Vasodilatatoren für die Gefäße von Kopf und Hals. Volksheilmittel, Pillen, Injektionen

Pathologien in der Arbeit der Gefäße von Kopf und Hals werden zur Ursache vieler schwerer Krankheiten. Am häufigsten leiden ältere Menschen darunter, bei denen die Wände der Gefäße nicht elastisch sind und die Arterien mit Schlacken verstopft sind. Vasodilatator Medikamente werden helfen, damit umzugehen..

Warum brauchen Sie Vasodilatatoren?

Mit zunehmendem Alter nutzen sich die Gefäße im menschlichen Körper ab. Der Durchgang in den Venen und Arterien wird kleiner, die Menge an Toxinen nimmt zu, deren Folgen verschiedene Krankheiten sind.

Medikamente, die Blutgefäße erweitern, können die Gehirndurchblutung verbessern und den verengten Durchgang in den Arterien erweitern. Sie stellen auch den Gefäßtonus wieder her, verringern das Risiko von Blutgerinnseln und verbessern den Zustand des Patienten..

Symptome von Gefäßerkrankungen

Um die Gesundheit zu erhalten, ist es wichtig, dass die Blutgefäße ordnungsgemäß funktionieren. Dies bedeutet, dass ihre Wände elastisch und durchlässig sein müssen. Normalerweise sollten die Schiffe die Fähigkeit haben, sich auszudehnen und zusammenzuziehen. Wenn sie an Elastizität verlieren, werden ihre Wände dick und spröde, was zu einem Herzinfarkt führt..

Im Anfangsstadium einer Gefäßerkrankung treten bei dem Patienten die folgenden Symptome auf:

  • Migräne;
  • Schwindel;
  • Schlafstörungen;
  • Depression;
  • ermüden;
  • Taubheit der Gliedmaßen.

Ursachen der Vasokonstriktion

Geistige Überlastung, schlechte Ökologie und Stress führen zu Verschleiß der Kapillaren.

Schmale Gefäße können auch verursacht werden durch:

UrsacheErläuterung
AtheroskleroseIn diesem Fall wird der Blutflussdurchgang durch seine weitere Blockierung verengt..
AngiospasmusDie Ursache für eine schlechte Durchblutung ist in diesem Fall vegetativ-vaskuläre Störungen, Überlastung. Menschen haben Ohnmacht und verschwommene Sprache.
IschämieHier liegt der Grund an Diabetes, einem gestörten Ernährungssystem und Nierenerkrankungen. Der Patient ist aggressiv und hat keinen Fokus.
SchlaganfallDer Faktor der Gefäßwandkrankheit ist Atherosklerose, schwere körperliche Belastungen.
KreislaufstörungenIn diesem Fall treten Seh- und Hörverlust, Krampfanfälle und vorübergehende Lähmungen auf. Der Grund sind Blutgerinnsel, Plaques, Osteochondrose.

Diagnose

Die Konsultation eines Kardiologen ist der erste Schritt, um verengte Gefäße zu identifizieren.

Nach der Untersuchung wird der Arzt verschreiben:

  • Blutchemie;
  • Dopplerographie des Herzens;
  • EKG;
  • Ultraschall;
  • Antiographie.

Bei Bedarf können auch Koronographie, Venographie, Lymphographie verschrieben werden..

Klassifizierung von Drogen

Vasodilatatoren für die Gefäße von Kopf und Hals werden vom Arzt für jede Pathologie separat ausgewählt. Grundlage der Klassifizierung ist die Lokalisierung der Krankheitsquelle.

Neurotropika

Medikamente dieser Gruppe aktivieren die Übertragung von Nervenimpulsen in verschiedenen Teilen des Nervensystems und erhöhen oder verringern umgekehrt die Anfälligkeit für Nervenenden.

Nootropika

Die Medikamente haben eine neurometabolische Wirkung auf das Gehirn. Medikamente verbessern die Durchblutung der Gefäße, nähren die Gehirnzellen und aktivieren das Gedächtnis.

Nitrate

Mittel reduzieren den Venendruck, belasten das Herz. Auch Medikamente reduzieren Schwellungen, Blutdruck und Herzzeitvolumen.

Kalziumkanalblocker

CCBs dienen zur Korrektur des Gefäßtonus und werden zur Therapie von Blutdruck und Herzerkrankungen eingesetzt.

Pflanzliche Tabletten

Sie lindern Gefäßkrämpfe, haben fast keine Kontraindikationen, erfordern aber dennoch fachliche Beratung.

Top 10 Heilmittel aus der Apotheke

Vasodilatatoren für die Gefäße von Kopf und Hals unterscheiden sich in der Arbeitsrichtung und wirken auf kleine und mittlere Gefäße.

Piracetam

Piracetam ist ein synthetisches Nootropikum und sein Wirkstoff erhöht die Konzentration und verbessert das Gedächtnis. Piracetam verbessert den Stoffwechsel des Nervensystems, die Mikrozirkulation beeinflusst die Blutviskosität. Bei Verwendung des Produkts verbessert sich die zerebrale Durchblutung. Das Produkt ist in Kapseln, Tabletten und Injektionslösung erhältlich.

Indikationen:

  • Schwindel;
  • psychoorganisches Syndrom;
  • kortikaler Myoklonus.

Kontraindikationen:

  • eine allergische Reaktion auf die Substanz des Mittels;
  • Schlaganfall;
  • die Zeit der Geburt des Kindes;
  • Psychomotorische Agitation;
  • starke Blutung;
  • postoperative Zeit.

Piracetam wird in Form von Kapseln vor den Mahlzeiten oder während des Prozesses, jedoch nicht später als 17 Stunden, angewendet, um keine Schlafstörungen zu verursachen. Das Mittel wird aus 2-4 Kapseln pro Tag verschrieben. Das Medikament kann wie von einem Spezialisten verschrieben in einer Apotheke gekauft werden und kostet ab 30 Rubel.

Mexidol

Mexidol hat eine antiischämische Wirkung. Das Medikament wird in Form von Tabletten und Injektionslösung hergestellt. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Mexidol sowie mehrere zusätzliche Komponenten: Magnesiumstearat, AI White Opadry. Das Werkzeug schützt den Körper vor Stress, verbessert das Gedächtnis, wirkt krampflösend.

Indikationen:

  • gestörter zerebraler Blutfluss;
  • vegetative Dystonie;
  • kognitive Probleme.

Das Medikament wird pro Tag nicht mehr als 500 mg eingenommen und über den Tag verteilt in mehrere Dosen aufgeteilt. Die Behandlungsdauer wird vom Arzt verordnet. Das Produkt wird auf Rezept verkauft und kostet ab 300 Rubel.

Pentoxifyllin

Das Vasodilatator-Medikament Pentoxifyllin dient zur Vergrößerung der Gefäße von Kopf und Hals und hat eine angioprotektive und antiaggregatorische Wirkung. Die Hauptsubstanz des Arzneimittels Pentoxifyllin und Hilfslactose, Titandioxid, Hypromellose wirken sich positiv auf die relogischen Eigenschaften des Blutes aus, verbessern die Mikrozirkulation.

Indikationen:

  • Raynaud-Krankheit;
  • postthrombotisches Syndrom;
  • Otosklerose;
  • Atherosklerose;
  • virale Neuroinfektion.

Kontraindikationen:

  • hämorrhagischer Schlaganfall;
  • die Zeit der Geburt des Kindes;
  • massiver Blutverlust;
  • Arrhythmie;
  • postoperative Zeit.

Das Medikament ist in Tabletten und Ampullen für Injektionen erhältlich. Die Tablette wird von 800-1200 mg pro Tag verwendet. Pentoxifyllin kann in einer Apotheke auf ärztliche Verschreibung gekauft werden und kostet 400 Rubel..

Papaverine

Vasodilatatoren für die Gefäße von Kopf und Hals aus der Gruppe der krampflösenden Mittel wie Papaverin wirken blutdrucksenkend und analgetisch. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Papaverin, das eine krampflösende Wirkung hat. Das Medikament wirkt blutdrucksenkend.

In einer hohen Dosierung wirkt es beruhigend, indem es die Herzfrequenz verlangsamt. In einer durchschnittlichen Dosierung hat das Mittel eine schwache Wirkung auf das Zentralnervensystem. Das Medikament wird in einer Lösung für Injektionen, in rektalen Zäpfchen, Tabletten für Erwachsene und Kinder hergestellt.

Indikationen:

  • Endarteriitis;
  • Krampf der Gehirngefäße;
  • Herzkrampf.

Kontraindikationen:

  • Alter bis zu 6 Monaten;
  • Leber erkrankung;
  • Glaukom;
  • eine allergische Reaktion auf die Substanz des Mittels;
  • Schädel-Hirn-Trauma.

In Tabletten wird Papaverin viermal täglich verschrieben. Erwachsene müssen 40-60 mg des Arzneimittels pro Tag einnehmen. Kinder von 10 bis 14 Jahren von 15 bis 20 mg pro Tag. Die Injektionslösung wird nicht mehr als dreimal täglich mit 2 ml verwendet. Papaverin wird in Form von Zäpfchen dreimal täglich mit 20-40 mg eingenommen. Das Produkt wird in einer Apotheke mit Rezept verkauft, Preis ab 15 Rubel.

Betaserc

Das Medikament ist ein Histaminanalogon. Sein Wirkstoff ist Betahistindihydrochlorid. Das Medikament verbessert die Mikrozirkulation des Labyrinths. Wird bei pathologischen Prozessen des Vestibularapparates verwendet, um Geräusche und Klingeln in den Ohren zu beseitigen und die Anzahl der Schwindelgefühle zu verringern.

