Schmerzen in der linken Schläfe

Laut Statistik haben mehr als 80% der Menschen mindestens einmal in ihrem Leben einen Tempel auf der linken Seite. Lokalisierte Kopfschmerzen des Temporallappens können nicht nur ein ernstes Problem darstellen, sondern auch als Symptom für andere Krankheiten dienen.

Kopfschmerzen sind oft ein Symptom für eine schwere Krankheit.

  1. Warum tut der Tempel auf der linken Seite weh??
  2. Welchen Arzt zu kontaktieren?
  3. Diagnose
  4. Was tun mit Schmerzen in der linken Schläfe??
  5. Arzneimittelbehandlung
  6. Hausmittel
  7. Andere Behandlungen
  8. Mögliche Folgen und Komplikationen

Warum tut der Tempel auf der linken Seite weh??

Das Vorhandensein von Schmerzen im Kopfbereich ist durch den allgemeinen Begriff - Cephalalgie - gekennzeichnet. Es gibt so viele Gründe für seine Entwicklung, dass es schwierig ist, sofort zu verstehen, warum der linke Tempel weh tut..

Es gibt zwei Hauptgruppen von Ursachen für Beschwerden:

  1. Physiologisch. Dazu gehören Stress, Überlastung, ungesunde Ernährung und Tagesablauf. Der Schmerz ist selten, manchmal stechend, die Schläfe kann zucken - ein Symptom für nervöse Anspannung.
  2. Pathologisch. Schmerzempfindungen sind ein Symptom für eine schwerere Krankheit. Im Temporallappen kann es ständig kribbeln, pulsieren. Im Laufe der Zeit treten andere negative Manifestationen auf.
Mögliche KrankheitDie Art des SchmerzesAssoziierte SymptomeAusschlaggebende Faktoren
MigräneEs zeichnet sich durch scharfe Angriffe aus. Pulsierender Schmerz, beginnend im Tempel. Kann kribbeln und dem linken Auge, dem Hinterkopf oder den Ohren geben.Während Migräneattacken tritt eine negative Reaktion auf helles Licht und Geräusche auf, Punkte erscheinen in den Augen und die Wahrnehmung von Gerüchen nimmt zu.Migräne tritt häufig bei schwangeren Frauen auf. Starker Stress, Wetterschwankungen und erbliche Veranlagung sind ebenfalls die wahrscheinlichsten Faktoren für den Ausbruch der Krankheit..
HNO-InfektionenSchmerzhafte Schmerzen im Schläfenbereich des Kopfes. Manchmal schmerzt und drückt der Whisky von innen, es tut weh zu drücken. Im Gegenteil, bei einer Ohrentzündung ist der Schmerz scharf und scheint zu schießen.Andere Symptome hängen von der Art und dem Schweregrad der zugrunde liegenden Störung ab. Es gibt auch Schwellungen und Schmerzen mit Druck links an der Schläfe..Allergische Reaktionen, chronische Entzündungen der HNO-Organe, abnormale Position des Nasenseptums sind die wahrscheinlichste Ursache für Temporallappenschmerzen bei einem Kind.
SchlaganfallBei einer Gehirnblutung brennt der Kopf und sie bemerken auch starke Schmerzen, Brennen.Eine Körperseite wird taub und es treten Koordinationsprobleme auf. Mit einem Schlaganfall ist es schwierig, klar zu sprechen, das falsche Lächeln erscheint auf dem Gesicht.Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, geringe körperliche Aktivität, Fettleibigkeit, ungesunde Ernährung.
Ein GehirntumorSchmerzen manifestieren sich am Morgen, unmittelbar nach dem Aufwachen. Der Schmerz ist stark, scharf, alles drinnen pocht.Übelkeit bei Kopfschmerzen. Hören und Sehen verschlechtern sich, Schlaflosigkeit macht sich Sorgen.Erbliche Veranlagung, Bestrahlung nach einem starken Schlag.
HirndruckPlatzender Schmerz, schlimmer beim Drücken. Es passiert über dem Tempel oder in der Nähe des Tempels.Schmerzen mit Augenbewegungen, Übelkeit, Erbrechen.Hirntumor, Gefäßprobleme, Hirnödem.
Arteriitis oder Morbus HortonBeschwerden sind besonders in einem Tempel spürbar, manchmal tun beide Tempel weh. Es erscheint oft nachts, in den Tempeln tut es weh, pulsiert.Die Schläfe kann anschwellen, Patienten klagen über Schwäche, plötzlicher Gewichtsverlust ist möglich.Meistens werden Frauen nach 50 Jahren krank. Risikofaktoren - Hormonelle Störungen.

Welchen Arzt zu kontaktieren?

Wenn es keine anderen Manifestationen als zeitliche Schmerzen gibt, wenden Sie sich an einen Neurologen oder Therapeuten.

Wenden Sie sich zuerst an einen Therapeuten, der sich gegebenenfalls an einen anderen Arzt wenden wird

Schmerzen in Kombination mit Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen sind Anzeichen einer Vergiftung. Rufen Sie in diesem Fall einen Krankenwagen. Bei Verdacht auf Schlaganfall oder hohen Hirndruck ist dringend medizinische Hilfe erforderlich..

Wenn Cephalalgie von Druckabfällen, Herzschmerzen, Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen oder Gedächtnisproblemen begleitet wird, besuchen Sie einen Kardiologen.

Wenn beim Kauen während der Kompression des Kiefers Schmerzen auftreten und im Schläfenbereich zunehmen, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Zahnarzt.

Bei Schwierigkeiten bei der Auswahl eines Spezialisten können Sie sich jederzeit an einen Therapeuten wenden, der die Anamnese sammelt und an den richtigen Arzt weiterleitet..

Diagnose

Es gibt verschiedene Arten von Tests, mit denen die Ursache der Krankheit, die Schwere und die geeignete Behandlung ermittelt werden können..

Zur Untersuchung des Körperzustands wird eine Elektrokardiographie durchgeführt

  • Laborbluttest (CBC);
  • biochemischer Bluttest;
  • Koagulogramm;
  • Untersuchung des Gehirns mittels Computertomographie (CT);
  • Elektroenzephalogramm (EEG);
  • Untersuchung des Gehirns und der Blutgefäße mittels Magnetresonanztomographie (MRT);
  • Positronenemissionstomographie (PET);
  • Elektrokardiographie (EEG).

Die Untersuchung und Anamnese reicht aus, um die Diagnose zu bestätigen..

Was tun mit Schmerzen in der linken Schläfe??

Sie können die Manifestation und Intensität von Kopfschmerzen mithilfe von Medikamenten und nicht traditioneller Behandlung beeinflussen..

Arzneimittelbehandlung

Die medikamentöse Behandlung umfasst Medikamente wie:

  • Analgetika - Schmerzsyndrom reduzieren oder vollständig beseitigen: Paracetamol, Citramon P, Aspirin; Übersicht über Kopfschmerzmittel
  • Anti-Migräne - Reduzieren Sie die Schmerzen bei Migräneattacken, indem Sie die Aktivität der ternären Nerven und die selektive Vasokonstriktion hemmen: Amigrenin, Imigran, Zoomig; Übersicht über Migränemedikamente
  • Antidepressiva - erhöhen die Konzentration von Noradrenalin und Serotonin, haben eine analgetische Wirkung der zentralen Genese: Pipofezin, Doxepin, Amitriptylin;
  • Antibiotika - Arzneimittel mit antibakterieller, bakterizider und entzündungshemmender Wirkung, die bei durch Infektionen verursachten Kopfschmerzen verschrieben werden: Ampicillin, Azithromycin, Cefuroxim;
  • neurotrope krampflösende Mittel - blockieren die Übertragung von Impulsen auf glatte Muskeln: Aprofen, Buscopan, Atropin;
  • myotrope krampflösende Mittel - lindern Krämpfe in glatten Muskeln und beeinflussen biochemische Prozesse: Drotaverin, Spasmomen, Nitroglycerin.

Antibiotikum gegen Schmerzen in den Schläfen

Wichtig! Nur der behandelnde Arzt kann nach einer umfassenden Untersuchung Medikamente verschreiben.

