Schwindel mit Gymnastikübungen behandeln

Schwindel ist fast immer plötzlich. Es ist gekennzeichnet durch ein Gefühl der Unsicherheit, Instabilität. Wenn der Zustand von Kopfschmerzen, Druck im Kopf, Nystagmus, Übelkeit, Erbrechen, Schwitzen begleitet wird, tritt ein sehr unangenehmer Zustand auf, der den Körper erschöpft. Bei Schwächung der Gliedmaßen, Doppelsehen oder Verdunkelung vor den Augen kann es zu einem Sturz kommen. Die Symptome von Schwindel sind subjektiv und können nicht immer eindeutig definiert werden. Sie können verschiedene Ursachen haben. Daher ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, der die erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren durchführt. Eine davon sind Übungen gegen Schwindel, die helfen können, das Gleichgewicht wiederherzustellen..

Was ist Schwindel?

Schwindel ist definiert als eine Illusion der Bewegung des Körpers oder seiner Umgebung, die durch einen unangemessenen Reiz verursacht wird. Die Ursache liegt entweder auf der Ebene des Innenohrs oder ist neurologischer Natur. Schwindel tritt auf, wenn die Nervenbahnen, die Impulse vom Innenohr zur Großhirnrinde leiten, gestört sind. Das Kleinhirn ist auch für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts im Raum verantwortlich, so dass seine Störung Schwindel verursachen kann..

Welche Symptome sind nicht Schwindel

Andere Anzeichen als Schwindel sind:

  • Verdunkelung vor den Augen;
  • Schwäche im Körper;
  • Schwäche in den Beinen;
  • Unstetigkeit beim Gehen;
  • Bewusstseinsstörungen, Verwirrung;
  • Übelkeit;
  • Ohnmacht.

Schwindel während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft konzentriert sich das im Körper der Frau vorhandene Blut auf den Fötus, während die werdende Mutter selbst unter niedrigem Blutdruck leiden kann. Schwindel und Ohnmacht können zu diesem Zeitpunkt gefährlich sein, da sie mit einem Sturz behaftet sind, der den Fötus schädigen, Frühgeburten und Fehlgeburten verursachen kann. Ein niedriger Blutdruck, der mit Veränderungen während der Schwangerschaft verbunden ist, tritt normalerweise im 1. Trimester auf, bis sich der Körper der Mutter an den neuen Zustand angepasst hat.

Wichtig! Eine ähnliche Situation kann nach der Geburt während des Stillens auftreten (diese Zeit ist gekennzeichnet durch das Fehlen einer Reihe wichtiger Substanzen, die mit Milch auf das Kind übertragen werden)..

In einem späteren Stadium der Schwangerschaft, insbesondere in Rückenlage, kann es zu einem unverhältnismäßigen Druck des Fetus auf die Vena inferior kommen, der den Blutfluss verlangsamt und Übelkeit und Schwindel aufgrund des hypotensiven Syndroms verursacht.

Wenn Schwindel der Grund für sofortige ärztliche Hilfe ist

Sie sollten einen Arzt konsultieren, wenn:

  • der Kopf dreht sich sehr stark, das Symptom wiederholt sich oft oder hält lange an, die Ursache sollte gesucht werden;
  • Schwindel ist in bestimmten Positionen des Kopfes oder Körpers zu spüren;
  • Beschwerden gehen einher mit Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Kribbeln in den Ohren, Unwohlsein, Sehstörungen und Atemnot;
  • Das Symptom wiederholt sich in denselben Situationen (in einer Menschenmenge sein, Stress ausgesetzt sein, sich mit verschiedenen Transportmitteln bewegen...).
  • Bei älteren Menschen trat zum ersten Mal Schwindel auf.

Schwindeldiagnose

Da Schwindel eine Vielzahl von Erkrankungen anzeigen kann, wird der zu konsultierende Therapeut den Patienten gemäß den Ergebnissen der Grunduntersuchungen an einen Spezialisten - entweder einen Neurologen oder einen HNO-Arzt - überweisen. Die Manifestationen verschiedener Krankheiten sind oft sehr ähnlich, so dass eine Reihe spezieller Tests erforderlich sein können.

Ein wichtiges diagnostisches Kriterium ist die Beziehung zu Hörstörungen oder deren Fehlen. Nebenerhebungen umfassen folgende Methoden:

  • Audiogramm;
  • Visualisierung von Gehirngefäßen;
  • Angiographie;
  • Elektronenmikroskopie;
  • Stabilographie;
  • CT;
  • MRT.

Verschiedene Tests sind Teil einer umfassenden Untersuchung auf Schwindel. Zum Beispiel sieht das Gehen auf einer gezeichneten Linie auf den ersten Blick einfach aus. Es erfordert jedoch eine Koordinierung der Bewegungen, bei einigen Krankheiten beeinträchtigt.

Indikationen für vestibuläre Bewegung

Übungen für den Vestibularapparat mit Schwindel sind ratsam bei:

  • chronischer Schwindel;
  • Symptome durch Schwankungen, Druck;
  • Anzeichen im Zusammenhang mit unspezifischen Koordinationsstörungen.

Übung gegen Schwindel

Übung wird verwendet, um Schwindel zu behandeln, um das häufige Auftreten dieser Zustände zu verhindern.

Wichtig! Ein Arzttermin ist erforderlich, um die richtige Behandlung zu verschreiben und die geeignete Übung zu bestimmen..

Wie man Übungen gegen Schwindel macht

Das richtige Training für Schwindel ist sehr wichtig - Übungen sollten relativ schnell durchgeführt werden. Eine Position dauert nicht länger als ein paar Sekunden.

Empfohlene Übungen gegen Schwindel

Einige Manöver sind am effektivsten, wie das Epley- oder Semont-Manöver. Das Manövrieren wird normalerweise einmal durchgeführt, die Sitzung dauert ungefähr 15 Minuten. Obwohl das Ergebnis nach der ersten Ausführung sichtbar wird, muss das Manöver manchmal in den nächsten Tagen wiederholt werden. Die Therapie unterstützt die Entspannung kontrahierter Muskelgruppen, die Expansion und Aktivierung tiefer Segmente sowie die Stärkung geschwächter Muskeln (tiefe Zervixflexoren)..

Gleichgewichtsübung

Übung zum Trainieren des Vestibularapparates:

  • Knie auf deinen Fersen. Senken Sie Ihre Hände frei, heben Sie Ihren Kopf, schauen Sie zur Decke - Schwindel kann sich verstärken, lassen Sie es unbeaufsichtigt, es wird fast sofort zurückgehen.
  • Senken Sie Ihren Kopf nach unten, legen Sie ihn auf den Boden und bleiben Sie eine Weile in dieser Position. Dann hebe sie hoch.
  • Drehen Sie Ihren Kopf zur Seite, wo Sie Druck, Geräusche oder ein Klingeln in Ihrem Ohr spüren.
  • Heben Sie Ihren Kopf so an, dass er mit der Wirbelsäule übereinstimmt (er bleibt zur Seite geneigt)..
  • Gehen Sie schnell in die Ausgangsposition. Aufstehen.

Übungen zur Augenkoordination

Die folgenden Übungen erfordern Präzision, können jedoch chronischen Schwindel wirksam lindern und gleichzeitig die Augenbelastung maximieren. Workouts sind sowohl für Kinder im schulpflichtigen Alter als auch für Erwachsene geeignet:

  • Neu zeichnen nach Zellen. Zeichnen Sie auf dem Bild und auf einem anderen leeren Blatt Papier ein Raster und zeichnen Sie das Bild nach Zellen neu.
  • Rätsel. Verschiedene Formen von Puzzles, Konstrukteure mit Details der Mindestgröße.
  • Kleinen Text lesen.
  • Kreuzworträtsel und Sudoku.

