten Erkrankung oder Krankheit auftreten. Dazu müssen Sie durch diagnostische Maßnahmen herausfinden, was an der Spitze der Diplopie steht, und ausgehend davon Medikamente zur Behandlung verschreiben.

Um die Blutdruckindikatoren zu normalisieren, nehmen Sie die entsprechenden Pillen mit einer Verschlechterung der Gehirnzirkulation - Nootropika. Sie werden die Ernährung des Gehirns verbessern.

Steroide werden bei hormonellen Problemen verschrieben. Sie können auch Plasmapherese durchführen - Blutplasma entfernen und gleichzeitig die Zellen erhalten. Dies geschieht bei Problemen, die mit dem Abbau des Hauptproteins der Nervenscheiden verbunden sind.

Bei infektiösen Prozessen im Gehirn wird eine Antibiotikabehandlung verschrieben. Bei Botulismus wird ein Anti-Botulinum-Serum verabreicht. Wenn ein Patient Myasthenia gravis hat, werden ihm Medikamente verschrieben, die die neuromuskuläre Überleitung verbessern.

Was können Sie tun, wenn Sie eine doppelte Sicht haben, um schnell zu bestehen?

Zu Hause können Sie mit Diplopie Augentropfen (Betaxolol und Diclofenac) verwenden, bevor Sie zu einer medizinischen Einrichtung gehen. Betaxolol senkt den Hirndruck. Diclofenac lindert Schmerzen und Schwellungen in den Augen. Dadurch normalisiert sich das Sehvermögen.

Manchmal ist Doppelsehen nur vorübergehend. Bei einer Alkoholvergiftung oder einem starken Kater ist möglicherweise nicht die Hilfe eines Spezialisten erforderlich. Es reicht aus, zu warten, bis der Alkoholgehalt im Körper abnimmt. Wenn das Doppelsehen jedoch nicht lange aufhört, müssen Sie sich an Spezialisten wenden..

Welche anderen Krankheiten können sich in den Augen verdoppeln

Die binokulare Dualität tritt aufgrund von neurologischen Problemen, Pathologien der motorischen Augenmuskulatur, Trauma, Tumoren, Entzündungsprozessen, Stoffwechsel- und Gefäßstörungen auf.

Häufige Ursachen für Doppelbilder sind:

  • epileptische Anfälle, Migräne, plötzlicher Anstieg des Hirndrucks, traumatische Hirnverletzung, Schlaganfall;
  • SARS, Diphtherie, Tetanus, Infektionskrankheiten, die den Zustand des Nerven- oder Muskelsystems negativ beeinflussen.
  • Augenmyositis, bilaterale Lähmung der Augenmuskulatur vor dem Hintergrund neurologischer Anomalien, Myasthenia gravis, angeborene Anomalie ohne Gesichtsausdruck, diffuser toxischer Kropf, andere Krankheiten, die die motorischen Muskeln schädigen;
  • bösartige und gutartige Tumoren, eitrige Entzündung der Orbita, Hämatom, Bruch der Wände der Orbita;
  • Diabetes mellitus, Lähmung der Wirbelsäule, Multiple Sklerose, andere Pathologien, die zu einer Verletzung der Innervation der Muskeln führen, die den Augapfel bewegen;
  • Schädigung des Sehnervs, Ausbeulung der A. carotis interna, Tumoren, die den Sehnerv komprimieren;
  • entzündliche Prozesse im Gehirn - Meningitis, Enzephalitis;

Monokulare Bifurkation kann auftreten aufgrund von:

  • unregelmäßige Form, abnorme Struktur, Hornhautnarben;
  • Sehnervenverletzung;
  • Brechungsfehler;
  • Katarakte;
  • Netzhautdystrophie.

Fazit

Bei unangenehmen Symptomen der Bifurkation wird empfohlen, einen Augenarzt aufzusuchen, der Ihnen sagt, was zu tun ist. Diplopie tritt aus verschiedenen Gründen auf. Die Hauptsache besteht darin, die anfängliche Krankheit, die Ursachen des Verstoßes festzustellen und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen.

Was verursacht Doppelbilder?

Double Vision (Diplopie) ist eine Krankheit, die durch ein verschwommenes und gespaltenes Bild gekennzeichnet ist, das eine Person vor sich sieht. Es gibt verschiedene Arten von Krankheiten, von denen jede bestimmte Eigenschaften aufweist. Der Behandlungsverlauf zielt darauf ab, die Ursachen für die Entwicklung der Pathologie zu beseitigen.

