Welche Verse zu lernen, um das Gedächtnis zu entwickeln

Wie kann man ein Genie werden oder ihm zumindest näher kommen? Als Option - lernen Sie Poesie, um das Gedächtnis zu entwickeln! Dies ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene nützlich. Auf welches Eigentum kann niemand auf der Welt das Erbrecht beanspruchen? Antworten auf diese Fragen im vorgeschlagenen Artikel.

Ist es sinnvoll, sich Gedichte zu merken??

Eine Person jeden Alters kann auswendig mindestens ein paar Gedichtzeilen rezitieren. Aber nicht jeder hat sie mit Vergnügen unterrichtet. Für einige war es eine Qual. Aber ist es schön, und in diesem Fall kann Poesie eine Qual sein?

Eine Person kann in vielen Jahren die Antwort auf diese Frage bekommen. Er erkennt, dass er dank der in seinem Gedächtnis verankerten Werke von Dichtern über Reichtum verfügt, den er ungeteilt und jederzeit nutzen kann. Und vor allem wird niemand jemals den Anspruch erheben, diese Eigenschaft zu erben.!

Bevor eine Person selbst zu solchen Schlussfolgerungen kommt, muss sie sich unter Anleitung von Erwachsenen erste kurze Reime merken:

Dann umfangreichere und ernstere Gedichte:

Lerne nicht schlecht anzurufen,
Ärger im Voraus vorhersagen...
Sie haben andere Gespräche...
Lerne mit deiner Seele zu blühen...

Gewöhnen Sie sich an, Gutes zu bemerken
Und schätzen, was das Leben gibt...
Und du musst nicht um dein Glück rennen...
Es wird Glück geben, dir nachzulaufen!

Lerne nicht auf einen Trick zu warten
Von unbekannten und nahen Menschen...
Immerhin alle, hoch und niedrig
Es gibt einen Wunsch - Glück zu wissen...

Gewöhnen Sie sich an, nicht böse auf das Böse zu werden,
Und gehen Sie das Risiko ein, um zu helfen, finden Sie es heraus...
Wenn jemand plötzlich anfängt zu beißen,
In gewisser Weise hatte er Pech...

Lerne um Vergebung zu bitten
Und vergib... das Schicksal wird dich anlächeln.
Und der Frühling wird zu deiner Seele zurückkehren!
Gewöhne dich daran, glücklich zu sein

Alles erklärt sich aus guten Absichten, sein Gedächtnis und sein Gehirn zu entwickeln. Beim Auswendiglernen werden die Zeilen zunächst im Kurzzeitgedächtnis (sozusagen im operativen Speicher) abgelegt und gehen dann bei Wiederholung in das Langzeitgedächtnis über.

Kluge Leute sagen, dass auswendig gelernte poetische Linien einem Menschen helfen, sein Gehirn näher an die Denkweise von Genies heranzuführen. Zweifellos bereichern Gedichte die Sprache, helfen bei der Assimilation von Fremdsprachen und verleihen der Welt einen besonderen Reiz.

Wie Sie sehen können, ist ein wichtiger Zweck von Versen: Sie entwickeln und stärken das Gedächtnis von Erwachsenen und Kindern..

Gedichte für alle Altersgruppen sind unterwürfig

Das Auswendiglernen von Gedichten wird als universelle Methode zur Entwicklung des Gedächtnisses angesehen, unabhängig vom Alter einer Person. Es hilft nicht nur, sich an Informationen zu erinnern, sondern auch die biochemischen Reaktionen im Gehirn, die Entstehung neuer neuronaler Verbindungen und die Steigerung der Lernfähigkeit zu verbessern. Letzteres gilt insbesondere für Kinder im Vorschul- und Schulalter..
Die Kindheit ist das optimale Alter zum Auswendiglernen. Wenn dies Verse sind, sollte die erste Bedingung für ihre Wahl ihre Einfachheit und Klarheit sein. Es ist unwahrscheinlich, dass die Fülle unverständlicher und schwieriger Wörter ein Kind dazu bringt, sich diese zu merken. Der Rhythmus, die Melodie, die Bildlichkeit poetischer Linien und der Inhalt des gesamten Werkes müssen dem Alter einer kleinen und zugleich großen Person entsprechen. Seien Sie attraktiv, nicht nur in Bezug auf die Entwicklung des Gedächtnisses, sondern geben Sie ihm auch emotionales Vergnügen.

Für Kinder ab 5 Jahren

Wenn für Kinder unter 5 Jahren kleine Quatrains oder kurze Reime mit Verben, Substantiven und faszinierenden Inhalten vorzuziehen sind, sind die Anforderungen an Verse für fünfjährige Kinder ernster.

und poetische Texte mit Beschreibungen vertrauter Objekte und Handlungen werden durch Gedichte über die Natur, über Kinder selbst ersetzt. Sie sind motiviert, das Gelernte vor Publikum zu teilen: Eltern. Und magst du es nicht, wenn dein Kind vor Freunden oder auf einer Matinee im Kindergarten Werke rezitiert??
Wenn Sie solche Werke lernen, können Sie die schauspielerischen Fähigkeiten des Kindes entwickeln, indem Sie anbieten, eine Szene zu spielen oder sie persönlich zu lesen.

Sprachtherapie Verse

Unabhängig davon können Sie die Notwendigkeit berücksichtigen, Sprachtherapieaufgaben zu lernen. Kinder werden viel mehr daran interessiert sein, ihre Aussprache in poetischer Form zu üben als an regelmäßigen Wiederholungen..

Sie können auch Zungenbrecher sein. Jetzt hat jeder ein Smartphone mit einem Diktiergerät. Notieren Sie die Lesung von Gedichten und Zungenbrechern durch Ihr Kind und lassen Sie es sich anhören. Dann wird er selbst seine Fehler sofort sehen (hören). Und Sie werden viel Spaß zusammen haben! Beispiel:

Vier kleine schwarze kleine Teufel
Zeichnete eine Zeichnung in schwarzer Tinte.

Grek ritt durch den Fluss, sieht Grek im Fluss - pak.
Legen Sie Greks Hand in den Fluss, pak für Greks Hand - dzap!

Für Kinder ab 6 Jahren

Ab diesem Alter wird empfohlen, das Kind mit weiteren Versen vertraut zu machen. Dies ist eine Weiterbildung des Gehirns und des logischen Denkens. Im Alter von 6 Jahren muss er lernen, Fragen zum Inhalt der Texte zu beantworten. Leichte und lustige Werke von Samuil Marshak und kurze lustige Quatrains von Agnia Barto sind perfekt für Sechsjährige. Sie sind leicht zu merken und "erziehen" das Kind:

Gedichte zur Entwicklung des Gedächtnisses für Erwachsene und Kinder

Das Gedächtnis ist eines der wichtigsten Werkzeuge der Intelligenz, erfordert jedoch wie jede andere Fähigkeit ständige Aufmerksamkeit, Training und Entwicklung..

Warum Poesie lernen??

Poesie ist für das Gehirn viel leichter wahrzunehmen (natürlich, wenn die Poesie gut ist) und daher ist der Erinnerungsprozess schneller und einfacher. Deshalb werden Kinder in der Schule oft gebeten, Gedichte auswendig zu lernen, aber Prosa ist ziemlich selten..

Das tägliche Auswendiglernen von mindestens ein paar Gedichtzeilen bildet neue Verbindungen zwischen Neuronen, sodass sich die Gedächtnisfähigkeiten erweitern und die Entwicklung anderer kognitiver Fähigkeiten stimulieren..

Darüber hinaus ist das Lernen von Versen aus anderen Gründen von Vorteil:

  • Sprache entwickelt sich. Das Lernen neuer Wörter, Phrasen, Phrasen erweitert den Wortschatz und bereichert die Sprache mit künstlerischen Ausdrücken.
  • Die Diktion verbessert sich. Kontinuierliches Vorlesen (noch besser - vor Publikum) entwickelt rednerische Fähigkeiten, hilft, ohne zu zögern auf jeder Ebene frei zu kommunizieren, macht Sprache verständlich, entwickelt Intonation.

Wer viele Gedichte auswendig kennt, hat ein reiches kulturelles Gepäck und nimmt es angemessen wahr, das heißt, er versteht, was der Autor sagen wollte. Und das ist schon ein Schritt in Richtung persönliches Wachstum. Im Alter war es eine intensive geistige Aktivität und das Auswendiglernen von Gedichten, die vielen berühmten Persönlichkeiten geholfen haben, Klarheit und ein solides Gedächtnis zu bewahren..

Welche Verse sind besser zu lernen, um das Gedächtnis zu verbessern?

Das Auswendiglernen von Gedichten sollte kein gewöhnliches Gedränge sein, sondern eine bewusste Wahrnehmung von Informationen.

Es ist die rhythmische Struktur und (zusätzlich) die emotionale Fülle der Gedichte, die es ermöglichen, das gegebene Material schnell zu lernen, was beim Auswendiglernen von Prosa viel schwieriger ist.

Die Verpflichtung zur Achtsamkeit führt jedoch zu gewissen Unterschieden zwischen dem Auswendiglernen von Gedichten eines Erwachsenen und Nuancen bei der Umsetzung des gleichen Prozesses bei Kindern..