Hausmittel

Um Kopfschmerzen zu lindern, während Sie auf eine Diagnose warten, können Sie Volksheilmittel verwenden.

  1. Pfefferminztee. Minzblätter wirken schmerzlindernd. Pfefferminztee senkt den Blutdruck, normalisiert den Schlaf. Gießen Sie 1 TL. Pfefferminze mit einem Glas kochendem Wasser, 10 Minuten warten. Sie können diesen Tee 2 Monate lang 2 Gläser pro Tag trinken.
  2. Süßes ätherisches Orangenöl. Zitrusöle lindern nicht nur Kopfschmerzen, sondern verbessern auch die Stimmung. Orangenöl ist ein natürliches Antidepressivum. 3-5 Tropfen Öl in das Bad geben oder 2-3 Tropfen mit Grundöl (Aprikose, Olive, Pfirsich) mischen. Diese Mischung wird in die zeitliche Zone gerieben..
  3. Heißer Löffel. Legen Sie einen heißen Teelöffel auf die Seite Ihrer Nase, wo Ihr Kopf schmerzt. Wenn die Kopfschmerzen auf beiden Seiten sind, tragen Sie zwei Löffel auf beiden Seiten auf. Wenn der Löffel abgekühlt ist, wird er in heißem Wasser erneut angefeuchtet und dann angewendet, bis die Schmerzen gelindert sind.

Andere Behandlungen

Um zeitliche Schmerzen zu beseitigen, verwenden Sie auch:

  1. Chirurgische Methode. Es wird verwendet, um Formationen aus dem Gehirn zu entfernen, die Durchblutung in schwierigen Fällen von Morbus Horton sowie bei Schlaganfällen wiederherzustellen.
  2. Physiotherapie. Bei Depressionen werden Müdigkeit, anhaltender Stress, Massagen, Körperpackungen und Wasserbehandlungen als Ergänzung oder als Hauptbehandlung verwendet.

Physiotherapie wird bei Depressionen und psychischen Störungen verschrieben

Überdenken Sie bei jeder der Behandlungsmethoden Ihren Tagesablauf, Ihre Ernährung und Ihre körperliche Aktivität.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Wenn eine Person lieber keinen Arzt aufsucht, sondern nur die Manifestationen von Schmerzmitteln übertönt, kann sich der Körper anpassen und nicht mehr auf Wirkstoffe reagieren, und die Ursache der Krankheit selbst bleibt bestehen.

Eine der schrecklichen Folgen anhaltender Schmerzen in den Schläfen ist der Verlust oder die Verschlechterung des Hör- oder Sehvermögens aufgrund der Nähe der Nervenenden.

Hörverlust kann eine Folge von Schmerzen im Temporallappen sein

Wenn Temporallappenschmerzen durch Gehirnblutungen verursacht werden, können die Folgen tödlich sein..

Jede Manifestation von Schmerz ist ein Signal für eine Fehlfunktion im Körper, und Schmerz im linken Schläfenbereich ist ein Grund, einen Therapeuten oder Neurologen zu konsultieren. Die rechtzeitige Diagnose und Anwendung von krampflösenden, analgetischen, entzündungshemmenden, antibakteriellen und beruhigenden Arzneimitteln verringert das Risiko, an Taubheit, Blindheit, Hirntumoren und Tod zu erkranken.

Die linke Schläfe des Kopfes tut weh, warum und wie ernst es ist

Die Hauptschmerzen und Migräne Schmerzen im Tempel Die linke Schläfe des Kopfes tut weh, warum und wie ernst es ist

Die Hauptursachen und Krankheiten, die Schmerzen in der linken Schläfe verursachen

Kopfschmerzen, oder mit anderen Worten, Cephalalgie, unterscheiden sich sowohl in der Intensität als auch in der Lokalisation, aber sie haben alle eine Ursache. Dies ist in erster Linie ein Signal dafür, dass entzündliche Prozesse oder Störungen im Körper stattfinden. Schmerzen in der linken Schläfe des Kopfes können Menschen unterschiedlichen Alters stören. Die häufigsten Ursachen für solche Schmerzen können die nachstehend beschriebenen Krankheiten sein..

Migräne

Der durch Migräne verursachte Schmerz bedeckt eine Hemisphäre des Kopfes vollständig. Obwohl es von der Schläfe, dem Hinterkopf, von der Stirn oder von der Krone ausgehen kann. Der Angriff dauert eine halbe Stunde bis zu mehreren Tagen. Eine Migräne kann als ständiger, wachsender, pochender Schmerz charakterisiert werden, der auf Ohren, Kieferknochen und Augen ausstrahlt. Zusätzliche Anzeichen einer solchen Cephalalgie sind:

  • Angst vor Licht, starken Gerüchen und lauten Geräuschen;
  • Schwäche, Lethargie und Schläfrigkeit;
  • Übelkeit wird zu Erbrechen;
  • Schlafstörung.

Am häufigsten leiden Frauen während des prämenstruellen Syndroms und während der Schwangerschaft an Migräne..

Erhöhter Hirndruck

Schmerzen eines drückenden oder platzenden Charakters können nicht nur in der linken Schläfe, sondern auch in anderen Teilen des Kopfes auftreten.

  • Schwitzen;
  • Schwindel;
  • Übelkeit;
  • die Schwäche;
  • das Erscheinen von Punkten vor den Augen.

Cluster-Kopfschmerz

Wenn die linke Schläfe des Kopfes schmerzt, können Sie Cluster-Kopfschmerzen vermuten. Es ist durch Punktlokalisierung gekennzeichnet. Es tritt am häufigsten bei reifen Männern mit dichtem Körperbau und schlechten Gewohnheiten auf. Der Schmerz ist sehr scharf und qualvoll, tritt in der Augenpartie auf und dauert 15 Minuten bis 3 Stunden. Es kann von Schwitzen, Verstopfung einer Nasennebenhöhle, Zerreißen und Rötung des Gesichts begleitet sein. Schmerzattacken können bis zu 10 Mal am Tag wiederholt werden..

Um diese Krankheit loszuwerden, müssen Sie zunächst mit dem Rauchen aufhören, keinen Alkohol trinken und mehr an der frischen Luft gehen. Ein Arztbesuch ist nicht überflüssig.

Trigeminusneuralgie

Schmerzen im linken Schläfenbereich können auf ein Einklemmen der Nervenenden in diesem Bereich des Kopfes zurückzuführen sein. Beschrieben als scharfer Hexenschuss im Tempel, der sich auf Ohr, Augen, Wangen oder Kiefer ausbreitet. Das Massieren der schmerzenden Stelle hilft nicht, daher wird der Patient versuchen, in der Hoffnung einzufrieren, dass sich die Schmerzen nicht verschlimmern.

Temporale Arteriitis

Dies ist eine ziemlich seltene Krankheit, die ältere Menschen betrifft. Die Wände der Blutkanäle entzünden sich, die Haut an der Entzündungsstelle schwillt an, pulsiert und tut sehr weh. Der Schmerz ist konstant und nimmt mit dem Druck auf den betroffenen Bereich zu. Manchmal wird eine Sehbehinderung festgestellt. Arteriitis kann auftreten aufgrund von:

  • pathologische Prozesse in Blutgefäßen;
  • Schädel-Hirn-Trauma;
  • häufige Unterkühlung des Kopfes;
  • einen Schlaganfall erlitten.

Es ist unmöglich, sich alleine von dieser Krankheit zu erholen. Nur ein qualifizierter Spezialist kann helfen. Sie müssen einen Therapeuten oder Angiochirurgen kontaktieren.

Hirntumoren

Wenn Neoplasien im Gehirn auftreten, sind pulsierende Schmerzen normalerweise an der Stelle des Tumorwachstums lokalisiert. Das heißt, wenn die Schläfe auf der linken Seite des Kopfes schmerzt, bedeutet dies, dass der Tumor dort oder in der Nähe ist. Eine solch schwere Krankheit geht mit Schwindel, Übelkeit und Erbrechen einher. Der Patient kann das Sehen und Hören verlieren. Schlafstörungen und Halluzinationen treten auf. Sein emotionaler und psychischer Zustand wird instabil. Der Patient kann manchmal das Bewusstsein verlieren.