Körperkontrollübungen

Übung für Schwindel beinhaltet auch Workouts, die die Körperbeherrschung verbessern.

Gehen auf unebenem Gelände

Der Zweck dieser Aktivität ist die Wiederherstellung und Aufrechterhaltung des Körpergleichgewichts. Es besteht darin, barfuß auf einer markierten Route zu gehen, die aus verschiedenen Arten von Oberflächen besteht, ergänzt durch künstliche Ungleichheiten.

Ein "Hindernispfad" im Innen- oder Außenbereich kann beispielsweise aus folgenden Elementen gebildet werden:

  • verschiedene Pads;
  • Natur- oder Kunstrasen;
  • Sand;
  • Gummi Matten;
  • Holz-, Metall-, Kunststoff-, Textilelemente.

Wichtig! Der Vorteil dieser Aktivität ist, dass sie überall durchgeführt werden kann: auf einem Spaziergang oder sogar beim Grillen mit Freunden..

Positionen ausgleichen

Die erste Phase des Trainings: Es ist wichtig, dass Sie Ihre entspannte, aber stabile Position finden. Der Kopf ist gerade und der Hals ist entspannt. Hüften, Knie und Beine befinden sich nach Möglichkeit in derselben Ebene.

Als Hilfsmaterial werden verwendet:

  • Gummibälle;
  • Säcke mit Bohnen oder Erbsen;
  • Fußsack;
  • verschiedene Schwämme oder anderes sicheres Material.

Sie sollten versuchen, eines der oben genannten Objekte auf verschiedenen Körperteilen und in verschiedenen Positionen zu platzieren, zu balancieren und so zu halten, dass sie nicht auf den Boden fallen. Balance mit Gegenstand auf Fingern, Handfläche, Unterarm, Schulter usw..

Sie können die Übung erschweren, indem Sie mit einem Objekt auf Ihrem Knie oder Unterschenkel balancieren oder das Objekt auf Ihren Kopf legen und langsam gehen.

Rehabilitation und Bewegung nach Schlaganfall

Es ist besser, den Unterricht so schnell wie möglich nach einem Schlaganfall zu beginnen. Bei rechtzeitiger Rehabilitation erholt sich der Körper schneller und besser. In einem Zustand nach einem Schlaganfall ist Bewegung wichtig, um die zerebrale Durchblutung zu verbessern, da dieser Bereich von einem Schlaganfall betroffen ist.

Bewegungsübungen

Wenn Sie Ihre Hände wiederverwenden, um Aufgaben zu erledigen, können Sie die Auswirkungen eines Schlaganfalls effektiv heilen. Grundlegende Workouts:

  • die Beine strecken;
  • Heben Sie Ihre Füße auf dem Bett;
  • Manipulieren des Sticks auf und ab;
  • den Ball hin und her rollen;
  • Bewegen Sie Ihre Hand über den Tisch.

Wiederholung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Genesung, ebenso wie das Training selbst..

Wichtig! Sie können auch Übungen machen, die nicht mit dem Rehabilitationsprogramm zusammenhängen, z. B. Gymnastik für das Gesicht von Elena Malysheva (vorgestellt in einer der Folgen des Programms "Living Healthy"), einfache Methoden zum Aufbau von Facebook.

Yoga gegen Schwindel

Biegepositionen sind Gruppen von Yoga-Asanas, die zu den entspannendsten und sichersten gehören. Sie dehnen und entspannen nicht nur die Muskeln entlang der Wirbelsäule, sondern fördern auch die Entspannung des Geistes. Daher fühlt sich eine Person nach dem Training nicht nur wieder mit Energie versorgt, sondern auch beruhigt..

Vajrasana

  • Atmen Sie vom knienden Stand aus aus und senken Sie Ihr Gesäß auf die Fersen. Die Hände ruhen frei auf den Hüften, die Wirbelsäule ist gerade.
  • Atme frei.

Sumeruasana

Die Ausgangsposition ist Vajrasana:

  • Stellen Sie sich beim Einatmen auf die Knie und strecken Sie die Arme nach vorne.
  • Bewegen Sie sich beim Ausatmen in die Katzenposition - auf allen Vieren (Marjariasana).
  • Beugen Sie beim Einatmen die Zehen und heben Sie das Becken an. Die Schulterblätter werden gegeneinander gedrückt.
  • Atme frei.
  • Gehen Sie beim nächsten Ausatmen nach Marjariasana, beim Einatmen - in die kniende Position, am Ausgang - nach Vajrasana.

Übungen für Kinder unter einem Jahr

Um Schwindel bei einem Kind zu vermeiden, können Sie bereits im Kindesalter Übungen machen.

An der Bank ziehen

Diese Übung kann zu Hause auf einer langen Bank (oder im Freien in einem Park) durchgeführt werden. Legen Sie das Kind auf die Bank auf den Bauch, nehmen Sie die Hände und ziehen Sie es auf die andere Seite der Bank.

Große Ballübungen

Das Kind klopft abwechselnd mit den Händen auf einen großen, leichten Ball, bis dieser zu springen beginnt. Diese Aktivität trainiert die Bewegungskoordination.

Übungen nach dem Strelnikova-Schema

Atemgymnastik von A.N. Strelnikova zielt darauf ab, den Zustand des Körpers zu verbessern. Daher hilft es auch bei Schwindel, indem es die zugrunde liegende Störung lindert (insbesondere bei kardialen und vaskulären Ursachen)..

Atmen Sie am Ende jeder Umdrehung oder Biegung (Kniebeuge) scharf durch die Nase ein. Ausatmen - leicht, glatt.

  • Der Kopf dreht sich in jede Richtung.
  • Der Kopf neigt sich zu jeder Seite.
  • Der Kopf neigt sich vorwärts und rückwärts.
  • Ausfallschritte Kniebeugen.
  • Vorwärts- und Rückwärtsbiegungen.

Andere Techniken und Übungen gegen Schwindel

Es gibt andere Behandlungen für Schwindel. Die am häufigsten verwendeten sind die folgenden.

Bubnovsky-Methode

Die Bubnovsky-Trainingsmethode umfasst Atmung und körperliche Übungen. Die Hauptrichtungen des Turnens:

  • Atmen (tief, gleichmäßig);
  • Entspannung der Wirbelsäule (Liegeposition);
  • Hydrotherapie (therapeutische Bäder);
  • Dehnen (Gliedmaßen, Bauchmuskeln, Rücken);
  • das Gesäß anheben (hinlegen);
  • richtige Ernährung.

Wichtig! Die Bubnovsky-Methode beinhaltet die Bewegung des Kopfes und des gesamten Körpers, weshalb manchmal die Hilfe einer anderen Person erforderlich ist (bei einer Kopfverletzung bewegen sich nur Körper, der Kopf bleibt in einer stabilen Position)..

Epley-Manöver

Eine ebenso bekannte therapeutische Methode ist das Epley-Manöver:

  • IP: Auf einer Couch oder einem Bett sitzend bildet der Rücken mit den Hüften einen rechten Winkel.
  • Der Patient liegt auf dem Rücken, neigt den Kopf in einem Winkel von 45 ° zur Seite und hält ihn 30 bis 60 Sekunden lang (während der Arzt die Augenbewegung beobachtet). Nach 2-5 Sekunden tritt Schwindel mit typischem Nystagmus auf (dauert ca. 10 Sekunden).
  • Der Patient dreht den Kopf zur anderen Seite und hält 30-60 Sekunden lang.
  • Der Patient dreht den ganzen Körper auf der Seite um 90 °, mit dem Gesicht nach unten, 1 Minute lang gehalten.
  • Der Patient setzt sich, ruht sich aus; Kopf - in natürlicher Position.