Inhalt
  1. Was ist Diplopie?
  2. Einstufung
    1. Gegenüber (Kreuz)
    2. Zyklodiplopie
    3. Gleichnamig oder Fernglas
    4. Monokular
  3. Ursachen
  4. Symptome
  5. Diagnose
  6. Doppelsichtbehandlung
    1. Okklusion
    2. Prismatische Korrektur
    3. Botulinum-Injektionen
    4. Operative Intervention
  7. Komplikationen
  8. Expertenkommentar

Was ist Diplopie?

Diplopie wird oft mit Undurchsichtigkeit verwechselt. Diese Pathologie ist jedoch durch eine Verschlechterung des Sehvermögens gekennzeichnet, bei der das Bild des Objekts neblig und nicht klar wird. Es wird jedoch nicht aufgeteilt.

Zu diesem Thema
    • Sehstörungen

Eine vollständige Liste der Ursachen von Fliegen vor den Augen

  • Ekaterina Nikolaevna Kislitsyna
  • 26. März 2018.

Das Verdoppeln auf einem oder zwei Augen ist ein Phänomen, bei dem eine Person beginnt, zwei relativ zueinander verschobene Bilder eines Objekts zu sehen. Die Krankheit kann sich auf unterschiedliche Weise manifestieren. Es kann vertikal oder horizontal sein. Es gibt Fälle, in denen das Bild eine Winkelverschiebung aufweist.

In einigen Fällen wird eine Trennung festgestellt, die eine Person ständig begleitet. Darüber hinaus klagen viele Patienten über Diplopie, wenn sie sich umschauen.

Einstufung

Diplopie wird je nach den Gründen in verschiedene Typen unterteilt. Diese schließen ein:

  1. Neuroparalytisch. Grundlage für das Auftreten sind verschiedene neuromuskuläre Erkrankungen. Zum Beispiel Multiple Sklerose.
  2. Orbital. Erscheint als Folge einer Verletzung.
  3. Okulogen. Entwickelt sich nach Operationen an den Sehorganen. Diese Art der Diplopie ist eine Komplikation nach der Operation und erfordert eine sofortige Behandlung..
  4. Strabogen. Begleitet von Schielen.

Durch die Pathogenese wird die Krankheit klassifiziert in:

  1. Motor. Es wird in den meisten Fällen diagnostiziert. Erscheint, wenn bestimmte Augenmuskeln verletzt sind.
  2. Sensorisch. Charakterisiert durch Begrenzung der Amplitude der Fusion.
  3. Gemischt. Hat Anzeichen der ersten und zweiten Art von Diplopie.
Zu diesem Thema
    • Sehstörungen

Alles über die Ursachen von Photophobie

  • Redaktion von Neuralgia.ru
  • 26. März 2018.

In Bezug auf die Dauer kann die Spaltung in den Augen konstant und variabel sein. Diese Zustände treten nach Verletzungen unterschiedlicher Schwere mit schwerer Alkoholvergiftung auf. Die Einnahme von Medikamenten wie Antikonvulsiva kann ebenfalls zu einer vorübergehenden Spaltung führen.

Aufgrund der Art des Krankheitsverlaufs werden sie in 4 Typen unterteilt.

Gegenüber (Kreuz)

Das Bild für das rechte Auge wird links projiziert und umgekehrt. Pathologie ist häufig und erfordert eine Behandlung.

Zyklodiplopie

Dies ist eine komplexe Form der Krankheit, die sich mit schweren sensorischen und motorischen Störungen entwickelt. In diesem Fall hat der Patient einen Schielen.

Gleichnamig oder Fernglas

Es ist das Ergebnis einer Verletzung der Parallelität der Sehachsen, die schwer zu diagnostizieren ist. Abweichungen des Auges sind nur in Fällen erkennbar, in denen sich der Patient bückt und den Kopf zur Seite dreht. Das Doppelbild verschwindet, wenn ein Auge geschlossen ist. Bei binokularer Diplopie ist auch die Beweglichkeit der Augenhöhle begrenzt.

Monokular

Es wird ziemlich selten installiert. Es zeichnet sich dadurch aus, dass ein Objekt gleichzeitig auf verschiedene Bereiche der Netzhaut eines Auges projiziert wird. Pathologie wird mit Verschiebung der Linse und Iridodialyse beobachtet. Es gibt verschiedene Arten von monokularer Diplopie.