Gedichte zur Entwicklung des Gedächtnisses bei Erwachsenen

Die Hauptregel ist, dass Sie Poesie mögen sollten. Die Gedichte berühmter Dichter haben einen klaren Rhythmus, eine klare und verständliche Bedeutung und sind für viele beliebt. Daher wird das Auswendiglernen ein einfacher und unterhaltsamer Prozess sein. Es wird für jemanden einfacher sein, Informationen visuell wahrzunehmen, für andere - nach Gehör, während andere, um das Auswendiglernen zu erleichtern, sich selbst mit Gesten helfen.

Beispiele für Poesie, die das Gedächtnis für Erwachsene entwickelt

  1. Puschkin Alexander Sergejewitsch - "Wiederbelebung"

Aber die Farben sind mit den Jahren fremd,
Sie fallen mit alten Schuppen ab;
Die Erschaffung des Genies liegt vor uns
Kommt mit der gleichen Schönheit heraus.

So verschwinden Wahnvorstellungen
Von meiner gequälten Seele,
Und Visionen entstehen in ihr
Anfängliche, saubere Tage.

Häufige Sternchen, enge Sternchen!
Was ist schön in dir, was ist mächtig in dir??
Was trägst du weg, Sterne des Himmels?,
Die Kraft der großen Kenntnis des Brennens?

Und warum ist es, wenn Sie glänzen,
Winken Sie zum Himmel, in die breiten Arme?
Schau so zärtlich, streichle dein Herz,
Sterne im Himmel, Sterne in der Ferne!

Sehen Sie, wie verwandelt
Feurig enthäuteter Lampenschirm
Zwinger, Wandkante, Fensterkante,
Unsere Schatten und unsere Formen.

Sie sitzen mit den Beinen auf der Couch,
Verstaut sie auf Türkisch unter euch.
Es ist alles das Gleiche, im Licht, im Dunkeln,
Du denkst immer kindisch.

Träumend fällst du auf die Schnur
Eine Handvoll gerollter Perlen an einem Kleid.
Du siehst auch zu traurig aus
Ihr direktes Gespräch ist ohne Kunst.

Ich habe das Wort Liebe, du hast recht.
Ich werde mir einen anderen Spitznamen einfallen lassen.
Für dich bin ich die ganze Welt, alle Worte,
Benennen Sie um, wenn Sie möchten.

Wird Ihr düsteres Aussehen vermitteln
Gefühle Ihrer Erzlagerstätte,
Herzen heimlich leuchtende Schicht?
Warum machst du deine Augen traurig??

Kinderpoesie zur Entwicklung des Gedächtnisses

Das Auswendiglernen von Gedichten mit einem Kind unterliegt auch mehreren allgemeinen Empfehlungen, nach denen es sich lohnt, Gedichte auszuwählen:

  • Die Hauptanforderung ist, dass alle Wörter für das Kind klar sind und seinem Entwicklungsstand entsprechen. Wenn einige von ihnen dem Baby unbekannt sind, sollte ihre Bedeutung erklärt werden - dies wird seinen Horizont erweitern;
  • Das Gedicht muss dem Alter des Kindes entsprechen. Wenn eine Arbeit für ein 3-4-jähriges Kind hauptsächlich mit Substantiven und Verben gefüllt ist, dann sind im Alter von 4-5 Jahren bereits abstrakte Werte und Phänomene im Gedicht vorhanden, und Motivation wird notwendigerweise hinzugefügt - für eine Matinee eine Geschichte für Großeltern. Ab dem 6. Lebensjahr wird der Inhalt noch komplexer und die Textanalyse wird zum Auswendiglernen hinzugefügt.

Kinderpublikationen sind in der Regel nach Altersgruppen gegliedert, was die Auswahl geeigneter Texte erleichtert..

Beispiele für Poesie, die das Gedächtnis für Kinder entwickelt

  • Gedichte für Kinder unter 4 Jahren

Wie die Schwalben die Sonne erfreuen,
Wie hoch sie stiegen!
Ihr freudiger Schrei ertönt
Alle blauen Höhen.

Die Felder sind rundum verteilt, -
Sie werden das Ende nicht sehen.
Der Roggen ist gestiegen, ist besorgt, -
Raum und Anmut!

Aber im Herzen wie in einem Gänseblümchen,
Wir werden nach Hause nehmen
Juli Gänseblümchen -
Lass sie im Winter leuchten.

Grüne Wiese, wie ein wunderschöner Garten,
Im Morgengrauen duftend und frisch.
Schöne Regenbogenfarben
Blumensträuße sind darauf verstreut.

Hübsche Mama,
Mama, lächle!
Mit deinem liebevollen Herzen
Kuschel dich an mich!

Mama ist wie eine Zauberin,
Wenn Sie lächeln,
Jeder Wunsch
Es wird wahr für mich!

Mama wird küssen -
Das Böse ist vergessen.
Neuer Tag, lustiger Tag
Beginnt sofort!

Ist das Leben wirklich kein Märchen??
Und die Realität? Die Schönheit der Natur
Kann nicht als Märchen bezeichnet werden?
Und ein Märchen ist Freundlichkeit!

Sie wird uns alle davon abhalten, wütend zu sein,
Wird allen Menschen beibringen, Freunde zu sein...
Wer vermeidet Märchen im Leben,
Das Leben ist langweilig für einen auf der Welt!

Sogar die Jungs können
Alle Wünsche werden wahr,
Du brauchst nur, sagen sie,
Sich anstrengen.

Sei nicht faul, gähne nicht,
Und hab Geduld,
Und zählen Sie nicht das Lernen
Für deine Qual.

Sie sagen: am Silvesterabend
Irgendwas du willst -
Alles wird immer passieren,
Alles wird immer wahr.

Wie können wir nicht denken
Ein bescheidener Wunsch -
Hervorragende Leistung
Schulaufgaben.

Also diese Jünger
Begann sich zu engagieren,
In den Tagebüchern einen Zweikampf machen
Konnte nicht durchkommen!

Wie man einem Erwachsenen Gedichte richtig beibringt?

Es gibt verschiedene Methoden zum Auswendiglernen, aber die populärere ist das klassische Schema:

  1. Beginnen Sie einige (2-3) Tage vor Ablauf der Frist mit dem Auswendiglernen.
  2. Lesen Sie den Text mehrmals hintereinander, besser laut - dies erhöht die Klangwahrnehmung der Visualisierung.
  3. Präsentieren Sie die in der Arbeit beschriebenen Bilder und Ereignisse. Wenn möglich sogar skizzieren;
  4. Markieren Sie die Hauptfiguren des Gedichts und spüren Sie die Gefühle, die der Autor vermitteln möchte.
  5. Schreiben Sie den Text auf Papier um, um die visuelle Wahrnehmung zu verbessern.
  6. Lesen Sie das Gedicht langsam wieder vor und merken Sie sich die Formen der Wörter und ihre Zeit.
  7. Beginnen Sie mit dem Auswendiglernen nach dem "Schneeball" -Prinzip: Merken Sie sich die erste Zeile, dann die ersten 2 Zeilen, dann die ersten 3 und so weiter.
  8. Machen Sie aus den ersten Buchstaben der Zeilen einen Spickzettel.

Wie man einem Kind Poesie beibringt?

Wenn ein Erwachsener sich zwingen kann, durch einfache Willensanstrengung Poesie zu lernen, dann ist das Kind oft launisch und möchte nicht auswendig lernen. Um den Erinnerungsprozess zu implementieren, sollten daher mehrere Empfehlungen eingehalten werden:

  • Man sollte schon sehr früh mit der Poesie vertraut werden - wenn das Baby noch im Kinderwagen sitzt;
  • Das Gedicht muss dem Alter des Kindes angemessen sein;
  • Lernen muss emotional und ausdrucksstark sein;
  • Sie sollten dem Kind unverständliche Worte erklären;
  • Wiederholen Sie dem Kind häufig Gedichte (beliebige) während Spaziergängen und Spielen - dies hilft ihm, sich an Verse zu gewöhnen.

Gedichte zur Entwicklung des Gedächtnisses können mit einer Zeichnung illustriert werden - dies erleichtert das Auswendiglernen und verwandelt es in ein aufregendes Spiel. Diskontieren Sie nicht die Motivation - die Fähigkeit, geliebten Menschen zu gefallen oder Freunde zu überraschen, kann ein starker Hebel sein, um ein Gedicht zu lernen..
[Tabelle "2" nicht gefunden /]

  1. Buresh Ya: Methoden und grundlegende Experimente zur Untersuchung des Gehirns und des Verhaltens / Ya. Buresh, O. Bureshova, J.P. Houston. -M., 1991. 400s.
  2. J. C. Cavanaugh & L. W. Poon (1989). Metamemoriale Prädiktoren für die Gedächtnisleistung bei jungen und älteren Erwachsenen. Psychology and Ageing, 4, 365 & ndash; 368. doi: 10.1037 / 08827974.4.3.365
  3. G. V. Kovalev Nootropika, / Kovalev G.V. Wolgograd, 1990.
  4. Verhaeghen, P., Marcoen, A. & Goossens, L. (1992) Verbesserung der Gedächtnisleistung im Alter durch Gedächtnistraining: Eine metaanalytische Studie. Psychology and Ageing, 7 (2), 242-251.doi: 10.1037 / 0882-7974.7.2.242
  5. Cronbach, L. J. (1951). Alpha-Koeffizient und interne Struktur der Tests. Psychometrika, 16, 297 & ndash; 335.
  6. Voronina, T. A. Moderne Probleme der Pharmakologie von Nootropika: Zustand und Perspektiven / T. A. Voronina // Pharmakologie und Toxikologie. 1987. -№ 3.