Brandt-Daroff-Manöver

Übungen Brandt - Daroff, die unter ärztlicher Anleitung durchgeführt werden, haben einen Wirkungsgrad von bis zu 95%. Ein Zyklus dauert 2 Minuten - 4 mal 30 Sekunden (jede Position dauert 30 Sekunden). Das Training wird 5 Mal hintereinander (10 Minuten) 3 Mal am Tag (morgens, mittags und abends) für 2 Wochen und 2 Mal am Tag für die nächsten 3 Wochen durchgeführt.

In der seitlichen Liegeposition ist es wichtig, dass der Kopf um 45 ° nach oben angehoben wird.

Was bestimmt die Wirksamkeit der Übung

Die Wirksamkeit des Sportunterrichts (Bewegungstherapie) bei Schwindel hängt von der richtigen Auswahl des Trainings gemäß dem Hauptgrund ab, der das Symptom verursacht hat, der Übung. Bei Verstößen gegen diese Regeln kann Schwindelgymnastik nicht nur helfen, sondern auch die Situation verschärfen..

Vorsichtsmaßnahmen

Bei Übungen zur Beseitigung von Schwindel ist es wichtig, die folgenden Vorsichtsmaßnahmen zu beachten:

  1. Verbringen Sie nach dem Unterricht 10 Minuten ruhig in sitzender oder halbsitzender Position.
  2. Während der Woche sollten Sie mit zwei Kissen schlafen, nicht auf der betroffenen Seite liegen, plötzliche Kopfbewegungen hin und her ausschließen.
  3. Die nächsten 2 Nächte müssen Sie mit erhobenem Kopf (45º) schlafen. Tagsüber ist es wichtig, dass Sie sich nicht lehnen, den Kopf ruckeln, bremsen oder in Ihrem Auto beschleunigen. Nicht empfohlen:
  • Besuch beim Zahnarzt, Friseur;
  • in der Dusche baden;
  • Durchführung von Kursen für die Hals- und Lendenwirbelsäule;
  • tropfende Augentropfen auf dem Rücken liegend.

Kontraindikationen

Gegenanzeigen für diese Übungen zur Beseitigung von Schwindel:

  • Polytrauma;
  • Kraniotrauma;
  • Übung überfordert den Patienten übermäßig.

Schwäche, zitternde Hände und Füße... Dieser Zustand kann nicht vorhergesagt und verhindert werden. Es gibt viele Gründe für Schwindel - schnelles Trinken von starkem Kaffee, allgemeine Müdigkeit, Stresssituationen, Hunger, Dehydration. Versuchen Sie herauszufinden, in welchen Situationen das Problem auftritt, und vermeiden Sie sie. Wenn die Symptome weiterhin bestehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie man Schwindel mit Bewegung und Hausmitteln loswird!

Es ist nicht so schwer!

Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, dass Ihr Körper aus dem Gleichgewicht gerät, selbst wenn Sie aufrecht stehen? Leiden Sie oft unter Schwindel und Tinnitus ohne begleitende Bewegung??

Wenn diese Episoden häufig auftreten, ist Ihnen höchstwahrscheinlich schwindelig..

Wiederkehrender Schwindel kann ein Symptom für Schwindel sein

Schwindel wird je nach Ursache in zwei Kategorien eingeteilt.

Peripherer Schwindel: Dies ist die häufigste Art von Schwindel und wird durch ein Problem im Gleichgewichtsmechanismus des Innenohrs verursacht.

Zentraler Schwindel: Dies wird durch Probleme im Gehirn verursacht, wie z. B. das Kleinhirn (am unteren Ende des Gehirns) oder der Hirnstamm (der untere Teil des Gehirns, der mit dem Rückenmark verbunden ist)..

Ursachen für Schwindel

Eine Reihe von Gründen kann zu peripherem oder zentralem Schwindel führen. Nachfolgend sind einige Faktoren aufgeführt, die jede Art von Schwindel verursachen können..

Peripherer Schwindel

  • Gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel (BPPV), ein mechanisches Problem im Innenohr, das durch bestimmte Bewegungen des Kopfes verursacht wird und das Gefühl vermittelt, dass Sie sich drehen oder bewegen.
  • Labyrinthitis, eine Infektion im Innenohr, die dazu führt, dass das Labyrinth Informationen an das Gehirn sendet, die sich von den Informationen unterscheiden, die vom nicht betroffenen Ohr gesendet werden. Diese widersprüchlichen Signale führen zu Schwindel..
  • Vestibuläre Neuronitis, auch bekannt als vestibuläre Neuritis, eine Erkrankung des Innenohrs, die eine Entzündung des Nervs verursacht, der das Labyrinth mit dem Gehirn verbindet.
  • Morbus Menière, eine Störung des Innenohrs.
  • Medikamente, die als Nebenwirkung Schwindel verursachen.
  • Zentraler Schwindel.
  • Migräne.
  • Multiple Sklerose, eine Erkrankung, die das Zentralnervensystem betrifft.
  • Akustisches Neurom, ein Tumor, der auf dem akustischen Nerv wächst und dabei hilft, das Gehör und das Gleichgewicht zu kontrollieren.
  • Ein Hirntumor im Kleinhirn am unteren Ende des Gehirns.
  • Vorübergehender ischämischer Anfall (TIA) oder Schlaganfall.
  • Medikamente, die als Nebenwirkung Schwindel verursachen.

Schwindel Symptome.

Häufige Symptome von Schwindel sind:

  • Falsches Rotations- oder Bewegungsgefühl.
  • Wirbel-, Neigungs- oder Gleichgewichtsgefühle.
  • Das Gefühl, in eine Richtung gezogen zu werden.
  • Einige andere Symptome können auch mit Schwindel einhergehen:
  • Übelkeit.
  • Erbrechen.
  • Unwillkürliche Augenbewegung oder Augenzuckungen, bekannt als horizontaler Nystagmus.
  • Kopfschmerzen.
  • Schwitzen.
  • Ohrensausen oder Hörverlust.

Die Symptome können einige Minuten bis einige Stunden oder länger andauern und können hartnäckig oder zeitweise auftreten.

Schwindel verhindern

Ihre Möglichkeiten zur Vorbeugung von Schwindel sind sehr begrenzt. Sie können sich jedoch um Folgendes kümmern:

Treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen, um Sturzverletzungen zu vermeiden.

Wenn Sie anfällig für Schlaganfälle sind, sollten Sie Ihren Bluthochdruck und Ihren hohen Cholesterinspiegel kontrollieren und mit dem Rauchen aufhören..

Wenn Sie an Morbus Menière leiden, sollten Sie die Salzmenge in Ihrer Ernährung begrenzen..

Behandlung von Schwindel zu Hause

Während Schwindel von selbst kommt und geht, können einige körperliche Manöver und Hausmittel ausprobiert werden, wenn die Symptome anhalten..

Hier sind sieben Methoden, mit denen Sie versuchen können, Schwindel durch Bewegung und Heilmittel loszuwerden.

Methode 1: Übung

Physiotherapie ist die erste Verteidigungslinie, um BPPV-Symptome schnell zu lindern. Die Innenohrkanäle enthalten winzige Kalziumsteine, die sich bewegen und Ihnen helfen, das Gleichgewicht zu halten. BPPV kann jedoch verhindern, dass sich die Steine ​​so bewegen, wie sie sollten. Es sendet eine falsche Nachricht an Ihr Gehirn und beeinflusst Ihr Gleichgewicht..

Dies kann durch Ausführen bestimmter Manöver überwunden werden. Die Manöver bestehen aus einer Reihe von Kopfbewegungen, bei denen die Trümmer von Kalziumkristallen dazu führen, dass Schwindel aus dem halbkreisförmigen Kanal in das Innenohr rutscht, wo keine Symptome mehr auftreten. Sie können alle drei Manöver ausprobieren und sehen, welches für Sie am besten geeignet ist..