Das Medikament wird schnell in den systemischen Kreislauf aufgenommen und seine positive Wirkung wird nach 3 Stunden beobachtet. Der Wirkstoff bindet nicht an Blutproteine. Der Wirkstoff wird tagsüber über die Nieren ausgeschieden. Betarsec hat keine beruhigende Wirkung und kann daher von älteren Menschen eingenommen werden.

Indikationen:

  • Kopfschmerzen;
  • Menière-Syndrom;
  • Atherosklerose;
  • Störungen des Vestibularapparates.

Das Mittel wird dreimal täglich 1 Tablette oral eingenommen. Der Behandlungsverlauf hängt von der Schwere der Erkrankung ab..

Kontraindikationen:

  • Bronchialasthma;
  • Phäochromozytom;
  • erstes Schwangerschaftstrimester;
  • eine allergische Reaktion auf die Substanz des Mittels;
  • Magengeschwür.

Das Medikament wird verschreibungspflichtig in Apotheken abgegeben und kostet ab 400 Rubel.

Actovegin

Actovegin ist ein Medikament, das die Geweberegeneration und den zerebralen Blutfluss verbessert. Das Produkt enthält eine Substanz, die aus dem Blut von Kälbern und Hilfsstoffen isoliert wurde: Talk und Magnesiumstearat.

Indikationen:

  • Hirnstörungen;
  • Störungen des Blutflusses im Kopf;
  • diabetische Polyneuropathie.

Kontraindikationen:

  • Herzkrankheit;
  • Überhydratation;
  • Schwangerschaftszeit.

Actovegin wird gemäß den Anweisungen dreimal täglich in 2 Stk. Verwendet. für 1 Monat. Tabletten werden auf ärztliche Verschreibung verzichtet und kosten ab 500 Rubel.

Cavinton

Ein Wirkstoff, der die Durchblutung des Gehirns und den Hirnstoffwechsel verbessert. Das Präparat enthält den Wirkstoff Vinpocetin, 5 mg. Die Zusammensetzung des Produkts enthält auch zusätzliche Substanzen: Siliziumdioxid, Talk, Magnesiumstearat. Das Medikament ist in Tabletten und Injektionslösung erhältlich.

Cavinton hat eine zerebroprotektive Wirkung. Es hat auch eine potenzierende Wirkung auf die neuroprotektive Wirkung von Adenosin. Die Tabletten werden innerhalb einer Stunde in den systemischen Kreislauf aufgenommen und im Darm nicht metabolisiert.

Indikationen:

  • vorübergehende Ischämie;
  • progressiver Schlaganfall;
  • vaskuläre Atherosklerose;
  • Unzulänglichkeit der Gehirnzirkulation;
  • Gedächtnisschwäche.

Kontraindikationen:

  • schwere Formen von Arrhythmien;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit;
  • schwere koronare Herzkrankheit.

Cavinton-Tabletten werden innerhalb von 3 Monaten eingenommen. Das Medikament wird nach den Mahlzeiten 3 mal täglich 1 Tablette verschrieben. Bei Stornierung wird die Dosierung über drei Tage schrittweise reduziert. Das Medikament wird in einer verschreibungspflichtigen Apotheke abgegeben, der Preis beträgt ab 200 Rubel.

Vasobral

Vasodilatatoren aus der Gruppe der Vasodilatatoren wie Vasobral, Vasodilatatoren für die Gefäße von Kopf und Hals, senken die Ermüdungsschwelle und verbessern geistige und körperliche.

Das Tool ist in Tabletten und Tropfen erhältlich und umfasst:

  • Koffein;
  • Alphadihydroergocriptinmesylat;
  • Magnesiumstearat;
  • Kieselsäure.

Nach mehreren Dosen des Arzneimittels nimmt die Aggregation von Blutplättchen und Erythrozyten ab. Stoffwechselprozesse im Gehirn verbessern sich, ihr Gewebe wird resistent gegen Hypoxie. Die Stimulation des Zentralnervensystems wird durch Koffein erreicht, das auf das vasomotorische Zentrum und die Großhirnrinde wirkt. Infolgedessen wird das Ermüdungsgefühl geringer und die Effizienz höher..

Indikationen:

  • geringe Konzentration der Aufmerksamkeit;
  • Morbus Menière;
  • Migräneattacken;
  • venöse Insuffizienz;
  • vestibuläre Störungen.

Kontraindikationen:

  • Stillzeit;
  • Schwangerschaft;
  • allergische Reaktion auf Substanzen des Wirkstoffs.

Dem Mittel wird 2 mal täglich 1 Tablette oder 2 mal täglich 4 ml Lösung verschrieben. Bei Bedarf kann der Behandlungsverlauf nach Absprache mit dem Arzt verlängert werden. Das Medikament wird verschreibungspflichtig abgegeben, Preis ab 900 Rubel.

Dipyridamol

Dipyridamol ist ein Antithrombotikum, Thrombozytenaggregationshemmer und Vasodilatator. Es kommt in Tabletten und Injektion. Das Werkzeug verbessert die Mikrozirkulation des zerebralen Blutflusses und hat eine angioprotektive Wirkung.

Das Medikament normalisiert den venösen Abfluss, in dieser Hinsicht wird das Thromboserisiko verringert. Es reduziert auch den Tonus der Gehirngefäße und wird daher für ischämische Anfälle verwendet..

Indikationen:

  • Angina-Attacken;
  • ischämischer Schlaganfall;
  • Plazenta-Insuffizienz;
  • Atherosklerose;
  • Enzephalopathie.

Kontraindikationen:

  • Hypotonie;
  • hämorrhagische Diathese;
  • Arrhythmie;
  • Magengeschwür;
  • Angina.

Das Medikament wird Erwachsenen mit 75 mg bis zu 6-mal täglich verschrieben. Dipyridamol ist in einer verschreibungspflichtigen Apotheke erhältlich und kostet ab 450 Rubel.

Nimotop

Nimotop wirkt antiischämisch und cerebrovasodilatierend.

Die Zusammensetzung des Medikaments umfasst:

  • Nimodipin;
  • Maisstärke;
  • Povidon;
  • Magnesiumstearat;
  • Crospovidon.

Das Werkzeug ist in Tablettenform und in einer Injektionslösung erhältlich. Nimodipin wird zur Behandlung von Erkrankungen des Gehirnkreislaufs angewendet. Das Medikament wird auch bei Subarachnoidalblutungen eingesetzt. Das Medikament stabilisiert das Nervensystem, wirkt sich positiv auf das Gedächtnis aus und verbessert die Verhaltensreaktionen.

Indikationen:

  • ischämische Anfälle;
  • Blutung;
  • gebrochene Aneurysmen;
  • vermindertes Gedächtnis;
  • emotionale Instabilität.

Kontraindikationen:

  • Leber erkrankung;
  • Schwangerschaft;
  • Alter bis zu 18 Jahren;
  • allergische Reaktion auf Substanzen des Wirkstoffs.

Tabletten werden Erwachsenen 60 mg bis zu 6 Mal täglich verschrieben. Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt festgelegt. Das Medikament wird verschreibungspflichtig verkauft und kostet ab 600 Rubel.

Traditionelle Methoden

Die Behandlung von Kopf- und Halsgefäßen mit Volksheilmitteln ist eine wirksame Methode zur Behandlung unangenehmer Symptome, die zur Wiederherstellung der Vitalität und zur Beseitigung lästiger Kopfschmerzen beitragen.

Kiefernsud

Sie müssen eineinhalb Liter Wasser kochen und 20 junge Kiefernsprosse hineinlegen. Einige Stunden unter dem Deckel ziehen lassen. Wenn die Triebe nicht weich werden, müssen Sie sie kochen, bis sie weicher werden. 1 kg Zucker und Zitronensaft (4 Stück) in die Brühe geben. Vor dem Essen sollten Sie 1 EL konsumieren. Ich Brühe.

Knoblauchaufguss

250 g Knoblauch müssen verkleinert, in eine Glasschale gegeben, 300 g Alkohol hinzugefügt und 2 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt werden.

Vasodilatatoren für die Gefäße von Kopf und Hals können durch Volksheilmittel wie Knoblauchinfusionen ersetzt werden.

Als nächstes müssen Sie die Infusion gemäß dem folgenden Schema verwenden:

  1. Am ersten Tag einen Tropfen der Infusion in 0,5 EL fallen lassen. Nehmen Sie Milch auf leeren Magen und frühstücken Sie 40 Minuten lang nicht. In 30 min. vor dem Mittagessen 2 Tropfen für die gleiche Menge Milch, vor dem Abendessen 3 Tropfen.
  2. Verwenden Sie am zweiten Tag die Infusion mit Milch dreimal und erhöhen Sie die Dosierung bei jeder Dosis um 1 Tropfen. Sie sollten die Infusion also bis zum Ende des 6. Tages verwenden und zum letzten Mal 15 Tropfen einnehmen.
  3. Als nächstes müssen Sie auch die Knoblauchtinktur nehmen, aber an jeder Rezeption einen Tropfen abziehen.
  4. Wenn Sie 1 Tropfen erreicht haben, müssen Sie eine Infusion von 25 Tropfen verwenden, bis sie endet.

Baldrian mit Dill

Dill Baldrian Rezept kann die Durchblutung im Kopf verbessern. Sie müssen 1 EL nehmen. Dillsamen und 2 EL. Baldrianwurzel. Mahlen Sie alle Substanzen, gießen Sie 500 ml kochendes Wasser und lassen Sie es über Nacht stehen. Am Morgen abseihen und 1 EL verwenden. Ich jeden Tag vor den Mahlzeiten.