Gedichte für Erwachsene: Was sie dem Gehirn antun

Als Kind haben wir alle Gedichte auswendig gelernt, um ein A in Literatur oder ein Geschenk vom Weihnachtsmann zu bekommen. Tatsächlich haben wir aber noch viel mehr - wir haben das Gedächtnis trainiert, die Sprache entwickelt. Und wenn sie mit Ausdruck sprachen, dann zeigten sie auch ihr schauspielerisches Talent. Wie nützlich ist es, Erwachsenen Poesie beizubringen, wie es dem Gehirn helfen kann?

Unsere Erinnerung ist nicht endlos. Je mehr intellektuelle Belastung wir haben, desto schwieriger ist es, alles im Auge zu behalten. Denken Sie an die Sitzungen der Schüler: Im extremen Modus können wir uns eine große Menge an Material merken und es in der Prüfung reproduzieren. Es lohnt sich jedoch, die Schwelle des Publikums mit einem Zeichen im Schülerbuch zu überschreiten - als hätten sie überhaupt nichts gelesen. Der Speicher hat verschiedene Eigenschaften, die in bestimmten Situationen erforderlich sind. Ständiges Training kann diese Eigenschaften verbessern, und Poesie ist der einfachste und schnellste Weg.

Warum Gedichte leichter zu lernen sind?

Um sich das Material zu merken, ist es sehr wichtig, seine Bedeutung zu verstehen. Das banale Auswendiglernen führt nur zum Auswendiglernen, was praktisch keinen Nutzen hat. Gedichte sind jedoch ein vollwertiges literarisches Werk mit einer Handlung, der Entwicklung von Ereignissen und lebendigen Bildern. Die Visualisierung des Materials trägt zum Auswendiglernen bei - beim Lesen zeichnen wir ein bestimmtes Bild in unseren Kopf, das uns dann hilft, das Gedicht zu reproduzieren. Dementsprechend findet ein Training des visuellen Gedächtnisses statt..

Es macht es uns auch leichter, uns an etwas Rhythmisches zu erinnern. Erinnern Sie sich an so knifflige Wörter wie iambic, trochee, amphibrachium? Dies sind die Dimensionen des Verses, die die Stressmuster in ihnen demonstrieren. Je rhythmischer und klangvoller das Material präsentiert wird, desto leichter kann sich das Gehirn daran erinnern. Hier spielt das auditive Gedächtnis eine Rolle - die Reproduktion des Rhythmus, wir erinnern uns an Worte, Reime. Dies erklärt, warum einige der Songs aus Fernsehwerbung so tief im Gedächtnis verankert sind. Der rhythmische Vers, der sogar der Melodie überlagert ist, ist nur eine Freude für die Erinnerung. Um das Alphabet oder beispielsweise die Zahl Pi auswendig zu lernen, wird daher auch eine Art Motiv verwendet.

Was ist im Gehirn los?

Beim Lernen neuen Materials entstehen im Gehirn neue neuronale Verbindungen. Wenn wir bereits bekanntes Material wiederholen, werden diese Bindungen verstärkt. Wie unser Gehirn funktioniert, hängt von ihrer Quantität und Qualität ab - wie schnell wir denken, wie aufmerksam wir sind, wie viele Informationen wir bei Bedarf abrufen können. Beim Auswendiglernen von Gedichten findet eine Art Gehirntraining statt: Wie ein Muskel wird das Gehirn stärker, wird stärker. Für Erwachsene ist es äußerst vorteilhaft, diese Art von Training durchzuführen, obwohl das Auswendiglernen von Gedichten mit zunehmendem Alter schwieriger werden kann. Dies ist genau auf die Schwächung der Speicherfunktion zurückzuführen..

Warum nicht dann Songs auswendig lernen, besonders Lieblingslieder - da wir sie schon gerne hören? Bei Liedern ist das etwas anders. Es liegt an der Tatsache, dass das Gehirn beim Auswendiglernen von Songs nicht aktiviert wird, sondern automatisch - es trainiert nicht. Wachstum erfordert immer das Verlassen Ihrer Komfortzone. Bei regelmäßiger Auswendiglernen von Gedichten kann sich auch eine bestimmte "Decke" ergeben. Wir werden lernen, wie man es schnell und einfach macht, das Training wird nicht so viel Nutzen bringen wie zuerst..

Ein komplexer Ansatz

Um einen hohen Gedächtniston und das gesamte Gehirn als Ganzes aufrechtzuerhalten, muss die Belastung ständig erhöht werden. Und entwickeln Sie auch einige Funktionen mit Hilfe anderer. Hierfür eignen sich speziell entwickelte Online-Wikium-Simulatoren. Sie richten sich im Training so aus, dass Ihre Stärken die Entwicklung Ihrer schwächeren unterstützen. Ein adaptiver Algorithmus verfolgt Ihren täglichen Fortschritt und erhöht die Last schrittweise, sodass keine Verschlechterung auftritt. Die Besonderheit eines solchen Trainings besteht darin, dass es die drei Hauptfunktionen des Gehirns umfasst - Aufmerksamkeit, Gedächtnis und Denken. Die Gesamtproduktivität hängt von ihnen, der Arbeit anderer Funktionen sowie unserer Lernfähigkeit ab. Wenn Sie Ihr Gehirn nur 15 Minuten am Tag trainieren, können Sie die Leistung erheblich steigern. Auf diese Weise können Sie neue Fähigkeiten beherrschen, Informationen schneller verarbeiten, produktiver werden und die Qualität Ihres eigenen Lebens verbessern..

Welche Verse müssen gelernt werden, um das Gedächtnis zu verbessern?

Steigern Sie Ihre Leistung, verbessern Sie das Gedächtnis, die Konzentration und die Aufmerksamkeit

Zielerreichung, Kraftanstieg, Erfüllung von Arbeitsplänen, Abwesenheit von Depressionen und Energieverlust - das ist nicht der Slogan eines Trainerspezialisten, das sind Ihre Chancen. Dafür brauchst du nur 2 mal am Tag...

Erfahren Sie mehr >>

Sie wissen, was diese Verse so besonders macht:

„Du musst es nur versuchen

Und erinnere dich an alles wie es ist:

Drei, vierzehn, fünfzehn,

Zweiundneunzig und sechs "?

Dies sind spezielle Verse zur Verbesserung des Gedächtnisses. Sie ermöglichen es, das mnemonische Prinzip des Auswendiglernen anzuwenden, mit dem eine Person komplexe Sequenzen, Listen und Informationscluster aus dem Speicher speichern und zum richtigen Zeitpunkt abrufen kann. Obwohl regelmäßiges Training durch Erlernen von Versen das Gehirn darin trainieren kann, Informationen zu verarbeiten und das Gedächtnispotential zu aktivieren. Damit der Prozess jedoch effizienter verläuft, müssen Sie einige Tricks kennen..

Mnemosych - eine professionelle Technik

Der im Vorwort erwähnte Vers ist ein Beispiel für eine Mnemonik-Technik namens "Mnemonics". Es wird von allen professionellen Memory-Profis, Memory-Experten und effektiven Lernspezialisten verwendet. Mnemonik ist eine Reihe von Methoden und Techniken zum Auswendiglernen, und die Technik der "Mnemonik" ist zusammen mit den Techniken "Akronym", "Mnemophrase", "Geschichte" usw. eine dieser Techniken. Der poetische Rhythmus aus dem obigen Beispiel ermöglicht es Ihnen, 7 Stellen nach dem Dezimalpunkt in der Zahl Pi zu speichern.

Es ist auch in der Linguistik beliebt, wenn komplexe Regeln auswendig gelernt werden. Wenn Sie beispielsweise Verben konjugieren, die nicht in "e" konjugiert sind, werden alle Ausnahmen auf eine gereimte Strophe reduziert:

"Fahren, halten, beobachten und sehen,

Atme, höre, hasse

Und beleidigen und ertragen,

Und abhängig und wirbeln ".

Zusätzlich zum Wissen über Memorisierungstechniken entwickeln Fachleute zusätzlich die Fähigkeiten ihres Gehirns mit Hilfe von Mitteln, die seine Arbeit anregen..

Ein wirklich wirksames "Doping" für das Gehirn können nur die Medikamente sein, die:

  • Verbessern Sie die Vitalität von Nervenzellen, indem Sie antioxidative Prozesse auslösen,
  • helfen, die Blutversorgung des Gehirns kontinuierlich zu verbessern (indem die Qualität der Gefäßwände verbessert und das Risiko einer Thrombusbildung verringert wird),
  • Verbesserung der Signalübertragung zwischen Neuronen (aufgrund des Einschlusses von Mediatoren-Neurotransmittern).

Eine einmalige und scharfe Aktivierung ist hier nicht geeignet, daher werden "langsame", aber zuverlässige natürliche Pflanzenkomplexe verwendet, die in einem Kurs dazu beitragen, dass das Gehirn "stärker wird" - die physiologische Basis für ein besseres Auswendiglernen verbessern: HeadBooster ("HeadBuster"), BrainRush (BrainRush), Optimentis ("Optimentis") usw..