Achtung: Diese Manöver sollten durchgeführt werden, wenn Sie sich an einem sicheren Ort befinden und eine Weile nicht sitzen, da sie für kurze Zeit zu erhöhtem Schwindel führen können..

Erstes Manöver.

Setz dich auf das Bett. Legen Sie ein Kissen hinter sich, so dass sich das Kissen unter Ihren Schultern befindet und nicht unter Ihrem Kopf, wenn Sie auf dem Rücken liegen.

Neigen Sie Ihren Kopf horizontal in einem Winkel von 45 Grad zum betroffenen Ohr.

Halten Sie Ihren Kopf 45 Grad und legen Sie sich langsam auf den Rücken. Halten Sie diese Position 1-2 Minuten lang, bis der Schwindel verschwindet. Es kann zu Zuckungen in den Augen kommen, was normal ist und mit der Zeit nachlässt..

Drehen Sie Ihren Kopf um 90 Grad zur gegenüberliegenden Seite und halten Sie ihn 30 Sekunden lang gedrückt.

Halten Sie Ihren Kopf in der gleichen Position und drehen Sie Ihren Kopf und Körper zur Seite in Richtung Ihres nicht betroffenen Ohrs, so dass Sie jetzt auf den Boden schauen. Halten Sie diese Position erneut 30 Sekunden lang.

Setzen Sie sich langsam, aber setzen Sie sich eine Weile auf das Bett. Sie können sich schwindelig fühlen, wenn Sie aufstehen, aber es sollte in einer Minute verschwinden..

Dieses Manöver sollte Sie sofort von Schwindel befreien. Wenn Sie nicht auf einmal eine vollständige Linderung erhalten, wiederholen Sie die Sequenz dreimal täglich vor dem Schlafengehen, bis die Symptome verschwinden.

Semi Salto.

Beginnen Sie, indem Sie mit den Händen auf dem Boden auf den Knien sitzen. Heben Sie Ihren Kopf gerade, um zur Decke zu schauen. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang.

Legen Sie Ihren Kopf vollständig auf den Kopf und stecken Sie ihn nach innen in eine Rolle.

Wenn Sie Ihr rechtes Ohr behandeln, neigen Sie Ihren Kopf in Richtung Ihres rechten Ellbogens. Wenn Sie das linke Ohr behandeln, neigen Sie Ihren Kopf in Richtung Ihres linken Ellbogens. An diesem Punkt wird Ihnen schwindelig. Warten Sie, bis der Spin vollständig verschwunden ist, oder Sie können bis 30 zählen.

Halten Sie Ihren Kopf in einem Winkel von 45 Grad und heben Sie ihn zurück, um ihn parallel zu Ihrem Rücken zu bringen.

Halten Sie Ihren Kopf in der gleichen Position und heben Sie Ihren Kopf langsam auf Schulterhöhe. Halten Sie die Position für 15-30 Sekunden oder bis die Drehung stoppt.

Heben Sie Ihren Kopf ganz aufrecht an, so dass Sie jetzt auf Ihren Knien sitzen.

Wiederholen Sie die Sequenz bei Bedarf dreimal im Abstand von 15 Minuten zwischen den einzelnen Versuchen.

Brand-Daroff

Beginnen Sie, indem Sie mit erhobenen Beinen auf dem Bett sitzen..

Drehen Sie Ihren Kopf so weit wie möglich nach links. Während Sie diese Position halten, platzieren Sie Ihren Kopf und Ihren Oberkörper auf der rechten Seite. Deine Beine sollten sich nicht bewegen. Bleiben Sie mindestens 30 Sekunden hier oder bis der Schwindel nachlässt.

Setzen Sie sich, bringen Sie Ihren Kopf wieder in die Mittelstellung und warten Sie 30 Sekunden.

Wiederholen Sie die Sequenz für die gegenüberliegende Seite. Drehen Sie Ihren Kopf so weit wie möglich nach rechts und legen Sie sich dann 30 Sekunden lang auf die linke Seite.

Sie können diese Übung in 5 Wiederholungen durchführen und dreimal täglich, zweimal pro Woche, wiederholen..

Methode 2. Vitamin D.

BPPV wurde mit Osteoporose in Verbindung gebracht, einem Zustand, bei dem Knochen aufgrund eines Mangels an Kalzium und Vitamin D zerbrechlich werden. Die Kammern des Innenohrs sind mit Kalziumkristallen gefüllt, und Vitamin D-Rezeptoren sind in den Zellen vorhanden, die das Innenohr auskleiden. Folglich kann ein Vitamin-D-Mangel Kristalle brechen und zu Schwindel führen..

Wenn Sie mehr Vitamin D3 zu sich nehmen, das leicht von Ihrem Körper aufgenommen werden kann, können Sie Ihre Knochen stärken und Schwindel loswerden.

Nehmen Sie 1 Monat lang täglich 600 internationale Einheiten (IE) Vitamin D3 ein, um den Vitamin D-Spiegel im Körper zu verbessern. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Essen Sie vitamin D-reiche Lebensmittel wie Lachs, Thunfisch, Makrele, Rinderleber, Käse, Eigelb, Milch, Orangensaft und Müsli.

Setzen Sie Ihren Körper außerdem 30 Minuten lang jeden Tag dem morgendlichen Sonnenlicht aus, damit Ihr Körper Vitamin D produzieren kann.

Methode 3: Ingwer

Ingwer ist eines der besten Mittel gegen Übelkeit und Reisekrankheit. Daher kann es verwendet werden, um Übelkeit zu lindern, die mit Schwindel verbunden ist. Ingwer hilft auch, die Durchblutung im Gehirn zu erhöhen und dadurch die Symptome von zentralem Schwindel zu reduzieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ingwer zu konsumieren. Sie können es roh essen, Kapseln nehmen oder eine Tasse Ingwertee oder Ginger Ale machen.

Trinken Sie eine Tasse Ingwertee, um in wenigen Minuten Erleichterung zu bekommen. Sie können jeden Tag 3 oder 4 Tassen trinken, bis die Symptome verschwinden.

Wenn Sie sich für Ingwer-Kapseln entscheiden, konsumieren Sie 1 Woche lang jeden Abend 6 Kapseln und reduzieren Sie dann die Menge auf 3 Kapseln. Nehmen Sie Ingwer 2 bis 3 Wochen lang ein, um eine Besserung festzustellen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Methode 4: Magnesium

Magnesium ist wichtig für die Aufrechterhaltung des Elektrolythaushalts in Ihrem Körper. Ein Magnesiummangel verhindert, dass Ihr Gehirn Nachrichten von sensorischen Nerven empfängt. Das Gehirn kann auch falsche Nachrichten über Bewegung und Schwerkraft vom Innenohr aus interpretieren, selbst wenn überhaupt keine Bewegung stattfindet. Dies führt zu Schwindel und Gleichgewichtsverlust..

Wenn Schwindel durch Magnesiummangel verursacht wird, hilft Ihnen eine Erhöhung der Mineralaufnahme, den Schwindel loszuwerden.

Sie können 1 Monat lang einmal täglich 500 mg eines Magnesiumpräparats einnehmen. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie eine Ergänzung einnehmen.

Sie können auch magnesiumreiche Lebensmittel wie Gemüse wie dunkles Blattgemüse und Avocados essen. Früchte wie Bananen und getrocknete Aprikosen; Nüsse, einschließlich Mandeln, Walnüsse und Cashewnüsse; Hülsenfrüchte wie getrocknete Erbsen und Bohnen; Sojaprodukte; und Vollkornprodukte, einschließlich braunem Reis und Hirse.