Weißdorn

Es ist ein ausgezeichneter Vasodilatator. Es lindert Krämpfe und hat festigende Eigenschaften. Sie müssen 15 Stück nehmen. Früchte und gießen 200 ml kochendes Wasser. 5 Minuten kochen lassen. Als nächstes das Produkt abseihen und in den Kühlschrank stellen. Vor den Mahlzeiten für 1 EL verwenden. l.

Hasel

Haselnusstinktur beseitigt zerebrale Krämpfe. Zum Kochen benötigen Sie 1 EL. l. Kräuter und gießen Sie 100 ml kochendes Wasser. Bestehen Sie 1 Stunde. Verwenden Sie diese Tinktur sollte 1 EL sein. l. 4 mal am Tag. Wenn Sie das Mittel ständig anwenden, stärkt es die Gefäßwände..

Kräutersammlung

Sie müssen jeweils 100 g untermischen:

  • Birkenknospen;
  • Kamille;
  • Johanniskraut;
  • immortelle;
  • Schafgarbe.

Eine Kunst. Ich sammle Kräuter, gieße 500 ml kochendes Wasser und lasse es 30 Minuten lang stehen. Trinken Sie morgens und abends vor den Mahlzeiten eine Infusion. Kursdauer - bis zum Ende der Sammlung.

Richtig ausgewählte Vasodilatatoren für Gefäße werden von einem Spezialisten anhand einer Untersuchung von Kopf und Hals ausgewählt. Sie können solche Medikamente nicht alleine verwenden.

Artikelgestaltung: Oleg Lozinsky

Video über Vasodilatatoren

Muss ich Blutgefäße mit Medikamenten erweitern:

Die besten Vasodilatatoren für das Gehirn

Um das volle Funktionieren des komplexen menschlichen Zentralnervensystems zu gewährleisten, das von der Durchblutung, einer großen Anzahl miteinander verbundener Neuronen und Nervenprozesse, einem mit Gefäßen bedeckten Gehirn und der Sättigung aller Organe des Zentralnervensystems mit Sauerstoff und Glukose abhängt, muss auf Ihre Gesundheit geachtet werden. Sehr oft sind mit der Entwicklung von Pathologien und einer beeinträchtigten Blutmikrozirkulation die Meningen betroffen, die Fähigkeit, ihre Bewegungen zu denken, zu koordinieren und zu steuern, Sprache wahrzunehmen und zu reproduzieren, Emotionen zu fühlen und zu unterscheiden, geht verloren. Sie können schwerwiegende Folgen vermeiden, wenn Sie rechtzeitig mit der Einnahme von Vasodilatatoren für das Gehirn beginnen, um Erkrankungen des Zentralnervensystems zu verhindern und zu behandeln..

  • Ursachen der Vasokonstriktion
  • Was sind die Vasodilatatoren?
  • Vasodilatation
  • Medikamente gegen Arteriosklerose
  • Wie man Krämpfe von Gehirngefäßen lindert
  • Arzneimittel zur Verbesserung der Gehirndurchblutung
  • Behandlung von zerebraler Ischämie
  • Liste der Medikamente gegen Hirnschlag
  • Vorbereitungen zur Reinigung von Blutgefäßen

Ursachen der Vasokonstriktion

Starker psychischer Stress, schlechte Umweltsituation und Stress, Erbkrankheiten sind wichtige Faktoren, die zu Elastizitätsverlust und vorzeitigem Verschleiß der Kapillaren führen. Migräne, Schwindel, Gedächtnisstörungen und schnelle Müdigkeit sind die ersten Anzeichen für Gefäßerkrankungen.

Atherosklerose. Es geht einher mit Schlaflosigkeit, Depressionen und anhaltenden Depressionen, Seh-, Hör- und Gedächtnisstörungen sowie häufigem Schwindel. Es ist gekennzeichnet durch eine Verengung des Volumens des Lumens des Blutflusses, gefolgt von seiner Blockade aufgrund der Proliferation von Bindegewebe, dem Auftreten von Cholesterinplaques und der übermäßigen Ablagerung von Calciumsalzen.

Zerebraler Angiospasmus. Die Ursache für eine unzureichende Mikrozirkulation im Blut ist Gefäßdystonie, Rauchen, Überlastung, Alter, Osteochondrose, Bluthochdruck und Herzerkrankungen. Menschen mit dieser Diagnose bemerken Ohnmacht, Sprachstörungen und Verlust der motorischen Aktivität..

Zerebrale Durchblutungsstörung. Es geht einher mit einer Abnahme der Sehschärfe und des Hörvermögens, Anfällen, einer Verschlechterung des Denkens, einer teilweisen vorübergehenden Lähmung, einem Verlust der Lese-, Schreib- und Sprachfähigkeiten. Ursachen: Plaques, Blutgerinnsel, Blutdruckanstiege, zervikale Osteochondrose und Kopftrauma.

Ischämie. Die Sauerstoffversorgung der Zellen wird durch Diabetes mellitus, ungesunde Ernährung, Anämie, Nierenerkrankungen und Tumoren sowie Fettleibigkeit verhindert. Anzeichen einer Schädigung der Hirnhäute äußern sich in Fokusverlust, Aggressionsausbrüchen, schlurfendem Gang und Harninkontinenz.

Schlaganfall. Angeborene Pathologien oder Atherosklerose, starke körperliche Aktivität und arterielle Hypertonie sind die Ursache für die Zerstörung der Gefäßwände, gefolgt von Blutungen, Nekrose von Gewebestellen und Zelltod.

Was sind die Vasodilatatoren?

Medikamente der neuen Generation werden häufig eingesetzt, um eine stabile Funktion des Zentralnervensystems zu erreichen. Sie unterscheiden sich je nach Mechanismus und Richtung ihrer Wirkung:

  1. Alpha-Blocker. Sie stimulieren die Ausdehnung des Lumens und eine Erhöhung des peripheren Blutkreislaufs, senken den Cholesterinspiegel und normalisieren den Blutzuckerspiegel.
  2. Kalziumkanalblocker. Sie wirken vasodilatatorisch und entspannend auf die Wände von Kapillaren und Koronararterien, was zu ihrer Expansion beiträgt. Senken Sie den Blutdruck und verhindern Sie, dass Kalzium in die Zellen gelangt.
  3. Vasolidatoren oder Vasodilatatoren. Reduzieren Sie die Geschwindigkeit des Blutflusses und die Druckkraft auf die Wände der Arterien, erhöhen Sie deren Lumen und verbessern Sie die Ernährung von Geweben und Zellen.
  4. Neurotropika. Regulierung und Wiederherstellung der Funktionen des peripheren Zentralnervensystems;
  5. myotrope krampflösende Mittel. Reduzieren und entspannen Sie den Muskeltonus.
  6. Disaggreganten. Verhindert die Bildung von Blutgerinnseln und die Verengung des Blutlumenvolumens.

Natürliche homöopathische Mittel, pflanzliche Heilmittel und Nahrungsergänzungsmittel werden als Zusatztherapie oder in Kombination mit anderen Arzneimitteln eingesetzt.

Vasodilatation

Um schwerwiegende Folgen zu vermeiden, die vor allem mit gefährlichen Störungen des Blutflusses in die Membranen des Gehirns und anderer Organe des Zentralnervensystems verbunden sind, bieten Ärzte ihren Patienten Medikamente zur Verengung des Lumens und zur unzureichenden Leitfähigkeit des Mikrogefäßsystems an.

"Piracetam". Ein wirksames Medikament zur Behandlung von zerebrovaskulärer Insuffizienz, langsamer Blutfluss. Das Vasodilatator-Medikament hemmt die Blutplättchenaggregation, verbessert die Mikrozirkulation und erhöht die Glukoseempfindlichkeit. Es wird in einer Dosierung von 30 bis 160 mg pro Kilogramm Gewicht einer Person verschrieben.

"Mexidol". Es wird empfohlen, es zu nehmen, um sich von festgestellten Problemen mit dem Gehirnkreislauf, Kopfverletzungen, Enzephalopathie und vegetativer Dystonie zu erholen. Es normalisiert die Durchblutungsrate, verringert die Adhäsion von Blutplättchen und senkt die Menge an schlechtem Cholesterin. Die Dosierung pro Tag beträgt 125 - 250 mg 3-mal.

"Pentoxifyllin". Indikationen: ischämischer Zustand, zerebrale Atherosklerose, akute Prozesse mit eingeschränkter Durchblutung. Erweitert die Koronararterien, senkt die Blutviskosität und verbessert die Durchblutung. Die Tabletten werden in einer Menge von 600 mg pro Tag eingenommen. Anzahl der Empfänge - 2-3 mal.

Medikamente gegen Arteriosklerose

Die Gefahr von Cholesterinplaques äußert sich in der Bildung von Blutgerinnseln, Thromben, einer Verringerung des Lumenvolumens des Gefäßbettes und seiner vollständigen Blockade, die einen Myokardinfarkt verursachen kann. Deshalb werden wirksame moderne Medikamente zur Behandlung von Arteriosklerose empfohlen..

Betaserc. Lindert unnatürlichen Tinnitus, häufige Migräneattacken und Schwindel. Es wird im Rahmen einer komplexen Therapie bei posttraumatischer Enzephalopathie eingesetzt. Es wirkt sich positiv auf den Blutfluss und den peripheren Vestibularapparat aus. Tägliche Einnahme - 16 Tropfen 2-4 mal. Nicht kauen, etwas Wasser trinken.