Glaukom

Glaukom bedeutet eine große Anzahl von Erkrankungen des Sehorgans. Bei ihr sind die Schmerzen am Hinterkopf oder an der Schläfe und im Auge lokalisiert. Gleichzeitig steigt der Augeninnendruck, die Hornhaut wird trüb, die Augenlider schwellen an und die Schleimhaut wird rot. Die Pupille ist vergrößert und wird unregelmäßig. Wenn Sie mit dieser Krankheit beginnen und nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, kann eine Person erblinden. Und im chronischen Krankheitsverlauf tritt eine Atrophie des Sehnervs auf.

Es gibt auch viele weitere Ursachen für Cephalalgie. Schmerzen in der linken Schläfe können auftreten, wenn:

  • Bluthochdruck;
  • Osteochondrose;
  • Empfindlichkeit gegenüber Wetteränderungen;
  • Nervöse Spannung;
  • Vergiftung des Körpers;
  • Probleme mit Blutgefäßen;
  • hormonelle Veränderungen;
  • Verletzung der Wirbelsäule;
  • Infektionen und Entzündungen;
  • Sinusitis;
  • Erkältungen und Atemwegserkrankungen.

Die Ursache für die Kopfschmerzen in der linken Schläfe können jedoch nicht nur Krankheiten sein, sondern auch die Lebensmittel, die eine Person isst. Zum Beispiel Schokolade. Seine Fähigkeit, Kopfschmerzen zu induzieren, beruht auf der Tatsache, dass es Phenylethylamin enthält. Das Essen großer Mengen Schokolade kann Kopfschmerzen verursachen.

Das Essen von verarbeiteten Lebensmitteln, die ein Aromastoff wie Glutamat enthalten, kann auch Schmerzen in der linken Schläfe oder einem anderen Teil des Kopfes, Schwitzen und Atembeschwerden verursachen. Glutamat enthält Gewürze, Saucen und Gewürze, Pommes und gebratene Nüsse, Hot Dogs und Fleischkonserven.

Es ist erwähnenswert, dass Nitrite ebenfalls ungesund sind und zu Kopfschmerzen führen können. Sie sind in geräucherten und Würstchen, Dosenschinken gefunden.

Assoziierte Symptome

Da Schmerzen, einschließlich Schmerzen in der linken Schläfe des Kopfes, nicht ohne Grund auftreten, treten begleitende Symptome auf. Zusätzlich zu der Tatsache, dass eine Person starke pochende Schmerzen verspürt, kann es Folgendes geben:

  • Fremdgeräusche in den Ohren;
  • Angst vor Licht;
  • Schwindel;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Gefühl, das den Tempel drückt, wenn Bewegungen und Biegungen ausgeführt werden;
  • Schmerz geht in die Augen;
  • erhöhte Schmerzintensität;
  • Beeinträchtigung des Bewusstseins und des Gedächtnisses.

Erste Hilfe bei starken Schmerzen

In vielen Fällen können die Kopfschmerzen mit herkömmlichen Schmerzmitteln behandelt werden. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn die Schmerzen aus gesundheitsschädlichen Gründen aufgetreten sind. Wenn es durch eine Krankheit verursacht wird und Schmerzmittel nicht helfen, wenden Sie sich in naher Zukunft an einen qualifizierten Spezialisten.

Die Einnahme nichtsteroidaler Medikamente kann helfen, die Cephalalgie loszuwerden. Sie haben analgetische, entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkungen. Es ist ratsam, sie sofort nach dem Einsetzen von Kopfschmerzen einzunehmen..

Viele Menschen nehmen Medikamente aus der Analgetika-Gruppe, um Schmerzen zu lindern. Aber hier muss man vorsichtig sein. Sie können süchtig machen, wenn sie für lange Zeit eingenommen werden. Daher sollten sie nur nach Rücksprache mit einem Arzt und nach der empfohlenen Verabreichungsmethode angewendet werden..

Manchmal muss man einfach die Spannung lösen und sich entspannen. Das beste Mittel dafür ist ein warmes Bad. Kann mit ätherischen Ölen eingenommen werden, um Kopfschmerzen zu lindern.

Die tägliche Kontrastdusche stärkt die Wände der Blutgefäße und trainiert sie. Dadurch werden nicht nur Cephalalgie, sondern auch viele andere mit Blutgefäßen verbundene Krankheiten vermieden. Darüber hinaus härtet es den Körper..

Wenn die Ursache für Schmerzen in den Schläfen nervöse Störungen und Stress sind, helfen hier Entspannungsmethoden wie Meditation, Aromatherapie und Autotraining..

Die richtige Ernährung, Spaziergänge an der frischen Luft, ein guter, gesunder Schlaf und die Beseitigung schlechter Gewohnheiten helfen Ihnen dabei, Krankheiten wie Kopfschmerzen zu vergessen.

Diagnose

Wenn eine Person Schmerzen in der linken Schläfe des Kopfes hat und mit diesem Problem zum Arzt geht, muss ein Spezialist die Ursache für diese Schmerzen finden. Nachdem der Arzt eine Anamnese erstellt und den Patienten nach den Symptomen befragt hat, verschreibt er zusätzlich Untersuchungen des Nerven- und Herz-Kreislaufsystems, des Kopfes, der Wirbelsäule und der Blutgefäße. Dazu kann er Anweisungen geben:

  • für eine allgemeine und biochemische Blutuntersuchung;
  • Blut für Hormone;
  • Elektrokardiogramm;
  • Ultraschall;
  • MRT und Computertomographie;
  • zu engen Spezialisten: HNO-Arzt, Kardiologe, Augenarzt, Endokrinologe, Neurologe.

Dies wird die Krankheit identifizieren, die die wahre Ursache der Kopfschmerzen ist. Abhängig davon, woran der Patient erkrankt ist, wird eine Behandlung verschrieben und Ratschläge gegeben, um einen Rückfall zu verhindern.

Behandlungsmethoden für Schmerzen in der linken Schläfe

Methoden zur Behandlung von Schmerzen in der linken Schläfe des Kopfes hängen von der Krankheit ab, die den Schmerz und seine Symptome hervorrief. In jedem Fall sollte die Methode vom Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse von Tests und Diagnoseverfahren ausgewählt werden. Die Behandlung kann umfassen:

  • Einnahme von Medikamenten - ermöglicht es Ihnen, Schmerzen zu beseitigen, Entzündungen und die Entwicklung von Infektionen zu unterdrücken und die Krankheitssymptome zu beseitigen;
  • Physiotherapie - die Auswirkung auf die Stelle von Schmerzen oder Entzündungen unter Verwendung physikalischer Faktoren. Es wird als zusätzliche oder zusätzliche Methode verwendet;
  • Massage - die Verwendung von biologisch aktiven Punkten auf dem menschlichen Körper, um Schmerzen zu beseitigen;
  • traditionelle Medizin - Behandlung mit Abkochungen, Salben, Ölen, Aufgüssen und Tees, die unter Verwendung von Pflanzen und anderen natürlichen Ressourcen zubereitet werden. Bei richtiger Anwendung kann diese Methode gute Ergebnisse bringen und nicht nur Schmerzen, sondern auch die Krankheit selbst lindern.
  • chirurgische Eingriffe (Operationen) - werden in Fällen angewendet, in denen die Krankheit nicht nur mit Hilfe von Medikamenten und anderen Methoden beseitigt werden kann.

Selbstbehandlung ist äußerst gefährlich. Bei Vorhandensein von Tumoren können Methoden wie Massage und traditionelle Medizin helfen, den Tumor zu erhöhen. Und unsachgemäße Medikamente können die Krankheit in eine chronische Form bringen..