Gedichte auswendig lernen als Methode zur Verbesserung des Gedächtnisses: Tricks

Es wird angenommen, dass das Auswendiglernen von Gedichten eine der effektivsten Methoden zur Verbesserung des Gedächtnisses nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen ist, da mehrere Faktoren in einer gereimten Strophe zusammengefasst sind, die es dem Gehirn ermöglicht, neue neuronale Verbindungen aufzubauen und Neuroplastizität zu demonstrieren:

  • Rhythmus und "auffordernde" Reime "verbinden" natürlich Linien,
  • Emotionaler Inhalt erleichtert es dem Gehirn, Informationen einzuschalten und sorgfältiger aufzuzeichnen,
  • Bilder erzeugen assoziative Konvertierungen zwischen semantischen Elementen.

In der Vergangenheit mussten die Absolventen des Instituts für Edle Mädchen mehr als fünfzig Gedichte auswendig können. Für die Entwicklung des Gedächtnisses ist die Anzahl der gelernten Gedichte jedoch nicht das Hauptziel..

Es ist wichtig, das Material nicht zu stopfen, sondern es bewusst wahrzunehmen.

In dieser Hinsicht gibt es einen Unterschied zwischen Erwachsenenbildung und Tricks beim Lernen von Gedichten mit Kindern..

Kinderpoesie zur Entwicklung des Gedächtnisses

  1. Fast alle Wörter in einem Gedicht sollten für ein Kind verständlich sein. Um ein Überfüllen zu vermeiden, muss sich das Kind vorstellen, was es zuerst liest und dann zitiert. Wenn das Kind die Hälfte der Wörter nicht versteht, erscheint in der Vorstellung kein vollständiges Bild. Aber wenn einige Wörter dem Kind noch unbekannt sind, spielt es keine Rolle. Solche kleinen "Leerzeichen" helfen nur, den Wortschatz zu erweitern.
  2. Die Melodie, Bildsprache und Freiheit der Sprache, mit der das Gedicht geschrieben wird, geben dem Kind die Möglichkeit, die Harmonie intuitiv einzufangen und sich in den Prozess einzubringen.
  3. Die Auswahl der Poesie sollte idealerweise der aktuellen Entwicklungsphase entsprechen.
  • Mit 3-4 Jahren werden aktive Gedichte empfohlen, die mit Verben in Kombination mit Substantiven gefüllt sind, die bestimmte Mengen bezeichnen: Gegenstände (Spielzeug, Möbel im Haus), Menschen (Mama, Papa), vertraute Haustiere usw...
  • Mit 4-5 Jahren wird der Inhalt der Texte komplizierter, die Konzepte nicht nur konkreter, sondern auch abstrakter Größen und Phänomene werden eingeführt. Wenn Kinder eine Vorstellung von Motivation entwickeln, wird der Vers auswendig gelehrt, um ihn beispielsweise Großeltern oder Überraschungsfreunden auf dem Hof ​​zu erzählen. Um das Interesse zu erhöhen und ein emotionales Element einzuführen, das das Auswendiglernen erleichtert, können Sie den Text als Rolle während der Proben der beschriebenen Szene lernen.
  • Im Alter von 6 Jahren erhält der Inhalt des Textes Volumen und die Bedeutung wird komplizierter. Um das Material zu analysieren, können Sie mit dem Kind diskutieren, was Sie lesen, indem Sie Fragen stellen, um herauszufinden, ob es die Motivation der Charaktere und ihre Handlungen richtig versteht.
  • Im Alter von 6 bis 7 Jahren, wenn sich logisches Denken zu entwickeln beginnt, nimmt der Lernprozess einen analytischen Charakter an. Ein wirksamer Vorschlag besteht darin, zuzugeben, was nach Meinung des Kindes mit einem solchen Anfang weiter im Gedicht stehen könnte.

Für kleine Kinder gehören K. Chukovsky und A. Barto, E. Blagina immer zu den beliebtesten Autoren, deren Texte den angegebenen Grundsätzen entsprechen. Ältere Kinder lernen die Poesie von A. S. Puschkin, S. Marshak, F. Tyutchev, P. Ershov.

Gedichte zum Lernen von Teenagern und Erwachsenen

Wenn Erwachsene Poesie lernen, entsteht eine paradoxe Situation. Es ist einfacher, die Gedichte jener Autoren zu lernen, deren Silbe natürlicher und angenehmer wahrgenommen wird. Die Gedichte "unbequemer" Autoren, die in ihrer künstlerischen Schreibweise "fremd" sind, entwickeln jedoch ein besseres Gedächtnis. Um die Anzahl der gelernten Gedichte zu erhöhen, ist es daher richtiger, die Werke "ihrer" Dichter auszuwählen und das Gedächtnis zu trainieren und das Potenzial des Gehirns freizusetzen - jener Autoren, deren Sammlungen zuvor versucht wurden, nicht behandelt zu werden.

Das Gedicht "Graf Nulin" von A. Puschkin, das von der ersten Probandengruppe während eines psychologischen Experiments gelernt wurde, hatte einen besonderen Einfluss auf die intellektuellen Fähigkeiten von Schülern. Für die Reinheit der Studie musste die zweite Gruppe auswendig einen Auszug aus einem anderen Werk von A. Puschkin lernen - dem Roman in Vers "Eugene Onegin". In der dritten Kontrollgruppe haben sie nichts gelernt.

Einen Monat später zeigte der Leistungsschnappschuss die folgenden Ergebnisse:

  1. Die erste Gruppe, die "Graf Nulin" unterrichtete, verbesserte ihre akademischen Leistungen um durchschnittlich 40%.
  2. Die zweite Gruppe, die "Eugene Onegin" unterrichtete - um 15%.
  3. Die dritte Gruppe behielt das gleiche akademische Leistungsniveau bei.

Allgemeine Muster

In jedem Alter ist es für ein effektives Auswendiglernen von Gedichten wünschenswert, die individuellen Merkmale der Wahrnehmung zu berücksichtigen:

  • Für Visuals (Personen, die Informationen über den visuellen Kanal leichter wahrnehmen) ist es einfacher, sich gedruckte Texte aus einem Buch zu merken.
  • Für das Publikum (Personen, die Informationen leichter nach Gehör wahrnehmen können) ist es zweckmäßiger, das Gedicht auszusprechen oder es vom Audioträger anzuhören.
  • Menschen mit ausgeprägtem motorischen Gedächtnis werden sich leichter an poetisches Material erinnern, wenn sie das Auswendiglernen mit Gesten und Pantomime begleiten.

Gedichte zur Entwicklung des Gedächtnisses

Beteiligen Sie sich an der Diskussion

Teile mit deinen Freunden

  1. Eigenschaften:
  2. Welche Verse sind geeignet??
  3. Wie man am besten unterrichtet?
  4. Empfehlungen

Jeder Mensch muss sich irgendwann der Poesie zuwenden. Aber nicht jeder kann Gedichte wahrnehmen und im Kopf behalten..

Eigenschaften:

Gedichte sind leichter zu merken als Prosa, weil sie ihr eigenes rhythmisches Muster, ihren eigenen Reim und ihren eigenen emotionalen Hintergrund haben. Das Auswendiglernen poetischer Linien auswendig wird für die Entwicklung des Gedächtnisses empfohlen. Während dieses Prozesses werden Neuronen zusätzlich mit Blut versorgt. Dies hilft, das Risiko von Blutgerinnseln zu verringern, die Qualität der Gefäßwände zu verbessern und die Signalübertragung zwischen Neuronen zu verbessern. In den Gehirnstrukturen werden neue Verbindungen zwischen Zellen gebildet, die kognitive Prozesse und andere Persönlichkeitsfähigkeiten stimulieren.

Rhythmus, Melodie, Bildsprache und emotionaler Inhalt poetischer Werke ermöglichen es dem Gehirn, sich schnell auf den Erinnerungsprozess einzulassen und die auf natürliche Weise verbundenen Gedächtnislinien zu fixieren. In diesem Fall ergeben sich folgende Qualitäten:

  • Entwicklung und Bereicherung der Sprache;
  • Auffüllung des Wortschatzes;
  • Ausweitung der Gelehrsamkeit;
  • verbesserte Diktion;
  • Anregung des öffentlichen Sprechens.

Das Erlernen einiger Gedichtzeilen wirkt sich positiv auf die biochemischen Prozesse der Strukturen des Gehirns aus. Das Auswendiglernen von Versen ist notwendig, um das Gedächtnis bei Kindern und Erwachsenen zu trainieren. Die individuellen Merkmale der Wahrnehmung jeder Person sollten berücksichtigt werden. Ein Mensch mit einem motorischen Gedächtnis kann sich wunderbar Gedichte merken, wenn sie von Gesten und Pantomime begleitet werden. Ein gut entwickeltes visuelles Gedächtnis beinhaltet das Auswendiglernen von poetischem Material aus einer gedruckten Publikation. Personen, die Informationen gut nach Gehör wahrnehmen, wird empfohlen, sich den Text zum Zeitpunkt des Tons der Audioaufnahme zu merken, während es ratsam ist, ihn laut auszusprechen.

Um die Fixierung von Versen im Gedächtnis zu verbessern, werden Methoden der Mnemonik verwendet, die das figurative Denken aktivieren. Der Hauptfehler beim Auswendiglernen eines poetischen Werks besteht darin, sich auf Wörter zu konzentrieren und sie in Erinnerung zu behalten.

In der Tat müssen Sie lebendige Bilder und lebendige Handlungen in einem einfachen, gereimten Satz von Wörtern sehen. Diese Technik ist effektiv.

Welche Verse sind geeignet??