Diese schließen ein:

  • Netzhaut, gekennzeichnet durch eine Verletzung des Reliefs und der Sphärizität der Netzhaut aufgrund einer Entzündung oder des Vorhandenseins eines dystrophischen Prozesses;
  • brechend, leicht anpassbar, der Patient trägt eine Brille;
  • Pupille, die sich aufgrund zusätzlicher Löcher in der Iris entwickelt;
  • neurogen, eine Funktionsstörung, die durch Meningitis, Neurosen oder endokrine Pathologien verursacht wird;
  • aberrational, die bestimmte Augenkrankheiten begleiten oder sich mit einer unebenen Hornhaut entwickeln können.

Darüber hinaus gibt es eine willensstarke Diplopie. Die Gabelung eines Objekts in einer Entfernung von nicht mehr als einem halben Meter tritt auf, wenn eine Person in die Entfernung durch das Objekt schaut. Willensdiplopie wird von einer Person bewusst verursacht.

Ursachen

Diplopie entwickelt sich aufgrund einer Vielzahl von Störungen des Muskelgleichgewichts und der zentralen Teile des visuellen Organsystems, die aus Myasthenia gravis resultieren. Gleichzeitig nimmt die motorische Aktivität ab und es tritt eine seitliche Verschiebung des Auges auf. Die Grundlage für die Entwicklung des Doppelsehens in den Augen können auch pathologische Veränderungen im Orbit oder neurogene Pathologien sein.

Die Ursachen der monokularen Diplopie sind:

  1. Hornhauterkrankungen. Dazu gehören verschiedene cicatriciale Veränderungen, Pterygimus, Keratokonus und Infektionen. Eine Verdoppelung tritt in diesem Fall auf, wenn ein Auge geschlossen ist..
  2. Katarakt. Eine Verdoppelung von Objekten kann aufgrund der Opazität der Linse auftreten. Der Verstoß macht sich besonders beim Lesen bemerkbar..
  3. Trockenheit der Hornhaut. Es ist eine häufige Ursache für Doppelbilder. Die Behandlung zielt darauf ab, die Hornhaut mit speziellen Tropfen zu befeuchten.
  4. Astigmatismus. Es wird auch als häufige Ursache für Spaltungen in nur einem Auge angesehen..
  5. Linsensubluxation. Eine Verdoppelung kann auftreten, wenn die Linse verschoben wird. In diesem Fall ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich..
Zu diesem Thema
    • Sehstörungen

Wenn Schüler unterschiedlicher Größe auf eine schwere Krankheit hinweisen

  • Redaktion von Neuralgia.ru
  • 26. März 2018.

Die Ursachen für Doppelbilder auf einem Auge können eine starke Veränderung des Schilddrüsenhormonspiegels, Neurose oder Meningitis sein, bei der keine rechtzeitige Behandlung erfolgte.

Die Grundlagen für die Entwicklung der binokularen Diplopie sind:

  1. Strabismus. Die visuellen Achsen mit Strabismus können sich nicht auf ein bestimmtes Objekt konzentrieren, während die Augen in verschiedene Richtungen schauen.
  2. Verschiedene Störungen des Gefäßsystems. Oft ist die Ursache Bluthochdruck oder Schlaganfall. Doppelsehen entsteht durch unzureichende oder übermäßige Durchblutung des Gehirns.
  3. Pathologien im Zusammenhang mit Funktionsstörungen der Schilddrüse. Führt zu einer Schwächung der für die motorische Aktivität verantwortlichen Augenmuskeln.
  4. Myasthenia gravis. Ist eine Autoimmunerkrankung, die durch Verschwendung oder Schwächung von Muskelgewebe gekennzeichnet ist.
  5. Diabetes mellitus. Schäden an Nervenenden führen zu Augenrissen.
  6. Aneurysma. Wenn sich das Aneurysma im Gehirn befindet und ein Teil der Gefäße zu peelen beginnt, tritt Diplopie auf.
  7. Multiple Sklerose, eine Autoimmunerkrankung, die durch eine Schädigung des Zentralnervensystems gekennzeichnet ist. Multiple Sklerose-Gehirnzellen werden vom menschlichen Immunsystem negativ beeinflusst.
  8. Verschiedene Verletzungen. Traumatische Hirnverletzungen sind auch eine häufige Ursache für Doppelbilder..

Sie führen zu einer vorübergehenden Spaltung der Augen:

  1. Vergiftung mit alkoholischen Getränken.
  2. Gehirnerschütterung.
  3. Einnahme bestimmter Medikamente. Dazu gehören Antikonvulsiva.
  4. Visuelle Müdigkeit oder Müdigkeit. Längeres Arbeiten am Computer oder Ausführen von Aktivitäten im Zusammenhang mit erhöhter Konzentration oder Sehkraft führen zu Überlastung. Daher wird empfohlen, spezielle Übungen durchzuführen, um Verspannungen zu lösen..