Ursachen für stechende Schmerzen im rechten und linken Schläfenbereich

Wenn er ständig im Tempel schießt, ist dies ein Grund, die pathologischen Symptome genau zu betrachten und über den Gesundheitszustand nachzudenken. Kopfschmerzen können das Ergebnis einer gefährlichen Krankheit sein, die rechtzeitig behandelt werden muss, oder ein Zeichen von Erschöpfung, chronischer Müdigkeit. Um die Ursache des Syndroms herauszufinden, müssen Sie einen Arzt konsultieren, sich einer Untersuchung unterziehen und nicht versuchen, es selbst zu beseitigen.

Der Ursprung des pathologischen Zustands

Kopfschmerzen sind das erste Symptom für viele Störungen der Körperleistung. Am häufigsten schießt und schießt im Tempel aus folgenden Gründen:

  1. Überarbeitung. Patienten, die zu Stress, Depressionen und einem ungesunden Lebensstil neigen, leiden häufig unter Kopfschmerzen. Der pathologische Zustand hält in der Regel mehrere Stunden an, danach bessert er sich.
  2. Migräne. Unangenehme Beschwerden im linken Schläfenbereich treten häufig bei schwangeren Frauen und Jugendlichen auf. Das Syndrom geht mit Sehstörungen, Erbrechen, Übelkeit und Herzrhythmusstörungen einher.
  3. PMS. Zu diesem Zeitpunkt treten im weiblichen Körper Veränderungen im endokrinen System auf, von denen eine ein schmerzhaftes Pulsieren ist.
  4. Verstöße gegen die Hormonsynthese. Dieser Prozess manifestiert sich in intensiven Krämpfen in der Stirn, den Schläfen und im Nacken. Oft werden solche Anfälle bei Patienten in den Wechseljahren diagnostiziert, begleitet von plötzlichen Stimmungsschwankungen und Hitzewallungen..
  5. Infektiöse Pathologien und Entzündungen. Bei Erkältungen, Grippe und akuten Virusinfektionen der Atemwege kommt es häufig zu einem starken Pochen im Kopf, das nach der Genesung verschwindet.
  6. Rausch. Im Falle einer Vergiftung können neben Erbrechen, Übelkeit und schmerzhaften Empfindungen auch Schmerzen in der linken Schläfe auftreten. Eine ähnliche Symptomatik wird bei einem Kater-Syndrom beobachtet..
  7. Atherosklerose der Gefäße. Die Krankheit geht mit einem unangenehmen Pulsieren im Tempel auf der linken Seite einher und kann wachsen und dann abklingen. Das Syndrom tritt vor dem Hintergrund von Seh-, Hör-, Koordinations- und Gedächtnisstörungen auf.
  8. Niedriger oder hoher Druck. Schwäche, Herzklopfen, Schmerzen auf der linken oder rechten Seite des Tempels können auftreten. Manchmal verlieren Patienten das Bewusstsein.
  9. Nebennierenpathologie. Es ist gekennzeichnet durch eine übermäßige Produktion von Adrenalin infolge von Gefäßkrämpfen und einem Anstieg des Blutdrucks.

Die meisten Patienten machen einen Fehler, wenn sie nicht auf unangenehme Beschwerden achten, sich nicht beeilen, einen Arzt aufzusuchen, sondern versuchen, das Syndrom mit Hilfe der traditionellen Medizin zu beseitigen. Krämpfe im linken Tempel können jedoch ein Symptom für einen gefährlichen pathologischen Zustand sein, der zu irreversiblen Folgen führen kann..

Andere Ursachen für schmerzhafte Krämpfe im Tempel sind:

  • VSD (Nervensystemkrankheit);
  • zervikale Osteochondrose;
  • Verletzungen und Pathologien der Gesichtsgelenke, Hirnnervenenden;
  • chronischer Entzündungsprozess der Schläfengefäße;
  • Hungerkrämpfe mit strengen Diäten;
  • entzündliche Infektionskrankheiten der Mundhöhle;
  • pochende Schmerzen bei Missbrauch bestimmter Lebensmittel;
  • Entzündung der Membranen der "grauen Substanz".

All diese Zustände erfordern sofortigen medizinischen Rat. Sie sollten die Behandlung nicht verzögern, sondern sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen. In den frühen Stadien der Krankheit können schmerzhafte Symptome beseitigt und die weitere Entwicklung der Pathologie verhindert werden.

Diagnose und wann es sich lohnt, getestet zu werden

Da es viele Ursachen für Krämpfe gibt, kann nur ein qualifizierter Neurologe die richtige Diagnose stellen. Einige Krankheiten sind gefährlich und können zum Tod führen. Deshalb müssen Sie rechtzeitig herausfinden, warum es im zeitlichen Bereich schießt. Die richtige Diagnose ist der Schlüssel zu einer adäquaten Therapie.

Die umfassende Diagnostik der Pathologie umfasst folgende Untersuchungsmethoden:

  1. Laboranalysen.
  2. Ultraschallverfahren.
  3. Untersuchung des Fundus.
  4. Untersuchung der Hormonspiegel.
  5. CT und MRT.
  6. Magnetresonanzangiographie.
  7. Kardiologische Überwachung.
  8. Konsultationen mit eng fokussierten Spezialisten: Neurochirurg, Endokrinologe, Kardiologe, HNO-Arzt, Augenarzt.

Wenn die Schmerzen in der linken Hemisphäre regelmäßig sind, sollte ihr Ursprung so bald wie möglich festgestellt werden. Ein Allgemeinarzt oder Neurologe hilft bei der Ermittlung der Ursache für zeitliche Krämpfe..

Wenn Sie die folgenden Symptome haben, wird empfohlen, sich dringend einer Untersuchung durch einen qualifizierten Arzt zu unterziehen:

  • uncharakteristische Krämpfe, intensiv, an ungewöhnlichen Orten lokalisiert oder das Auftreten zusätzlicher Anzeichen: Fieber, Erbrechen;
  • Cephalalgie ähnlich "Explosion";
  • Kopfschmerzen, begleitet von Sehstörungen: ein Schleier vor den Augen, Fliegen, Dunkelheit, inkohärente Sprache, Taubheitsgefühl im Mund, Schwäche der Gliedmaßen;
  • "Untätigkeit" von Analgetika nach ihrer Verwendung;
  • subfebriles Fieber;
  • häufiges Würgen;
  • eine plötzliche Zunahme von Krämpfen während der Anstrengung;
  • Verspannungen, Schmerzen in den Muskeln des Hinterkopfes.

Solche Symptome können auf gefährliche Pathologien wie Schlaganfall, Meningitis oder Enzephalitis hinweisen. In dieser Situation müssen Sie dringend medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und das Krankenwagenteam anrufen.

Erste Hilfe bei einem pathologischen Zustand

Stechende Schmerzen in der rechten Schläfe sind ein gefährliches Zeichen. Wenn sie auftreten, ist es besser, sofort einen Arzt zu konsultieren, um die Ursache des Syndroms festzustellen. Wenn unangenehme Beschwerden über einen längeren Zeitraum andauern, können schwerwiegende Seh- und Hörstörungen auftreten. Mögliche Verschlechterung des psychischen Zustands des Patienten.

Bei starken Krämpfen in der linken Schläfe ist ein Schlaganfall der grauen Substanz möglich. Wenn ein starker Hexenschuss im Kopf erscheint, sollte man deren Häufigkeit und Dauer überwachen. Wenn der Schmerz einmaliger Natur ist und nicht mit zusätzlichen Symptomen einhergeht, können folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  1. Wenn der Tempel pulsiert, ist es besser, einen Spaziergang entlang der Straße zu machen, den Raum gut zu parken oder zu lüften.
  2. Waschen Sie sich mit kaltem Wasser, duschen Sie.
  3. Führen Sie eine Schläfenmassage durch.
  4. Reduzieren Sie die Lichtintensität und beseitigen Sie Nebengeräusche.
  5. Entspannen Sie sich, schlafen Sie gut.
  6. Nehmen Sie ein Anästhetikum.