In der Kindheit sind klare gereimte Sätze leicht zu merken. Entwicklungsquatrains sollten nicht aus schwierigen und unverständlichen Worten bestehen. Für die kleinsten werden kurze Reime mit faszinierendem Inhalt zum schnellen Auswendiglernen empfohlen. Die Gedichte von Agnia Barto, Samuil Marshak, Elena Blaginina, Korney Chukovsky und Sergei Mikhalkov sind für Kinder geeignet. Ältere Kinder werden ermutigt, Gedichte über die Natur zu lernen. Sie werden gebeten, Zungenbrecher in einem bestimmten Rhythmus zu spielen, damit sie Reimen ähneln.

Lassen Sie uns Beispiele für solche Zungenbrecher geben.

  • Vika kaut Brombeeren, Elster beißt Erdbeeren.
  • Kostya mäht Heu in Senya, im Baldachin trägt Senya Heu. Er trägt Senya Heu im Baldachin, Senya wird im Heu schlafen.

In Zukunft lernen Kinder umfangreichere Verse kennen. Ihnen wird empfohlen, die Werke von A.S. Puschkin, M. Yu. Lermontov, A.T. Tvardovsky. Für ältere Schüler eine Liste poetischer Werke von A.S. Puschkin sollte erweitert werden.

Experten empfehlen, große Fragmente aus dem Gedicht "Graf Nulin" und dem Roman in Vers "Eugene Onegin" auswendig zu lernen..

Für Erwachsene eignen sich die Lieblingsverse berühmter Dichter am besten zum Auswendiglernen. Sie sind dem Leser normalerweise klar. Der klare Rhythmus des Gedichts gibt den Prozess der Fixierung in Erinnerung Leichtigkeit und Freude. Komplexe Teile trainieren das Gehirn gut.

Gedichtsammlungen werden in ausreichender Anzahl veröffentlicht. Bei Bedarf finden Sie Gedichte im Internet. Für das tägliche Studium schlagen sie vor, die Werke von Fjodor Tyutchev, Afanasy Fet und Vladimir Mayakovsky auszuwählen.

Das tägliche Auswendiglernen von Versen für 15 Minuten verhindert Gedächtnisprobleme. Die Fähigkeit, die notwendigen Informationen im Kopf zu behalten, wird entwickelt. Ältere Menschen schaffen es, geistige Klarheit und Gedächtnis zu bewahren..

Wie man am besten unterrichtet?

Zum effektiven Auswendiglernen von Gedichten wird die Eido-Technologie verwendet. Es basiert auf figurativen Darstellungen ohne logisches Denken. Es wird empfohlen, das Gedicht Zeile für Zeile auswendig zu lernen. Es ist notwendig, jede Linie visuell in ein helles Bild umzuwandeln. Die erstellten Bilder müssen einem bestimmten Rhythmus entsprechen.

Versuchen wir zum Beispiel, F. Tyutchevs Gedicht "Morgen in den Bergen" "wiederzubeleben". Zuerst müssen Sie die ersten beiden Zeilen mental kombinieren und farbenfrohe Bilder erstellen. Das Wort "Azurblau" wird mit dem Namen Lazarus assoziiert, sodass Sie sich eine biblische Figur vorstellen können, die laut am blauen Himmel lacht. In diesem Moment verdunkelt sich ein Teil des Himmels. Am schwarzen Himmel, übersät mit hellen Sternen, wird eine Blitzentladung beobachtet, aus der ein Wasserstrahl Lazarus wäscht.

Das imaginäre Bild ist mit den ersten Zeilen der Arbeit verbunden und rezitiert sie rhythmisch laut.

Dann muss man sich die Berge vorstellen. Ein ungewöhnliches Adverb aus dem Wort "Tau" wird durch das Wort "Rassisten" ersetzt, um die Vorstellungskraft besser auswendig zu lernen. Vielleicht stellt sich jemand Menschen mit unterschiedlichen Hautfarben auf dem Zick-Zack-Lichtstreifen des Tals zwischen den Bergen vor. Und wieder werden die Linien im Rhythmus mit einer mentalen Repräsentation des neu geschaffenen hellen Bildes ausgesprochen..

Der nächste Quatrain kann wie folgt visualisiert werden. Sie stellen sich Berge in üppigen Kleidern vor, als wären sie in der High Society, an einem alten Ball. Das Ballkleid ist nur zur Hälfte sichtbar. Außerdem wird eine riesige, aus Nebel gewebte Decke ausgebreitet. Eine neblige Decke hing über einem knorpeligen Fisch mit flachem Körper, dessen Name mit dem Wort für sanften Abstieg übereinstimmt. In Ihrer Vorstellung können Sie diese beiden Konzepte kombinieren und sich einen Stachelrochen auf einer geneigten Oberfläche vorstellen, die mit einer nebligen Decke bedeckt ist..

Die letzten Zeilen werden in Form eines mittelalterlichen schönen Chors vorgestellt, der aus fragmentarischen Wolken, einer Art Luftruine, besteht. Je heller das Bild erstellt wird, desto leichter wird die Strophe gespeichert..

Der poetische Text, der mit Hilfe seiner eigenen Assoziationen gelernt wurde, kann jederzeit in seiner Gesamtheit leicht reproduziert werden.

Die Möglichkeit, das Gedächtnis durch Auswendiglernen von Gedichten zu trainieren, ist für Menschen jeden Alters geeignet. Es wird empfohlen, das Training mit 4 Zeilen pro Tag zu beginnen. Nach einem Tag sollten sie aus dem Speicher reproduziert und eine weitere Strophe hinzugefügt werden. Es ist notwendig, jeden Tag mehr und mehr neue Zeilen hinzuzufügen, wobei bereits erlerntes Material täglich wiederholt wird. In jedem folgenden Monat sollte die Anzahl der gelernten Zeilen verdoppelt werden. Um das Gedächtnis zu trainieren, wird empfohlen, die im ersten Monat gespeicherten Strophen zu wiederholen..

Mit der anschließenden Erhöhung der Belastung ist es nicht schwierig, Gedichte jeglicher Komplexität zu lernen, da die Fähigkeit, einen gereimten Text auswendig zu lernen und zu reproduzieren, verbessert wird. Bei wiederholter Wiederholung bleibt die Poesie lange in Erinnerung. Zum Auswendiglernen müssen Sie die Zeit der Leistungsspitze auswählen, z. B. die Morgenstunden.

Tiefes Atmen, Konzentration auf das Erinnern und häufige Wiederholungen sind der Schlüssel zur schnellen Reproduktion des erlernten Materials..

Erwachsene

Für Erwachsene ist es notwendig, gereimte Linien zu lernen. Die Effektivität des Auswendiglernen wird durch zweimaliges Lesen erleichtert. Es ist notwendig, die Bedeutung dessen, was Sie gelesen und in Ihren eigenen Worten nacherzählt haben, zu erfassen. Die gesamte Arbeit ist in kleine Bedeutungsblöcke unterteilt. Logische Verbindungen ermöglichen es, sich gut an den poetischen Text zu erinnern.

Die strikte Einhaltung von Intonation und Pause erleichtert das Auswendiglernen. Während des Auswendiglernen können Sie sich ein Buch ansehen, sich mental eine Verschwörung vorstellen oder versuchen, sich an der Stelle des Helden vorzustellen. Das aus dem Gedächtnis gelernte Material ist auf einem Stück Papier fixiert. Verse müssen an den folgenden Tagen laut rezitiert werden.

Für Kinder

Bei Vorschulkindern entwickelt sich das Gehirn aktiv, so dass das Auswendiglernen von Reimen für sie von großem Nutzen ist. Es ist am besten, einfache, kurze Reimreime zu verwenden. Wenn nur das Kind die Bedeutung jedes Wortes versteht. Es wird empfohlen, dem Kind ihre Bedeutung zu erklären, da sonst bei der Reproduktion von Reimen unverständliche Wörter zu Zögern und Zögern führen.

Zum besseren Auswendiglernen müssen Sie interessante und aussagekräftige Verse ohne komplexe verbale Strukturen auswählen. Die Einführung von Spielelementen fördert die Kreativität des Kindes. Eine effektive Art, sich mit einer parallelen Geschichte im Namen des Tieres zu merken, die seine inhärenten Bewegungen darstellt. Das Kind muss das Gedicht bis zum vollständigen Auswendiglernen des Textes im Namen eines Bären, eines Fuchses, einer Krähe oder eines Huhns rezitieren. Gedichte müssen altersgemäß sein.

  • Kindern im Alter von 3-4 Jahren werden Quatrains mit einer Fülle von Substantiven und Verben angeboten. Das Kind muss verstehen, worum es geht. Der Quatrain liest sich langsam mit farbenfrohen Intonationen und Gesichtsausdrücken. Diese Reproduktion von Versen erleichtert das Auswendiglernen. Der Erwachsene beginnt die Strophe auszusprechen, das Kind setzt sie fort.
  • Im Alter von 4 bis 5 Jahren entwickeln Babys die Motivation, sich ein Gedicht zu merken. Das Kind möchte lernen und ihm sagen, dass es Erwachsenen seine Fähigkeiten demonstrieren soll. In diesem Fall wird empfohlen, komplexere Verse zu verwenden. Das Auswendiglernen wird erleichtert, indem die Arbeit nach Rollen mit der Aufführung einzelner Szenen auswendig gelernt wird. Zum Beispiel eine Puppe füttern oder einen Bären schwingen.
  • Kinder im Alter von 5 bis 6 Jahren können umfangreichere und komplexere Gedichte beherrschen. Sie können die Handlungen der Charaktere analysieren, sich an ihrer Stelle vorstellen, sich an ähnliche Lebensgeschichten erinnern und Fragen zum Thema der Arbeit beantworten.
  • Im Alter von 6-7 Jahren bildet sich ein logisches Denken, daher sollten Kinder gebeten werden, die Charaktere der Arbeit selbst auf einem Blatt Papier darzustellen. Um das logische Gedächtnis des Kindes zu verbinden, wird der Anfang des Gedichts mit der Aufforderung gelesen, weiteren Inhalt erneut zu erzählen.