Weil Magnesium leicht über die Haut aufgenommen wird; Sie können auch versuchen, Magnesiumöl herzustellen und es 20 Minuten lang auf Ihren ganzen Körper aufzutragen und dann mit Wasser abzuspülen. Sie können dies täglich tun.

Methode 5: Akupressur

Akupressur ist ein weiterer sicherer Ansatz, um die Symptome von Schwindel schnell zu lindern. Eine Reihe von Akupressurpunkten kann zur Behandlung von Erkrankungen wie Schwindel, Angstzuständen und Übelkeit eingesetzt werden..

Probieren Sie einen der folgenden Akupressurpunkte aus, um Schwindel zu lindern.

Perikard (P 6)

Die Spitze befindet sich am inneren Unterarm, drei Finger unterhalb des Handgelenks und zwischen den beiden Sehnen. Üben Sie Druck zwischen den beiden Sehnen aus. Massieren und stimulieren Sie den Bereich 4 oder 5 Sekunden lang, um Schwindel zu lindern.

Regierungspunkt (GV 26)

Drücken Sie mit dem Daumen 2 bis 3 Minuten auf diesen Punkt, um Schwindel zu lindern. Wiederholen, wenn die Symptome wieder auftreten.

GB 20 und GB 21

Üben Sie Druck auf die Druckpunkte GB 20 und 21 aus, um Schwindelsymptome zu lindern.

GB 20 befindet sich im Nacken, auf beiden Seiten unterhalb des Schädels, in der Rille, in der die Nackenmuskeln dem Schädel entsprechen.

GB 21 befindet sich auf der Rückseite jeder Schulter auf halber Strecke zwischen Schulter und Nackenwurzel.

Üben Sie 2-3 Minuten lang leichten Druck auf beide Punkte aus - zuerst GB 20 und dann GB 21 -, um Schwindelsymptome zu lindern. Wiederholen Sie so oft wie möglich.

Methode 6: Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist ein weiteres beliebtes Mittel zur sofortigen Linderung von Schwindel. Es hilft, indem es die Kristalle im Innenohrkanal löst und neu positioniert, wodurch die Symptome von Schwindel wirksam reduziert werden.

Hinweis: Verwenden Sie für dieses Produkt nur 3% Wasserstoffperoxid.

Verwenden Sie 3% Wasserstoffperoxid, um den Innenohrkanal zu reinigen und Schwindelsymptome zu reduzieren.

Einen Wattebausch in 3% igem Wasserstoffperoxid einweichen.

Legen Sie sich auf die Seite und drücken Sie das Wasserstoffperoxid aus dem Wattebausch in Ihren Gehörgang.

Warte 5 Minuten. Sie hören ein lautes Geräusch, wenn Wasserstoffperoxid in Ihrem Ohr wirkt. Steh auf, wenn das Zischen aufhört. Lassen Sie überschüssige Flüssigkeit ablaufen.

Drehen Sie sich um und führen Sie den Vorgang am anderen Ohr durch.

Sie werden sofort von Ihren Symptomen befreit. Verwenden Sie dieses Mittel jedoch nicht zu oft, da es Ihre Ohren austrocknet..

Methode 7: Bleiben Sie hydratisiert

Wassermangel in Ihrem Körper kann zu Schwindel führen, einem ausgeprägten Symptom für Schwindel. Es ist unbedingt erforderlich, sich mit Feuchtigkeit zu versorgen, um Schwindel zu vermeiden, und so schnell wie möglich Wasser zu trinken, wenn Ihnen schwindelig wird.

Hier sind einige Punkte:

  • Trinken Sie viel Wasser und halten Sie sich gut mit Feuchtigkeit versorgt, um Schwindel zu vermeiden.
  • Wenn Ihnen bereits schwindelig ist, schlucken Sie nicht zu viel Wasser auf einmal, sondern nehmen Sie das Wasser in kleinen Schlucken..
  • Trinken Sie in kurzen Abständen weiter Wasser, bis sich Ihr Körper hydratisiert anfühlt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie den ganzen Tag über 8 bis 10 Gläser Wasser trinken.
  • Verbrauchen Sie Fruchtsäfte und andere Flüssigkeiten, um die Körperflüssigkeiten zu erhalten.

Schwindel. Schwindel aufladen

Übungen, die mit dem Neigen des Kopfes verbunden sind, bewahren Sie vor Schwindel. Dies bezieht sich auf gutartigen positionellen paroxysmalen Schwindel. Übungen, die mit dem Neigen des Kopfes verbunden sind, bewahren Sie vor Schwindel. Schwindel heißt Desorientierung im Raum. Es gibt vier Arten. Schwindel ist das Gefühl von Objekten, die sich um Sie herum bewegen. Um Schwindel loszuwerden und Schwäche zu besiegen, müssen Sie zunächst die Ursache oder Krankheit beseitigen, durch die Ihnen schwindelig wird. Viele Therapeuten glauben, dass das einfache Trainieren des Kopfes durch Bewegen nach rechts oder links dazu beiträgt, Schwindel und Kopfschmerzen zu lindern. Schwindel (Schwindel) ist ein Gefühl der Bewegung von sich selbst oder von Dingen in der Umgebung. Sehr oft klagen Menschen, die zum Arzt kommen, über Schwindel.

Schwindel: Ursachen, Symptome und Anzeichen, Diagnose und wirksame Behandlung

Schwindel ist das zweithäufigste Symptom, bei dem Erwachsene zum Arzt gehen (der erste Platz wird von Kopfschmerzen und Rückenschmerzen eingenommen). Die Ursachen für Schwindel können sehr unterschiedlich sein (Erkrankungen des Vestibularapparates und des Innenohrs, psychogene Störungen, Osteochondrose der Halswirbelsäule, zerebrovaskulärer Unfall, Blutdruckabfall usw.). Schwindelanfälle gehen normalerweise mit Übelkeit, Erbrechen und schwerer Schwäche einher.

Um die Ursache von Schwindel zu klären, sollten Sie sich an einen Neurologen wenden. Die Behandlung von Schwindel hängt von der Ursache ab und umfasst: Befolgen einer speziellen Diät, Training zum Trainieren des Vestibularapparates, Verwendung von Medikamenten gegen Schwindel und in einigen Fällen Operation.

Was ist Schwindel??

Wahrer Schwindel (Schwindel) ist ein Zustand, in dem der Patient ein Rotationsgefühl der umgebenden Objekte (der Welt um ihn herum) oder ein falsches Gefühl seiner eigenen Rotation oder Bewegung hat.
Ein Beispiel für wahres, aber nicht mit der Krankheit verbundenes Schwindelgefühl ist das Schwindelgefühl, das nach dem Fahren des Karussells auftritt, wenn eine Person nach einem plötzlichen Anhalten des Karussells weiterhin die Bewegung der umgebenden Objekte relativ zu sich selbst sieht, als ob das Karussell noch in Bewegung wäre.

Das Auftreten von echtem Schwindel ist meistens ein Symptom für Erkrankungen des Systems zur Kontrolle des Gleichgewichts und der Position des menschlichen Körpers im Raum, einschließlich: des Vestibularapparates des Innenohrs, der Augen und empfindlicher Rezeptoren von Muskeln, Knochen und Gelenken einer Person.
Schwindel durch eine Fehlfunktion des Gleichgewichtssystems geht häufig mit Übelkeit und Erbrechen einher.

Welche Symptome sind nicht Schwindel?