"Papaverine". Ein krampflösendes Mittel, das den Kalziumgehalt in Zellen reduziert, Muskelgewebe und Gefäßwände entspannt und die intrakardiale Überleitung verlangsamt. Nehmen Sie nicht mehr als 60 mg dreimal täglich ein.

Lovastatin. Verhindert einen Überschuss an Cholesterin im Körper, verhindert die Entwicklung von Arteriosklerose und korrigiert den Fettstoffwechsel. Es wird einmal täglich für 10-20 mg abends oral verschrieben..

Wie man Krämpfe von Gehirngefäßen lindert

Es ist möglich, die ursachenlose Migräne, ständige Müdigkeit und Reizbarkeit, die einen zerebralen Angiospasmus verursacht, erst nach Einnahme spezieller Medikamente, die vom behandelnden Arzt verschrieben werden und die genaue Dosierung und Anzahl der Dosen angeben, zu beseitigen.

"Cinnarizin". Es hat eine beruhigende, vasodilatierende Wirkung auf das Muskelgewebe und die Wände der Blutarterien, reduziert Manifestationen von vestibulären Störungen, verhindert die Entwicklung von atherosklerotischen Plaques und verringert die Blutviskosität. Es wird zur Vorbeugung von ischämischem und hämorrhagischem Schlaganfall verschrieben. Die vasodilatatorische Wirkung wird nach Verwendung von nicht mehr als 225 mg "Cinnarizin" oder 24 Tropfen pro Tag festgestellt. Diese Menge muss durch das Dreifache geteilt werden.

Drotaverinhydrochlorid. Reduziert die Manifestationen von Muskelkrämpfen und kurzfristigen Funktionsstörungen des Gehirnkreislaufs, die zu Krämpfen der peripheren, zerebralen und koronaren Arterien führen. Tägliche Einnahme von 40-80 mg 3-mal.

"Eine Nikotinsäure". Fördert die Beschleunigung des Blutdurchgangs durch Erweiterung des Lumens zwischen den Gefäßwänden, normalisiert die Aktivität des Mikrogefäßsystems und verhindert die Entwicklung ischämischer Störungen. Bei schwerer Atherosklerose werden 2-3 Gramm pro Tag verschrieben.

Arzneimittel zur Verbesserung der Gehirndurchblutung

Es ist möglich, den stabilen Betrieb der in den Organen des Zentralnervensystems ablaufenden Prozesse wieder aufzunehmen, wenn Sie die genauen Anweisungen für natürliche Arzneimittel und vasodilatierende moderne Arzneimittel befolgen.

Actovegin. Fördert die Sauerstoffversorgung von Geweben und Organen, wirkt antioxidativ, stellt die Durchblutung wieder her und verhindert das Auftreten eines ischämischen Schlaganfalls. Die tägliche Dosierung beträgt 1-3 Kapseln vor den Mahlzeiten dreimal. Die intravenöse Verabreichung umfasst 10-15 ml des Arzneimittels in Kombination mit 0,9% iger NaCl-Lösung oder 5% iger Dextrose.

"Vasobral". Vasodilatierende Medizin. Reduziert die Durchlässigkeit der Gefäßwand, stellt die Gehirnzirkulation wieder her, erhöht die mentale Aktivität, die Reflexerregbarkeit des Rückenmarks und erhöht die Aktivität und Stabilität des Gehirns. Beseitigt Störungen der Aufmerksamkeit, des Gedächtnisses und der Komplikationen des Vestibulums. Es wird morgens und abends 0,5 - 1 Tablette verschrieben. In Form einer Lösung wird empfohlen, zweimal täglich 2-4 ml einzunehmen..

"Cavinton". Stellt die Hör- und Sehschärfe wieder her, die durch zerstörte und verlorene Elastizität der Gefäße des Gehirns verursacht wurde. Verbessert die zerebrale Durchblutung, stimuliert die Intensität der Sauerstoffversorgung von Zellen und Geweben und wirkt vasodilatatorisch. Es wird für Bewegungs- und neurologische Störungen verschrieben.

Behandlung von zerebraler Ischämie

Sauerstoffmangel, den alle Organe des Zentralnervensystems ausnahmslos erleiden, mangelnde natürliche Durchblutung und beeinträchtigte Gehirnaktivität sind die Folgen der Ischämie. Es ist unmöglich, den Körper ohne medizinische Behandlung mit Vasodilatatoren wiederherzustellen..

"Nimotop". Um neurologischen Störungen, hämorrhagischem und ischämischem Schlaganfall und Vasospasmus vorzubeugen, um die Arbeit der Neuronen zu stabilisieren und den Calciumfluss in die Zellen zu blockieren, wird eine mit 0,9% NaCl verdünnte intravenöse Infusionslösung verschrieben. In Form von Tabletten müssen Sie 3 Stück einnehmen..

Dipyridamol. Die Hauptindikationen für die Einnahme des Arzneimittels, nach denen sich der koronare Blutfluss ausdehnt und die Geschwindigkeit seiner Bewegung zunimmt, sind Ischämie, niedriger Blutdruck und Thrombose. Die Dosierung pro Tag sollte 25-50 mg nicht überschreiten.

"Enduracin" oder Nikotinsäure. Erweitert kleine Kapillaren, erhöht die motorische Aktivität im Blutkreislauf. Bei Atherosklerose beträgt die empfohlene Dosis 2-3 Gramm pro Tag für die Prophylaxe - 15-25 mg pro Tag.

Liste der Medikamente gegen Hirnschlag

Blockade des Blutkreislaufs und Sauerstoffmangel, arterielle Hypertonie und Diabetes mellitus, Mangel an Nährstoffen und Elementen führen zu ischämischem Schlaganfall. Nach einem Anfall werden dem Patienten Medikamente verschrieben, um die Gehirnaktivität wiederherzustellen und den Blutdruck zu normalisieren.

"Clopidogrel". Patienten mit ischämischem Schlaganfall, erhöhter Thrombusaggregation und gestörter peripherer Durchblutung werden in einer täglichen Dosierung pro Tablette verschrieben.

"Prestarium". Es wird empfohlen, es als Teil der komplexen Behandlung des zerebralen Kreislaufs durch ischämischen Typ mit arterieller Hypertonie einzunehmen. Die Dosierung in Tabletten beträgt 1-2 Stück. Morgens 1 Mal trinken.

"Cerakson". Nootroper Wirkstoff fördert die Wiederherstellung von Zellen und geschädigten Geweben. Reduziert die Auswirkungen von Gedächtnisverlust, verbessert die Aufmerksamkeit und das Denken. Bei traumatischen Hirnverletzungen verringert sich die Dauer der damit verbundenen Symptome. In der akuten ischämischen Phase wird eine intravenöse Verabreichung von 1000 ml empfohlen.

Vorbereitungen zur Reinigung von Blutgefäßen

Es ist besonders wichtig, Erkrankungen des Gefäßsystems im Alter und im Alter vorzubeugen. Nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung werden sehr häufig vasodilatierende und stärkende Medikamente eingesetzt, die die Gehirnprozesse verbessern und aktivieren.

"Courantil". Es wird zur Behandlung von Kreislaufstörungen eingesetzt und zur Vorbeugung von Blutgerinnseln verschrieben. Es ist eine Substanz, die Blutgefäße und Koronararterien erweitert, die fortschreitende Atherosklerose weiter verlangsamt und den Herzblutfluss verbessert. Die tägliche Dosierung zur Vorbeugung und Behandlung von Blutgerinnseln beträgt 3-6 mal pro Stunde vor den Mahlzeiten 1 Tablette. Bei ausgeprägter Koronarinsuffizienz wird die Aufnahme bis zu 4-mal täglich erhöht.

"Kardiomagnet". Verhindert intrazerebrale Blutungen, wird zur Vorbeugung von Blutgerinnseln und zum Auftreten eines Myokardinfarkts eingesetzt. Tägliche Einnahme - 1-2 Tabletten.

"Euphyllin". Versorgt das Kreislaufsystem mit Sauerstoff, reduziert den Muskeltonus, senkt den Druck auf die Wände der Blutgefäße und verhindert die Thrombusbildung. Es wird in einer Anfangsdosis von 6-8 mg pro Kilogramm Körpergewicht angewendet.

Medikamente, die die Blutgefäße des Gehirns erweitern

So identifizieren Sie das Problem

Die Gefäße sind vor dem Hintergrund folgender Pathologien verengt:

Arterielle Hypertonie und essentielle Hypertonie

Normalerweise asymptomatisch, manifestiert sich aber selten in hypertensiven Krisen. Eine essentielle Hypertonie wird als solche angesehen, wenn der Blutdruck zwei Wochen lang 140/90 überschreitet. Während Druckstößen spüren die Patienten Kopfschmerzen, Schwindel, Atemnot und Müdigkeit.

Eine fortschreitende hypertensive Erkrankung führt zu einer hypertensiven Enzephalopathie. Es manifestiert sich in folgenden Gruppen von Symptomen:

  • Schwindel, wackeliges Gehen, taumelnd;
  • verschwommene Sprache, gestörtes Schlucken, unwillkürliches Weinen oder Lachen;
  • Verlangsamung der Bewegungen, Verringerung des Gesichtsausdrucks, Erhöhung des Muskeltonus, Zittern in den Fingern;
  • Beeinträchtigte kognitive und mentale Sphären: vermindertes Gedächtnisvolumen, gestörte Konzentration, verminderte Intelligenz, emotionale Reizbarkeit.

Gruppen von Symptomen werden oft kombiniert und miteinander kombiniert.