Wenn der Patient sicher ist, dass die Krämpfe in der linken Schläfe das Ergebnis eines Kater-Syndroms oder einer Erkältung sind, können Sie ein Medikament trinken, das die Intensität unangenehmer Symptome bei ARVI oder Grippe verringert. Manchmal wird empfohlen, traditionelle Medizinrezepte zu verwenden, die helfen, Gefäßödeme zu beseitigen und die "graue Substanz" mit Vitaminen und Mikroelementen zu nähren.

Wenn der Tempel unmittelbar nach dem Essen pulsiert, muss die Zusammensetzung des Essens sorgfältig untersucht werden. Wenn festgestellt wird, dass Lebensmittel unangenehme Beschwerden verursachen, wird empfohlen, sie aus der Ernährung zu streichen. Wenn Sie Fertiggerichte kaufen müssen, ist es besser, Backwaren, Salate und Kuchen zu bevorzugen..

Merkmale der komplexen Therapie des Syndroms

Abhängig von der Art der Pathologie, die das Auftreten von Krämpfen in der linken Kopfhälfte hervorrief, verschreibt der Arzt eine geeignete Behandlung. Die Therapie eines pathologischen Zustands kann die Einnahme der folgenden Medikamente umfassen:

  • Sorptionsmittel;
  • Wenn die Schläfe pulsiert, helfen Medikamente, Gefäßödeme zu beseitigen.
  • entzündungshemmende Medikamente;
  • Wenn der Tempel schmerzt, werden fiebersenkende Pillen verschrieben.
  • Beruhigungsmittel, die eine beruhigende Wirkung haben;
  • antibakterielle Medikamente.

Eine umfassende Behandlung kann wärmende Cremes umfassen, wenn Krämpfe aufgrund längerer Kälte- oder Zugluft auftreten. Oft wird auch eine physikalische Therapie verschrieben, einschließlich:

  1. Heilbäder.
  2. Wraps mit Spezialschlamm.
  3. Wenn der Tempel weh tut, wird eine Reihe von Massagen gezeigt.
  4. Elektrischer Holzfäller.
  5. Magnetotherapie.
  6. Akupunkturbehandlung.

Wenn Kopfschmerzen in der linken Schläfe das Ergebnis von Überlastung, strenger Ernährung oder Lebensmittelmissbrauch sind, sollte eine Person ihre Ernährung und ihren Lebensstil ändern, um die pathologischen Faktoren zu beseitigen, die Unwohlsein verursachen.

Vorbeugende Maßnahmen für das Syndrom

Um unangenehme Beschwerden loszuwerden, müssen Sie das richtige Schema befolgen: ausreichend schlafen, gut essen, sich nicht mit Arbeit und psychischem Stress überlasten, an der frischen Luft spazieren gehen. Manchmal reicht es aus, diese einfachen Tipps zu befolgen, um die Verwendung starker Medikamente zu vermeiden..

Wenn es auf die linke Schläfe schießt, helfen die folgenden Empfehlungen:

  • Nach einem anstrengenden Arbeitstag ist es gut, ein entspannendes Bad zu nehmen oder Wasserbehandlungen für die Füße durchzuführen.
  • Bei schweren Krämpfen, die durch VSD oder starke Blutdruckschwankungen hervorgerufen werden, hilft eine Punktmassage an Händen, Hals und Kopf, die Durchblutung wiederherzustellen.
  • Wenn der Tempel ständig schmerzt, müssen Sie nur gesundes Essen zu sich nehmen: Frühstücken Sie immer, trinken Sie in 30 Minuten 200 ml Wasser auf nüchternen Magen, essen Sie einen grünen Apfel;
  • Es wird empfohlen, mageres Fleisch, Getreide, Seefisch und Hüttenkäse, Obst und frisches Gemüse sowie Getreidebackprodukte in die Ernährung aufzunehmen.
  • Patienten mit häufigen zeitlichen Krämpfen wird empfohlen, natürliche Fruchtsäfte, Kefir, zu konsumieren.
  • Bei Kopfschmerzen sollten Sie auf Gewürze, verschiedene Gewürze und Zucker verzichten, diese durch natürlichen Honig ersetzen und die Salzaufnahme begrenzen.

Ernährungswissenschaftler gegen Schmerzen in der rechten oder linken Schläfe empfehlen die Verwendung von Sauerkraut mit mindestens 150 Gramm sowie schwarzen Johannisbeeren (Esslöffel) und Imkerprodukt mit Pflanzenöl.

Wenn die ersten Symptome unangenehmer Beschwerden auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und sich einer umfassenden Untersuchung unterziehen. Es scheint ein einfaches Phänomen zu sein, es kann eine schwere Krankheit verbergen..

Wenn der Tempel schmerzt, nimmt die Lebensqualität ab, Ton und Energie gehen verloren. Gefäße werden ständig "angegriffen", die benötigte Menge an Nährstoffen, Spurenelementen und Sauerstoff gelangt nicht ins Gehirn. Bei dem Patienten werden Probleme mit dem Bewegungsapparat diagnostiziert. Wenn Sie nicht mit der Behandlung beginnen, können die Folgen eines pathologischen Zustands sehr gefährlich sein..

Ursachen von Kopfschmerzen in der linken Schläfe

Jegliche schmerzhaften Manifestationen bereiten einer Person Sorgen, insbesondere wenn sie unerwartet auftreten. Oft treten die Symptome nicht von alleine auf, sondern signalisieren das Vorhandensein einer Pathologie. Der Artikel beschreibt, warum der Tempel auf der linken Seite weh tut und was getan werden muss, um Schmerzen zu lindern.

Warum tut die linke Schläfe weh?

Schmerzen in der linken Schläfe des Kopfes können aus verschiedenen gesundheitsgefährdenden und relativ harmlosen Gründen auftreten, die keine Bedrohung darstellen. Daher sollten Sie nicht sofort in Panik geraten. Ein stechender Schmerz in der linken Schläfe spricht eindeutig von der Entwicklung schmerzhafter Prozesse in der inneren Umgebung. In anderen Fällen können Schmerzen in der linken Schläfe durch einen Grund verursacht werden, der für die Gesundheit nicht gefährlich ist. Zum Beispiel:

  • unbequeme Bettwäsche;
  • Schlafmangel seit mehr als einem Tag;
  • seltene Ausgänge aus dem Haus, Mangel an hochwertiger Belüftung des Raumes;
  • Das Kind kann in der linken Schläfe Kopfschmerzen mit starker psychischer Belastung in der Schule haben.
  • häufige Trankopfer, insbesondere in Kombination mit Rauchen;
  • längeres Ansehen von Fernsehprogrammen, mühsame Arbeit am Computer, erneutes Lesen von Büchern;
  • häufiger Stress, angespannte Beziehungen zu Arbeitskollegen, Klärung der Beziehungen zu Familienmitgliedern.

Kopfschmerzen in der linken Schläfe, die durch diese Faktoren hervorgerufen werden, verschwinden normalerweise von selbst. Keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich.

Die Hauptursachen für Schmerzen in der linken Schläfe

Situationen sind ziemlich häufig, wenn fast täglich in der linken Schläfe geschossen wird. Die Gründe in solchen Fällen liegen höchstwahrscheinlich in der Entwicklung bestimmter Krankheiten. Lassen Sie uns genauer betrachten, welche Beschwerden mit Schmerzen im linken zeitlichen Teil einhergehen können..

Arteriitis der Arteria temporalis

Die Hauptursache der Krankheit ist der Verlauf entzündlicher Prozesse im Gefäßgewebe. Die Krankheit betrifft am häufigsten Menschen, die den fünfzigsten Jahrestag überschritten haben. Ebenfalls gefährdet sind Menschen, die im Winter das Tragen von Hüten vernachlässigen und ein Schädeltrauma und Schlaganfälle erlitten haben. Bei einer Krankheit tut die linke Schläfe sehr weh. Wenn Sie auf den Problembereich drücken, treten akute Schmerzen auf, die auf das linke Auge übertragen werden können. Es ist unmöglich, die Krankheit alleine zu bewältigen.