Es kann mehrere Gründe für das Auftreten von Doppelbildern geben. Die Hauptsache ist, die Krankheit, die dieses Symptom verursacht hat, rechtzeitig festzustellen und die notwendige Behandlung zu beginnen.

Symptome

Das klinische Bild hängt direkt vom Ort der Läsion ab, die die Ursache für die Entwicklung der Krankheit war. Die Position eines Objekts über dem anderen legt nahe, dass der pathologische Prozess in den schrägen Augenmuskeln stattfindet.

Die parallele Gabelung ist ein Symptom für Rektusmuskelläsionen. Eine Verdoppelung der Augen äußert sich immer in Abweichungen verschiedener Augengrade in die den Muskeln entgegengesetzte Richtung. In diesem Fall liegt eine vollständige oder teilweise Abwesenheit der motorischen Aktivität des Sehorgans vor..

Die häufigsten klinischen Manifestationen von Diplopie sind:

  1. Vervielfältigung in einem oder gleichzeitig in zwei Augen.
  2. Schwindel.
  3. Unfähigkeit, den Standort von Objekten und Objekten in der Nähe zu bestimmen.
  4. Schmerzhafte Empfindungen in den Augen.

Die beiden Bilder können einen Unterschied in Helligkeit oder Kontrast aufweisen. Darüber hinaus kann sich in einigen Fällen einer von ihnen in eine beliebige Richtung verschieben oder in einem Winkel zum zweiten Bild angeordnet sein.

Die Verdoppelung bei Viruserkrankungen, Neoplasien oder traumatischen Hirnverletzungen ist mit Anzeichen verbunden, die für diese Pathologien charakteristisch sind. Bei Vorhandensein von Diphtherie tritt die Bifurkation am Höhepunkt der Krankheit auf. Diplopie als primäres Symptom entwickelt sich im Botulismus.

Diagnose

Der Zweck diagnostischer Maßnahmen besteht darin, die Lokalisation der Störung festzustellen, um die Ursachen zu identifizieren und den Behandlungsverlauf zu beginnen. Diplopie betrifft das Gehirn, das Auge, den Augenhilfsapparat und die Nervenenden.

Der Spezialist muss die Art der Gabelung bestimmen (vertikal oder horizontal, das Vorhandensein einer Drehung von Objekten), den Kontrast und die Helligkeit des Bildes einstellen. Um das Bild zu vervollständigen, werden die Qualität des Sehens, die Lichtwahrnehmung und die Brechung bestimmt.

Es gibt eine Gangstabilität, eine Abweichung des Auges in die entgegengesetzte Richtung von der verletzten und eine Neigung des Kopfes des Patienten. Der Arzt achtet besonders auf die Position und Bewegung der Augenlider und die Größe des Augenschnittes. Die wichtigsten Diagnosemethoden für Diplopie sind:

  1. Abdeckungstest. Produziert, um latenten Strabismus zu etablieren.
  2. Ophthalmoskopie. Mit Hilfe spezieller Geräte werden die Gefäße des Fundus, des Sehnervenkopfes und der Makularegion untersucht.
  3. Koordimetrie. Hergestellt mit einem ophthalmologischen Koordinator. Diese Methode hilft, den Fokus und die Schwere der Krankheit zu bestimmen und die beschädigte Muskelgruppe zu identifizieren..
  4. Forschung von Haab. Wird zur Identifizierung von Bifurkationspunkten zugewiesen.
  5. Laborblutuntersuchung. Wird durchgeführt, um den Glukosespiegel bei Verdacht auf Diabetes mellitus zu bestimmen.
  6. MRT des Gehirns, um Anomalien in der Struktur oder im Blutkreislauf zu erkennen.
  7. Proserin-Test. Es wird bei Verdacht auf Myasthenia gravis verschrieben.
  8. Strabometrie. Strabismus-Winkelmessung.

Bei Bedarf weist der Augenarzt den Patienten zur Untersuchung an einen Neurologen, Onkologen, Endokrinologen, Neuro-Augenarzt, Psychiater, Dermatovenerologen oder Rheumatologen.

Basierend auf den diagnostischen Daten wird ein Behandlungsverlauf verordnet, der weitgehend vom Ausbreitungsgrad des pathologischen Prozesses abhängt. Es ist sehr wichtig, rechtzeitig einen Arzt zu konsultieren, da Diplopie zur Entwicklung schwerer Krankheiten führen kann.