Empfehlungen

Erwachsene bemühen sich um das Auswendiglernen von Gedichten, und Kinder können sich diesem Prozess widersetzen. Das Kind muss sich daran gewöhnen, Sprache zu versieren und wahrnehmen zu können. Um mit Babys arbeiten zu können, müssen Sie die folgenden Empfehlungen befolgen:

  • es ist notwendig, die Poesie von Kindesbeinen an kennenzulernen;
  • Sie sollten gereimte Stücke während Spaziergängen, verschiedenen Spielen wiederholen;
  • Sie müssen Gedichte mit emotionaler Begeisterung ausdrucksvoll rezitieren.
  • das ausgewählte Material muss dem Alter des kleinen Mannes entsprechen;
  • das Baby sollte alle Wörter verstehen;
  • es ist ratsam, mit zeichnungen poetische texte zu illustrieren.

Es wird empfohlen, einige Tage vor dem gewünschten Datum mit dem Auswendiglernen eines Gedichts zu beginnen. Es ist notwendig, die Hauptfiguren hervorzuheben, die von den Gefühlen und Emotionen des Dichters durchdrungen sind. Die lebendige Präsentation von Bildern und Ereignissen verbessert die Wahrnehmung und das Auswendiglernen. Das effektive Auswendiglernen wird erleichtert, indem Strophen auf ein Blatt Papier umgeschrieben, gereimte Phrasen langsam gelesen, das Gesicht und die Gestik begleitet werden.

Einige Experten empfehlen, einen Spickzettel zu erstellen, in dem nur die ersten Buchstaben aller Zeilen in einer Spalte angezeigt werden. Es wird vorgeschlagen, das Prinzip des "Schneeballs" zu verwenden, wenn das Auswendiglernen durch Erhöhen durchgeführt wird. Zuerst wird die erste Zeile gespeichert, dann 2 Anfangszeilen, dann 3 und alle nachfolgenden Zeilen insgesamt.

Hilfe und Nutzen können durch spezielle Anwendungen zum Speichern von Versen bereitgestellt werden, die auf einem Smartphone verfügbar sind..

HIRN AUSBILDEN: Lerne 10 Gedichte

Abschlusskriterium

Alle Verse studiert

„Ich kann wirklich auf dich warten. »E. Asadov

Ich kann wirklich auf dich warten,

Lang lang und wahr-wahr,
Und ich kann nachts wach bleiben
Ein Jahr und zwei und wahrscheinlich mein ganzes Leben lang!

Lass die Blätter des Kalenders
Fliegt herum wie Laub im Garten,
Nur um zu wissen, dass nicht alles umsonst ist,
Dass du es wirklich brauchst!

Ich kann dir folgen
Durch Dickicht und Aufstieg,
Auf dem Sand fast keine Straßen,
Über die Berge, auf jedem Weg,
Wo der Teufel noch nie war!

Ich werde alles durchgehen und niemandem Vorwürfe machen,
Ich werde alle Sorgen überwinden,
Nur um zu wissen, dass nicht alles umsonst ist,
Was Sie unterwegs nicht verraten werden.

Ich kann für dich geben
Alles was ich habe und sein werde.
Ich kann für dich nehmen
Die Bitterkeit des schlimmsten Schicksals der Welt.

Ich werde gerne darüber nachdenken zu geben
Die ganze Welt für Sie stündlich.
Nur um zu wissen, dass nicht alles umsonst ist,
Dass ich dich nicht umsonst liebe!

"Wir gehen jetzt ein wenig..." Sergei Yesenin

Wir gehen jetzt nach und nach

In das Land, in dem Frieden und Gnade herrschen.
Vielleicht bald auf dem Weg
Lumpen sammeln.

Schönes Birkendickicht!
Du, Erde! Und du, Sand in der Ebene!
Bevor dieser Host geht
Ich kann meine Sehnsucht nicht verbergen.

Ich habe zu viel auf dieser Welt geliebt
Alles, was die Seele in Fleisch kleidet.
Friede sei mit den Espenbäumen, die ihre Zweige ausbreiten,
Schaue ins rosa Wasser.

Ich dachte schweigend viele Gedanken,
Ich habe viele Songs für mich komponiert,
Und auf dieser düsteren Erde
Glücklich, dass ich geatmet und gelebt habe.

Glücklich, dass ich Frauen geküsst habe,
Zerknitterte Blumen, im Gras gerollt,
Und das Tier, wie unsere kleineren Brüder,
Schlagen Sie niemals auf den Kopf.

Ich weiß, dass dort kein Dickicht blüht,
Roggen klingelt nicht wie ein Schwanenhals.
Daher vor dem Gastgeber der Abreise
Ich zittere immer.

Ich weiß, dass es in diesem Land keine geben wird
Diese Getreidefelder, golden in der Dunkelheit.
Deshalb sind mir die Leute lieb,
Das lebt mit mir auf Erden.

"Ich habe dich geliebt: vielleicht noch lieben" A. Puschkin

Ich habe dich geliebt: vielleicht immer noch lieben,
In meiner Seele ist es nicht vollständig verblasst;
Aber lass dich nicht mehr stören;
Ich möchte dich mit nichts traurig machen.
Ich habe dich wortlos und hoffnungslos geliebt,
Jetzt schmachten wir vor Schüchternheit, jetzt vor Eifersucht;
Ich habe dich so aufrichtig geliebt, so sehr,
Wie Gott dir gewährt hat, dass du geliebt hast, anders zu sein.

"Du liebst mich nicht, du bereust mich nicht." Sergei Yesenin

Du liebst mich nicht, du bereust mich nicht,

Bin ich ein bisschen hübsch?
Ohne ins Gesicht zu schauen, sind Sie begeistert von Leidenschaft,
Lege deine Hände auf meine Schultern.

Jung, mit einem sinnlichen Grinsen,
Ich bin nicht sanft zu dir und ich bin nicht unhöflich.
Sag mir, wie viele du streichelst?
An wie viele Hände erinnerst du dich? Wie viele Lippen?

Ich weiß - sie gingen vorbei wie Schatten,
Ohne dein Feuer zu berühren,
Für viele saßen Sie auf den Knien,
Und jetzt sitzt du hier bei mir.

Lass deine Augen halb geschlossen,
Und du denkst an jemand anderen,
Ich liebe dich selbst nicht wirklich,
Ertrinken auf der fernen Straße.

Nennen Sie dieses Schicksal nicht leidenschaftlich,
Eine schnelle Verbindung ist leicht nachdenklich, -
Wie ich dich zufällig getroffen habe,
Lächle, zerstreue dich leise.

Ja, und du wirst deinen eigenen Weg gehen
Diffuse trostlose Tage,
Berühre nur nicht den Ungeküssten,
Nur nicht die Unreifen winken.

Und wenn mit einem anderen die Gasse runter
Du wirst bestehen und über Liebe sprechen,
Vielleicht gehe ich spazieren,
Und wir sehen uns wieder.

Drehen Sie Ihre Schultern zu einem anderen näher
Und ein wenig nach unten gelehnt,
Sie werden mir leise sagen: „Guten Abend. "
Ich werde antworten: "Guten Abend, Fräulein".

Und nichts wird die Seele stören,
Und nichts wird sie zittern lassen, -
Wer geliebt hat, kann nicht lieben,
Sie können diejenigen, die brennen, nicht in Brand setzen.

„Wenn du eine Person verstehen willst.“ Natalia Golovatyuk

Wenn Sie eine Person verstehen wollen,

Dann hör nicht auf das, was er sagt.
Stell dir Regen oder Schnee vor
Und hör zu, wie er schweigt.

Als er seufzt und vorbei schaut?
Das lässt ihn lächeln?
Schau wie er ohne Make-up ist,
Wir alle leben mit.

Beobachten Sie, wie er die Kinder betritt,
Für leidende Menschen, alte Menschen.
Und sogar für einen Moment in der Welt
Versuche du selbst zu sein!

Versuche nicht schlechter, besser zu werden,
Keine Bewertung jetzt ansehen:
Direkt zu seinem Herzen, direkt zu seiner Seele,
Direkt in den Abgrund entfernter Augen!

Wenn du einen anderen verstehen willst,
Gehen Sie dann tiefer, nicht nach draußen.
Nimm nicht immer ein Wort,
Oft ist die Wahrheit in der Stille.

„Ich erinnere mich an einen wundervollen Moment.“ A. S. Puschkin

Ich erinnere mich an einen wundervollen Moment:

Du bist vor mir erschienen,
Wie eine flüchtige Vision,
Wie ein Genie von purer Schönheit.

In der Trägheit hoffnungsloser Traurigkeit,
In den Sorgen eines lauten Trubels,
Eine sanfte Stimme ertönte lange für mich,
Und träumte von niedlichen Gesichtszügen.