Wie Sie oben sehen können, hat der Begriff Schwindel eine ziemlich enge medizinische Interpretation (ein falsches Gefühl der eigenen Rotation oder Rotation der umgebenden Welt). Trotzdem wird Schwindel im Volksleben eine Reihe anderer Symptome genannt, die in der Tat kein Schwindel sind. Die folgenden Phänomene werden am häufigsten als "Schwindel" bezeichnet:

  • Verdunkelung der Augen nach plötzlichem Aufstehen aus sitzender oder liegender Position
  • Der Schleier vor den Augen
  • Schwäche, Verwirrung und Unstetigkeit in den Beinen, Übelkeit
  • Sich der Ohnmacht nahe fühlen (Bewusstlosigkeit)
  • Unausgeglichenheit und unstetiger Gang

Beim Arzttermin sollte ein an Schwindel leidender Patient so genau wie möglich über seinen Zustand berichten und versuchen, seinen Gesundheitszustand und die bei ihm beobachteten Symptome zu beschreiben, und dem Arzt nicht nur mitteilen, dass er an „Schwindel“ leidet. Der weitere Plan für Untersuchungen und Behandlungen hängt davon ab, wie genau der Patient die Symptome beschreibt, die er hat..

Im Gegensatz zu echtem Schwindel, der, wie oben bereits erwähnt, eine Folge einer Verletzung des Gleichgewichtssystems ist, kann falscher Schwindel, der von Patienten als Gefühl von Instabilität, Schwäche, Schleier vor den Augen, Verdunkelung der Augen usw. beschrieben wird, meist ein Zeichen sein chronische Müdigkeit, Anämie, Hypovitaminose, Gefäßdystonie, Hypotonie (niedriger Blutdruck). Schwindel kann auch mit Episoden von Lipotimie (eine starke Abnahme des Muskeltonus zum Zeitpunkt starker körperlicher Anstrengung), Ohnmacht und kurzfristigen epileptischen Anfällen verwechselt werden.

Besonderes Augenmerk legen wir auf Anfälle von plötzlichem Schwindel und Schwäche bei Patienten mit Diabetes mellitus. In dieser Kategorie von Patienten können Schwindel und Schwäche ein Zeichen für einen gefährlichen Abfall des Blutzuckerspiegels sein, siehe Komplikationen bei Diabetes.

Wie das menschliche Gleichgewichtssystem funktioniert?

Echter (systemischer, zentraler) Schwindel ist in den meisten Fällen eine Manifestation verschiedener Erkrankungen des Systems, die das Gleichgewicht und die Kontrolle der Position des menschlichen Körpers im Raum gewährleisten. Dieses System besteht aus drei Komponenten:

  1. Der in der Dicke des Schädels befindliche Estibularapparat, in dem sich empfindliche Rezeptoren befinden, die auf die lineare oder Winkelbeschleunigung des menschlichen Körpers im Raum reagieren
  2. Augen - die visuelle Informationen über die Position des menschlichen Körpers und seiner einzelnen Teile im Raum und in Bezug auf andere Objekte liefern
  3. In den Knochen, Muskeln, Gelenken und Bändern einer Person befindliche sensorische Rezeptoren (Propriozeptoren) liefern genaue Informationen über die Position einzelner Körperteile im Raum und relativ zueinander.

Alle drei Komponenten des Gleichgewichtssystems (Vestibularapparat, Augen und Propriozeptoren) senden gleichzeitig Daten an das Gehirn, in bestimmten Zonen werden diese Informationen analysiert und zu einer Vorstellung einer Person von der Position ihres Körpers im Raum und relativ zu anderen Objekten verarbeitet.

Wenn aus irgendeinem Grund die Daten aus einer der Quellen verzerrt sind (z. B. Reizung der Rezeptoren des Vestibularapparates durch eine Entzündungsreaktion ohne Bewegung und Beschleunigung), entsteht im Gehirn eine falsche Vorstellung von Position und Bewegung des Körpers im Raum und es entsteht ein illusorisches Bewegungsgefühl oder Rotation, wenn der Körper tatsächlich bewegungslos bleibt.
Die Gründe für die Störung des Gleichgewichtssystems können sehr unterschiedlich sein. Bisher sind mehr als 80 Krankheiten bekannt, bei denen Schwindel auftreten kann. In diesem Artikel werden nur die häufigsten Ursachen für Schwindel behandelt..

Die häufigsten Ursachen und Formen von Schwindel

Nach moderner Forschung ist Schwindel meist ein Symptom für folgende Krankheiten:

  1. Gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel (BPPV)
  2. Psychogener Schwindel
  3. Basilar Migräne
  4. Morbus Menière
  5. Entzündung der Nerven des Vestibularis (Neuritis vestibularis)
  6. Osteochondrose der Halswirbelsäule und vertebrobasiläre Insuffizienz
  7. Tumoren des Gehirns

Es ist zu beachten, dass BPPV mehr als 80% aller Fälle von echtem Schwindel ausmacht..

Im Folgenden werden die wichtigsten mit Schwindel verbundenen Krankheiten und die Merkmale von Schwindel bei jedem von ihnen untersucht..

Gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel (BPPV)

Gutartiger paroxysmaler Positionsschwindel ist eine der häufigsten Formen von echtem Schwindel. Der Name dieser Krankheit wird wie folgt entschlüsselt: "Gutartig" bedeutet - ein günstiger und nicht gefährlicher Krankheitsverlauf, "paroxysmal" - das plötzliche Auftreten von Schwindel; "Positional" - bedeutet das Auftreten von Schwindel, wenn der Kopf in eine bestimmte Richtung gedreht wird.
Der Grund für die Entwicklung eines gutartigen Positionsschwindels ist eine Reizung der Rezeptoren des Vestibularapparates durch Otolithensteine, die sich in den halbkreisförmigen Kanälen des Innenohrs befinden. BPPV kann bei einer Person jeden Alters spontan auftreten, am häufigsten jedoch bei Menschen über 50-60 Jahre nach einer Infektion oder Verletzung.

Die Hauptsymptome von gutartigem Positionsschwindel sind wie folgt:

  • Das Einsetzen von starkem Schwindel beim Drehen im Bett, beim Beugen oder Drehen des Kopfes zur Seite oder beim Zurückwerfen des Kopfes.
  • Starker Schwindel dauert einige Sekunden bis einige Minuten und kann von schwerer Übelkeit oder Erbrechen, Schwäche begleitet sein.
  • Schwindelanfälle können in Serie auftreten und dann für eine Weile spurlos verschwinden.

Die BPPV-Behandlung wird mit einer speziellen Übung durchgeführt, die teilweise unten beschrieben wird (siehe Komplex Nr. 1), unter Aufsicht eines Neuropathologen. Die Dauer der Übung beträgt nur 1-2 Minuten und ihre Wirksamkeit erreicht 90%.

Psychogener Schwindel

Psychogener Schwindel ist nach BPPV am zweithäufigsten.
Im Gegensatz zu gutartigem paroxysmalem Schwindel ist psychogener Schwindel kein wahrer Schwindel, dh er ist nicht mit einer Störung des Vestibularapparates verbunden.

Die Hauptmerkmale von psychogenem Schwindel sind:

  • Beschreibung von Schwindel als Gefühl der Verwirrung, des Nebels im Kopf oder der Angst vor Stürzen und Bewusstlosigkeit, jedoch nicht als Drehen von Objekten oder des Subjekts selbst
  • Schwindelanfälle treten spontan auf, oft in Stresssituationen, an überfüllten Orten und auf engstem Raum (Aufzug, Transport).
  • Zusätzlich zu Schwindel haben Patienten viele andere Beschwerden, die einigen Erkrankungen der inneren Organe ähneln: Halsschmerzen oder ein Kloß im Hals, Schmerzen in der Brust, im Bereich des Herzens oder im Bauch, ein Gefühl von Atemnot, Schmerzen und Verspannungen in den Muskeln, ein Gefühl innerer Angst und Anspannung, Schlafstörungen, Angstzustände, Reizbarkeit, starke und unbegründete Besorgnis über den eigenen Gesundheitszustand und die Gesundheit von Angehörigen usw..