Atherosklerose der Gehirngefäße

Der pathologische Prozess wird von unspezifischen Gehirnsymptomen begleitet:

  1. wiederkehrende Kopfschmerzen, Schwindel;
  2. schnelle Erschöpfung bei einfacher Arbeit;
  3. Schlafstörung;
  4. Reizbarkeit, emotionale Labilität, schlechte Laune;
  5. Ohnmacht;
  6. kognitive Beeinträchtigung: verminderte Intelligenz, Denkgeschwindigkeit, verminderte Gedächtnisleistung, abgelenkte Aufmerksamkeit.

Atherosklerose manifestiert sich häufig in neurologischen Störungen: Gangschwankungen, Schwankungen, verschwommene Bewegungen, Zittern in den Händen, Pupillen reagieren schlecht auf Licht, verminderte Mimik. Das Hauptzeichen bei einem biochemischen Bluttest ist ein Anstieg des Cholesterins und eine Verletzung des Fettstoffwechsels.

In schweren Fällen ist die zerebrale Atherosklerose kompliziert und manifestiert sich als klinisches Bild eines ischämischen Schlaganfalls, der sich in allgemeinen zerebralen Symptomen und spezifischen neurologischen Symptomen manifestiert (abhängig von dem Bereich des Gehirns, in dem der Blutfluss gestoppt wurde). Der Zustand beginnt mit Manifestationen von starken Kopfschmerzen, die sich in Schläfrigkeit oder Bewusstseinsstörungen verwandeln.

Welche Medikamente erweitern Blutgefäße

Präparate für die Erweiterung von Gehirngefäßen sind eine Gruppe von blutdrucksenkenden Arzneimitteln, eine Unterklasse - Vasodilatatoren. Es gibt 5 Gruppen von ihnen.

Myotropika

Diese Vasodilatatorpillen reduzieren den Gehalt an freiem Kalzium im Blut, indem sie den Muskeltonus der Gefäßwände regulieren. Die glatten Muskeln der Arterien und Venen sind entspannt. Myotropika reduzieren auch den peripheren Gefäßwiderstand und senken den Blutdruck. Die Herzfrequenz ist jedoch erhöht. Ödeme entstehen häufig aufgrund von Natriumretention.

  • Dibazol: Reduziert die vom Herzen ausgestoßene Blutmenge und senkt den Gefäßtonus, erhöht die Immunfunktion;
  • Apressin: erweitert kleine Arteriolen, wodurch die Durchblutung in entfernten Teilen des Gehirns verbessert wird; erhöht die Belastung des Herzens - es zieht sich schneller zusammen;
  • Natriumnitroprussid: erweitert Venolen und Arteriolen.

Kalziumkanalblocker

Calcium ist ein Element, das bei der Stimulation von Muskelzellen eine Rolle spielt. Beim Eindringen in das Innere der Membran ändert sich das Aktionspotential in der Zelle, es kommt zu Depolarisation und Erregung - die Muskelzelle zieht sich zusammen. Der Wirkungsmechanismus von Kalziumkanalblockern: Der Wirkstoff des Arzneimittels blockiert das Eindringen von Kalziumionen in Gefäßzellen. Die Gesamtkonzentration an Kalzium in den Muskelwänden nimmt ab, wodurch die Erregbarkeit und Kontraktilität der Muskelwand des Gefäßes abnimmt.

  1. Verapamil: wirkt blutdrucksenkend, reduziert den peripheren Gefäßwiderstand, ohne die Herzfrequenz zu erhöhen;
  2. Nifedipin: erweitert die Blutgefäße, reduziert die Belastung des Herzens, reduziert den Sauerstoffbedarf des Herzens, senkt den Blutdruck, wirkt normotimisch - normalisiert die Stimmung.

Angiotensin-Converting-Enzym-Inhibitoren

Angiotensin I ist ein relativ passives Vasokonstriktorhormon. Eine stärkere Wirkung hat ein Derivathormon - Angiotensin II - eine biologische Substanz, die eine starke Vasokonstriktion verursacht. Angiotensin I in Angiotensin II wird durch die Wirkung eines Angiotensin-konvertierenden Enzyms umgewandelt. Der Wirkungsmechanismus von Arzneimitteln in dieser Gruppe besteht darin, dass der Wirkstoff dieses Enzym blockiert und verhindert, dass die passive Form von Angiotensin in seine aktive Form umgewandelt wird. Hochdruckanwendungen.

  • Captopril: Reduziert den Blutdruck, belastet das Herz, erweitert die Arterien mehr als die Venen, erhöht die Herzfrequenz nicht;
  • Enalapril: Ein Vasodilatator, der den peripheren Gefäßwiderstand senkt, den systolischen und diastolischen Druck senkt, teilweise harntreibend und entzündungshemmend wirkt.

Angiotensin-II-Rezeptor-Antagonisten

Blockiert die Wahrnehmung der Hormon-Angiotensin-II-Rezeptoren. Selbst wenn es viel davon gibt, werden die Zellen es einfach nicht wahrnehmen. Eine Gruppe von Medikamenten eliminiert die Wirkung eines aktiven Hormons.

  1. Losartan: erweitert die Blutgefäße, blockiert die Aufnahme von Angiotensin im Gehirn, verringert den peripheren Gefäßwiderstand und den Druck im Lungenkreislauf, hält kein Natrium im Körper zurück;

Kaliumkanalaktivatoren

Dieses Arzneimittel öffnet Kaliumkanäle, um die Blutgefäße zu erweitern. Dies fördert die Freisetzung von Kaliumionen in den Interzellularraum. Der Wirkstoff schließt dadurch die Kalziumkanäle, wodurch die in die Zelle eintretende Kalziummenge abnimmt. Dies führt zu einer Abnahme der Erregbarkeit der Muskelzellen und einer Entspannung der glatten Muskeln der Gefäßwände..

  • Lonitel: entspannt die Wände der Blutgefäße, verringert den peripheren Widerstand, senkt den Blutdruck;
  • Hyperstat: Reduziert den peripheren Gefäßwiderstand, entspannt die glatte Muskelschicht der Gefäßwand und senkt den Blutdruck. Das Medikament kann als Injektion zur Vasodilatation mit intravenöser Verabreichung in einer hypertensiven Krise verwendet werden.

Erweiterung der Blutgefäße mit improvisierten Mitteln

Einige Konzepte sollten unterschieden werden. Es ist sinnvoll, die Gefäße nur dann zu erweitern, wenn die Verengung funktioneller Natur ist, beispielsweise bei arterieller Hypertonie oder starkem Stress. Bei Arteriosklerose wird das Gefäß durch eine Plaque blockiert, sodass Vasodilatatoren nicht helfen.

  1. Weißdorn.
  2. Baldrian.
  3. Hasel.
  4. Tee mit Honig, Ingwer und Zitrone.
  5. Apothekenkamille.
  6. Millennial, Johanniskraut und Immortelle.

Chronischer Stress spielt eine wichtige Rolle bei der Vasokonstriktion. Um dies zu kontrollieren, können Sie autogenes Training lernen - eine Methode der Psychotherapie, mit deren Hilfe die innere Umgebung des Körpers wiederhergestellt, die Atemfrequenz und der Puls normalisiert, die Gefäße erweitert und der Blutdruck stabilisiert werden. Autogenes Training basiert auf Hypnose, Selbsthypnose und Muskelentspannung. Im Allgemeinen ist es die Selbstbildung des Einzelnen.

Vorbereitungen zur Verbesserung der Gehirndurchblutung

Allgemeine Information

Ein sehr wichtiges Thema für moderne Ärzte ist die Erhaltung des Gehirnkreislaufs und dessen Wiederherstellung. Schließlich hängt es von seiner Angemessenheit ab, dass das normale Wohlbefinden eines Menschen in jungen Jahren und von der Klarheit seines Geistes in der Zeit des Alters abhängt. Es ist am wichtigsten, den zerebralen Blutfluss in den für eine Person vorübergehenden Perioden korrekt zu korrigieren..

Frühe Kindheit

Bei kleinen Kindern sind Störungen des zerebralen Blutflusses infolge eines Geburtstraumas möglich, Druckabfälle, die während eines Kaiserschnitts auftraten. Dies geschieht auch aufgrund des Sauerstoffmangels des Babys während der Geburt und der intrauterinen Entwicklung, die mit anderen Gründen verbunden sind. In diesem Fall kann die Durchblutung des Gehirns in unterschiedlichem Maße beeinträchtigt werden. Wenn solche Probleme diagnostiziert werden, benötigt das Kind eine Erholungsphase. Vorbehaltlich eines erfolgreichen Ergebnisses der postnatalen Enzephalopathie sprechen wir über die ersten drei Jahre. In einigen Fällen kann es jedoch lebenslang fortgesetzt werden. Dies ist typisch für schwere Pathologien - Gefäßepilepsie, Zerebralparese, die Folgen von Blutungen, bei denen sich Gefäßzysten bilden.

Schulkinder

Während dieser Zeit nimmt die Belastung des Gehirnkreislaufs allmählich zu, da die Intensität der Studien des Kindes jedes Jahr zunimmt. Darüber hinaus ändern sich die Hormonspiegel bei Jugendlichen, was auch zu einer Verschlechterung des Blutflusses im Gehirn führen kann..

Erwachsene

Symptome bei Erwachsenen, die mit Störungen des Blutflusses verbunden sind, können bei Osteochondrose auftreten, wenn die das Gehirn versorgenden Gefäße komprimiert werden. Dies ist auch bei Tumoren des Halses, des Kopfes, der Endarteritis, der Atherosklerose, der akuten Thrombose der Hirnarterien aufgrund von Verletzungen und Operationen möglich.