Die Jahre vergingen. Rebellischer Sturmstoß
Zerstreute alte Träume,
Und ich habe deine sanfte Stimme vergessen,
Deine himmlischen Züge.

In der Wildnis, in der Dunkelheit der Enge
Meine Tage zogen sich ruhig hin
Keine Gottheit, keine Inspiration,
Keine Tränen, kein Leben, keine Liebe.

Das Erwachen ist zur Seele gekommen:
Und hier bist du wieder,
Wie eine flüchtige Vision,
Wie ein Genie von purer Schönheit.

Und das Herz schlägt in Verzückung,
Und für ihn wurden sie wieder auferweckt
Sowohl Gottheit als auch Inspiration,
Und Leben und Tränen und Liebe.

"Winterstraße" A.S., Puschkin

Durch die welligen Nebel

Der Mond macht sich auf den Weg,
Zu den traurigen Lichtungen
Sie leuchtet traurig.

Auf der Winterstraße langweilig
Drei Windhundläufe,
Einmal klingende Glocke
Ermüdende Donner.

Du hörst etwas Eingeborenes
In den langen Liedern des Fahrers:
Diese Feier ist gewagt,
Dieser Herzschmerz.

Kein Feuer, keine schwarze Hütte,
Wildnis und Schnee. Auf mich zu
Nur Werst gestreift
Komm auf einen.

Langweilig, traurig. Morgen, Nina,
Zurück zu süß morgen,
Ich werde am Kamin vergessen,
Ich werde hineinschauen, ohne hinzusehen.

Sonorous Stundenzeiger
Schließt seinen Messkreis,
Und Langeweile beseitigen,
Mitternacht wird uns nicht trennen.

Traurig, Nina: Mein Weg ist langweilig,
Mein Fahrer schlief lautlos ein,
Die Glocke läutet einmal,
Das Mondgesicht ist neblig.

"Winter Morning" A.S., Puschkin

Frost und Sonne; wunderschönen Tag!

Du schläfst noch, lieber Freund -
Es ist Zeit, Schönheit, wach auf:
Öffne deine Augen vor Glückseligkeit
Richtung Norden Aurora,
Erscheinen Sie als der Stern des Nordens!

Erinnern Sie sich, dass der Schneesturm am Abend wütend war?,
Am trüben Himmel wurde Dunst getragen;
Der Mond ist wie ein blasser Fleck,
Durch die dunklen Wolken wurden gelb,
Und du saßest traurig -
Und nun. schaue aus dem Fenster:

Unter blauem Himmel
Tolle Teppiche,
In der Sonne glitzernd liegt der Schnee;
Allein der durchsichtige Wald wird schwarz,
Und die Fichte wird durch den Frost grün,
Und der Fluss scheint unter dem Eis.

Der ganze Raum ist bernsteinfarben
Beleuchtet. Fröhlicher Knall
Der überflutete Ofen knistert.
Schön an der Couch zu denken.
Aber du weißt: solltest du nicht zum Schlitten bestellen
Legen Sie das braune Stutfohlen?

Im Morgenschnee gleiten,
Lieber Freund, lass uns rennen
Ungeduldiges Pferd
Und besuche die leeren Felder,
Wälder in letzter Zeit so dicht,
Und das Ufer, das mir lieb ist.

"Parus" M.Lermontov

Das Segel ist allein weiß

Im Nebel des blauen Meeres.
Was sucht er in einem fernen Land??
Was er in seine Heimat warf.
Wellen spielen - der Wind pfeift,
Und der Mast biegt und knarrt...
Ach! er sucht nicht nach Glück,
Und läuft nicht vor Glück davon!
Darunter ist ein hellblauer Strom,
Über ihm ein Strahl goldener Sonne...
Und er, rebellisch, bittet um den Sturm,
Als ob in den Stürmen Frieden herrscht!

"Lied vom Sturmvogel" M. Gorki

Über der grauen Ebene des Meeres sammelt der Wind Wolken.

Zwischen den Wolken und dem Meer schwebt stolz ein Sturmvogel,
schwarzer Blitz wie.
Diese Welle berührt den Flügel,
dann springt er wie ein Pfeil zu den Wolken, schreit er und - die Wolken hören
Freude im kühnen Schrei eines Vogels.
In diesem Schrei liegt der Durst nach dem Sturm!
Die Kraft des Zorns, die Flamme der Leidenschaft in das Vertrauen des Sieges
höre die Wolken in diesem Schrei.
Möwen stöhnen vor dem Sturm - stöhnen, eilen vorbei
am Meer und auf dem Grund sind bereit, sich zu verstecken
deine Angst vor dem Sturm. Und die Seetaucher stöhnen auch, -
Sie, Seetaucher, können den Kampf des Lebens nicht genießen:
Der Donner der Schläge macht ihnen Angst.
Der dumme Pinguin versteckt sich schüchtern
Körperfett in den Klippen. Nur stolz
Der Sturmvogel fliegt kühn und frei
über dem Meer, grau vor Schaum!
Alles dunkler und unter den Wolken
über das Meer hinabsteigen,
und sie singen, und die Wellen brechen in die Höhe des Donners.
Donner grollt.
Wellen stöhnen im Schaum des Zorns und streiten sich mit dem Wind.
Hier umarmt der Wind einen Wellenschwarm mit einer starken Umarmung
und wirft sie wild in die Klippen und zerschmettert
in Staub und Spritzer smaragdgrüner Massen.
Der Sturmvogel fliegt mit einem Schrei, wie ein Pfeil, der die Wolken durchbohrt, wie ein Pfeil, der die Wolken durchbohrt und mit seinem Flügel den Schaum der Wellen abreißt. Hier rennt er wie ein Dämon, ein stolzer schwarzer Dämon; Stürme - und lacht und schluchzt. Er lacht über die Wolken, er ist aus
weint vor Freude!
Im Zorn des Donners - ein sensibler Dämon - war er lange müde
hört, er ist sicher, dass sich die Wolken der Sonne nicht verstecken werden, - nein,
wird sich nicht verstecken!
Der Wind heult. Donner grollt.
Wolkenschwärme brennen mit blauer Flamme über dem Abgrund des Meeres.
Das Meer fängt Blitzpfeile ein und erlischt in seinen Tiefen. Genau
feurige Schlangen, die sich ins Meer drehen, verschwinden, Reflexionen davon
Blitz.
- Sturm! Der Sturm kommt bald!
Dieser tapfere Sturmvogel fliegt stolz zwischen den Blitzen hin und her
über dem wütenden Meer brüllend; dann ruft der Prophet des Sieges:
- Lass den Sturm stärker brechen.

Wie man das Gedächtnis eines Kindes durch das Auswendiglernen von Gedichten entwickelt

Ein gutes Gedächtnis ist der Schlüssel zu effektivem Lernen und einer erfolgreichen Karriere in der Zukunft. Es kann und sollte in jedem Alter entwickelt werden. Es ist besser, so früh wie möglich damit zu beginnen..

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Fähigkeit entwickeln, sich Informationen zu merken, und wie Sie Poesie richtig lernen, um das Gedächtnis zu entwickeln.

Schon in jungen Jahren ist das Erlernen von Gedichten der effektivste Weg, um Ihr Gedächtnis zu entwickeln. So können Sie nicht nur lernen, sich besser zu merken, sondern auch das Denken trainieren, das Gehirn und die Intelligenz entwickeln. Poesie lernen ist eine klassische Technik. Diese Methode ist sehr effektiv. Es wird Ihnen helfen, sich an Informationen zu erinnern. Diese Technik kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern schnell beherrscht werden. Gedichte, die das Gedächtnis entwickeln, können leicht für ein Kind jeden Alters ausgewählt werden. Die Hauptsache ist, einige Muster zu kennen und sie zu berücksichtigen..

Mit Hilfe von Kindergedichten können Sie systematisch und zielgerichtet das Denken entwickeln. Wissenschaftler sagen, dass Sie sich jeden Tag nur ein paar Zeilen merken können, um erstaunliche Ergebnisse zu erzielen..

Wie funktioniert es? Es geht um die Merkmale des menschlichen Gehirns. Während des Speicherns werden die einzelnen Zonen aktiviert und biochemische Prozesse aktiviert. Gleichzeitig trainiert das Gehirn perfekt - neue Verbindungen zwischen Neuronen entstehen. Diese Verbindungen sind extrem stabil und halten für den Rest Ihres Lebens. Es ist ein guter Weg, um biochemische Reaktionen in Gehirnzellen zu verbessern und die Lernmerkmale zu verbessern.

In welchem ​​Alter soll ich anfangen?

Gedächtnisgedichte können in jedem Alter unterrichtet werden. Viele Eltern bemühen sich, das Denken und das Gedächtnis ihrer Kinder zu entwickeln, aber sie wissen nicht, wann es besser ist, zu beginnen, welche Verse zu lernen sind, um das Gedächtnis zu trainieren, wie viele Zeilen Sie täglich lernen müssen. Laut Alterspsychologen sollte ein solches Training von dem Moment an beginnen, an dem Sie feststellen, dass das Kind bereits bewusst kommuniziert und spricht. Bereits mit zweieinhalb Jahren können Sie mit dem regulären Unterricht beginnen. Sie beschleunigen die Entwicklung des Babys und helfen ihm, den Informationsfluss besser aufzunehmen.