Psychogener Schwindel kann als eine der häufigsten Manifestationen einer Gefäßdystonie angesehen werden (siehe VSD). Besonders häufig werden bei Patienten mit Panikattacken und Angststörungen Anfälle von falschem Schwindel beobachtet..

Die Bestimmung der psychogenen Natur von Schwindel ist für die ordnungsgemäße Behandlung von großer Bedeutung. Wenn die Leser davon ausgehen, dass Schwindel in ihrem Fall psychogen sein kann, empfehlen wir dringend, die Materialien im Artikel Alles über vegetative Gefäßdystonie (VSD) und ihre Behandlung zu untersuchen.

Insbesondere bei psychogenem Schwindel ist die Behandlung für VSD (Psychotherapie, Beruhigungsmittel) viel wirksamer als bestimmte Medikamente gegen Schwindel, die in allen Fällen von echtem Schwindel verschrieben werden.

Schwindel mit Migräne

Migräne ist eine der häufigsten Arten von Kopfschmerzen (siehe Migräne). In einigen Fällen kommt es während eines Migräneanfalls zu einer Verletzung der Durchblutung in den Bereichen des Gehirns, die die Arbeit des Vestibularapparates steuern, was zu starkem Schwindel führt, unmittelbar danach können starke Kopfschmerzen im Hinterkopf, Erbrechen, Ungleichgewicht, Licht- und Lärmunverträglichkeit auftreten. Einige Patienten mit Migräne haben möglicherweise nur starken Schwindel und Übelkeit und keine Kopfschmerzen. Bei Kindern sind Anfälle von schwerem Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und Ungleichgewicht einer der Vorboten von Migräne im Erwachsenenalter, die sich schließlich in typische Migräneanfälle verwandeln.

Schwindel mit Morbus Menière

Morbus Menière ist durch wiederkehrende Anfälle von starkem Schwindel und Taubheit (meistens auf einem Ohr) gekennzeichnet, die allmählich zu Hörverlust führen.

Die genaue Ursache der Menière-Krankheit ist derzeit nicht bekannt. Es gibt Spekulationen, dass die Krankheit in einigen Fällen durch Virusinfektionen, Trauma oder Allergien verursacht werden kann..

Eine typische Manifestation der Menière-Krankheit ist ein akuter Anfall von schwerem Schwindel, der mehrere Stunden oder Tage anhält, begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Hörverlust (auf einem Ohr), Tinnitus und einem Druckgefühl im Ohr.

Anfälle von Morbus Menière treten normalerweise innerhalb weniger Wochen nacheinander auf und verschwinden dann für eine Weile, beginnen aber früher oder später erneut..

Schwindel mit Osteochondrose, vertebrobasilarer Insuffizienz und Verletzungen von Hals und Kopf

Wie oben erwähnt, nehmen die sensorischen Rezeptoren der Knochen, Muskeln, Bänder und Gelenke des gesamten Körpers und hauptsächlich die Knochen, Bänder und Muskeln des Halses an der Arbeit des Gleichgewichtskontrollsystems teil..
Degenerative Erkrankungen der Halswirbelsäule (einschließlich Osteochondrose) sind eine der häufigsten Ursachen für Schwindel, der von Patienten häufig als Gangschwäche, sehr selten als Schwindelgefühl beschrieben wird.

Osteochondrose der Wirbelsäule stört nicht nur die normale Funktion der empfindlichen Rezeptoren des Halses, sondern kann auch eine Durchblutungsstörung durch die Wirbelarterien verursachen, die die Teile des Gehirns versorgen, die für die Funktion des Gleichgewichts und die Aufrechterhaltung der Position des Körpers im Raum im Hirnstamm verantwortlich sind. Chronische Durchblutungsstörungen im unteren Teil des Gehirns (vertebrobasilares Becken) werden als vertebrobasiläre Insuffizienz bezeichnet. Bei der Entwicklung einer vertebrobasilären Insuffizienz spielen auch Atherosklerose der Halsgefäße und ein längerer Anstieg des Blutdrucks (Hypertonie) eine Rolle. Eine vertebrobasiläre Insuffizienz wird am häufigsten bei älteren Menschen beobachtet und geht neben Schwindel mit Symptomen wie Gedächtnisverlust, Tinnitus und Kopfschmerzen (hauptsächlich im Hinterhauptbereich) einher..

Anfälle von akuten Durchblutungsstörungen im vertebrobasilaren Becken können sich in starkem Schwindel, Erbrechen, Bewusstlosigkeit, Doppelsehen und Schwäche äußern.

Verletzungen der Halswirbelsäule und des Kopfes (insbesondere Verletzungen durch Autounfälle) können ebenfalls Schwindel verursachen. Normalerweise ist der durch ein Trauma hervorgerufene Schwindel in den ersten Tagen nach der Verletzung am ausgeprägtesten und lässt allmählich nach, wenn sich der Patient erholt.

Schwindel mit Hirntumoren

Einige Hirntumoren in der Nähe des Innenohrs können zu schwerem, fortschreitendem Schwindel führen. Zu den Symptomen eines Tumors können neben Schwindel auch folgende Phänomene gehören:

  • Hörverlust (am häufigsten auf einem Ohr)
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit
  • Schwerhörigkeit und Tinnitus
  • Strabismus oder Lähmung der Gesichtsmuskulatur

Schwindel als Symptom eines Gehirntumors tritt am häufigsten bei Kindern und jungen Erwachsenen auf.

Schwindel mit vestibulärer Neuritis

Die vestibuläre Neuritis ist eine Entzündung des Nervus vestibularis, die Impulse von Rezeptoren im Innenohr zum Gehirn überträgt. Infolge einer Entzündung verliert der Nervus vestibularis vorübergehend seine Fähigkeit, Impulse zu leiten, was sich in starkem Schwindel, Übelkeit, Erbrechen und instabilem Gang äußert.

Virusinfektionen gelten als Hauptursache für vestibuläre Neuritis, daher können Anfälle von Schwindel mit Fieber, Schwäche, laufender Nase oder Husten einhergehen.

Schwindel während der Schwangerschaft

Falscher Schwindel (Gefühl instabil, schwach, fast ohnmächtig) ist während der Schwangerschaft häufig. Schwindel bei schwangeren Frauen ist normalerweise mit Hypotonie und vermindertem Blutzuckerspiegel verbunden. Eine wirksame Methode zur Behandlung von Schwindel bei schwangeren Frauen ist das folgende Rezept:
1-2 Esslöffel Zucker in einem Glas warmem, kochendem Wasser auflösen und sofort nach dem Aufwachen oder vor dem Verlassen des Hauses trinken.
Schwangere (insbesondere in der ersten Hälfte der Schwangerschaft) sollten immer Wasser mit sich führen und versuchen, beim ersten Anzeichen von Schwindel so viel wie möglich zu trinken..

Wenn Ihnen schwindelig wird, suchen Sie sofort einen Arzt auf?

In allen Fällen, in denen Schwindel mit folgenden Symptomen einhergeht, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt konsultieren:

  1. Temperaturanstieg
  2. Starke Kopfschmerzen und Muskelschwäche in den Beinen oder Armen
  3. Anhaltendes Erbrechen
  4. Starker Schwindel dauert mehr als eine Stunde
  5. Bei Schwindel fiel der Patient und wurde schwer verletzt
  6. Während eines Schwindelanfalls verlor der Patient das Bewusstsein
  7. Bei Patienten mit Diabetes mellitus oder Bluthochdruck trat schwerer Schwindel auf

Schwindel und Reisekrankheit

Das Phänomen der Schwindel ist eng mit dem Phänomen der Reisekrankheit verbunden. Beide Symptome können gleichzeitig beobachtet werden und treten aufgrund einer Störung des Vestibularapparates auf. Daher helfen Medikamente, die gegen Schwindel wirksam sind, in der Regel bei Reisekrankheit. Eine ausführliche Beschreibung der Behandlungsprinzipien bei Reisekrankheit finden Sie im Abschnitt Reisekrankheit..