Hohes Alter

Im Alter steigt die Wahrscheinlichkeit, hämorrhagische oder ischämische Schlaganfälle zu entwickeln. Ältere Menschen leiden an Arteriosklerose und haben ein erhöhtes Risiko, an Hirntumoren zu erkranken. Sowohl akute als auch chronische Prozesse sind wahrscheinlich und führen zu einer Beeinträchtigung der Durchblutung.

Medikamentenbehandlung

In jedem der aufgeführten Zeiträume wird eine medikamentöse Behandlung solcher Pathologien durchgeführt. Gleichzeitig können sowohl die Dauer als auch die Wirksamkeit einer solchen Therapie unterschiedlich sein..

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass Nootropika, die die Mikrozirkulation im Blut und die Stoffwechselprozesse in Gehirnzellen verbessern, nur in Geweben mit pathologischen Veränderungen wirken und gesunde Gewebe nicht beeinflussen..

Aus diesem Grund sollte man sehr vorsichtig mit Werbeslogans und Empfehlungen eines Apothekers sein, solche Medikamente zu verwenden, um die Gehirnaktivität von Kindern und gesunden Menschen zu stimulieren. Die Verwendung solcher Medikamente in den folgenden Fällen ist höchst zweifelhaft:

  • während der Vorbereitung auf Prüfungen;
  • in Zeiten starken Stresses während des Studiums oder bei der Arbeit;
  • mit schlechten akademischen Leistungen;
  • für Kinder im Vorschulalter.

Wenn solche Elemente in den Indikationen für die Verwendung von Nootropika erscheinen, ist dies nur das Ergebnis einer Verschwörung der Pharmaindustrie. Hersteller, die mit dem Vertrauen der Käufer so viel wie möglich verdienen wollen.

Die Hauptursachen für zerebrovaskuläre Unfälle sind Vasospasmus und Blutgerinnsel in den Arterien. Daher sind vasodilatierende Arzneimittel sowie Arzneimittel, die verhindern, dass Blutplättchen während der Bildung von Blutgerinnseln zusammenkleben, am wirksamsten bei solchen Krankheiten..

Vasodilatatoren für das Gehirn

Die Liste der Vasodilatatoren für das Gehirn ist ziemlich breit. Vasodilatator-Tabletten sind eine große Gruppe von Arzneimitteln mit unterschiedlichen Wirkmechanismen. Wenn eine Person Medikamente zur Vasodilatation einnimmt, muss sie berücksichtigen, dass solche Medikamente einen erheblichen Nachteil haben: Sie wirken nicht selektiv. Das heißt, es gibt eine Ausdehnung nicht nur der Arterien des Gehirns, sondern auch der verbleibenden Gefäße, was zu einem Blutdruckabfall führt. Infolgedessen wird der Blutfluss zum Gehirn noch schlechter. Dies kann besonders für ältere Menschen mit Arteriosklerose schlimm sein. Wenn solche Patienten Medikamente einnehmen, die die Blutgefäße des Gehirns erweitern, gegen Osteochondrose oder andere Krankheiten, können sie eine orthostatische Hypotonie entwickeln (verdunkelt sich in den Augen, wenn eine Person aufsteht) und das Risiko für ischämische Schlaganfälle steigt.

Daher sollten vasodilatierende Arzneimittel gegen Osteochondrose des Halses und andere Krankheiten nur unter Aufsicht von Spezialisten angewendet werden..

Antispasmodika

Medikamente zur Verbesserung der zerebralen Durchblutung - krampflösende Mittel erweitern das Lumen der Gefäße und entspannen die glatten Muskeln der Gefäßwände. Diese Produkte sind relativ sicher und schonend. Sie verwenden beide Pillen, um die Durchblutung des Gehirns zu verbessern, und Injektionen, die mit dieser Gruppe zusammenhängen - Drotaverina-Hydrochlorid, No-shpa.

Solche Medikamente sind bei Blutgefäßen, die bereits von Arteriosklerose betroffen sind, nicht sehr wirksam. Darüber hinaus können sie die Durchblutung so umverteilen, dass sie in gesunden Bereichen aktiviert wird, in denen die Blutgefäße besser erhalten bleiben. Daher erhalten erkrankte Teile des Gehirns nicht den notwendigen Blutfluss. Daher wird die Behandlung des Gehirnkreislaufs mit krampflösenden Arzneimitteln bei älteren Menschen normalerweise nicht durchgeführt. Ihnen werden Medikamente verschrieben, um das Gedächtnis und die Gehirndurchblutung anderer Gruppen zu verbessern.

Kalziumkanalblocker

Diese Gruppe umfasst die folgenden Medikamente, die die Durchblutung und das Gedächtnis verbessern: Kordafen, Adalat, Norvax, Braynal, Grindeke, Arifon, Kordaflex, Diakordin, Latsipil, Cortiazem, Nafadil, Nemotan, Nimotop, Logimax, Plendil, Foridon, Cinnarizin, Tsna Cinedansem, Nifeckard.

Wenn Gefäßmedikamente aus dieser Gruppe verwendet werden, um die Blutzirkulation im Gehirn zu verbessern, dehnen sich die Gefäße im Gehirn aus, ohne den Rest der Blutzirkulation zu beeinträchtigen. Diese Medikamente werden für die zerebrale Durchblutung bei zervikaler Osteochondrose eingesetzt. Grundsätzlich gibt es eine Verbesserung der Mikrozirkulation. Es ist jedoch wichtig zu berücksichtigen, dass Medikamente aus dieser Gruppe eine Nebenwirkung haben - sie senken den Blutdruck signifikant. Medikamente, die die Durchblutung in den Gefäßen des Gehirns verbessern, sollten jedoch streng nach ärztlicher Verschreibung und in den verschriebenen Dosen angewendet werden.

Nimodipin (Nimotop)

Dieses Instrument wird zur Vorbeugung und Behandlung verschiedener Störungen der zerebralen Blutversorgung verschrieben. 30 mg Tabletten werden in Packungen mit 20, 50 oder 100 Stück hergestellt. Sie produzieren auch eine 0,02% ige Infusionslösung, die in 50-ml-Fläschchen oder Packungen enthalten ist.

Nimodipin wird zur Behandlung von Patienten mit Blutungen unter den Hirnhäuten verschrieben. Ein Arzneimittel wird nach einem Schlaganfall gezeigt - es wird für einen Zeitraum von 5 bis 14 Tagen verschrieben.

Zur Prophylaxe werden Tabletten verschrieben - 2 Stk. einmal alle 4 Stunden beträgt die Gesamtdosis 360 mg pro Tag. Menschen mit hohem Blutdruck sollten niedrigere Dosen einnehmen.

Mögliche Nebenwirkungen sollten berücksichtigt werden: ein starker Druckabfall (das Risiko steigt mit der intravenösen Verabreichung des Arzneimittels); Übelkeit, Durchfall (häufiger bei der Einnahme von Pillen).

Die Anwendung während der Schwangerschaft ist kontraindiziert. Verwenden Sie Lösung und Tabletten nicht gleichzeitig. Menschen mit Nierenversagen und intrakranieller Hypertonie sollten sehr sorgfältig behandelt werden. Kosten - ab 1000 Rubel. für 100 Tabletten.

Cinnarizin (Stugeron)

Das Arzneimittel ist in 25-mg-Tabletten in 30 oder 50 Stück erhältlich. Der Behandlungsverlauf kann zwischen 20 Tagen und sechs Monaten dauern. Dargestellt, um 1-2 Stück zu trinken. pro Tag. Die Indikationen für die Anwendung und Kontraindikationen sind die gleichen wie bei Nimodipin. Vinpocetin gilt derzeit als das beliebteste Medikament. Die Kosten für Cinnarizin - ab 70 Rubel, Stugeron - ab 160 Rubel.

Vinpocetin (Cavinton)

Freisetzungslösung und Tabletten von 5 mg. Hergestellt aus pflanzlichen Zutaten. Das Arzneimittel wirkt vasodilatierend und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Verbessert effektiv die Stoffwechselprozesse im Gehirngewebe und erhöht deren Widerstand gegen Sauerstoffmangel.

Die Lösung wird für eine Pipette verwendet, um die zerebrale Durchblutung zu verbessern, wird Tropf injiziert. Tabletten sollten dreimal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen werden, 1 Stk. Die Dosis wird vor Ende der Therapie schrittweise reduziert..

Um das Blutungsrisiko zu vermeiden, sollte es nicht zusammen mit Heparin angewendet werden. Kann nicht parenteral an Personen verabreicht werden, die an Arrhythmie und schwerer Erkrankung der Herzkranzgefäße leiden.

Aufgrund der Tatsache, dass der Wirkstoff die Plazenta passiert und in der Muttermilch bestimmt wird, wird die Verwendung von Vinpocetin bei stillenden Müttern und schwangeren Frauen nicht empfohlen..

Die Analoga dieses Mittels sind die Präparate Vincetin, Vero-Vinpocetin, Vinpoton, Bravinton, Telektol, Cavinton Forte. Die Kosten für Vinpocetin betragen ab 80 Rubel, Cavinton - ab 250 Rubel.

Nicht alle internationalen medizinischen Organisationen erkennen die Wirksamkeit von Cavinton an. In der Hausmedizin wird das Medikament jedoch als wirksam angesehen, was durch zahlreiche Veröffentlichungen der Ergebnisse von Studien zur Wirkung des Arzneimittels bestätigt wird. Daher verschreiben Experten dieses Medikament zur Behandlung chronischer Durchblutungsstörungen des Gehirns. Diesen Patienten wird normalerweise eine Behandlung mit Vinpocetin-Tabletten und Cavinton-Tropf verschrieben.