Es ist sehr wichtig, früh zu beginnen. Dies ist eine einzigartige Zeit, in der sich das Gehirn besonders schnell entwickelt und sich das Gedächtnis des Kindes schnell entwickelt. In diesem Alter, erinnert er sich besonders erfolgreich, erfasst er alles buchstäblich im laufenden Betrieb. Wenn Sie jeden Tag nur 15 bis 20 Minuten lang üben, können Sie sich ein gutes Gedächtnis bilden und das Denken entwickeln.

Welches Gedicht ist besser zu wählen

Sie haben sich also entschlossen, die Entwicklung Ihrer Krume in den Griff zu bekommen. Wo fange ich am besten an? Gibt es eine Liste empfohlener Gedichte? Welchen Reim sollten Sie wählen, um ein anständiges Ergebnis zu erzielen??

Training sollte dosiert werden. Überlasten Sie das Kind nicht! Es ist wichtig, dass das Baby nicht überarbeitet, da sonst die Gefahr besteht, dass der gegenteilige Effekt auftritt. Sie können nur 2-3 Zeilen pro Tag lernen. Es wird eine minimale Zeit dauern. Denken Sie daran, dass Kinder im Alter von 2-3 Jahren nicht lange an derselben Aktivität teilnehmen können..

Um ein gutes Gedicht auszuwählen, sollten Sie die folgenden Empfehlungen berücksichtigen:

  1. Das Kind muss die Bedeutung des Gedichts verstehen, das der Elternteil aufgegriffen hat. Der Inhalt sollte für das Baby so einfach und verständlich wie möglich sein. Berücksichtigen Sie unbedingt die Altersmerkmale des Babys und seine geistige Entwicklung. Kinder in 2-3 Jahren können Abstraktionen noch nicht verstehen, sie denken in konkreten Bildern. Es wird für sie interessant sein, ein Gedicht über ein Tier, ein Insekt, ein Spielzeug usw. zu lernen..
  2. Versuchen Sie, ein Gedicht zu finden, das schön klingt und melodisch ist. Sein Inhalt sollte für das Kind so interessant wie möglich sein..
  3. Vermeiden Sie verschiedene komplexe Designs. Wählen Sie jene Gedichte, in denen die Wörter einfach und klar sind und die leicht auszusprechen sind.
  4. Durch langjährige Praxis konnten Psychologen und Lehrer Lieblingsdichter herausgreifen, deren Gedichte für die Kleinen so zugänglich wie möglich sind. Unter ihnen sind so berühmte Autoren wie K. Chukovsky, Agnia Barto. Im Grundschulalter können Sie die Gedichte von A. Puschkin, N. Nekrasov, M. Lermontov, S. Yesenin lernen.

Was ist Mnemonik?

Es gibt spezielle Verse, die speziell für das Training des Gedächtnisses verfasst wurden. Das mnemonische Prinzip wird angewendet, um sie auswendig zu lernen. Gleichzeitig kann eine komplexe Sequenz, ein Informationscluster, eine Liste im Speicher gespeichert und Informationen zum richtigen Zeitpunkt abgerufen werden.

Selbst wenn Sie gewöhnliche Gedichte lernen, verbessert sich Ihr Gedächtnis und Ihr Gehirn gewöhnt sich an die Verarbeitung von Informationen..

Um diesen Prozess zu verbessern, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

  1. Mnemosych ist eine professionelle Technik des "Auswendiglernen". Es basiert auf den Regeln der Mnemonik - einer Reihe von Techniken, Methoden zum Auswendiglernen. Dies kann die Technik von "Akronym", "Geschichte", "Mnemophrase" usw. sein. In der Linguistik werden beispielsweise Mnemoniken verwendet, um sich an die Regel zu erinnern.
  2. Sie können Ihr Gehirn mit zugelassenen Medikamenten stimulieren. Sie steigern die Vitalität von Neuronen, verhindern oxidative Reaktionen, regen die Durchblutung des Gehirns an, stärken die Gefäßwände, verhindern Blutgerinnsel und verbessern die Übertragung von Signalen von Neuronen auf andere. Meist handelt es sich dabei um natürliche Pflanzenkomplexe. Um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen, sollten sie nicht einmalig, sondern systematisch eingenommen werden. Wenden Sie sich bezüglich ihrer Verwendung unbedingt an einen Kinderarzt oder Therapeuten.

Altersmerkmale

Das Auswendiglernen des Verses wird für Erwachsene und Kinder unterschiedlich sein. Das Kind sollte vertraut sein und die meisten Wörter verstehen. Dann wird das Lernen für ihn eine aufregende Erfahrung sein. Zuerst erinnert er sich und dann zitiert er.

Jetzt erfahren wir, wie Sie Gedichte für Kinder im Vorschulalter, Schulkinder und Erwachsene auswählen können.

3-4 Jahre

Kindern in diesem Alter müssen aktive Verse angeboten werden, in denen es viele Verben, Substantive und bestimmte Mengen gibt (Gegenstände, Spielzeug, Menschen, Tiere usw.). Es wird einfacher und interessanter sein, sie auswendig zu lernen, zu denken, Sprache zu entwickeln, zu trainieren.

Ein separater Platz wird von Reimen besetzt. Sie sind sehr leicht zu erlernen, sie haben einen praktischen Schwerpunkt - sie können dann während des Spiels verwendet werden. Kinder lieben es, sie auswendig zu lernen. Dies ist ein guter Weg, um Gedächtnis, Sprache und Denken zu trainieren..

4-5 Jahre alt

In diesem Alter setzt sich die Verbesserung der Denkprozesse und der Sprache fort. Der Text kann komplizierter werden, es werden nicht nur konkrete, sondern auch abstrakte Werte eingeführt. Es ist wichtig, Motivation einzubeziehen. Das Kind sollte wissen, warum es die Arbeit studieren muss. Erklären Sie Ihrem Kind, dass es den Reim lehrt, Großmutter, Großvater, Freunde, Lehrer und Kindergartenkinder zufrieden zu stellen. Für das Kind ist es interessanter, wenn Sie das Lesen auswendig als Rolle in einer bestimmten Szene unterrichten.

6 Jahre

Die Studie kann sich vertiefen. Sie können umfangreichere Werke mit einer komplizierten Bedeutung auswählen. Vor dem Auswendiglernen lohnt es sich, den Inhalt der Arbeit mit dem Kind zu besprechen und ihm Leitfragen zu stellen.

6-7 Jahre alt

Gedichte zur Entwicklung des Gedächtnisses bei Kindern ab 7 Jahren können bereits abstrakte Bilder, Konzepte berühren. In diesem Alter entwickelt sich logisches Denken und das Auswendiglernen wird analytisch. Sie können das Kind einladen, darüber nachzudenken, was als nächstes in dem Vers mit einem solchen vorgeschlagenen Anfang passieren wird.

Jugendliche und Erwachsene

Wenn Erwachsene Gedichte lernen, entsteht ein Paradoxon - es ist einfacher, Werke mit einer einfachen natürlichen Silbe zu lernen, und sie sind besser in der Lage, ein Gedächtnis zu entwickeln, das komplexer und unbequemer beim Auswendiglernen von Gedichten ist. Praktische Werke sollten gelehrt werden, um die Liste der gespeicherten und unbequemen Verse zu erweitern - um das Gehirn zu trainieren, das Gedächtnis und die Aufmerksamkeit zu verbessern. Unter den letzteren können Sie die Gedichte von Puschkin, Lermontov wählen.

Es ist besonders schwierig, sich im Alter zu merken. Der Speicher verliert seine Flexibilität und Effizienz.

Tricks

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihr Gedächtnis zu stärken, besteht darin, sich regelmäßig Gedichte zu merken..

Beim Auswendiglernen von Gedichten können Sie die folgenden Tricks anwenden:

  1. Mit Reimen können Sie neuronale Verbindungen aufbauen.
  2. Die emotionale Ausrichtung der Arbeit wird dazu beitragen, die Erinnerungsprozesse im Gehirn leichter einzuschalten.
  3. Dank der Bildsprache können Sie assoziative Parallelen erstellen.
  4. Sie sollten sich ein Werk nicht merken, es ist wichtig, sich bewusst daran zu erinnern.
  5. Sie können viele Gedichte mit verschiedenen thematischen Richtungen gleichzeitig auf Ihr Telefon herunterladen. Stellen Sie eine Art Sammlung zusammen, in die Sie Werke aufnehmen können, die nur für Sie, Ihr Kind, gut und interessant sind..
  6. Wenn es schwierig ist, gewöhnliche Poesie zu lernen, können Sie sie durch ein Liedchen oder einen Zählreim ersetzen. Sie sind leichter zu merken.

Ausgabe

Um das Denken und Gedächtnis zu trainieren, müssen Sie nicht viel Zeit aufwenden. Ein paar gespeicherte Zeilen pro Tag helfen dabei, diese Fähigkeiten zu verbessern und starke neuronale Verbindungen herzustellen. Einfache Erinnerungsübungen verbessern die Gehirnfunktion in jedem Alter.

Helfen Sie Ihrem Kind, Gedichte ausdrucksvoll und bewusst zu lesen. Er muss verstehen, worum es in der Rede geht, dann wird die Arbeit für ihn interessant sein, und das Lesen wird zu einer aufregenden Beschäftigung. Schon ein kurzer Quatrain trägt zur Entwicklung von Lernfähigkeiten bei.

Weitere Informationen Über Migräne