Migräne

Bei Migräneattacken leidet normalerweise eine Seite. Daher schmerzt in fünfzig Prozent der Fälle mit einer Krankheit der Tempel links. Die Situation wird jedoch durch die Tatsache kompliziert, dass Kopfschmerzen mit einer Reihe zusätzlicher Symptome einhergehen:

  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Schwindel, Benommenheit;
  • ein Gefühl von verstopften Ohren;
  • Photophobie;
  • Weigerung zu essen;
  • Reizbarkeit, ständige Angst.

Die Dauer der Angriffe ist immer unterschiedlich - von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen.

Trigeminusneuralgie

Ein plötzlicher scharfer Schmerz im Schläfenbereich des Kopfes links ist charakteristisch für eine Schädigung oder ein Einklemmen des Trigeminusnervs. Seine langen Enden erreichen den Gesichtsbereich, daher strahlt der stärkste stechende Schmerz auf Auge, Nase, Kieferbereich und Ohr aus. Gleichzeitig erscheinen Schmerzen auf der linken Seite des Kopfes für einen Menschen völlig unerwartet und überraschen ihn. Die Haut im betroffenen Bereich ist so empfindlich, dass selbst der geringste Druck schwere Beschwerden verursacht.

Erhöhter Hirndruck

Wenn die Liquor cerebrospinalis im Bereich der Gehirnhälften stagniert, steigt der Druck im Schädel signifikant an. Dies kann zu verschiedenen Arten von Schmerzen führen, einschließlich der Tatsache, dass die linke Schläfe des Kopfes schmerzt. Für einen solchen Zustand ist eine Zunahme der pathologischen Symptome am späten Nachmittag inhärent. Schwierigkeiten mit dem Abfluss von Liquor cerebrospinalis treten aus folgenden Gründen auf:

  • das Vorhandensein von Neoplasmen;
  • Pathologie der Wirbelsäule;
  • der Verlauf infektiöser Prozesse;
  • frühere Kopfverletzungen.

Bei einer Krankheit ist der Patient mit mehreren begleitenden Anzeichen konfrontiert: Zucken im Bereich der linken Schläfe, Übelkeit, aktives Schwitzen, Bewegungsschwierigkeiten, Muskelkater.

Cluster-Kopfschmerz

Diese Pathologie ist ziemlich selten. Es ist hauptsächlich von geschlechtsreifen Vertretern des stärkeren Geschlechts betroffen. Die Gründe sind noch unbekannt. Eine Besonderheit dieser Krankheit ist das plötzliche Auftreten von Schmerzen. Es entsteht im linken Auge, dann gibt es ein brennendes Gefühl und Schmerzen im Schläfenbereich. Die Dauer eines Angriffs reicht von einigen Minuten bis zu zwei Stunden. Sie werden regelmäßig wiederholt - bis zu zehnmal am Tag. Danach verschwindet der Schmerz in der Schläfe auf der linken Seite so unerwartet, wie er erschien.

Arterieller Hypertonie

Ein konstant hoher Blutdruck führt dazu, dass der Körper in einem Modus mit erhöhtem Stress arbeitet. Außerdem ist die Blutversorgung in der Großhirnrinde gestört. Dies kann zu Schmerzen im linken Schläfenbereich führen. In diesem Fall bemerken die Patienten häufig ein Zucken und Anschwellen der Venen im Problembereich und schießen auf die Schläfe links. Die Krankheit geht mit zusätzlichen Beschwerden einher:

  • erhöhte Müdigkeit;
  • Schwindel;
  • Störungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Desorientierung im Raum;
  • Schlafstörungen.

Gehirntumor

Wenn die linke Schläfe schmerzt, kann dies auf die Entwicklung eines Neoplasmas im Zentralnervensystem hinweisen. Die überwuchernden Krebszellen verengen die Blutgefäße in der Nähe und verursachen Kopfschmerzen. Schmerzen erstrecken sich auf benachbarte Organe: Drücken auf die Augen, geben im linken Ohr ab. Außerdem verliert eine Person oft das Bewusstsein, hört ungewohnte Geräusche und erlebt visuelle Halluzinationen. Die Krankheit ist lebensbedrohlich. Wenn alarmierende Symptome auftreten, müssen daher sofort diagnostische Maßnahmen ergriffen werden.

Glaukom

Die Krankheit ist durch einen erhöhten Augendruck gekennzeichnet. Dies kann dazu führen, dass die linke Seite des Kopfes verletzt wird, die Schläfe zuckt und das linke Auge. Die Krankheit kann das Sehvermögen des Patienten beeinträchtigen. Zuerst kommt es zu einer Trübung der Hornhaut, einer Verformung der Pupille und dann zu starken Augenschmerzen. Nur ein Arzt kann den Zustand lindern. Es gibt auch ein chronisches Stadium der Pathologie. In diesem Fall treten weniger ausgeprägte Schmerzen im Auge auf. Ohne eine rechtzeitige Behandlung von Schmerzen auf der linken Seite des Kopfes und der Augen sind Komplikationen wie verschwommenes Sehen oder Blindheit möglich.

Meteosensitivität

Manche Menschen reagieren stark auf das Wetter. Eine Verschlechterung der Wetterbedingungen oder die Bewegung in eine andere Klimazone kann Schmerzen in der Schläfe links oder rechts verursachen und auf das Auge ausstrahlen. Der Zustand wird durch das Auftreten zusätzlicher Symptome verschlimmert:

  • Schmerzen beim Kauen;
  • Rötung des linken Auges;
  • der Tempel schießt ständig;
  • depressiver Zustand.

Wenn sich die Wetterbedingungen verbessern oder nach der Akklimatisation, verschwinden die Kopfschmerzen im linken Schläfenbereich.

Schlaganfall

Der Zustand ist lebensbedrohlich und tritt bei akuten Störungen der Blutversorgung von Bereichen des Gehirns auf. Ein Schlaganfall betrifft oft eine Seite. Der Alarm sollte ausgelöst werden, wenn die linke Seite des Kopfes schmerzt, an die Schläfe klopft und folgende Symptome vorliegen:

  • der Patient spricht inkohärente Wörter aus;
  • Schwierigkeiten beim Lächeln
  • Ohnmacht;
  • verzerrtes Gesicht;
  • Stichsyndrom in Armen und Beinen.

Das Erscheinen dieser Zeichen sollte einen Appell an die Telefonnummer "03" hervorrufen..

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

Eine fehlerhafte Funktion der für die Blutversorgung verantwortlichen Organe führt immer zu schmerzhaften Symptomen. Wenn die Durchblutung in der oberen Körperhälfte gestört ist, schmerzen häufig Kopfschmerzen im Schläfenbereich. Schmerzen werden durch dumpfe, drückende Empfindungen ergänzt. Auch zeitliche Schmerzen treten mit unerwarteten Blutdrucksprüngen auf..

Krankheiten lokaler Natur

Die Ursachen für Kopfschmerzen auf der linken Seite können lokale Infektionskrankheiten sein. Zum Beispiel schmerzen bei Mittelohrentzündung das Ohr und die Schläfe auf der wunden Seite. Bei Sinusitis schmerzen Nase, Schläfe und Augen. Wenn die Grunderkrankung beseitigt wird, vergehen die Beschwerden.

Hormonelle Störungen

Hormone sind sehr aktive Substanzen. Die geringsten Schwankungen ihrer Konzentration im Blut können in absolut jedem Organ Schmerzen verursachen. Zum Beispiel im linken Ohr und in der Schläfe. Eine Reaktion gilt als normal, wenn die Schläfe links bei Frauen während der Menstruation, in den Wechseljahren oder beim Warten auf ein Baby schmerzt.

Osteochondrose

Mit der Konzentration pathologischer Prozesse im zervikalen Bereich werden Deformationen und Verschiebungen einzelner Wirbel festgestellt. Dies führt zu einer Verengung der Arterie, die die lebenswichtigen Elemente der Großhirnrinde versorgt. Unter solchen Bedingungen können Patienten eine Zunahme der Schmerzen in der Schläfe auf der linken Seite spüren, während Auge, Wange und Ohr häufig weh tun..