Alpha-Blocker

Alpha-Blocker-Medikamente erweitern nicht nur kleine Gefäße, sondern verbessern auch die Stoffwechselprozesse im Gehirngewebe und reduzieren die Blutplättchenaggregation.

Sie werden bei chronischen und akuten Stoffwechselstörungen im Gehirn eingesetzt. Sie werden bei vorübergehendem Sauerstoffmangel des Gehirns aufgrund von arterieller Hypertonie oder Gefäßkrämpfen mit vaskulärer Demenz und Atherosklerose verschrieben.

Dies sind Medikamente: Nicergolin in Tabletten und Ampullen (ab 250 Rubel), Sermion in Tabletten (ab 450 Rubel).

Kombinierte Medikamente, die Blutgefäße erweitern

  • Die Zusammensetzung des Arzneimittels Vasobral umfasst Koffein und Alpha-Dihydroergocriptin.
  • Die Zusammensetzung von Instenon enthält Hexobendin, Etomivan, Etofillin.

Disaggreganten

Disaggregationsmittel verhindern, dass Blutplättchen zusammenkleben und Blutgerinnsel bilden, die anschließend die Gefäße des Gehirns verstopfen. Unter dem Einfluss dieser Arzneimittel verbessert sich die Mikrozirkulation und die Permeabilität der Kapillaren nimmt zu. Diese Medikamente haben auch die Eigenschaften von Angioprotektoren, die die Zerbrechlichkeit von Blutgefäßen aufgrund der Aktivierung von Stoffwechselprozessen in den Wänden verringern..

Die Liste der Thrombozytenaggregationshemmer ist breit. Dazu gehören Medikamente Vazonit, Dipyridamol (Curantil), Pentoxifyllin, Radomin, Flexital, Persantin, Doxy-Hem, Trental.

Curantil

Es wird in Form von Tabletten, Pillen, 0,5% iger Dipyridamollösung hergestellt. Es wird bei zirkulatorischer Enzephalopathie und chronischen Kreislaufstörungen des Gehirns angewendet. Nicht unter 12 Jahren verwenden.

Als Nebenwirkungen sind Durchfall, Übelkeit, Muskelschmerzen, Ohnmacht und Schwindel möglich. In seltenen Fällen ist eine Urtikaria möglich.

Vom Kurs angewendet. Sie müssen Pillen eine Stunde vor den Mahlzeiten oder zwei Stunden nach dreimal täglich einnehmen. Wenn Curantil gleichzeitig mit Cephalosporinen und Antikoagulanzien getrunken wird, werden seine Eigenschaften verbessert. Bei Verwendung mit Antikoagulanzien steigt das Blutungsrisiko. Die gleichzeitige Anwendung mit blutdrucksenkenden Medikamenten kann zu einem starken Blutdruckabfall führen.

Analoga dieser Droge sind Trancocard, Vadinar, Persantin, Parsedil, Aprikor, Coribon, Viskor..

Eine Nikotinsäure

Es wird in Tablettenform in Form von Xanthinol-Nikotinat sowie als Lösung zur intravenösen Tropfverabreichung hergestellt. Dieses Tool verfügt über Antiaggregant-Eigenschaften. Die Tabletten sind jedoch unwirksam, und bei Verwendung der Lösung steigt die Wahrscheinlichkeit von Magen-Darm-Blutungen..

Flavanoide

Diese Medikamente sind Extrakte aus pflanzlichen Rohstoffen, die den Tonus der Blutgefäße verbessern und deren Wände stärken. Solche Medikamente umfassen Bilobil, Tanakan, Ginkoum, Memoplant. Diese Medikamente werden verwendet, um das Gedächtnis und die Gehirnfunktion zu verbessern. In der Zusammensetzung solcher Medikamente zur Verbesserung der Gehirnfunktion enthalten Ginkgo Biloba. Bei der Verwendung solcher Pillen zur Verbesserung der Gehirnaktivität und des Gedächtnisses sollte berücksichtigt werden, dass sie langsam wirken. Darüber hinaus wurden keine ernsthaften Studien durchgeführt, um die Wirksamkeit solcher Arzneimittel zu bestätigen. Daher ist ihre Verwendung zur Verbesserung des Gedächtnisses bei älteren Menschen nicht immer gerechtfertigt. Die Kosten für Medikamente - ab 300 Rubel.

Mikrozirkulationskorrektoren

Das zu dieser Gruppe gehörende Arzneimittel Betagistin (Betaserc) korrigiert nicht nur den Blutfluss in den Kapillaren, sondern ermöglicht es Ihnen auch, die Anfälle von Schwindel und Gangschwankungen bei chronischen Störungen des zerebralen Blutflusses zu überwinden. Tabletten mit 8 oder 16 mg werden in Kursen verwendet. Die Dosis pro Tag beträgt 24-48 mg, sie ist in drei Dosen unterteilt.

Nicht für schwangere und stillende Frauen verschrieben. Bei Asthma bronchiale und Geschwüren mit Vorsicht anwenden.

Störungen im Magen-Darm-Trakt, Urtikaria können als Nebenwirkungen auftreten..

Betaserks Analoga sind Betagistin, Vestibo, Betaver, Tagista. Kosten - ab 100 Rubel.

Medikamente zur Verbesserung des Gedächtnisses und der Durchblutung

Nootropika werden verwendet, um den Stoffwechsel in Gehirnzellen zu verbessern, wodurch sich das Gedächtnis einer Person verbessert, die Aktivität des Denkens und die Lernfähigkeit zunehmen. Trotz der fehlenden Zulassung durch evidenzbasierte Medizin sind diese Medikamente in der praktischen Neurologie weit verbreitet..

Solche Medikamente werden zur Behandlung von vaskulärer Demenz bei älteren Menschen, mit Enzephalopathie und mit Pathologie der Gehirngefäße verwendet. Es macht jedoch keinen Sinn, solche Medikamente für junge und gesunde Menschen einzunehmen..

Unter dem Einfluss von Nootropika werden die Membranen von Neurozyten stabilisiert und die Resistenz von Hirngewebe gegen Sauerstoffmangel erhöht.

Racetame - Pyrallidonderivate

Piracetam sollte nicht bei Nierenversagen, schwerem hämorrhagischem Schlaganfall, Stillzeit und schwerer Schwangerschaft angewendet werden.

Nebenwirkungen sind wahrscheinlich motorische und nervöse Erregung, Erbrechen, Urtikaria, Stuhlstörungen, Übelkeit.

Es werden Tabletten und Injektionslösungen hergestellt.

Pirallidonderivate sind Dragonol (Aniracetam), Aloracetam, Phenotropil (Phenylpiracetam), Doliracetam, Fazoracetam, Rolziracetam, Rolipram, Nefiracetam, Imuracetam, Noopept, Piracetam (Nootropil, Lucetam), Pramivaracetam.

Diese Medikamente stimulieren das Zentralnervensystem, daher ist es unerwünscht, sie bei Menschen mit Schlafstörungen und älteren Patienten mit schwerer Atherosklerose anzuwenden. Wenn diese Medikamente über einen längeren Zeitraum angewendet werden, kann dies zur Entwicklung von Angststörungen führen..

Polypeptide

Cortexin ist ein Komplex von Hirnpolypeptiden. Hergestellt in Ampullen, zur intramuskulären Injektion. In Kursen angewendet erhält der Patient 7-14 Injektionen. Sie können während der Schwangerschaft nicht stechen.

Cortexin, Cerebrolysin - die Namen der Injektionen für die Gefäße des Gehirns. Dies sind Polypeptidmittel mit einer ausgewogenen Zusammensetzung von Neurotransmittern und Polypeptiden. Diese Aufnahmen funktionieren ähnlich.

Andere Drogen

  • Epsilon, Galantamin, Arisept - Medikamente, die Cholinesterase blockieren. Unter ihrem Einfluss wird die Zerstörung des Mediators Acetylcholin, der die Nervenübertragung verbessert, gestoppt..
  • Pantocalcin, Aminalon, Pantogam, Phenibut, Picamilon - die Zusammensetzung enthält Gamma-Aminobuttersäure und ihre Derivate. Diese Medikamente erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Gehirns gegen Sauerstoffmangel, stimulieren die Absorption von Zucker durch die Zellen und aktivieren die Produktion von Proteinen..
  • Cerutil, Deanol, Nooclerin, Acefen, Lucidril, Analux - Arzneimittel - Vorläufer von Acetylcholin.
  • Ladasten, Mefexamid, Timodin, Perneuron, Bromantin, Memantin, Adrafinil, Olimfon, Actebral, Bifimelan, Tonobral, Mentis, Nadex, Demanol, Linopyridin - Adamantanderivate, die die Übertragungsgeschwindigkeit von Nervenimpulsen erhöhen. Diese Medikamente stoppen auch die Alterung des Zentralnervensystems..
  • Picamilon, Biotredin, Glycin - Aminosäuren, die den zentralen Teil der NS stimulieren.
  • Phezam (Cinnarizin und Piracetam), Ozatropil (Piracetam und Aminalon), Inotropil (Aminolon und Melatonin), Thiocetam (Thiotriazolin und Piracetam) - Kombinationspräparate.

Nootropika in der pädiatrischen Neurologie werden zur Behandlung von Babys mit postnataler Enzephalopathie sowie mit Entwicklungsverzögerungen eingesetzt. Dennoch gibt es keine wissenschaftlich fundierte Zweckmäßigkeit, mehrere Nootropika gleichzeitig zu verwenden. Eine solche Behandlung ist nur ein bestimmtes ablenkendes und beruhigendes Ritual für die Eltern. In der Regel überwinden Kinder in Gegenwart milder Folgen des Sauerstoffmangels im Gehirn Probleme um etwa drei Jahre unabhängig voneinander und "ziehen" sich auf das durchschnittliche Entwicklungsniveau ihres Alters zurück.