Schwindeldiagnose

Schwindel wird von Ärzten, Neuropathologen und HNO-Ärzten sowie Augenärzten diagnostiziert und behandelt. Um die Ursache von Schwindel und die Ernennung der richtigen Behandlung zu klären, wird ein Patient mit Schwindel einer Reihe von Untersuchungen unterzogen:

  • audiographische Untersuchung
  • Untersuchung durch einen Augenarzt
  • Computertomographie (CT) oder Kernspinresonanz (NMR)
  • Doppler-Ultraschall der großen Arterien des Kopfes
  • Röntgenaufnahme des Schädels und der Halswirbelsäule

Medikamente gegen Schwindel

Die Behandlung von Schwindel hängt von der Ursache ab und kann erst durchgeführt werden, nachdem die genaue Ursache des Schwindels identifiziert wurde.

Verschiedene Medikamente werden als symptomatische Behandlung für verschiedene Formen von Schwindel eingesetzt:

Medikamentenname

Dosierung und Häufigkeit der Verabreichung

8 mg. 3 mal täglich

0,25-5 mg. 3 mal täglich

50-100 mg. 3 mal täglich

25 mg. 3 mal täglich

10 mg. 3 mal täglich

Die Verschreibung von Medikamenten gegen Schwindel, Dosierung und Behandlungsdauer erfolgt ausschließlich durch den behandelnden Arzt. Die Selbstbehandlung von Schwindel ist strengstens untersagt und kann gefährlich sein.

Diät bei der Behandlung von Schwindel

Aufgrund der Tatsache, dass bei einigen Krankheiten, die von Schwindel begleitet werden, ein Überschuss an Flüssigkeit das Innenohr füllt (z. B. mit Hydrops des Innenohrs oder bei Morbus Menière), wird Patienten mit Schwindel empfohlen, eine Reihe von Ernährungsempfehlungen zu befolgen, die dazu beitragen, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen.

  1. Begrenzung des Verbrauchs von Speisesalz (nicht mehr als 2 g pro Tag) und salzigen Lebensmitteln.
  2. Begrenzung der Flüssigkeitsaufnahme (nicht mehr als 1,5 Liter pro Tag)
  3. Beseitigung von Alkohol und Tabak
  4. Begrenzung des Konsums von Tee, Kaffee und Schokolade

Haushaltsregeln für einen Patienten mit Schwindel

Außer wenn Schwindel ein Zeichen einer gefährlichen Krankheit ist (zum Beispiel eines Gehirntumors), stellt er keine besondere Gefahr für das Leben des Patienten dar, aber seine Folgen, insbesondere Stürze und Verletzungen, können sehr gefährlich sein. Patienten mit chronischen Formen von Schwindel wird empfohlen, ihr Zuhause und ihren Arbeitsplatz nach folgenden Grundsätzen zu sichern:

  1. Stellen Sie sicher, dass die Böden im Haus gleichmäßig mit weichen Teppichen bedeckt sind, ohne Falten oder Knicke, über die Sie stolpern könnten
  2. Rüsten Sie das Badezimmer neu aus: Kleben Sie spezielle rutschfeste Gummipads auf die Unterseite des Badezimmers und installieren Sie das Regal mit Badzubehör an einer Stelle, die Sie leicht erreichen können, ohne aufzustehen
  3. Installieren Sie Handläufe und einen Stuhl in der Duschkabine, auf dem Sie duschen können
  4. Wenn sich im Haus Treppen befinden, statten Sie diese auf beiden Seiten mit Handläufen aus und halten Sie sich beim Treppensteigen immer an den Handläufen fest, auch wenn Ihnen in diesem Moment nicht schwindelig ist
  5. Stellen Sie ein Nachtlicht auf den Nachttisch in der Nähe des Daches, das Sie anzünden können, ohne aus dem Bett zu kommen.
  6. Wenn möglich, stellen Sie ein Telefon in die Nähe des Bettes und ein Telefon, das Sie erreichen können, ohne aufzustehen
  7. Wenn Sie aufstehen müssen - nehmen Sie sich Zeit, stehen Sie vorsichtig auf, nachdem Sie aufgestanden sind, setzen Sie sich 1-2 Minuten lang auf die Bettkante und stehen Sie erst danach vollständig auf.
  8. Vermeiden Sie Aktivitäten, die ein Gleichgewicht und eine präzise Kontrolle der Körperhaltung im Weltraum erfordern (Radfahren, aktiver Sport)..

Übungen zur Behandlung von Schwindel

Einige Arten von Schwindel (insbesondere gutartiger Positionsschwindel) sprechen gut auf die Behandlung mit bestimmten Übungen an:

Komplexe Nummer 1.

  1. Setzen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden und schauen Sie vor sich hin
  2. Legen Sie sich schnell auf den Rücken und drehen Sie sich schnell auf die linke Seite. Schauen Sie vor sich hin
  3. Legen Sie sich auf die linke Seite und schauen Sie vor sich hin, rollen Sie sich schnell auf die rechte Seite und rollen Sie sich dann genauso schnell auf den Rücken und bewegen Sie sich in eine sitzende Position.

Es ist wichtig, es schnell zu erledigen, um seine heilende Wirkung aufrechtzuerhalten. Bevor Sie schnell mit der Übung beginnen, machen Sie sie mehrmals langsam, ohne sich zu beeilen und sich an die Reihenfolge der Bewegungen zu erinnern.

Komplexe Nummer 2.

Schauen Sie im Stehen geradeaus, drehen Sie sich zuerst nach links (um die linke Ferse) und dann nach rechts (um die rechte Ferse)..

Komplexe Nummer 3.

  1. Setzen Sie sich auf einen Stuhl, beugen Sie sich schnell vor, schauen Sie auf den Boden, richten Sie sich schnell auf und drehen Sie den Kopf nach links
  2. Wiederholen Sie die schnelle Biegung und richten Sie sie erneut auf, aber drehen Sie dazu Ihren Kopf nach rechts.
  3. Drehen Sie Ihren Kopf dreimal schnell nach links und dann nach rechts.
  4. Bücken Sie sich wieder, schauen Sie auf den Boden, richten Sie sich schnell auf und halten Sie Ihren Kopf gerade.
  5. Nicke dreimal schnell mit dem Kopf und bringe dein Kinn an deine Brust

Die Übungen sollten 2-3 Mal am Tag für 3-4 Monate oder länger in einer ruhigen, sicheren Umgebung wiederholt werden, nachdem zuvor die Möglichkeit vereinbart wurde, sie mit einem Arzt durchzuführen.
Zu Beginn der Übung kann sich der Schwindel verstärken. Wenn die Übung jedoch fortgesetzt wird, nimmt der Schwindel sehr schnell ab und verschwindet allmählich.
Viele Experten geben an, dass der daraus resultierende Schwindel durch die Durchführung einiger Übungen ohne Medikamente wirksam beseitigt werden kann. Diese Übungen helfen bei einem gutartigen paroxysmalen Kopfdreh. Dieser Schwindel tritt aufgrund der falschen Reaktion des Mittelohrs auf Veränderungen der Kopfposition auf, wodurch die Illusion einer bestimmten Bewegung entsteht. Von hunderttausend Menschen tritt diese Art von Schwindel bei vierundsechzig auf..

Eine Reihe von Experimenten hat Experten zu dem Schluss geführt, dass bestimmte Übungen im Zusammenhang mit dem Neigen des Kopfes diesen Schwindel beseitigen können. Es gibt derzeit keine traditionelle Behandlung für solchen Schwindel in der Natur..

Weitere Informationen Über Migräne