Doppelsichtbehandlung

Der Therapieverlauf für Diplopie zielt darauf ab, die Ursachen zu beseitigen. Es gibt verschiedene Methoden zur Behandlung der Pathologie.

Okklusion

Diese Methode wird angewendet, wenn mehrere Nerven betroffen sind. Es wird für den Verlust der 3D-Wahrnehmung verschrieben. Bei der Okklusion wird ein Auge "abgeschaltet". Verwenden Sie dazu spezielle Linsen oder ein dünnes undurchsichtiges Klebeband, das auf die Linse der Brille geklebt wird. Die Behandlungsdauer wird vom behandelnden Arzt festgelegt und hängt von der Form der Pathologie ab.

Prismatische Korrektur

Bei der Korrektur wird eine spezielle Brille mit Prismen getragen, die Lichtstrahlen ablenken und das Bild verschieben. Fresnel-Prismen können ebenfalls verwendet werden. Hierbei handelt es sich um spezielle Pads für Brillengläser, deren Vorteil darin besteht, dass sie sich nach Wiederherstellung des Sehvermögens in Prismen mit einem anderen Brechungswinkel verwandeln.

Botulinum-Injektionen

Meistens führen sie zu einer vorübergehenden Linderung, in einigen Fällen jedoch zu einer dauerhaften Linderung, je nach Stadium der Krankheit. Botox wird in den verletzten Augenmuskel injiziert. Das Verfahren wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Mit Injektionen können Sie Ergebnisse erzielen und das Auftreten von Kontrakturen verhindern.

Operative Intervention

Es wird in den seltensten Fällen durchgeführt, um die Symmetrie der Augenposition wiederherzustellen. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt. Das Ergebnis des chirurgischen Eingriffs ist die vollständige Wiederherstellung des Sehvermögens..

Bei Vorliegen von Krankheiten, deren Hauptsymptom das Doppelsehen ist, besteht das Ziel der Therapie darin, die Ursachen zu beseitigen, die diese Pathologie verursacht haben. Diese schließen ein:

  1. Schlaganfälle, Neuralgie, Neuropathie.
  2. Infektionskrankheiten.
  3. Hämatome und Neoplasien im Orbit.

Um den gewünschten Effekt zu erzielen und die Therapiezeit zu verkürzen, werden spezielle Übungen zur Korrektur des Sehvermögens verschrieben.

Am häufigsten sind dies Übungen für die Muskeln der Halsregion, Augen, Training für die Wahrnehmung des binokularen Sehens. Alle Übungen werden je nach Art und Form der Pathologie rein individuell ausgewählt und sind bei partieller Diplopie effektiver.

Komplikationen

Die einzige Komplikation bei fehlender Behandlung des Doppelsehens in einem oder beiden Augen ist eine Sehbehinderung. Durch die konstante Verdoppelung über die Zeit wird ihre Funktion unterdrückt.

Wenn Doppelbilder auftreten, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden, der alle erforderlichen Studien durchführt und die Behandlung verschreibt. Diplopie ist nicht nur eine Krankheit, sondern auch eine Folge verschiedener Pathologien. Deshalb müssen Sie rechtzeitig einen Arzt konsultieren, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden..

Diplopie tritt nicht in allen Fällen aufgrund einer Fehlfunktion des Sehapparats auf. Meistens ist es ein Symptom für verschiedene Krankheiten oder eine Folge eines Traumas. Die Pathologie weist verschiedene Erscheinungsformen auf, von denen jede durch bestimmte Symptome gekennzeichnet ist..

Eine Verdoppelung kann sowohl auf einem Auge als auch auf beiden gleichzeitig auftreten. Der Therapieverlauf wird anhand diagnostischer Daten verordnet. Um das Auftreten einer Gabelung zu verhindern, ist es notwendig, Infektionskrankheiten rechtzeitig zu behandeln und Überlastung zu verhindern.

Expertenkommentar

Die chirurgische Behandlung von Diplopie ist mit einem großen Grad an Abweichung angezeigt, ohne Auswirkungen auf die prismatische Korrektur, die allgemeine oder funktionelle Behandlung. Die chirurgische Behandlung der Diplopie wird bei der extremen Abstraktion des Blicks nicht für das Doppelsehen verwendet, wenn in der Primärposition der Augen kein Doppelsehen vorliegt und die symmetrische Position der Augen beibehalten wird. Plastische Operationen sind vorzuziehen, um eine Person vor Diplopie zu bewahren, aber auch um die Augenbeweglichkeit auf die eine oder andere Weise wiederherzustellen..

Weitere Informationen Über Migräne