Schlaganfallbehandlung - welche Medikamente sind wirksam?

Wenn Sie die Therapietaktik für eine Person mit akuten Durchblutungsstörungen des Gehirns richtig aufbauen, können Sie nicht nur den Patienten retten, sondern auch die Wahrscheinlichkeit einer Wiederherstellung seiner Sprache, motorischen Funktionen und einer Normalisierung der allgemeinen Lebensqualität in der Zukunft erheblich erhöhen..

Ischämischer Schlaganfall

Dieser Zustand ist eine Folge der Blockade des Gefäßes durch eine Embolie oder einen Thrombus. Um den Zustand des Patienten zu verbessern, werden ihm folgende Medikamente verschrieben:

Medikamente, die Blutgerinnsel reduzieren und zerstören

Diese Mittel werden heute selten verwendet. Streptokinase ist aufgrund geringer Evidenz nicht gerechtfertigt. Prourokinase wird ausschließlich in Forschungszentren eingesetzt. Gewebeplasminogenaktivator wird ebenfalls selten verwendet..

Heparine mit niedrigem Molekulargewicht

Dies sind Medikamente: Clexan, Fraxiparin. Sie verringern die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln und das Risiko einer Embolie nach einem Schlaganfall. Nach drei bis vier Wochen werden dem Patienten indirekte Antikoagulanzien (Syncumar, Warfarin) verschrieben..

Disaggreganten

Es wird in der akuten Zeit nach einem Schlaganfall verschrieben. Bei den ersten Anzeichen eines Schlaganfalls wird empfohlen, sofort 150 mg Aspirin zu kauen. Ebenfalls verwendet werden Clopidogrel, Ticlopidin, Dipyridamol.

Dextrane mit niedrigem Molekulargewicht

Durch die Verwendung der Medikamente Reomacrodex, Reopolyglucin können Sie das Gesamtblutvolumen erhöhen und die Sauerstoffversorgung des Gehirns stimulieren.

Anti-Druck-Medikamente

Wenn der Druck des Patienten 180 bis 105 überschreitet, werden ihm Kalziumkanalblocker und ACE-Hemmer verschrieben. Die Verwendung dieser Medikamente kann helfen, wiederkehrende Schlaganfälle zu verhindern..

Vasodilatator Medikamente

Gefäßmedikamente für das Gehirn einer neuen Generation verbessern den Zustand des Patienten, indem sie den Blutfluss stimulieren. Nach einem Schlaganfall wird Curantil verschrieben, Trental - Medikamente für die Gefäße des Gehirns und des Halses, die die Mikrozirkulation verbessern. Das Behandlungsschema kann auch Pentoxifyllin, Vinpocetin umfassen.

Nootropika

Nootropika sind während der Erholungsphase nach einem ischämischen Schlaganfall angezeigt..

Hämorrhagischer Schlaganfall

Dieser Zustand ist eine Folge eines Gefäßbruchs im Gehirn. In diesem Fall ist ein anderer Behandlungsansatz erforderlich, insbesondere die obligatorische Verwendung von blutdrucksenkenden Arzneimitteln und Dextranen zur Wiederauffüllung des Blutvolumens.

Am häufigsten ist bei einem hämorrhagischen Schlaganfall eine Operation erforderlich, da ohne eine solche Behandlung das Todesrisiko erheblich steigt.

Wie man die Durchblutung des Gehirns mit Volksmethoden verbessert

Zahlreiche Volksheilmittel zur Verbesserung der Gehirndurchblutung können den Behandlungsprozess unterstützen und den Zustand des Patienten verbessern..

Für diejenigen, für die die Frage relevant ist, wie die zerebrale Durchblutung mit Volksheilmitteln verbessert werden kann, sollte beachtet werden, dass solche Methoden zusätzlich angewendet werden sollten, wenn ein von einem Arzt verschriebenes Regime angewendet wird oder um eine Verschlechterung der Erkrankung zu verhindern.

  • Um die Durchblutung des Gehirns zu aktivieren, können Sie die Blätter von Immergrün und Weißdorn auskochen. Gießen Sie kochendes Wasser über 1 TL der Kräuter dieser Pflanzen und bringen Sie sie zum Kochen. Trinken Sie nach einer zweistündigen Infusion ein halbes Glas eine Stunde vor den Mahlzeiten.
  • Eine Mischung aus Honig, Zitronen und Orangen wird empfohlen. 2 Zitrusfrüchte ohne Gruben, aber mit einer Haut, müssen Sie in einem Fleischwolf drehen und 2 EL hinzufügen. l. Honig. Einen Tag später dreimal täglich 2 EL einnehmen. l. Dieses Mittel hilft bei der Reinigung von Blutgefäßen..
  • Bei Arteriosklerose können Sie eine Mischung aus Knoblauch, Meerrettich und Zitrone zubereiten. Die Anteile von Knoblauch und Meerrettich können variieren. Mischen Sie vor dem Trinken der Mischung einen Teelöffel davon mit der gleichen Menge Zitronensaft. Trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten.
  • Maulbeere ist ein weiteres wirksames Mittel. Es ist notwendig, zehn Maulbeerblätter mit 0,5 Litern kochendem Wasser zu gießen und ein wenig zu kochen. Die Brühe sollte jeden Tag zubereitet und anstelle von Tee getrunken werden..
  • Eine Mischung aus Preiselbeeren, Honig und Meerrettich ist nützlich (jeweils 0,5 kg, 350 g und 150 g). Alle Zutaten müssen niedergeschlagen und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Trinken Sie nach dem Essen 2 TL. mit Tee.
  • Es ist auch wichtig, richtig zu essen: Fett aufgeben, frittieren, weniger Salz und Süßigkeiten essen. Alkohol, insbesondere Bier, sollte ausgeschlossen werden. Harte Getränke in kleinen Dosen sind selten.
  • Es wird empfohlen, die Halswirbelsäule und den Kopf selbst zu massieren. Bewegungen sollten kreisförmig und leicht sein. Der Blutfluss zum Kopf trägt dazu bei, dass das Haar mit einer Massagebürste gekämmt wird..
  • Gymnastik ist nützlich, einschließlich glatter Kopfneigungen in verschiedene Richtungen, Wiederholung kreisförmiger Bewegungen, Anhalten des Atems.
  • Es ist wichtig, ein bequemes Kissen zu wählen und nicht auf dem Bauch zu schlafen.
  • Schwimmen und tägliches Gehen aktivieren die Durchblutung des Gehirns.

Schlussfolgerungen

Gegenwärtig ist die Behandlung von zerebrovaskulären Unfällen ein sehr aktuelles Thema. Bisher arbeiten Wissenschaftler und Pharmakologen jedoch daran, die optimale Behandlung für zu finden.

Daher ist es für Patienten wichtig, nicht nur alle ärztlichen Vorschriften zu befolgen, sondern auch proaktiv zu handeln, um eine Verschlechterung des Problems zu verhindern. Um dies zu tun, müssen Sie richtig essen, mit dem Rauchen aufhören, Sport treiben und auch Osteochondrose und Neuroinfektionen rechtzeitig behandeln..

Ausbildung: Absolvierte das Rivne State Basic Medical College mit einem Abschluss in Pharmazie. Abschluss an der Vinnitsa State Medical University, benannt nach I. M. I. Pirogov und Praktikum an seiner Basis.

Berufserfahrung: Von 2003 bis 2013 - als Apotheker und Leiter eines Apothekenkiosks tätig. Sie wurde mit Zertifikaten und Auszeichnungen für viele Jahre und gewissenhafte Arbeit ausgezeichnet. Artikel zu medizinischen Themen wurden in lokalen Publikationen (Zeitungen) und auf verschiedenen Internetportalen veröffentlicht.

Bemerkungen

Vinpocetin (Cavinton) - Unbewiesene Wirksamkeit. Risiko von Nebenwirkungen für das Herz-Kreislauf-System. Cinnarizin - Kann Parkinson verursachen Diese Medikamente sind in den USA und in Europa verboten.

Hilft Vinpocytin? Freunde nahmen mich auf Anraten eines Arztes und nichts änderte sich.

Ich habe meine Orientierung verloren. Ich kann nicht zwischen guten und schlechten Dingen unterscheiden. Es ist mir wirklich verboten, hinter dem Lenkrad zu fahren. Mein Charakter hat sich verändert. Es trat große Reizbarkeit auf. Bewusstes Bewusstsein und Gedächtnis verloren. Ich wurde oft behandelt. Aber die Ärzte sagen, dass alles von mir abhängt. Ich versuche wieder zum Leben zu erwecken, aber es funktioniert nicht und was soll ich als nächstes tun?

Ich hatte Probleme mit der Durchblutung, die starke Kopfschmerzen verursachten, ich konnte meinen Kopf nicht vom Kissen reißen, und nach harter Arbeit verstärkten sich solche Anfälle nur. Sie beauftragten mich jetzt, eine Vase zu nehmen, um die Durchblutung zu normalisieren. Sie sagten mir, ich solle sie mindestens einen Monat lang einnehmen und dann entsprechend meiner Gesundheit. Der Kurs endet mit mir, aber es gibt definitiv große Fortschritte mit meinem Kopf, es tut manchmal weh, aber ich hatte nie wieder solche Schmerzen.

Mir wurden mehrere Medikamente in einem Komplex verschrieben, es hat ziemlich teuer geklappt, aber was zu tun ist, der Kopf ist ernst.

Weitere Informationen Über Migräne