Rausch

Die Aufnahme toxischer Substanzen wie giftiger Gase oder Schwermetalle führt zu Kopfschmerzen. Sie können in jedem Teil konzentriert werden, auch auf der linken Seite. In diesem Fall ist die Natur der pathologischen Empfindungen hauptsächlich Ziehen, Drücken.

Gelenkerkrankungen

Schwere Blutergüsse und Kopfverletzungen können das Kiefergelenk beschädigen. Wenn die linke Seite verletzt ist, konzentriert sich der Schmerz auf diesen Bereich. Gleichzeitig ist der Schmerz ziemlich scharf..

Lebensmittel

Der Verzehr von Lebensmitteln, die viele Konservierungsstoffe und Lebensmittelzusatzstoffe enthalten, wie z. B. Mononatriumglutamat, kann starke Schmerzen verursachen, die sich auch auf den Whisky ausbreiten. Wenn Sie in Lebensmittelgeschäfte gehen, müssen Sie daher die Etiketten sorgfältig studieren..

Die Hauptzustände der pathologischen Symptome sind oben aufgeführt, aber nicht alle. Sie können herausfinden, warum Schmerzen erst nach Bestehen diagnostischer Maßnahmen auftreten. Die Ursachen und die Behandlung hängen eng zusammen, da der therapeutische Verlauf speziell auf die Beseitigung der Grunderkrankung abzielt.

Die Art des Schmerzes und typische Symptome

Die Merkmale des Schmerzsyndroms stehen in direktem Verhältnis zu den Faktoren, die es verursacht haben. So können Schmerzen in der Schläfe auf der linken Seite sein:

  • Schießen;
  • Schmerz;
  • Ziehen;
  • quetschen;
  • erstechen.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass die zeitliche Zone leidet, leiden Patienten häufig unter der Tatsache, dass sich die schmerzhaften Empfindungen auf die angrenzenden Körperteile ausbreiten. Somit kann die Pathologie das Gesicht, die Schulter und den zervikalen Teil bedecken.

Alarmierende Symptome

Es gibt einige Anzeichen, deren Auftreten zusammen mit den Schmerzen auf der linken Seite des Tempels ein Signal für einen frühen Aufruf an eine Gesundheitseinrichtung ist:

  • Ohnmacht;
  • Atembeschwerden;
  • hektischer Herzschlag;
  • häufiges Würgen;
  • psychische Störungen, unangemessenes Verhalten;
  • plötzlicher Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit;
  • auditive und visuelle Halluzinationen;
  • die Schwäche.

Eine rechtzeitige Überweisung an einen Arzt hilft, gesundheitsschädliche Auswirkungen zu vermeiden.

Erste Hilfe

Überlegen Sie, was getan werden kann, wenn die zeitliche Zone auf der linken Seite stark krank ist:

  1. Nehmen Sie ein Schmerzmittel. Zum Beispiel Analgin.
  2. Fenster öffnen, frische Luft in den Raum lassen.
  3. Legen Sie sich hin, beruhigen Sie sich, entspannen Sie sich.
  4. Tragen Sie ein in kaltem Wasser getränktes Tuch auf die betroffene Stelle auf.
  5. Den Whisky leicht einmassieren.
  6. Entspannen Sie sich für mehrere Stunden, es ist ratsam zu schlafen.

Wenn diese Maßnahmen nicht helfen, müssen Sie ins Krankenhaus.

Behandlungsmethoden für Schmerzen in der linken Schläfe

Die Behandlung hängt vollständig von der Ursache des Auftretens pathologischer Symptome ab. Wir listen die häufigsten therapeutischen Methoden auf:

  • Behandlung mit Medikamenten. Die Liste der Medikamente wird in Abhängigkeit von den Bedingungen festgelegt, die die schmerzhaften Symptome verursacht haben..
  • Gefährliche Krankheiten, zum Beispiel Neoplasien, werden operativ beseitigt.
  • Bewegungstherapie, Massage, Aromatherapie, Physiotherapie und traditionelle Medizin werden als ergänzende Behandlungen eingesetzt..

Prävention von Kopfschmerzen des Temporallappens

Um nicht unter Schmerzen zu leiden, die sich in der Zeitzone auf der linken Seite manifestieren, können Sie die folgenden Regeln einhalten:

  1. Ruhen Sie sich mehr aus und versuchen Sie nicht, Ihre ganze Kraft am Arbeitsplatz zu lassen.
  2. Schlafen Sie in einem gut belüfteten Bereich.
  3. Essen Sie hochwertige natürliche Lebensmittel.
  4. Sorgen Sie für ein angemessenes Trinkregime - mindestens zwei Liter Wasser.
  5. Geben Sie dem Körper mäßige Bewegung.
  6. Minimierung des Ausmaßes an psycho-emotionalem Stress und Stresssituationen.
  7. Verweigern Sie die Verwendung von alkoholischen Getränken und das Rauchen von Tabak.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, wenn der Tempel auf der linken Seite weh tut, ist, medizinische Hilfe zu suchen, um nachteilige Folgen zu vermeiden..

Warum in die linke Schläfe schießen und was zu tun ist

Viele Menschen kennen den scharfen Schmerz, der die linke Schläfe trifft. Dieses Problem kann eine Manifestation einer großen Anzahl verschiedener Krankheiten sein, da sich eine signifikante Anzahl von Muskeln, Venen, Nervenenden und Rezeptoren im Schläfenbereich befindet..

Es kommt also vor, dass pochende Schmerzen das einzige Symptom sind, das eine Person beunruhigt. Aber manchmal werden diesem Problem andere Krankheiten hinzugefügt. In jedem Fall können solche Symptome nicht ignoriert werden, da sie Anzeichen für schwerwiegende Störungen im Körper sein können..

Mechanismus des Auftretens

Schmerzhafte Empfindungen entstehen durch Reizung der Nervenstämme. Erstens wird in den Nervenfasern ein pathologischer Impuls gebildet, der in der Regel auf einen provozierenden Faktor, eine mechanische Schädigung oder einen Entzündungsprozess zurückzuführen ist, der die Nervenprozesse oder das Muskelgewebe beeinflusst.

Infolgedessen beeinflusst der pathologische Prozess die Struktur von Neuronen, und Nervenfasern erfüllen nicht mehr die Funktion der "Hemmung"..

Dadurch entsteht ein kurzfristiger Schmerzimpuls, der sich über den gesamten Nervenstamm ausbreitet. So entsteht ein scharfer Schmerz, der oft von einem Pulsieren begleitet wird.

Warum in der linken Schläfe schießen: 18 häufige Gründe

Wenn die linke Schläfe schmerzt und pocht, kann dies ein begleitendes Zeichen für eine Reihe von Störungen sein. In der Regel treten Probleme unter folgenden Bedingungen auf:

  1. Körperliche und emotionale Überlastung. Menschen, die gestresst sind und einen ungesunden Lebensstil führen, haben häufig Kopfschmerzen und sind während eines Angriffs taub. In der Regel dauert der schmerzhafte Zustand 1-2 Stunden, danach kommt es zu einer Besserung.
  2. Migräne. Die Situation, in der der Kopf in der linken Schläfe schmerzt und schießt, tritt häufig bei Jugendlichen und jungen Frauen auf, insbesondere während der Schwangerschaft. Unwohlsein wird oft von Sehstörungen begleitet, und "Fliegen" blitzen vor den Augen auf, und bei einigen Patienten treten Übelkeit, Erbrechen und Herzschlag auf.
  3. Prämenstruelles Syndrom. Während dieser Zeiträume treten neuroendokrine Veränderungen im Körper der Frau auf, von denen eine der Schmerzen in einem bestimmten Teil des Kopfes ist..
  4. Störungen in der Produktion von Hormonen. Dieser Prozess kann sich in starken Schmerzen im Hinterkopf, in den Schläfen oder im Frontalbereich äußern. Solche Anfälle treten häufig bei Frauen mit Wechseljahren auf, begleitet von Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen.
  5. Entzündungsprozesse und Infektionskrankheiten. Bei Grippe und ARVI treten häufig starke Kopfschmerzen auf, die nach der Genesung verschwinden. Die gleichen Symptome sind charakteristisch für Erkältungen, wenn der Patient einfach in einem Luftzug ausgeblasen werden könnte. In solchen Fällen können Schmerzen nicht nur in den Schläfen, sondern auch im Nacken oder Ohr auftreten..
  6. Vergiftung. Im Falle einer Vergiftung tritt neben Übelkeit und Erbrechen häufig ein unangenehmes Gefühl auf, wenn die rechte oder linke Schläfe pulsiert und stark schmerzt. Die gleichen Symptome sind typisch für einen Kater..
  7. Atherosklerotische Plaques in den Gefäßen des Gehirns. Solche "Ablagerungen" sind oft die Ursache von Schmerzen, die in der linken Schläfe pochen und sich periodisch verstärken und dann abklingen können. Solche Zustände gehen mit Hör-, Seh-, Gedächtnis- und Bewegungsstörungen einher..
  8. Hoher oder niedriger Blutdruck. Diese Zustände können von Bewusstlosigkeit, Schwäche, Arrhythmien und Pochen auf der rechten oder linken Seite des Kopfes begleitet sein..
  9. Erkrankungen der Nebennieren. Dieser Zustand ist durch eine erhöhte Aktivität der Adrenalinsynthese gekennzeichnet, wodurch ein Vasospasmus auftritt und der Blutdruck "springt". Dies provoziert die Krankheit.
  10. Vegetovaskuläre Dystonie. Diese Verletzung kann von unangenehmen Manifestationen aller Organe und Systeme des Körpers, einschließlich Kopfschmerzen, begleitet sein.
  11. Osteochondrose der Halswirbelsäule. Aufgrund dieser Störung nimmt der Durchmesser der Wirbelarterie ab, was zu Beschwerden führen kann, wenn der Kopf schmerzt und die linke Schläfe zuckt..
  12. Krankheiten und Verletzungen der Gesichtsgelenke. Bei einer solchen Verletzung treten Schmerzen im entsprechenden Teil des Kopfes sowie in den Wangenknochen auf. Manchmal, wenn sich der Kiefer bewegt, treten Klicks auf und ein Knirschen in den Gelenken ist zu hören.
  13. Schädigung des Hirnnervs. Dieser Zustand wird durch Kompression der Prozesse verursacht, was Empfindungen hervorruft, die einem elektrischen Schlag ähneln..
  14. Chronische Entzündung der Schläfenarterien (Arteritis). Ältere Menschen sind anfällig für diese Krankheit: sowohl Frauen als auch Männer. Der Zustand äußert sich in schmerzhaften Empfindungen im Tempelbereich, die häufig in der Natur pulsieren. In einigen Fällen ist dieser Teil des Gesichts gerötet.
  15. Infektiöse und entzündliche Erkrankungen der Mundhöhle. Viele Patienten bemerken, dass sich das unangenehme Gefühl, wenn ein Zahn schmerzt, über den gesamten Kopf ausbreitet, einschließlich des Schläfenbereichs. Gleiches gilt für schmerzhafte Prozesse in der Schleimhaut, beispielsweise Stomatitis..
  16. Entzündung der Hirnhäute. Diese Zustände sind nicht nur durch Kopfschmerzen, Fieber, sondern auch durch Vergiftungssymptome gekennzeichnet..
  17. Hungrige Schmerzen. Menschen, die unregelmäßig essen oder strenge Diäten einhalten, neigen zu häufigen Beschwerden in Form von Kopfschmerzen. Dies ist eine Folge des Fehlens bestimmter Spurenelemente im Körper..
  18. "Essen" Kopfschmerzen. Dies ist die gegenteilige Situation, wenn die Krankheit bei Menschen auftritt, die bestimmte Produkte missbrauchen, z. B. Fast Food, Schokolade, chinesische Halbfabrikate, Käse und andere.

Viele Menschen machen einen Fehler, wenn sie unangenehmen Empfindungen keine Bedeutung beimessen und nicht zum Arzt gehen, sondern versuchen, die Krankheit mit Volksheilmitteln oder Pillen zu behandeln. Dies ist nicht möglich, da Schmerzen im linken Schläfenbereich ein Zeichen für die Entwicklung schwerer Krankheiten sein können und eine Verzögerung in diesem Fall katastrophale Folgen hat..

In welchen Fällen ist es unmöglich, einen Arztbesuch zu verschieben

Ein Patient benötigt dringend ärztliche Hilfe, wenn Kopfschmerzen mit folgenden Symptomen einhergehen:

  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Sehbehinderung;
  • Bewusstlosigkeit;
  • Schwierigkeiten beim Aussprechen von Wörtern und beim Erkennen der Sprache eines anderen;
  • eine Erhöhung der Körpertemperatur;
  • Taubheit oder Schwäche auf einer Körperseite;
  • Spannung der Hinterhauptmuskulatur.

Diagnose

Da es viele Gründe gibt, die Kopfschmerzen in der linken Schläfe hervorrufen, ist eine umfassende Untersuchung erforderlich, um sie zu identifizieren. Im Rahmen von Diagnosemaßnahmen werden folgende zugeordnet:

  • allgemeine und biochemische Blutuntersuchung;
  • Elektroenzephalographie von Gefäßen im Gehirn und in der Halswirbelsäule;
  • Magnetresonanztomographie;
  • Lipidprofil;
  • Beratung von engen Spezialisten (Augenarzt, Neurochirurg, Psychiater, Neurologe und andere).

Nach einer diagnostischen Studie verschreibt der Arzt die entsprechende Behandlung.

Merkmale der Therapie

Je nachdem, welche Krankheit die Schmerzen auf der linken Seite des Kopfes verursacht hat, verschreibt ein Spezialist eine Behandlung. Im Rahmen der Therapie können folgende Medikamente eingesetzt werden:

  • Sorptionsmittel;
  • entzündungshemmende Medikamente;
  • Medikamente, die die Schwellung der Blutgefäße lindern;
  • fiebersenkende Substanzen;
  • antibakterielle Arzneimittel;
  • Beruhigungsmittel.

Und auch wärmende Salben können verschrieben werden, wenn der Schmerz infolge eines langen Aufenthalts in einem Zug auftritt. Darüber hinaus werden physiotherapeutische Verfahren durchgeführt, darunter:

  • Schlammwickel;
  • Bad;
  • Massagen;
  • Magnetotherapie;
  • Elektrophorese;
  • Akupunktur.

In Fällen, in denen die Kopfschmerzen durch Überlastung, übermäßiges Essen oder eine strenge Diät verursacht werden, ist es wichtig, Ihren Lebensstil und Ihre Ernährung zu ändern, um die Ursachen der Krankheit zu beseitigen.

Prävention von Kopfschmerzen: 7 einfache Regeln, um gesund zu bleiben

Wie Sie wissen, ist es einfacher, Probleme zu vermeiden, als Zeit und Mühe zu verschwenden, um sie später zu lösen. Um das Auftreten von stechenden Schmerzen in den Schläfen anderer unangenehmer Symptome zu vermeiden, ist es wichtig, die folgenden vorbeugenden Maßnahmen zu beachten:

  1. Schlafen Sie mindestens 8 Stunden am Tag und halten Sie sich an eine Arbeits- und Ruheroutine, um Überlastung zu vermeiden.
  2. Sei öfter an der frischen Luft.
  3. Trainieren Sie regelmäßig, um die Muskeln zu stärken und eine Krümmung der Wirbelsäule zu vermeiden.
  4. Essen Sie richtig und missbrauchen Sie keine fetthaltigen, geräucherten, würzigen Speisen und Süßigkeiten.
  5. Sich von schlechten Gewohnheiten abzulehnen.
  6. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Medikamente einnehmen.
  7. Neu auftretende Krankheiten rechtzeitig behandeln.

Fazit

Wenn Sie regelmäßig Kopfschmerzen haben, ist es wichtig zu verstehen, dass die Einnahme eines Medikaments mit analgetischer Wirkung nicht ausreicht. Es ist erforderlich, die Ursache des Problems festzustellen und eine kompetente Behandlung durchzuführen.

Weitere Informationen Über Migräne